Zurück   Trojaner-Board > Web/PC > Alles rund um Windows

Alles rund um Windows: Neuer PC- stark+sicher+schnell machen-wie?

Windows 7 Hilfe zu allen Windows-Betriebssystemen: Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8(.1) und Windows 10 - als auch zu sämtlicher Windows-Software. Alles zu Windows 10 ist auch gerne willkommen. Bitte benenne etwaige Fehler oder Bluescreens unter Windows mit dem Wortlaut der Fehlermeldung und Fehlercode. Erste Schritte für Hilfe unter Windows.

Antwort
Alt 19.11.2009, 22:55   #1
hirn
 
Neuer PC- stark+sicher+schnell machen-wie? - Idee

Problem: Neuer PC- stark+sicher+schnell machen-wie?



hallo freunde

erstmal vielen dank für dieses forum , es ist einfach nur großartig!

ich habe mir vor ein paar tagen den letzten medion computer bei aldi gekauft (md 8335) und dazu ein neuen LG flatscreen 22 zoll monitor (lg w2242t). dieses komplett paket ist quasi mein neues baby. ich werde damit hauptsächlich videos+musik schneiden (premiere pro elements), fotos bearbeiten (photoshop) , dvds schauen, im netz surfen, office anwendungen benutzen und ab und zu mal counterstrike online spielen - also nix großes. bisher läuft er so wie ich es mir vorgestellt habe. ich bin damit aber noch nicht online gegangen.

ich will den computer so leistungsstark , sicher und schnell machen wie es nur geht, quasi das optimum für meine bedürfnisse rausholen. welche aufeinanderfolgenden schritte würdet ihr mir dazu raten? welche anleitungen von euch machen bei mir am meisten sinn? sollte ich eventuell ein anderes betriebssystem (windows xp? oder windows7 ?) draufspielen was meinen bedürfnissen eher entspricht ? sollte man fürs internet surfen und arbeiten extra benutzerkonten erstellen?
im pc ist wlan miteingebaut, aber ich werde mit einem lan kabel ins netz gehen - sollte ich das wlan teil auch irgendwie ausschalten?

ich überlege auch die 64bit version von vista zu installieren (wurde mitgeliefert). schließlich hat der pc 4gb ddr2 sdram und ich habe gelesen das die nur bei einer 64bit version auch genutzt werden. - ist das sinnvoll? was wäre der unterschied bei der 64bit version?

ich hoffe das sind nicht zuviele fragen und ihr könnt mir ein paar tipps geben, damit ich von vornherein keine probleme mit dem teil bekomme und alles wie geschmiert läuft.

Alt 20.11.2009, 05:11   #2
mtheidtmann
 
Neuer PC- stark+sicher+schnell machen-wie? - Standard

Neuer PC- stark+sicher+schnell machen-wie? Anleitung / Hilfe



also vista kannst du vergessen, wenn dann upgrade zu windows 7 x64

Sicherheit: Du kannst dir Pseudo Sicherheit in Pappschachteln kaufen oder du nimmst einfach das kostenlose avira mit agressiven Einstellungen und Malwarebytes.

Für die Geschwindigkeit: ccleaner und defraggler (beides Freeware)
__________________

