Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme

Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme: bräuchte Tipps bei Schutzprogramm "Mindestausstattung"

Windows 7 Sämtliche Fragen zur Bedienung von Firewalls, Anti-Viren Programmen, Anti Malware und Anti Trojaner Software sind hier richtig. Dies ist ein Diskussionsforum für Sicherheitslösungen für Windows Rechner. Benötigst du Hilfe beim Trojaner entfernen oder weil du dir einen Virus eingefangen hast, erstelle ein Thema in den oberen Bereinigungsforen.

Antwort
Alt 26.08.2008, 08:26   #1
g.nie
 
bräuchte Tipps bei Schutzprogramm "Mindestausstattung" - Standard

bräuchte Tipps bei Schutzprogramm "Mindestausstattung"



Hallo !

Da ich hier neu bin , möchte ich mich kurz vorstellen .

Ich komme aus Österreich , habe mit Computern eigenlich nicht sehr viel am Hut ( mein Hirn funktioniert eher mechanisch ( daher auch mein Hobby : Oldtimer ) , aber da ich ein Bastler bin , halte ich es auch im PC Bereich nicht aus , Probleme nicht in den Griff zu kriegen .

Auf Euer Forum bin ich beim Googeln gestoßen , nachdem ich mir einen Trojaner eingefangen hatte . Und tatsächlich habe ich hier die Lösung gefunden .

Jetzt aber meine eigentlichen Fragen :

Da ich wie gesagt eigentlich alles andere als ein Computer Freak bin , habe ich einen uralten ( 9 Jahre ) PC mit 600er Pentium Prozessor . Bis vor zwei Monaten hielt ich auch noch kategorisch an Windows 98 fest , da ich das bereits kannte und : never change a winning team .

Weil es mir aber beim letzten Aufsetzen schlichtweg nicht mehr gelungen ist , win98 so zu installieren , dass auch tatsächlich alle Laufwerke und Komponenten erkannt werden , habe ich auf "Drängen" eines Arbeitskollegen jetzt endlich doch win XP ( mit SP1 ) installiert .
Und seither massenhaft Probleme . Erst funktionierte Outlook nicht , dann der Internetexplorer ( 6.0 ) .

Um IE 7 installieren zu können , habe ich das SP2 downgeloadet , aber auch da lief nicht so wirklich , also wieder deinstalliert . Besagter Kollege riet mir dann zu einer Reihe von Installationen ( einer Firewall , die aber nur mit SP2 installiert werden kann , das ich ja nicht mehr habe , einer Antivieren Software , die aber offensichtlich so viel Kapazität braucht , dass sie meinen alten PC mehr oder weniger lahm legt ... ) Und vorher musste ich auch mein altes Sicherheitsprogramm ( Zone Alarm Pro ) deinstallieren ...
Und dann habe ich mir auch schon den Trojaner eingefangen

Daher jetzt meine Frage an Euch :

Was würdet Ihr mir als "Mindestausstattung" ( welche Firewall bzw. welches Antivirenprogramm ) raten , damit der PC einigermaßen sicher und stabil läuft , ohne dass ich ständig dahinter sein muss und vor allem , ohne dass mein Uraltsystem damit überfordert ist .
Nochmals die Daten : 600er Pentium Prozessor von 1999 und aktuell Win XP mit SP1 .

Ich bin schon gespannt auf eure Antworten und bedanke mich gleich mal im Voraus !

liebe Grüße
Gerald

Alt 26.08.2008, 11:25   #2
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
bräuchte Tipps bei Schutzprogramm "Mindestausstattung" - Icon32

bräuchte Tipps bei Schutzprogramm "Mindestausstattung"



Hallo und

Zitat:
Was würdet Ihr mir als "Mindestausstattung" ( welche Firewall bzw. welches Antivirenprogramm ) raten , damit der PC einigermaßen sicher und stabil läuft , ohne dass ich ständig dahinter sein muss und vor allem , ohne dass mein Uraltsystem damit überfordert ist .
Nochmals die Daten : 600er Pentium Prozessor von 1999 und aktuell Win XP mit SP1 .
600er P3? Wieviel RAM? Das System ist nicht gerade berauschend unter XP, Du solltest Dir für etwas mehr Komfort und Performance mal einen neuen Rechner zulegen. Muß nicht mal der teuerste sein, gute Office-PCs bekommst Du schon für 250-400 EUR.

