Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung

Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung: GVU (wahrscheinlich 2.10), WinXp Sp3, lediglich Abgesicherter Modus mit Eingabeauf. möglich

Windows 7 Wenn Du nicht sicher bist, ob Du dir Malware oder Trojaner eingefangen hast, erstelle hier ein Thema. Ein Experte wird sich mit weiteren Anweisungen melden und Dir helfen die Malware zu entfernen oder Unerwünschte Software zu deinstallieren bzw. zu löschen. Bitte schildere dein Problem so genau wie möglich. Sollte es ein Trojaner oder Viren Problem sein wird ein Experte Dir bei der Beseitigug der Infektion helfen.

Antwort
Alt 29.12.2012, 01:14   #1
Danny.Kl
 
GVU (wahrscheinlich 2.10), WinXp Sp3, lediglich Abgesicherter Modus mit Eingabeauf. möglich - Standard

GVU (wahrscheinlich 2.10), WinXp Sp3, lediglich Abgesicherter Modus mit Eingabeauf. möglich



Hallo liebe Community,

und zwar habe ich ein großes Problem mit dem im Titel beschriebenden Trojaner.

Nach längeren Hin und Her war es mir nun Möglich, endlich den Abgesicherten Modus mit Eingabe zu starten.

Habe die von Euch gewünschten Scans durchgeführt. Hier die Resultate, als Anhang.

Malwarebytes Anti-Malware , auch wenn da keine Aktion durchgeführt steht, habe ich die Datei in die Quarantaine verschoben. Kommt aber nach Neustart des Pc wieder

Defogger lief auch und hat die Laufwerke beendet.
Habe auch die Srep durchlaufen lassen und hänge das Ergebnis an.

Ich danke euch für eure Hilfe und freue mich auf eine Antwort

Mit freundlichen Grüßen

Danny Kl.


---Update----

Habe nun endlich geschafft auf mein System zu zugreifen, indem ich es geschafft habe die wsgds......dll zu löschen, sowie die RegestryAnwendung "runctf.lnk" aus dem Startup zu entfernen. Habe danach nochmals OTL und MBAM laufen lassen. Die neuen Ergebnisse hänge ich auch an mit dem Zusatz "Update". Da ich OTL nun auch, wie erwünscht, vom Desktop starten konnte und MBAM neu updaten konnte.

Mit freundlichen Grüßen

Danny Kl.

Geändert von Danny.Kl (29.12.2012 um 02:07 Uhr) Grund: Zugriff aus mein System, daher neue Scans möglich.

Alt 29.12.2012, 04:30   #2
t'john
/// Helfer-Team
 
GVU (wahrscheinlich 2.10), WinXp Sp3, lediglich Abgesicherter Modus mit Eingabeauf. möglich - Standard

GVU (wahrscheinlich 2.10), WinXp Sp3, lediglich Abgesicherter Modus mit Eingabeauf. möglich





Die Bereinigung besteht aus mehreren Schritten, die ausgefuehrt werden muessen.
Diese Nacheinander abarbeiten und die 3 Logs, die dabei erstellt werden bitte in deine naechste Antwort einfuegen.

Sollte der OTL-FIX nicht richig durchgelaufen sein. Fahre nicht fort, sondern melde dies bitte.

1. Schritt

Fixen mit OTL

Lade (falls noch nicht vorhanden) OTL von Oldtimer herunter und speichere es auf Deinem Desktop (nicht woanders hin).

  • Deaktiviere etwaige Virenscanner wie Avira, Kaspersky etc.
  • Starte die OTL.exe.
    Vista- und Windows 7-User starten mit Rechtsklick auf das Programm-Icon und wählen "Als Administrator ausführen".
  • Kopiere folgendes Skript in das Textfeld unterhalb von Benuterdefinierte Scans/Fixes:
  • Der Fix fängt mit :OTL an. Vergewissere dich, dass du ihn richtig kopiert hast.