__________________

Alt 20.11.2009, 07:17   #3
Shadow
/// Mr. Schatten
 
Neuer PC- stark+sicher+schnell machen-wie? - Standard

Neuer PC- stark+sicher+schnell machen-wie? Details



Zitat:
Zitat von hirn Beitrag anzeigen
ich habe mir vor ein paar tagen den letzten medion computer bei aldi gekauft (md 8335) und dazu ein neuen LG flatscreen 22 zoll monitor (lg w2242t). dieses komplett paket ist quasi mein neues baby. ich werde damit hauptsächlich videos+musik schneiden (premiere pro elements), fotos bearbeiten (photoshop) ,
Jepp, die ideale Kombination mit einem Medion-Zeugs.
Du machst dies aber nur als sehr kleines, deutlich unprofessionelles Nebenhobby?
Zitat:
Zitat von hirn Beitrag anzeigen
ich will den computer so leistungsstark , sicher und schnell machen wie es nur geht,
Dann hast du quasi falsch angefangen - aber dies ist jetzt wohl nicht mehr zu ändern
Zitat:
Zitat von hirn Beitrag anzeigen
quasi das optimum für meine bedürfnisse rausholen. welche aufeinanderfolgenden schritte würdet ihr mir dazu raten? welche anleitungen von euch machen bei mir am meisten sinn? sollte ich eventuell ein anderes betriebssystem (windows xp? oder windows7 ?) draufspielen was meinen bedürfnissen eher entspricht ?
Du solltest das installieren, was du legal hast und wofür du Treiber bekommst.
Vista mit SP2 ist so schlecht auch nicht (und der Unterschied zu Windows 7 nicht so groß), wie die 4-Buchstaben-Presse (die Vista zuerst hochgelobt hat) jetzt plötzlich entdeckt hat. Ist wie bei XP (wenn man fähig ist sich zu erinnern und vorher Windows 2000 hatte). XP war auch erst ab SP2 gut.
Zitat:
Zitat von hirn Beitrag anzeigen
sollte man fürs internet surfen und arbeiten extra benutzerkonten erstellen?
Eventuell. Man sollte aber eigentlich nie als Adminstrator was anderes machen als administrieren. Ab Vista kann man es aber (als Privatnutzer) eher machen. Wenn man sich mit einem sehr unsicheren Netz verbinden will, dann sollte man aber im Idealfall mit einem so eingeschränkten wie nötig/möglich System arbeiten (dies beinhält auch zusätzliche Einschränkungen im Browser, Mail-Programm ...)
Zitat:
Zitat von hirn Beitrag anzeigen
im pc ist wlan miteingebaut,
Warum hast du sowas gekauft, was du nicht brauchst? Belastet nur das System, ist ein Bauteil was kaputtgehen kann, hat unnötige (wenige) Euro gekostet ...
Zitat:
Zitat von hirn Beitrag anzeigen
aber ich werde mit einem lan kabel ins netz gehen -
naja, solange du kein WLAN-Kabel nutzt.
Zitat:
Zitat von hirn Beitrag anzeigen
sollte ich das wlan teil auch irgendwie ausschalten?
Selbstverständlich! Alles aus, alles raus was du nicht brauchst!
Zitat:
Zitat von hirn Beitrag anzeigen
ich überlege auch die 64bit version von vista zu installieren (wurde mitgeliefert). schließlich hat der pc 4gb ddr2 sdram und ich habe gelesen das die nur bei einer 64bit version auch genutzt werden. - ist das sinnvoll? was wäre der unterschied bei der 64bit version?
Schau nach ob alle Peripherie-Geräte von dir auch unter 64-Bit-Vista laufen. Schau nach ob irgendwelche Programme die du installieren willst, unter 64-Bit-Vista NICHT laufen, schau nach ob irgendwelche Programme die du nutzen willst, spezielle 64-Bit-Versionen haben oder 64 Bit unterstützen (und deshalb besser/schneller laufen). Dann wäge ab.
Wegen der "paar" MB lohnt sich der Umstieg nicht unbedingt, die 32-Bit-Programm nutzen jeweils sowieso maximal 2 GB.
Vista-32-Bit selber schafft so um die 3,5 GB, manchmal aber "nur" 3 GB.

Zitat:
Zitat von hirn Beitrag anzeigen
damit ich von vornherein keine probleme mit dem teil bekomme
Nach dem du dir ein "Problem" angeschafft hast, putze erst mal: Alles unnötige weg, die ganze Test-, Evaluations-Versionen und unnötige Programme raus, das ganze Mitstarten von unnötigen Gimmicks abstellen ... (Beispiel: Wenn du sicher jedes mal ein Quicktime-Filmchen ansehen wirst, dann ist das Mitstarten okay, ansonsten unterbinde dies. Die Masse der mitstartenden Tools machts problematisch, nicht das einzelne)
__________________
__________________

Geändert von Shadow (20.11.2009 um 07:23 Uhr)

