Zurück   Trojaner-Board > Web/PC > Alles rund um Mac OSX & Linux

Alles rund um Mac OSX & Linux: MultiBoot Live CD

Windows 7 Für alle Fragen rund um Mac OSX, Linux und andere Unix-Derivate.

Antwort
Alt 03.02.2009, 17:11   #1
undoreal
/// AVZ-Toolkit Guru
 
MultiBoot Live CD - Standard

MultiBoot Live CD



Hallöle.

Ich bastel hier grade an einer Multi-Boot Rescue Disk.

Und zwar habe ich mit dem BootableCDWizard eine CD erstellt die folgende ISOs beinhaltet:

f-secure-rescue-cd-3.00-12506.iso
GDATA_BootCD_GER.ISO
kav_rescue_2008.iso
minDrWebLiveCD-4.44.1.0811190.iso
PandaRescueDisk.ISO
trinity-rescue-kit.3.3-build-321.iso


Die CD läuft nach einigen Ansätzen soweit ganz gut. Booten tut sie und in den Auswahlbildschirm komme ich auch.
Wähle ich dort dann eins der Rescue-Systeme aus bekomme ich folgende Fehlermeldung:
Zitat:
BootableCDWizard v.2.0a1 Copyright (c)2004 by Alex Kopylov
ISOLINUX 3.11 2005-09-02 Copyright (C)1994-2005 H.Peter Amvin
Could not find kernel image: linux
boot:_
der Unterstrich blinkt; wartet quasi auf eine Eingabe.

Kann mir bitte jemand helfen? Von Linux habe ich keinen blassen Schimmer..

Hier die bcdw.ini:
Code:
ATTFilter
[InitOptions]

;PasswordMD5Hash	= 5ebe2294ecd0e0f08eab7690d2a6ee69 ; MD5 Hash of Main Password (for 'secret' word in this example)
;Logo			= 
;Font			= 
;CharSet		= 
;RootMenu		= \BootCat.ini

[MenuItems]

\GDATA_BootCD_GER.ISO		; G-DATA Rescue-Disk
\kav_rescue_2008.iso		; Kaspersky Rescue Disk
\minDrWebLiveCD-4.44.1.0811190.iso	; DrWeb Rescue-Disk
\PandaRescueDisk.ISO		; Panda Rescue-Disk
\f-secure-rescue-cd-3.00-12506.iso	; F-Secure Rescue-Disk
\trinity-rescue-kit.3.3-build-321.iso	; Trinity Rescue-Disk

C:\				; Boot from drive C:

:PowerOff			; Power Off
:
\boot\loader.bin		; BCDW for CD Shell demo script (\boot)
\cdsh\loader.bin		; BCDW for CD Shell demo script (\cdsh)
\bscript\loader.bin		; BCDW for Boot Scriptor demo script
\bcdw\gfxdemo.ima		; BCDW for DOS demo script
\floppy.ima			; Password protected option ;;; 5ebe2294ecd0e0f08eab7690d2a6ee69

[MenuOptions]

;Blink			= 0				; Blinking: 0 - disable, 1 - enable

;BGColors		= 00, 80, 80, 80		; Background colors: border, background, top line, bottom line
;BGSymbol		= 32				; Decimal code of background filler: 32, 176, 177, 178
;TopText			= 				; Top line text
;BottomText		= 				; Bottom line text

;MenuPosition		= 02, 05, 76, 13		; Window Position: X, Y, width, height
;MenuPositionA		= 02, 05, 76, 13		; Window Position: X, Y, width, height
;MenuColors		= f9, 9f, 1f, f0, 0f, fd, f9	; Window colors: border, title on got focus, title on lost focus, window content, current line on got focus, current line on lost focus, unacceptable lines
;MenuBorderStyle		= 5				; Border style: 0, 1, 2, 3, 4, 5
;MenuShadowStyle		= 2				; Shadow style: 0, 1, 2
;MenuTitle		= Options			; Window title
;MenuDefault		= 0				; Index of default boot image
;MenuTimerLabel		= Time remaining:		; Timer label
;MenuTimer		= 30				; Timer delay in seconds

