Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung

Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung: Dialer ohne Spuren

Windows 7 Wenn Du nicht sicher bist, ob Du dir Malware oder Trojaner eingefangen hast, erstelle hier ein Thema. Ein Experte wird sich mit weiteren Anweisungen melden und Dir helfen die Malware zu entfernen oder Unerwünschte Software zu deinstallieren bzw. zu löschen. Bitte schildere dein Problem so genau wie möglich. Sollte es ein Trojaner oder Viren Problem sein wird ein Experte Dir bei der Beseitigug der Infektion helfen.

Antwort
Alt 18.07.2003, 20:22   #1
moosewood
 
Dialer ohne Spuren - Beitrag

Dialer ohne Spuren



Hallo Ihr alle,

ich weiß nicht, ob mein Problem unter die Rubrik "Dialer die sich selbst löschen" gehört, also deshalb das neue Thema.
Da ich relativ viel Zeit im Internet verbringe und auch bereits im Jahr 2001 schon mal ein kleines Problem mit einem 0190 Dialer hatte, bin ich bereits relativ früh auf DSL umgestiegen und fühlte mich (trügerischerweise wegen trotzdem noch vorhandener ISDN-Karte) bis jetzt ziemlich sicher. Alle Jahre wieder versuchte sich zwar mal ein Dialer selbständig zu installieren, aber man konnte immer zusehen, wie er an der DSL-Amtsleitung abprallte. Trotzdem habe ich wann immer so etwas mal passierte, den Dialer gesucht, entfernt und den Computer neu gestartet. Zusätzlich hatte ich auch noch ein (leicht veraltetes) 0190-Warnprogramm installiert, welchem ich zwar nich 100% traue, welches mir jedoch einen schönen Einzelverbindungsnachweis führt.

Jetzt zur Sache: Meiner Telefonrechnung vom 17.06. nach habe ich an einem Tag zwei mal eine 0190-er Nummer gewählt (hat jemand schon Erfahrungen mit der Nummer 0190-862354?) und zwar einmal ganz kurz für 45 sek und dann nochmal für fast eine Stunde für satte 92 €. Ich fand keine aktiven Dialer und in meinem Mülleimer fand ich zwei Dialer, welche allerdings für DSL-Nutzer ungefährlich waren und andere Nummern anzeigten. Was mich auch stutzig machte war, dass der Einzelverbindungsnachweis meines 0190-Warners für diesen Tag lediglich Verbindungen zu meinem DSL-Provider anzeigte. Auf jeden Fall ärgerte ich mich, weil ich glaubte beim letzten Leeren des Mülleimers womöglich den Beweis für der Angriff vernichtet zu haben.

Die große Überraschung kam dann aber gestern, als ich auf der neuer Telefonrechnung fast am selben Tag einen Monat später fast einen identischen Vorgang fand: Wieder zwei Verbindungen für 21 sek und dann für 44 Minuten, diesmal für 72 €. Wieder ohne Spuren und wieder für dieselbe 0190-Nummer. Und diesmal bin ich sicher, dass ich keinen Dialer vesehendlich weggeschmissen habe.

Mittlerweile sind meine Telefonleitung für 0190-Nummern gesperrt und meine ISDN-Karte im Gerätemanager deaktiviert (hilft das eigentlich?) aber ich frage mich jetzt natürlich, welche Aussichten ich bei einer Zahlungsverweigerung ohne vorhandenen Dialer als Beweismaterial habe.

Bei der Durchsicht der einschlägigen Webseiten bin ich auch auf diese (wirklich HERVORRAGENDE) Seite gestossen und da fiel mir sofort der Bericht über die sich-selbst-löschenden-Dialer auf. Fällt mein Fall in diese Kategorie?

Wow, ist ja mittlerweile ein richtiger Roman geworden... wäre aber trotzdem dankbar für jeden Tipp.

Vielen Dank im voraus.

M.E.

