Zurück   Trojaner-Board > Web/PC > Alles rund um Windows

Alles rund um Windows: Was war das denn?

Windows 7 Hilfe zu allen Windows-Betriebssystemen: Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8(.1) und Windows 10 - als auch zu sämtlicher Windows-Software. Alles zu Windows 10 ist auch gerne willkommen. Bitte benenne etwaige Fehler oder Bluescreens unter Windows mit dem Wortlaut der Fehlermeldung und Fehlercode. Erste Schritte für Hilfe unter Windows.

Antwort
Alt 22.01.2014, 14:04   #1
PadawanEagle
 
Was war das denn? - Standard

Problem: Was war das denn?



Liebe Gemeinde,
ich habe mich gerade hier registriert, weil ich einen Vorgang verstehen möchte, der sich heute auf meinem Rechner ereignete.
Zunächst möchte ich mich für den nicht aussagekräftigen Titel entschuldigen, allerdings trifft er genau das, was ich von euch wissen möchte.
Ich dachte bisher, mein Rechner sei ausreichend geschützt.
Wenn einer meiner Bekannten sich wo auch immer im I-Net was gefangen hat, habe ich mit meinem Rechner selbiges getan, um zu schauen, ob ich gefährdet bin.
Allerdings wurde mein Rechner nie infiziert, weil bisher immer ein Programm oder Browser AddOn dies verhindert hat
Heute morgen wurde ich scheinbar des Besseren belehrt...

Mein Windoof7 64Bit Rechner wird von mir nur neu gesstartet, wenn dies aus welchem Grund auch immer nötig ist.
Wie jeden Morgen checkte ich als Erstes meine E-Mails (löschen von unnötigen/unbekannten - lesen von bekannten).
Mein Browser (FireFox 26.0) lief wie immer mit den selben Tabs die ich immer nutze plus die Seite des BSI, da ich mir da mal auf der Testseite die Einverständniserklärung anschauen wollte.
Im Fratzenbuch sah ich mir ein gepostetes Video an.
Ich öffnete Paint und schaltete mein All in One Gerät ein, da ich eine Seite scannen und teilweise schwärzen musste.
Allerdings blieb der Menüpunkt zum Scannen grau und war dementsprechend nicht klickbar.
Nach ein paar Sekunden des wartens öffnete sich ein kleines Fenster, in dem Winddof mich bat einen Neustart durchzuführen, damit die Änderungen wirksam werden.
Da ich zu diesem Zeitpunkt keine Änderungen aktiv durchgeführt hatte, klickte ich auf "später".
Ich scannte mein Dokument, zog einen schwarzen Rahmen, füllte diesen und begann die weißen "Löcher" von den Buchstaben zu schwärzen.
Nach einiger Zeit öffnete sich ein Infofenster mit sinngemäßem Wortlaut: Weiterbearbeitung nicht mäglich da Speicher voll. Ab diesem Moment war Paint nicht mehr nutzbar.
Ich schaute mir die Speicherauslastung an und stellte fest, das ca. 1,7GB von 4GB belegt sind.
Da mittlerweile so gut wie gar nichts mehr mit meinem Rechner ging, entschloß ich mich ihn neu zu starten.
Der Rechner piepste und das BIOS spuckte eine "Bootfailure"-Meldung aus.
Die Ursache war schnell gefunden:
Meine alte IDE-Platte (nutze ich unter Windoof als B:\ und ausschließlich fürs System-BackUp) war plötzlich die Startplatte.
Nach Umstellung auf meine SATA-Platte fuhr der Rechner ohne Murren hoch.
Nach Anmeldung in Windoof öffnete sich wieder das Infofenster in dem ich gebeten wurde einen Neustart durchzuführen, damit die Änderungen wirksam werden.
Diesmal klickte ich auf "jetzt" und der Rechner startete neu. Wieder meldete sich das BIOS und wieder musste ich die Startplatte umstellen.
Nach erneuter Winddof-Anmeldung startete ich den adwcleaner der wie immer meldete, dass er veraltet sei und eine Aktualisierung vorschlug, der ich zustimmte.
FF öffnete sich und ging wie immer auf die Homepage des Herstellers.
Ein "cmd" Fenster öffnete sich (das passiert sonst nicht!) und meldete mir ca. 10mal, dass der Zugriff auf P:\"Programmpfad"\adwcleaner.exe verweigert wird.
Nichts ging mehr.
Ich kappte die I-Net-Verbindung, während ich verärgert über eine Wiederherstellung des Systems nachdachte. Nach trennen der Verbindung war mein Rechner wieder nutzbar.
Ich stellte die I-Net-Verbindung wieder her, lud mir den aktuellen adwcleaner runter und lies ihn suchen.
Er fand lediglich zwei Sachen im FF, von denen eine immer da ist (hab leider keine Ahnung mehr, was die andere war).
Ich ließ ihn die Einträge bereinigen und seit da an ist wieder alles schick.


Nun möchte ich verstehen, was da passiert ist und wie ich mich davor schützen kann.

Vielen Dank fürs Lesen und Antworten.