;HelpPosition		= 02, 19, 76, 05		; Window position: X, Y, width, height
;HelpPositionA		= 02, 19, 76, 05		; Window position: X, Y, width, height
;HelpColors		= e0, 9f, 1f, e0, 0f, e0	; Window colors: border, title on got focus, title on lost focus, window content, current line on got focus, current line on lost focus
;HelpBorderStyle		= 5				; Border style: 0, 1, 2, 3, 4, 5
;HelpShadowStyle		= 2				; Shadow style: 0, 1, 2
;HelpTabSkip		= 0				; Skip window while switching by Tab key: 0 - off, 1 - on
;HelpTitle		= Help				; Window title

;AboutPosition		= 02, 01, 76, 03		; Window position: X, Y, width, height
;AboutPositionA		= 02, 01, 76, 03		; Window position: X, Y, width, height
;AboutColors		= e0, 9f, 1f, e0, 0f, e0	; Window colors: border, title on got focus, title on lost focus, window content, current line on got focus, current line on lost focus
;AboutBorderStyle	= 5				; Border style: 0, 1, 2, 3, 4, 5
;AboutShadowStyle	= 2				; Shadow style: 0, 1, 2
;AboutTabSkip		= 0				; Skip window while switching by Tab key: 0 - off, 1 - on
;AboutTitle		= About				; Window title
;AboutText		= ~				; Window content
; BCDW CD
;~

;ScrollPosition		= 79, 00, 01, 01		; Window position: X, Y, width, height
;ScrollPositionA		= 79, 00, 01, 01		; Window position: X, Y, width, height
;ScrollColors		= 87, 87, 87, 87, 0f, 87	; Window colors: border, title on got focus, title on lost focus, window content, current line on got focus, current line on lost focus
;ScrollBorderStyle	= 0				; Border style: 0, 1, 2, 3, 4, 5
;ScrollShadowStyle	= 0				; Shadow style: 0, 1, 2
;ScrollTabSkip		= 1				; Skip window while switching by Tab key: 0 - off, 1 - on
;ScrollMode		= 0				; Window mode: 0 - scroll line, 1 - text window (such as "About CD" window)
;ScrollTitle		= 				; Window title
;ScrollText		= ~				; Window content
;/-\|/-\
;\-/|\-/
;~
         
Die müsste aber in Ordnung sein. Ich denke das Problem liegt woanders.

Nochwas: Wenn ich die RescueCD ISOs jeweils einzeln auf eine CD brenne funktionieren sie prima..
__________________
- Sämtliche Hilfestellungen im Forum werden ohne Gewährleistung oder Haftung gegeben -

Alt 03.02.2009, 20:47   #2
undoreal
/// AVZ-Toolkit Guru
 
MultiBoot Live CD - Standard

MultiBoot Live CD



Habe noch was ausprobiert:

Umbennen der isolinux.cfg in syslinux.cfg => Bringt nichts.

Irgenwie findet er den Linux Kernel nicht aber ich weiss nicht warum.

Als Beispiel die Panda Rescu Disk:

Ordner:

PandaSoft -> Isolinux: dort folgende Dateien:

boot.cad
initrd.img
pav.sig
isolinux.bin
isolinux.cfg
vmlinuz

Die isolinux.cfg dieht so aus:
Code:
ATTFilter
default text
prompt 0
timeout 0
label text
	kernel vmlinuz
	append initrd=initrd.img ramdisk_size=82115 apm=off apm=no-hlt
         
Da ist doch der Verweis zur vmlinuz da... Ich verstehe nicht warum er den dann nicht hochfährt..
__________________

__________________

Alt 05.02.2009, 08:49   #3
putty
Gesperrt
 
MultiBoot Live CD - Standard

MultiBoot Live CD



Zitat:
[MenuItems]

\GDATA_BootCD_GER.ISO ; G-DATA Rescue-Disk
\kav_rescue_2008.iso ; Kaspersky Rescue Disk
\minDrWebLiveCD-4.44.1.0811190.iso ; DrWeb Rescue-Disk
\PandaRescueDisk.ISO ; Panda Rescue-Disk
\f-secure-rescue-cd-3.00-12506.iso ; F-Secure Rescue-Disk
\trinity-rescue-kit.3.3-build-321.iso ; Trinity Rescue-Disk
So wie das aussieht, versuchst du die ISOs direkt zu starten. Das klappt nicht. Du mußt die ISOs entpacken und der bootcat.ini die jeweiligen kernel nebst Parameter übergeben.
-> siehe ISOLINUX bei BCDW, also zB
Code:
ATTFilter
/isolinux/isolinux.bin		; avira						; /vmlinuz root=/dev/ram0 initrd=initrd.gz ramdisk_size=99889 root=/dev/ram0 rw console=/dev/vc/4
         
