Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Log-Analyse und Auswertung

Log-Analyse und Auswertung: Bin Betrugsopfer, System hab ich neu aufgesetzt, möchte prüfen ob Trojaner noch da

Windows 7 Wenn Du Dir einen Trojaner eingefangen hast oder ständig Viren Warnungen bekommst, kannst Du hier die Logs unserer Diagnose Tools zwecks Auswertung durch unsere Experten posten. Um Viren und Trojaner entfernen zu können, muss das infizierte System zuerst untersucht werden: Erste Schritte zur Hilfe. Beachte dass ein infiziertes System nicht vertrauenswürdig ist und bis zur vollständigen Entfernung der Malware nicht verwendet werden sollte.

Antwort
Alt 23.04.2009, 19:51   #1
alex930
 
Bin Betrugsopfer, System hab ich neu aufgesetzt, möchte prüfen ob Trojaner noch da - Standard

Bin Betrugsopfer, System hab ich neu aufgesetzt, möchte prüfen ob Trojaner noch da



Hallo Leute,

bei mir flattern zur Zeit die Rechnungen ins Haus, welch eine Scheiße,
ich hatte letzte Woche anscheinend einen Trojaner, der meine Daten (Cookies)
ausspioniert hat und dann bei verschiedenen Versandhäuser/Tickethäuser
bestellt hat.
Ich hab dann am Wochenende natürlich mein System gleich neu aufgesetzt, Passwörter geändert,
hab C: formatiert und neu aufgesetzt, allerdings meine Datenpartition so belassen.

Hab Windows XP installiert, Virenschutz hab ich jetzt avast,
zusätzlich verwende ich jetzt noch Spybot und ClearProg.

Hab jetzt Virenprogramm und Spybot laufen lassen und er findet nichts mehr,
bin jetzt auf euer Board gestossen und möchte wissen, ob mein System jetzt wirklich rein ist.

Hoffe ihr könnt mir helfen.

msinfo32 Datei:

Betriebssystemname Microsoft Windows XP Professional
Version 5.1.2600 Service Pack 3 Build 2600
Betriebssystemhersteller Microsoft Corporation
Systemname xxx
Systemhersteller FUJITSU SIEMENS
Systemmodell ESPRIMO Mobile V5505
Systemtyp X86-basierter PC
Prozessor x86 Family 6 Model 15 Stepping 10 GenuineIntel ~1994 Mhz
BIOS-Version/-Datum Phoenix Technologies LTD R01-A0X, 26.10.2007
SMBIOS-Version 2.4
Windows-Verzeichnis C:\WINDOWS
Systemverzeichnis C:\WINDOWS\system32
Startgerät \Device\HarddiskVolume1
Gebietsschema Deutschland
Hardwareabstraktionsebene Version = "5.1.2600.5512 (xpsp.080413-2111)"
Benutzername xxx
Zeitzone Westeuropäische Sommerzeit
Gesamter realer Speicher 2.048,00 MB
Verfügbarer realer Speicher 1,25 GB
Gesamter virtueller Speicher 2,00 GB
Verfügbarer virtueller Speicher 1,96 GB
Größe der Auslagerungsdatei 3,84 GB
Auslagerungsdatei C:\pagefile.sys


Was braucht ihr noch von mir??
Vielen Dank schon mal

Hier noch mein Hijackthis.log:

Logfile of Trend Micro HijackThis v2.0.2
Scan saved at 21:08:04, on 23.04.2009
Platform: Windows XP SP3 (WinNT 5.01.2600)
MSIE: Internet Explorer v8.00 (8.00.6001.18702)
Boot mode: Normal

