Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Diskussionsforum

Diskussionsforum: Brain 1.0 nicht sehr intelligent

Windows 7 Hier sind ausschließlich fachspezifische Diskussionen erwünscht. Bitte keine Log-Files, Hilferufe oder ähnliches posten. Themen zum "Trojaner entfernen" oder "Malware Probleme" dürfen hier nur diskutiert werden. Bereinigungen von nicht ausgebildeten Usern sind hier untersagt. Wenn du dir einen Virus doer Trojaner eingefangen hast, eröffne ein Thema in den Bereinigungsforen oben.

Antwort
Alt 19.04.2006, 01:00   #1
SystemPro
 
Brain 1.0 nicht sehr intelligent - Standard

Brain 1.0 nicht sehr intelligent



Die Leute, die nur auf Brain 1.0 setzen hinken hinterher,
wie ich schonmal sagte mit ordentlichen Programmen hat man 5 Augen mehr,
heisec ist der gleichen Meinung siehe hier:

In der Realitität funktioniert Awareness nur schlecht, da sie meist lediglich ein kleines Spektrum möglicher Bedrohungen abdeckt: Wenn man nicht weiß, von wo geschossen wird, kann man auch schwer in Deckung gehen.

Alt 19.04.2006, 01:22   #2
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Brain 1.0 nicht sehr intelligent - Standard

Brain 1.0 nicht sehr intelligent



Brain ist das einzige, dass die Sicherheit bestimmt.
Zum Artikel:
Zitat:
In der Realitität funktioniert Awareness nur schlecht, da sie meist lediglich ein kleines Spektrum möglicher Bedrohungen abdeckt: Wenn man nicht weiß, von wo geschossen wird, kann man auch schwer in Deckung gehen.
Daher => Benutzung von eingeschränkten Konten, was der User nicht darf, darf auch ein evtl ausgeführter Schädling nicht.
Zitat:
Aktuell zeigte sich auch auf der CeBIT, wie wenig "aware" selbst das Fachpublikum für Sicherheitsprobleme war. In jeder beliebigen Halle waren zu jedem beliebigen Zeitraum Dutzende von Handys zu finden, die Bluetooth aktiviert hatten. Im Schnitt waren davon 10 Prozent für Angriffe über Nahfunk wie BlueBugging, BlueSnarfing, BlueJacking und DoS-Attacken anfällig.
Schön blöd. Ok, es kann passieren, dass man vergisst solche Funktionen abzustellen, besser wäre es aber wenn die Handys das werksseitig machen würden. Man sollte aber schon darauf achten, dass nur das angestellt wird, was man braucht...aber ich hab das blöde Gefühl es kommt ZoneAlarm fürs Handy und dennoch werden hier und da einige Mobiltelefone gehijacked, auch wieder mit super-duper-SW drauf, die das Gerät ja eigentlich schützen sollten

Zitat:
Obwohl das Thema ständig in allen Medien präsent ist, fischen die Phisher immer noch so viele PINs und TANs ab, dass sie mit dem Abbuchen nicht hinterherkommen. Mit dem Faktor Mensch und seiner Awareness kommt man kaum ans Ziel.
Mit Verlaub - ich muss sagen die Masse ist blöd! Die benutzen ihre Software, lassen sich ihre E-Mails in HTML anzeigen und sobald der Virenscanner doch mal keine Warnung ausgibt über eine Phishingmail werden munter PIN + TAN eingegeben

Nicht alle können und wollen sich mit der Materie auseinandersetzen. Aber diejenigen, die nur ihren Virenscanner walten lassen und unsichere Programme einsetzen, werden auch weiterhin Opfer bleiben - Grund ist, dass der PC mit dem Medium Internet zu komplex ist, ohne Basiswissen einigermaßen sicher bedient werden zu können.

