Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Log-Analyse und Auswertung

Log-Analyse und Auswertung: Trojan:Win32/Rundas.B, Möglichkeit eines false positive?

Windows 7 Wenn Du Dir einen Trojaner eingefangen hast oder ständig Viren Warnungen bekommst, kannst Du hier die Logs unserer Diagnose Tools zwecks Auswertung durch unsere Experten posten. Um Viren und Trojaner entfernen zu können, muss das infizierte System zuerst untersucht werden: Erste Schritte zur Hilfe. Beachte dass ein infiziertes System nicht vertrauenswürdig ist und bis zur vollständigen Entfernung der Malware nicht verwendet werden sollte.

Antwort
Alt 28.07.2017, 20:35   #16
M-K-D-B
/// TB-Ausbilder
 
Trojan:Win32/Rundas.B, Möglichkeit eines false positive? - Standard

Trojan:Win32/Rundas.B, Möglichkeit eines false positive?



Dann wären wir durch!
Wenn du keine Probleme mehr mit Malware hast, dann sind wir hier fertig. Deine Logdateien sind sauber.

Wenn Du möchtest, kannst Du hier sagen, ob Du mit mir und meiner Hilfe zufrieden warst...
Vielleicht möchtest du das Forum mit einer kleinen Spende unterstützen.

Hinweise:
Bitte gib mir eine kurze Rückmeldung wenn alles erledigt ist und keine Fragen mehr vorhanden sind, so dass ich dieses Thema aus meinen Abos löschen kann.
Zum Schluss müssen wir noch ein paar abschließende Schritte unternehmen, um deinen Pc aufzuräumen und abzusichern.





Cleanup
Alle Logs gepostet? Dann lade Dir bitte DelFix herunter.
  • Schließe alle offenen Programme.
  • Starte die delfix.exe mit einem Doppelklick.
  • Setze vor jede Funktion ein Häkchen.
  • Klicke auf Start.
  • Starte deinen Rechner zum Abschluss neu auf.
Hinweis:
DelFix entfernt u.a. alle verwendeten Programme, die Quarantäne unserer Scanner, den Java-Cache und löscht sich abschließend selbst.
Starte deinen Rechner anschließend neu. Sollten jetzt noch Programme aus unserer Bereinigung übrig sein, kannst du diese bedenkenlos löschen.






Virenscanner + Firewall
Vorab sei erwähnt, dass man niemals die Schutzwirkung eines Virenscanners überbewerten darf! Kein Antivirusprogramm erkennt 100% der Schadsoftware.

Sofern du noch unentschieden bist, verwende MAXIMAL EIN EINZIGES der folgenden Antivirusprogramme mit Echtzeitscanner und stets aktueller Signaturendatenbank:
Microsoft Security Essentials (MSE) / Windows Defender (WD) ist ab Windows 8 fest eingebaut, wenn du also Windows 8, 8.1 oder 10 und dich für MSE/WD entschieden hast, brauchst du nicht extra MSE/WD zu installieren. Bei Windows 7 muss es aber manuell installiert oder über die Windows Updates als optionales Update bezogen werden. Selbstverständlich ist ein legales/aktiviertes Windows Voraussetzung dafür.

Verwende immer nur reine Virenscanner (keine Produkte mit "Suite", "Internet Security", "Endpoint" oder "Total Security" in Namen, denn diese bringen kontraproduktive Firewalls mit - die Windows-Firewall ist alles was benötigt wird)

Zusätzlich kannst Du Deinen PC regelmäßig mit Malwarebytes Anti-Malware , AdwCleaner und mit dem ESET Online Scanner scannen.
Diese Programme sind alle kostenlos und stören nicht den Betrieb deines Antivirenprogramms.





Absicherungen
Beim Betriebsystem Windows ist es wichtig, die automatischen Updates zu aktivieren.
Auch sicherheitsrelevante Software sollte immer in aktueller Version vorliegen.

Das zeitnahe Einspielen von Updates ist erforderlich, damit Sicherheitslücken geschlossen werden. Sicherheitslücken werden beispielsweise dazu ausgenutzt, um beim einfachen Besuch einer manipulierten Website per "Drive-by" Malware zu installieren.

Besonders aufpassen bzgl. der Aktualität musst du insbesondere bei folgender Software - sofern diese überhaupt benötigt wird:

Optionale Browsererweiterungen
  • Adblock Plus oder uBlock Origin (Firefox - Chrome) - können Banner, Pop-ups, Videowerbung, Tracking und Malware-Seiten blockieren
  • NoScript - verhindert das Ausführen von aktiven Inhalten (Java, JavaScript, Flash,...) für sämtliche Websites. Man kann aber nach dem Prinzip einer Whitelist festlegen, auf welchen Seiten Scripts erlaubt werden sollen. NoScript kann gerade bei technisch nicht allzu versierten Nutzern beim Surfen zum Nervfaktor werden; ob das Tool geeignet ist, muss jeder selbst mal ausprobieren und dann für sich entscheiden.





Grundsätzliches
  • Ändere regelmäßig deine Online-Passwörter und erstelle regelmäßig Backups deiner wichtigen Dateien oder des Systems. Genaueres dazu findest du unten im Lesestoff zu Backups.
  • Lade keine Software von Chip, Softonic, SourceForge oder VLC.de. Die dort angebotene Software wird häufig mit einem sog. "Installer" verteilt, mit dem man sich nur unerwünschte Software oder Adware installiert.
  • Lade Software von einem sauberen Portal wie oder direkt beim jeweiligen Hersteller / Entwickler.
  • Wähle beim Installieren von Software immer die benutzerdefinierte Option und entferne die Haken bei allen optional angebotenen Toolbars oder sonstigen, fürs Programm, irrelevanten Ergänzungen.
  • Der Nutzen von Registry-Cleanern, Optimizern usw. zur Performancesteigerung ist umstritten bis nicht belegbar. Selbst Microsoft unterstützt sog. Registry-Cleaner nicht.
    Ich empfehle deshalb, die Finger von der Registry zu lassen und lieber die windowseigene Datenträgerbereinigung zu verwenden.





