Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Log-Analyse und Auswertung

Log-Analyse und Auswertung: Google zeigt falsche Seiten an

Windows 7 Wenn Du Dir einen Trojaner eingefangen hast oder ständig Viren Warnungen bekommst, kannst Du hier die Logs unserer Diagnose Tools zwecks Auswertung durch unsere Experten posten. Um Viren und Trojaner entfernen zu können, muss das infizierte System zuerst untersucht werden: Erste Schritte zur Hilfe. Beachte dass ein infiziertes System nicht vertrauenswürdig ist und bis zur vollständigen Entfernung der Malware nicht verwendet werden sollte.

Antwort
Alt 08.02.2009, 12:12   #1
Dr007
 
Google zeigt falsche Seiten an - Standard

Google zeigt falsche Seiten an



Hallo,

in der Boardsuche habe ich bereits das ein oder andere Thema zu dem Problem gefunden, allerdings habe ich noch ein anderes Problem.

Zunächst einmal, werden Sonderzeichen wie Ä oder Ö bei google nicht angezeigt, stattdessen sehe ich andere merkwürdige Zeichen. Ich dachte erst, dass es wohl an der Zeichenkodierung liegt, aber daran liegt es wohl nicht.
So sieht ein Beispiel aus: http://www.bilder-hochladen.net/file...-1-jpg-nb.html

Das zweite merkwürdige Problem ist, dass ich ab und zu beim klicken auf einen Link auf eine ganz andere Seite geleitet werde, diese Weiterleitung kommt jedoch nur sehr selten vor, sodass ich also die genaue URL nicht genau sagen kann, es müßte aber so etwas wie P...search lauten.

Hat jemand freundlicherweise eine Idee wie ich das Problem beheben kann? Ich habe hier XP drauf und der PC läuft erst seit knapp einem Monat und Spyware Programme wie Spyware Terminator können keine Fehler entdecken, blickieren jedoch eine Gefahr sobald ich Firefox öffne.

Zitat:
Logfile of Trend Micro HijackThis v2.0.2
Scan saved at 13:11:57, on 08.02.2009
Platform: Windows XP SP2 (WinNT 5.01.2600)
MSIE: Internet Explorer v6.00 SP2 (6.00.2900.2180)
Boot mode: Normal

Running processes:
C:\WINDOWS\System32\smss.exe
C:\WINDOWS\system32\winlogon.exe
C:\WINDOWS\system32\services.exe
C:\WINDOWS\system32\lsass.exe
C:\WINDOWS\System32\Ati2evxx.exe
C:\WINDOWS\system32\svchost.exe
C:\WINDOWS\System32\svchost.exe
C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Symantec Shared\ccSvcHst.exe
C:\WINDOWS\system32\Ati2evxx.exe
C:\WINDOWS\Explorer.EXE
C:\WINDOWS\system32\spoolsv.exe
C:\Programme\VIAudioi\SBADeck\ADeck.exe
C:\Programme\Spyware Terminator\SpywareTerminatorShield.exe
C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Symantec Shared\ccSvcHst.exe
C:\Programme\Microsoft Office\Office12\GrooveMonitor.exe
C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Apple\Mobile Device Support\bin\AppleMobileDeviceService.exe
C:\Programme\Symantec\LiveUpdate\AluSchedulerSvc.exe
C:\Programme\iTunes\iTunesHelper.exe
C:\Programme\Java\jre6\bin\jusched.exe
C:\WINDOWS\system32\ctfmon.exe
C:\Programme\Messenger\msmsgs.exe
C:\Programme\Bonjour\mDNSResponder.exe
C:\Programme\Spyware Terminator\sp_rsser.exe
C:\Programme\iPod\bin\iPodService.exe
C:\PROGRA~1\GEMEIN~1\SYMANT~1\CCPD-LC\symlcsvc.exe
C:\Programme\Mozilla Firefox\firefox.exe
C:\PROGRA~1\Crawler\CToolbar.exe
C:\Programme\Mozilla Thunderbird\thunderbird.exe
C:\Programme\ICQ6.5\ICQ.exe
C:\WINDOWS\System32\svchost.exe
C:\Programme\Trend Micro\HijackThis\HijackThis.exe