Running processes:
C:\WINDOWS\System32\smss.exe
C:\WINDOWS\system32\winlogon.exe
C:\WINDOWS\system32\services.exe
C:\WINDOWS\system32\lsass.exe
C:\WINDOWS\system32\svchost.exe
C:\WINDOWS\System32\svchost.exe
C:\Programme\Alwil Software\Avast4\aswUpdSv.exe
C:\Programme\Alwil Software\Avast4\ashServ.exe
C:\WINDOWS\system32\spoolsv.exe
C:\Programme\ICQ6Toolbar\ICQ Service.exe
C:\Programme\Java\jre6\bin\jqs.exe
C:\Programme\Alwil Software\Avast4\ashMaiSv.exe
C:\Programme\Alwil Software\Avast4\ashWebSv.exe
C:\WINDOWS\system32\wbem\wmiapsrv.exe
C:\WINDOWS\Explorer.EXE
C:\WINDOWS\system32\igfxtray.exe
C:\WINDOWS\system32\hkcmd.exe
C:\WINDOWS\system32\igfxpers.exe
C:\WINDOWS\system32\igfxsrvc.exe
C:\Programme\Synaptics\SynTP\SynTPEnh.exe
C:\Programme\Launch Manager\HotkeyApp.exe
C:\Programme\Java\jre6\bin\jusched.exe
C:\PROGRA~1\ALWILS~1\Avast4\ashDisp.exe
C:\Programme\Launch Manager\WisLMSvc.exe
C:\WINDOWS\system32\ctfmon.exe
C:\Programme\Spybot - Search & Destroy\TeaTimer.exe
C:\Programme\Hardcopy\hardcopy.exe
C:\Programme\ICQ6.5\ICQ.exe
C:\Programme\Mozilla Firefox\firefox.exe
C:\WINDOWS\system32\wuauclt.exe
C:\Dokumente und Einstellungen\XXX\Desktop\hijack\HijackThis.exe