Alt 18.07.2003, 21:28   #2
CyberFred
 
Dialer ohne Spuren - Beitrag

Dialer ohne Spuren



Wenn du Windows XP hast und die automatische Systemwiederherstellung nicht deaktiviert haben solltest, könntest du mal versuchen mit YAW nach Dialern auf deinem Sysem zu scannen, vielleicht hast du ja Erfolg.


ciao
__________________

__________________

Alt 19.07.2003, 09:49   #3
moosewood
 
Dialer ohne Spuren - Beitrag

Dialer ohne Spuren



Hallo CyberFred,

leider habe ich Win 2000 NT. Mit YAW habe ich meinen computer auch schon abgesucht, ohne Erfolg.

Danke trotzdem,

M.E.
__________________

Alt 19.07.2003, 14:00   #4
Eisbaer
Administrator, a.D.
 

Dialer ohne Spuren - Beitrag

Dialer ohne Spuren



Hallo !

Wenn es sich tatsaechlich um den selbstloeschenden Dialer handelt (was ich sehr stark vermute), kannst du suchen bis du schwarz wirst

Meiner Meinung einzige Chance:
Anzeige gegen Unbekannt erstatten. Denn diese Art von Dialern sind sehr vielen Polizeidienststellen (vor allem die mit Fachbereich Computerkriminalitaet) schon laengst bekannt. - Auch die entsprechend dazugehoerigen Einwahlnummern. Obwohl dieser Dialer mit unterschiedlichen 0190er Einwahlnummern in Erscheinung tritt (teilweise sogar auch noch unterschiedliche Telefongesellschaften, die diese Rufnummer bereitstellen / vermieten). Auch ist man sehr bemueht, dass staendig neue Rufnummern deaktiviert werden.

Daher koennten die Chance doch ganz gut stehen. Ansonsten auch ruhi mal auf unsere Seite verweisen, dass so etwas grundsaetzlich moeglich ist.
Mir haben schon Leute berichtet, die durch diesen Dialer viele hundert Euro Schaden erleiden mussten

Hoffentlich wird diesen Dreckschweinen (dickes sorry fuer diesen Ausdruck, aber was anderes faellt einem dazu nicht mehr ein) bald das Handwerk gelegt. Eigentlich kann das doch nicht so schwer sein, wenn man ueber entsprechende Mittel, Kontakte etc. verfuegt.

Gruss Eisi

Alt 20.07.2003, 00:56   #5
Christian
 
Dialer ohne Spuren - Icon27

Dialer ohne Spuren



</font><blockquote>Zitat:</font><hr />Original erstellt von Eisbaer:
Hallo !

Hoffentlich wird diesen Dreckschweinen (dickes sorry fuer diesen Ausdruck, aber was anderes faellt einem dazu nicht mehr ein) bald das Handwerk gelegt. Eigentlich kann das doch nicht so schwer sein, wenn man ueber entsprechende Mittel, Kontakte etc. verfuegt.

Gruss Eisi
</font>[/QUOTE]Das blöde ist ja dass solche Leute oftmals noch probieren sich herauszureden, nach dem Motto" Ich habe den Dialer nicht gemacht, das haben die anderen gemacht weil sie meinen "guten Ruf" schaden wollen" [img]graemlins/koch.gif[/img]

[ 21. Juli 2003, 10:28: Beitrag editiert von: Christian ]

__________________
Gruß Christian
Murphy's Gesetz 20 Entwickle ein System, das narrensicher ist, und nur ein ein Narr wird es benutzen wollen.

Alt 21.07.2003, 00:09   #6
Eisbaer
Administrator, a.D.
 

Dialer ohne Spuren - Beitrag

Dialer ohne Spuren



Nur ist das Problem, dieser Trojaner ist meiner Ansicht nach doch schon recht verbreitet (auf unterschiedlichen Webseiten!). Daher kann ich mir nicht vorstellen, dass jemand so viel Energie verschwendet, nur um jemanden zu schaden ? Wer´s glaubt, wird seelig [img]graemlins/nixda.gif[/img]

Was auch sein koennte:
Irgendjemand bietet diese Dateien eigens fuer den Interessenten in angepassten Versionen an. Oder vielleicht sogar ein Construction Kit, was dieser Trojaner tun soll (welche Einwahlnummer etc.) waere ebenfalls durchaus denkbar.

