Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Diskussionsforum

Diskussionsforum: Infos Anzeige Polizei

Windows 7 Hier sind ausschließlich fachspezifische Diskussionen erwünscht. Bitte keine Log-Files, Hilferufe oder ähnliches posten. Themen zum "Trojaner entfernen" oder "Malware Probleme" dürfen hier nur diskutiert werden. Bereinigungen von nicht ausgebildeten Usern sind hier untersagt. Wenn du dir einen Virus doer Trojaner eingefangen hast, eröffne ein Thema in den Bereinigungsforen oben.

Antwort
Alt 08.06.2012, 21:20   #1
chris.k
 
Infos Anzeige Polizei - Standard

Infos Anzeige Polizei



Hi Leute, schön mit euch n virtuelles Bier zu trinken :-)
ich möchte eine Anzeige bei der Polizei erstatten wegen des Verschlüsselungstrojaners, der mein halbes Lebenswerk als Filmemacher zerstört hat. Ich hab im entsprechenden thread in einem posting von Marcu gelesen, dass je mehr Anzeigen vorliegen desto besser.
Da ich noch nie ne Anzeige erstattet habe, frage ich euch an dieser Stelle mal wie betitel ich denn diesen Virus am besten, da ich ihn nicht mehr mailanhang bekam und keine Adresse, Absender oder ähnliches habe auf das ich mich beziehen kann. Heißt der /das Virus UKASh-Virus ? oder windows update trojaner ? Leider ist Anfragen bedingt und verständlicherweise das Forum bezügliche dieses Trojaners etwas unübersichtlich geworden. Prost ! gibts eigentlich keinen Bierflaschen Smilie in der taverne ?
liebe grüße
chris

Alt 08.06.2012, 21:46   #2
Infernio
 
Infos Anzeige Polizei - Idee

Infos Anzeige Polizei



den gibts!
*fass anzapf und einschenk*


ich würd ihn Verschlüsselungstrojaner nennen
__________________


Alt 08.06.2012, 22:37   #3
cad
/// caddy ☀
 

Infos Anzeige Polizei - Standard

Infos Anzeige Polizei



Ich schieb den Thread mal lieber ein paar Stockwerke höher
__________________
__________________

Alt 09.06.2012, 21:39   #4
felix1
/// Helfer-Team
 
Infos Anzeige Polizei - Standard

Infos Anzeige Polizei



Zitat:
Zitat von chris.k Beitrag anzeigen
ich möchte eine Anzeige bei der Polizei erstatten wegen des Verschlüsselungstrojaners, der mein halbes Lebenswerk als Filmemacher zerstört hat.
Das kannst Du machen
Verspreche Dir aber nicht zuviel davon, weil:
- der/die Täter erst mal gefasst werden müssen
- der/die Täter wahrscheinlich im Ausland sitzen und damit ein Regressanspruch aus Dt. schwer durchsetzbar sein wird
- dort sowieso nichts zu holen sein wird, wenn sie denn gefasst werden
__________________
LG

Der Felix

Keine Hilfe per PN und E-Mail

Alt 09.06.2012, 21:44   #5
W_Dackel
 
Infos Anzeige Polizei - Standard

Infos Anzeige Polizei



Anzeige ist gut, Schadensersatz wirst du kaum kriegen.

Seither ziehst du regelmäßig Backups richtig ? Der Trojaner konnte deine Filme nur zerstören weil du keine Kopien hattest....

Haben Kumpels / Mitarbeiter oder das pöhse Usenet vielleicht noch Kopien deiner Filme ?


