Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Log-Analyse und Auswertung

Log-Analyse und Auswertung: Online-Banking: Trojaner bittet um Rücküberweisung einer Falschbuchung

Windows 7 Wenn Du Dir einen Trojaner eingefangen hast oder ständig Viren Warnungen bekommst, kannst Du hier die Logs unserer Diagnose Tools zwecks Auswertung durch unsere Experten posten. Um Viren und Trojaner entfernen zu können, muss das infizierte System zuerst untersucht werden: Erste Schritte zur Hilfe. Beachte dass ein infiziertes System nicht vertrauenswürdig ist und bis zur vollständigen Entfernung der Malware nicht verwendet werden sollte.

Antwort
Alt 13.06.2013, 20:29   #1
Pfaelzer64
 
Online-Banking: Trojaner bittet um Rücküberweisung einer Falschbuchung - Standard

Online-Banking: Trojaner bittet um Rücküberweisung einer Falschbuchung



Hallo!

Ich sollte offensichtlich von einem Trojaner beim Online-Banking (Sparkasse) in die Irre geführt und zu einer Rücküberweisung verleitet werden. Die Internetseite sah aus wie immer, nur folgende Aufforderung war seltsam und ich habe sie nicht befolgt:

"Sehr geehrter Kunde am ... wurde auf Ihr Konto ... eine Summe in einer Höhe von 3.200 EUR gutgeschrieben. Laut unseren Informationen wurde das Geld versehentlich auf Ihr Konto überwiesen, daher ist Ihr Konto vorübergehend gesperrt. Wir empfehlen Ihnen die Summe an den Absender zurück zu überweisen. Ihr Konto wird automatisch wieder freigeschaltet. Bitte drücken Sie auf "erstatten" um das Geld zurück zu überweisen. Bitte entschuldigen Sie die Unannehmlichkeiten."

Ich habe danach sofort meinen Zugang zum Online-Banking sperren lassen und betreibe von dem mutmaßlich verseuchten Rechner bis jetzt kein Online-Banking mehr.

Bitte teilen Sie mir mit, ob in diesen Fällen schon Trojaner ausfindig und unschädlich gemacht werden konnten. Die Logfiles von OTL, EXTRAS und GMER habe ich beigefügt.
Was kann ich tun?

Danke!
Angehängte Dateien
Dateityp: txt Extras.Txt (38,3 KB, 234x aufgerufen)
Dateityp: txt OTL.Txt (77,0 KB, 156x aufgerufen)
Dateityp: log gmer.log (2,0 KB, 145x aufgerufen)

Alt 13.06.2013, 20:30   #2
ryder
/// TB-Ausbilder
 
Online-Banking: Trojaner bittet um Rücküberweisung einer Falschbuchung - Standard

Online-Banking: Trojaner bittet um Rücküberweisung einer Falschbuchung



!! Hinweis an Mitlesende !!
Dieses Thema und die Anweisungen sind nur für diesen speziellen Fall gedacht.
Sie könnten andere Computer schwer beschädigen. Öffnet bitte euer eigenes Thema.




Ich werde dir bei deinem Problem helfen. Die Bereinigung funktioniert nur, wenn du dich an die folgenden Regeln hälst:
Bitte lesen:
Regeln für die Bereinigung
  • Illegal genutzte Software
    Beim ersten Anzeichen wird der Support ohne Diskussion eingestellt. Also sorge bitte vorher dafür, dass hier nichts mehr auftaucht.
  • Keine Garantie
    Wir werden uns Mühe geben, aber einen 100% sicheren und sauberen Computer bekommst du nicht zurück. Der einzig sichere Weg ist die Formatierung mit Neuaufsetzen.
  • Keine Alleingänge
    Die Bereinigung funktioniert nur, wenn du genau das machst, was ich anweise. Installiere/deinstalliere keine Software, führe keine Scans durch, die ich dir nicht angewiesen habe. Poste dein Thema in keinem anderen Forum und folge nicht den Anweisungen anderer Helfer. Du raubst damit allen Beteiligten nur Zeit.
  • Aufmerksam lesen und nachfragen
    Lies jede Anleitung genau durch. Bei Unklarheiten bitte vorher nachfragen. Arbeite die Schritte in der Reihenfolge ab und antworte dann erst nach dem letzten Schritt oder wenn du eine Frage hast.
  • Richtig antworten
    • Nachdem du alle Schritte abgearbeitet hast gibst du mir bitte zu jedem Schritt eine Rückmeldung (Logfile oder Antwort) und das gesammelt in einer Antwort.
    • Mache deinen Namen nur dann unkenntlich, wenn es wirklich sein muss. Denke bitte aber auch daran, dass wir diesen Thread und deine Logfiles nachträglich nicht editieren werden! (siehe LINK)
    • Logfiles bitte zwischen Code-Tags platzieren (im Antwortfenster das #-Symbol anklicken) sieht dann so aus:
      [CODE] (Logfile) [/CODE]
    • Hinweis in eigener Sache: Angehängte oder gezippte Logfiles erschweren mir die Arbeit massiv! Mache das also nur, wenn das Logfile zu groß ist, um es direkt zu posten.
  • Keine privaten Nachrichten
    Ich sehe es, wenn du geantwortet hast, du mußt mich nicht benachrichtigen. Schicke mir nur dann eine PM wenn ich drei Tage nicht geantwortet habe und nur dann.
  • Wie läuft die Bereinigung ab?
    Ganz grob: Analyse > Bereinigung > Kontrolle mit Updates > Fertig. Ob fertig oder nicht werde ich dir ganz deutlich mitteilen, du brauchst nicht nachzufragen.



Schritt 1: (Erinnerung: Antworte mir erst, wenn du alle Schritte abgearbeitet hast!)
Deinstallation von Programmen
  • Windows XP: Start > Systemsteuerung > Software > [Programmname] > Deinstallieren
  • Windows Vista / 7: Start > Systemsteuerung > Programme und Funktionen > [Programmname] > Deinstallieren
  • ggf. Neustart zulassen
Deinstalliere - falls du es nicht absichtlich installiert hast - alles was den Zusatz "Toolbar" enthält, sowie Downloader-Anwendungen

Gehe bitte die folgende Liste durch und deinstalliere die genannten Programme, falls vorhanden:
Registry-Cleaner Software, TuneUp Utilities (inkl. Language Pack), Glary Utilities, Spybot S & D (inklusive Teatimer), Zonealarm Firewall, McAfee Security Scan, Spyware Hunter, Spyware Terminator, Java 6 (alle Varianten, Java 7 kann bleiben), Pokersoftware, xp-Antispy, Hotspot Shield, iLivid, Amazon Icon, DriverEasy, Advanced Driver Updater, DriverCure, Uniblue DriverScanner, FireJump, SearchAnonymizer, SpeedMaxPC, Optimzer Pro

Ich persönlich empfehle auch alles zu deinstallieren, was mit Bing zu tun hat (Bing Desktop, -toolbar), aber das ist deine Entscheidung.