R1 - HKCU\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings,ProxyOverride = *.local
O2 - BHO: AcroIEHelperStub - {18DF081C-E8AD-4283-A596-FA578C2EBDC3} - C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Adobe\Acrobat\ActiveX\AcroIEHelperShim.dll
O2 - BHO: (no name) - {1CB20BF0-BBAE-40A7-93F4-6435FF3D0411} - C:\Programme\Crawler\ctbr.dll
O2 - BHO: Symantec Intrusion Prevention - {6D53EC84-6AAE-4787-AEEE-F4628F01010C} - C:\PROGRA~1\GEMEIN~1\SYMANT~1\IDS\IPSBHO.dll
O2 - BHO: Groove GFS Browser Helper - {72853161-30C5-4D22-B7F9-0BBC1D38A37E} - C:\PROGRA~1\MICROS~2\Office12\GRA8E1~1.DLL
O2 - BHO: Java(tm) Plug-In SSV Helper - {761497BB-D6F0-462C-B6EB-D4DAF1D92D43} - C:\Programme\Java\jre6\bin\ssv.dll
O3 - Toolbar: &Crawler Toolbar - {4B3803EA-5230-4DC3-A7FC-33638F3D3542} - C:\Programme\Crawler\ctbr.dll
O4 - HKLM\..\Run: [AudioDeck] C:\Programme\VIAudioi\SBADeck\ADeck.exe 1
O4 - HKLM\..\Run: [NeroCheck] C:\WINDOWS\system32\NeroCheck.exe
O4 - HKLM\..\Run: [SpywareTerminator] "C:\Programme\Spyware Terminator\SpywareTerminatorShield.exe"
O4 - HKLM\..\Run: [ccApp] "C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Symantec Shared\ccApp.exe"
O4 - HKLM\..\Run: [osCheck] "C:\Programme\Norton AntiVirus\osCheck.exe"
O4 - HKLM\..\Run: [AdobeCS4ServiceManager] "C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Adobe\CS4ServiceManager\CS4ServiceManager.exe" -launchedbylogin
O4 - HKLM\..\Run: [GrooveMonitor] "C:\Programme\Microsoft Office\Office12\GrooveMonitor.exe"
O4 - HKLM\..\Run: [Adobe Reader Speed Launcher] "C:\Programme\Adobe\Reader 9.0\Reader\Reader_sl.exe"
O4 - HKLM\..\Run: [QuickTime Task] "C:\Programme\QuickTime\QTTask.exe" -atboottime
O4 - HKLM\..\Run: [iTunesHelper] "C:\Programme\iTunes\iTunesHelper.exe"
O4 - HKLM\..\Run: [SunJavaUpdateSched] "C:\Programme\Java\jre6\bin\jusched.exe"
O4 - HKLM\..\RunOnce: [WMC_RebootCheck] C:\WINDOWS\inf\unregmp2.exe /FixUps
O4 - HKCU\..\Run: [CTFMON.EXE] C:\WINDOWS\system32\ctfmon.exe
O4 - HKCU\..\Run: [MSMSGS] "C:\Programme\Messenger\msmsgs.exe" /background
O4 - HKUS\S-1-5-19\..\Run: [CTFMON.EXE] C:\WINDOWS\System32\CTFMON.EXE (User 'LOKALER DIENST')
O4 - HKUS\S-1-5-20\..\Run: [CTFMON.EXE] C:\WINDOWS\System32\CTFMON.EXE (User 'NETZWERKDIENST')
O4 - HKUS\S-1-5-18\..\Run: [CTFMON.EXE] C:\WINDOWS\System32\CTFMON.EXE (User 'SYSTEM')
O4 - HKUS\.DEFAULT\..\Run: [CTFMON.EXE] C:\WINDOWS\System32\CTFMON.EXE (User 'Default user')
O8 - Extra context menu item: Crawler Search - tbr:iemenu
O8 - Extra context menu item: Nach Microsoft E&xel exportieren - res://C:\PROGRA~1\MICROS~2\Office12\EXCEL.EXE/3000
O9 - Extra button: Messenger - {FB5F1910-F110-11d2-BB9E-00C04F795683} - C:\Programme\Messenger\msmsgs.exe
O9 - Extra 'Tools' menuitem: Windows Messenger - {FB5F1910-F110-11d2-BB9E-00C04F795683} - C:\Programme\Messenger\msmsgs.exe
O16 - DPF: {6414512B-B978-451D-A0D8-FCFDF33E833C} (WUWebControl Class) - http://www.update.microsoft.com/windowsupdate/v6/V5Controls/en/x86/client/wuweb_site.cab?1230752278389
O18 - Protocol: grooveLocalGWS - {88FED34C-F0CA-4636-A375-3CB6248B04CD} - C:\PROGRA~1\MICROS~2\Office12\GR99D3~1.DLL
O18 - Protocol: tbr - {4D25FB7A-8902-4291-960E-9ADA051CFBBF} - C:\Programme\Crawler\ctbr.dll
O23 - Service: Apple Mobile Device - Apple Inc. - C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Apple\Mobile Device Support\bin\AppleMobileDeviceService.exe
O23 - Service: Ati HotKey Poller - ATI Technologies Inc. - C:\WINDOWS\System32\Ati2evxx.exe
O23 - Service: ATI Smart - Unknown owner - C:\WINDOWS\system32\ati2sgag.exe
O23 - Service: Automatisches LiveUpdate - Scheduler (Automatic LiveUpdate Scheduler) - Symantec Corporation - C:\Programme\Symantec\LiveUpdate\AluSchedulerSvc.exe
O23 - Service: Bonjour-Dienst (Bonjour Service) - Apple Inc. - C:\Programme\Bonjour\mDNSResponder.exe
O23 - Service: Symantec Event Manager (ccEvtMgr) - Symantec Corporation - C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Symantec Shared\ccSvcHst.exe
O23 - Service: Symantec Settings Manager (ccSetMgr) - Symantec Corporation - C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Symantec Shared\ccSvcHst.exe
O23 - Service: Symantec Lic NetConnect service (CLTNetCnService) - Symantec Corporation - C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Symantec Shared\ccSvcHst.exe
O23 - Service: FLEXnet Licensing Service - Acresso Software Inc. - C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Macrovision Shared\FLEXnet Publisher\FNPLicensingService.exe
O23 - Service: iPod-Dienst (iPod Service) - Apple Inc. - C:\Programme\iPod\bin\iPodService.exe
O23 - Service: LiveUpdate - Symantec Corporation - C:\Programme\Symantec\LiveUpdate\LuComServer_3_4.EXE
O23 - Service: LiveUpdate Notice - Symantec Corporation - C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Symantec Shared\ccSvcHst.exe
O23 - Service: Spyware Terminator Realtime Shield Service (sp_rssrv) - Crawler.com - C:\Programme\Spyware Terminator\sp_rsser.exe
O23 - Service: Symantec Core LC - Unknown owner - C:\PROGRA~1\GEMEIN~1\SYMANT~1\CCPD-LC\symlcsvc.exe

