Zurück   Trojaner-Board > Web/PC > Netzwerk und Hardware

Netzwerk und Hardware: Instabiler Boot-Vorgang

Windows 7 Hilfe zu Motherboards, CPUs, Lüfter, Raid-Controller, Digitalkameras, Treiber usw. Bitte alle relevanten Angaben zur Hardware machen. Welche Hardware habe ich? Themen zum Trojaner Entfernen oder Viren Beseitigung bitte in den Bereinigungsforen des Trojaner-Boards posten.

Antwort
Alt 16.05.2011, 17:26   #1
DMB
 
Instabiler Boot-Vorgang - Beitrag

Instabiler Boot-Vorgang



Hallo zusammen,

ich habe ein für mich schon fast auswegloses Problem..

Wenn ich meinen PC starte, läuft das booting instabil ab, will konkret bedeuten:

der POST bleibt teilweise schon vor dem HDD-Check "stehen" (-> Freeze);

teilweise läuft der POST durch, booten ebenfalls, dann geht's weiter zur Auswahl "Starthilfe starten" und "Windows normal starten" -
egal welche Wahl, entweder findet die Starthilfe nix oder Windows läd nicht -> automatischer Neustart.

das geht nun schon seit ca. 2 Tagen so, einmal kam ich bis zum Desktop, nach 5min. wieder Neustart.
Als das Problem auftrat, gab es kurz nach Systemstart (Desktop) einen Bluescreen, danach ging nichts mehr, den bluescreen hab' ich nichtmehr zu Gesicht bekommen, soweit auch keine Fehlermeldung seitens des Systems vorhanden.

Ich konnte das Problem immerhin auf Mainboard oder Grafikkarte eingrenzen.
(Abstöbseln aller anderen Komponenten)

Daten des Systems:
Prozessor AMD Phenom II X4 965
Grafikkarte XFX Radeon HD 5770*
Mainboard Gigabyte GA-MA770T-UD3
Festplatte WD WD5000AAKS 500 GB + 500GB Samsung** + 320GB WD**
Speicher 4 GB DDR3-1333 (Kit)
Netzteil BeQuiet 500W**
CPU-Kühler Cooler Master Hyper TX3
Gehäuse Thermaltake Element T VK90001N2Z
(-> hxxp://www.pcgames.de/PC-Games-Brands-19921/News/AUSVERKAUFT-PC-Games-Gaming-PC-Editors-Choice-1-Anzeige-705635/)

*Keine Sapphire wie bei PC-Games angegeben sonder XFX geliefert
**zusätzliche/geänderte Komponente

Betriebssys: Windows 7 Home Premium

Die Treiber sind aktuell, das System lief zuvor zwar etwas langsamer (-> 1.320TB intern + 1x 1TB MyBook extern), aber vollends stabil.
Ich habe den PC bereits, soweit mir möglich, auf physische Schadensquellen untersucht (kompletter Ab- und Wiederaufbau).

Momentan ist es mir mehr oder weniger unmöglich ins System zu kommen, mit Glück komme ich mal ins BIOS, meist wenn der PC ca. ne Stunde ohne Strom stand,
weswegen ich als Differentialdiagnose auf einen Wackelkontakt/statische Aufladung tippen würde.

Ich hoffe, ihr habt noch den einen oder anderen Tipp, bevor ich das ganze Teil einpacken und richtung Alternate schicken darf.

mfg
Marcus

Alt 16.05.2011, 17:39   #2
Shadow
/// Mr. Schatten
 
Instabiler Boot-Vorgang - Standard

Instabiler Boot-Vorgang



Zitat:
Zitat von DMB Beitrag anzeigen
Ich konnte das Problem immerhin auf Mainboard oder Grafikkarte eingrenzen.
Du hattest ein zweites Netzteil?

