Zurück   Trojaner-Board > Sonstiges > Lob, Kritik und Wünsche

Lob, Kritik und Wünsche: Kleine Rüge am Umgangston

Windows 7 Wir helfen bei Windows Bluescreens oder Trojaner entfernen stets kostenlos. Hier nehmen wir Wünsche, Lob und Kritik zu unserem Forum und Experten entgegen und freuen uns über jede Meinung. Keine Bereinigung von Rechnern!

Antwort
Alt 04.04.2017, 08:03   #1
construct
 
Kleine Rüge am Umgangston - Standard

Kleine Rüge am Umgangston



Hallo,

habe gerade bemerkt dass folgender Umganston nicht ganz angemessen erscheint.
Daher hier nur ein "deut" und keine schwerwiegende Kritik.

Es handelt sich um den Thread
- http://www.trojaner-board.de/185040-...rxysvrrst.html

Da Logs (Logfiles von Programmen die etwas gescannt oder ausgeführt haben) ja nur auf Anforderung gepostet werden sollen, erlaubt die Aussage des Cosinus jedoch eher einen ganz anderen Charakter. Man erwartet eher die völlig emotionslose Anfrage ob man die Logs doch posten könne, stattdessen:

Zitat:
Log dazu wäre mal echt hilfreich
Natürlich wären sie dass, sie sind ja auch vorhanden, man muss halt "danach Fragen" oder gar darum bitten, und nicht feststellen dass man ja immer noch keine bekommen hat.
Der Ton macht hier etwas genervte Musik. Fand ich eben nicht so professionell.

Man muss auch bedenken dass einige User mit "logs" oder "logfiles" nichts anfangen können. Sicher kann der Suchende das auch selbst erfragen. ",

Sonst hab ich nichts zu melden. Verstehe natürlich dass man den ganzen Tag mit solchen Geistern zu tun hat, doch etwas sanfterer grundsätzlicher Ton wäre doch "besser".

Danke trotzdem an alle Helferlein sowie dem Cosinus und Mathias "M-K-D-B".

Regards +
das "construct"

Alt 04.04.2017, 08:40   #2
Explo
 
Kleine Rüge am Umgangston - Standard

Kleine Rüge am Umgangston



Prinzipiel verstehe ich vollkommen, was du meinst. Im Allgemeinen fühlen sich gerade nicht so versierte User recht schnell angegriffen bei dem nicht 100% einfühlsamen Verhalten.
Allerdings kann ich auch die andere Seite recht gut verstehen. Man darf hier verschiedene Dinge als Außenstehender nicht vergessen:
  • Es werden zig "falsche" Posts erstellt <- das nagt an der Geduld J
  • Die Helfer machen das Ganze hier ohne Bezahlung / Das Forum ist kostenlos
  • Und damit arbeiten sie hier auch völlig freiwillig
  • Es gibt eine Anleitung: http://www.trojaner-board.de/69886-alle-hilfesuchenden-eroeffnung-themas-beachten.html in der steht auch:
    Zitat:
    Vergiss nicht die Logfiles, die du bisher erstellt hast!(...)Schritt 3: Füge jetzt deine Logfiles ein. Auch die deines Virenscanners und was sonst bisher angefallen ist.

Btw. finde ich den Satz " Log dazu wäre mal echt hilfreich " sogar noch vernünftig und Human. As said man darf halt nicht vergessen, dass man hier in einem freiwilligem Forum ist in dem keine Gegenleistung verlangt werden. Was kann bzw. darf man also erwarten?
Wenn man mal den Vergleich zieht, wie teuer eine solche (professionelle) Leistung wäre, da wird einem ganz schwummrig
__________________


Alt 04.04.2017, 13:58   #3
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Kleine Rüge am Umgangston - Standard

Kleine Rüge am Umgangston



OMG
Ist das TB ein technisches Forum oder sollen sich Hilfesuchende hier vorkommen wie beim Kaffeekränzchen mit Oma Else, Tante Lisbeth und viel Knuddelduddel?