--
End of file - 6460 bytes

Alt 08.02.2009, 12:27   #2
Jig Saw
/// Helfer-Team
 
Google zeigt falsche Seiten an - Standard

Google zeigt falsche Seiten an



Deaktivieren der Systemwiederherstellung

Windows XP:
  • Start => Ausführen => sysdm.cpl eingeben => "OK" drücken
  • Wähle den Reiter "Systemwiederherstellung"
  • Einen Haken bei "Systemwiederherstellung auf allen Laufwerken deaktivieren" setzen => "übernehmen" drücken
  • Jetzt den PC booten, der Start kann eine Weile dauern
  • Den Haken bei "Systemwiederherstellung auf allen Laufwerken deaktivieren" entfernen und "OK" drücken
  • Windows Vista:
  • Windows Vista Symbol anklicken
  • In die Suche "Wiederherstellung" eingeben => das gefundene Tool starten
  • Klicke auf den link systemwiederherstellung aktivieren - deaktivieren
  • Klicke im nächsten Hilfefenster auf >> Klicken Sie hier, um "System" zu öffnen.<<
  • Wähle "Computerschutz" => dann fortsetzen Auswahl* treffen, für welche datei die SWH aktiviert werden soll
  • Button "übernehmen" drücken => sofort ein SWHP erstellen in dem du den Button "erstellen" drückst. Wenn du die Systemwiederherstellung wieder deaktivieren möchtest, dann die *Auswahl aufheben, das ausschalten bestätigen und den Button "übernehmen" drücken.

Erklärung
Im Verlauf der Infektion wurden auch infizierte Dateien in Wiederherstellungspunkten mitgesichert - die sind alle nun unbrauchbar, da ein Zurücksetzen des System durch einen Wiederherstellungspunkt das System wahrscheinlich wieder infizieren würde.