Code:
ATTFilter
:OTL
 
SRV - (winmgmt) -- C:\DOKUME~1\DARKTE~1\wgsdgsdgdsgsd.dll File not found 
[2012.12.29 01:15:06 | 000,002,985 | ---- | M] () -- C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\dsgsdgdsgdsgw.js 

:Files
C:\ProgramData\*.exe
C:\ProgramData\*.dll
C:\ProgramData\*.tmp
C:\ProgramData\TEMP
C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\*.exe
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Anwendungsdaten\*.exe
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\*.exe
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\*.tmp
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Temp\*.exe
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\*.exe
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Startmenü\Programme\Autostart\ctfmon.lnk
C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Startmenü\Programme\Autostart\ctfmon.lnk
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\
ipconfig /flushdns /c
:Commands
[emptytemp]
         
  • Schließe alle Programme.
  • Klicke auf den Fix Button.
  • Wenn OTL einen Neustart verlangt, bitte zulassen.
  • Kopiere den Inhalt des Logfiles hier in Code-Tags in Deinen Thread.
    Nachträglich kannst Du das Logfile hier einsehen => C:\_OTL\MovedFiles\<datum_nummer.log>

Hinweis für Mitleser: Obiges OTL-Script ist ausschließlich für diesen User in dieser Situtation erstellt worden.
Auf keinen Fall auf anderen Rechnern anwenden, das kann andere Systeme nachhaltig schädigen!



2. Schritt
Downloade dir bitte Malwarebytes Anti-Rootkit und speichere es auf deinem Desktop.
  • Entpacke das Archiv auf deinem Desktop.
  • Im neu erstellten Ordner starte bitte die mbar.exe.
  • Folge den Anweisungen auf deinem Bildschirm und erlaube dem Tool, dein System zu scannen.
  • Klicke auf den CleanUp Button und erlaube den Neustart.
  • Während dem Neustart wird MBAR die gefundenen Objekte entfernen, also bleib geduldig.
  • Nach dem Neustart starte die mbar.exe erneut.
  • Sollte nochmal was gefunden werden, wiederhole den CleanUp Prozess.
Das Tool wird im erstellten Ordner eine Logfile ( mbar-log-<Jahr-Monat-Tag>.txt ) erzeugen. Bitte poste diese hier.

Starte keine andere Datei in diesem Ordner ohne Anweisung eines Helfers

danach:

3. Schritt
Downloade Dir bitte AdwCleaner Logo Icon AdwCleaner auf deinen Desktop.
  • Schließe alle offenen Programme und Browser. Bebilderte Anleitung zu AdwCleaner.
  • Starte die AdwCleaner.exe mit einem Doppelklick.
  • Stimme den Nutzungsbedingungen zu.
  • Klicke auf Optionen und vergewissere dich, dass die folgenden Punkte ausgewählt sind:
    • "Tracing" Schlüssel löschen
    • Winsock Einstellungen zurücksetzen
    • Proxy Einstellungen zurücksetzen
    • Internet Explorer Richtlinien zurücksetzen
    • Chrome Richtlinien zurücksetzen
    • Stelle sicher, dass alle 5 Optionen wie hier dargestellt, ausgewählt sind
  • Klicke auf Suchlauf und warte bis dieser abgeschlossen ist.
  • Klicke nun auf Löschen und bestätige auftretende Hinweise mit Ok.
  • Dein Rechner wird automatisch neu gestartet. Nach dem Neustart öffnet sich eine Textdatei. Poste mir deren Inhalt mit deiner nächsten Antwort.
  • Die Logdatei findest du auch unter C:\AdwCleaner\AdwCleaner[Cx].txt. (x = fortlaufende Nummer).
__________________

__________________

Alt 30.12.2012, 01:21   #3
Danny.Kl
 
GVU (wahrscheinlich 2.10), WinXp Sp3, lediglich Abgesicherter Modus mit Eingabeauf. möglich - Standard

GVU (wahrscheinlich 2.10), WinXp Sp3, lediglich Abgesicherter Modus mit Eingabeauf. möglich



Hallo T'John,

so habe nun nach deinen Anweisungen gehandelt und gebe dir nun die Ergebnisse durch.

