Zurück   Trojaner-Board > Web/PC > Alles rund um Mac OSX & Linux

Alles rund um Mac OSX & Linux: Allgemeines zur Sicherheit

Windows 7 Für alle Fragen rund um Mac OSX, Linux und andere Unix-Derivate.

Antwort
Alt 14.04.2019, 22:43   #1
sonstweiss
 
Allgemeines zur Sicherheit - Standard

Allgemeines zur Sicherheit



Hallo,
vielleicht bin ich hier ja richtig, auch wenn ich kein konkretes Problem habe.

Es geht um die Sichetheit im Internet. Meine Bekannten meinen, ich sei paranoid,
weil ich etwas ungewöhnliche Massnahmen im Umgang mit dem WWW betreibe.
Vielleicht liest das mal jemand und ich bekomme hierzu einen Expertentipp.
Also.....Mein Konzept ist folgendes.
Ich habe einen Desktop PC, den ich seit Jahren mit Xubuntu als alleiniges OS nutze.
Da mache ich grundsätzlich nur Officearbeiten. Evtl. noch Produktrecherchen. Shopping, sowie Onlinebanking mache ich in der VirtBox mit Lubuntu.

Ich surfe und erledige e-mails ausschliesslich mit dem Tablet, damit mein Banking-System sauber bleibt.
Ansonsten beherzige ich die Empfehlungen für Internetsicherheit akribisch.
Keine Mailanhänge von Unbekannt öffnen. System immer auf dem neuesten Stand halten. Usw.

Ich nutze nur Programme aus den Paketquellen.Ich speichere keine Passwörter und nutze den Firefox mit noscript und ublockOrgin. Keine weiteren Addons. Meine Suchmaschine ist Startpage.

Ich weiss, dass ein Antiviren Proggi für Linux eigentlich nicht nötig ist und ClamAv ja nicht gerade das Gelbe vom Ei ist. Trotzdem habe ich mir ClamAv installiert, weil meine Bank in den Geschäftsbedingungen ein Virenschutz Programm verlangt. Die sagen aber nicht welches.
Auch wenn Clam nutzlos ist, ist den Vorschriften Genüge getan. Oder?

Was hält man hier von meinem Sicherheitskonzept?
Ist Banking in einer virtuellen Maschine wirklich* sicherer?
Mach ich zuviel, oder zu wenig? Oder bin ich schlichtweg paranoid?


Sorry, für den Roman. Danke fürs Lesen.

Alt 15.04.2019, 08:57   #2
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Allgemeines zur Sicherheit - Standard

Allgemeines zur Sicherheit



Einiges davon klingt wirklich extrem übertrieben. V.a. weil es sich nicht um Windows handelt. Und dann aus dem Linux heraus noch eine anderer VM nutzen nur um wieder "anders" zu surfen, also das bekommt man auch auch gut mit einem anderen Browserprofil oder anderem Benutzeraccount unter Linux hin. Und nur weil eine VM benutzt wird ist das auch nicht automatisch sicherer als in einer nicht-virtuellen Ugebung.

Virenscanner unter Linux sind überflüssig bis kontraproduktiv und nur weil die Bank und absurde Forderung stellt (sie sich auch eh nur auf Windows beziehen kann) ist das kein Grund einen extrem dummem Virenscanner wie Clam zu verwenden.
__________________

__________________

Alt 15.04.2019, 09:36   #3
sonstweiss
 
Allgemeines zur Sicherheit - Standard

Allgemeines zur Sicherheit



Herzlichen Dank Cosinus,
dachte mir schon sowas.
Wenn ich im Firefox ein 2. Profil, ohne Addons und ohne sonstigen Schnickschnack einrichte, ist das bestimmt genauso sicher, wie eine Virtuelle Maschine.
Wäre dann etwa ein 2. Linuxaccount denn noch ein Tick besser?
So werde ich das dann machen. Gibst du mir da grünes Licht?
Ich habe hier und in anderen Foren schon viel von dir gelesen und halte dich für sehr kompetent.
Das muss auch mal gesagt werden.

Mit dem Virenscanner sehe ich das etwas anders als du.
Ich habe vor einiger Zeit die Bank schriftlich gefragt, ob ich Schwierigkeiten bekommen könnte, falls ich im Schadensfall das wesentlich sicherere Linux ohne Virenscanner, statt das trotz Virenscanner unsicherere Windows nutze.
Die Antwort war, dass ich lt. AGB einen Virenschutz brauche.
Das sagen die, die wahrscheinlich noch Win xp als System nutzen.

Ich halte diese Antwort auch für nicht kompetent und ziemlich ignorant, aber warum soll ich mich mit der Bank im Schadensfall herumstreiten, wenn ich das durch das Installieren eines, auch unsinnigen Virenschutzes umgehen kann.
Der soll ja quasi nur als Alibi dienen.
Teilst du vor diesem Hintergrund meine Meinung.

Also, nochmal vielen Dank.
__________________

Geändert von sonstweiss (15.04.2019 um 09:43 Uhr)

Alt 15.04.2019, 09:55   #4
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Allgemeines zur Sicherheit - Standard

Allgemeines zur Sicherheit



Sicherer ist da garnix. Du hast nur ein anderes Profil. Ich hab ja auch nicht gesagt, dass das sicherer wäre, nur das man mit viel weniger Aufwand denselben Effekt erzielt.