R0 - HKCU\Software\Microsoft\Internet Explorer\Main,Start Page = h**p://www.google.de/
R1 - HKLM\Software\Microsoft\Internet Explorer\Main,Default_Page_URL = h**p://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=69157
R1 - HKLM\Software\Microsoft\Internet Explorer\Main,Default_Search_URL = h**p://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=54896
R1 - HKLM\Software\Microsoft\Internet Explorer\Main,Search Page = h**p://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=54896
R0 - HKLM\Software\Microsoft\Internet Explorer\Main,Start Page = h**p://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=69157
R1 - HKCU\Software\Microsoft\Internet Explorer\Main,Window Title = Microsoft Internet Explorer bereitgestellt von Zwiesel Kristallglas AG
R1 - HKCU\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings,ProxyServer = 10.9.127.13:8080
R1 - HKCU\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings,ProxyOverride = XXX <local>
R3 - URLSearchHook: (no name) - - (no file)
R3 - URLSearchHook: ICQToolBar - {855F3B16-6D32-4fe6-8A56-BBB695989046} - C:\Programme\ICQ6Toolbar\ICQToolBar.dll
O2 - BHO: AcroIEHelperStub - {18DF081C-E8AD-4283-A596-FA578C2EBDC3} - C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Adobe\Acrobat\ActiveX\AcroIEHelperShim.dll
O2 - BHO: Spybot-S&D IE Protection - {53707962-6F74-2D53-2644-206D7942484F} - C:\PROGRA~1\SPYBOT~1\SDHelper.dll
O2 - BHO: Java(tm) Plug-In SSV Helper - {761497BB-D6F0-462C-B6EB-D4DAF1D92D43} - C:\Programme\Java\jre6\bin\ssv.dll
O2 - BHO: Java(tm) Plug-In 2 SSV Helper - {DBC80044-A445-435b-BC74-9C25C1C588A9} - C:\Programme\Java\jre6\bin\jp2ssv.dll
O2 - BHO: JQSIEStartDetectorImpl - {E7E6F031-17CE-4C07-BC86-EABFE594F69C} - C:\Programme\Java\jre6\lib\deploy\jqs\ie\jqs_plugin.dll
O3 - Toolbar: ICQToolBar - {855F3B16-6D32-4fe6-8A56-BBB695989046} - C:\Programme\ICQ6Toolbar\ICQToolBar.dll
O4 - HKLM\..\Run: [IgfxTray] C:\WINDOWS\system32\igfxtray.exe
O4 - HKLM\..\Run: [HotKeysCmds] C:\WINDOWS\system32\hkcmd.exe
O4 - HKLM\..\Run: [Persistence] C:\WINDOWS\system32\igfxpers.exe
O4 - HKLM\..\Run: [SynTPEnh] C:\Programme\Synaptics\SynTP\SynTPEnh.exe
O4 - HKLM\..\Run: [HotkeyApp] "C:\Programme\Launch Manager\HotkeyApp.exe"
O4 - HKLM\..\Run: [CtrlVol] C:\Programme\Launch Manager\CtrlVol.exe
O4 - HKLM\..\Run: [LaunchAp] C:\Programme\Launch Manager\LaunchAp.exe
O4 - HKLM\..\Run: [Wbutton] C:\Programme\Launch Manager\WButton.exe
O4 - HKLM\..\Run: [NeroFilterCheck] C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Ahead\Lib\NeroCheck.exe
O4 - HKLM\..\Run: [SunJavaUpdateSched] "C:\Programme\Java\jre6\bin\jusched.exe"
O4 - HKLM\..\Run: [avast!] C:\PROGRA~1\ALWILS~1\Avast4\ashDisp.exe
O4 - HKLM\..\Run: [Adobe Reader Speed Launcher] "C:\Programme\Adobe\Reader 9.0\Reader\Reader_sl.exe"
O4 - HKLM\..\RunOnce: [SpybotDeletingA120] command.com /c del "C:\WINDOWS\SchedLgU.Txt"
O4 - HKLM\..\RunOnce: [SpybotDeletingC2022] cmd.exe /c del "C:\WINDOWS\SchedLgU.Txt"
O4 - HKCU\..\Run: [CTFMON.EXE] C:\WINDOWS\system32\ctfmon.exe
O4 - HKCU\..\Run: [SpybotSD TeaTimer] C:\Programme\Spybot - Search & Destroy\TeaTimer.exe
O4 - HKCU\..\RunOnce: [SpybotDeletingB6464] command.com /c del "C:\WINDOWS\SchedLgU.Txt"
O4 - HKCU\..\RunOnce: [SpybotDeletingD6946] cmd.exe /c del "C:\WINDOWS\SchedLgU.Txt"
O4 - HKUS\S-1-5-19\..\Run: [CTFMON.EXE] C:\WINDOWS\system32\CTFMON.EXE (User 'LOKALER DIENST')
O4 - HKUS\S-1-5-20\..\Run: [CTFMON.EXE] C:\WINDOWS\system32\CTFMON.EXE (User 'NETZWERKDIENST')
O4 - HKUS\S-1-5-18\..\Run: [CTFMON.EXE] C:\WINDOWS\system32\CTFMON.EXE (User 'SYSTEM')
O4 - HKUS\.DEFAULT\..\Run: [CTFMON.EXE] C:\WINDOWS\system32\CTFMON.EXE (User 'Default user')
O4 - Startup: Hardcopy.LNK = C:\Programme\Hardcopy\hardcopy.exe
O6 - HKCU\Software\Policies\Microsoft\Internet Explorer\Restrictions present
O6 - HKCU\Software\Policies\Microsoft\Internet Explorer\Control Panel present
O8 - Extra context menu item: Nach Microsoft &Excel exportieren - res://C:\PROGRA~1\MICROS~2\OFFICE11\EXCEL.EXE/3000
O9 - Extra button: Recherchieren - {92780B25-18CC-41C8-B9BE-3C9C571A8263} - C:\PROGRA~1\MICROS~2\OFFICE11\REFIEBAR.DLL
O9 - Extra button: (no name) - {DFB852A3-47F8-48C4-A200-58CAB36FD2A2} - C:\PROGRA~1\SPYBOT~1\SDHelper.dll
O9 - Extra 'Tools' menuitem: Spybot - Search & Destroy Configuration - {DFB852A3-47F8-48C4-A200-58CAB36FD2A2} - C:\PROGRA~1\SPYBOT~1\SDHelper.dll
O9 - Extra button: (no name) - {e2e2dd38-d088-4134-82b7-f2ba38496583} - C:\WINDOWS\Network Diagnostic\xpnetdiag.exe
O9 - Extra 'Tools' menuitem: @xpsp3res.dll,-20001 - {e2e2dd38-d088-4134-82b7-f2ba38496583} - C:\WINDOWS\Network Diagnostic\xpnetdiag.exe
O9 - Extra button: ICQ6 - {E59EB121-F339-4851-A3BA-FE49C35617C2} - C:\Programme\ICQ6.5\ICQ.exe
O9 - Extra 'Tools' menuitem: ICQ6 - {E59EB121-F339-4851-A3BA-FE49C35617C2} - C:\Programme\ICQ6.5\ICQ.exe
O9 - Extra button: Messenger - {FB5F1910-F110-11d2-BB9E-00C04F795683} - C:\Programme\Messenger\msmsgs.exe
O9 - Extra 'Tools' menuitem: Windows Messenger - {FB5F1910-F110-11d2-BB9E-00C04F795683} - C:\Programme\Messenger\msmsgs.exe
O14 - IERESET.INF: START_PAGE_URL=h**p://xxx
O16 - DPF: {D27CDB6E-AE6D-11CF-96B8-444553540000} (Shockwave Flash Object) - h**p://fpdownload2.macromedia.com/get/shockwave/cabs/flash/swflash.cab
O17 - HKLM\System\CCS\Services\Tcpip\Parameters: Domain = xxx.local
O17 - HKLM\Software\..\Telephony: DomainName = xxx.local
O17 - HKLM\System\CS1\Services\Tcpip\Parameters: Domain = xxx.local
O23 - Service: avast! iAVS4 Control Service (aswUpdSv) - ALWIL Software - C:\Programme\Alwil Software\Avast4\aswUpdSv.exe
O23 - Service: avast! Antivirus - ALWIL Software - C:\Programme\Alwil Software\Avast4\ashServ.exe
O23 - Service: avast! Mail Scanner - ALWIL Software - C:\Programme\Alwil Software\Avast4\ashMaiSv.exe
O23 - Service: avast! Web Scanner - ALWIL Software - C:\Programme\Alwil Software\Avast4\ashWebSv.exe
O23 - Service: ICQ Service - Unknown owner - C:\Programme\ICQ6Toolbar\ICQ Service.exe
O23 - Service: Java Quick Starter (JavaQuickStarterService) - Sun Microsystems, Inc. - C:\Programme\Java\jre6\bin\jqs.exe
O23 - Service: NBService - Nero AG - C:\Programme\Nero\Nero 7\Nero BackItUp\NBService.exe
O23 - Service: WisLMSvc - Wistron Corp. - C:\Programme\Launch Manager\WisLMSvc.exe

