Zurück   Trojaner-Board > Web/PC > Alles rund um Windows

Alles rund um Windows: Kaufempfehlung? oder ganz was anderes?

Windows 7 Hilfe zu allen Windows-Betriebssystemen: Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8(.1) und Windows 10 - als auch zu sämtlicher Windows-Software. Alles zu Windows 10 ist auch gerne willkommen. Bitte benenne etwaige Fehler oder Bluescreens unter Windows mit dem Wortlaut der Fehlermeldung und Fehlercode. Erste Schritte für Hilfe unter Windows.

Antwort
Alt 14.11.2012, 21:07   #1
ibinda
 
Kaufempfehlung? oder ganz was anderes? - Standard

Problem: Kaufempfehlung? oder ganz was anderes?



Zitat:
Fuitsu Lifebook AH531 Notebook 39,62 cm (15,6") Schwarz

Highlights & Details

Prozessor: Intel® Core™ 2450M Dual Core (2x 2,50 GHz) mit Turbo bis 3,10 GHz
Arbeitsspeicher: 8 GB DDR3-RAM
Festplatte: 750 GB SATA Ⅱ
Grafik: Nvidia® GeForce™ GT 525M mit 1024 MB
Betriebssystem: Windows® 7 Home Premium (64 Bit)

Beschreibung

Das LIFEBOOK AH531 von Fujitsu ist mit einem Intel® Core™ i5-2450M Prozessor der zweiten Generation ausgestattet. Der 8 GB Arbeitsspeicher und die 750 GB S-ATA Festplatte ermöglicht es Ihnen, Ihre wichtigsten Daten auf Dauer abzuspeichern. Das Fujitsu LIFEBOOK AH531 mit dedizierter Grafikkarte im stilvoll schlanken Design mit schwarz-glänzender Lackierung, mit seinem 39,6 cm (15,6 Zoll) großen, matten LCD im 16:9-Breitbildformat und dem leistungsstarken NVIDIA GeForce GT 525M 1-GB-Videospeicher garantiert das Notebook exzellente Grafikleistung. Über die HDMI-Schnittstelle können Sie die Arbeit an Ihrem großen Display genießen. Die flache, spritzwassergeschützte Tastatur mit Ziffernblock bietet zusätzliche Zuverlässigkeit und Benutzerfreundlichkeit.

Ausstattung

39,62 cm (15,6") HD Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung
Auflösung: 1366 x 768 Pixel
DVD+/-RW
4-in-1 Speicherkartenleser
Onboard Soundkarte
Betriebssystem: Windows® 7 Home Premium (64 Bit).

Lieferumfang

Fujitsu Lifebook AH531 Notebook 39,62 cm (15,6") Schwarz
6 Zellen Akku
Netzteil.

Technische Daten
Display (Zoll) 15.6 "
Betriebssystem (Version) Microsoft Windows® 7 Home Premium 64-Bit
WLAN-Übertragungsrate 11 / 54 / 300 MBit/s
Display / Technologie LED-Hintergrundbeleuchtung
Grafikkarten Speicher 1024 MB
Smart Card Reader Nein
3G / UMTS Modul Nein
Festplatte 750 GB
Speichertyp DDR3-RAM
Grafikkarte Nvidia® GeForce™ GT 525M
Farbe Schwarz
Arbeitsspeicher 8192 MB
Typ AH531MP547DE
Festplatte-Drehzahl 5400 U/min
Schnittstellen 1x HDMI-Anschluss, 1x RJ45 (LAN), VGA, 3x USB 2.0, Mikrofon/Line-In, Kopfhörer/Line-Out
Display-Eigenschaften Glänzend
Modem Nein
Fingerprint Nein
Netzwerk 10 / 100 / 1000 MBit/s
Betriebszeit (max.) 3.5 h
Bluetooth® Ja
Display / Farbdarstellung HD
Festplatte-Anschluss SATA II (300 MB/s)
Display (cm) 39.62 cm
Gewicht 2,5 kg
Batterie / Technologie 6 Zellen Akku
Webcam Ja
Widescreen-Display Ja
Abm. (B x H x T) 37,8 x 3,65 m x 25,2 cm
Laufwerk DVD-Brenner
Display-Auflösung 1366 x 768 Pixel
Kabelschloss Vorrichtung Ja
Kartenleser Ja
Bluetooth® Version 2.1
Prozessor Intel® Core™ 2450M Dual Core (2x 2,50 GHz)
Grafikkarten Typ Nvidia® GeForce™
Mein alter Pc ist nur noch mit enormen finanziellen Aufwand zu reparieren. Ich suche nach einem PC mit relativ großer Festplatte und großem Arbeitsspeicher, da ich oft viele Bilder bearbeite. Mein künftiges Notebook sollte ein Ersatz für einen Desktop-PC werden. Was haltet ihr davon? Großer aktueller separater Bildschirm ist noch vorhanden.