Hier der Report von OTL Fix

Code:
ATTFilter
All processes killed
========== OTL ==========
Service winmgmt stopped successfully!
Service winmgmt deleted successfully!
File  C:\DOKUME~1\DARKTE~1\wgsdgsdgdsgsd.dll File not found not found.
C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\dsgsdgdsgdsgw.js moved successfully.
========== FILES ==========
File\Folder C:\ProgramData\*.exe not found.
File\Folder C:\ProgramData\*.dll not found.
File\Folder C:\ProgramData\*.tmp not found.
File\Folder C:\ProgramData\TEMP not found.
File\Folder C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\*.exe not found.
File\Folder C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Anwendungsdaten\*.exe not found.
File\Folder C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\*.exe not found.
File\Folder C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\*.tmp not found.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Temp\jre-7u10-windows-i586-iftw.exe moved successfully.
File\Folder C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\*.exe not found.
File\Folder C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Startmenü\Programme\Autostart\ctfmon.lnk not found.
File\Folder C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Startmenü\Programme\Autostart\ctfmon.lnk not found.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\muffin folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\host folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\9 folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\8 folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\7 folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\63 folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\62 folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\61 folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\60 folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\6 folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\59 folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\58 folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\57 folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\56 folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\55 folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\54 folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\53 folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\52 folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\51 folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\50 folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\5 folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\49 folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\48 folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\47 folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\46 folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\45 folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\44 folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\43 folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\42 folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\41 folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\40 folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\4 folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\39 folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\38 folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\37 folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\36 folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\35 folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\34 folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\33 folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\32 folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\31 folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\30 folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\3 folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\29 folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\28 folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\27 folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\26 folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\25 folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\24 folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\23 folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\22 folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\21 folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\20 folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\2 folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\19 folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\18 folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\17 folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\16 folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\15 folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\14 folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\13 folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\12 folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\11 folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\10 folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\1 folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\0 folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0 folder moved successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache folder moved successfully.
< ipconfig /flushdns /c >
Windows-IP-Konfiguration
Der DNS-Auflösungscache wurde geleert.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Desktop\cmd.bat deleted successfully.
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Desktop\cmd.txt deleted successfully.
========== COMMANDS ==========
 
[EMPTYTEMP]
 
User: All Users
 
User: DarkTemplar
->Temp folder emptied: 652316 bytes
->Temporary Internet Files folder emptied: 1088289 bytes
->FireFox cache emptied: 137528110 bytes
->Flash cache emptied: 23896 bytes
 
User: Default User
->Temp folder emptied: 0 bytes
->Temporary Internet Files folder emptied: 33170 bytes
 
User: LocalService
->Temp folder emptied: 0 bytes
->Temporary Internet Files folder emptied: 33170 bytes
 
User: NetworkService
->Temp folder emptied: 0 bytes
->Temporary Internet Files folder emptied: 33170 bytes
 
User: UpdatusUser
->Temp folder emptied: 0 bytes
->Temporary Internet Files folder emptied: 33170 bytes
 
%systemdrive% .tmp files removed: 0 bytes
%systemroot% .tmp files removed: 2352202 bytes
%systemroot%\System32 .tmp files removed: 2951 bytes
%systemroot%\System32\dllcache .tmp files removed: 0 bytes
%systemroot%\System32\drivers .tmp files removed: 0 bytes
Windows Temp folder emptied: 3522834 bytes
RecycleBin emptied: 0 bytes
 
Total Files Cleaned = 139,00 mb
 
 
OTL by OldTimer - Version 3.2.69.0 log created on 12302012_010239

Files\Folders moved on Reboot...

PendingFileRenameOperations files...

Registry entries deleted on Reboot...
         
----------------------------------

Hier das Ergebnis vom Anti Rootkit, der schon gar keine Malware mehr gefunden hat.

Code:
ATTFilter
Malwarebytes Anti-Rootkit 1.01.0.1011
www.malwarebytes.org

Database version: v2012.12.29.11

Windows XP Service Pack 3 x86 NTFS
Internet Explorer 7.0.5730.13
DarkTemplar :: LONESTAR [administrator]

30.12.2012 01:12:23
mbar-log-2012-12-30 (01-12-23).txt

Scan type: Quick scan
Scan options enabled: Memory | Startup | Registry | File System | Heuristics/Extra | Heuristics/Shuriken | PUP | PUM | P2P
Scan options disabled: 
Objects scanned: 24443
Time elapsed: 3 minute(s), 23 second(s)

Memory Processes Detected: 0
(No malicious items detected)

Memory Modules Detected: 0
(No malicious items detected)

Registry Keys Detected: 0
(No malicious items detected)

Registry Values Detected: 0
(No malicious items detected)

Registry Data Items Detected: 0
(No malicious items detected)

Folders Detected: 0
(No malicious items detected)

Files Detected: 0
(No malicious items detected)

(end)
         
