Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme

Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme: Deinstallation von Norton Internet Security 2012

Windows 7 Sämtliche Fragen zur Bedienung von Firewalls, Anti-Viren Programmen, Anti Malware und Anti Trojaner Software sind hier richtig. Dies ist ein Diskussionsforum für Sicherheitslösungen für Windows Rechner. Benötigst du Hilfe beim Trojaner entfernen oder weil du dir einen Virus eingefangen hast, erstelle ein Thema in den oberen Bereinigungsforen.

Antwort
Alt 08.02.2012, 09:30   #1
Kasi
 
Deinstallation von Norton Internet Security 2012 - Icon22

Deinstallation von Norton Internet Security 2012



Hallo zusammen,

ich wollte gestern Abend NIS 2012 deinstallieren. Zuvor sei noch gesagt, dass ich wirklich zufrieden war mit dem Produkt, mir es lediglich zu teuer war im Endeffekt zu verlängern.

Ich habe die Deinstallation über die Systemsteuerung gestartet (als Admin angemeldet). Es öffnete sich Norton und nach ein paar Angaben was ich alles löschen möchte kam die Meldung "Dienst. wird vorbereitet, bitte warten". Nach 10 min jedoch noch das gleiche. Der Computer hatte sich verabschiedet und nur noch der Druck auf reset führte weiter. Nach dem Neustart war Norton natürlich noch da und es funktionierte auch alles. Dieses mal startete ich die Deinstallation direkt über den Norton Uninstaller. Er fragte mich dann zudem noch nach den Admin Rechten, bzw ob ich damit einverstanden wäre, dass der Uninstaller Änderungen am Programm macht, was ich natürlich bejate. Dieses mal ging alles glatt und nach einem Neustart war alles weg. Die Einverständniserklärung kam beim ersten Versuch nicht (evtl. war das das Problem?).

Zusätzlich ließ ich dann das Norton Removal Tool 3 mal laufen, mit jeweiligen Neustarts dazwischen. Als letztes entfernte ich manuell Dateien von der Platte und scannte mit CCleaner in der Registry nach verwaisten Einträgen. Ich weiss es wird hier deutlich von registry Sachen abgeraten. Die Einträge die ich eundeutig Norton zuordnen konnte, aka Einträge die lauteten "Ungültige Firewall Regel, Symantec ... etc" habe ich bereinigt und anschließend neugestartet.

Nach dem Neustart bin ich in die Windows Firewall Einstellungen gegangen, und stellte den Standard wieder her. Nach einem weiteren Neustart installierte ich Avast und führte alle nötigen Programm- sowie Signaturaktualisierungen durch.

Es läuft jetzt alles wie gewohnt und ich sehe mich keinen Problemen konfrontiert. Das einzig was mich stutzig macht ist eben der anfängliche Absturz bei der Deinstallation. In eurem Forum hatte ich mal einen Artikel gelesen, dass Norton sich an den ip stack hängt und somit die potentielle Angriffsfläche vergrößert (deshalb auch die vorherrschende Meinung das Suiten schlecht sind). Deshalb die Frage: Wenn das System nun einwandfrei läuft, die windows Fw keine Fehler bringt, kann ich dann sicher gehen, dass keine Restanhängsel von Norton in meinem System noch Sicherheitslücken erzeugen.

Besten Dank

Geändert von Kasi (08.02.2012 um 09:47 Uhr)

Alt 08.02.2012, 12:28   #2
DasKnuffel
 

Deinstallation von Norton Internet Security 2012 - Standard

Deinstallation von Norton Internet Security 2012



Huhu,

Also im Endeffekt sollte Norton nun komplett runter sein.
Mal das einfachste, hast du den aktivierungsordner in den Eigenen Dateien (XP) / Dokumenten (Vista/7) schon entfernt? Restliche Programmeinträge unter C:\Programme? Benutzerdaten mal kontrolliert?

Das Removal Tool entfernt eigentlich alles wichtige Komplett und CCleaner den Rest.

PS: CCleaner ist eigentlich das Sinnvollste der Tuningtools (Wenn es das überhaupt gibt^^) auch wenn man mit CCleaner wissen sollte was man da gerade tut.
__________________

__________________

Alt 08.02.2012, 13:05   #3
Kasi
 
Deinstallation von Norton Internet Security 2012 - Standard

Deinstallation von Norton Internet Security 2012



Hallo Knuffel,

danke für Deine Antwort. Ich bin momentan nicht an jenem PC werde aber den Aktivierungsordner kontrollieren. Die Benutzerdaten (appdata) bin ich schon druchgegangen und habe entsprechend gelöscht was Norton eundeutig zuzuordnen war.