Nun ist das o.g. Notebook anscheinend nicht mit Wlan ausgestattet, sondern mit Bluetooth. Wir haben einen Speedport W701v von der Telekom, der funzt angeblich sowie so nicht mit Bluetooth?

Wenn ich beim googeln die richtigen Infos erhalten habe, ist die Verwendung von Bluetooth zudem unsicher.

Wäre es empfehlenswerter, sich wieder einen Desktop-PC zu besorgen, um damit z. B. auch online-banking sicherer durchzuführen, oder kann man ein solches Notebook so sicher einstellen, dass man damit relativ gefahrlos Online-Banking betreiben kann?

Herzlichen Dank für euere Hilfe

Oder habt ihr einen ultimativen Tipp für mich?

Kosten würde das Teil übrigens 579 Euro.

Geändert von ibinda (14.11.2012 um 21:16 Uhr)

Alt 15.11.2012, 07:04   #2
Shadow
/// Mr. Schatten
 
Kaufempfehlung? oder ganz was anderes? - Standard

Kaufempfehlung? oder ganz was anderes? Anleitung / Hilfe



Hallo ibinda
Zitat:
Zitat von ibinda Beitrag anzeigen
Nun ist das o.g. Notebook anscheinend nicht mit Wlan ausgestattet,
Zitat:
Zitat von Technische Daten gepostet von ibinda
WLAN-Übertragungsrate 11 / 54 / 300 MBit/s



Zitat:
Zitat von ibinda Beitrag anzeigen
Wäre es empfehlenswerter, sich wieder einen Desktop-PC zu besorgen, um damit z. B. auch online-banking sicherer durchzuführen, oder kann man ein solches Notebook so sicher einstellen, dass man damit relativ gefahrlos Online-Banking betreiben kann?
Erkläre mal den Unterschied, den du meinst zu sehen.


Zitat:
Zitat von ibinda Beitrag anzeigen
Ich suche nach einem PC mit relativ großer Festplatte ..., da ich oft viele Bilder bearbeite.
Finde ich persönlich ein schräges und sehr fragwürdiges Argument, denn du wirst niemals mehre Hundert GB an Bilder "gleichzeitig" bearbeiten. Ich persönlich würde eher eine schnelle Festplatte bevorzugen und solltest du wirklich mal so viele Bilder haben, dass eine interne Festplatte voll würde, dann lagert man halt die Bilder die wirklich nicht gebraucht werden auf eine externe HDD aus. Auslagern ersetzt aber keine Datensicherung (Backup)!

Selbst wenn man von großen Bildern im RAW-Format großzügig von 20 MB pro Bild ausgehen würde, dann würde eine 750-GB-HDD (mal "Umrechnungsproblem" GiB vs. GB und Platz für Windows und Anwendungsprogramme mal großzügig bemessen) immer noch Platz für 3000 Bilder in dieser sehr großzügig bemessenen RAW-Format-Größe lassen, Die gleichen Bilder als JPEG würden ungefähr auf 10 bis 20 % der Größe schrumpfen, dann hättest du also schon Platz für eine 5-stellige Anzahl Bilder (ab Semiprofi ist JPEG natürlich höchstens das Ausgabeformat und das Original bleibt immer erhalten etc., reduziert natürlich die Anzahl der unterschiedlichen Bilder). Die musst du immer präsent haben? Nutzt du überhaupt das RAW-Format?
__________________

__________________

Alt 15.11.2012, 09:55   #3
ibinda
 
Kaufempfehlung? oder ganz was anderes? - Standard

Kaufempfehlung? oder ganz was anderes? Details



Ganz herzlichen Dank für die schnelle Antwort.