----------------------

Und zu guter Letzt das Ergebnis von AdwCleaner

Code:
ATTFilter
# AdwCleaner v2.104 - Datei am 30/12/2012 um 01:14:51 erstellt
# Aktualisiert am 29/12/2012 von Xplode
# Betriebssystem : Microsoft Windows XP Service Pack 3 (32 bits)
# Benutzer : DarkTemplar - LONESTAR
# Bootmodus : Normal
# Ausgeführt unter : C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Desktop\adwcleaner.exe
# Option [Löschen]


**** [Dienste] ****


***** [Dateien / Ordner] *****


***** [Registrierungsdatenbank] *****


***** [Internet Browser] *****

-\\ Internet Explorer v7.0.6000.16791

[OK] Die Registrierungsdatenbank ist sauber.

*************************

AdwCleaner[S1].txt - [598 octets] - [30/12/2012 01:14:51]

########## EOF - C:\AdwCleaner[S1].txt - [657 octets] ##########
         
Mit freundlichen Grüßen

Danny Kl.
__________________

Alt 30.12.2012, 10:10   #4
t'john
/// Helfer-Team
 
GVU (wahrscheinlich 2.10), WinXp Sp3, lediglich Abgesicherter Modus mit Eingabeauf. möglich - Standard

GVU (wahrscheinlich 2.10), WinXp Sp3, lediglich Abgesicherter Modus mit Eingabeauf. möglich



Sehr gut!



ESET Online Scanner

Vorbereitung

  • Schließe evtl. vorhandene externe Festplatten und/oder sonstigen Wechselmedien (z. B. evtl. vorhandene USB-Sticks) an den Rechner an.
  • Bitte während des Online-Scans Anti-Virus-Programm und Firewall deaktivieren.
  • Vista/Win7-User: Bitte den Browser unbedingt als Administrator starten.
Los geht's

  • Lade und starte Eset Smartinstaller
  • Haken setzen bei YES, I accept the Terms of Use.
  • Klick auf Start.
  • Haken setzen bei Remove found threads und Scan archives.
  • Klick auf Start.
  • Signaturen werden heruntergeladen, der Scan beginnt automatisch.
  • Finish drücken.
  • Browser schließen.
  • Explorer öffnen.
  • C:\Programme\Eset\EsetOnlineScanner\log.txt (manchmal auch C:\Programme\Eset\log.txt) suchen und mit Deinem Editor öffnen.
  • Logfile hier posten.
  • Deinstallation: Systemsteuerung => Software => Eset Online Scanner V3 entfernen.
  • Manuell folgenden Ordner löschen und Papierkorb leeren => C:\Programme\Eset
__________________
Mfg, t'john
Das TB unterstützen

Alt 30.12.2012, 20:01   #5
Danny.Kl
 
GVU (wahrscheinlich 2.10), WinXp Sp3, lediglich Abgesicherter Modus mit Eingabeauf. möglich - Standard

GVU (wahrscheinlich 2.10), WinXp Sp3, lediglich Abgesicherter Modus mit Eingabeauf. möglich



Hallo T'john,

so nun habe ich auch den ESET Online Scanner durchlaufen lassen und hier das Ergebnis:

Code:
ATTFilter
ESETSmartInstaller@High as downloader log:
all ok
# version=8
# OnlineScannerApp.exe=1.0.0.1
# OnlineScanner.ocx=1.0.0.6844
# api_version=3.0.2
# EOSSerial=0017a1aac1ffe54abb7f6a44ce451c35
# end=finished
# remove_checked=true
# archives_checked=true
# unwanted_checked=false
# unsafe_checked=false
# antistealth_checked=true
# utc_time=2012-12-30 06:54:18
# local_time=2012-12-30 07:54:18 (+0100, Westeuropäische Normalzeit)
# country="Germany"
# lang=1033
# osver=5.1.2600 NT Service Pack 3
# scanned=112933
# found=4
# cleaned=4
# scan_time=6136
C:\Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Eigene Dateien\Downloads\vlc-2.0.3-win32.exe	Win32/StartPage.OPH trojan (cleaned by deleting - quarantined)	45FCE453799F5C9325959AC55FFD442A714AD0DC	C
C:\_OTL\MovedFiles\12302012_010239\C_Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\30\1ede2ede-7a2cb37d	a variant of Win32/Kryptik.ARIS trojan (cleaned by deleting - quarantined)	A257DE1976AA2CAA7D2734440B9131F0C531C2DC	C
C:\_OTL\MovedFiles\12302012_010239\C_Dokumente und Einstellungen\DarkTemplar\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\6.0\32\3e4a3fe0-674c401e	Java/Agent.FH trojan (cleaned by deleting - quarantined)	5D83DCF74FABC5A777F39B3BAA61C355FF28F6D8	C
H:\Eigene Dateien\Downloads\vlc-2.0.3-win32.exe	Win32/StartPage.OPH trojan (cleaned by deleting - quarantined)	45FCE453799F5C9325959AC55FFD442A714AD0DC	C
         