Als Mindestausstattung solltest Du schon mal beim OS anfangen. Das SP1 ist uralt und dementsprechend ist ein solches Windows XP anfällig besonders bzgl. diverser Netzwerkwürmer, die die RPC- und LSASS-Lücke ausnutzen. Damit handelst Du Dir dann rel. flott welche Backdoorfuntionen ein und Dein System ist kompromittiert, muß dann neu aufsetzt werden. Also sieh zu, möglichst alle Updates einzuspielen. Aktuelles SP ist das SP3 für für Windows XP.

Als Software-Firewall reicht die, die bei Windows XP schon dabei ist, es muß nicht noch was anderes sein. Sinnvoll ist eine Hardware-Firewall, also setze wenn möglich einen DSL-Router ein. Die meisten SOHO-Geräte bieten schon gute Firewall-Funktionen....

Für einen Virenscanner brauchst Du auch kein Geld auszugeben, für Privatleute reicht der kostenlose von Avira.

Sicherheit bekommst Du in erster Linie auch nicht aus bunten Pappschacheln, Sicherheitssoftware ist eigentlich immer Optional. Ich empfehle Dir diese Lektüre.
__________________

__________________

Alt 26.08.2008, 12:50   #3
g.nie
 
bräuchte Tipps bei Schutzprogramm "Mindestausstattung" - Standard

bräuchte Tipps bei Schutzprogramm "Mindestausstattung"



Hallo root24 !

Danke erstmal für Deine Tipps .

Dass mein Rechner uralt ist , ist mir völlig klar . Hatte ich ja auch extra erwähnt . Es widerstrebt mir aber einfach , etwas Funktionierendes wegzuwerfen , nur weils was Moderneres gäbe ... Aber für meine Ansprüche reicht er allemal - wenn er denn klaglos läuft und darum gehts mir ja hier .

Wieviele RAM er hat , weiß ich ehrlich gesagt nicht einmal - sorry !

Auch wenn ich einen Gutteil Deiner Abkürzungen nicht wirklich verstanden habe , verstehe ich Dein Post einmal folgendermaßen :
  • Der Rechner ist Steinzeit und verträgt sich mit XP gerade mal so .
  • Wenn schon XP , dann zumindest updaten mit mindestens SP2 , besser SP3 .
  • Eigene Firewall ist nicht nötig , da reicht die von XP .
  • Was ist eine Hardware Firewall ?
  • Als Virenscanner soll ich mir Avira runterleden . Ich gehe mal davon aus , dass ich den mittels googeln finden werde .


Habe ich das soweit richtig verstanden ?

Den link am Ende Deines Posts werde ich mir natürlich jetzt gleich genauer durchlesen .

nochmals Danke und liebe Grüße
Gerald
__________________

Alt 26.08.2008, 14:46   #4
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
bräuchte Tipps bei Schutzprogramm "Mindestausstattung" - Cool

bräuchte Tipps bei Schutzprogramm "Mindestausstattung"



Zitat:
Zitat von g.nie Beitrag anzeigen
Dass mein Rechner uralt ist , ist mir völlig klar . Hatte ich ja auch extra erwähnt . Es widerstrebt mir aber einfach , etwas Funktionierendes wegzuwerfen , nur weils was Moderneres gäbe ... Aber für meine Ansprüche reicht er allemal - wenn er denn klaglos läuft und darum gehts mir ja hier .
Naja, ich wollte nur drauf hinweisen, daß es bei so ner alten Maschine nicht mehr wirklich Spaß macht. Wenn er Dir ausreicht ist das völlig i.O. und statt gleich einen komplett neuen zu kaufen reicht es vllt auch nur auf mindestens 256 MB RAM aufzurüsten.