Nur die Bootinfos der Images der bootcat.ini zu übergeben, kann,muss nicht funktionieren. -> kenne BCDW nicht

Was du vorhast, ist nicht so nebenbei gemacht. Ich erinnere mich dunkel, vor einem Jahr durch Bastelei in der Isolinux.cfg Ähnliches probiert zu haben. Ohne Erfolg . 2 Virenscanner waren das Maximum. Selbst wenn Kernel und ramdisk gefunden werden, gibt es regelmäßig Probleme mit Pfaden und Dateisystem. Ich habe denMist in die Ecke gehauen, da selbst auch keine Linux-Leuchte.
__________________

Alt 05.02.2009, 09:55   #4
undoreal
/// AVZ-Toolkit Guru
 
MultiBoot Live CD - Standard

MultiBoot Live CD



Viele Dank für die Antwort!

Das ich die ISOs entpacken muss habe ich mir mitlerweile auch gedacht und ausprobiert.
Allerdings habe ich nie direkt in der bootcat.ini die Parameter mit rein geschrieben sondern nur den Verweis auf die syslinux.bin. Die Parameter und den Kernel habe ich dann in der syslinux.cfg definiert.
Aber wie gesagt: Ich habe keine Ahnung.. ^^

Danke für die Hinweise; ich kann alles gebrauchen und probiere es jetzt gleich mal aus.

[EDIT] So. Ausprobiert. Immerhin bekomme ich mal was anderes zu sehen..
Fehlermeldung sieht jetzt so aus:
Zitat:
could not find kernel image: linux
boot: /isolinux/vmlinuz ramdisk_size=16384 initrd=/isolinux/initrd.img root=/dev/ram0 rw........................................
Loading /isolinux/vmlinuz....................
Loading /isolinux/initrd.img...........................................................................................................

Ready
Der scheint den Kernel doch geladen zu haben aber warum sagt er dann schon vorher das er den kernel nicht findet??
Und hinter läd er ihn... (wenn ich das richtig verstehe..)

Evtl. liegt das Problem garnicht in der bcdw.bin bzw. in der bcdw.ini sondern im loader selbst. Aber eigentlich verweist der doch nur auf die bcdw.bin.
http://www.wolfgang-brinkmann.de/faq/b5_bcdw2_d.html
__________________
- Sämtliche Hilfestellungen im Forum werden ohne Gewährleistung oder Haftung gegeben -

Geändert von undoreal (05.02.2009 um 10:18 Uhr)

Alt 19.02.2009, 08:28   #5
undoreal
/// AVZ-Toolkit Guru
 
MultiBoot Live CD - Standard

MultiBoot Live CD



Also, ich habe nun immerhin die PandaCD zum Laufen gebracht.


Meine bcdw.ini sieht jetzt so aus:
Zitat:
....
[MenuItems]

/isolinux/isolinux.bin ; Panda Rescue-Disk

....

Und die isolinux.cfg so:
Zitat:
default text
prompt 0
timeout 0
label text
kernel /Isolinux/vmlinuz
append initrd=/Isolinux/initrd.img ramdisk_size=82115 apm=off apm=no-hlt
Wenn ich es wie oben eigentlich gedacht mit einem extra PandaSoft Ordner versuche funktioniert es nicht mehr.

Meine Ordner Struktur sieht jetzt also so aus:
Zitat:
CD:

bcdw: bcdw.bin, bcdw.ini, loader.bin

isolinux: boot.cat, initrd.img, isolinux.bin, isolinux.cfg, pav.sig, vmlinuz

Nun habe ich dadurch aber folgende Frage:

Warum kann ich den isolinux Ordner nicht in einen eigenen Ordner z.B. PandSoft/ packen?

Denn wenn ich das versuche, also auch die bcdw.ini umschreibe in
Zitat:
....
[MenuItems]

/PandaSoft/isolinux/isolinux.bin ; Panda Rescue-Disk

....
und auch die isolinux.cfg anpasse in
Zitat:
kernel /Pandasoft/Isolinux/vmlinuz
append initrd=/PandaSoft/Isolinux/initrd.img ramdisk_size=82115 apm=off apm=no-hlt
Sagt er mit beim ini-Test er würde das bootale Image PandSoft/isolinux/isolinux.bin nicht finden.