Zitat:
Zitat von DMB Beitrag anzeigen
(Abstöbseln aller anderen Komponenten)
Alles? Auch den RAM?
Zitat:
Zitat von DMB Beitrag anzeigen
Ich hoffe, ihr habt noch den einen oder anderen Tipp, bevor ich das ganze Teil einpacken und richtung Alternate schicken darf.
Ist das Teil (war es ein Komplettkauf?) noch in der Gewährleistungszeit und/oder haben Teile oder das Gesamtsystem noch Garantie?
__________________

__________________

Alt 16.05.2011, 17:56   #3
DMB
 
Instabiler Boot-Vorgang - Standard

Instabiler Boot-Vorgang



Ich habe das BeQuiet von meinem alten PC bevorzugt zwecks besserem Kabelmanagement und nein, den RAM hab ich bei den Boot-Tests natürlich dringelassen

Das Gesamtsystem hat 2 Jahre Garantie, gekauft letztes Jahr.

Zusätzlich die Frage: gibt es etwaige, für avast, firewall etc. unauffällige Viren, die ohne weiteres so tief ins System eingreifen könnten?
__________________

Alt 16.05.2011, 18:06   #4
Shadow
/// Mr. Schatten
 
Instabiler Boot-Vorgang - Standard

Instabiler Boot-Vorgang



Zitat:
Zitat von DMB Beitrag anzeigen
Ich habe das BeQuiet von meinem alten PC bevorzugt zwecks besserem Kabelmanagement
Hast du auch mit dem originalen Netzteil getestet?
Zitat:
Zitat von DMB Beitrag anzeigen
und nein, den RAM hab ich bei den Boot-Tests natürlich dringelassen
Warum schließt du dann RAM-Fehler aus?
Warum schließt du CPU-Fehler aus?
Zitat:
Zitat von DMB Beitrag anzeigen
Das Gesamtsystem hat 2 Jahre Garantie, gekauft letztes Jahr.
Da solltest du dann mit Basteleien vorsichtig sein. Das System hat sicher 2 Jahre Garantie? (Du kennst den Unterschied zwischen Garantie und Gewährleistung?)
Zitat:
Zitat von DMB Beitrag anzeigen
gibt es etwaige, für avast, firewall etc. unauffällige Viren, die ohne weiteres so tief ins System eingreifen könnten?
Es gibt außerhalb von Labors gar keine solche Viren, noch weniger welche, die manchmal ein Booten zulassen und manchmal nicht.

Warum kannst du die Festplatte(n) ausschließ?
Kommt der POST OHNE Festplatten manchmal nicht bis zur Meldung, dass kein bootfähiges Mediium gefunden wurde und manchmal kommt er weiter?
__________________
alle Tipps + Hilfen aller Helfer sind ohne Gewähr + Haftung
keine Hilfe via PN
hier ist ein Forum, jeder kann profitieren/kontrollieren - niemand ist fehlerfrei
tendenzielle Beachtung der Rechtschreibregeln erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Antwort
-


Alt 16.05.2011, 18:26   #5
DMB
 
Instabiler Boot-Vorgang - Standard

Instabiler Boot-Vorgang



Danke soweit schonmal;

Da die POST-Fehler ohne Festplatten, DVD-Laufwerk, LAN-Karte ebenfalls auftreten, ebenfalls, wenn ich maus und tastatur weglasse kann ich die Komponenten ausschliessen -
was CPU und RAM betrifft muss ich dir rechtgeben, aber die CPU werde ich samt Kühlsegment+Lüfter mal schön dranlassen, bevor ich mich an Alternate wende.
RAM und orig. Netzteil werde ich mal noch testen.
Dass das ganze vorraussichtlich kein *Gewährleistungsfall* wird davon ging ich von vornherein aus, da das System ja schon ein knappes Jahr ohne Probleme lief (übrigends von anfang an mit den zusätzlichen HDD und dem bq-NT) - wie es zum jetztigen Problem kam kann ich mir dennoch nicht erschließen, da ich den PC seit ca. 4 Monaten nichtmehr aufgeschraubt habe.


Alt 16.05.2011, 18:31   #6
Shadow
/// Mr. Schatten
 
Instabiler Boot-Vorgang - Standard

Instabiler Boot-Vorgang



1. Teste vorallem mal das Netzteil
2. Bei der Gelegenheit mache eine intensive (!) Sichtprüfung der Hauptplatine, auch wenn eigentlich diese Generation von MoBos davon nicht mehr "§standardmäßig" betroffen ist, schau besonders die ELKOs an.