Zitat:
Wieviele RAM er hat , weiß ich ehrlich gesagt nicht einmal - sorry !
Das siehst Du entweder im BIOS selber oder Du den Rechner grade eingeschaltet hast, da wird der RAM getestet, oder in Windows auch selber unter Eigenschaften von Arbeitsplatz.

Zitat:
  • Der Rechner ist Steinzeit und verträgt sich mit XP gerade mal so.
Er läuft nich gerade wie ne Rakete, aber ansonsten sollte es nicht weniger oder mehr Probleme geben wie bei moderneren Rechnern auch. Evtl hast Du Probleme mit Programmen, die höhere Mindestanforderungen haben, die lassen sich wenig bis garnicht nutzen, weil sie sich ggf garnicht installieren lassen!

Zitat:
  • Wenn schon XP , dann zumindest updaten mit mindestens SP2 , besser SP3 .
Genau. Wobei ich Dir gleich zum Service Pack 3 raten würde...
Zitat:
  • Eigene Firewall ist nicht nötig , da reicht die von XP .
So ist es....

Zitat:
  • Was ist eine Hardware Firewall ?
Die Hardware-Firewall zeichnet sich der Software-/Personal-Firewall darüber gegen aus, daß sie ein eigenständiges Gerät mit mindestens zwei Schnittstellen ist. Sämtlicher Traffic muß durch diese HFW. Wie gesagt, z.B. ein DSLRouter ist eine Hardware-Firewall.

Zitat:
  • Als Virenscanner soll ich mir Avira runterleden . Ich gehe mal davon aus , dass ich den mittels googeln finden werde .
Avira AntiVir Personal - FREE Antivirus

Zitat:
Den link am Ende Deines Posts werde ich mir natürlich jetzt gleich genauer durchlesen .
Mach das unbedingt, der Artikel ist sehr empfehlenswert und erläutert sehr gut warum Virenscanner und Firewalls nicht alles zum Thema Sicherheit sein können.
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Alt 27.08.2008, 09:13   #5
g.nie
 
bräuchte Tipps bei Schutzprogramm "Mindestausstattung" - Standard

bräuchte Tipps bei Schutzprogramm "Mindestausstattung"



Hallo root24 !

Ich danke Dir vielmals , Du hast mir sehr weitergeholfen .

Zu allererst werde ich jetzt einmal das Servicpack und das Antivir installieren , wie von Dir empfohlen .

Falls dann noch Fragen offen sind , darf ich mich ja hoffentlich wieder melden .

By the way - ich traue es mich ja fast nicht zu sagen : Mein Turbo PC hat heisse 64 RAM ...

Danke und liebe Grüße
Gerald


Alt 27.08.2008, 11:06   #6
Heike
 
bräuchte Tipps bei Schutzprogramm "Mindestausstattung" - Standard

bräuchte Tipps bei Schutzprogramm "Mindestausstattung"



Vielleicht solltest Du auch an Windows 2000 denken. Es wäre ideal für so ein altes Schätzchen.

Die allermeisten "Sicherheits"-Programme laufen noch unter diesem Betriebssystem. Was "einfangen" könnte man sich immer, auch unter Vista. Als Oldtimer-Freund wirst Du die Oldtimer-Seiten besuchen, das besteht eigentlich keine Gefahr, infiziert zu werden.

Von Windows XP sp3 und 64 RAM würde ich dringend abraten, der PC wird so aber auch gar keine Freude mehr machen. Für Dich ist eben der PC Mittel zum Zweck, moderne Programme wirst Du nicht nutzen, Windows 2000 wäre wirklich der beste Kompromis.
__________________
--> bräuchte Tipps bei Schutzprogramm "Mindestausstattung"

Alt 27.08.2008, 11:56   #7
g.nie
 
bräuchte Tipps bei Schutzprogramm "Mindestausstattung" - Standard

bräuchte Tipps bei Schutzprogramm "Mindestausstattung"



Hallo Heike !