Das gleiche tritt auf wenn ich keinen extra Ordner nehme sondern nur versuche aus dem isolinux/ Ordner einen isolinuxPanda/ Ordner zu machen.

Ich frage desshalb weil ich ja mehrer LiveCDs auf die CD bringen möchte...

__________________
- Sämtliche Hilfestellungen im Forum werden ohne Gewährleistung oder Haftung gegeben -

Alt 19.02.2009, 11:17   #6
undoreal
/// AVZ-Toolkit Guru
 
MultiBoot Live CD - Standard

MultiBoot Live CD



O.k. Die ini habe ich wieder hinbekommen. Der mag Groß und Kleinschreibung nicht.

Meine Ordner Struktur sieht jetzt also so aus:
Zitat:
CD:

bcdw: bcdw.bin, bcdw.ini, loader.bin

panda: isolinux: boot.cat, initrd.img, isolinux.bin, isolinux.cfg, pav.sig, vmlinuz
Die bcdw.ini dazu so:
Zitat:
....
[MenuItems]

/panda/isolinux/isolinux.bin ; Panda Rescue-Disk

....
und die isolinux.cfg so:
Zitat:
kernel /panda/isolinux/vmlinuz
append initrd=/panda/isolinux/initrd.img ramdisk_size=82115 apm=off apm=no-hlt
Jetzt habe ich wieder den Fehler vom Anfang: Could not find kernel image Linux.
Ist da wieder was falsch an der .cfg ? Wenn ja was denn bloß?
__________________
--> MultiBoot Live CD

Alt 19.02.2009, 13:21   #7
ordell1234
 
MultiBoot Live CD - Standard

MultiBoot Live CD



Die isolinux.bin findet isolinux.cfg nicht im Panda-Ordner. Schau dir die isolinux.bin mal mit einem Hex-editor an. -> Lege die isolinux.cfg nach \boot\isolinux\isolinux.cfg.

Nimm nur Rootordner mit 4 Buchstaben, PAND.

edit: Achte darauf, dass du nur 1 Isolinux-Ordner hast, macht die Sache übersichtlicher und einfacher. Dazu:
Zitat:
ISOLINUX resolves pathnames the following way: A pathname consists of names separated by slashes, Unix-style. A leading slash means it searches from the root directory; otherwise the search is from the isolinux directory (think of this as the "current directory".) . and .. in pathname searches are not supported. The maximum length of any pathname is 255 characters.

ISOLINUX will search for the config file directory in the order /boot/isolinux, /isolinux, /. The first directory that exists is used, even if it contains no files. Therefore, please make sure that these directories don't exist if you don't want ISOLINUX to use them.
Qu.:http://syslinux.zytor.com/wiki/index.php/ISOLINUX

Alt 22.02.2009, 22:21   #8
Jig Saw
/// Helfer-Team
 
MultiBoot Live CD - Standard

MultiBoot Live CD



Ich hoff du hast eine Lösung gefunden, wenn ja halte uns auf dem laufenden. Mich interessiert das Ergebniss brennend
__________________
A fool with a tool is still a fool

Alt 23.02.2009, 07:45   #9
undoreal
/// AVZ-Toolkit Guru
 
MultiBoot Live CD - Standard

MultiBoot Live CD



Zitat:
Die isolinux.bin findet isolinux.cfg nicht im Panda-Ordner. Schau dir die isolinux.bin mal mit einem Hex-editor an. -> Lege die isolinux.cfg nach \boot\isolinux\isolinux.cfg
Die isolinux.bin sucht in der Tat in \boot\isolinux\isolinux.cfg.

Nur wenn ich die isolinux.cfg jetzt nach \boot\isolinux\ lege wie implementiere ich denn dann die anderen live CDs? Die benötigen doch auch alle eine eigene isolinux.cfg.

Zitat:
Achte darauf, dass du nur 1 Isolinux-Ordner hast, macht die Sache übersichtlicher und einfacher.
Kann ich alle LiveCDs über ein und das selbe isolinux laufen lassen? Kann ich mir kaum vorstellen. Einigen sind ganz anders aufgebaut als andere. Die Bitdefender läuft z.B. über Knoppix.
__________________
- Sämtliche Hilfestellungen im Forum werden ohne Gewährleistung oder Haftung gegeben -

Alt 23.02.2009, 16:07   #10
ordell1234
 
MultiBoot Live CD - Standard

MultiBoot Live CD



Zitat:
Zitat von undoreal Beitrag anzeigen
Kann ich alle LiveCDs über ein und das selbe isolinux laufen lassen?
Prinzipiell ja.

