Zurück   Trojaner-Board > Web/PC > Alles rund um Windows

Alles rund um Windows: möglicher Internetzugriff einer fremden Person

Windows 7 Hilfe zu allen Windows-Betriebssystemen: Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8(.1) und Windows 10 - als auch zu sämtlicher Windows-Software. Alles zu Windows 10 ist auch gerne willkommen. Bitte benenne etwaige Fehler oder Bluescreens unter Windows mit dem Wortlaut der Fehlermeldung und Fehlercode. Erste Schritte für Hilfe unter Windows.

Antwort
Alt 26.05.2011, 12:58   #1
starbucks
 
möglicher Internetzugriff einer fremden Person - Standard

Problem: möglicher Internetzugriff einer fremden Person



Hallo Leute, ich wusste nicht recht wohin mit dieser Frage, also dachte ich das Trojaner Board wär möglicherweise eine gute Idee.

Also, seit einigen Tagen bricht mein internet kurz mal zusammen für ein paar Minuten und geht dann wieder Online. Virus wirds wohl kaum einer sein, da der Computer drei Wochen alt ist und ich nichts dubioses runtergeladen habe. Es wird wohl eher wahrscheinlicher sein, dass jemand auf mein Internet zugreift. Seit dem wird auch in der Taskleiste bei Netzwerk ein rotes X angezeigt (), obwohl das Internet ja halbwegs funktioniert. Wenn ich bei den Netzwerkeinstellungen herumschaue sehe ich dann das hier:



Ist das normal? Vielleicht habe ich je jemanden angepisst der jetzt auf mein Internet zugreift, kann das sein? Was kann ich dagegen tun? ISP anrufen und wegen ner anderen IP fragen? Router kaufen damit ich meine IP manuell umstellen kann?

Danke schonmal im Voraus

Alt 26.05.2011, 13:10   #2
Shadow
/// Mr. Schatten
 
möglicher Internetzugriff einer fremden Person - Standard

möglicher Internetzugriff einer fremden Person Anleitung / Hilfe




Zitat:
Zitat von starbucks Beitrag anzeigen
Also, seit einigen Tagen bricht mein internet kurz mal zusammen für ein paar Minuten und geht dann wieder Online.
Du meinst deine Verbindung zum Router bricht kurz zusammen?
Zitat:
Zitat von starbucks Beitrag anzeigen
Virus wirds wohl kaum einer sein, da der Computer drei Wochen alt ist und ich nichts dubioses runtergeladen habe.
Eine viel falschere Begründung und Mutmaßung habe ich selten gelesen (außer bei Hardware: "kann nicht kaputt sein, gestern ging es ja noch" )
Zitat:
Zitat von starbucks Beitrag anzeigen
Es wird wohl eher wahrscheinlicher sein, dass jemand auf mein Internet zugreift.
Jein, dies ist in der Regel eher unwahrscheinlich.
Zitat:
Zitat von starbucks Beitrag anzeigen
Seit dem wird auch in der Taskleiste bei Netzwerk ein rotes X angezeigt (),
Dies spräche für WLAN (und Router), das andere Bild für Kabelverbindung

Wie stellst du die Verbindung zum Internet her?
Ist Service Pack 1 schon installiert? (Bei drei Wochen altem PC tippe ich mal auf Windows 7)

Zitat:
Zitat von starbucks Beitrag anzeigen
... auf mein Internet zugreift, kann das sein? Was kann ich dagegen tun? ISP anrufen und wegen ner anderen IP fragen? Router kaufen damit ich meine IP manuell umstellen kann?
Sind zwar jetzt eher nur Begrifflichkeiten, aber du hast kein Internet und nur wegen "Router oder nicht Router" kannst du deine IP-Adresse zum Internet nicht umstellen oder ändern.