Ist der PC-Piepser aktiviert?
Gibt es Beep-Codes? Unterschiedliche wenn POST klappt oder nicht funktioniert?
__________________
--> Instabiler Boot-Vorgang

Alt 16.05.2011, 19:39   #7
DMB
 
Instabiler Boot-Vorgang - Standard

Instabiler Boot-Vorgang



Bingo! Übeltäter entdeckt und beseitigt - zumindest läuft das System momentan sehr stabil.
Dafür ist mein RAM auf halbmast (2GB), der zweite hat wohl den geist aufgegeben.

Der Piepser ist übrigends aus - was ich wohl ändern werde;
Habe momentan das CoolerMaster NT drin, vmtl. wird's das BQ aber weiterhin tun.

Danke dir für die rasche und effektive Hilfe,

mfg
Marcus

Antwort

Themen zu Instabiler Boot-Vorgang
500gb, alter, alternate, anderen, automatischer, bios, bluescreen, board, boot error, booten, desktop, ebenfalls, fehlermeldung, freeze, grafikkarte, hallo zusammen, langsamer, mainboard, mas, nichts, seite, starten, starthilfe, systemstart, tan, treiber, windows, windows 7 home



Ähnliche Themen: Instabiler Boot-Vorgang


  1. Windows 10 bootet nicht (Reboot and select proper boot device or insert boot media in selected boot device and press a key)
    Alles rund um Windows - 18.10.2015 (4)
  2. Firefox - Vorgang abgebrochen , Malware?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 07.07.2014 (9)
  3. Mozilla meldet Dieser Vorgang wurde aufgrund von Einschränkungen abgebrochen, die für diesen Computer gelten, und ne Menge Mailware gefunden
    Log-Analyse und Auswertung - 22.04.2014 (2)
  4. Vorgang written konnte nicht im Speicher durchgeführt werden
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 07.04.2014 (15)
  5. Windows XP nach dem boot vorgang bleibt der bildschirm grau
    Log-Analyse und Auswertung - 04.12.2013 (13)
  6. "Dieser Vorgang kann nicht ausgeführt werden..."
    Log-Analyse und Auswertung - 18.07.2013 (31)
  7. BOOT\boot.bin kann nicht ausgeführt werden o.O
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 04.02.2012 (2)
  8. Dieser Vorgang wurde aufgrund von Einschränkungen
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 30.11.2011 (1)
  9. Vorgang nach W32/Ramnit.C und HTML/Drop.Agent Befall?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 06.05.2011 (1)
  10. Dwinn.exe...Vorgang read konnte nicht bearbeitet werden/ hat ein Problem festgestellt...
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 27.11.2010 (16)
  11. lsass Für den angegebene Vorgang kann nicht genügend Quoten oder virtuellen Speicher eine Auslagerun
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 26.09.2010 (0)
  12. Für diesen Vorgang ist keine Anwendung der angegebenen Datei zugeordnet.
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 01.07.2010 (5)
  13. vorgang read konnte nicht auf dem speicher durchgeführt werden
    Log-Analyse und Auswertung - 18.11.2009 (2)
  14. Dateien in einem Vorgang verschieben v. Ordner 1 nach 2, namensgleiche in 1 belassen
    Alles rund um Windows - 11.03.2009 (2)
  15. Dieser Vorgang wurde aufgrund von Einschränkungen abgebrochen...
    Log-Analyse und Auswertung - 07.06.2008 (9)
  16. Internet explorer problem, vorgang read konnte nicht ausgeführt werden
    Log-Analyse und Auswertung - 03.07.2007 (5)
  17. Der Vorgang "read" konnte nicht durchgeführt werden
    Log-Analyse und Auswertung - 07.12.2005 (6)

Zum Thema Instabiler Boot-Vorgang - Hallo zusammen, ich habe ein für mich schon fast auswegloses Problem.. Wenn ich meinen PC starte, läuft das booting instabil ab, will konkret bedeuten: der POST bleibt teilweise schon vor - Instabiler Boot-Vorgang...
Archiv
Du betrachtest: Instabiler Boot-Vorgang auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.