Ich glaub ich pack mal die Samthandschuhe wieder aus und setz schon mal den entkoffeinierten Kaffee auf

Was darfs denn für Kuchen sein, ne Erdbeerschnitte für jeden?
__________________
__________________

Alt 04.04.2017, 14:27   #4
Nyte
 
Kleine Rüge am Umgangston - Standard

Kleine Rüge am Umgangston



Jetzt muss ich auch mal meinen Senf dazu geben:

Wenn ich mir die ganzen Posts so durchlese, beschleicht mich immer mehr das Gefühl, dass sich hier immer mehr "Mimöschen" befinden. Damit meine ich nicht zwangsläufig Dich, construct.

Gekrönt werden Hilfeanfragen oft noch durch gewisse Forderungen im Ton, einhergehend mit Leseunfähigkeit bzw. -unlust.

Wie Explo schon schrieb, kann die Art und Weise mancher Hilfesuchenden sehr an der Geduld und den Nerven zerren. Das dann nicht auf jede emotionale Befindlichkeit eingegangen werden kann/muss ist m.E. vollkommen in Ordnung.

Letzten Endes zählt doch das Ergebnis, dass hier durch die Kompetenz der Helfer, herbeigeführt wird. Allerdings setzt dies auch eine "gewisse" Mit- und Vorarbeit des Hilfesuchenden voraus.

Für Kuscheleinheiten und Wange tätscheln gibt es andere Alternativen.
__________________
Cheers,
Nyte

Coffee junkie and Blogger with a good sense of humor.

Alt 04.04.2017, 14:32   #5
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Kleine Rüge am Umgangston - Standard

Kleine Rüge am Umgangston



Zitat:
Zitat von Nyte Beitrag anzeigen
Wenn ich mir die ganzen Posts so durchlese, beschleicht mich immer mehr das Gefühl, dass sich hier immer mehr "Mimöschen" befinden.
Jo, auch letztens bei dem mit der defekten Platte. StefanBecker schrieb da nur, dass man Daten zu Lebzeiten sichern muss. Im Schadenfall hat man dann Pech gehabt. Zurück kam ne beleidigte Reaktion.

Was mir auch immer öfter vorkommt: System ist langsam und wenn die Ursache erstmal unbekannt ist, gibt man gleich irgendwelchen Schädlingen die Schuld. Wenn keine Schädlinge zu finden sind, weil mal wieder die Ursache durchdrehende Windows-Updates die Ursache sind, wird das zigmal hinterfragt...

__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Alt 04.04.2017, 16:34   #6
M-K-D-B
/// TB-Ausbilder
 
Kleine Rüge am Umgangston - Standard

Kleine Rüge am Umgangston



Vielen Dank für die Rückmeldung construct.
__________________
--> Kleine Rüge am Umgangston

Alt 04.04.2017, 18:05   #7
construct
 
Kleine Rüge am Umgangston - Standard

Kleine Rüge am Umgangston



Zitat:
Zitat von Explo Beitrag anzeigen
Prinzipiel verstehe ich vollkommen, was du meinst. Im Allgemeinen fühlen sich gerade nicht so versierte User recht schnell angegriffen bei dem nicht 100% einfühlsamen Verhalten.
Allerdings kann ich auch die andere Seite recht gut verstehen. Man darf hier verschiedene Dinge als Außenstehender nicht vergessen:
  • Es werden zig "falsche" Posts erstellt <- das nagt an der Geduld J
  • Die Helfer machen das Ganze hier ohne Bezahlung / Das Forum ist kostenlos
  • Und damit arbeiten sie hier auch völlig freiwillig
  • Es gibt eine Anleitung: http://www.trojaner-board.de/69886-a...-beachten.html in der steht auch:

Btw. finde ich den Satz " Log dazu wäre mal echt hilfreich " sogar noch vernünftig und Human. As said man darf halt nicht vergessen, dass man hier in einem freiwilligem Forum ist in dem keine Gegenleistung verlangt werden. Was kann bzw. darf man also erwarten?
Wenn man mal den Vergleich zieht, wie teuer eine solche (professionelle) Leistung wäre, da wird einem ganz schwummrig
Das eine hat mit dem anderen nicht unbedingt was zu tun.
Die arbeit in aller Ehre gehalten, ich hätte mir dabei gedacht " boah, ja is ja gut, kommt ja schon"...so nach dem Motto. Ich finde das schon "anzüglich".