Alt 10.06.2012, 12:09   #6
Shadow
/// Mr. Schatten
 
Infos Anzeige Polizei - Standard

Infos Anzeige Polizei



Im Usenet gibt es mittlerweile Filme? *ungläubig staun*
__________________
--> Infos Anzeige Polizei

Alt 10.06.2012, 12:34   #7
cronos
 
Infos Anzeige Polizei - Standard

Infos Anzeige Polizei



@ Shadow

In der Tat. Es ist ja möglich dort Anhänge zu posten Das passiert u.a. in den .bin-Gruppen.
Damit verdient dann z.B. Usenext sein Geld, indem es Zugang und Suchmöglichkeiten zur Verfügung stellt.
__________________
Only cronos endures

Alt 10.06.2012, 12:45   #8
W_Dackel
 
Infos Anzeige Polizei - Standard

Infos Anzeige Polizei



Manche Leute ziehen da Terabytes an Filmen runter. Einem von ihnen habe ich mal vorgerechnet dass er mindestens 300 Jahre alt werden muss um die Filme alle anzusehen. Fand der nicht so witzig.

=> geht
=> ob das Sinn macht ist eine andere Sache....
(Vor allem da illegale Inhalte oft verseucht sind.. weiß jetzt nicht ob das auf die Filme auch zutrifft)

=> Scheint für "Premium Zugangsprovider" eine ganz nette Geldquelle zu sein.

Alt 10.06.2012, 13:36   #9
Shadow
/// Mr. Schatten
 
Infos Anzeige Polizei - Standard

Infos Anzeige Polizei



Zitat:
Zitat von W_Dackel Beitrag anzeigen
Einem von ihnen habe ich mal vorgerechnet dass er mindestens 300 Jahre alt werden muss um die Filme alle anzusehen. Fand der nicht so witzig.
Ja, kenne ich auch solche Hirntritschler. (Hat meinen "Film-Downloader" aber irgendwie nicht beeindruckt/hat's kapiert/...)
Oder Musik für Jahrzehnte durchgehende Dauerberieselung.
(Hat meinen "Musikdownloader" kurz irritiert, ein verschämtes Grinsen und Röte ins Gesicht und ein trotziges "das ist doch egal!" aus dem Mund gelockt.)

@ cronos: Mir war bekannt (aus dem Forum hier?), dass im Usenet Links zu solchen Werken vorhanden sind, aber nicht dass die Daten dort direkt vorhanden sind. Da können wirklich GB-große Anhänge im Usenet sein? Oder doch nur Links?
__________________
alle Tipps + Hilfen aller Helfer sind ohne Gewähr + Haftung
keine Hilfe via PN
hier ist ein Forum, jeder kann profitieren/kontrollieren - niemand ist fehlerfrei
tendenzielle Beachtung der Rechtschreibregeln erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Antwort
-


Alt 10.06.2012, 14:22   #10
cronos
 
Infos Anzeige Polizei - Standard

Infos Anzeige Polizei



Tatsächlich gehts hier um Dateien. Das ist ja quasi das Alleinstellungsmerkmal.
Wenn es nur Links wären würden diese sicherlich sehr schnell irgendwo im Internet auftauchen und man bräuchte das Usenet nicht dafür.
__________________
Only cronos endures

Alt 10.06.2012, 14:48   #11
W_Dackel
 
Infos Anzeige Polizei - Standard

Infos Anzeige Polizei



"Mein Downloader" hat mir erklärt dass die diversen Anwaltsbüros im Usenet noch nicht so aktiv wären wie bei den P2P Tauschbörsen.

Sein Angebot mir auch ab und zu was runterzuladen habe ich dennoch dankend abgelehnt, Medien aus dubiosen Quellen traue ich einfach nicht ... und wenn mir ein Film gefällt kann ich auch ganz altmodisch die DvD kaufen...

Alt 10.06.2012, 16:04   #12
Infernio
 
Infos Anzeige Polizei - Standard

Infos Anzeige Polizei



himmel
das es inzwischen schon so was gibt...
wobei, schlimmer gehts immer:
Zitat:
Zitat von heise.de
Der Preis hängt von der Größe ab. 1000 Computer in einem Botnetz kosten etwa 50€ am Tag. Ab 100€ gibt es 10 Minuten DDoS gratis dazu
Das darf doch nicht wahr sein...
aber ich komme vom thema ab.

mfg Infernio

Alt 17.06.2012, 18:40   #13
Peter I.
 