--
End of file - 7676 bytes

Geändert von alex930 (23.04.2009 um 20:46 Uhr)

Alt 23.04.2009, 20:56   #2
undoreal
/// AVZ-Toolkit Guru
 
Bin Betrugsopfer, System hab ich neu aufgesetzt, möchte prüfen ob Trojaner noch da - Standard

Bin Betrugsopfer, System hab ich neu aufgesetzt, möchte prüfen ob Trojaner noch da



Hallöle.

Ich würde es gleich richtig machen. Sonst erlebst du evtl. noch mehr böse Überraschungen.


Bereinigung nach einer Kompromitierung


Hinweis: Die Analyse eines Virenscanners ist völlig unzureichend, um Aussagen über das System zu machen, kann aber als Hilfsmittel eingesetzt werden, sofern er von einem sauberen System aus betrieben wird.

Leider tauchen momentan immer mehr Schädlinge auf die sich in den Master Boot Record, kurz MBR einschreiben. Dieser wird bei einer herkömmlichen Neuinstallation nicht komplett überschrieben und stellt somit ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Vor der Neuinstallation sollte daher sichergegangen werden, dass der MBR in Ordnung ist.

Master Boot Record reparieren:

XP:

Um die Wiederherstellungskonsole zu starten, einfach die Windows XP CD in das Laufwerk legen und davon booten.. Wenn Ihr dazu aufgefordert werdet, wählt die erforderliche Optionen für den Start von der Installations-CD aus.
Wenn der textbasierte Teil von Setup startet, wählt die Option zum Reparieren oder Wiederherstellen, indem Ihr die Taste [R] drückt.
Gegebenfalls nun das Administratorkennwort eingeben.
Nun gelangt Ihr zur Eingabeaufforderung der Wiederherstellungskonsole.