Schritt 2:
AdwCleaner: Werbeprogramme suchen und löschen
Downloade Dir bitte AdwCleaner Logo Icon AdwCleaner auf deinen Desktop.
  • Schließe alle offenen Programme und Browser. Bebilderte Anleitung zu AdwCleaner.
  • Starte die AdwCleaner.exe mit einem Doppelklick.
  • Stimme den Nutzungsbedingungen zu.
  • Klicke auf Optionen und vergewissere dich, dass die folgenden Punkte ausgewählt sind:
    • "Tracing" Schlüssel löschen
    • Winsock Einstellungen zurücksetzen
    • Proxy Einstellungen zurücksetzen
    • Internet Explorer Richtlinien zurücksetzen
    • Chrome Richtlinien zurücksetzen
    • Stelle sicher, dass alle 5 Optionen wie hier dargestellt, ausgewählt sind
  • Klicke auf Suchlauf und warte bis dieser abgeschlossen ist.
  • Klicke nun auf Löschen und bestätige auftretende Hinweise mit Ok.
  • Dein Rechner wird automatisch neu gestartet. Nach dem Neustart öffnet sich eine Textdatei. Poste mir deren Inhalt mit deiner nächsten Antwort.
  • Die Logdatei findest du auch unter C:\AdwCleaner\AdwCleaner[Cx].txt. (x = fortlaufende Nummer).



Schritt 3:
Scan mit Combofix
WARNUNG an die MITLESER:
Combofix sollte ausschließlich ausgeführt werden, wenn dies von einem Teammitglied angewiesen wurde!

Downloade dir bitte Combofix vom folgenden Downloadspiegel: Link
  • WICHTIG: Speichere Combofix auf deinem Desktop.
  • Deaktiviere bitte alle deine Antivirensoftware sowie Malware/Spyware Scanner. Diese können Combofix bei der Arbeit stören. Combofix meckert auch manchmal trotzdem noch, das kannst du dann ignorieren, mir aber bitte mitteilen.
  • Starte die Combofix.exe und folge den Anweisungen auf dem Bildschirm.
  • Während Combofix läuft bitte nicht am Computer arbeiten, die Maus bewegen oder ins Combofixfenster klicken!
  • Wenn Combofix fertig ist, wird es ein Logfile erstellen.
  • Bitte poste die C:\Combofix.txt in deiner nächsten Antwort (möglichst in CODE-Tags).
Hinweis: Solltest du nach dem Neustart folgende Fehlermeldung erhalten
Es wurde versucht, einen Registrierungsschlüssel einem ungültigen Vorgang zu unterziehen, der zum Löschen markiert wurde.
starte den Rechner einfach neu. Dies sollte das Problem beheben.

__________________

__________________

Alt 15.06.2013, 10:02   #3
ryder
/// TB-Ausbilder
 
Online-Banking: Trojaner bittet um Rücküberweisung einer Falschbuchung - Standard

Online-Banking: Trojaner bittet um Rücküberweisung einer Falschbuchung



Fehlende Rückmeldung
Dieses Thema wurde aus den Abos gelöscht. Somit bekomm ich keine Benachrichtigung über neue Antworten.
PM an mich falls Du denoch weiter machen willst. Keine Logfiles einsenden, nur kurzer Hinweis, nachdem du deine Logfiles hier eingestellt hast.

Hinweis: Das Verschwinden der Symptome bedeutet nicht, dass Dein Rechner schon sauber ist.

Jeder andere bitte hier klicken und einen eigenen Thread erstellen
__________________
__________________

Alt 18.06.2013, 22:55   #4
Pfaelzer64
 
Online-Banking: Trojaner bittet um Rücküberweisung einer Falschbuchung - Standard

Online-Banking: Trojaner bittet um Rücküberweisung einer Falschbuchung



Hallo!

Ich habe nun (hoffentlich) alle Anweisungen befolgt.
Hier das Protokoll zu Schritt 2:

Code:
ATTFilter
# AdwCleaner v2.303 - Datei am 18/06/2013 um 21:21:52 erstellt
# Aktualisiert am 08/06/2013 von Xplode
# Betriebssystem : Windows Vista (TM) Home Premium Service Pack 2 (32 bits)
# Benutzer : Benutzer - BENUTZER-PC
# Bootmodus : Normal
# Ausgeführt unter : D:\Peter\Trojaner-Board\adwcleaner.exe
# Option [Löschen]


**** [Dienste] ****

Gestoppt & Gelöscht : Browser Manager

***** [Dateien / Ordner] *****

Datei Gelöscht : C:\Users\Benutzer\AppData\Local\Google\Chrome\User Data\Default\bProtector Web Data
Datei Gelöscht : C:\Users\Benutzer\AppData\Local\Google\Chrome\User Data\Default\bprotectorpreferences
Datei Gelöscht : C:\Windows\system32\roboot.exe
Gelöscht mit Neustart : C:\ProgramData\Browser Manager
Ordner Gelöscht : C:\Program Files\Conduit
Ordner Gelöscht : C:\ProgramData\Ask
Ordner Gelöscht : C:\ProgramData\Babylon
Ordner Gelöscht : C:\Users\Benutzer\AppData\Local\Conduit
Ordner Gelöscht : C:\Users\Benutzer\AppData\Local\Google\Chrome\User Data\Default\Extensions\dhkplhfnhceodhffomolpfigojocbpcb
Ordner Gelöscht : C:\Users\Benutzer\AppData\LocalLow\BabylonToolbar
Ordner Gelöscht : C:\Users\Benutzer\AppData\LocalLow\Conduit
Ordner Gelöscht : C:\Users\Benutzer\AppData\LocalLow\PriceGong
Ordner Gelöscht : C:\Users\Benutzer\AppData\Roaming\Babylon
Ordner Gelöscht : C:\Users\Benutzer\AppData\Roaming\DesktopIconForAmazon
Ordner Gelöscht : C:\Users\Benutzer\AppData\Roaming\OCS
Ordner Gelöscht : C:\Windows\Installer\{1577A05B-EE62-4BBC-9DB7-FE748FA44EC2}