Und sry aber diesen Alibi-Virenscanner zu verwenden ist einfach nur grotesk und an Schwachsinn kaum zu toppen. Nur weil die Bank so eine Forderung hat wird ein Virenscanner nicht besser oder sinnvoller und Linux. Lass den einfach weg. Da gibt es nix zu scannen!
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Alt 15.04.2019, 11:05   #5
sonstweiss
 
Allgemeines zur Sicherheit - Standard

Allgemeines zur Sicherheit



ich verwende den ja nicht. Der ist einfach installiert um Schwierigkeiten mit der Bank zu umgehen.
Wenns hart auf hart geht, pochen die mit Sicherheit auf ihre AGBs. Da wird dann die 1. Frage sein, hast du einen Virenscanner.
Ob ClamAv sinnvoll ist, oder nicht interessiert die nicht.

Es gäbe ja noch Sophos (kostenlos) und Eset (30€/jhrl.)
Da habe ich wiederum Bammel, dass die merklich ins System eingreifen.
Das ist aber ein anderes Thema.

Aber da werden wir uns wohl nicht einig.

Vielen Dank Cosinus


Alt 15.04.2019, 11:20   #6
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Allgemeines zur Sicherheit - Standard

Allgemeines zur Sicherheit



"wenns hart auf hart kommt" - das ist doch totaler Quatsch. Dann hilft kein Virenscanner und ClamAV schonmal garnicht. Du musst einfach nur begreifen, dass man unter Linux kein AV braucht und dass man sich damit sein Linux auch zerstört. Die finden nur Schädlinge für Windows wenn überhaupt und nichts für Linux.

Ich mach auch Onlinebanking unter Linux und verwende keinen AV weils einfach total schwachsinnig ist, völlig egal was die Bank da sagt.
__________________
--> Allgemeines zur Sicherheit

Alt 15.04.2019, 11:26   #7
Fragerin
/// TB-Senior
 
Allgemeines zur Sicherheit - Standard

Allgemeines zur Sicherheit



Na ja, stell dir mal vor, das Konto wird beispielsweise online geknackt und die Bank versucht es auf den Kunden abzuwälzen. Dann kommt ihr eine Nichteinhaltung der AGB gerade recht, egal ob es sinnvoll ist oder nicht.
__________________
Zum Schutz vor Trojanerinnen und Femaleware ist bei einem aktuellen Windows 10 die Windows-Defenderin ausreichend.

Alt 15.04.2019, 11:39   #8
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Allgemeines zur Sicherheit - Standard

Allgemeines zur Sicherheit



Wie soll die Bank das denn nachweisen ob man ein AV hatte oder nicht??
Das ist einfach nur depperte Paragrafenreiterei. Wenn man das so auslegen will, ja dann bitte nur onlinebanking unter Windows machen!
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Antwort

Themen zu Allgemeines zur Sicherheit
antiviren, desktop, experten, firefox, folge, installiert, interne, jahre, linux, neues, nötig, onlinebanking, passwörter, problem, proggi, programme, richtig, schutz, sicherer, sicherheit, suchmaschine, unbekannt, virenschutz, wirklich, zuviel



Ähnliche Themen: Allgemeines zur Sicherheit


  1. Allgemeines Feedback und Anliegen zum Löschen
    Lob, Kritik und Wünsche - 05.12.2017 (3)
  2. Allgemeines Speed Problem
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 21.10.2015 (8)
  3. GMX Sicherheit und Co.
    Überwachung, Datenschutz und Spam - 31.08.2014 (4)
  4. Sicherheit von Firefox-Plugins und Sicherheit von E-Mails
    Diskussionsforum - 19.07.2014 (17)
  5. Ein allgemeines Dankeschön! mit vielen 'Zeichen die hinter dem Dankeschön stehen'
    Lob, Kritik und Wünsche - 25.04.2014 (0)
  6. Allgemeines Sicherheitsleck beim Booten von Windows und Anmelden von Benutzerkonten
    Alles rund um Windows - 26.09.2013 (19)
  7. PC Sicherheit
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 19.04.2012 (3)
  8. McAfee-Fehlalarm: Sicherheit gegen Sicherheit
    Nachrichten - 12.10.2010 (0)
  9. Allgemeines Sicherheitsproblem?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 27.10.2009 (8)
  10. Allgemeines Windows problem
    Mülltonne - 21.11.2008 (0)
  11. Will sicherheit
    Mülltonne - 18.10.2008 (0)
  12. Wer kann mir helfen? [B]CryptLoad, East-Tec Eraser, Allgemeines, Connection Services[
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 13.01.2008 (1)
  13. Nur zur Sicherheit...
    Log-Analyse und Auswertung - 03.11.2007 (13)
  14. Allgemeines zur Sicherheit
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 03.03.2007 (7)
  15. mal was Allgemeines
    Log-Analyse und Auswertung - 06.11.2004 (4)

Zum Thema Allgemeines zur Sicherheit - Hallo, vielleicht bin ich hier ja richtig, auch wenn ich kein konkretes Problem habe. Es geht um die Sichetheit im Internet. Meine Bekannten meinen, ich sei paranoid, weil ich etwas - Allgemeines zur Sicherheit...
Archiv
Du betrachtest: Allgemeines zur Sicherheit auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.