Dort bitte den Befehl fixmbr eingeben und mit Enter bestätigen.

Um die Wiederherstellungskonsole zu beenden und den Computer neu zu starten, gebt Ihr 'exit' ein



Einen Personal Computer neuaufsetzen:

Lies dir bitte bevor du dich an die Arbeit machst folgende Anleitung ganz genau durch:

Neuaufsetzen des Systems mit abschließender Absicherung.

Wenn du diese Anleitung zum Neuaufsetzen nicht ganz genau befolgst ist das Neuaufsetzen sinnlos!

Alle Festplatten müssen komplett formatiert werden!

Daten solltest du am besten keine sichern.
Wenn du sehr wichtige, unersetzliche Dateien sichern möchtest so musst du dies nach strengen Kriterien tun:

a) Die Datei darf nicht ausführbar sein. Das heisst sie darf keine der hier aufgeführte Dateiendung haben. Beachte bitte, dass einige Schädlinge ihre Dateiendung tarnen. Abhilfe schafft hier eine vernünftige Ordneransicht.

b) Jede Datei sollte, bevor sie wieder auf den frischen Rechner gelangt mit MWAV/eScan durchsucht werden.

c) Auch wenn du die Punkte a) und b) ganz genau einhältst sind die Dateien nicht vertrauenswürdig!!
Schädlinge können auch nicht-ausführbare Dateien wie .mp3 .doc usw. infizieren!! Und MWAV sowie andere AV-Scanner findet nur einen Bruchteil aller infizierten Dateien!
Nachdem du neuaufgesetzt hast musst du unbedingt alle Passwörter und Zugangsaccounts ändern!!!


Und hier noch ein paar Sachen damit der Rechner danach auch sauber bleibt..
  • Installiere keine Anti-Spyware/Anti-Malware oder sonstige "Sicherheits"-Programme sondern nur ein normales AntiViren Programm wie zum Beispiel: AntiVir free, Panda, Kaspersky's Internet Security 2009 oder avast free.
    Mit einem Anti-Malware-Scanner ohne Wächter wie SUPERAntiSpyware oder Anti-Malware kann der PC bei Verdacht überprüft werden.
    .
  • Halte immer alle Anwendungen aktuell (Secunia PSI kann hier wertvolle Hilfe leisten).
    .
  • Update die Viren-Signaturen deines Anti-Viren Programmes reglemäßig.
    .
  • Beachte bitte, dass jegliche Anti-Viren Scanner (auch in Kombination) nur einen Bruchteil aller Schädlinge finden!
    .
  • Update auch regelmäßig die Hardwaretreiber (Grafikkarte, Soundkarte).
    .
  • Das Windows Update sollte automatisch erfolgen -> Der Frischmacher.
    .
  • Das aktuelle ServicePack sollte installiert sein:.
  • Eine vernünftige Ordneransicht erschwert es Malware sich vor dir zu verstecken -> Einstellungen.
    .
  • Die Windwos Autorun Funktion muss deaktiviert werden
    .
  • Bei Windows Vista können einige Dienste deaktiviert werden: TechNET
    .
  • Windows-Firewall aktivieren: (Wenn beim installiertem AV-Prog eine Firewall dabei ist so kann diese verwendet werden!).
  • Es ist nicht sinnvoll eine personal/Desktop Firewall wie Zone-Alarm, Commodo o.ä. zu installieren. Diese erhöhen keines Falls die Systemsicherheit! Weiter Infos
    .
  • Internetoptionen sicher gestallten: Start->Systemsteuerung->Internetoptionen
    • Sicherheit: -> höchste Stufe
      Wähle danach: Stufe anpassen. Ändere die Einstellung: Anwendungen und uns. Dateien starten -> "Bestätigen"
      und Installation von Desktopobj. -> "Bestätigen".
    • Datenschutz: -> alle Cookies blockieren
    Nutze nicht den MS-InternetExplorer sondern einen alternativen Browser wie FireFox, Opera o.ä..
    .
  • Räume den Rechner regelmäßig mit dem cCleaner auf; Punkte 1&2.
    .
  • Als letztes der wichtigste Punkt: Downloade dir keine illegalen oder nicht vertrauenswürdigen Daten aus dem Internet! Besonders Filesharing Tauschbörsen wie eMule, Kazaa, Bittorrent und andere Peer-to-Peer (P2P) Netzwerke sind extrem gefährlich! Sehr häufig sind die Dateien mit Schädlingen infiziert die von keinem Virenscanner entdeckt werden!!
    .
    Allgemeine Informationen zu dieser Problematik