***** [Registrierungsdatenbank] *****

Daten Gelöscht : HKLM\..\Windows [AppInit_DLLs] = c:\progra~2\browse~1\261339~1.144\{c16c1~1\mngr.dll
Schlüssel Gelöscht : HKCU\Software\59578fd1b56eba42
Schlüssel Gelöscht : HKCU\Software\AppDataLow\Software\Conduit
Schlüssel Gelöscht : HKCU\Software\AppDataLow\Software\ConduitSearchScopes
Schlüssel Gelöscht : HKCU\Software\AppDataLow\Software\PriceGong
Schlüssel Gelöscht : HKCU\Software\AppDataLow\Software\SmartBar
Schlüssel Gelöscht : HKCU\Software\DataMngr
Schlüssel Gelöscht : HKCU\Software\DataMngr_Toolbar
Schlüssel Gelöscht : HKCU\Software\Microsoft\Internet Explorer\SearchScopes\{0ECDF796-C2DC-4D79-A620-CCE0C0A66CC9}
Schlüssel Gelöscht : HKCU\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\App Management\ARPCache\{15D2D75C-9CB2-4EFD-BAD7-B9B4CB4BC693}
Schlüssel Gelöscht : HKCU\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\App Management\ARPCache\{79A765E1-C399-405B-85AF-466F52E918B0}
Schlüssel Gelöscht : HKCU\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Ext\bProtectSettings
Schlüssel Gelöscht : HKCU\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Ext\Settings\{02478D38-C3F9-4EFB-9B51-7695ECA05670}
Schlüssel Gelöscht : HKCU\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Ext\Settings\{2EECD738-5844-4A99-B4B6-146BF802613B}
Schlüssel Gelöscht : HKCU\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Ext\Settings\{98889811-442D-49DD-99D7-DC866BE87DBC}
Schlüssel Gelöscht : HKCU\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Ext\Settings\{D4027C7F-154A-4066-A1AD-4243D8127440}
Schlüssel Gelöscht : HKCU\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Ext\Settings\{EF99BD32-C1FB-11D2-892F-0090271D4F88}
Schlüssel Gelöscht : HKCU\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall\{79A765E1-C399-405B-85AF-466F52E918B0}
Schlüssel Gelöscht : HKCU\Software\OCS
Schlüssel Gelöscht : HKCU\Software\YahooPartnerToolbar
Schlüssel Gelöscht : HKLM\SOFTWARE\59578fd1b56eba42
Schlüssel Gelöscht : HKLM\Software\Babylon
Schlüssel Gelöscht : HKLM\SOFTWARE\Classes\AppID\{BDB69379-802F-4EAF-B541-F8DE92DD98DB}
Schlüssel Gelöscht : HKLM\SOFTWARE\Classes\CLSID\{02478D38-C3F9-4EFB-9B51-7695ECA05670}
Schlüssel Gelöscht : HKLM\SOFTWARE\Classes\CLSID\{3C471948-F874-49F5-B338-4F214A2EE0B1}
Schlüssel Gelöscht : HKLM\SOFTWARE\Classes\CLSID\{EF99BD32-C1FB-11D2-892F-0090271D4F88}
Schlüssel Gelöscht : HKLM\SOFTWARE\Classes\Prod.cap
Schlüssel Gelöscht : HKLM\SOFTWARE\Classes\Toolbar.CT3241949
Schlüssel Gelöscht : HKLM\SOFTWARE\Classes\Toolbar.CT3242337
Schlüssel Gelöscht : HKLM\Software\Conduit
Schlüssel Gelöscht : HKLM\Software\DataMngr
Schlüssel Gelöscht : HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Shared Tools\MSConfig\startupreg\ApnUpdater
Schlüssel Gelöscht : HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Shared Tools\MSConfig\startupreg\OCS_Sm
Schlüssel Gelöscht : HKLM\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Installer\UserData\S-1-5-18\Components\0E12F736682067FDE4D1158D5940A82E
Schlüssel Gelöscht : HKLM\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Installer\UserData\S-1-5-18\Components\1A24B5BB8521B03E0C8D908F5ABC0AE6
Schlüssel Gelöscht : HKLM\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Installer\UserData\S-1-5-18\Components\2B0D56C4F4C46D844A57FFED6F0D2852
Schlüssel Gelöscht : HKLM\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Installer\UserData\S-1-5-18\Components\49D4375FE41653242AEA4C969E4E65E0
Schlüssel Gelöscht : HKLM\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Installer\UserData\S-1-5-18\Components\6AA0923513360135B272E8289C5F13FA
Schlüssel Gelöscht : HKLM\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Installer\UserData\S-1-5-18\Components\6F7467AF8F29C134CBBAB394ECCFDE96
Schlüssel Gelöscht : HKLM\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Installer\UserData\S-1-5-18\Components\922525DCC5199162F8935747CA3D8E59
Schlüssel Gelöscht : HKLM\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Installer\UserData\S-1-5-18\Components\BCDA179D619B91648538E3394CAC94CC
Schlüssel Gelöscht : HKLM\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Installer\UserData\S-1-5-18\Components\D677B1A9671D4D4004F6F2A4469E86EA
Schlüssel Gelöscht : HKLM\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Installer\UserData\S-1-5-18\Components\DD1402A9DD4215A43ABDE169A41AFA0E
Schlüssel Gelöscht : HKLM\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Installer\UserData\S-1-5-18\Components\E36E114A0EAD2AD46B381D23AD69CDDF
Schlüssel Gelöscht : HKLM\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Installer\UserData\S-1-5-18\Components\EF8E618DB3AEDFBB384561B5C548F65E
Schlüssel Gelöscht : HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall\{15D2D75C-9CB2-4EFD-BAD7-B9B4CB4BC693}
Schlüssel Gelöscht : HKU\S-1-5-21-917631945-1166375906-1651800156-1003\Software\Microsoft\Internet Explorer\SearchScopes\{0ECDF796-C2DC-4D79-A620-CCE0C0A66CC9}
Wert Gelöscht : HKCU\Software\Microsoft\Internet Explorer\Main [bprotector start page]
Wert Gelöscht : HKCU\Software\Microsoft\Internet Explorer\SearchScopes [bProtectorDefaultScope]
Wert Gelöscht : HKCU\Software\Microsoft\Internet Explorer\URLSearchHooks [{EF99BD32-C1FB-11D2-892F-0090271D4F88}]
Wert Gelöscht : HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Internet Explorer\Toolbar [{98889811-442D-49DD-99D7-DC866BE87DBC}]

***** [Internet Browser] *****

-\\ Internet Explorer v9.0.8112.16490

[OK] Die Registrierungsdatenbank ist sauber.

-\\ Google Chrome v [Version kann nicht ermittelt werden]

Datei : C:\Users\Benutzer\AppData\Local\Google\Chrome\User Data\Default\Preferences

[OK] Die Datei ist sauber.

*************************

AdwCleaner[S1].txt - [6974 octets] - [18/06/2013 21:21:52]

########## EOF - C:\AdwCleaner[S1].txt - [7034 octets] ##########
         
Hier das Protokoll zu Schritt 3:

Code:
ATTFilter
ComboFix 13-06-18.02 - Benutzer 18.06.2013  22:09:35.1.1 - x86
Microsoft® Windows Vista™ Home Premium   6.0.6002.2.1252.49.1031.18.2038.859 [GMT 2:00]
ausgeführt von:: d:\peter\Trojaner-Board\ComboFix.exe
AV: McAfee  Anti-Virus und Anti-Spyware *Disabled/Updated* {ADA629C7-7F48-5689-624A-3B76997E0892}
FW: McAfee  Firewall *Disabled* {959DA8E2-3527-57D1-4915-924367AD4FE9}
SP: McAfee  Anti-Virus und Anti-Spyware *Disabled/Updated* {16C7C823-5972-5907-58FA-0004E2F9422F}
SP: Windows Defender *Enabled/Updated* {D68DDC3A-831F-4fae-9E44-DA132C1ACF46}
 * Neuer Wiederherstellungspunkt wurde erstellt
.
.
((((((((((((((((((((((((((((((((((((   Weitere Löschungen   ))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))
.
.
c:\users\Benutzer\4.0
c:\windows\IsUn0407.exe
c:\windows\system32\drivers\~GLH0002.TMP
c:\windows\system32\drivers\~GLH0003.TMP
c:\windows\system32\drivers\~GLH0004.TMP
.
.
(((((((((((((((((((((((   Dateien erstellt von 2013-05-18 bis 2013-06-18  ))))))))))))))))))))))))))))))
.
.
2013-06-18 20:26 . 2013-06-18 20:26	--------	d-----w-	c:\users\Benutzer\AppData\Local\temp
2013-06-18 20:26 . 2013-06-18 20:26	--------	d-----w-	c:\users\Default\AppData\Local\temp
2013-06-18 19:22 . 2013-06-18 19:22	98	----a-w-	c:\windows\DeleteOnReboot.bat
2013-06-18 18:15 . 2013-06-12 04:18	7068072	----a-w-	c:\programdata\Microsoft\Windows Defender\Definition Updates\{EE3ACF66-D3D9-47B7-9226-0F6C13DF8E32}\mpengine.dll
2013-06-12 16:52 . 2013-04-24 01:46	812544	----a-w-	c:\windows\system32\certutil.exe
2013-06-12 16:52 . 2013-04-24 04:00	985600	----a-w-	c:\windows\system32\crypt32.dll
2013-06-12 16:52 . 2013-04-24 04:00	98304	----a-w-	c:\windows\system32\cryptnet.dll
2013-06-12 16:52 . 2013-04-24 04:00	133120	----a-w-	c:\windows\system32\cryptsvc.dll
2013-06-12 16:52 . 2013-04-24 04:00	41984	----a-w-	c:\windows\system32\certenc.dll
2013-06-12 16:52 . 2013-05-02 22:03	3603832	----a-w-	c:\windows\system32\ntkrnlpa.exe
2013-06-12 16:52 . 2013-05-02 22:03	3551096	----a-w-	c:\windows\system32\ntoskrnl.exe
2013-06-12 16:52 . 2013-05-02 04:04	443904	----a-w-	c:\windows\system32\win32spl.dll
2013-06-12 16:52 . 2013-05-02 04:03	37376	----a-w-	c:\windows\system32\printcom.dll
2013-06-12 16:52 . 2013-05-08 04:37	905576	----a-w-	c:\windows\system32\drivers\tcpip.sys
2013-06-12 16:51 . 2013-04-17 12:30	24576	----a-w-	c:\windows\system32\cryptdlg.dll
2013-05-24 19:15 . 2013-05-24 19:15	--------	d-----w-	C:\PROGR
.
.
.
((((((((((((((((((((((((((((((((((((   Find3M Bericht   ))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))
.
2013-06-12 17:10 . 2012-08-06 19:33	692104	----a-w-	c:\windows\system32\FlashPlayerApp.exe
2013-06-12 17:10 . 2011-06-10 16:39	71048	----a-w-	c:\windows\system32\FlashPlayerCPLApp.cpl
2013-05-02 00:06 . 2013-04-02 15:52	238872	------w-	c:\windows\system32\MpSigStub.exe
2013-04-15 14:20 . 2013-05-16 17:56	638328	----a-w-	c:\windows\system32\drivers\dxgkrnl.sys
2013-04-13 10:56 . 2013-05-16 17:56	37376	----a-w-	c:\windows\system32\cdd.dll
2013-04-09 01:36 . 2013-05-16 17:56	2049024	----a-w-	c:\windows\system32\win32k.sys
2013-04-04 03:36 . 2012-10-08 18:45	866720	----a-w-	c:\windows\system32\npdeployJava1.dll
2013-04-04 03:35 . 2010-07-15 13:29	788896	----a-w-	c:\windows\system32\deployJava1.dll
2013-04-04 03:35 . 2013-05-06 18:28	94112	----a-w-	c:\windows\system32\WindowsAccessBridge.dll
.
.
((((((((((((((((((((((((((((   Autostartpunkte der Registrierung   ))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))
.
.
*Hinweis* leere Einträge & legitime Standardeinträge werden nicht angezeigt. 
REGEDIT4
.
[HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run]
"Sidebar"="c:\program files\Windows Sidebar\sidebar.exe" [2009-04-11 1233920]
"WMPNSCFG"="c:\program files\Windows Media Player\WMPNSCFG.exe" [2008-01-19 202240]
"ehTray.exe"="c:\windows\ehome\ehTray.exe" [2008-01-19 125952]
.
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run]
"IAAnotif"="c:\program files\Intel\Intel Matrix Storage Manager\iaanotif.exe" [2009-06-04 186904]
"RtHDVCpl"="RtHDVCpl.exe" [2007-05-29 4472832]
"SynTPEnh"="c:\program files\Synaptics\SynTP\SynTPEnh.exe" [2006-10-23 815104]
"PLFSet"="c:\windows\PLFSet.dll" [2007-04-24 45056]
"eDataSecurity Loader"="c:\acer\Empowering Technology\eDataSecurity\eDSloader.exe" [2007-04-25 457216]
"LManager"="c:\progra~1\LAUNCH~1\LManager.exe" [2007-06-15 850704]
"WarReg_PopUp"="c:\acer\WR_PopUp\WarReg_PopUp.exe" [2006-11-05 57344]
"IgfxTray"="c:\windows\system32\igfxtray.exe" [2008-01-02 141848]
"HotKeysCmds"="c:\windows\system32\hkcmd.exe" [2008-01-02 166424]
"Persistence"="c:\windows\system32\igfxpers.exe" [2008-01-02 133656]
"Skytel"="Skytel.exe" [2007-05-29 1826816]
"mcui_exe"="c:\program files\McAfee.com\Agent\mcagent.exe" [2013-03-13 1278064]
"Adobe Reader Speed Launcher"="c:\program files\Adobe\Reader 9.0\Reader\Reader_sl.exe" [2012-12-19 41208]
"Adobe ARM"="c:\program files\Common Files\Adobe\ARM\1.0\AdobeARM.exe" [2012-12-03 946352]
.
c:\programdata\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs\Startup\
Empowering Technology Launcher.lnk - c:\acer\Empowering Technology\eAPLauncher.exe 9999 [2007-7-4 535336]
.
[HKEY_LOCAL_MACHINE\software\microsoft\windows\currentversion\policies\system]
"EnableUIADesktopToggle"= 0 (0x0)
.
[HKEY_LOCAL_MACHINE\software\microsoft\windows nt\currentversion\windows]
"AppInit_DLLs"=c:\windows\System32\eNetHook.dll
.
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\SafeBoot\Minimal\mcmscsvc]
@=""
.
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\SafeBoot\Minimal\MCODS]
@=""
.
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\SafeBoot\Minimal\WudfSvc]