Zitat:
Erkläre mal den Unterschied, den du meinst zu sehen
Ich weiß, dass ich nichts weiß

Das mit Wlan habe ich völlig übersehen, obwohl ich danach gesucht habe in der Beschreibung. Ich fand nur die Bluetooth-Schnittstelle, die ich vom Handy usw. kenne, und meine mich zu erinnern, dass man diese Funktion möglichst immer abschalten soll, wenn man sie nicht braucht, weil sie nicht sicher sei.

Deshalb erschien mir die Verwendung mit einem Notebook problematisch, da ich ja nur "Bluetooth" fand. Oder sehe ich das völlig falsch?

Bisher ist ja mein Desktop-PC mit einem Netzwerkkabel angeschlossen. Ok, ich weiß jetzt, wie blöd meine Frage war. Brauche ja nur, wenn ich mir ein Notebook kaufe, dieses ebenfalls ans Kabel anschließen. Meine Frage ist, ob ich mit einem Notebook mit Funkverbindung genauso sicher Online-Banking oder Online-Shopping verwenden kann?

Zitat:
Nutzt du überhaupt das RAW-Format
RAW Format? ´

Ich habe sehr viele private Fotos auf dem Computer und erstelle gelegentlich Fotobücher. Auch habe ich viele Vereinsfotos unter anderem von Veranstaltungen auf dem PC, die ich relativ häufig in größerer Menge auf eine Vereinshomepage hochlade. Das dauert bei meinem bisherigen PC oft sehr lange, obwohl ich die Fotos auf "Homepage-Format" verkleinere.

Ich nutze auch bisher schon eine externe Festplatte zum Sichern von Fotos, habe aber die privaten Fotos lieber gleich verfügbar auf der Festplatte.

Welche Kriterien sollte ein Notebook für mich dann erfüllen?
__________________

Alt 15.11.2012, 15:29   #4
Shadow
/// Mr. Schatten
 
Kaufempfehlung? oder ganz was anderes? - Standard

Lösung: Kaufempfehlung? oder ganz was anderes?



Zitat:
Zitat von ibinda Beitrag anzeigen
Ich fand nur die Bluetooth-Schnittstelle, die ich vom Handy usw. kenne, und meine mich zu erinnern, dass man diese Funktion möglichst immer abschalten soll, wenn man sie nicht braucht, weil sie nicht sicher sei.

Deshalb erschien mir die Verwendung mit einem Notebook problematisch, da ich ja nur "Bluetooth" fand. Oder sehe ich das völlig falsch?
Abschalten soll man sie bei Mobiltelefonen vor allem, weil die Mobiltelefone nicht sicher sind. Teilweise gewähren die quasi freien Zugang per Bluetooth auf alles, liegt aber nicht an Bluetooth, sondern an der schlechten Implementierung. Funkdatenverbindung an sich ist problematisch, Bluetooth wäre schon fast wieder für dich zuhause, weil spätestens an Wand oder Wohnungstüre Schluss ist. Bluetooth geht nicht weit. Aber auch hier gilt, was man nicht braucht, schaltet man ab. Im Notebook ist Bluetooth heute eigentlich nur noch schön für gute (teure) Bluetooth-Mäuse, die verbrauchen als Funkmaus keinen USB-Steckplatz. Datenaustausch mit dem Handy (auch Tethering) wären aber möglich.
Solange dein Notebook in deiner Wohnung ist und der "Feind" außerhalb der Wohnung ist Bluetooth da unbedenklich - trotzdem abschalten, wenn man es nicht nutzt.

Zitat:
Zitat von ibinda Beitrag anzeigen
Brauche ja nur, wenn ich mir ein Notebook kaufe, dieses ebenfalls ans Kabel anschließen.
genau dies
Zitat:
Zitat von ibinda Beitrag anzeigen
Meine Frage ist, ob ich mit einem Notebook mit Funkverbindung genauso sicher Online-Banking oder Online-Shopping verwenden kann?
Nicht wirklich genauso sicher. Die reale Gefahr ist aber sehr unwahrscheinlich, dass dein Nachbar deinen Datenverkehr belauscht (reines Mithören würde dem Konto nichts anhaben) oder sich sogar in deinen Datenverkehr diesen verfälschend als "Man in the middle" einklinkt.