Bitte lade Dir Navilog1 von IL-MAFIOSO herunter.
  • Führe die Datei navilog1.exe aus, eine Installationsroutine wird beginnen.
  • Sollte das Programm nach Abschluß der Installation nicht automatisch gestartet werden, führe es bitte per Doppelklick auf das Navilog1-Shortcut auf deinem Desktop aus.
  • Wähle E für Englisch im Sprachenmenü
  • Wähle 1 im nächsten Menü um "Suche" auszuwählen. Bestätige mit Enter.
  • Die Dauer des Scans kann variieren, bitte abwarten. Wenn du aufgefordert wirst, eine Taste zu drücken, tue dies bitte.
  • Ein neues Dokument sollte erstellt und geöffnet werden: fixnavi.txt.
  • Bitte füge den Inhalt dieser Datei in deine nächste Antwort ein.
Der Bericht wird außerdem im Hauptverzeichnis (z.B.: "C:\") erstellt.

Hinweis:
Navilog1.exe wir von einigen Antivirenprogrammen als bösartig erkannt. Dies ist ein Fehlalarm. Die Nachricht bitte ignorieren.


Navilog sollte etwas finden das wird im Log durch oucoayg.exe found ! oder ccjyh.exe found ! deutlich.


SUPERAntiSpyware
  • Downloade SASW >>hier<<
  • Installiere das SUPERAntiSpyware für alle Benutzer mit den vorgegebenen Installationseinstellungen
  • Starte es und klicke auf "Check for Updates...". Nachdem dem Update erscheint ein Protokollfenster, schließe es mit "close"
  • Klicke im Hauptmenü auf "Preferences", wähle den Reiter "General and Startup", bei dem Kästchen "Start SUPERAntiSpyware when Windows starts" sollte kein Haken sein
  • Wähle nun den Reiter "Scanning Control" und setze Haken bei:
  • Close browseres before scanning
  • Scan for tracking cookies
  • Resolve Links/Shortcuts during scan (.Ink)
  • Scan Alternate Data Streams
  • Use Kernel Direct File Access (recommended)
  • Use Kernel Direct Registry Access (recommended)
  • Use Direct Disk Access (recommended)
  • Display scan option in Explorer context (right-click) menu

Wechsel in den abgesicherten Modus:
  • Starte den PC neu
  • Drücke beim Hochfahren mehrmals die Taste [F8]
  • Es erscheint ein Windows-Menü, navigiere dich mit den Pfeiltasten zu der Option abgesicherter Modus
  • bestätige mit der Eingabetaste
  • Starte nun im abgesichertem Modus SASW
  • Klicke im Hauptmenü den Button "Scan your Computer..."
  • Wähle in der Scan Location alle Festplatten und externe Datenträger aus
  • Klicke auf "Perform Complete Scan" und gehe auf "weiter"
  • Achte darauf dass die Funde in der Box markiert sind, danach klicke auf "weiter"
  • Das Log findest du unter "Preferences..." => "Statistics/Logs" => klicke das Log an => "View Log..."
  • Poste nun das Log




Malwarebytes' Anti-Malware
  • Installieren mit den vorgegegebenen Einstellungen
  • Updaten
  • Vollständigen Scan durchführen
  • Alle Funde löschen lassen

Gmer




  • Donwloade Gmer
  • Entpacke es auf dem Desktop
  • Trenne dich physikalisch vom Internet (Lan Kabel ziehen)
  • Schließe bitte alle Anwendungen, auch das Antivirusprogramm
  • Starte den Scan mit GMER mit "Scan", mache in der Zeit nichts auch keine Mausbewegungen und Tastatureingaben
  • Ist der Scan fertig, klicke auf "Copy" und poste dann hier deine Anwort in dem du den Log reinkopierst
  • Beende GMER mit "OK"


Deinstalliere bitte alle Toolbars (ICQ, Google, Askbar...) und unnötige Software wie Spybot S&D, Spyware Doctor, Trojancheck, a-squared free, Zone Alarm, COMODO, eScan und Ad-Aware etc…
Außerdem sollte alles von Google (Toolbar, Updater...) entfernt werden.
Arbeitsplatz => Software => ausgewähltes komplett entfernen
Statt Zone Alarm und COMODO sollte die Windows Firewall benutzt werden:
Arbeitsplatz => Systemsteuerung => Netzwerk – und Internetverbindungen => Windows Firewall => Haken bei „aktiv“ setzen
davor sollte die Firewall deinstalliert werden. Ist eine Antiviren Suite mit integrierter Fireall installiert, kann diese bleiben.