@="Service"
.
[HKLM\~\startupfolder\C:^ProgramData^Microsoft^Windows^Start Menu^Programs^Startup^HP Digital Imaging Monitor.lnk]
path=c:\programdata\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs\Startup\HP Digital Imaging Monitor.lnk
backup=c:\windows\pss\HP Digital Imaging Monitor.lnk.CommonStartup
backupExtension=.CommonStartup
.
[HKLM\~\startupfolder\C:^ProgramData^Microsoft^Windows^Start Menu^Programs^Startup^WinZip Quick Pick.lnk]
path=c:\programdata\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs\Startup\WinZip Quick Pick.lnk
backup=c:\windows\pss\WinZip Quick Pick.lnk.CommonStartup
backupExtension=.CommonStartup
.
[HKLM\~\startupfolder\C:^Users^Benutzer^AppData^Roaming^Microsoft^Windows^Start Menu^Programs^Startup^StarOffice 8.lnk]
path=c:\users\Benutzer\AppData\Roaming\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs\Startup\StarOffice 8.lnk
backup=c:\windows\pss\StarOffice 8.lnk.Startup
backupExtension=.Startup
.
[HKEY_LOCAL_MACHINE\software\microsoft\shared tools\msconfig\startupreg\HP Software Update]
2007-03-11 20:34	49152	----a-w-	c:\program files\HP\HP Software Update\hpwuSchd2.exe
.
[HKEY_LOCAL_MACHINE\software\microsoft\shared tools\msconfig\startupreg\LanguageShortcut]
2007-02-07 14:21	54832	----a-w-	c:\program files\CyberLink\PowerDVD\Language\Language.exe
.
[HKEY_LOCAL_MACHINE\software\microsoft\shared tools\msconfig\startupreg\RemoteControl]
2007-03-14 19:01	71216	------w-	c:\program files\CyberLink\PowerDVD\PDVDServ.exe
.
[HKEY_LOCAL_MACHINE\software\microsoft\shared tools\msconfig\startupreg\Skype]
2012-07-13 11:33	17418928	----a-r-	c:\program files\Skype\Phone\Skype.exe
.
[HKEY_LOCAL_MACHINE\software\microsoft\shared tools\msconfig\startupreg\swg]
2008-03-20 10:56	68856	----a-w-	c:\program files\Google\GoogleToolbarNotifier\GoogleToolbarNotifier.exe
.
[HKEY_LOCAL_MACHINE\software\microsoft\security center\Monitoring]
"DisableMonitoring"=dword:00000001
.
[HKEY_LOCAL_MACHINE\software\microsoft\security center\Monitoring\McAfeeAntiSpyware]
"DisableMonitoring"=dword:00000001
.
[HKEY_LOCAL_MACHINE\software\microsoft\security center\Monitoring\SymantecAntiVirus]
"DisableMonitoring"=dword:00000001
.
[HKEY_LOCAL_MACHINE\software\microsoft\security center\Monitoring\SymantecFirewall]
"DisableMonitoring"=dword:00000001
.
--- Andere Dienste/Treiber im Speicher ---
.
*Deregistered* - mfeavfk01
.
[HKEY_LOCAL_MACHINE\software\microsoft\windows nt\currentversion\svchost]
HPZ12	REG_MULTI_SZ   	Pml Driver HPZ12 Net Driver HPZ12
hpdevmgmt	REG_MULTI_SZ   	hpqcxs08 hpqddsvc
HPService	REG_MULTI_SZ   	HPSLPSVC
LocalServiceAndNoImpersonation	REG_MULTI_SZ   	FontCache
.
Inhalt des "geplante Tasks" Ordners
.
2013-06-18 c:\windows\Tasks\Adobe Flash Player Updater.job
- c:\windows\system32\Macromed\Flash\FlashPlayerUpdateService.exe [2012-08-06 17:10]
.
.
------- Zusätzlicher Suchlauf -------
.
uStart Page = hxxp://www.google.de/
uSearchMigratedDefaultURL = hxxp://search.yahoo.com/search?p={searchTerms}&ei=utf-8&fr=b1ie7
mStart Page = hxxp://de.intl.acer.yahoo.com
uSearchURL,(Default) = hxxp://de.rd.yahoo.com/customize/ycomp/defaults/su/*hxxp://de.yahoo.com
IE: Nach Microsoft &Excel exportieren - c:\progra~1\MICROS~2\OFFICE11\EXCEL.EXE/3000
IE: Nach Microsoft E&xel exportieren - c:\progra~1\MICROS~2\Office12\EXCEL.EXE/3000
TCP: DhcpNameServer = 192.168.0.1
.
- - - - Entfernte verwaiste Registrierungseinträge - - - -
.
URLSearchHooks-{78e516ef-11de-47a1-8364-a99b917ec5ee} - (no file)
URLSearchHooks-{213c8ed6-1d78-4d8f-8729-25006aa86a76} - (no file)
WebBrowser-{9613CB43-EA4C-48B5-878D-13DFE1818EFE} - (no file)
WebBrowser-{78E516EF-11DE-47A1-8364-A99B917EC5EE} - (no file)
WebBrowser-{213C8ED6-1D78-4D8F-8729-25006AA86A76} - (no file)
HKCU-Run-Acer Tour Reminder - (no file)
HKCU-Run-SportEventServer - (no file)
HKLM-Run-Acer Tour - (no file)
HKLM-Run-eRecoveryService - (no file)
SafeBoot-WudfPf
SafeBoot-WudfRd
MSConfigStartUp-Onnapedoo - c:\users\Benutzer\AppData\Roaming\Avah\oswas.exe
MSConfigStartUp-QuickTime Task - c:\program files\QuickTime\QTTask.exe
AddRemove-Canon ScanGear Toolbox CS - c:\windows\IsUn0407.exe
.
.
.
**************************************************************************
.
catchme 0.3.1398 W2K/XP/Vista - rootkit/stealth malware detector by Gmer, hxxp://www.gmer.net
Rootkit scan 2013-06-18 22:26
Windows 6.0.6002 Service Pack 2 NTFS
.
Scanne versteckte Prozesse... 
.
Scanne versteckte Autostarteinträge... 
.
Scanne versteckte Dateien... 
.
Scan erfolgreich abgeschlossen
versteckte Dateien: 0
.
**************************************************************************
.
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\ControlSet001\Services\{95808DC4-FA4A-4c74-92FE-5B863F82066B}]
"ImagePath"="\??\c:\program files\CyberLink\PowerDVD\000.fcl"
.
--------------------- Gesperrte Registrierungsschluessel ---------------------
.
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\ControlSet001\Control\Class\{4D36E96D-E325-11CE-BFC1-08002BE10318}\0000\AllUserSettings]
@Denied: (A) (Users)
@Denied: (A) (Everyone)
@Allowed: (B 1 2 3 4 5) (S-1-5-20)
"BlindDial"=dword:00000000
.
--------------------- Durch laufende Prozesse gestartete DLLs ---------------------
.
- - - - - - - > 'winlogon.exe'(744)
c:\windows\system32\enethook.dll
.
- - - - - - - > 'lsass.exe'(724)
c:\windows\system32\enethook.dll
.
Zeit der Fertigstellung: 2013-06-18  22:30:45
ComboFix-quarantined-files.txt  2013-06-18 20:30
.
Vor Suchlauf: 11 Verzeichnis(se), 39.458.013.184 Bytes frei
Nach Suchlauf: 15 Verzeichnis(se), 39.575.003.136 Bytes frei
.
- - End Of File - - 12A4AC8DEB3558663DDABECC2FB5AC03
6FC6F9186C07BCA94E140F63BFE6E9B4
         