Läuft es auf einem PC-Führerschein hinaus?
__________________

__________________

Alt 19.04.2006, 07:26   #3
Shadow
/// Mr. Schatten
 
Brain 1.0 nicht sehr intelligent - Standard

Brain 1.0 nicht sehr intelligent



Zitat:
Zitat von cosinus
Zitat:
Zitat von Daniel Bachfeld, Heise Online
Diese Awareness-Latenz zeigt sich auch weiterhin deutlich am Phishing-Problem: Obwohl das Thema ständig in allen Medien präsent ist, fischen die Phisher immer noch so viele PINs und TANs ab,...
Mit Verlaub - ich muss sagen die Masse ist blöd!
Ja leider.
Was SystemPro wohl nicht verstanden hat , es handelt sich hier Awareness-Latenz, also nicht eingesetzten "Brain".
Genau dies ist doch dass Dilemma. Mit Verlaub mein lieber, du Erklärst den Einsatz eines Mittels für falsch und wirkungslos, weil der Nichteinsatz des Mittels wirkungslos ist.
Du hast nichts verstanden und lässt hier etwas wenig Brain wirken.
Zitat:
Zitat von SystemPro
Die Leute, die nur auf Brain 1.0 setzen hinken hinterher,
wie ich schonmal sagte mit ordentlichen Programmen hat man 5 Augen mehr,
heisec ist der gleichen Meinung siehe hier:
In der Realitität funktioniert Awareness nur schlecht, da sie meist lediglich ein kleines Spektrum möglicher Bedrohungen abdeckt: Wenn man nicht weiß, von wo geschossen wird, kann man auch schwer in Deckung gehen.
Nicht wissen, heißt leider auch einen Mangel an Brain (i.S. von kein Brain). Wer auf auf ein Phishing-Mail ganz am Anfang hereingefallen ist, hat IMHO schon einen prinzipiellen Fehler im "Brain" oder einen temporären Aussetzer (kann jedem passieren). Wer informiert war - also Brain auf aktuellem Stand - wusste nach ein paar Wochen schon um die Gefahr. Viele, viele Monate bevor irgendeine Software auch nur annäherungsweise ein Phishingmail erkennen konnte! Also ist hier Brain (in funktionierenden Varianten) die absolut erste Wahl. Auch heute werden von Computer-Software Phidhingmails eher nur in Ausnahmefällen zuverlässig(!) erkannt.

Gegen die vielfältigen Gefahren des Feindesland "Internet" kann man sich mit Brain m.E. hervorragend schützen, Brain kann aber auch mal Aussetzer haben (warum auch immer). Für den Fall eines Aussetzers, nur für diesen Fall, den ich jedem zugestehe, gibt es Airbag, Sicherheitsgurt und Antimalware-Software.
Wenn ich allerdings bewusst auf "bösen Seiten" im WWW unterwegs bin, dann schalte ich (mehr oder minder bewusst) Brain aus und hoffe auf mein AV-Programm. Dies ist wie die Teilnahme an einem Crash-Rennen. Ich hoffe und setze auf Sicherheitsgurt und Überrollbügel - no brain.

Für die Aussetzer meines Brains, habe ich tatsächlich AV-Programme (pro PC eines) im Einsatz, zum Glück (im eigenen, "internen" Einsatz) noch nie ernsthaft gebraucht.
Aber ich mache auch keine Crash-Rennen ...
__________________
__________________

Alt 19.04.2006, 07:27   #4
Heike
 
Brain 1.0 nicht sehr intelligent - Standard

Brain 1.0 nicht sehr intelligent



Zitat:
Mit Verlaub - ich muss sagen die Masse ist blöd! Die benutzen ihre Software, lassen sich ihre E-Mails in HTML anzeigen und sobald der Virenscanner doch mal keine Warnung ausgibt über eine Phishingmail werden munter PIN + TAN eingegeben
Es gibt da offenbar einen wesentlichen Unterschied zum "Real Life", denn wer läßt sich schon an der Haustür Teppiche oder dergleichen andrehen?
Doch wohl wenige. Komisch, im Internet scheint es ganz anders zu sein.