Fertige nun einen HijackThis Logfile an und poste ihn hier im Board, alle entstandenen Logfiles sollten hier gepostet werden.
__________________


Alt 14.02.2009, 16:24   #3
Dr007
 
Google zeigt falsche Seiten an - Standard

Google zeigt falsche Seiten an



zunächst einmal herzlichen Dank für diese ausführliche Beschreibung der Vorgehensweise. Vielen Dank !!

Als nächstes, entschuldige ich mich für das späte Posting, anbei einige Logfiles, wie gewünscht.

Kann denn nun die Systemwiederherstellung aktiviert werden?

Ansonsten läuft google wieder einwandfrei, sonderzeichen werden wieder ganz normal angezeigt und die komischen Popups bin ich wohl auch los.

Navilog
Zitat:
Search Navipromo version 3.7.3 began on 14.02.2009 at 14:39:46,07

!!! Warning, this report may include legitimate files/programs !!!
!!! Post this report on the forum you are being helped !!!
!!! Don't continue with removal unless instructed by an authorized helper !!!

Fix running from C:\Programme\navilog1

Updated on 13.02.2009 at 18h00 by IL-MAFIOSO

Microsoft Windows XP Professional ( v5.1.2600 ) Service Pack 2
X86-based PC ( Uniprocessor Free : AMD Sempron(tm) Processor 3300+ )
BIOS : Phoenix - AwardBIOS v6.00PG
USER : *** ( Administrator )
BOOT : Normal boot

Antivirus : Norton AntiVirus 15.0.0.58 (Activated)
Firewall : Norton AntiVirus 15.0.0.58 (Activated)

A:\ (USB)
C:\ (Local Disk) - NTFS - Total:74 Go (Free:43 Go)
D:\ (CD or DVD)


Search done in normal mode

*** Searching for installed Software ***


*** Search folders in "C:\WINDOWS" ***


*** Search folders in "C:\Programme" ***


*** Search folders in "C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\startm~1\progra~1" ***


*** Search folders in "C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\startm~1" ***


*** Search folders in "c:\dokume~1\alluse~1\anwend~1" ***


*** Search folders in "C:\Dokumente und Einstellungen\***\anwend~1" ***


*** Search folders in "C:\Dokumente und Einstellungen\***\lokale~1\anwend~1" ***


*** Search folders in "C:\Dokumente und Einstellungen\***\startm~1\progra~1" ***


*** Search with GenericNaviSearch ***
!!! Possibility of legitimate files in the result !!!
!!! Must always be checked before manually deleting !!!

* Scan in "C:\WINDOWS\system32" *

* Scan in "C:\Dokumente und Einstellungen\***\lokale~1\anwend~1" *



*** Search files ***



*** Search specific Registry keys ***
!! Following keys are not certainly all infected !!


*** Complementary Search ***
(Search specific files)

1)Search new Instant Access files :


2)Heuristic Search :

* In "C:\WINDOWS\system32" :


* In "C:\Dokumente und Einstellungen\***\lokale~1\anwend~1" :


3)Certificates Search :

Egroup certificate not found !
Electronic-Group certificate not found !
Montorgueil certificate not found !
OOO-Favorit certificate not found !
Sunny-Day-Design-Ltd certificate not found !

4)Search others known folders and files :



*** Search completed on 14.02.2009 at 14:40:25,56 ***




Malware
Zitat:
Malwarebytes' Anti-Malware 1.34
Datenbank Version: 1749
Windows 5.1.2600 Service Pack 2

14.02.2009 16:26:55
mbam-log-2009-02-14 (16-26-49).txt

Scan-Methode: Vollständiger Scan (C:\|)
Durchsuchte Objekte: 147265
Laufzeit: 52 minute(s), 14 second(s)

Infizierte Speicherprozesse: 0
Infizierte Speichermodule: 0
Infizierte Registrierungsschlüssel: 1
Infizierte Registrierungswerte: 0
Infizierte Dateiobjekte der Registrierung: 0
Infizierte Verzeichnisse: 1
Infizierte Dateien: 7

Infizierte Speicherprozesse:
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Speichermodule:
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Registrierungsschlüssel:
HKEY_CLASSES_ROOT\videosoft (Trojan.DNSChanger) -> No action taken.

Infizierte Registrierungswerte:
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Dateiobjekte der Registrierung:
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Verzeichnisse:
C:\resycled (Trojan.DNSChanger) -> No action taken.