Alt 19.06.2013, 19:33   #5
ryder
/// TB-Ausbilder
 
Online-Banking: Trojaner bittet um Rücküberweisung einer Falschbuchung - Standard

Online-Banking: Trojaner bittet um Rücküberweisung einer Falschbuchung



Gut!

Soweit ich das sehe haben wir damit alles Schädliche entfernt. Um sicher sein zu können müssen jetzt noch ein paar Kontrollen machen und werden dann deinen Computer noch auf einen sicheren Stand bringen. Da diese Scans jetzt sehr lange dauern können bitte ich dich mir erst wieder zu schreiben, wenn du auch wirklich alles erledigt hast oder Probleme auftreten sollten.


Schritt 1: (Erinnerung: Antworte mir erst, wenn du alle Schritte abgearbeitet hast!)

Quick-Scan mit Malwarebytes
Downloade Dir bitte Malwarebytes Anti-Malware
  • Installiere das Programm in den vorgegebenen Pfad. (Bebilderte Anleitung zu MBAM)
  • Starte Malwarebytes' Anti-Malware (MBAM).
  • Klicke im Anschluss auf Scannen, wähle den Bedrohungssuchlauf aus und klicke auf Suchlauf starten.
  • Lass am Ende des Suchlaufs alle Funde (falls vorhanden) in die Quarantäne verschieben. Klicke dazu auf Auswahl entfernen.
  • Lass deinen Rechner ggf. neu starten, um die Bereinigung abzuschließen.
  • Starte MBAM, klicke auf Verlauf und dann auf Anwendungsprotokolle.
  • Wähle das neueste Scan-Protokoll aus und klicke auf Export. Wähle Textdatei (.txt) aus und speichere die Datei als mbam.txt auf dem Desktop ab. Das Logfile von MBAM findest du hier.
  • Füge den Inhalt der mbam.txt mit deiner nächsten Antwort hinzu.


Schritt 2:

ESET Online Scanner

  • Hier findest du eine bebilderte Anleitung zu ESET Online Scanner
  • Lade und starte Eset Online Scanner
  • Setze einen Haken bei Ja, ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden und klicke auf Starten.
  • Aktiviere die "Erkennung von eventuell unerwünschten Anwendungen" und wähle folgende Einstellungen.
  • Klicke auf Starten.
  • Die Signaturen werden heruntergeladen, der Scan beginnt automatisch.
  • Klicke am Ende des Suchlaufs auf Fertig stellen.
  • Schließe das Fenster von ESET.
  • Explorer öffnen.
  • C:\Programme\Eset\EsetOnlineScanner\log.txt (bei 64 Bit auch C:\Programme (x86)\Eset\EsetOnlineScanner\log.txt) suchen und mit Deinem Editor öffnen (bebildert).
  • Logfile hier posten.
  • Deinstallation: Systemsteuerung => Software / Programme deinstallieren => Eset Online Scanner V3 entfernen.
  • Manuell folgenden Ordner löschen und Papierkorb leeren => C:\Programme\Eset

Bitte poste das Logfile hier oder teile mir mit, dass nichts gefunden wurde.
Hinweis: Der Scan kann sehr lange (einige Stunden) dauern!


Schritt 3:

Scan mit SecurityCheck

Downloade Dir bitte SecurityCheck und:

  • Speichere es auf dem Desktop.
  • Starte SecurityCheck.exe und folge den Anweisungen in der DOS-Box.
  • Wenn der Scan beendet wurde sollte sich ein Textdokument (checkup.txt) öffnen.
Poste den Inhalt bitte hier.

__________________
Digitale Freibeuter gegen Malware!
Keine Hilfe per PM!

Alt 21.06.2013, 20:35   #6
Pfaelzer64
 
Online-Banking: Trojaner bittet um Rücküberweisung einer Falschbuchung - Standard

Online-Banking: Trojaner bittet um Rücküberweisung einer Falschbuchung



Hallo Ryder,

hier die Log-Einträge zu den 3 Schritten...

Schritt 1:
Code:
ATTFilter
Malwarebytes Anti-Malware 1.75.0.1300
www.malwarebytes.org

Datenbank Version: v2013.06.20.08

Windows Vista Service Pack 2 x86 NTFS
Internet Explorer 9.0.8112.16421
Benutzer :: BENUTZER-PC [Administrator]

20.06.2013 20:39:29
mbam-log-2013-06-20 (20-39-29).txt

Art des Suchlaufs: Quick-Scan
Aktivierte Suchlaufeinstellungen: Speicher | Autostart | Registrierung | Dateisystem | Heuristiks/Extra | HeuristiKs/Shuriken | PUP | PUM
Deaktivierte Suchlaufeinstellungen: P2P
Durchsuchte Objekte: 213165
Laufzeit: 13 Minute(n), 1 Sekunde(n)

Infizierte Speicherprozesse: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Speichermodule: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Registrierungsschlüssel: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Registrierungswerte: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Dateiobjekte der Registrierung: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Verzeichnisse: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Dateien: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

(Ende)
         
Schritt 2:
Code:
ATTFilter
ESETSmartInstaller@High as downloader log:
all ok
# version=8
# OnlineScannerApp.exe=1.0.0.1
# OnlineScanner.ocx=1.0.0.6920
# api_version=3.0.2
# EOSSerial=6e3f910b1a6f0144a367f3916d7f6110
# engine=14121
# end=finished
# remove_checked=false
# archives_checked=true
# unwanted_checked=false
# unsafe_checked=false
# antistealth_checked=true
# utc_time=2013-06-20 10:05:24
# local_time=2013-06-21 12:05:24 (+0100, Mitteleuropäische Sommerzeit)
# country="Germany"
# lang=1033
# osver=6.0.6002 NT Service Pack 2
# compatibility_mode=5122 16777213 100 97 8997420 120548520 0 0
# compatibility_mode=5892 16776574 100 100 186607 209298652 0 0
# scanned=183015
# found=0
# cleaned=0
# scan_time=11159
         