Wie gesagt läuft ja alles rund. Bedauerlicherweise kenne ich mich eben mit ipstack etc nicht aus, von daher weiss ich auch gar nicht, ob es da überhaupt ein Problem geben könnte. Nach Recherchen im Internet wo Leute einen kaputten Stack hatten, hatten jene keine Konnektivität mehr, was bei mir ja nicht der Fall ist.

Den letzten Thread in dem ich aktiv war hast Du ja auch beantwortet. Es ging da auch um Sinn oder Unsinn von Security Suiten. Vllt. bin ich da etwas übervorsichtig. Ich will einfach keine Risiken auf meinem PC haben.

Besten Dank!
__________________

Alt 08.02.2012, 13:43   #4
DasKnuffel
 

Deinstallation von Norton Internet Security 2012 - Standard

Deinstallation von Norton Internet Security 2012



Huhu,

Nein ist verständlich, wer will das schon...!

Ich arbeite im moment auf meinem Arbeitsrechner auch wieder mit Norton IS 2012, ist halt die Sicherheitslösung meines Arbeitsgebers und so schlimm wie sie mal war ist diese Suite wirklich nichtmehr in der neuen Version.

Wenn es mit dem IPstack probleme geben sollte dürftest du keine Konnektivität mehr haben und die Probleme hätten sofort nach der Deinstallation auftauchen müssen denk ich.

So long,
__________________
PC

Betriebssystem: Microsoft Windows 8.1

Smartphone:

Hardware: iPhone 5s | Betriebssystem: iOS 8.2

Geändert von DasKnuffel (08.02.2012 um 13:51 Uhr) Grund: Infos hinzugefügt!

Antwort

Themen zu Deinstallation von Norton Internet Security 2012
absturz, avast, bitte warten, computer, dateien, druck, einstellungen, fehler, firewall, forum, frage, hängt, internet, löschen, neustart, norton internet security, problem, probleme, programm, registry, reset, scan, security, symantec, systemsteuerung, windows, windows firewall



Ähnliche Themen: Deinstallation von Norton Internet Security 2012


  1. Norton Internet security
    Diskussionsforum - 01.05.2014 (6)
  2. Nach Deinstallation von Comodo Internet Security - Netzwerk defekt
    Alles rund um Windows - 03.04.2014 (4)
  3. Norton Internet Security ausschalten
    Alles rund um Windows - 23.09.2013 (4)
  4. Was haltet ihr von Norton Internet Security??
    Diskussionsforum - 22.09.2013 (19)
  5. kimberlyhowe.osa.pl und Norton Internet Security 2012
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 03.02.2012 (5)
  6. Win 7 Internet Security 2012 entfernen
    Anleitungen, FAQs & Links - 05.12.2011 (2)
  7. XP Internet Security 2012 entfernen
    Anleitungen, FAQs & Links - 04.12.2011 (2)
  8. Win 7 Antispyware 2012, Vista Antivirus 2012, XP Security 2012 entfernen
    Anleitungen, FAQs & Links - 07.06.2011 (2)
  9. Norton Internet Security
    Überwachung, Datenschutz und Spam - 21.06.2010 (1)
  10. Norton Internet Security
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 29.10.2009 (2)
  11. Zone Labs Internet Security 3.1 - Deinstallation funktioniert nicht!
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 24.01.2007 (7)
  12. Norton Internet Security / AntiVirus
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 29.04.2006 (2)
  13. Norton Internet Security 2006
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 26.03.2006 (28)
  14. Norton Internet Security ?
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 17.03.2006 (10)
  15. Norton Internet Security - rate ab!
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 12.08.2005 (8)
  16. Norton Internet Security 2003
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 10.01.2005 (1)
  17. Norton Internet Security 2003
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 04.02.2003 (7)

Zum Thema Deinstallation von Norton Internet Security 2012 - Hallo zusammen, ich wollte gestern Abend NIS 2012 deinstallieren. Zuvor sei noch gesagt, dass ich wirklich zufrieden war mit dem Produkt, mir es lediglich zu teuer war im Endeffekt zu - Deinstallation von Norton Internet Security 2012...
Archiv
Du betrachtest: Deinstallation von Norton Internet Security 2012 auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.