Bsp. für Kaspersky+Panda+Avira: (bootloader=isolinux.bin)
Struktur
Code:
ATTFilter
Image 
<DIR> ANTIVIR 
<DIR> AVIR 
<DIR> BASES 
<DIR> BOOT 
<DIR> KASP
<DIR> PAND  

74.203.136 IMAGE.SQUASHFS 
0 LIVECD 
74.203.136 Bytes 

Image\ANTIVIR 
5.587.456 ANTIVIR 
189 ANTIVIR.ASC 
15.603.712 ANTIVIR0.VDF 
3.336.192 ANTIVIR1.VDF 
2.048 ANTIVIR2.VDF 
213.504 ANTIVIR3.VDF 

<DIR> _STORAGE 
24.743.101 Bytes 

Image\ANTIVIR\_STORAGE 
16.384 STORAGE.DB 
16.384 Bytes 

Image\AVIR 
19.434.882 INITRD.GZ 
4.481.712 VMLINUZ 
23.916.594 Bytes 

Image\BASES 
2.836 BASE001.KDC ~ 4.184 VERDICTS.INI 
<DIR> STAT
25.411.721 Bytes 
 
Image\BASES\STAT 
22 KDB.STT 
22 Bytes 

Image\BOOT 
<DIR> ISOLINUX 
0 Bytes 

Image\BOOT\ISOLINUX 
57 BOOT.MSG 
403 ISOLINUX.CFG 
460 Bytes 

Image\KASP 
2.254.688 RESCUE 
3.166.171 RESCUE.IGZ 
5.420.859 Bytes 

Image\PAND 
20.437.808 INITRD.IMG 
11.691 ISOLINUX.BIN 
37.824.282 PAV.SIG 
859.818 VMLINUZ 
59.133.599 Bytes 

         


Isolinux.cfg
Code:
ATTFilter
prompt 1
display boot.msg

label p
	kernel /pand/vmlinuz
	append initrd=/pand/initrd.img ramdisk_size=82115 apm=off apm=no-hlt
	
label k
  kernel /kasp/rescue
  append root=/dev/ram0 init=/linuxrc looptype=squashfs loop=/image.squashfs cdroot initrd=/kasp/rescue.igz quiet

label a
    kernel /avir/vmlinuz
    append vga=769 initrd=/avir/initrd.gz ramdisk_size=99889 root=/dev/ram0 rw console=/dev/vc/4
         
boot.msg:
Code:
ATTFilter
[p]anda = Panda
[k]aspersky = Kaspersky
[a]vira = avira
         
Das Ganze hat schnell sein Ende, wenn Pfade der live-cds geändert werden müssen. siehe gleich unten...

Wenn du bcdw nimmst, d.h. den bcdw-loader kannst du in der bcdw.ini die entsprechenden Pfade+Parameter angeben

bcdw.ini
Code:
ATTFilter
[MenuItems]

/boot/isolinux/isolinux.bin ; Panda ;; /pand/vmlinuz initrd=/pand/initrd.img ramdisk_size=82115 apm=off apm=no-hlt
/boot/isolinux/isolinux.bin ; Kaspersky ;; /kasp/rescue root=/dev/ram0 init=/linuxrc looptype=squashfs loop=/image.squashfs cdroot initrd=/kasp/rescue.igz quiet
/boot/isolinux/isolinux.bin ; Avira ;; /avir/vmlinuz initrd=/avir/initrd.gz ramdisk_size=99889 root=/dev/ram0 rw console=/dev/vc/4
/boot/isolinux/isolinux.bin ; F-secure ;; /fsec/linux pnpbios=off acpi=off nofstab noscsi noapm nofirewire noagp nomce noprompt noeject highres=off SELINUX_INIT=NO nmi_watchdog=0 xmodule=vesa initrd=/FSEC/minirt.gz boot_image=knoppix
/boot/isolinux/isolinux.bin ; Bitdefender ;; /BITD/linux init=/etc/init apm=power-off highres=off initrd=/BITD/minirt.gz nomce loglevel=0 lang=de BOOT_IMAGE=knoppix

         
isolinux.cfg brauchst du nicht mehr, da die Parameter in der bcdw.ini abgerufen werden.