Dazu braucht man noch nicht mal Basiswissen, das ist einfach Lebenserfahrung auf das Internet übertragen.
__________________
Es ist besser für das, was man ist, gehasst, als für das, was man nicht ist, geliebt zu werden.
(Kettcar)

Alt 20.04.2006, 21:38   #5
irrlicht
 
Brain 1.0 nicht sehr intelligent - Standard

Brain 1.0 nicht sehr intelligent



Rischdisch Heike,
aber wo sollen 12 bis 16 Jährige diese Lebenserfahrung her haben ?
Der Großteil in diesem Alter wollte sich nur mal "ne Nackische" angucken und wundern sich anschließend das ihre Startseite auf andere "Nackische" zeigt...
Irrlicht


Alt 21.04.2006, 08:47   #6
Shadow
/// Mr. Schatten
 
Brain 1.0 nicht sehr intelligent - Standard

Brain 1.0 nicht sehr intelligent



Zitat:
Zitat von Heike
... denn wer läßt sich schon an der Haustür Teppiche oder dergleichen andrehen?
Anscheinend genügend ...
Zitat:
Zitat von Heike
... das ist einfach Lebenserfahrung auf das Internet übertragen.
Mal auf Haustürgeschäfte (und Kaffeefahrten übertragen):
Wer kauft?
Keine Lebenserfahrung?

Na gut, die meisten Jugendlichen interessieren sich einfach nicht für Teppiche, Heizdecken oder Staubsauger.

Zitat:
Zitat von irrlicht
aber wo sollen 12 bis 16 Jährige diese Lebenserfahrung her haben ?
Dies ist schon richtig, IMHO zeigt sich dies beispielhaft und deutlich bei den diversen SMS-Abzockerthreads.

Lebenserfahrung gehört durchaus zu "Brain", insofern hat Heike vollkommen recht. Deshalb bezeichne ich manchmal Brain mit anderer Versionierung, also z.Bsp. Brain 4.x (oder so, für 4x Jahre Alter + Lebenserfahrung). Definitiv darf man erwarten und erhoffen, dass ein Jugendlicher einfach weniger (negative) Lebenserfahrung gemacht hat.
__________________
--> Brain 1.0 nicht sehr intelligent

Antwort

Themen zu Brain 1.0 nicht sehr intelligent
augen, aware, awareness, bedrohungen, brain, funktionier, funktioniert, intelligent, kleines, leute, meinung, möglicher, programme, programmen, rum, schlecht, schonmal, schwer, setzen



Ähnliche Themen: Brain 1.0 nicht sehr intelligent


  1. Nach Download läuft alles sehr sehr langsam, Internet funktioniert nicht, Programme lassen sich nicht deinstallieren
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 02.09.2015 (3)
  2. Pup.install.brain gefunden
    Log-Analyse und Auswertung - 13.04.2013 (11)
  3. Infiziert mit Pup install brain, PC Performer
    Log-Analyse und Auswertung - 25.02.2013 (18)
  4. Laptop sehr langsam / sehr wahrscheinlich verseucht / Anti Viren Programme updaten nicht mehr
    Log-Analyse und Auswertung - 05.02.2013 (9)
  5. Brain 0.1 und Co.
    Diskussionsforum - 25.06.2012 (2)
  6. viele Internetseiten nicht mehr erreichbar oder sehr sehr langsam
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 25.05.2012 (13)
  7. problem Brain.exe
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 20.10.2011 (9)
  8. Brainshare Europe: Novells Intelligent Workload Management
    Nachrichten - 20.05.2010 (0)
  9. Brainshare Euope: Novells Intelligent Workload Management
    Nachrichten - 20.05.2010 (0)
  10. BIOS/Firmware Virus/RK sehr hartnäckig und intelligent
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 19.03.2010 (11)
  11. pc arbeitet intelligent gegen mich
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 16.01.2009 (0)
  12. Win32 Cryptor/ brain.exe
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 06.12.2008 (1)
  13. Brain.exe?
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 13.11.2007 (8)
  14. Kasperskys InternetSecurity oder Brain.exe?
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 13.04.2007 (7)
  15. Winfixer, Brain Bullet und etc. Popups
    Log-Analyse und Auswertung - 03.02.2006 (4)
  16. Norton Intelligent Updater telefoniert nach Hause?
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 05.03.2005 (6)
  17. ultimatives Programm brain.exe
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 16.02.2005 (5)

Zum Thema Brain 1.0 nicht sehr intelligent - Die Leute, die nur auf Brain 1.0 setzen hinken hinterher, wie ich schonmal sagte mit ordentlichen Programmen hat man 5 Augen mehr, heisec ist der gleichen Meinung siehe hier: In - Brain 1.0 nicht sehr intelligent...
Archiv
Du betrachtest: Brain 1.0 nicht sehr intelligent auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.