Infos Anzeige Polizei - Standard

Infos Anzeige Polizei



Richtig. Gibt es irgendwo zentrale Polizeidienststellen, die mit der Materie schon vertraut sind und an die man sich sinnvollerweise direkt wendet? Ich habe ja nichts gegen das Revier hier in der Stadt, aber die sollen sich lieber um die Kneipenschläger oder den Feuerteufel kümmern, der heut nacht hier zwei Mopeds abgefackelt hat. Damit sind sie schon ausreichend ausgelastet.

Alt 17.06.2012, 19:47   #14
EinRing
 
Infos Anzeige Polizei - Standard

Infos Anzeige Polizei



LKA oder BKA - sowie die örtliche Staatsanwaltschaft. Die ist sowieso eher die richtige Adresse, weil die die "Herrin des Verfahrens" ist und die Ermittlungen leitet. Am bersten dazu sagen, dass es sich um eine Vielzahl von Fällen handelt und sich der Kreis der betroffenen möglicherweise auch auf das Ausland ausdehnt. Verweise auf die einschlägigen Foren wie hier und Delphi-Praxis sind auch hilfreich. Da haben die Ermittler gleich sinnvolle Anhaltspunkte und können sich mit der Materie vertraurt machen. Das hier ist keine Kleinkriminalität mehr. Vielmehr handelt es sich bereits um erhebliche Größenordnungen im Bereich der organisierten Kriminalität.

Alt 17.06.2012, 20:22   #15
Peter I.
 
Infos Anzeige Polizei - Standard

Infos Anzeige Polizei



Zitat:
Zitat von W_Dackel Beitrag anzeigen
Anzeige ist gut, Schadensersatz wirst du kaum kriegen.
Jein. Hab' grade mit dem Landespolizeiamt telefoniert und bin zu der Meinung gelangt, daß das nicht ganz so einfach ist. Der Haken besteht darin, daß nicht ganz klar ist, weswegen Strafanzeige erstattet werden sollte.

Erstattet man Anzeige wegen Betruges gegen Unbekannt mit einer Schadenhöhe unterhalb eines Fahrraddiebstahles (ein gutes Rad kostet so um die 400 Euro, die Ganoven wollen nur ein Viertel davon) wird sich die Energie, die die Strafverfolgungsbehörden da investieren können, in engen Grenzen halten. In Anbetracht der heutigen Aufklärungsraten kann man es keinem Staatsanwalt verübeln, so ein Verfahren einzustellen.
Man kann auch weder von Lieschen Müller, noch von dem Beamten im Revier auf dem flachen Land verlangen, daß sie die Geschichte anders einschätzen. Eine Anzeige, die so verfaßt ist, daß sie voraussehbar nicht weiter verfolgt wird, kann man aber auch gleich sein lassen - schade um die Zeit, die man auf der Wache verbringt und dort den Beamten stiehlt. Das Problem illustriert bspw. Lassange ganz gut: einfach nur auf den Lover sauer zu sein, wäre auch in Schweden kein Grund für einen internationalen Haftbefehl gewesen.

Bevor man die Leute also einfach zu Polizei schickt, müßte man ihnen also auf den Weg geben, worum es hier eigentlich geht. Und hilfreich wäre es, nicht in jedem Bundesland eine Anzeige anhängig zu machen, sondern das dort anzuzeigen, wo dergleichen Fälle schon anhängig und die Beamten von sich aus auf der richtigen Fährte sind.

Zitat:
Seither ziehst du regelmäßig Backups richtig ? Der Trojaner konnte deine Filme nur zerstören weil du keine Kopien hattest....
Falscher Denkansatz. Es geht darum, die Automarderbande dingfest zu machen und nicht um die Frage, ob sich die Kasko erfolgreich vor der Zahlung drücken wird.
Wer nicht gezahlt hat, ist auch von den Betrügern nicht geschädigt worden. Daraus würde folgen, falls man das auf den Punkt reduzieren will, daß es vielleicht nicht gerade gentlemenlike war, den Leuten ihre Festplatte zu entleeren. Wenn man das aber nicht nur nicht okay findet, muß man eben auch letzteres zur Anzeige bringen (lassen) und nicht irgendwas anderes.