Du musst erst einmal Informationen über dein System (Hardware und Software) liefern, dann kann man dich beraten und deinen Thread u.U. wegen Malwarebekämpfung verschieben.
__________________

__________________

Alt 26.05.2011, 15:52   #3
starbucks
 
möglicher Internetzugriff einer fremden Person - Standard

möglicher Internetzugriff einer fremden Person Details



Zitat:
Zitat von Shadow Beitrag anzeigen

Du meinst deine Verbindung zum Router bricht kurz zusammen?
Zum Modem, ja

Eine viel falschere Begründung und Mutmaßung habe ich selten gelesen (außer bei Hardware: "kann nicht kaputt sein, gestern ging es ja noch" )
Ich kenn mich nicht wirklich aus mit Computern

Wie stellst du die Verbindung zum Internet her?
Ist Service Pack 1 schon installiert? (Bei drei Wochen altem PC tippe ich mal auf Windows 7)
Hab gerade meine Updates gecheckt und Windows 7 sp1 installiert

Sind zwar jetzt eher nur Begrifflichkeiten, aber du hast kein Internet und nur wegen "Router oder nicht Router" kannst du deine IP-Adresse zum Internet nicht umstellen oder ändern.

Du musst erst einmal Informationen über dein System (Hardware und Software) liefern, dann kann man dich beraten und deinen Thread u.U. wegen Malwarebekämpfung verschieben.
Ich verwende Windows7.
Antworten in rot.

Danke schon mal für die schnelle Antwort.
Ich hab übrigens gerade herausgefunden, dass ich ein öffentliches Netzwerk nutze und hab es auf Heimnetzwerk geändert. Jetzt empfange ich nur mehr 600.000 Bytes.
Können das DDoS/DoS Attacken sein?
__________________

Alt 26.05.2011, 18:13   #4
Shadow
/// Mr. Schatten
 
möglicher Internetzugriff einer fremden Person - Standard

Lösung: möglicher Internetzugriff einer fremden Person



das Bildchen => ist von WLAN und in der Regel wird WLAN in einem Heimnetz mit einem Access Point hergestellt, der in einen Router integriert ist.
Was ist dein Kästchen, welches du als "Modem" bezeichnest genau? (Bitte genaue Herstellerangabe - leider bezeichnen manche Anbieter ihre Router tatsächlich nur als Modem.)
Mit genaueren Hardwareangabe hatte ich eigentlich etwas in dieser Richtung gemeint, die Computerleistung ist schön aber irrelevant hierfür (vorerst)
Die Änderung zu Heimnetzwerk ist bei einem echten (DSL-)Modem-Betrieb SEHR schlecht, da Heimnetzwerk prinzipiell unsicherer ist. "Öffentliches Netz" bedeutet "nur", dass Windows dein System mehr abschottet.

Erkläre bitte noch eimal genau den Weg deines PCs ins Internet, solltest du nur kabelgebunden Zugang zum Internet haben aber ab und zu dein PC einen WLAN-Zugang zum Internet nutzen, so nutzt du unter Umständen das Netz eines Nachbarn mit. Dies ist - noch dazu bei Einstellung auf "Heimnetzwerk" sehr riskant und u.U. auch rechtlich für dich nicht ganz ohne.

Du magst bitte auch mal folgendes durchführen:
Windows-Taste drücken und gedrückt halten, Taste R kurz drücken, tasten loslassen und im Fenster "Ausführen" jetzt cmd eingeben und die Entertaste drücken. Nun sollte ein "schwarzes" Fenster aufgegangen sein, fälschlich gerne als "DOS-Fenster" bezeichnet (richtiger: Eingabeaufforderung, Konsole u.ä.)
jetzt gibst du dort ein (copy & paste ist auch möglich):
ipconfig /all > desktop/ipconfig.txt
und drückst die Entertaste, das Fenster kannst du jetzt schließen. Auf deinem Desktop ist jetzt eine Text-Datei namens ipconfig, die öffnest du und kopierst den Inhalt hier rein.
Falls du tatsächlich per Modem reingehst, dann könnte da eine IP-Adresse auftauchen, die nicht für die Öffentlichkeit bestimmt ist, aber das löschen cad oder ich dann schon raus, falls du es nicht erkennst. Lösche aber bitte nicht die ganze IP-Adresse, sonst erkenne ich ja nichts. IP-Adressen die mit 192.168. oder mit 169.254 (seltener mit 10.0 ) beginnen musst du nicht bearbeiten, brauchen "wir" auch zur Bearbeitung und niemand kann damit Unfug treiben, außer er ist schon in deinem Netz
__________________
alle Tipps + Hilfen aller Helfer sind ohne Gewähr + Haftung
keine Hilfe via PN
hier ist ein Forum, jeder kann profitieren/kontrollieren - niemand ist fehlerfrei
tendenzielle Beachtung der Rechtschreibregeln erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Antwort
-