Zitat:
Kann ich mir kaum vorstellen. Einigen sind ganz anders aufgebaut als andere. Die Bitdefender läuft z.B. über Knoppix.
Bei Knoppix wird's schulle. Hier kommst du imho nicht um das remastern einer live-cd herum.

zB funktioniert bei mir nicht avira+f-secure. Knoppix braucht beim iso die RockRidge-Erweiterung fürs fs, avira schlägt dann die Hufe hoch. Noch fataler wird's bei bitdefender+f-secure, die beide Knoppix nehmen.

Du kannst ja mal probieren, mit einer Debian-live-cd das Ganze übers Remastern zu laufen zu bekommen. Mir ist die ganze Chose ehrlich gesagt nicht wichtig genug, um derartige Klimmzüge zu fabrizieren.

Geändert von ordell1234 (23.02.2009 um 16:13 Uhr)

Alt 23.02.2009, 17:00   #11
ordell1234
 
MultiBoot Live CD - Standard

MultiBoot Live CD



Zitat:
Zitat von DaleCooper Beitrag anzeigen

zB funktioniert bei mir nicht avira+f-secure. Knoppix braucht beim iso die RockRidge-Erweiterung fürs fs, avira schlägt dann die Hufe hoch. Noch fataler wird's bei bitdefender+f-secure, die beide Knoppix nehmen.
*ähäm*, nach Aufräumen meines geordneten Chaos' darf ich sagen, funktioniert!

Das grundlegende Problem bleibt aber. Eine vernünftige Ordnerstruktur funzt nicht ohne tiefere Eingriffe. Den Switch Knoppix_dir konnte ich noch nicht erfolgreich umfrickeln.

Alt 24.02.2009, 08:29   #12
undoreal
/// AVZ-Toolkit Guru
 
MultiBoot Live CD - Standard

MultiBoot Live CD



Wow. Das nenne ich mal kompetente Hilfe! Vielen Dank.
Mal gucken ob ich das hier so umsetzen kann wie du es beschrieben hast...

Hier müsste noch die isolinux.bin rein oder?
Zitat:
Image\BOOT
<DIR> ISOLINUX
0 Bytes

Image\BOOT\ISOLINUX
57 BOOT.MSG
403 ISOLINUX.CFG
460 Bytes
Bzw. wenn ich den bcdw loader nehme nur die isolinux.bin oder?
Zitat:
Image\BOOT
<DIR> ISOLINUX
0 Bytes

Image\BOOT\ISOLINUX
10.440 ISOLINUX.BIN
Wozu ist die isolinux.bin dann nochmal im Pand Ordner?
Zitat:
Image\PAND
20.437.808 INITRD.IMG
11.691 ISOLINUX.BIN
37.824.282 PAV.SIG
859.818 VMLINUZ
59.133.599 Bytes
Habe sie da mal rausgenommen und in boot/isolinux gepackt und so gebrannt.
Bekomme nach dem ich entweder Panda oder Kaspersky ausgewählt habe zwar immer noch die Fehlermeldung (could not find kernal image linux) aber funktionieren tut trotzdem alles!
Das ist schonmal super.
__________________
- Sämtliche Hilfestellungen im Forum werden ohne Gewährleistung oder Haftung gegeben -

Geändert von undoreal (24.02.2009 um 09:25 Uhr)

Alt 24.02.2009, 17:29   #13
ordell1234
 
MultiBoot Live CD - Standard

MultiBoot Live CD



Zitat:
Zitat von undoreal Beitrag anzeigen
Hier müsste noch die isolinux.bin rein oder?
Yes Sir.
Zitat:
Bzw. wenn ich den bcdw loader nehme nur die isolinux.bin oder?
Yes, sir.
Zitat:
Wozu ist die isolinux.bin dann nochmal im Pand Ordner?
War ein Überbleibsel von mir, kannst du locker löschen, sofern boot/isolinux/isolinux.bin vorhanden ist.

eine quick&dirty-Lösung für Knoppix:
1. Iso entpacken
2. minirt.gz (oder ähnliches) entpacken (gzip)
3. mit einem Hexeditor nach KNOPPIX_DIR suchen und den Pfad von "KNOPPIX" auf einen selbst gewählten Namen ändern, für Bitdef zb KNOPPBD, f-sec=KNOPPFS

Anm.: Unter Umständen mußt du noch MODULE_DIRS anpassen, sollte der Pfad statisch gesetzt sein:
Code:
ATTFilter
MODULES_DIR ="cdrom/KNOPPFS /modules/cdrom2/KNOPPFS/modules/modules"
         
bzw als Variable "$knoppix_dir"