Zitat:
Zitat von cosinus Beitrag anzeigen
OMG
Ist das TB ein technisches Forum oder sollen sich Hilfesuchende hier vorkommen wie beim Kaffeekränzchen mit Oma Else, Tante Lisbeth und viel Knuddelduddel?

Ich glaub ich pack mal die Samthandschuhe wieder aus und setz schon mal den entkoffeinierten Kaffee auf

Was darfs denn für Kuchen sein, ne Erdbeerschnitte für jeden?
Du neigst zur Extremisierung...^^,

Zitat:
Zitat von Nyte Beitrag anzeigen
Jetzt muss ich auch mal meinen Senf dazu geben:

Wenn ich mir die ganzen Posts so durchlese, beschleicht mich immer mehr das Gefühl, dass sich hier immer mehr "Mimöschen" befinden. Damit meine ich nicht zwangsläufig Dich, construct.

Gekrönt werden Hilfeanfragen oft noch durch gewisse Forderungen im Ton, einhergehend mit Leseunfähigkeit bzw. -unlust.

Wie Explo schon schrieb, kann die Art und Weise mancher Hilfesuchenden sehr an der Geduld und den Nerven zerren. Das dann nicht auf jede emotionale Befindlichkeit eingegangen werden kann/muss ist m.E. vollkommen in Ordnung.

Letzten Endes zählt doch das Ergebnis, dass hier durch die Kompetenz der Helfer, herbeigeführt wird. Allerdings setzt dies auch eine "gewisse" Mit- und Vorarbeit des Hilfesuchenden voraus.

Für Kuscheleinheiten und Wange tätscheln gibt es andere Alternativen.
Auch du neigst zur Extremisierung...Das sind nur Nuancen, daher auch am anfang geschrieben keine "echte" Kritik.
Alternativ hätte ich einem Neuling gefragt.

1: "Hi willkommen und so, du hast den Log von MBAM gespeichert? Dann hier einstellen, dann schauen wir weiter"

2: "Dann gibt doch bitte den Log von MBAM"

3: "Tach, poste mir dann jetzt die MBAM Logfile, Gruß"

4: "Schauen wir uns die Logfile, bitte nach Anleitung einstellen"

oder ähnliches

Alt 04.04.2017, 20:15   #8
the blues
 
Kleine Rüge am Umgangston - Standard

Kleine Rüge am Umgangston



@cosinus und Nyte

Hier wird das "Hoppereiter" aber von hinten aufgezäumt.

Man kann/muß nämlich davon ausgehen, daß der hier aufschlagende Nutzer gerade in einer ziemlich verunsicherten Situation steckt:

"Au weia, jetzt ist die Kacke am Dampfen. Wie geht's denn jetzt weiter?"

Zweitens ist nicht jeder hier um Hilfe Ersuchende ein Systemadministrator und man möge ihm fehlenden Durchblick verzeihen und ihm stattdessen dabei behilflich sein, diesen zu erlangen.

Und dann dieser stetige Verweis auf die freiwillige Leistung der Helfer hier. Wer die richtige Motivation mitbringt, nämlich die, helfen zu wollen, der hat sicher keine Schwierigkeiten damit, auf das verängstigte Opfer einzugehen. Wer sich hier als Retter in der Not feiern lassen will, der kann besser zu Hause bleiben.

