Zurück   Trojaner-Board > Web/PC > Alles rund um Windows

Alles rund um Windows: scheinbar von selbst gelöst: svchost verursacht viel Traffic (Adobe Updater?)

Windows 7 Hilfe zu allen Windows-Betriebssystemen: Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8(.1) und Windows 10 - als auch zu sämtlicher Windows-Software. Alles zu Windows 10 ist auch gerne willkommen. Bitte benenne etwaige Fehler oder Bluescreens unter Windows mit dem Wortlaut der Fehlermeldung und Fehlercode. Erste Schritte für Hilfe unter Windows.

Antwort
Alt 28.10.2011, 02:08   #1
ACCakut
 
scheinbar von selbst gelöst: svchost verursacht viel Traffic (Adobe Updater?) - Icon17

Problem: scheinbar von selbst gelöst: svchost verursacht viel Traffic (Adobe Updater?)



Update während des Schreibens: scheinbar gelöst, Adobe Updater war's wohl

Gerade kam ein Adobe-Updater-Popup, gleichzeitig brach auch der Traffic ein. Habe jetzt von svchost.exe nur noch UPNP und so'n Zeugs.

-----------------------------------------------------------------
Auf meiner recht neuen Win7-Installation fiel mir in der Comodo-Suite die svchost.exe auf, da sie viel Traffic verursacht.

Es handelt sich dabei um die folgenden Dienste:


Alle Verbindungen sehen so aus (gehen also zu meinem Router):

Einzige Ausnahme ist die IP 188.111.53.50 über Port 80 (z.Zt. schon 123MB Traffic), die aber mutmaßlich zu meinem Provider gehört.
Die Abfragen sind sehr kurzlebig, es sind waren aber zuerst immer so 1000, jetzt scheinbar konstant 512.
Ich habe mal ein optionales Update von Windows installiert, seitdem (ungefährer Zeitpunkt) ist es ruhiger geworden (512 Verbindungen, wechseln scheinbar nicht mehr so oft), zumindest in Comodo, ProcessExplorer zeigt immer noch wilde Verbindungen ...
Es wechselt zwischen dieses Zuständen:



Meine verdächtigen waren Windows Update und der IP-Hilfsdienst. Update sollte nun rausfallen (Update gemacht, es gibt nichts neues mehr) [EDIT: wegen Adobe ja scheinbar doch!!! EDIT] und IP-Hilfsdienst könnte von wegen IP6 sein ... aber es ist nicht abhängig vom restlichen Traffic; sollte das so ein IP6-Tunnel oder was auch immer sein, würde ich eine Abhängigkeit vom restlichen Traffic erwarten. Zudem generiert svchost lauf Comodo 90% des Traffics --> zu viel.


Ist sowas normal und woran kann das liegen? Googlen hat nicht so viel geholfen, da gibt es sehr viele wilde Spekulationen und Möchtegern-Posts von vor 5 Jahren (bzgl. NT/XP).

Alt 28.10.2011, 11:09   #2
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
scheinbar von selbst gelöst: svchost verursacht viel Traffic (Adobe Updater?) - Standard

scheinbar von selbst gelöst: svchost verursacht viel Traffic (Adobe Updater?) Anleitung / Hilfe



Zitat:
Auf meiner recht neuen Win7-Installation fiel mir in der Comodo-Suite die svchost.exe auf, da sie viel Traffic verursacht.
Ist ja auch logisch, das liegt in der Natur der svchost.exe, weil sie allgemeine Dienste für andere Programme zur Verfügung stellt. Man kann sich die svchost.exe als Hüllenprozess vorstellen.

Sowas wie Comodo, ZoneAlarm und andere sinnfreie PFWs sind aber nur kontraproduktiv. Ich würde sowas umgehend deinstallieren (am besten garnicht erst installieren) und nur die Windows-Firewall nutzen.
__________________

__________________

Alt 28.10.2011, 16:35   #3
ACCakut
 
scheinbar von selbst gelöst: svchost verursacht viel Traffic (Adobe Updater?) - Standard

scheinbar von selbst gelöst: svchost verursacht viel Traffic (Adobe Updater?) Details



Ich habe mir Commodo mal installiert, weil es Defense+ hat und alles schön integriert ist, schön sind außerdem noch die Traffic-Anzeige und die komfortable Bedienung. Zuvor hatte ich Windows7FirewallControl, was allerdings beim Zocken über LAN fast immer deaktiviert werden musste. Nur Win7-Firewall reicht mir nicht, da ich gerne genau wissen möchte, was nach außen telefoniert.
__________________

Alt 28.10.2011, 19:02   #4
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
scheinbar von selbst gelöst: svchost verursacht viel Traffic (Adobe Updater?) - Standard

Lösung: scheinbar von selbst gelöst: svchost verursacht viel Traffic (Adobe Updater?)