Oje , jetzt ist passiert , was ich eigentlich am meisten fürchte . Eine Problemstellung und zwei konträre Meinungen ...

Um ehrlich zu sein , teile ich fast Deine Meinung , dass mein alter PC mit all dem überfordert sein könnte . Da aber root24 die Systemvoraussetzungen kennt und trotzdem dazu rät , war ich davon ausgegangen , dass meine Bedenken übervorsichtig sind .

Hm , was tun ?
Bisher habe ich SP3 noch nicht runtergeladen , da ja selbst der link , den root24 mir gegeben hat , sagt , dass man es nicht tun soll , wenn man nur einen PC updaten will und kein Netzwerk .

Windows 2000 hieße , grundsätzlich einmal neu aufsetzen zu müssen , was ich tunlichst vermeiden möchte .

Wenn ich jetzt also doch SP3 downloade und nachher draufkomme , dass der PC wirklich überfordert ist und nicht mehr vernünftig läuft , könnte ich es theoretisch immer noch wieder deinstallieren oder dann mit Win2000 neu aufsetzen und hätte damit de facto eigentlich nichts verloren , oder ?
Oder übersehe ich da was ?

Danke und liebe Grüße
Gerald

Alt 27.08.2008, 12:02   #8
Heike
 
bräuchte Tipps bei Schutzprogramm "Mindestausstattung" - Standard

bräuchte Tipps bei Schutzprogramm "Mindestausstattung"



hi Gerald,

Du kannst ohne Probleme mal versuchen, wie das Schätzchen mit Xp Sp3 läuft, es ist nichts verloren.

Viele Grüße, Heike

PS: mein Mann hat auch Oldtimer als Hobby, allerdings Motorräder.
__________________
Es ist besser für das, was man ist, gehasst, als für das, was man nicht ist, geliebt zu werden.
(Kettcar)

Alt 27.08.2008, 12:53   #9
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
bräuchte Tipps bei Schutzprogramm "Mindestausstattung" - Icon32

bräuchte Tipps bei Schutzprogramm "Mindestausstattung"



Windows 2000 SP4 mit 64 MB RAM macht aber nicht wirklich Spaß. Da geben sich W2k und XP nicht wirklich viel....

Gerald, auch wenn Dir Deine alte Kiste noch reicht, irgendwann ist der Punkt erreicht wo nix oder fast nix mehr geht. Neue Office-PCs gibs für wenig Geld.
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Alt 27.08.2008, 13:05   #10
Heike
 
bräuchte Tipps bei Schutzprogramm "Mindestausstattung" - Standard

bräuchte Tipps bei Schutzprogramm "Mindestausstattung"



root24, wir wollen ja nun Gerald nicht vollens verunsichern, aber mal rein logisch betrachtet paßt zu einem älteren PC ein älteres OS einfach besser (Resourcen).

Ich besitze ein Laptop mit 600er Pentium Prozessor (256 RAM) und kann mir aus eigener Erfahrung einen Vergleich bei so einem Prozessor durchaus erlauben (Win2k und XP Pro Sp2 waren installiert). Sp3 macht auch keinen PC schneller, aber das nur nebenbei.

Außerdem geht es auch nicht immer um das Geld für einen neuen PC, manche Menschen wollen noch funktionsfähige Sachen nicht einfach entsorgen. Wenn niemand so denken würde, gäbe es zum Beispiel keine Oldtimer.
__________________
Es ist besser für das, was man ist, gehasst, als für das, was man nicht ist, geliebt zu werden.
(Kettcar)

Alt 27.08.2008, 13:20   #11
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
bräuchte Tipps bei Schutzprogramm "Mindestausstattung" - Icon32

bräuchte Tipps bei Schutzprogramm "Mindestausstattung"



Nach meinen Erfahrungen geben sich Windows XP und 2000 aber nicht besonders viel, langsam bliebt langsam, erst recht wenn das System nur 64 MB RAM hat. Und man kann einfach nicht beides haben, entweder man gibt Geld für neue Hardware aus oder lebt mit längeren Wartezeiten.
Deswegen sprach ich ziemlich am Anfang auch an, er solle zumindest den RAM erweitern.