Geändert von Shadow (26.05.2011 um 21:04 Uhr)

Alt 26.05.2011, 18:59   #5
starbucks
 
möglicher Internetzugriff einer fremden Person - Standard

Wie möglicher Internetzugriff einer fremden Person



Zitat:
Zitat von Shadow Beitrag anzeigen
das Bildchen => ist von WLAN und in der Regel wird WLAN in einem Heimnetz mit einem Access Point hergestellt, der in einen Router integriert ist.
Was ist dein Kästchen, welches du als "Modem" bezeichnest genau? (Bitte genaue Herstellerangabe - leider bezeichnen manche Anbieter ihre Router tatsächlich nur als Modem.)
Arris Touchstone® Telephony Modem TM602B

Mit genaueren Hardwareangabe hatte ich eigentlich etwas in dieser Richtung gemeint, die Computerleistung ist schön aber irrelevant hierfür (vorerst)
Sorry

Erkläre bitte noch eimal genau den Weg deines PCs ins Internet, solltest du nur kabelgebunden Zugang zum Internet haben aber ab und zu dein PC einen WLAN-Zugang zum Internet nutzen, so nutzt du unter Umständen das Netz eines Nachbarn mit. Dies ist - noch dazu bei Einstellung auf "Heimnetzwerk" sehr riskant und u.U. auch rechtlich für dich nicht ganz ohne.
Ich verwende nur kabelgebundeden Zugang.

Du magst bitte auch mal folgendes durchführen:
Windows-Taste drücken und gedrückt halten, Taste R kurz drücken, tasten loslassen und im Fenster "Ausführen" jetzt cmd eingeben und die Entertaste drücken. Nun sollte ein "schwarzes" Fenster aufgegangen sein, fälschlich gerne als "DOS-Fenster" bezeichnet (richtiger: Eingabeaufforderung, Konsole u.ä.)
jetzt gibst du dort ein (copy & paste ist auch möglich):
ipconfig /all > desktop/ipconfig.txt
und drückst die Entertaste, das Fenster kannst du jetzt schließen. Auf deinem Desktop ist jetzt eine Text-Datei namens ipconfig, die öffnest du und kopierst den Inhalt hier rein.

Zitat:
Windows-IP-Konfiguration

Hostname . . . . . . . . . . . . : Marco-PC
Prim„res DNS-Suffix . . . . . . . :
Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid
IP-Routing aktiviert . . . . . . : Ja
WINS-Proxy aktiviert . . . . . . : Nein
DNS-Suffixsuchliste . . . . . . . : chello.at

Drahtlos-LAN-Adapter Drahtlosnetzwerkverbindung 2:

Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Microsoft Virtual WiFi Miniport Adapter
Physikalische Adresse . . . . . . : 48-5D-60-CE-FA-07
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Drahtlos-LAN-Adapter Drahtlosnetzwerkverbindung:

Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Realtek RTL8191SU Wireless LAN 802.11n USB 2.0 Network Adapter
Physikalische Adresse . . . . . . : 48-5D-60-CE-FA-07
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Ethernet-Adapter LAN-Verbindung:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: chello.at
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Intel(R) 82579V Gigabit Network Connection
Physikalische Adresse . . . . . . : 6C-62-6D-EF-01-D1
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
Verbindungslokale IPv6-Adresse . :
IPv4-Adresse . . . . . . . . . . : entfernt (Bevorzugt)
Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Lease erhalten. . . . . . . . . . : Donnerstag, 26. Mai 2011 16:34:37
Lease l„uft ab. . . . . . . . . . : Montag, 03. Juli 2147 02:09:36
Standardgateway . . . . . . . . . : 84.112.131.1
DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 10.34.111.25
DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 208429677
DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . . : 00-01-00-01-15-2A-DE-9C-6C-62-6D-EF-01-D1
DNS-Server . . . . . . . . . . . : 195.34.133.21
212.186.211.21
NetBIOS �ber TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert

Tunneladapter isatap.{227E5FB2-2239-4512-9037-E638FD059D9E}:

Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Microsoft-ISATAP-Adapter #2
Physikalische Adresse . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Tunneladapter LAN-Verbindung* 3:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Microsoft Teredo Tunneling Adapter
Physikalische Adresse . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 2001:0:5ef5:79fd:244c:3147:ab8f:7ce7(Bevorzugt)
Verbindungslokale IPv6-Adresse . : fe80::244c:3147:ab8f:7ce7%11(Bevorzugt)
Standardgateway . . . . . . . . . :
NetBIOS �ber TCP/IP . . . . . . . : Deaktiviert

Tunneladapter isatap.chello.at:

Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: chello.at
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Microsoft-ISATAP-Adapter
Physikalische Adresse . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Tunneladapter 6TO4 Adapter:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: chello.at
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Microsoft-6zu4-Adapter
Physikalische Adresse . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 2002:5470:8318::5470:8318(Bevorzugt)
Standardgateway . . . . . . . . . : 2002:c058:6301::c058:6301
DNS-Server . . . . . . . . . . . : 195.34.133.21
212.186.211.21
NetBIOS �ber TCP/IP . . . . . . . : Deaktiviert

Tunneladapter isatap.{E172DC02-A581-49E0-8A1F-E86D983B5846}:

Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Microsoft-ISATAP-Adapter #4
Physikalische Adresse . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
Falls du tatsächlich per Modem reingehst, dann könnte da eine IP-Adresse auftauchen, die nicht für die Öffentlichkeit bestimmt ist, aber das löschen cad oder ich dann schon raus, falls du es nicht erkennst. Lösche aber bitte nicht die ganze IP-Adresse, sonst erkenne ich ja nichts. IP-Adressen die mit 192.168. oder mit 169.254 (seltener mit 10.0 ) beginnen musst du nicht bearbeiten, brauchen "wir" auch zur Bearbeitung und niemand kann damit Unfug treiben, außer er ist schon in deinem Netz
Ich wollte nur noch hinzufügen, dass das Modem schon einmal von einem Router verwendet wurde. Allerdings wohnt derjenige nicht mehr hier. Mein Internet funktionierte ohne Router nicht mehr und mein Nachbar hatte etwas in meinem Browser umgestellt und auch meinen Provider angerufen (und auch später meinen neuen Computer aufgesetzt). Mein Nachbar ist allerdings zurzeit auf Urlaub.

Danke schon mal Shadow


Geändert von Shadow (26.05.2011 um 21:04 Uhr) Grund: öffentliche IP-Adresse gelöscht

Alt 26.05.2011, 19:21   #6
Shadow
/// Mr. Schatten
 
möglicher Internetzugriff einer fremden Person - Standard

Wo möglicher Internetzugriff einer fremden Person Lösung!