Infizierte Dateien:
C:\WINDOWS\system32\msqpdxblcvbrna.dll (Trojan.TDSS) -> No action taken.
C:\WINDOWS\system32\drivers\msqpdxdielwbwv.sys (Trojan.Agent) -> No action taken.
C:\WINDOWS\system32\drivers\msqpdxewsrpntn.sys (Trojan.Agent) -> No action taken.
C:\WINDOWS\system32\drivers\msqpdxkbevmepm.sys (Trojan.Agent) -> No action taken.
C:\WINDOWS\Temp\tempo-6B7.tmp (Trojan.DNSChanger) -> No action taken.
C:\WINDOWS\Temp\tempo-A99.tmp (Trojan.DNSChanger) -> No action taken.
C:\WINDOWS\Temp\tempo-AC7.tmp (Trojan.DNSChanger) -> No action taken.

Hijackthis
Zitat:
Logfile of Trend Micro HijackThis v2.0.2
Scan saved at 17:17:18, on 14.02.2009
Platform: Windows XP SP2 (WinNT 5.01.2600)
MSIE: Internet Explorer v6.00 SP2 (6.00.2900.2180)
Boot mode: Normal

Running processes:
C:\WINDOWS\System32\smss.exe
C:\WINDOWS\system32\winlogon.exe
C:\WINDOWS\system32\services.exe
C:\WINDOWS\system32\lsass.exe
C:\WINDOWS\System32\Ati2evxx.exe
C:\WINDOWS\system32\svchost.exe
C:\WINDOWS\System32\svchost.exe
C:\WINDOWS\system32\Ati2evxx.exe
C:\WINDOWS\Explorer.EXE
C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Symantec Shared\ccSvcHst.exe
C:\WINDOWS\system32\spoolsv.exe
C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Apple\Mobile Device Support\bin\AppleMobileDeviceService.exe
C:\Programme\Symantec\LiveUpdate\AluSchedulerSvc.exe
C:\Programme\Bonjour\mDNSResponder.exe
C:\Programme\Spyware Terminator\sp_rsser.exe
C:\Programme\VIAudioi\SBADeck\ADeck.exe
C:\Programme\Spyware Terminator\SpywareTerminatorShield.exe
C:\Programme\Microsoft Office\Office12\GrooveMonitor.exe
C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Symantec Shared\ccSvcHst.exe
C:\Programme\iTunes\iTunesHelper.exe
C:\Programme\Java\jre6\bin\jusched.exe
C:\Programme\Winamp\winampa.exe
C:\WINDOWS\system32\ctfmon.exe
C:\Programme\Messenger\msmsgs.exe
C:\WINDOWS\System32\svchost.exe
C:\Programme\Mozilla Firefox\firefox.exe
C:\Programme\iPod\bin\iPodService.exe
C:\PROGRA~1\Crawler\CToolbar.exe
C:\PROGRA~1\GEMEIN~1\SYMANT~1\CCPD-LC\symlcsvc.exe
C:\Programme\Spyware Terminator\SpywareTerminator.exe
C:\Programme\Trend Micro\HijackThis\HijackThis.exe