Schritt 3:
Code:
ATTFilter
Results of screen317's Security Check version 0.99.64  
 Windows Vista Service Pack 2 x86 (UAC is enabled)  
 Internet Explorer 10  
``````````````Antivirus/Firewall Check:`````````````` 
McAfee  Anti-Virus und Anti-Spyware   
 WMI entry may not exist for antivirus; attempting automatic update. 
`````````Anti-malware/Other Utilities Check:````````` 
 Malwarebytes Anti-Malware Version 1.75.0.1300  
 CCleaner     
 Java 7 Update 21  
 Adobe Reader 9 Adobe Reader out of Date! 
````````Process Check: objlist.exe by Laurent````````  
 Empowering Technology eSettings Service capuserv.exe 
`````````````````System Health check````````````````` 
 Total Fragmentation on Drive C:  % 
````````````````````End of Log``````````````````````
         

Alt 22.06.2013, 12:26   #7
ryder
/// TB-Ausbilder
 
Online-Banking: Trojaner bittet um Rücküberweisung einer Falschbuchung - Standard

Online-Banking: Trojaner bittet um Rücküberweisung einer Falschbuchung



Prima!

Damit wären wir fertig. Wir räumen jetzt noch ein wenig auf und dann habe ich am Ende etwas Lesestoff für dich.

Schritt 1:
Tools deinstallieren

Die Reihenfolge ist hier entscheidend.
  1. Falls Defogger benutzt wurde: Defogger nochmal starten und auf re-enable klicken.
  2. Falls Combofix benutzt wurde:
    • Windowstaste + R > Combofix /Uninstall (eingeben) > OK
    • Alternative: Combofix.exe in uninstall.exe umbenennen und starten
    • Combofix wird jetzt starten, sich evtl updaten und dann alle Reste von sich selbst entfernen.
  3. Downloade Dir bitte auf jeden Fall delfix auf deinen Desktop:
    • Schließe alle offenen Programme.
    • Starte die delfix.exe mit einem Doppelklick.
    • Setze vor jede Funktion ein Häkchen.
    • Klicke auf Start.
    • Hinweis: DelFix entfernt u. a. alle verwendeten Programme, die Quarantäne unserer Scanner, den Java-Cache und löscht sich abschließend selbst.
  4. Sollten jetzt noch Programme aus unserer Bereinigung übrig sein kannst du sie bedenkenlos löschen.

Schritt 2:
Falls du mich jetzt fragen willst, was mit den noch gefundenen Bedrohungen von Eset ist ... lies bitte jetzt nochmal meinen Hinweis zu delfix einige wenige Zeilen weiter oben.
Schritt 3:
ESET deinstallieren (Optional)

Ich empfehle dir dein System einmal pro Woche mit ESET zu scannen und dabei gefundene Bedrohungen einfach entfernen zu lassen. Meist ist es ohnehin nur Werbung oder manipulierte Webseiten im Browsercache. Also bitte keine Panik, wenn mal ein Fund auftaucht! Möchtest du ESET aber entfernen:
Drücke bitte die + R Taste und kopiere folgenden Text in das Ausführen-Fenster und klicke OK.
Code:
ATTFilter
"%ProgramFiles%\Eset\Eset Online Scanner\OnlineScannerUninstaller.exe"
         

Schritt 4:
Update: Adobe Reader
  • Deinstalliere deine alte Version von Adobe Reader (Systemsteuerung > Programme > Deinstallieren).
  • Lade dir die aktuelle Version hier herunter: get.adobe.com/de/reader/
  • Entferne dabei den Haken:
- oder -

Probiere einen alternativen Viewer für pdf-Dokumente aus. Diese sind meist schlanker, schneller und schleusen sehr viel seltener Schädlinge ein. Mein Vorschlag:



Abschließend noch Tipps zu folgenden Themen:
  • Systemupdates
  • Softwareupdates
  • Sicherheitssoftware
  • Sicheres Surfen
Lesestoff:
Systemupdates
Man kann es gar nicht oft genug erwähnen, wie wichtig es ist, sein System aktuell zu halten. Dein Auto bringst du ja auch regelmässig zur Inspektion in die Werkstatt. Stelle also bitte sicher, dass die Systemupdates aktiviert sind:
  • Bitte überprüfe, ob dein System Windows Updates automatisch herunter lädt:
  • Windows Updates
    • Windows XP: Start --> Systemsteuerung --> Doppelklick auf Automatische Updates
    • Windows Vista / 7: Start --> Systemsteuerung --> System und Sicherheit --> Automatische Updates aktivieren oder deaktivieren
  • Gehe sicher das die automatischen Updates aktiviert sind.


Lesestoff:
Softwareupdates
Ebenso wichtig wie die Systemprogramme ist auch die Software, die du täglich nutzt. Die folgende Liste gibt dir einen kleinen Überblick mit Links zu den Updates, welche Programme dringend aktuell gehalten werden müssen (falls du sie überhaupt installiert hast und nutzt), weil durch deren Sicherheitslücken oft Malware auf die Computer gelangen kann:Auch nicht gelistete Programme sind natürlich wichtig. Ob es für diese eine neue Version gibt, kannst du auf deren Herstellerwebseite oder ganz bequem mit diesen Tools überprüfen:


Lesestoff:
Sicherheitssoftware
Würde dich jemand nackt auf dem Motorrad auf der Autobahn überholen würdest du auch den Kopf schütteln. Dein Computer braucht auch einen Schutz vor den täglichen kleinen Angriffen durch Schädlinge. Neben hervorragenden kommerziellen Anti-Viren-Lösungen gibt es auch durchaus gute Schutzprogramme, die kostenfrei mit reduziertem Funktionsumfang erhältlich sind. Aber vorsicht, hier gilt nicht "je mehr desto besser". Was du brauchst ist genau einen Virenscanner mit Hintergrundwächter. Nicht mehr und nicht weniger. Es gibt hier viele Produkte auf dem Markt, die einem gute Dienste leisten. Ich persönlich empfehle dir Avast Free Antivirus. Es bietet relativ guten Schutz, bei wenig nerviger Werbung und installiert dir ein Browserplugin, das dich vor gefährlichen Webseiten warnt.
  • Wenn du deine Antivirenlösung wechseln solltest, findest du hier Tools mit denen du die Überreste nach der Deinstallation deines alten Scanners entfernen kannst.
  • Installiere niemals mehr als einen Virenscanner. Deren Hintergrundwächter würden sich gegenseitig behindern und dein System ausbremsen.
  • Ein Browserplugin, das dich vor betrügerischen Webseiten schützt, kann dir gute Dienste leisten, wenn du dich nicht gut auskennst (siehe oben).
  • Sorge dafür, dass deine Sicherheitslösung ständig up-to-date ist und sich automatisch Updates besorgt. Wenn du auf manuelle Updates setzt bist du meistens zu spät, da die Virendatenbanken oft täglich sogar mehrfach erneuert werden.
  • Einen zusätzlichen Schutz (und dieser wäre auch erlaubt) bietet ein spezieller Malwarescanner. Hier empfehle ich dir dringend Malwarebytes und einmal wöchentlich damit zu scannen. In der kostenpflichtigen Version hat es sogar einen Hintergrundwächter. Hierfür haben wir eine Anleitung für dich.