Du schreibst aber etwas ueber "herausreden". Ist da denn schon etwas bekannt ? Klaere mich mal auf, notfalls auch per Mail (webmaster@trojaner-info.de), wenn das (noch) nicht hier in die Oeffentlichkeit gehoert.

Gruss Eisi

Alt 21.07.2003, 09:26   #7
Christian
 
Dialer ohne Spuren - Beitrag

Dialer ohne Spuren



</font><blockquote>Zitat:</font><hr />Original erstellt von Eisbaer:
Du schreibst aber etwas ueber "herausreden". Ist da denn schon etwas bekannt ? Klaere mich mal auf, notfalls auch per Mail (webmaster@trojaner-info.de), wenn das (noch) nicht hier in die Oeffentlichkeit gehoert.

Gruss Eisi
</font>[/QUOTE]Hallo Eisi
Nein, das war eher allgemein von mir gehalten und nicht auf diesen Dialer bezogen.
Hab den obrigen Beitrag auch entsprechend korrigiert.
__________________
Gruß Christian
Murphy's Gesetz 20 Entwickle ein System, das narrensicher ist, und nur ein ein Narr wird es benutzen wollen.

Alt 21.07.2003, 10:15   #8
Eisbaer
Administrator, a.D.
 

Dialer ohne Spuren - Beitrag

Dialer ohne Spuren



OK - Klang naemlich doch etwas missverstaendlich [img]smile.gif[/img]

Gruss Eisi

Alt 23.07.2003, 12:55   #9
daggi_carrie
 
Dialer ohne Spuren - Frage

Dialer ohne Spuren



@moosewood

hattest Du die ISDN-Karte über ein Kabel (egal ob TAE oder USB) an der Telefondose angeschlossen?
Wenn sie NICHT angeschlossen war, ist die Frage wie konnte sich ein Dialer über (NUR)eine DSL-VERBINDUNG einwählen?
Das würde ja alles was man bis jetzt über Dialer weiss über den Haufen werfen!!!

Alt 23.07.2003, 17:26   #10
_Max_
Gast
 
Dialer ohne Spuren - Frage

Dialer ohne Spuren



</font><blockquote>Zitat:</font><hr />Original erstellt von Eisbaer:

Obwohl dieser Dialer mit unterschiedlichen 0190er Einwahlnummern in Erscheinung tritt (teilweise sogar auch noch unterschiedliche Telefongesellschaften, die diese Rufnummer bereitstellen / vermieten). Auch ist man sehr bemueht, dass staendig neue Rufnummern deaktiviert werden.

</font>[/QUOTE]Hallo Eisi,

dazu habe ich mal ne Frage. Wenn verschiedene Telefongesellschaften diese Nummern bereitstellen/vermieten, wissen diese vor Vermietung nicht, welche Kosten bei der Nutzung solch einer Nummer entstehen? Also für die Internetuser meine ich. Egal ob diese bewußt oder unbewußt diesen Dialer nutzen.

Muss denn so ein 'Nummernmieter' nicht vertraglich angeben, was er mit so einer Nummer bezweckt oder ist das den Telefongesellschaften nicht wichtig?

Gruß Max

Alt 23.07.2003, 22:31   #11
Eisbaer
Administrator, a.D.
 

Dialer ohne Spuren - Beitrag

Dialer ohne Spuren



Soweit ich weiss interessiert den Vermieter das (noch) nicht sonderlich.

Gruss Eisi

Alt 25.07.2003, 17:07   #12
_Max_
Gast
 
Dialer ohne Spuren - Beitrag

Dialer ohne Spuren



Hallo Eisi,

dann wird's Zeit, dass sich da was ändert.