Zitat:
Zitat von ibinda Beitrag anzeigen
RAW Format?
Nutze Google oder Wikipedia => http://de.wikipedia.org/wiki/Rohdatenformat_%28Fotografie%29´

Zitat:
Zitat von ibinda Beitrag anzeigen
Welche Kriterien sollte ein Notebook für mich dann erfüllen?
Das musst du wissen.
Ich persönlich würde lieber - auch für deinen Bedarf - ein zur Not kleinere Festplatte aber dafür schnellere nehmen (7200 U/min), wobei ich für meinen Bedarf eine SSD habe. Die ist aber (bei mir) nicht annähernd in der Größe die du willst, ich würde sie auch in der Größe nicht für Bildbearbeitung wirklich nutzen, ich brauche das Notebook aber nur als mobilen Viert-Computer zu Serviceaufgaben.
__________________
alle Tipps + Hilfen aller Helfer sind ohne Gewähr + Haftung
keine Hilfe via PN
hier ist ein Forum, jeder kann profitieren/kontrollieren - niemand ist fehlerfrei
tendenzielle Beachtung der Rechtschreibregeln erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Antwort
-


Alt 15.11.2012, 21:55   #5
ibinda
 
Kaufempfehlung? oder ganz was anderes? - Standard

Wie Kaufempfehlung? oder ganz was anderes?



Hallo Shadow!
Zitat:
Die reale Gefahr ist aber sehr unwahrscheinlich, dass dein Nachbar deinen Datenverkehr belauscht
Du kennst meine Nachbarn nicht . Ne Quatsch, die sind völlig in Ordnung.

Ich habe mir das beschriebene Notebook jetzt dennoch gekauft. Hat einfach den Vorteil, dass die auch Techniker vor Ort haben, auch wenn das Teil wsl. schon eineinhalb Jahre alt ist, nicht besonders günstig und auch schon ein wenig antiquiert ist. Und dass die Festplatte so groß ist, dass ich auch meine überdimensionierten privaten Bilder problemlos speichern kann. Ich werde die aber demnächst auf eine normale Größe (Bildschirmgröße eines aktuellen Fernsehers) reduzieren, muss ich aber auch erst googeln wegen der Größe, die da dann angebracht wäre Viel größer werde ich die Bilder wohl nie benötigen. Bin ich ein Bilder-Messie?

Ich finde mein neues Notebook sagenhaft schnell im Vergleich zu meinem 7 Jahre alten Medion-XP, obwohl der auch noch ganz gut lief mit einer zugemüllten Festplatte, vor allem nachdem mir Matthias hier im Forum Hilfestellung leistete, bevor mein Netzteil und meine Graphikkarte kaputt gingen.

Leider laufen noch viele Programme im Systemstart, von denen ich nicht weiß, ob sie wirklich wichtig sind. Ich denke mal, die Mehrheit nicht, aber ich traue mich nicht , die alle zu löschen und dann wieder einzeln hinzuzufügen, so wie ich das beim "googeln" öfter mal gelesen habe.

Das mit dem RAW Format werde ich mal googeln, wenn ich die mir wichtigen Dateien und Emails wieder auf meinem neuen Notebook habe.

Ich habe bisher keine kompletten Backups gemacht, aber ich gelobe Besserung. Meine alte Festplatte habe ich an meinem neuen PC dran, und lade gerade die mir wichtigen Dateien herunter. Danach werde ich die alte Festplatte für das Backup benutzen, das müsste doch funktionieren, oder?

Momentan kämpfe ich damit, Office 2000 auf dem neuen Rechner zum Laufen zu bringen. Aber ich schaffe das schon irgendwie Na ja schon ganz schön alt, mein Office 2000, aber das wird schon irgendwie.

Vielen Dank für euere kompetente Hilfe. Ich weiß die sehr zu schätzen, zumal ich dann auch jedesmal wirklich viel dazu lerne.. Mein Problem ist, dass man beim "googlen" oft auch totalen Mist als Antwort bekommt. Als Laie kann man das oft nicht unterscheiden, umso dankbarer bin ich für euere Hilfe hier.