Häufig gestellte Fragen: XP | Vista



Zusätzlich kannst du natürlich immer gerne hier posten wenn du absolut nicht weiterkommst..
__________________

__________________

Antwort

Themen zu Bin Betrugsopfer, System hab ich neu aufgesetzt, möchte prüfen ob Trojaner noch da
adobe, antivirus, avast, avast!, bho, desktop, einstellungen, excel, explorer, firefox, hijack, hkus\s-1-5-18, icq, internet, internet explorer, launch, mozilla, neu, neu aufgesetzt, object, programm, programme, prüfen, schutz, software, system, trojaner, windows, windows xp



Ähnliche Themen: Bin Betrugsopfer, System hab ich neu aufgesetzt, möchte prüfen ob Trojaner noch da


  1. system neu aufgesetzt,trojaner symptome immer noch da
    Log-Analyse und Auswertung - 10.09.2013 (1)
  2. System neu aufgesetzt nach Befall, Datensicherung prüfen, Restverdacht
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 14.07.2012 (1)
  3. nach Verschl.Trojaner / System neu aufgesetzt / gesicherte dateien lassen sich nicht öffnen
    Diskussionsforum - 21.06.2012 (1)
  4. mediashifting.com: system neu aufgesetzt - unsicher, ob system wieder sauber ist
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 05.01.2012 (7)
  5. Sparkasse Algäu Trojaner - system neu aufgesetzt
    Log-Analyse und Auswertung - 19.12.2011 (14)
  6. flacor.dat -> System neu aufgesetzt
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 29.08.2010 (1)
  7. Nach Trojaner-Befall System neu aufgesetzt - Wieder alles sauber?
    Mülltonne - 14.12.2008 (0)
  8. Nach Trojaner Befall System neu aufgesetzt
    Mülltonne - 05.10.2008 (0)
  9. System neu aufgesetzt! immer noch Trojaner
    Mülltonne - 27.09.2008 (0)
  10. Bitte mal Logfile prüfen, ist der Trojaner noch da ?
    Log-Analyse und Auswertung - 14.07.2008 (16)
  11. Xp neu aufgesetzt....Trojaner noch da.
    Log-Analyse und Auswertung - 27.05.2008 (7)
  12. System zweimal neu aufgesetzt-noch immer Probleme
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 28.11.2007 (1)
  13. System neu aufgesetzt, trotz Firewall und AV-Progs Trojaner
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 07.01.2007 (12)
  14. System neu aufgesetzt - ist es sauber?
    Log-Analyse und Auswertung - 26.04.2006 (9)
  15. Neu aufgesetzt und immer noch Probleme....
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 06.07.2005 (16)
  16. system neu aufgesetzt
    Log-Analyse und Auswertung - 01.03.2005 (6)
  17. System neu aufgesetzt, Trojaner(Dialer?) wieder da...
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 18.01.2005 (6)

Zum Thema Bin Betrugsopfer, System hab ich neu aufgesetzt, möchte prüfen ob Trojaner noch da - Hallo Leute, bei mir flattern zur Zeit die Rechnungen ins Haus, welch eine Scheiße, ich hatte letzte Woche anscheinend einen Trojaner, der meine Daten (Cookies) ausspioniert hat und dann bei - Bin Betrugsopfer, System hab ich neu aufgesetzt, möchte prüfen ob Trojaner noch da...
Archiv
Du betrachtest: Bin Betrugsopfer, System hab ich neu aufgesetzt, möchte prüfen ob Trojaner noch da auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.