Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Diskussionsforum

Diskussionsforum: Was macht Adobe Reader anfällig?

Windows 7 Hier sind ausschließlich fachspezifische Diskussionen erwünscht. Bitte keine Log-Files, Hilferufe oder ähnliches posten. Themen zum "Trojaner entfernen" oder "Malware Probleme" dürfen hier nur diskutiert werden. Bereinigungen von nicht ausgebildeten Usern sind hier untersagt. Wenn du dir einen Virus doer Trojaner eingefangen hast, eröffne ein Thema in den Bereinigungsforen oben.

Antwort
Alt 05.03.2015, 09:22   #1
Fragerin
/// TB-Senior
 
Was macht Adobe Reader anfällig? - Standard

Was macht Adobe Reader anfällig?



Bei den Cleanup-Hinweisen wird hier im Forum immer extra dazu geraten, Adobe zu aktualisieren und künftig auf dem neuesten Stand zu halten. Bei Java verstehe ich das, Java wird von vielen Anwendungen genutzt und wenn da eine Lücke drin ist, wird es kritisch.
Ich bin weit davon entfernt, die Relevanz von Adobe, auch vom Acrobat Reader, anzuzweifeln, zumal ich vor Jahren auch mal eine Infektion davon auf meinem Büro-PC hatte. Aber wieso? Das Programm ist doch lediglich zum Betrachten, minimalen Bearbeiten und Drucken von pdf-Dokumenten da. Word oder Image Viewer bekommt doch auch nicht ständig Updates, ohne die es zur Virenschleuder wird.
Und wie verhält es sich z.B. mit SumatraPDF oder Foxit?
__________________
Zum Schutz vor Trojanerinnen und Femaleware sollte auf Ihrem System immer eine aktuelle Virenscannerin aktiv sein.

Alt 05.03.2015, 09:40   #2
schrauber
/// the machine
/// TB-Ausbilder
 

Was macht Adobe Reader anfällig? - Standard

Was macht Adobe Reader anfällig?



Das Problem sind die PDF Dokumente. Wenn dort im Code ne Lücke im Reader genutzt wird. Andere Reader haben diese Lücken nicht, oder andere Lücken, die eben aufgrund kleinerer Verbreitung nicht genutzt werden.
__________________

__________________

Alt 05.03.2015, 09:41   #3
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Was macht Adobe Reader anfällig? - Standard

Was macht Adobe Reader anfällig?



Hi Fragerin,

einen entscheidenen Grund seh ich darin begründet, dass der Adobe Reader mit der Zeit immer mehr und mehr Bloat wurde. Fett und träge. Zu aktuellen Versionen kann ich aber garnicht mehr so viel sagen, da ich den Adobe Reader schon vor Jahren rausgeschmissen hab. Vgl. Adobe Reader ? Wikipedia


Ein zweiter Grund wie ich finde ist, dass Adobe generell ganz schön häufig mit Sicherheitslücken aufgefallen ist, siehe Flashplayer.
__________________
__________________

Alt 05.03.2015, 09:57   #4
Fragerin
/// TB-Senior
 
Was macht Adobe Reader anfällig? - Standard

Was macht Adobe Reader anfällig?



Danke für die Infos!
__________________
Zum Schutz vor Trojanerinnen und Femaleware sollte auf Ihrem System immer eine aktuelle Virenscannerin aktiv sein.

Alt 05.03.2015, 14:44   #5
iceweasel
 
Was macht Adobe Reader anfällig? - Standard

Was macht Adobe Reader anfällig?



Also der Adobe Reader ist doch fast selbst ein Betriebssystem. Setze auf Alternativen wie Foxit oder Evince, die natürlich auch Sicherheitslücken haben können. Die Sicherheitslücken steigen mit der Größe und Anzahl von Programmen.
Firefox hat einen integrierten PDF-Viewer. Du brauchst eigentlich weder den Adobe Reader noch Foxit oder Evince. Lösch doch einfach mal den Adobe Reader und schau was passiert.


Alt 05.03.2015, 14:51   #6
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Was macht Adobe Reader anfällig? - Standard

Was macht Adobe Reader anfällig?



Mein Favorit unter Windows ist ja der PDF-X-Change Viewer
__________________
--> Was macht Adobe Reader anfällig?

Alt 05.03.2015, 14:56   #7
Fragerin
/// TB-Senior
 
Was macht Adobe Reader anfällig? - Standard

Was macht Adobe Reader anfällig?