Zitat:
Sp3 macht auch keinen PC schneller, aber das nur nebenbei.
Solls auch garnicht, seit wann soll es die Aufgabe eines SP sein, den PC schneller zu machen? Selbst wenn ein PC dadruch langsamer wird, sollte man doch überlegen ob man nicht die Priorität auf Sicherheit und Stabilität legt.
Klingt doch schon stark nach ner Ausrede, nach der Logik kann man dann ja gleich behaupten, man hätte einen zu alten Rechner und spielt deshalbt keinerlei Updates ein.

Zitat:
aber mal rein logisch betrachtet paßt zu einem älteren PC ein älteres OS einfach besser (Resourcen).
Zwischen XP und 2000 sind nur minimale Unterschiede. Soviel mehr RAM-lastig ist XP nicht.
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Alt 27.08.2008, 13:32   #12
Heike
 
bräuchte Tipps bei Schutzprogramm "Mindestausstattung" - Standard

bräuchte Tipps bei Schutzprogramm "Mindestausstattung"



Du hast sicherlich vollkommen Recht.

Für mich ist hier EOD.

Gerald kann es ausprobieren und ja dann selbst entscheiden.
__________________
Es ist besser für das, was man ist, gehasst, als für das, was man nicht ist, geliebt zu werden.
(Kettcar)

Alt 27.08.2008, 13:33   #13
Debian_300
Gast
 
bräuchte Tipps bei Schutzprogramm "Mindestausstattung" - Standard

bräuchte Tipps bei Schutzprogramm "Mindestausstattung"



Ich gebe auch mal Mein senf dazu ;-)


Wieso Nehmst du nicht einfach Linux?

ist das Beste für den Rechner ,

Den Nur Microsoft win 98 würde nur perfekt drauf laufen,

hier schau dir das doch mal in ruhe an wenn du magts ;-)

http://wiki.ubuntuusers.de/Downloads

Ich würde dir Entfehlen Xubuntu,

wäre Passen für das System , Hardwer anforderung,

Problem wäre nur wenn du kein brenner, hättes,

Alt 27.08.2008, 15:21   #14
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
bräuchte Tipps bei Schutzprogramm "Mindestausstattung" - Blinzeln

bräuchte Tipps bei Schutzprogramm "Mindestausstattung"



Zitat:
Zitat von Heike Beitrag anzeigen
Du hast sicherlich vollkommen Recht. Für mich ist hier EOD.

Gerald kann es ausprobieren und ja dann selbst entscheiden.
Das freut mich, daß ich vollkommen Recht habe, was anderes hab ich auch nicht erwartet.
Nein, vollkommen Recht hab ich sicherlich nicht, das ist nur meine Meinung, die ich hoffentlich logisch und nachvollziehbar begründet habe.
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Alt 27.08.2008, 15:25   #15
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
bräuchte Tipps bei Schutzprogramm "Mindestausstattung" - Frage

bräuchte Tipps bei Schutzprogramm "Mindestausstattung"



Zitat:
Zitat von Debian_300 Beitrag anzeigen
Wieso Nehmst du nicht einfach Linux?
(...)
http://wiki.ubuntuusers.de/Downloads

Ich würde dir Entfehlen Xubuntu,
wäre Passen für das System , Hardwer anforderung,
Auch bei einem System mit nur 64 MB RAM?
Also nach meinen Erfahrungen läuft Windows 2000 auf solchen alten Systemen flüssiger als irgendeine Linux-Distri, egal ob Gnome oder KDE. Sollte man aber mal testen, dazu muß Gerald aber etwas experimentiertfreudig und offen für ein ganz anderes OS sein.
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Antwort