Soweit ich das richtig interpretiere waren die Trojaner ja eh schon von OTL gefunden und verschoben. Nun sind diese noch Mal verschoben
Ist es denn bekannt, dass der Scanner auf die VLC Installationsdatei anspringt oder war es nun wirklich ein Trojaner? Hat man ja manchmal, dass manche Scanner auf "harmlose" Installationsdateien anspringen oder zumindest war es früher Mal so.

Mit freundlichen Grüßen

Danny Kl.


Alt 31.12.2012, 09:20   #6
t'john
/// Helfer-Team
 
GVU (wahrscheinlich 2.10), WinXp Sp3, lediglich Abgesicherter Modus mit Eingabeauf. möglich - Standard

GVU (wahrscheinlich 2.10), WinXp Sp3, lediglich Abgesicherter Modus mit Eingabeauf. möglich



Zitat:
Ist es denn bekannt, dass der Scanner auf die VLC Installationsdatei anspringt oder war es nun wirklich ein Trojaner? Hat man ja manchmal, dass manche Scanner auf "harmlose" Installationsdateien anspringen oder zumindest war es früher Mal so.
Harmlos?
Du hast dir eine manipulierte Version heruntergeladen von VLC*de

Das ist nicht die Originalseite, sondern VideoLAN - VLC: Official site - Free multimedia solutions for all OS!


Java aktualisieren

Dein Java ist nicht mehr aktuell. Älter Versionen enthalten Sicherheitslücken, die von Malware missbraucht werden können.
  • Downloade dir bitte die neueste Java-Version von hier
  • Speichere die jxpiinstall.exe
  • Schließe alle laufenden Programme. Speziell deinen Browser.
  • Starte die jxpiinstall.exe. Diese wird den Installer für die neueste Java Version ( Java 7 Update 10 ) herunter laden.
  • Wenn die Installation beendet wurde
    Start --> Systemsteuerung --> Programme und deinstalliere alle älteren Java Versionen.
  • Starte deinen Rechner neu sobald alle älteren Versionen deinstalliert wurden.
Nach dem Neustart
  • Öffne erneut die Systemsteuerung --> Programme und klicke auf das Java Symbol.
  • Im Reiter Allgemein, klicke unter Temporäre Internetdateien auf Einstellungen.
  • Klicke auf Dateien löschen....
  • Gehe sicher das überall ein Hacken gesetzt ist und klicke OK.
  • Klicke erneut OK.


Dann so einstellen: http://www.trojaner-board.de/105213-...tellungen.html

Danach poste (kopieren und einfuegen) mir, was du hier angezeigt bekommst: PluginCheck



Java deaktivieren

Aufgrund derezeitigen Sicherheitsluecke:

http://www.trojaner-board.de/122961-...ktivieren.html

Danach poste mir (kopieren und einfuegen), was du hier angezeigt bekommst: PluginCheck
__________________
--> GVU (wahrscheinlich 2.10), WinXp Sp3, lediglich Abgesicherter Modus mit Eingabeauf. möglich

Alt 31.12.2012, 16:24   #7
Danny.Kl
 
GVU (wahrscheinlich 2.10), WinXp Sp3, lediglich Abgesicherter Modus mit Eingabeauf. möglich - Standard

GVU (wahrscheinlich 2.10), WinXp Sp3, lediglich Abgesicherter Modus mit Eingabeauf. möglich



Hallo T'John,

hmm eigentlich bin ich mir relativ sicher, dass ich die nicht daher habe, sondern von Chip.de. Merkwürdig. Ja ist mir aufgefallen, dass die manipuliert war, hatte das aber ohne größere Probleme deinstalliert bekommen, diese Startseite etc.
Naja zurück zum Thema.

Erster Check:

PluginCheck

Der PluginCheck hilft die größten Sicherheitslücken beim Surfen im Internet zu schliessen.
Überprüft wird: Browser, Flash, Java und Adobe Reader Version.