Ich habe jetzt mal deine öffentliche IP-Adresse entfernt, ja du nutzt ein Kabelmodem, soweit alles richtig.
Aber du soltest unbedingt wieder auf öffentliches Netz umstellen.
Prinzipeill würde ein Router ein kleines Plus an Sicherheit erzeugen, da er deinen Computer vom Internet trennen würde.
Solange du das WLAN nicht brauchst, solltest du es deaktivieren!
In welchem Browser hat denn dein Nachbar fürs Internet was geändert?
Und was?
__________________
--> möglicher Internetzugriff einer fremden Person

Alt 26.05.2011, 22:46   #7
starbucks
 
möglicher Internetzugriff einer fremden Person - Standard

möglicher Internetzugriff einer fremden Person



Zitat:
Zitat von Shadow Beitrag anzeigen
Ich habe jetzt mal deine öffentliche IP-Adresse entfernt, ja du nutzt ein Kabelmodem, soweit alles richtig.
Aber du soltest unbedingt wieder auf öffentliches Netz umstellen.
Prinzipeill würde ein Router ein kleines Plus an Sicherheit erzeugen, da er deinen Computer vom Internet trennen würde.
Solange du das WLAN nicht brauchst, solltest du es deaktivieren!
In welchem Browser hat denn dein Nachbar fürs Internet was geändert?
Und was?
Ich glaub das war entweder IE oder Firefox, und was das war weiß ich leider auch nicht mehr. Ich werde glaube ich einfach mal einen Router kaufen in den nächsten Tagen.
Warum ist öffentliches Netz besser wenn ich fragen darf?

Danke auf jeden Fall für die Antworten!

Alt 27.05.2011, 09:27   #8
Shadow
/// Mr. Schatten
 
möglicher Internetzugriff einer fremden Person - Standard

möglicher Internetzugriff einer fremden Person



Zitat:
Zitat von starbucks Beitrag anzeigen
Warum ist öffentliches Netz besser wenn ich fragen darf?
Du magst ganz einfach mal lesen, was unter der Einstellung Heim-, Arbeitsplatz und öffentliches Netzwerk als Erklärung jeweils angegeben ist.
Wenn du mit einem Modem direkt deinen PC mit dem Internet verbindest, dann ist dein Computer dadurch Bestandteil des Internets. D.H. jeder erlaubte Zugriff auf deinen Computer kann von jeden Computer deines Heimnetzwerkes durchgeführt werden - und du hast gerade das gesamte Internet zu deinem Heimnetzwerk gemacht. Theoretisch kann jetzt jeder Internetnutzer weltweit alles auf deinem Computer sehen (soweit gestattet), kann (theoretisch) sogar deine(n) Drucker nutzen, kann Daten auf deinen PC schieben, dort löschen, von dort kopieren - soweit es erlaubt oder durch (weitere) Lücken möglich ist.

In der Einstellung "öffentliches Netzwerk" werden Zugriffe auf den PC relativ weitgehend abgeblockt.

Nutzt du einen Router, so ist nur ein Teil des Routers Bestandteil des Internets, der andere Teil (d)eines LANs, (d)eines lokalen Netzwerkes, was also aus dem "inneren Teil" des Routers und deinem PC besteht.
Hier kannst du Heimnetzwerk wählen, wobei ich dies auch nur dann täte, wenn ein solches vorhanden und gewünscht ist. Ein Router trennt und verbindet zwei Netze und auch schon aus rein technischen Gründen (NAT/PAT) hat er dadurch eine Schutzfunktion, die wie eine einfache Firewall wirkt. Zugriffe von außen sind erst einmal nicht möglich bzw. gestattet.

Bitte mach mal dies => Anleitung: Malwarebytes Anti-Malware
__________________
alle Tipps + Hilfen aller Helfer sind ohne Gewähr + Haftung
keine Hilfe via PN
hier ist ein Forum, jeder kann profitieren/kontrollieren - niemand ist fehlerfrei
tendenzielle Beachtung der Rechtschreibregeln erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Antwort
-


Alt 14.06.2011, 23:13   #9
starbucks
 
möglicher Internetzugriff einer fremden Person - Standard

möglicher Internetzugriff einer fremden Person



Hey, ich hab Malwarebytes schon installiert gehabt und hatte nie einen Treffer. Nun ja, die kurzen Verbindungsunterbrechungen sind noch immer da, und jetzt funktioniert gar nichts mehr (ich nehme an, es ist ein ddos/dos Angriff). Ich hab im Internet recherchiert und probierte ipconfig /Release und dann ipconfig /renew, aber nie /renew kam die Meldung, es sei kein Medium zu drahtlosnetzwerk verbunden oder so.