Und wenn mal wirklich ein Helfer überfordert und gestresst ist - von begriffsstutzigen Verseuchten o.ä. - dann ist ja sicher bei freiwilliger Arbeit eine kurze Auszeit zur Erholung und psychischer Kräftigung die richtige Option...
__________________
Je größer der Dachschaden, desto freier ist der Blick auf die Sterne...

..Michael

Alt 04.04.2017, 20:45   #9
W_Dackel
 
Kleine Rüge am Umgangston - Standard

Kleine Rüge am Umgangston



Zitat:
Zitat von cosinus Beitrag anzeigen
Was mir auch immer öfter vorkommt: System ist langsam und wenn die Ursache erstmal unbekannt ist, gibt man gleich irgendwelchen Schädlingen die Schuld. Wenn keine Schädlinge zu finden sind, weil mal wieder die Ursache durchdrehende Windows-Updates die Ursache sind, wird das zigmal hinterfragt...

Das verstehe ich nun wieder sehr gut. Der Nutzer hat für über 100 Euro (direkt oder indirekt über den Kaufpreis) für ein Windows bezahlt und nun wird die Kiste von Update zu Update langsamer.


Ähnliches beobachte ich bei meinem (noch nicht gerooteten) Android Telefon: Seit Ewigkeiten kein Systemupdate mehr, aber haufenweise speicherfressende Updates von Samsung und Google Apps die ich zwar nicht verwende, ohne root aber auch nicht deinstallieren kann.

Für mich ist das "planned obsolescence" da ein Laie sich dagegen nur durch den Kauf neuer Hardware "wehren" kann.

Alt 04.04.2017, 22:51   #10
Nyte
 
Kleine Rüge am Umgangston - Standard

Kleine Rüge am Umgangston



Zitat:
Zitat von cosinus Beitrag anzeigen
Jo, auch letztens bei dem mit der defekten Platte. StefanBecker schrieb da nur, dass man Daten zu Lebzeiten sichern muss. Im Schadenfall hat man dann Pech gehabt. Zurück kam ne beleidigte Reaktion.
Habe ich gelesen. Zudem kam von StefanBecker ja auch ein Lösungsansatz. Was will man mehr?

Zitat:
Zitat von construct
Auch du neigst zur Extremisierung...Das sind nur Nuancen, daher auch am anfang geschrieben keine "echte" Kritik.
Alternativ hätte ich einem Neuling gefragt.

1: "Hi willkommen und so, du hast den Log von MBAM gespeichert? Dann hier einstellen, dann schauen wir weiter"

2: "Dann gibt doch bitte den Log von MBAM"

3: "Tach, poste mir dann jetzt die MBAM Logfile, Gruß"

4: "Schauen wir uns die Logfile, bitte nach Anleitung einstellen"

oder ähnliches
Ob ich jetzt zum Extremisieren neige, lass ich mal dahin gestellt.

Aber mal ehrlich: ob Neuling oder "alter Hase", wenn ich in einem speziellen Forum wie das TB um Hilfe bitte, mache ich mich vorher über die Gepflogenheiten und Anforderungen schlau. Dazu muss ich kein IT- respektive Computerfachmann sein. Das klappt auch als Laie.

Wie Explo bereits schrieb, wird auf die Bereitstellung der bereits vorhandenen LOGS in der Anleitung hingewiesen.

Zu Bedenken sei auch die große Anzahl der Anfragen, die hier ständig auflaufen. Das da nicht jeder Bock auf Small Talk hat, ist verständlich. Kurz, knapp und bündig. Der eine schätzt es vielleicht sogar. "Danke Schöns" gibt es ja genügend.

Zitat:
Zitat von the blues
Man kann/muß nämlich davon ausgehen, daß der hier aufschlagende Nutzer gerade in einer ziemlich verunsicherten Situation steckt:

"Au weia, jetzt ist die Kacke am Dampfen. Wie geht's denn jetzt weiter?"