R1 - HKCU\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings,ProxyOverride = *.local
O2 - BHO: AcroIEHelperStub - {18DF081C-E8AD-4283-A596-FA578C2EBDC3} - C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Adobe\Acrobat\ActiveX\AcroIEHelperShim.dll
O2 - BHO: (no name) - {1CB20BF0-BBAE-40A7-93F4-6435FF3D0411} - C:\Programme\Crawler\ctbr.dll
O2 - BHO: Symantec Intrusion Prevention - {6D53EC84-6AAE-4787-AEEE-F4628F01010C} - C:\PROGRA~1\GEMEIN~1\SYMANT~1\IDS\IPSBHO.dll
O2 - BHO: Groove GFS Browser Helper - {72853161-30C5-4D22-B7F9-0BBC1D38A37E} - C:\PROGRA~1\MICROS~2\Office12\GRA8E1~1.DLL
O2 - BHO: Java(tm) Plug-In SSV Helper - {761497BB-D6F0-462C-B6EB-D4DAF1D92D43} - C:\Programme\Java\jre6\bin\ssv.dll
O3 - Toolbar: &Crawler Toolbar - {4B3803EA-5230-4DC3-A7FC-33638F3D3542} - C:\Programme\Crawler\ctbr.dll
O4 - HKLM\..\Run: [AudioDeck] C:\Programme\VIAudioi\SBADeck\ADeck.exe 1
O4 - HKLM\..\Run: [NeroCheck] C:\WINDOWS\system32\NeroCheck.exe
O4 - HKLM\..\Run: [SpywareTerminator] "C:\Programme\Spyware Terminator\SpywareTerminatorShield.exe"
O4 - HKLM\..\Run: [ccApp] "C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Symantec Shared\ccApp.exe"
O4 - HKLM\..\Run: [osCheck] "C:\Programme\Norton AntiVirus\osCheck.exe"
O4 - HKLM\..\Run: [AdobeCS4ServiceManager] "C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Adobe\CS4ServiceManager\CS4ServiceManager.exe" -launchedbylogin
O4 - HKLM\..\Run: [GrooveMonitor] "C:\Programme\Microsoft Office\Office12\GrooveMonitor.exe"
O4 - HKLM\..\Run: [Adobe Reader Speed Launcher] "C:\Programme\Adobe\Reader 9.0\Reader\Reader_sl.exe"
O4 - HKLM\..\Run: [QuickTime Task] "C:\Programme\QuickTime\QTTask.exe" -atboottime
O4 - HKLM\..\Run: [iTunesHelper] "C:\Programme\iTunes\iTunesHelper.exe"
O4 - HKLM\..\Run: [SunJavaUpdateSched] "C:\Programme\Java\jre6\bin\jusched.exe"
O4 - HKLM\..\Run: [WinampAgent] C:\Programme\Winamp\winampa.exe
O4 - HKCU\..\Run: [CTFMON.EXE] C:\WINDOWS\system32\ctfmon.exe
O4 - HKCU\..\Run: [MSMSGS] "C:\Programme\Messenger\msmsgs.exe" /background
O4 - HKUS\S-1-5-19\..\Run: [CTFMON.EXE] C:\WINDOWS\System32\CTFMON.EXE (User 'LOKALER DIENST')
O4 - HKUS\S-1-5-20\..\Run: [CTFMON.EXE] C:\WINDOWS\System32\CTFMON.EXE (User 'NETZWERKDIENST')
O4 - HKUS\S-1-5-18\..\Run: [CTFMON.EXE] C:\WINDOWS\System32\CTFMON.EXE (User 'SYSTEM')
O4 - HKUS\.DEFAULT\..\Run: [CTFMON.EXE] C:\WINDOWS\System32\CTFMON.EXE (User 'Default user')
O8 - Extra context menu item: Crawler Search - tbr:iemenu
O8 - Extra context menu item: Nach Microsoft E&xel exportieren - res://C:\PROGRA~1\MICROS~2\Office12\EXCEL.EXE/3000
O9 - Extra button: Messenger - {FB5F1910-F110-11d2-BB9E-00C04F795683} - C:\Programme\Messenger\msmsgs.exe
O9 - Extra 'Tools' menuitem: Windows Messenger - {FB5F1910-F110-11d2-BB9E-00C04F795683} - C:\Programme\Messenger\msmsgs.exe
O16 - DPF: {6414512B-B978-451D-A0D8-FCFDF33E833C} (WUWebControl Class) - http://www.update.microsoft.com/windowsupdate/v6/V5Controls/en/x86/client/wuweb_site.cab?1230752278389
O18 - Protocol: grooveLocalGWS - {88FED34C-F0CA-4636-A375-3CB6248B04CD} - C:\PROGRA~1\MICROS~2\Office12\GR99D3~1.DLL
O18 - Protocol: tbr - {4D25FB7A-8902-4291-960E-9ADA051CFBBF} - C:\Programme\Crawler\ctbr.dll
O20 - Winlogon Notify: !SASWinLogon - C:\Programme\SUPERAntiSpyware\SASWINLO.dll
O23 - Service: Apple Mobile Device - Apple Inc. - C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Apple\Mobile Device Support\bin\AppleMobileDeviceService.exe
O23 - Service: Ati HotKey Poller - ATI Technologies Inc. - C:\WINDOWS\System32\Ati2evxx.exe
O23 - Service: ATI Smart - Unknown owner - C:\WINDOWS\system32\ati2sgag.exe
O23 - Service: Automatisches LiveUpdate - Scheduler (Automatic LiveUpdate Scheduler) - Symantec Corporation - C:\Programme\Symantec\LiveUpdate\AluSchedulerSvc.exe
O23 - Service: Bonjour-Dienst (Bonjour Service) - Apple Inc. - C:\Programme\Bonjour\mDNSResponder.exe
O23 - Service: Symantec Event Manager (ccEvtMgr) - Symantec Corporation - C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Symantec Shared\ccSvcHst.exe
O23 - Service: Symantec Settings Manager (ccSetMgr) - Symantec Corporation - C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Symantec Shared\ccSvcHst.exe
O23 - Service: Symantec Lic NetConnect service (CLTNetCnService) - Symantec Corporation - C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Symantec Shared\ccSvcHst.exe
O23 - Service: FLEXnet Licensing Service - Acresso Software Inc. - C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Macrovision Shared\FLEXnet Publisher\FNPLicensingService.exe
O23 - Service: iPod-Dienst (iPod Service) - Apple Inc. - C:\Programme\iPod\bin\iPodService.exe
O23 - Service: LiveUpdate - Symantec Corporation - C:\Programme\Symantec\LiveUpdate\LuComServer_3_4.EXE
O23 - Service: LiveUpdate Notice - Symantec Corporation - C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Symantec Shared\ccSvcHst.exe
O23 - Service: Spyware Terminator Realtime Shield Service (sp_rssrv) - Crawler.com - C:\Programme\Spyware Terminator\sp_rsser.exe
O23 - Service: Symantec Core LC - Unknown owner - C:\PROGRA~1\GEMEIN~1\SYMANT~1\CCPD-LC\symlcsvc.exe