Gruß Max

Alt 27.07.2003, 10:52   #13
moosewood
 
Dialer ohne Spuren - Beitrag

Dialer ohne Spuren



Hallo ihr alle,

vielen Dank -vor allem Dir, Eisbär- für die Rückmeldung. Ich habe jetzt erst mal die Zahlung dieser Beträge verweigert und mit der Rechtsabteilung der Verbraucherzentrale Kontakt aufgenommen. Ich halte Euch über den weiteren Fortgang auf dem Laufenden.

@ daggi_carrie
ja, leider war meine ISDN-Karte wohl noch an die Telefonleitung angeschlossen, da ich ab und zu noch Faxe darüber verschickt habe. Mittlerweile ist diese Verbindung aber gekappt.

Gruß,

M.E.

Alt 27.07.2003, 13:54   #14
_Max_
Gast
 
Dialer ohne Spuren - Beitrag

Dialer ohne Spuren



Hallo,

ist das jetzt die Zukunft, dass alle unsicheren Verbindungen (z.B. ISDN) gekappt werden? Obwohl man ja annähernd weiß, durch welche Praktiken diese Verbindungen genutzt werden.

Verstehe ich nicht. Bitte um Aufklärung.

Gruß Max

Antwort

Themen zu Dialer ohne Spuren
100%, angriff, bericht, computer, deaktiviert, dialer, dsl, erfahrungen, frage, gefährlich, gesperrt, gesucht, internet, jahre, kleines, löschen, meinem, neue, neuer, nicht, problem, programm, rechnung, relativ, selbständig, unter, verbindungen, webseiten



Ähnliche Themen: Dialer ohne Spuren


  1. Hintergrund: Auf den Spuren mexikanischer Kreditkarten-Betrüger
    Nachrichten - 22.09.2015 (0)
  2. Tastatur (?) setzt selbstätig 222222 und mystartsearch.com klebt fest drin ohne Spuren
    Log-Analyse und Auswertung - 27.06.2015 (18)
  3. Neue Spuren im Sony-Hack führen nach Russland
    Nachrichten - 06.02.2015 (0)
  4. CTB-Locker - neuer Erpressungs-Trojaner verschlüsselt und verwischt Spuren
    Diskussionsforum - 30.07.2014 (0)
  5. Erpressungs-Trojaner CTB-Locker verschlüsselt sicher und verwischt Spuren
    Nachrichten - 29.07.2014 (0)
  6. Yahoo-Mail Account verschickt Spam, hinterlässt keine Spuren im Verschickt-Ordner Win8
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 16.07.2014 (11)
  7. SpyHunter 4 hinterlässt Spuren nach Deintall
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 24.04.2013 (3)
  8. US-Ermittler verfolgen Cyberspionage-Spuren nach China
    Nachrichten - 13.12.2011 (0)
  9. Eine Bitte um Systemüberprüfung (Viren, oder Spuren von Maleware ausmachbar?)
    Log-Analyse und Auswertung - 16.06.2009 (0)
  10. Dialer in Telefonanlage OHNE PC-Anschluss
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 28.03.2009 (2)
  11. Bitte um Auswertung, ob noch Spuren eines Trojaners
    Log-Analyse und Auswertung - 07.02.2008 (4)
  12. services.exe Virus hinterlässt seine Spuren
    Log-Analyse und Auswertung - 05.05.2007 (2)
  13. TR/Vundo.gen erfolgreich bekämpft, aber er hat spuren hinterlassen...
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 11.04.2007 (10)
  14. Hilfe ! Dialer oder nicht Dialer ?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 16.04.2006 (1)
  15. Internet Spuren vernichten
    Alles rund um Windows - 11.07.2004 (13)
  16. Dialer Einwahl ohne CAPI Treiber (AOL)
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 31.03.2003 (7)

Zum Thema Dialer ohne Spuren - Hallo Ihr alle, ich weiß nicht, ob mein Problem unter die Rubrik "Dialer die sich selbst löschen" gehört, also deshalb das neue Thema. Da ich relativ viel Zeit im Internet - Dialer ohne Spuren...
Archiv
Du betrachtest: Dialer ohne Spuren auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.