Zitat:
da ich gerne genau wissen möchte, was nach außen telefoniert.
Und genau das ist prinzipiell schonmal nicht möglich. Zudem handelst du dir durch die nett gemeinten PFWs richtig tolle weitere Fehlerquellen ein, v.a. wenn man keine genauen Kenntnisse in TCP/IP hat. Und die logische Konsequenz durch das Installieren so einer Software ist ein komplexeres System, da die "Firewall" zusätzliche Treiber und Dienste ins System installiert...

Zitat:
Zuvor hatte ich Windows7FirewallControl, was allerdings beim Zocken über LAN fast immer deaktiviert werden musste.
Aha, also konntest du diese schonmal nicht richtig einstellen, dann bezweifle ich stark, dass du einen Sicherheitsgewinn haben wirst duch andere sinnfreie PFWs. naja, das Gemüt wird beruhigt, die "gefühlte" Sicherheit wird durch bunte Warnhinweise einer PFW bestimmt höher
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Antwort

Themen zu scheinbar von selbst gelöst: svchost verursacht viel Traffic (Adobe Updater?)
adobe, dienste, folge, gleichzeitig, google, installiert, jahre, neue, neuen, neues, nicht mehr, nichts, port, port 80, router, svchost, svchost.exe, traffic, update, verbindungen, verdächtige, verursacht, wechseln, win, windows, windows update



Ähnliche Themen: scheinbar von selbst gelöst: svchost verursacht viel Traffic (Adobe Updater?)


  1. rundll32.exe verursacht massiven Traffic
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 22.10.2015 (13)
  2. Windows 7 64 bit: Internet langsam und verursacht traffic im leerlauf
    Log-Analyse und Auswertung - 19.08.2014 (26)
  3. "iexplore.exe" verursacht Traffic + GuraqVM,NecursX und Dropper gefunden
    Log-Analyse und Auswertung - 08.01.2014 (3)
  4. svchost verursacht 100% CPU-Auslastung
    Alles rund um Windows - 26.04.2013 (1)
  5. BKA Trojaner - Problem selbst gelöst - Ist wirklich alles weg?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 04.05.2011 (25)
  6. Trojaner flacor.dat in Adobe updater, ist er neutralisiert?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 19.12.2010 (14)
  7. Unbekannter Prozess und svchost nimmt viel zu viel RAM ein?
    Log-Analyse und Auswertung - 07.07.2010 (19)
  8. svchost.exe verursacht 50% CPU Auslastung
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 11.01.2010 (1)
  9. Probleme mit Trojanern - Selbst gelöst, aber was ist mit anderen Problemen?
    Log-Analyse und Auswertung - 13.01.2009 (1)
  10. pc verursacht haufenweise traffic
    Log-Analyse und Auswertung - 25.12.2008 (0)
  11. SVCHOST verursacht 50% Prozessorlast
    Mülltonne - 14.05.2008 (0)
  12. svchost .exe verursacht 99 Prozesse
    Log-Analyse und Auswertung - 24.05.2007 (6)
  13. svchost.exe verursacht 100% prozessorauslastung
    Log-Analyse und Auswertung - 29.04.2007 (6)
  14. Winlogon.exe verursacht Traffic
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 01.02.2006 (29)
  15. svchost.exe verursacht 100% cpu auslastung
    Log-Analyse und Auswertung - 04.01.2006 (6)
  16. svchost.exe - Outbound Traffic
    Log-Analyse und Auswertung - 06.09.2005 (4)
  17. viel unerklärlicher traffic und ständige portscans
    Log-Analyse und Auswertung - 08.11.2004 (2)

Zum Thema scheinbar von selbst gelöst: svchost verursacht viel Traffic (Adobe Updater?) - Update während des Schreibens: scheinbar gelöst, Adobe Updater war's wohl Gerade kam ein Adobe-Updater-Popup, gleichzeitig brach auch der Traffic ein. Habe jetzt von svchost.exe nur noch UPNP und so'n Zeugs. - scheinbar von selbst gelöst: svchost verursacht viel Traffic (Adobe Updater?)...
Archiv
Du betrachtest: scheinbar von selbst gelöst: svchost verursacht viel Traffic (Adobe Updater?) auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.