Alt 16.11.2012, 09:43   #6
Shadow
/// Mr. Schatten
 
Kaufempfehlung? oder ganz was anderes? - Standard

Wo Kaufempfehlung? oder ganz was anderes? Lösung!



Zitat:
Zitat von ibinda Beitrag anzeigen
auch wenn das Teil wsl. schon eineinhalb Jahre alt ist,
glaub nicht. Aus dem Kopf ist die CPU zwar die zweite Generation und nicht die ganz aktuelle dritte Generation, die CPU selber wurde aber erst ab Jahreswechsel produziert/ausgeliefert.
Wäre sie alt (und ich hätte es erkannt), dann hätte ich dich "oben" schon gewarnt.
Zitat:
Zitat von ibinda Beitrag anzeigen
Ich werde die aber demnächst auf eine normale Größe (Bildschirmgröße eines aktuellen Fernsehers) reduzieren, muss ich aber auch erst googeln wegen der Größe, die da dann angebracht wäre
Nicht die Größe des Bildschirms in cm ist relevant, sondern die Auflösung.
(Wenn falsch, bitte richtigstellen, Fernseher interessieren mich nur peripher - solange mein alter Röhrenmonitor noch Bild gibt)
Auch ein noch so großer Fernseher hat "nur" Full HD (1920 × 1080), ein 13"-MacBook mit "Retina-Display" aber schon 2560 × 1600 Pixel, wobei man da auf Grund der geringen tatsächlichen Größe Fehler (Pixeltreppen etc.) nicht sieht, aber große, gute Monitore auch 2560 × 1600 Pixel (und einfache auch schon 1900 × 1200) haben. Bei 27" (2560 × 1440) /30" sähe man so etwas aber u.U. schon.

Zitat:
Zitat von ibinda Beitrag anzeigen
Danach werde ich die alte Festplatte für das Backup benutzen, das müsste doch funktionieren, oder?
Prinzipiell ja

Zitat:
Zitat von ibinda Beitrag anzeigen
Momentan kämpfe ich damit, Office 2000 auf dem neuen Rechner zum Laufen zu bringen. Aber ich schaffe das schon irgendwie Na ja schon ganz schön alt, mein Office 2000, aber das wird schon irgendwie.
Mit oder ohne Nutzung von Outlook?
Outlook würde ich dir abraten, sehr aus Sicherheitsgründen und auch weil es grundsätzlich nicht mehr ab NT6 (Vista) unter Windows "ab Werk" läuft.
Der Rest geht "problemlos" (IIRC), nur die Fehlerkorrektur und ein paar andere Kleinigkeiten müssen mit kleinen Tricks zum Laufen gebracht werden.
Ist primär Zeitaufwand, denn ich als schlechte Investition sehe, außer es muss aus irgendwelchen Gründen (Makros z.B.) unbedingt MS Word sein.

Prinzipiell würde ich dir aber OpenOffice/LibreOffice und Thunderbird empfehlen.
__________________
--> Kaufempfehlung? oder ganz was anderes?

Alt 17.11.2012, 21:02   #7
ibinda
 
Kaufempfehlung? oder ganz was anderes? - Standard

Kaufempfehlung? oder ganz was anderes?



Hallo Shadow

Zitat:
Wäre sie alt (und ich hätte es erkannt), dann hätte ich dich "oben" schon gewarnt.


Zitat:
Bei 27" (2560 × 1440) /30" sähe man so etwas aber u.U. schon.
ich glaube wir haben einen 40 ``oder so was; mein Mann kauft bei uns die Hardware, und ich muss mich drum kümmern

Zitat:
Nicht die Größe des Bildschirms in cm ist relevant, sondern die Auflösung.
Weiß ich schon von den HP´s , deren Inhalt ich pflege, dass die Bildschirmgröße nichts mit cm zu tun hat. Dennoch danke für den Hinweis. Muss jetzt nur noch die Bildschirmauflösung unseres Fernsehers googeln?

Zitat:
Danach werde ich die alte Festplatte für das Backup benutzen, das müsste doch funktionieren, oder?
Prinzipiell ja
Hat alles problemlos funktioniert, bis auf das Importieren der Emails.

Ich habe die zwar in einem Ordner (outlook.pst), aber verschiedendste Varianten, die ich ausprobiert habe, funktionieren nicht.