Danke schon mal für die Hilfe

- written on my iPhone

Alt 15.06.2011, 21:11   #10
Shadow
/// Mr. Schatten
 
möglicher Internetzugriff einer fremden Person - Standard

möglicher Internetzugriff einer fremden Person [gelöst]



Zitat:
Zitat von starbucks Beitrag anzeigen
(ich nehme an, es ist ein ddos/dos Angriff).
Warum?
-
Hast du jetzt einen Router oder noch nicht?
Zitat:
Zitat von starbucks Beitrag anzeigen
Ich hab im Internet recherchiert und probierte ipconfig /Release und dann ipconfig /renew,
Wenn du einen Router hast, kann dies nicht helfen.
Zitat:
Zitat von starbucks Beitrag anzeigen
es sei kein Medium zu drahtlosnetzwerk verbunden oder so.
Wenn du keinen Router hast, dann wirst du vermutlich auch kein Drahtlosnetzwerk-Weg ins Internet haben können.
Also, nutzt du inzwischen WLAN? Wenn nein, dann schalte es endlich einfach aus, macht die Sache leichter.

Es ist durchaus vorstellbar, dass dir die IP-Adresse von Chello.at fest gegeben wird, dann hilft auch kein release-renew
__________________
alle Tipps + Hilfen aller Helfer sind ohne Gewähr + Haftung
keine Hilfe via PN
hier ist ein Forum, jeder kann profitieren/kontrollieren - niemand ist fehlerfrei
tendenzielle Beachtung der Rechtschreibregeln erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Antwort
-


Alt 15.06.2011, 23:06   #11
starbucks
 
möglicher Internetzugriff einer fremden Person - Standard

möglicher Internetzugriff einer fremden Person [gelöst]



Zitat:
Zitat von Shadow Beitrag anzeigen
Warum?
-
Hast du jetzt einen Router oder noch nicht?
Wenn du einen Router hast, kann dies nicht helfen.
Wenn du keinen Router hast, dann wirst du vermutlich auch kein Drahtlosnetzwerk-Weg ins Internet haben können.
Also, nutzt du inzwischen WLAN? Wenn nein, dann schalte es endlich einfach aus, macht die Sache leichter.

Es ist durchaus vorstellbar, dass dir die IP-Adresse von Chello.at fest gegeben wird, dann hilft auch kein release-renew
Also mir hat letztens jemand eine ddos Attacke angedroht.
Einen Router hab ich noch nicht und bin mir auch nicht ganz sicher ob ich einem brauch.

Alt 16.06.2011, 13:19   #12
Shadow
/// Mr. Schatten
 
möglicher Internetzugriff einer fremden Person - Standard

möglicher Internetzugriff einer fremden Person [gelöst]



Dann schalte doch WLAN ab und verschone dich und das Forum mit vollkommen irrelevanten Fehlermeldungen von WLAN.
Ohne irrelevante Fehlermeldungen und nochdazu ständigen Erwähnungen durch dich wrd es übersichtlicher.
Anschließend schau mal ob sich deine IP-Adresse (wegen release/renew) geändert hat und berichte bitte.
__________________
alle Tipps + Hilfen aller Helfer sind ohne Gewähr + Haftung
keine Hilfe via PN
hier ist ein Forum, jeder kann profitieren/kontrollieren - niemand ist fehlerfrei
tendenzielle Beachtung der Rechtschreibregeln erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Antwort
-


Alt 16.06.2011, 17:14   #13
DropperGen
 
möglicher Internetzugriff einer fremden Person - Standard

möglicher Internetzugriff einer fremden Person [gelöst]



Ich hatte das Problem auchz. Warscheinlich sind noch andere PCs mit Wlan Verbindung in euren Haus und die meisten Router lassen nur eine bestimmte Anzahl zu. Dies kann zur Einschränkung der Netzwerkkonnektivität führen. Probiers mal mit LAN es klappt bestimmt!

