Zurück   Trojaner-Board > Web/PC > Alles rund um Mac OSX & Linux

Alles rund um Mac OSX & Linux: Größenbeschränkung bei Dateicopy?

Windows 7 Für alle Fragen rund um Mac OSX, Linux und andere Unix-Derivate.

Antwort
Alt 05.11.2004, 22:09   #1
DonQuijano
 
Größenbeschränkung bei Dateicopy? - Standard

Größenbeschränkung bei Dateicopy?



Gibt es eine Größenbeschränkung beim kopieren von Dateien?
Ich habe eine Imagedatei von 4,4 GB auf ext3. Ich kann sie unter einem anderen LinuxBS auf eine andere ext2/3 Partition kopieren. md5 ist bei beiden i.O. Von der jeweiligen Partition kann ich sie aber nicht auf eine andere Partition verschieben- komprimieren ist mir mehrfach nicht gelungen.
Ich will dieses Image auf eine Fat32 oder Fat Partition schieben, dabei bricht der Vorgang jeweils nach 4 GB ab. Brennen auf DVD + funktioniert ebenfalls nicht. k3b verlangt einen +/- Rohling. (Den werde ich mir besorgen und es dann nochmal versuchen.)
Grund für die Frage ist, dass md5sum für diegebrannte DVD nicht mit dem Image übereinstimmt, weil Dao nicht funktioniert.

Viele Grüße
__________________
Es ist gut, dass wir verschiedener Meinung sind, sonst hätten wir beide Unrecht.



Alt 05.11.2004, 22:18   #2
CyberFred
 
Größenbeschränkung bei Dateicopy? - Standard

Größenbeschränkung bei Dateicopy?



Kannst du die Datei aufsplitten, kopieren, und dann mittels cat wieder auf der FAT-Partition zusammenfügen? Das 4 GB Problem hatte ich aber auch schon, als ich mit MPlayer einen Film kodieren wollte, der über 4GB groß werden sollte.

Frederik
__________________

__________________

Alt 05.11.2004, 22:21   #3
DonQuijano
 
Größenbeschränkung bei Dateicopy? - Standard

Größenbeschränkung bei Dateicopy?



Splitten geht auch nicht.

edit: Das gebrannt Iso läuft und läßt sich installieren- hat aber leider kein testcd.
__________________
__________________

Geändert von DonQuijano (05.11.2004 um 22:43 Uhr)

Alt 07.11.2004, 12:33   #4
n_dot_force
Gast
 
Größenbeschränkung bei Dateicopy? - Standard

Größenbeschränkung bei Dateicopy?



das ist ein fat/fat32 problem, das mag AFAIK keine grösseren dateien, jedoch war mir das limit dort mit 2gb pro datei in erinnerung.

es gibt beim iso-erstellen jedoch ein 4 gb-limit[1] seitens isofs.

vielleicht hilf dir ggf. das "DVD+RW/+R/-R[W] for Linux"-tutorial[2]

[1] http://fy.chalmers.se/~appro/linux/DVD+RW/#isofs4gb
[2] http://fy.chalmers.se/~appro/linux/DVD+RW/


Alt 08.11.2004, 19:05   #5
DonQuijano
 
Größenbeschränkung bei Dateicopy? - Standard

Größenbeschränkung bei Dateicopy?



Danke für die Links, ich werde sie mir noch genauer ansehen.
Im Moment kann ich nicht an dem Rechner arbeiten, erst übermorgen wieder.
Inzwischen habe ich mir erst mal die CD-Version der Datei besorgt.

4 GB ist aber korrekt, dann bricht das Kopieren von Kanotix und mandrake aus auf vfat ab.

__________________
Es ist gut, dass wir verschiedener Meinung sind, sonst hätten wir beide Unrecht.



Antwort

Themen zu Größenbeschränkung bei Dateicopy?
andere, anderen, brennen, bricht, dateicopy, dateien, dvd, ebenfalls, fat32, frage, funktionier, funktioniert, grund, größe, größenbeschränkung, imagedatei, komprimieren, kopieren, mehrfach, partition, unter, verlangt, versuche, vorgang



Zum Thema Größenbeschränkung bei Dateicopy? - Gibt es eine Größenbeschränkung beim kopieren von Dateien? Ich habe eine Imagedatei von 4,4 GB auf ext3. Ich kann sie unter einem anderen LinuxBS auf eine andere ext2/3 Partition kopieren. - Größenbeschränkung bei Dateicopy?...
Archiv
Du betrachtest: Größenbeschränkung bei Dateicopy? auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.