Zuletzt empfehle ich dir deine Daten regelmässig (am besten automatisch) zu sichern. Dies kann eine professionelle Backuplösung, externe Festplatten, Brennen auf DVDs oder Überspielen auf ein Online-Laufwerk wie z.B. Dropbox sein. Erzeuge so viele Kopien wie möglich und halte sie aktuell. Nur so bist du auf den schlimmsten Fall vorbereitet, wenn dein Computer - wodurch auch immer - unbrauchbar werden sollte. Leider passiert das ja immer unangekündigt und immer dann wenn man ihn am Nötigsten braucht. Also sorge vor!


Lesestoff:
Sicheres Surfen
Zunächst muss man sagen, dass es üblicherweise immer der menschliche Faktor ist, der es Malware ermöglicht auf einen Computer zu gelangen. Kaufst du Leuten, die an deiner Haustür klingeln, auch sofort ohne nachzudenken irgendwelches Zeug ab? Gewöhne dir daher zunächst einige Verhaltensregeln beim Surfen im Internet an:
  • Klicke nicht irgendwo hin, nur weil es bunt ist und leuchtet, in einer Ecke aufpoppt oder so aussieht, als wäre es eine Systemmeldung.
  • Lade dir keine illegale Software, keine Cracks, keine Keygens, keine Gametrainer usw ... die Webseiten, die so etwas anbieten, sind meist nicht seriös und die angeblichen Helfer sind meist verseuchter als du es dir ausmalen würdest. Es spielt dabei keine Rolle, ob du diese Dateien über einen Browser oder Filesharingprogramme beziehst.
  • Öffne keine Emailanhänge von Leuten, die du nicht kennst, Emails mit seltsamen Rechtschreibfehlern oder starte Dateien, die dir eine Webseite anbietet, ohne dass du sie wolltest.
  • Lasse niemand an deinem Computer surfen, der diese Regeln nicht auch befolgt.
  • Verlasse dich nicht darauf, dass dein Virenscanner schon alles findet. Keine Sicherheitslösung ist 100% sicher!

Aber selbst bei der peinlichen Einhaltung dieser Regeln kann es dennoch zu einer sogenannten Drive-By-Infektion kommen, bei der ein Schädling aus dem Schutzmechanismus des Webbrowsers ausbricht. Um die Sicherheit noch weiter zu erhöhen gibt es spezielle Schutzsoftware, die deinen Browser noch weiter absichert.
  • WOT (Web of trust) Dieses Add-On warnt Dich bevor Du eine als schädlich gemeldete Seite besuchst. Hinweis: Avast enthält ein solches Plugin bereits.
  • Sandboxie schafft eine zusätzliche isolierte Programmumgebung, damit dein Browser wie ein Kleinkind im Sandkasten sicher ist. (Anleitung: Sandboxie)
  • Securebanking ist ein Software, die Verbindungen untersucht und dir meldet, wenn jemand "mithört". Wie der Name sagt, wurde es entwickelt, damit Onlinebanking wirklich sicher ist. Mehr Infos auf der Homepage: Secure Banking

Zuletzt denke bitte über die Benutzung eines alternativen Browsers nach. Programme, die nicht so oft verwendet werden, sind auch nicht so sehr im Focus der "bösen Jungs". D.h. du bist mit einem exotischen Browser eher auf der sicheren Seite. Grundsätzlich bist du erst einmal deutlich sicherer, wenn du nicht den Internet Explorer benutzt.



Damit wünsche ich dir noch viel Spaß beim Surfen im Internet

... und vielleicht möchtest du ja das Trojaner-Board unterstützen?

Eine Bitte: Gib mir eine kurze Rückmeldung, wenn alles erledigt ist und keine Fragen mehr vorhanden sind, damit ich diesen Thread aus meinen Abos löschen kann.
__________________
Digitale Freibeuter gegen Malware!
Keine Hilfe per PM!

Alt 25.06.2013, 20:04   #8
ryder
/// TB-Ausbilder
 
Online-Banking: Trojaner bittet um Rücküberweisung einer Falschbuchung - Standard

Online-Banking: Trojaner bittet um Rücküberweisung einer Falschbuchung



Schön, dass wir helfen konnten

Dieses Thema scheint erledigt und wird aus meinen Abos gelöscht. Solltest Du das Thema erneut brauchen schicke mir bitte eine PM.

Jeder andere bitte hier klicken und einen eigenen Thread erstellen

Falls du noch Lob oder Kritik loswerden möchtest, dann gibt es diesen Bereich hier: Lob, Kritik und Wünsche - Trojaner-Board
__________________
Digitale Freibeuter gegen Malware!
Keine Hilfe per PM!

Antwort

Themen zu Online-Banking: Trojaner bittet um Rücküberweisung einer Falschbuchung
absender, aufforderung, automatisch, e-banking, empfehlen, folge, folgende, geld, gmer, interne, internetseite, konto, kunde, logfiles, online-banking, rechner, rücküberweisung, seite, seltsam, sofort, sparkasse, sperre, sperren, teilen, trojaner, versehentlich, verseuchte, zugang



Ähnliche Themen: Online-Banking: Trojaner bittet um Rücküberweisung einer Falschbuchung


  1. Secure Banking - Online Banking auf der sicheren Seite!
    Archiv - 29.08.2016 (471)
  2. Trojaner im Online banking
    Lob, Kritik und Wünsche - 02.12.2014 (0)
  3. Online-Banking-Trojaner!
    Log-Analyse und Auswertung - 22.06.2013 (17)
  4. Sparkassen Trojaner Online Banking
    Log-Analyse und Auswertung - 11.05.2013 (13)
  5. 2x Online-Banking: Trojaner
    Mülltonne - 02.05.2013 (1)
  6. Online-Banking: Trojaner
    Log-Analyse und Auswertung - 02.05.2013 (1)
  7. Online-Banking-Trojaner
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 06.03.2013 (14)
  8. Trojaner im Online-Banking
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 17.12.2012 (21)
  9. Müll aus Secure Banking - Online Banking auf der sicheren Seite!
    Mülltonne - 04.10.2012 (0)
  10. Online-Banking Trojaner ?
    Log-Analyse und Auswertung - 02.03.2012 (20)
  11. Online-Banking Trojaner
    Log-Analyse und Auswertung - 23.12.2011 (3)
  12. TAN / Online-Banking Trojaner!
    Log-Analyse und Auswertung - 29.11.2011 (35)
  13. Online Banking - TAN Abfrage beim Banking - Trojaner?
    Log-Analyse und Auswertung - 12.08.2011 (3)
  14. Trojaner Problem mit Online-Banking
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 03.05.2011 (13)
  15. Online-Banking Trojaner
    Log-Analyse und Auswertung - 05.12.2010 (5)
  16. 40 Tan-Trojaner bei DKB Online-Banking
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 23.09.2010 (28)
  17. Online-banking Problem : Trojaner
    Log-Analyse und Auswertung - 12.07.2010 (1)

Zum Thema Online-Banking: Trojaner bittet um Rücküberweisung einer Falschbuchung - Hallo! Ich sollte offensichtlich von einem Trojaner beim Online-Banking (Sparkasse) in die Irre geführt und zu einer Rücküberweisung verleitet werden. Die Internetseite sah aus wie immer, nur folgende Aufforderung war - Online-Banking: Trojaner bittet um Rücküberweisung einer Falschbuchung...
Archiv
Du betrachtest: Online-Banking: Trojaner bittet um Rücküberweisung einer Falschbuchung auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.