Alt 16.06.2011, 17:46   #14
Shadow
/// Mr. Schatten
 
möglicher Internetzugriff einer fremden Person - Standard

möglicher Internetzugriff einer fremden Person [gelöst]



lesen, verstehen.
Der TO hat KEINEN Router, er nutzt KEIN WLAN (sagt er zumindest)
Deshalb soll er ja den WLAN-Adapter deaktivieren.
__________________
alle Tipps + Hilfen aller Helfer sind ohne Gewähr + Haftung
keine Hilfe via PN
hier ist ein Forum, jeder kann profitieren/kontrollieren - niemand ist fehlerfrei
tendenzielle Beachtung der Rechtschreibregeln erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Antwort
-


Alt 21.06.2011, 14:37   #15
DropperGen
 
möglicher Internetzugriff einer fremden Person - Standard

möglicher Internetzugriff einer fremden Person [gelöst]



Wie kann man ohne Router ins Internet?

Antwort

Themen zu möglicher Internetzugriff einer fremden Person
anderen, angezeigt, anrufen, board, computer, dubioses, frage, fragen, fremde, fremden, internet, kaufen, leute, netzwerk, nichts, recht, router, schonmal, taskleiste, trojaner, trojaner board, virus, woche, wochen, zugriff, zusammen



Ähnliche Themen: möglicher Internetzugriff einer fremden Person


  1. Virus? PC wird von anderer Person gesteuert
    Log-Analyse und Auswertung - 14.09.2015 (36)
  2. Fremden Zugriff auf PC orten
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 04.03.2015 (5)
  3. Seltsame Zugriffe von fremden IP-Adressen aus Berlin
    Überwachung, Datenschutz und Spam - 23.06.2014 (3)
  4. Windows xp: Pc ist langsam seit dem öffnen einer fremden Datei (Java/Dldr.Obfshlp.AQ)
    Log-Analyse und Auswertung - 05.06.2014 (19)
  5. Auf Link einer Phising-Mail gedrückt - Möglicher Virus
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 04.06.2014 (11)
  6. Schraubers Fan-Gemeinde wächst um eine Person: MICH !
    Lob, Kritik und Wünsche - 06.06.2013 (1)
  7. Trojaner (chatfenster öffnet sich, person verlangt geld und hat meine facebook login daten...)
    Log-Analyse und Auswertung - 04.06.2012 (3)
  8. E-Mail verschickt Links von alleine. Immer an die gleiche Person. Malware Scan findet nichts!
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 19.04.2012 (26)
  9. Wie soll ich nach einer Trojaner"attacke" (und möglicher Bekämpfung?) vorgehen?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 13.01.2012 (1)
  10. Person mit Kenntnissen im Bereich Dos Ddos gesucht.
    Diskussionsforum - 28.12.2011 (1)
  11. EMails werden von Fremden verschickt
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 23.05.2011 (13)
  12. Möglicher Viurs nach aufrufen von einer Keygen Seite (Ja ich weiß das war ein Fehler)
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 08.05.2011 (7)
  13. 1 Person - 2 Accounts?
    Lob, Kritik und Wünsche - 06.04.2010 (2)
  14. 3te Person im MSN
    Log-Analyse und Auswertung - 26.01.2009 (4)
  15. Google liefert Suchergebnisse einer fremden Suchseite
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 13.08.2006 (3)
  16. andere person,anderes programm hat zugriff....hilfeeee
    Log-Analyse und Auswertung - 27.10.2005 (14)
  17. Kerio nimmt Bonbons von Fremden
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 22.05.2003 (11)

Zum Thema möglicher Internetzugriff einer fremden Person - Hallo Leute, ich wusste nicht recht wohin mit dieser Frage, also dachte ich das Trojaner Board wär möglicherweise eine gute Idee. Also, seit einigen Tagen bricht mein internet kurz mal - möglicher Internetzugriff einer fremden Person...
Archiv
Du betrachtest: möglicher Internetzugriff einer fremden Person auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.