--
End of file - 6539 bytes
__________________

Alt 15.02.2009, 20:45   #4
Jig Saw
/// Helfer-Team
 
Google zeigt falsche Seiten an - Standard

Google zeigt falsche Seiten an



Die Systemwiederherstellung kann wieder aktiviert werden.

Zitat:
C:\WINDOWS\system32\msqpdxblcvbrna.dll (Trojan.TDSS) -> No action taken.
Update MBAM und lasse ihn erneut durchlaufen und diesmal alle Funde löschen.

Poste noch den GMER Log.
__________________
A fool with a tool is still a fool

Antwort

Themen zu Google zeigt falsche Seiten an
adobe, antivirus, bho, bonjour, browser, explorer, falsche seite, fehler, firefox, google, hijack, hijackthis, hkus\s-1-5-18, internet, internet explorer, intrusion prevention, logfile, microsoft, mozilla, mozilla thunderbird, nicht angezeigt, pc läuft, problem, programme, seiten, software, spyware, spyware terminator, symantec, system, windows, windows xp



Ähnliche Themen: Google zeigt falsche Seiten an


  1. Google zeigt falsche Suchergebnisse an
    Log-Analyse und Auswertung - 17.04.2013 (19)
  2. (2x) Google läd falsche Seiten
    Mülltonne - 15.08.2012 (1)
  3. google leitet mich auf falsche Seiten um (google redirect?)
    Log-Analyse und Auswertung - 14.08.2012 (20)
  4. google verweist auf falsche seiten
    Log-Analyse und Auswertung - 15.09.2011 (1)
  5. Google zeigt falsche Seiten an
    Log-Analyse und Auswertung - 31.07.2011 (3)
  6. Google zeigt falsche Seiten an (doppelt)
    Mülltonne - 31.07.2011 (0)
  7. Google lenkt auf falsche Seiten
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 27.05.2011 (1)
  8. Google verlinkt auf falsche Seiten (auch p****seiten)T_T
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 22.05.2009 (2)
  9. Google zeigt falsche Seiten an
    Log-Analyse und Auswertung - 16.02.2009 (2)
  10. Google zeigt falsche Seiten an!!
    Log-Analyse und Auswertung - 07.02.2009 (13)
  11. Falsche Seiten bei Google und Co
    Mülltonne - 21.12.2008 (0)
  12. Falsche Seiten bei Google
    Log-Analyse und Auswertung - 14.08.2007 (1)
  13. Falsche Seiten bei Google
    Mülltonne - 14.08.2007 (2)
  14. Google öffnet falsche seiten!
    Log-Analyse und Auswertung - 06.06.2007 (3)
  15. IE zeigt falsche Seiten
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 25.03.2007 (10)
  16. Internet explorrer zeigt falsche links bei google
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 24.01.2007 (1)
  17. Google verlinkt auf falsche Seiten
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 09.12.2006 (15)

Zum Thema Google zeigt falsche Seiten an - Hallo, in der Boardsuche habe ich bereits das ein oder andere Thema zu dem Problem gefunden, allerdings habe ich noch ein anderes Problem. Zunächst einmal, werden Sonderzeichen wie Ä oder - Google zeigt falsche Seiten an...
Archiv
Du betrachtest: Google zeigt falsche Seiten an auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.