Datei zu groß, nicht kompatibel, kein Dienst steht zur Verfügung und dergleichen mehr.

Heißt das, ich muss jemanden finden, der XP installiert hat, mir dann auf seinem PC ein Konto unter Outlook erstellen lässt, und ich dann dort meine Emails an mich selbst weiterleite?

Oder gibt es andere Möglichkeiten?

Vielen Dank schon mal für Hilfestellungen!

Alt 17.11.2012, 23:02   #8
Shadow
/// Mr. Schatten
 
Kaufempfehlung? oder ganz was anderes? - Standard

Kaufempfehlung? oder ganz was anderes?



Zitat:
Zitat von ibinda Beitrag anzeigen
Muss jetzt nur noch die Bildschirmauflösung unseres Fernsehers googeln?
Wie geschrieben, Full HD wäre 1920 × 1080, aber sicherheitshalber bitte schau per Google (bzw. beim Hersteller direkt) nach. Fernseher ist wie gesagt nicht so meine Sache solange bei meiner Röhre das Bild noch geht.
Zitat:
Zitat von ibinda Beitrag anzeigen
Hat alles problemlos funktioniert, bis auf das Importieren der Emails.
Du nutzt jetzt Thunderbird?

Ich würde die Testversion von Outlook 2010 dort => Microsoft Outlook 2010 Produktinformationen - Office.com von Microsoft herunterladen und installieren, die PST importieren, in Outlook alles unnötige löschen, in Outlook komprimieren und dann (! nur mit installiertem Outlook) kannst in Thunderbird aus Outlook die Mails importieren: Extras => Importieren => Mails => Outlook.
Wenn alles geklappt hat, dann erst Outlook 2010 Testversion deinstallieren.
Wenn du beim Import der PST in Outlook 2010 gefragt wirst, ob auf das neue Format umgewandelt werden soll, dann würde ich es mal mit "ja" (umwandeln) versuchen.
__________________
alle Tipps + Hilfen aller Helfer sind ohne Gewähr + Haftung
keine Hilfe via PN
hier ist ein Forum, jeder kann profitieren/kontrollieren - niemand ist fehlerfrei
tendenzielle Beachtung der Rechtschreibregeln erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Antwort
-


Alt 19.11.2012, 20:32   #9
ibinda
 
Kaufempfehlung? oder ganz was anderes? - Standard

Kaufempfehlung? oder ganz was anderes?



Hallo Shadow,

ich bin begeistert ... wieder einmal...

alles hat bisher geklappt , ich habe alle Emails wieder, die ich brauche und vor allem auch alle Adressen.

Ich habe jetzt noch ein winziges Problem:

wenn ich Thunderbird aufrufe, und dann auf Extras und Importieren gehe, erscheint die Meldung:

Alles importieren (vorausgewählt)
oder:
Wählen, was was importiert werden soll?

mit folgender Auswahlmöglichkeit:

Adressbücher
Nachrichten
Feed-Abonnements
Einstellungen
Filter

ich hätte jetzt spontan alles gewählt, da ich keine feed-abos habe.

Passt das?


Wie lange braucht ihr eigentlich, um so eine passende Antwort zu erstellen?

Ich google mir die Finger wund, probiere alles aus, das meiste funktioniert nicht , und dann kommt eine Antwort von euch und alles ist gut.

Microsoft Outlook 2010 ist schon ganz toll, finde ich. Nur halt leider zu teuer.

Liebe Grüße und herzlichen Dank!

Übrigens, ich erstelle gerade ein Backup, ich bin lernfähig!

Alt 20.11.2012, 07:20   #10
Shadow
/// Mr. Schatten
 
Kaufempfehlung? oder ganz was anderes? - Standard

Kaufempfehlung? oder ganz was anderes? [gelöst]