Ich brauch was, was vernünftig druckt und möglichst auch skaliert. Ich habe mir jetzt man evince für Windows runtergeladen, mal sehen, wie das läuft und was der Admin dazu sagt :-)
__________________
Zum Schutz vor Trojanerinnen und Femaleware sollte auf Ihrem System immer eine aktuelle Virenscannerin aktiv sein.

Alt 05.03.2015, 15:01   #8
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Was macht Adobe Reader anfällig? - Standard

Was macht Adobe Reader anfällig?



Zitat:
Zitat von Fragerin Beitrag anzeigen
Ich brauch was, was vernünftig druckt und möglichst auch skaliert.
Soll es auch buntblinken, Musik machen und Videos abspielen?

Also, nach meinem Verständnis war PDF ja ursprünglich mal dazu gedacht, ein Dokument einmal und dann nicht mehr hinterher so einfach veränderbar in elektronischer Form zu speichern/archivieren und v.a. um es auf allen Plattformen wo diese PDF angezeigt/verarbeitet wird, auch so aussehen zu lassen wie es der Autor auf dem System gedacht hatte, an dem er das Dokument erstellt hat....
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Alt 05.03.2015, 15:16   #9
Fragerin
/// TB-Senior
 
Was macht Adobe Reader anfällig? - Standard

Was macht Adobe Reader anfällig?



Also ich denke, dass die Funktion des Dokuments als Druckvorlage von Anfang an (und anfangs sogar mehr als jetzt) auch eine große Rolle gespielt hat. Gerade dafür ist es ja auch wichtig, dass der Satz mit der Seiteneinteilung so bleibt und nicht auf dem nächsten Rechner mit anderem Drucker wieder verrutscht.
Und wir haben hier halt manchmal Dokumente, die in Din A5 und doppelseitig ausgegeben werden sollen, der Drucker druckt aber nur A4. Deshalb brauchen wir die Funktion "Drucken als Broschüre" oder wie das auf Deutsch heißt. Entweder wird das Resultat dann geheftet und in der Mitte gefaltet, oder auch geschnitten.
Und simples "zwei Seiten auf eine" hilft manchmal bei nicht so offiziellen Dokumenten auch Papier sparen, da man ja schließlich an pdf-Dokumenten sonst nichts mehr ändert.
__________________
Zum Schutz vor Trojanerinnen und Femaleware sollte auf Ihrem System immer eine aktuelle Virenscannerin aktiv sein.

Alt 05.03.2015, 15:35   #10
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Was macht Adobe Reader anfällig? - Standard

Was macht Adobe Reader anfällig?



Du kannst doch vor dem echten Drucken die PDF auf einem virtuellen Drucker durcken lassen (freepdf, pdfcreator, ...) der tatsächlich A5 dann kann. Dann hast du auch ne echte Vorschau als neue PDF-Datei...
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Alt 05.03.2015, 15:43   #11
BataAlexander
> MalwareDB
 
Was macht Adobe Reader anfällig? - Standard

Was macht Adobe Reader anfällig?



Ergänzend: Der Adobe Reader ist schlicht auch aufgrund seiner Verbreitung immer wieder Ziel von Sicherheitslücken.
In wirklich jeder Software gibt es welche, aber interessant werden die nur, wenn man die automatisiert, tausendfach missbrauchen kann.
Daher: Siehe meine Signatur
__________________
If every computer is running a diverse ecosystem, crackers will have
no choice but to resort to small-scale, targetted attacks, and the
days of mass-market malware will be over
[...].
Stuart Udall

Alt 05.03.2015, 17:26   #12
foxm2k
 
Was macht Adobe Reader anfällig? - Standard

Was macht Adobe Reader anfällig?



Edit: Daß es noch Seite 2 gibt hab ich erst nach meinem Post gesehn :-) Sorry, Alexander.

Hallo,

ich denke die zwei größten Gründe dafür, daß grad der Adobe Reader ständig gefixt sind:

1. Seine Verbreitung, er ist ein Programm das auf fast jedem Rechner läuft. Entsprechend intensiv wird in dem Programm nach Lücken gesucht

2. Er wird auch oft als Browser-Plugin verwendet. Hängt mit 1. zusammen und wird dadurch verschlimmert daß jeder potenzielle Klick auf einen google Suchtreffer das Plugin ausführt. Das z.B. passiert bei Word nicht. Da mußt du jemandem schon gezielt ein Word-File zukommen lassen das er dann auch noch ausführen muß.