Zweitens ist nicht jeder hier um Hilfe Ersuchende ein Systemadministrator und man möge ihm fehlenden Durchblick verzeihen und ihm stattdessen dabei behilflich sein, diesen zu erlangen.
Das die meisten Nutzer hier zunächst in einer verunsicherten Situation stecken, bestreite ich nicht, und dass deren Nerven vielleicht auch blank liegen, kann ich ebenfalls nachvollziehen.

Nicht nachvollziehen kann ich aber, dass eben auch viele dieser Nutzer eine nicht unerhebliche Beratungsresistenz aufweisen und/oder sehr fordernd agieren. Gerade dann, wenn ihnen mitgeteilt wird, dass sie selber was "versemmelt" haben oder ihnen Ratschläge gegeben werden, die sie nicht hören wollen.

Und nochmals: auch wenn man kein Systemadmin ist, sollte man des aufmerksamen Lesens mächtig sein. Immerhin bedienen sie ja auch einen PC ...


So, das war es jetzt auch mit meinen "Fullquotes". Ich bessere mich.

P.S. Auch wenn ich nicht so viele Posts habe, so schaue ich doch mehrmals täglich hier rein. Daher glaube ich, einen nachvollziehbaren Eindruck gewonnen zu haben.

Cheers!
__________________
Cheers,
Nyte

Coffee junkie and Blogger with a good sense of humor.

Alt 04.04.2017, 23:11   #11
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Kleine Rüge am Umgangston - Icon32

Kleine Rüge am Umgangston



Zitat:
Zitat von the blues Beitrag anzeigen
"Au weia, jetzt ist die Kacke am Dampfen. Wie geht's denn jetzt weiter?"

Zweitens ist nicht jeder hier um Hilfe Ersuchende ein Systemadministrator und man möge ihm fehlenden Durchblick verzeihen und ihm stattdessen dabei behilflich sein, diesen zu erlangen.

Und dann dieser stetige Verweis auf die freiwillige Leistung der Helfer hier. Wer die richtige Motivation mitbringt, nämlich die, helfen zu wollen, der hat sicher keine Schwierigkeiten damit, auf das verängstigte Opfer einzugehen. Wer sich hier als Retter in der Not feiern lassen will, der kann besser zu Hause bleiben.

Und wenn mal wirklich ein Helfer überfordert und gestresst ist - von begriffsstutzigen Verseuchten o.ä. - dann ist ja sicher bei freiwilliger Arbeit eine kurze Auszeit zur Erholung und psychischer Kräftigung die richtige Option...

theblues, du bist doch echt ein Witzbold. Du kommst 1-2x Jahr hier her und hälst deine schlauen Sprüche. Ich dachte nach deinem letzen Kindergarten hälst du dich auch daran statt weiterzulesen und v.a. zu kommentieren.
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Alt 04.04.2017, 23:51   #12
the blues
 
Kleine Rüge am Umgangston - Standard

Kleine Rüge am Umgangston



Na, da hast Du was mißverstanden.
Für mich war das Thema des Threads ausreichend behandelt - und die Beratungsresistenz war mir auch zu ausgeprägt um da weiterzumachen.

Um mit dem Kopf gegen die Wand zu rennen sind mir meine verbliebenen Synapsen zu schade. Ich hatte für Dich gehofft, daß Du vllt mal etwas in Dich gehst und Deinen rüden Ton wieder in kultiviertere Gefilde lenkst. Ich hatte auch den Eindruck daß es sich gebessert hätte, fand auch den vom construct bemerkten Satz, gemessen an Gewesenem, gar nicht so schlimm.

Aber es bleibt eben Fakt, daß Leute, die aus guten Motiven hier freiwillig arbeiten, niemanden anscheißen, der ihnen nichts getan hat. Man kann jedem Nutzer freundlich begegnen...wenn man das will. Charakterfeste Menschen schaffen das sogar bei etwas frechen Kameraden.
Das würde Eure Arbeit noch besser machen und die Reputation im Netz zusätzlich stärken.

Warum also solltest Du Dich wie eine offene Hose gebärden? Du bist doch auch schon 3x7.
__________________
Je größer der Dachschaden, desto freier ist der Blick auf die Sterne...