Lesestoff:
Backup-/Image-Tools

Damit man sinnvolle Backups hat, muss man regelmäßig (z. B. wöchentlich) ein Image auf eine separate externe Festplatte erstellen. Diese externe Festplatte wird nur dann angeschlossen, wenn man das Backup erstellen will (oder etwas wiederherstellen muss), ansonsten bleibt sie aus Sicherheitsgründen sicher im Schrank verwahrt - allein schon aus dem Grund, die Backups vor "Verschlüsselungstrojanern" zu schützen.

Du solltest dich für eines der folgenden Programmen entscheiden und damit regelmäßig deine Daten sichern.

Option 1 - Drivesnapshot
Drive Snapshot - Disk Image Backup for Windows NT/2000/XP/2003/X64

Download (32-Bit) => http://www.drivesnapshot.de/download/snapshot.exe
Download (64-Bit) => http://www.drivesnapshot.de/download/snapshot64.exe

Screenshots:
http://www.drivesnapshot.de/images/startup.png
http://www.drivesnapshot.de/images/save3.png




Option 2 - Seagate DiscWizard
Seagate DiscWizard - Download - Filepony

Screenshots:
http://filepony.de/screenshot/seagate_discwizard5.jpg
http://filepony.de/screenshot/seagate_discwizard4.png
http://filepony.de/screenshot/seagate_discwizard3.jpg




Option 3 - Acronis TrueImage WD Edition
Acronis True Image WD Edition - Download - Filepony

Screenshots:
http://filepony.de/screenshot/acroni...d_edition1.jpg
http://filepony.de/screenshot/acroni...d_edition2.jpg


Alt 01.08.2017, 10:28   #17
M-K-D-B
/// TB-Ausbilder
 
Trojan:Win32/Rundas.B, Möglichkeit eines false positive? - Standard

Trojan:Win32/Rundas.B, Möglichkeit eines false positive?



Ich bin froh, dass wir helfen konnten

In diesem Forum kannst du eine kurze Rückmeldung zur Bereinigung abgeben, sofern du das möchtest:
Lob, Kritik und Wünsche
Klicke dazu auf den Button "NEUES THEMA" und poste ein kleines Feedback. Vielen Dank!

Dieses Thema scheint erledigt und wird aus meinen Abos gelöscht. Solltest Du das Thema erneut brauchen, schicke mir bitte eine PM inklusive Link zum Thema.

Jeder andere bitte hier klicken und einen eigenen Thread erstellen.
__________________

__________________

Antwort

Themen zu Trojan:Win32/Rundas.B, Möglichkeit eines false positive?
adobe, auslastung, chip, clean, code, computer, dateien, ergebnis, error, false positive, file, firefox, hilflos, hohe auslastung, malwarebytes, nicht mehr, node.js, programm, scan, security, seite, taskmanager, trojan, update, verschlüsselung, websites, windowsapps



Ähnliche Themen: Trojan:Win32/Rundas.B, Möglichkeit eines false positive?


  1. false positive registry Einträge?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 13.07.2015 (8)
  2. Win32:Malware-gen und Trojan.Win32.WinloadSDA.dewcdw und PUA.Win32.Packer.Upx-28 - falsch positive Meldungen?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 20.09.2014 (1)
  3. Win32:Malware-Gen - False Positive?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 27.05.2013 (1)
  4. Malwarebytes False Positive
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 16.04.2013 (0)
  5. Virustotal false positive bei CCleaner ccsetup327.exe ?
    Log-Analyse und Auswertung - 14.02.2013 (6)
  6. Trojan.Deoplive, ein false positive von Arovax?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 10.06.2012 (2)
  7. TR/Crypt.XPACK.Gen 5 in SynTPRes.dll False/Positive?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 26.01.2012 (8)
  8. False Positive? MBAM erkennt SVKP.sys als Trojaner
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 12.12.2011 (1)
  9. AVG false positive? Notfallproduktivrechner korumpiert?
    Log-Analyse und Auswertung - 12.06.2011 (4)
  10. false positive? "Trojan.agent"
    Log-Analyse und Auswertung - 31.03.2010 (1)
  11. Trojaner oder False Positive?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 18.02.2009 (9)
  12. avg findet trojaner. false positive?
    Log-Analyse und Auswertung - 24.01.2009 (3)
  13. False Positive?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 17.10.2008 (2)
  14. Trojan.win32.patched.g false positiv bei F-Secure?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 17.02.2007 (1)
  15. AdAware Meldung, false positive?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 18.01.2006 (13)

Zum Thema Trojan:Win32/Rundas.B, Möglichkeit eines false positive? - Dann wären wir durch! Wenn du keine Probleme mehr mit Malware hast, dann sind wir hier fertig. Deine Logdateien sind sauber . Wenn Du möchtest, kannst Du hier sagen, ob - Trojan:Win32/Rundas.B, Möglichkeit eines false positive?...
Archiv
Du betrachtest: Trojan:Win32/Rundas.B, Möglichkeit eines false positive? auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.