Alt 20.11.2009, 13:02   #4
hirn
 
Neuer PC- stark+sicher+schnell machen-wie? - Standard

Lösung: Neuer PC- stark+sicher+schnell machen-wie?



danke für eure ratschläge das verschafft mir erstmal einen überblick.
ja bild und videobearbeitung ist ein unprofessionelles hobby von mir und ich verdiene damit kein geld und mache das nur für mich.
ich verstehe das medion als "verbraucher-pc für leute die keine ahnung haben" angesehen wird. aber ich denke aus dem teil kann man trotzdem was rausholen und ich denke auch das die hardware für meine bedürfnisse ausreicht.

also wenn windows7 genauso gut wie vista sp2 ist dann lass ich vista drauf. und eine 64bit version wird nicht benötigt.

ich frag mich jetzt nur wo ich anfangen soll.
was hälst du von der reihenfolge :

1. unnötige programme deinstallieren - putzen
2. vorinstalliertes antivirus programm entfernen und avira installieren
3. vista sp2 installieren
4. festplatte partitionieren
5. benutzerkonten erstellen /admin+arbeit+surfen
6. wlan abschalten (wie schalte ich das ab?)

hab ich was vergessen?

Alt 20.11.2009, 15:12   #5
Shadow
/// Mr. Schatten
 
Neuer PC- stark+sicher+schnell machen-wie? - Standard

Wie Neuer PC- stark+sicher+schnell machen-wie?



Zitat:
Zitat von hirn Beitrag anzeigen
ich verstehe das medion als "verbraucher-pc für leute die keine ahnung haben" angesehen wird. aber ich denke aus dem teil kann man trotzdem was rausholen und ich denke auch das die hardware für meine bedürfnisse ausreicht.
Das (nicht das einzige) Problem bei Medion-PCs ist, dass viel unnötige Hard- und Softwarebestandteile dabei sind, die Hardware i.d.R. abgespeckte Billigvarianten sind (abgespeckt muss definitiv nicht immer falsch sein, aber abspecken und dann anderen Firlefanz wieder dazutun ist dumm. Billigvariante hingegen ist meistens nicht gut) aber gerne nicht (Industrie-)Norm-kompatibel sind, also im (nicht seltenen Defektfall => billig) nicht unbedingt (modellabhängig!) gegen vernünftige, aber günstige Standardersatzteile getauscht werden kann. Auch die Treiberauswahl ist manchmal eingeschränkt, da Standardtreiber des Originalherstellers nicht funktionieren und nur von Medion angebotene Treiber funktionieren. Und meistens bietet Medion nur die Treiber an, für die Verkaufsversion, also für das OS mit dem dieses Modell verkauft wurde. (Dies kann mit anderen Herstellern aber auch passieren.)
Zitat:
Zitat von hirn Beitrag anzeigen
also wenn windows7 genauso gut wie vista sp2 ist dann lass ich vista drauf. und eine 64bit version wird nicht benötigt.
Ich habe nicht gesagt "genauso gut", nur sehe ich den großen Unterschied nicht wirklich (ich sehe durchaus Unterschiede), ich aheb aber bisher versäumt einen 1:1-Test zu machen (identische Hardware und dann testen). Aber ich persönlich würde nicht von einem Vista-System (nur dafür garantiert vermutlich Medion) wenn es ordentlich läuft auf Windows 7 umzusteigen. So billig ist Windows 7 nicht und ein Vista-System hat einfach zu laufen (Gewährleistung durch Aldi, Garantie durch Medion).
Zitat:
Zitat von hirn Beitrag anzeigen
was hälst du von der reihenfolge :