4. Speichern
5. mit gzip wieder packen
6. Verzeichnis KNOPPIX in KNOPPFS/KNOPPBD umbennen und ab die Luzi ins rootverzeichnis deiner ISO
7. bcdw.ini bzw. isolinux.cfg ggf.anpassen, wenn man kernel und miniroot mit in das Verzeichnis schiebt

Die Struktur sieht dann so aus:

KNOPPFS
Code:
ATTFilter
Verzeichnis von \KNOPPFS

230.816.857 KNOPPIX
2.748.088 linux
1.474.177 minirt.gz
modules
4 Datei(en)    235.039.122 Bytes

Verzeichnis von\KNOPPFS\modules

172.244 aufs.ko
24.184 cloop.ko
2 Datei(en)        196.428 Bytes
         
bzw.KNOPPBD
Code:
ATTFilter
Verzeichnis \KNOPPBD

290.291 background-1024.jpg
290.291 background.jpg
34 BitDefenderRescueCD-version
215.188.600 KNOPPIX
17 knoppix-version
21 license-key
2.029.901 linux
220.367 minirt.gz
<DIR>          modules
9 Datei(en)    219.019.763 Bytes

Verzeichnis von \KNOPPBD\modules

113.076 aufs.ko
20.252 cloop.ko
2 Datei(en)        133.328 Bytes

Anzahl der angezeigten Dateien:
11 Datei(en)    219.153.091 Bytes
         
bcdw.ini
Code:
ATTFilter
/boot/isolinux/isolinux.bin ; Bitdefender ;; /KNOPPBD/linux initrd=/KNOPPBD/minirt.gz ramdisk_size=131072 init=/etc/init lang=de apm=power-off vga=791 nomce loglevel=0 quiet BOOT_IMAGE=knoppix
/boot/isolinux/isolinux.bin ; F-secure ;; /KNOPPFS/linux initrd=/KNOPPFS/minirt.gz pnpbios=off acpi=off nofstab noscsi noapm nofirewire noagp nomce noprompt noeject highres=off SELINUX_INIT=NO nmi_watchdog=0 xmodule=vesa boot_image=knoppix
         
Wer mit Linux zurechtkommt, ediert am besten die linuxrc, aber meine linuxkenntnisse reichen gerade mal bis zur Tapete.

Antwort

Themen zu MultiBoot Live CD
blinkt, booten, bot, code, content, dos, drive, einzeln, erstell, erstellt, fehlermeldung, focus, folge, folgende, funktionieren, g-data, image, index, kaspersky, kaspersky rescue, kernel, live, live cd, not, problem, rescue, script, shell, this



Ähnliche Themen: MultiBoot Live CD


  1. Verschlüssletes Win8.1 MultiBoot System/Malware un co.
    Überwachung, Datenschutz und Spam - 15.04.2014 (5)
  2. live setcounter
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 24.10.2013 (22)
  3. live setcounter
    Alles rund um Windows - 14.10.2013 (1)
  4. Live Security eingefangen - Firefox leitet zu Windows Live um - immer noch Viren auf meinem PC?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 27.07.2012 (27)
  5. Live security
    Log-Analyse und Auswertung - 23.07.2012 (2)
  6. Live Pc care
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 29.01.2010 (19)
  7. Multiboot-Cd erstellt - und nun??
    Alles rund um Windows - 29.11.2008 (6)
  8. Multiboot-User gesucht
    Alles rund um Windows - 07.07.2007 (2)
  9. Live Stream
    Alles rund um Windows - 03.11.2005 (3)
  10. Zeta 1.0 Live CD Available
    Alles rund um Mac OSX & Linux - 30.07.2005 (1)
  11. Live Videos
    Netzwerk und Hardware - 12.05.2005 (1)

Zum Thema MultiBoot Live CD - Hallöle. Ich bastel hier grade an einer Multi-Boot Rescue Disk. Und zwar habe ich mit dem BootableCDWizard eine CD erstellt die folgende ISOs beinhaltet: f-secure-rescue-cd-3.00-12506.iso GDATA_BootCD_GER.ISO kav_rescue_2008.iso minDrWebLiveCD-4.44.1.0811190.iso PandaRescueDisk.ISO trinity-rescue-kit.3.3-build-321.iso - MultiBoot Live CD...
Archiv
Du betrachtest: MultiBoot Live CD auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.