Themen zu bräuchte Tipps bei Schutzprogramm "Mindestausstattung"
antivirenprogramm, antworten, aufsetzen, computer, computern, erkannt, explorer, firewall, forum, frage, funktioniert, ie 7, lahm, laufwerke, lösung, neu, nicht mehr, oldtimer, probleme, prozessor, sicherheitsprogramm, software, sp2, system, tipps, trojaner, trojaner eingefangen, win xp, windows, zone alarm



Ähnliche Themen: bräuchte Tipps bei Schutzprogramm "Mindestausstattung"


  1. Diverse Malware ("CoolSaleCoupon", "ddownlloaditkeep", "omiga-plus", "SaveSense", "SaleItCoupon"); lahmer PC & viel Werbung!
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 11.01.2015 (16)
  2. "monstermarketplace.com" Infektion und ihre Folgen; "Anti-Virus-Blocker"," unsichtbare Toolbars" + "Browser-Hijacker" von selbst installiert
    Log-Analyse und Auswertung - 16.11.2013 (21)
  3. "Antiviren Werbung" "Langsamer PC" "PC stürzt ab" Banner und Popups beim surfen
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 05.11.2013 (28)
  4. "Clickcompare" Virus trotz Schutzprogramm?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 21.01.2013 (41)
  5. "Deutsche Post(eMail-Anhang)" Alle "EXE(Programme)" werden blockiert "WIN 7 Defender"
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 27.12.2012 (3)
  6. "The document has moved. Redirecting"+"Popup unten rechts"+"Nicht alle Links anklickbar"
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 24.10.2012 (38)
  7. Malwarereinigung: "TR/Kazy.25747.40", "Trojan.Downloader..." und "Backdoor: Win32Cycbot.B"
    Log-Analyse und Auswertung - 09.06.2011 (1)
  8. Öffentliches Netzwerk: Opera sendet/empfängt Daten an/von "Dani-PC", "Anne-PC", "PAULA-HP"...
    Netzwerk und Hardware - 02.05.2011 (14)
  9. Tipps zum Thread "Sparkassen - Trojaner: Kartennummer und PIN eingeben"
    Log-Analyse und Auswertung - 28.04.2011 (1)
  10. Netzwerk: Opera sendet/empfängt Daten an/von "Dani-PC", "Anne-PC", "PAULA-HP"...
    Alles rund um Windows - 16.04.2011 (0)
  11. "0.05870814618642739.exe" ("Win32:Trojan-gen") in "C:\Users\***\AppData\Local\Temp\"
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 02.01.2011 (25)
  12. TR/Dropper.Gen - bin absolut unerfahren, bräuchte bitte dringend Tipps/Anleitungen!
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 12.10.2008 (1)
  13. "Adware.Virtumonde"/"Downloader.MisleadApp"/"TR/VB.agt.4"/"NewDotNet.A.1350"/"Fakerec
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 22.08.2008 (6)
  14. "error cleaner" "privacy protector" "spyware&malware protection"
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 28.06.2008 (7)
  15. "error cleaner" "privacy protector" "spyware und malware protection"
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 28.06.2008 (2)
  16. Beheben des Problems "kein Internet"/"rsvp32_2.dll"/"Can't load library from memory"
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 25.03.2007 (22)
  17. ">"">><meta http-equiv="Refresh" content="0;url=http://askimizsonsuza.com/code/">"">
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 04.09.2006 (4)

Zum Thema bräuchte Tipps bei Schutzprogramm "Mindestausstattung" - Hallo ! Da ich hier neu bin , möchte ich mich kurz vorstellen . Ich komme aus Österreich , habe mit Computern eigenlich nicht sehr viel am Hut ( mein - bräuchte Tipps bei Schutzprogramm "Mindestausstattung"...
Archiv
Du betrachtest: bräuchte Tipps bei Schutzprogramm "Mindestausstattung" auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.