1. unnötige programme deinstallieren - putzen
2. vorinstalliertes antivirus programm entfernen und avira installieren
3. vista sp2 installieren
4. festplatte partitionieren
5. benutzerkonten erstellen /admin+arbeit+surfen
6. wlan abschalten (wie schalte ich das ab?)
Wenn du die Möglichkeit hast im Nachhinein zu partitionieren, ist dies okay so.
Je nach WLAN-Hardware kannst du folgendes machen:
- Ausbauen: Bisher habe ich WLAN bei Aldi-PCs hauptsächlich über einen internen USB-Anschluss angeschlossen gesehen.
- Im BIOS deaktivieren - eher nicht wenn es über WLAN angeschlossen ist, aber da musst du selber nachschauen
- u.U. hat der PC irgendwo einen kleinen Schalter (bei Notebooks üblich, Aldi-PCs bekomme ich i.d.R. nur nach der Garantie in die Finger, also kenne ich die aktuellen Modelle nicht)
- In Windows ganz einfach deaktivieren
Zitat:
Zitat von hirn Beitrag anzeigen
hab ich was vergessen?
Vermutlich, die gute Fee wird uns sicher auf die Sprünge helfen.
Nur nicht hingeschrieben hast du vermutlich "alle Programme (Windows, Adobe Reader, Java, Firefox, Thunderbird) (regelmäßig) aktualisieren" und "nicht unnötiges installieren" also Vorsicht vor Toolbars und so.

__________________
alle Tipps + Hilfen aller Helfer sind ohne Gewähr + Haftung
keine Hilfe via PN
hier ist ein Forum, jeder kann profitieren/kontrollieren - niemand ist fehlerfrei
tendenzielle Beachtung der Rechtschreibregeln erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Antwort
-


Antwort

Themen zu Neuer PC- stark+sicher+schnell machen-wie?
anwendungen, benutzerkonten, betriebssystem, computer, forum, frage, geliefert, internet, monitor, musik, neue, neuer computer, neuer pc, office, online, photoshop, probleme, ratschläge, schnell, screen, spiele, spielen, surfen, tipps, vista, vista 64bit, voll, windows, windows xp, wlan, zoll



Ähnliche Themen: Neuer PC- stark+sicher+schnell machen-wie?


  1. 31C3:Kommunikation sicher verschlüsseln, Abhören teurer machen
    Nachrichten - 31.12.2014 (0)
  2. Trojan.agent in ACER Empowering Management gefunden - Vista - möchte PC wieder sicher machen
    Log-Analyse und Auswertung - 17.06.2014 (13)
  3. Neuen Computer mit Windows 8.1 sicher machen
    Alles rund um Windows - 23.02.2014 (2)
  4. Danke an Aneri Schnell - Sicher - Aneri !
    Lob, Kritik und Wünsche - 22.10.2013 (1)
  5. Chaos Computer Club: Neuer Personalausweis ist nicht sicher
    Nachrichten - 16.09.2013 (0)
  6. Passwörter machen sicher mit Grammatik chaotischer
    Nachrichten - 30.01.2013 (0)
  7. Sicher ist sicher: Ressourcen rund um die Entwicklung sicherer Anwendungen
    Nachrichten - 11.12.2012 (0)
  8. PC entviren und wieder schnell machen
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 22.01.2012 (11)
  9. Welcher Browser ist schnell und sicher?
    Diskussionsforum - 04.01.2011 (9)
  10. Router umbennen / sicher machen
    Netzwerk und Hardware - 13.11.2010 (7)
  11. Schnell und sicher downloaden von heise.de
    Nachrichten - 11.12.2009 (0)
  12. Platte SICHER platt machen
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 30.03.2009 (0)
  13. brauche Hilfe - PC sicher machen
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 22.01.2009 (2)
  14. Brauche eure Hilfe - Will meinen neuen PC sicher machen
    Diskussionsforum - 05.06.2008 (10)
  15. ich werde ausspioniert, wie kann ich meinen Rechner sicher machen?
    Überwachung, Datenschutz und Spam - 19.07.2007 (4)
  16. Outlook sicher machen
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 25.09.2005 (2)
  17. Rechner sicher machen?
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 06.01.2003 (37)

Zum Thema Neuer PC- stark+sicher+schnell machen-wie? - hallo freunde erstmal vielen dank für dieses forum , es ist einfach nur großartig! ich habe mir vor ein paar tagen den letzten medion computer bei aldi gekauft (md 8335) - Neuer PC- stark+sicher+schnell machen-wie?...
Archiv
Du betrachtest: Neuer PC- stark+sicher+schnell machen-wie? auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.