Zitat:
Zitat von ibinda Beitrag anzeigen
Ich habe jetzt noch ein winziges Problem:
...
Alles importieren (vorausgewählt)
oder:
Wählen, was was importiert werden soll?
Wie du willst bzw. musst du selber testen. Manchmal ist nicht alles gewünscht, manchmal macht irgendwas Ärger. Ist zu lange her bei mir und mit dieser Programmversionskombination habe ich es selber noch nicht gemacht oder kann mich nicht mehr konkret daran erinnern.
Zitat:
Zitat von ibinda Beitrag anzeigen
Wie lange braucht ihr eigentlich, um so eine passende Antwort zu erstellen?
~ 30 Jahre?
Ich kenne diese Problematik am Rande, sprich ich muss alle heiligen Zeiten mal was in dieser Richtung machen, da ist dann nur noch kurze Nachkontrolle nötig, ob Thunderbird heute dies vielleicht schöner bzw. direkt können soll.
Zitat:
Zitat von ibinda Beitrag anzeigen
Microsoft Outlook 2010 ist schon ganz toll, finde ich. Nur halt leider zu teuer.
Ist definitiv nur noch für's geschäftlich-gewerbliche Umfeld gedacht, sieht man ja auch daran, in welchen Office-Versionen heute Outlook dabei ist. Wenn man bedenkt, dass 1998 (?) Outlook in der regenbogenbunten Illustrierten Stern (!) verschenkt wurde.
Der Spam-Filter von Thunderbird ist übrigens immer noch nutzenswert , falls man ausreichend Spam bekommt.
__________________
alle Tipps + Hilfen aller Helfer sind ohne Gewähr + Haftung
keine Hilfe via PN
hier ist ein Forum, jeder kann profitieren/kontrollieren - niemand ist fehlerfrei
tendenzielle Beachtung der Rechtschreibregeln erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Antwort
-


Antwort

Themen zu Kaufempfehlung? oder ganz was anderes?
anderes, betriebssystem, bildschirm, card reader, design, dvd, e-banking, festplatte, funzt, grafikkarte, home, modul, notebook, onboard, online-banking, prozessor, sicherer, speicherkarte, suche, tastatur, telekom, usb, usb 2.0, version, zoll, zusätzliche



Ähnliche Themen: Kaufempfehlung? oder ganz was anderes?


  1. Viren- Firewall und Malwarelösung für Windows 10 - Emsisoft, Norton - was ist besser? Oder ganz was anderes?
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 24.08.2015 (92)
  2. Keylogger oder etwas Anderes 2.0
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 16.06.2014 (7)
  3. Bundespolizei Virus oder was anderes?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 02.07.2013 (15)
  4. DNS Changer oder anderes Problem
    Log-Analyse und Auswertung - 26.12.2011 (11)
  5. Trojaner, Virus oder anderes auf dem PC (XP)
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 11.03.2011 (8)
  6. Grafikkarte oder Monitor defekt? Oder ganz was anderes?
    Netzwerk und Hardware - 09.06.2010 (3)
  7. prunnet - oder doch was anderes?? help please
    Log-Analyse und Auswertung - 07.01.2009 (3)
  8. Heur.Invader, Trojan.Win32.Inject.mf oder was ganz anderes?
    Log-Analyse und Auswertung - 15.07.2008 (10)
  9. Virus, Wurm oder anderes???
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 22.02.2008 (1)
  10. Trojaner oder anderes Problem?
    Log-Analyse und Auswertung - 17.08.2007 (2)
  11. Mal ein ganz anderes Problem
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 29.05.2007 (7)
  12. trojaner oder doch was anderes??
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 17.01.2007 (6)
  13. Errorsafe oder was anderes?!
    Log-Analyse und Auswertung - 31.03.2006 (10)
  14. WinFIX ?? oder etwas anderes??????
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 22.01.2006 (7)
  15. Trojaner ? oder was anderes ?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 02.04.2005 (2)
  16. Virus oder anderes Prob?
    Log-Analyse und Auswertung - 03.10.2004 (1)
  17. Trojaner? Oder doch was anderes?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 30.12.2003 (10)

Zum Thema Kaufempfehlung? oder ganz was anderes? - Zitat: Fuitsu Lifebook AH531 Notebook 39,62 cm (15,6") Schwarz Highlights & Details Prozessor: Intel® Core™ 2450M Dual Core (2x 2,50 GHz) mit Turbo bis 3,10 GHz Arbeitsspeicher: 8 GB DDR3-RAM - Kaufempfehlung? oder ganz was anderes?...
Archiv
Du betrachtest: Kaufempfehlung? oder ganz was anderes? auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.