Danke, hab'Deinen Beitrag jetzt erst gesehen.

Zitat:
Zitat von EinRing Beitrag anzeigen
LKA oder BKA - sowie die örtliche Staatsanwaltschaft. Die ist sowieso eher die richtige Adresse, weil die die "Herrin des Verfahrens" ist und die Ermittlungen leitet. Am besten dazu sagen, dass es sich um eine Vielzahl von Fällen handelt und sich der Kreis der Betroffenen möglicherweise auch auf das Ausland ausdehnt.
Und genau das letzte wäre ein Aufhänger, damit zu der Staatsanwaltschaft zu gehen, die schon mit solchen Fällen befaßt ist und nicht in jedem RP eine neue Akte anlegen zu lassen (man läuft ja mit Urheberrechtsgeschichten auch zuerst zum LG Hamburg, egal wo man wohnt).
Weiß jemand von irgendwo anhängigen Fällen? Irgendwo erinnere ich mich, von jemandem gelesen zu haben, daß sie/er auf verständige und bestens informierte Beamte gestoßen sei, weiß aber jetzt nicht mehr, wo ...

Zitat:
Verweise auf die einschlägigen Foren wie hier und Delphi-Praxis sind auch hilfreich. Da haben die Ermittler gleich sinnvolle Anhaltspunkte und können sich mit der Materie vertraut machen. Das hier ist keine Kleinkriminalität mehr. Vielmehr handelt es sich bereits um erhebliche Größenordnungen im Bereich der organisierten Kriminalität.
Guter Hinweis.

Antwort

Themen zu Infos Anzeige Polizei
absender, adresse, anfrage, anzeige, anzeigen, beste, besten, bier, forum, frage, fragen, infos, leute, mailanhang, nicht mehr, polize, posting, prost, smilie, taverne, thread, ukash-virus, update, update trojaner, virus, windows, windows update, ähnliches



Ähnliche Themen: Infos Anzeige Polizei


  1. BKA Trojaner - Infos
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 17.03.2015 (1)
  2. Infos über JS/Faceliker.A und .H
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 28.01.2014 (3)
  3. ICQ Acc wurde gehackt, wo bei ICQ melden ?; Anzeige bei Polizei ?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 27.10.2009 (2)
  4. Mehr Infos zu Microsofts ATL-Problemen
    Nachrichten - 31.07.2009 (0)
  5. DDR 3 RAM - Ich brauche ein paar Infos
    Netzwerk und Hardware - 20.04.2009 (9)
  6. irshl32.dll finde keine infos
    Mülltonne - 12.11.2008 (0)
  7. Windowsupd.exe Infos?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 26.09.2008 (0)
  8. brauche infos zu nero 6 - backitup
    Mülltonne - 15.09.2007 (1)
  9. Hat jemand Infos zu Generic5.ZUE
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 08.08.2007 (10)
  10. Infos zu TR/Click.Delf.DM
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 18.10.2005 (3)
  11. Suche Infos zu TR/Click.NoName.A
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 15.02.2005 (1)
  12. TR/Zapchast Infos?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 22.12.2004 (1)
  13. Programm fordert Infos aus dem I-Net an
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 01.05.2004 (1)
  14. Windows Infos
    Alles rund um Windows - 13.06.2003 (1)
  15. Virus in Mail - infos
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 25.04.2003 (1)
  16. EML und MEP virus ... weitere infos?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 03.03.2003 (3)

Zum Thema Infos Anzeige Polizei - Hi Leute, schön mit euch n virtuelles Bier zu trinken :-) ich möchte eine Anzeige bei der Polizei erstatten wegen des Verschlüsselungstrojaners, der mein halbes Lebenswerk als Filmemacher zerstört hat. - Infos Anzeige Polizei...
Archiv
Du betrachtest: Infos Anzeige Polizei auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.