Von daher ist es wie bei der Nutzung von Linux statt Windows oder Firefox statt Internet Explorer... wenn du einen alternativen Viewer verwendest, nimmst du dich schon mal stark aus der Schusslinie. Nicht weil die Alternative weniger Lücken hat sondern weil dort nicht so viel Energie drauf verwendet wird diese zu finden und auszunutzen.

Was ich persönlich auch recht gern mache ist, portable Versionen zu nutzen (ge-thinapped, oder sonstwie in eine Art Isolation verbannt)

Viele Grüße,
Andreas

Alt 06.03.2015, 12:55   #13
iceweasel
 
Was macht Adobe Reader anfällig? - Standard

Was macht Adobe Reader anfällig?



Unter Linux nutze ich

https://packages.debian.org/xpdf
https://packages.debian.org/evince

Um den Adobe Reader überhaupt unter Linux installiert zu bekommen muss man sich wirklich bemühen. Und wenn das PDF auch mal anders unter Linux aussieht. Es gibt auch andere Dinge die abweichen. Interessiert mich doch gar nicht.

Alt 06.03.2015, 13:09   #14
Fragerin
/// TB-Senior
 
Was macht Adobe Reader anfällig? - Standard

Was macht Adobe Reader anfällig?



Unter Linux mach ich das auch nicht. Nur im Büro, wenn.
__________________
Zum Schutz vor Trojanerinnen und Femaleware sollte auf Ihrem System immer eine aktuelle Virenscannerin aktiv sein.

Alt 09.03.2015, 14:11   #15
bombinho
 
Was macht Adobe Reader anfällig? - Standard

Was macht Adobe Reader anfällig?



Also eines der groessten Probleme vom Adobe Reader ist die Unterstuetzung von nativem Code. Damit wird die PDF-Datei quasi zu einer EXE-Datei. Man kann allerdings Skripting abschalten. Dann bleiben nur noch die umstaendlicheren Sicherheitsluecken.

Antwort

Themen zu Was macht Adobe Reader anfällig?
acrobat, adobe, aktualisieren, anwendungen, bearbeiten, drucken, entfernt, forum, foxit, gen, genutzt, image, infektion, jahre, java, lücke, neues, neueste, programm, reader, stand, updates, verhält, viewer, virenschleuder



Ähnliche Themen: Was macht Adobe Reader anfällig?


  1. Secunia meldet veralteten Adobe Reader 11.x - auch nach Adobe Reader update
    Alles rund um Windows - 03.01.2015 (1)
  2. Tabsprung auf Java bzw Adobe Reader
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 17.07.2014 (16)
  3. adobe reader: dateien öffnen
    Log-Analyse und Auswertung - 28.05.2014 (1)
  4. Sicherheitsforscher: Zero-Day-Lücke im Adobe Reader
    Nachrichten - 21.08.2013 (0)
  5. Kostenlose Alternative für Adobe Reader
    Alles rund um Windows - 25.06.2013 (5)
  6. Zero-Day-Lücke im Adobe Reader
    Nachrichten - 13.02.2013 (0)
  7. sichere alternative zu adobe reader?
    Diskussionsforum - 09.01.2013 (11)
  8. Fehlermeldung Adobe Reader XI
    Alles rund um Windows - 12.11.2012 (3)
  9. Angeblich Zero-Day-Exploit für Adobe Reader im Umlauf
    Nachrichten - 08.11.2012 (0)
  10. [müll] download adobe reader
    Mülltonne - 19.02.2012 (1)
  11. Verdacht auf Adobe Reader X Malware
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 28.07.2011 (10)
  12. Adobe zieht Sicherheits-Update für Reader vor
    Nachrichten - 25.06.2010 (0)
  13. Adobe führt automatisches Update für Reader ein
    Nachrichten - 09.04.2010 (0)
  14. Malware über Adobe-Reader?
    Diskussionsforum - 15.01.2010 (4)
  15. Adobe- und Cisco-Erweiterungen anfällig für Microsofts ATL-Probleme
    Nachrichten - 29.07.2009 (0)
  16. Adobe Reader friert System ein
    Log-Analyse und Auswertung - 07.01.2008 (1)
  17. Adobe Reader 6.0
    Alles rund um Windows - 16.01.2004 (25)

Zum Thema Was macht Adobe Reader anfällig? - Bei den Cleanup-Hinweisen wird hier im Forum immer extra dazu geraten, Adobe zu aktualisieren und künftig auf dem neuesten Stand zu halten. Bei Java verstehe ich das, Java wird von - Was macht Adobe Reader anfällig?...
Archiv
Du betrachtest: Was macht Adobe Reader anfällig? auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.