..Michael

Alt 04.04.2017, 23:57   #13
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Kleine Rüge am Umgangston - Standard

Kleine Rüge am Umgangston



Zitat:
Zitat von the blues Beitrag anzeigen
Aber es bleibt eben Fakt, daß Leute, die aus guten Motiven hier freiwillig arbeiten, niemanden anscheißen, der ihnen nichts getan hat. Man kann jedem Nutzer freundlich begegnen...wenn man das will. Charakterfeste Menschen schaffen das sogar bei etwas frechen Kameraden.
Charakterstarke Menschen schaffen das jeden Tag, anstatt sich wie du hier wie ein Quartalssäufer zu erbrechen. Mal davon ab: hier in diesem Thread hat nicht mal der TO jmd angeschissen, aber ich lese dir jetzt auch nicht mehr alles vor.

Bei anderen frechen Zeitgenossen muss die Boardleitung vllt mal eine Verwarnung aussprechen. Aber ich weiß nicht ob das wirksam bei Trollen ist, die 2x im Jahr so wie du ihre Show abziehen.
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Alt 05.04.2017, 00:01   #14
the blues
 
Kleine Rüge am Umgangston - Standard

Kleine Rüge am Umgangston



Is ja wiederum Viel bei Dir angekommen. Donnerwetter!
Kindergarten paßte eben leider doch.
__________________
Je größer der Dachschaden, desto freier ist der Blick auf die Sterne...

..Michael

Alt 05.04.2017, 00:04   #15
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Kleine Rüge am Umgangston - Standard

Kleine Rüge am Umgangston



Zitat:
Zitat von the blues Beitrag anzeigen
Is ja wiederum Viel bei Dir angekommen. Donnerwetter!
Kindergarten paßte eben leider doch.
Oha, du hast ja viele Argumente. Feier doch einfach mal Fußball und nerv nicht.
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Antwort

Themen zu Kleine Rüge am Umgangston
andere, anderen, anforderung, anfrage, besser, erlaubt, folge, folgender, frage, fragen, geister, gepostet, gescannt, glaskugel, kleine, logfiles, melde, nichts, posten, programme, programmen, stelle, suche, umgangston, vorhanden



Ähnliche Themen: Kleine Rüge am Umgangston


  1. Diverse kleine Schadensanzeichen
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 30.09.2016 (20)
  2. Kleine frage zu avast!
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 24.12.2013 (2)
  3. PC hat kleine aussetzer
    Log-Analyse und Auswertung - 14.07.2011 (7)
  4. Kleine Rache
    Mülltonne - 19.12.2010 (1)
  5. Kleine Kontrolle
    Log-Analyse und Auswertung - 13.06.2009 (1)
  6. kleine laggs
    Log-Analyse und Auswertung - 14.01.2008 (6)
  7. kleine Frage
    Log-Analyse und Auswertung - 25.06.2006 (1)
  8. Vierenjäger, kleine Frage
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 03.06.2005 (2)
  9. nur ne kleine frage
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 08.03.2005 (2)
  10. kleine frage
    Log-Analyse und Auswertung - 15.02.2005 (8)
  11. Kleine Hilfe....!!!!
    Log-Analyse und Auswertung - 28.12.2004 (1)
  12. Nur 'ne kleine Frage ;)
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 16.02.2004 (2)
  13. Kleine Bitte
    Netzwerk und Hardware - 27.08.2003 (5)
  14. Kleine Probleme
    Alles rund um Windows - 10.05.2003 (0)

Zum Thema Kleine Rüge am Umgangston - Hallo, habe gerade bemerkt dass folgender Umganston nicht ganz angemessen erscheint. Daher hier nur ein "deut" und keine schwerwiegende Kritik. Es handelt sich um den Thread - http://www.trojaner-board.de/185040-...rxysvrrst.html Da Logs - Kleine Rüge am Umgangston...
Archiv
Du betrachtest: Kleine Rüge am Umgangston auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.