Firefox 17.0 ist aktuell

Flash (11,5,502,135) ist aktuell.

Java (1,7,0,10) ist aktuell.

Adobe Reader 11,0,0,379 ist aktuell.



Und wie zu erwarten beim zweiten Check:



Firefox 17.0 ist aktuell

Flash (11,5,502,135) ist aktuell.

Java ist Installiert aber nicht aktiviert.

Adobe Reader 11,0,0,379 ist aktuell.


So Update eingestellt und durchlaufen lassen.


Mit freundlichen Grüßen

Danny Kl.

P.S.
Dir noch einen guten Rutsch und gute letzte Stunden in 2012!

Alt 31.12.2012, 17:04   #8
t'john
/// Helfer-Team
 
GVU (wahrscheinlich 2.10), WinXp Sp3, lediglich Abgesicherter Modus mit Eingabeauf. möglich - Standard

GVU (wahrscheinlich 2.10), WinXp Sp3, lediglich Abgesicherter Modus mit Eingabeauf. möglich



Sehr gut!

damit bist Du sauber und entlassen!

adwCleaner entfernen

  • Starte die adwcleaner.exe mit einem Doppelklick.
  • Klicke auf Uninstall.
  • Bestätige mit Ja.




Tool-Bereinigung mit OTL


Wir werden nun die CleanUp!-Funktion von OTL nutzen, um die meisten Programme, die wir zur Bereinigung installiert haben, wieder von Deinem System zu löschen.
  • Bitte lade Dir (falls noch nicht vorhanden) OTL von OldTimer herunter.
  • Speichere es auf Deinem Desktop.
  • Doppelklick auf OTL.exe um das Programm auszuführen.
    Vista- und Windows 7-User starten mit Rechtsklick auf das Programm-Icon und wählen "Als Administrator ausführen".
  • Klicke auf den Button "Bereinigung"
  • OTL fragt eventuell nach einem Neustart.
    Sollte es dies tun, so lasse dies bitte zu.
Anmerkung: Nach dem Neustart werden OTL und andere Helferprogramme, die Du im Laufe der Bereinigung heruntergeladen hast, nicht mehr vorhanden sein. Sie wurden entfernt. Es ist daher Ok, wenn diese Programme nicht mehr vorhanden sind. Sollten noch welche übrig geblieben sein, lösche sie manuell.


Zurücksetzen der Sicherheitszonen

Lasse die Sicherheitszonen wieder zurücksetzen, da diese manipuliert wurden um den Browser für weitere Angriffe zu öffnen.
Gehe dabei so vor: http://www.trojaner-board.de/111805-...ecksetzen.html


Systemwiederherstellungen leeren

Damit der Rechner nicht mit einer infizierten Systemwiederherstellung erneut infiziert werden kann, muessen wir diese leeren. Dazu schalten wir sie einmal aus und dann wieder ein:
Systemwiederherstellung deaktivieren Tutorial fuer Windows XP, Windows Vista, Windows 7
Danach wieder aktivieren.


Aufräumen mit CCleaner

Lasse mit CCleaner (Download) (Anleitung) Fehler in der

  • Registry beheben (mehrmals, solange bis keine Fehler mehr gefunden werden) und
  • temporäre Dateien löschen.




Lektuere zum abarbeiten:
http://www.trojaner-board.de/90880-d...tallation.html
http://www.trojaner-board.de/105213-...tellungen.html
PluginCheck
http://www.trojaner-board.de/96344-a...-rechners.html
Secunia Online Software Inspector
http://www.trojaner-board.de/71715-k...iendungen.html
http://www.trojaner-board.de/83238-a...sschalten.html
http://www.trojaner-board.de/109844-...ren-seite.html
PC wird immer langsamer - was tun?
__________________
Mfg, t'john
Das TB unterstützen

Alt 31.12.2012, 17:49   #9
Danny.Kl
 
GVU (wahrscheinlich 2.10), WinXp Sp3, lediglich Abgesicherter Modus mit Eingabeauf. möglich - Standard

GVU (wahrscheinlich 2.10), WinXp Sp3, lediglich Abgesicherter Modus mit Eingabeauf. möglich



Hallo T'John,

so die letzten Punkte nun auch abgearbeitet.
Ich danke dir natürlich besonders, aber auch der Crew dieser Seite.
Schade, dass man von solch super Projekten immer erst erfährt, wenn es denn dann schon zu spät ist
Noch Mal Hut ab vor eurer Arbeit, die ihr euch macht!

Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch!

Mit freundlichen Grüßen

Danny Kl

Alt 31.12.2012, 18:06   #10
t'john
/// Helfer-Team
 
GVU (wahrscheinlich 2.10), WinXp Sp3, lediglich Abgesicherter Modus mit Eingabeauf. möglich - Standard

GVU (wahrscheinlich 2.10), WinXp Sp3, lediglich Abgesicherter Modus mit Eingabeauf. möglich



wir wuenschen einen guten Rutsch und virenfreie Zeit
__________________
Mfg, t'john
Das TB unterstützen

Antwort

Themen zu GVU (wahrscheinlich 2.10), WinXp Sp3, lediglich Abgesicherter Modus mit Eingabeauf. möglich
abgesicherte, abgesicherten, abgesicherter, aktion, anti-malware, antwort, community, datei, eingabe, ergebnis, großes, hänge, laufwerke, liebe, modus, neustart, problem, resultate, runctf.lnk, sp3, starte, titel, troja, wahrscheinlich, winxp



Ähnliche Themen: GVU (wahrscheinlich 2.10), WinXp Sp3, lediglich Abgesicherter Modus mit Eingabeauf. möglich


  1. WinXP - Weißer Bildschirm nach Anmeldung bei einem User - Abgesicherter Modus funktioniert - FRST32 bricht ab
    Log-Analyse und Auswertung - 22.01.2014 (9)
  2. GVU Trojaner WinXP Abgesicherter Modus geht nicht
    Log-Analyse und Auswertung - 26.11.2013 (7)
  3. WinXP: BKA-Trojaner und Eingabe im abgesicherten Modus NICHT möglich
    Log-Analyse und Auswertung - 14.11.2013 (3)
  4. Nur noch abgesicherter Modus möglich
    Log-Analyse und Auswertung - 12.08.2013 (9)
  5. GVU Trojaner -winXP - abgesicherter Modus nicht mehr möglich
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 01.08.2013 (22)
  6. GVU Trojaner – Booten von CD und USB nicht möglich, abgesicherter Modus nur mit Eingabeaufforderung möglich
    Log-Analyse und Auswertung - 06.07.2013 (39)
  7. GVU Virus, abgesicherter Modus in allen Varianten gesperrt, WinXP Home
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 05.07.2013 (17)
  8. WinXP - weißer Startscreen (Maus da) - abgesicherter Modus nicht möglich, startet neu - OTLpe Scan ok, was nun
    Log-Analyse und Auswertung - 29.05.2013 (13)
  9. WinXP - weißer Startscreen (Maus da) - abgesicherter Modus nicht möglich, startet neu - Fix.txt erstellen
    Log-Analyse und Auswertung - 29.05.2013 (9)
  10. GVU Trojaner (abgesicherter modus nicht möglich)
    Log-Analyse und Auswertung - 01.04.2013 (19)
  11. GVU Trojaner abgesicherter Modus nicht möglich
    Log-Analyse und Auswertung - 17.03.2013 (2)
  12. WinXP SP3 Abgesicherter Modus starten immer neu
    Alles rund um Windows - 14.11.2012 (1)
  13. kein abgesicherter Modus möglich
    Log-Analyse und Auswertung - 08.08.2012 (9)
  14. Verschlüsselungstrojaner, abgesicherter Modus nicht möglich
    Log-Analyse und Auswertung - 19.07.2012 (11)
  15. Bundespolizei Trojaner, kein abgesicherter Modus möglich, WinXP
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 17.07.2012 (3)
  16. Nur abgesicherter Modus möglich
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 02.01.2007 (1)
  17. kein abgesicherter Modus möglich
    Log-Analyse und Auswertung - 01.11.2004 (1)

Zum Thema GVU (wahrscheinlich 2.10), WinXp Sp3, lediglich Abgesicherter Modus mit Eingabeauf. möglich - Hallo liebe Community, und zwar habe ich ein großes Problem mit dem im Titel beschriebenden Trojaner. Nach längeren Hin und Her war es mir nun Möglich, endlich den Abgesicherten Modus - GVU (wahrscheinlich 2.10), WinXp Sp3, lediglich Abgesicherter Modus mit Eingabeauf. möglich...
Archiv
Du betrachtest: GVU (wahrscheinlich 2.10), WinXp Sp3, lediglich Abgesicherter Modus mit Eingabeauf. möglich auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.