Hier der adwcleaner Bericht:
# AdwCleaner v3.017 - Bericht erstellt am 22/01/2014 um 10:12:47
# Aktualisiert 12/01/2014 von Xplode
# Betriebssystem : Windows 7 Ultimate Service Pack 1 (64 bits)
# Benutzername : Pada - CLEO
# Gestartet von : P:\WICHTIG\adwcleaner.exe
# Option : Löschen

***** [ Dienste ] *****


***** [ Dateien / Ordner ] *****


***** [ Verknüpfungen ] *****


***** [ Registrierungsdatenbank ] *****


***** [ Browser ] *****

-\\ Internet Explorer v0.0.0.0


-\\ Mozilla Firefox v26.0 (de)

[ Datei : C:\Users\Pada\AppData\Roaming\Mozilla\Firefox\Profiles\2atm6f0f.default\prefs.js ]


[ Datei : C:\Users\Gast\AppData\Roaming\Mozilla\Firefox\Profiles\aqpvz8j0.default\prefs.js ]


*************************

Allerdings denke ich, die Funde haben nichts mit dem Vorgang von heute Morgen zu tun.

Nachtrag 15:05
Danke fürs Verschieben.
Zumindest weiß ich nun schonmal, dass der Vorgang nicht durch eine Schadsoftware hervorgerufen wurde. \o/ *freu*

Geändert von PadawanEagle (22.01.2014 um 14:06 Uhr) Grund: Danksagung

Alt 22.01.2014, 16:25   #2
Alois S
 
Was war das denn? - Standard

Was war das denn? Anleitung / Hilfe



Hallo PadawanEagle und ,

leider ist es schon lange her, dass ich mich mit derart speziellen Dingen beschäftigt habe - aber ich will gerne versuchen, mein bescheidenes Wissen noch einmal wachzurütteln:

Normalerweise kam diese Meldung (die mit dem Speicherplatz) vor, wenn ein Filtertreiber eines Antivirenprogramms oder einer Firewall nicht ganz mit dem aktuellen BS kompatibel war - prinzipiell handelte es sich um einen veralteten Kernelmodetreiber, was seltener auch bei anderen Fremdanwendungen der Fall war.....
Dadurch kommt es in weiterer Folge zur Verlängerung und/oder Veränderung der Warteschlange an der Spindel des Systemlaufwerks (Raid-Laufwerke haben sogar mehrere Spindeln);
und in der Folge gerät der aktuelle Festplattencontroller aus dem Takt und die von dir beschriebenen Ereignisse können durchaus auftreten.

Jedenfalls liegt hier die Vermutung nahe, dass hier eine Inkompatibilität einer Sicherheitssoftware mit der aktuellen Hard- und Softwarefkonfiguration vorliegen kann und du eventuell über einen Wechsel und/oder eine Umkonfiguration deiner Sicherheitsmaßnahmen nachdenken solltest.

Wenn du möchtest, kannst du hier auch deine AV- und anderen Securityprogramme auflisten - vielleicht kann man dann etwas mehr sagen, aber eine Garantie kann ich dir dafür leider nicht geben.

Liebe Grüße, Alois
__________________

__________________

Alt 22.01.2014, 17:01   #3
PadawanEagle
 
Was war das denn? - Standard

Was war das denn? Details



Hallo Alois S,
erst einmal danke fürs Rauskramen.^^

Ich denke nicht, das dies die Ursache ist, da mein Rechner bis heute Morgen einwandfrei lief.
Nachdem ich die im Eingangspost beschriebenen dinge unternommen habe, ist auch kein Fehler mehr aufgetreten.
Meine Sicherheitssoftware sowie mein BS sind immer auf dem aktuellsten Stand.

Ich habe eben versucht den kuriosen Fehler zu reproduzieren, indem ich meine Tätigkeiten von heute morgen wiederholt habe (außer E-Mails löschen, da diese ja schon gelöscht sind).
Leider ohne Erfolg.

Zudem rief mich gerade ein Freund an, mit dem ich mich heute Morgen via Fratzenbuch über mein Problem unterhielt.
Als er eben nach Hause kam, startete er seinen Rechner, meldete sich bei Windoof an, startete seinen Browser und der Rechner fuhr sofort runter.
Als er ihn erneut startete, bekam er die selbe BIOS-Fehlermeldung wie ich (Bootfailure).
Er ging ins BIOS und stellte fest, dass seine Festplatte nicht mehr als root eingetragen war.
Er aktivierte seine Platte und startete den Rechner neu.
Er meldete sich bei Windoof an, startete seinen Browser und nichts ging mehr.
er trennte ebenfalls seine I-Net-Verbindung, startete seinen Rechner neu und dann ging wieder alles.
Also ein ziemlich ähnliches Problem wie bei mir.
Die Gemeinsamkeit von uns beiden: Wir waren neben unseren normalen Tätigkeiten gestern beide auf der Seite des BSIs

Vielleicht Wichtig:
In dem Telefonat erwähnte ich auch, dass ich heute Morgen SIW aufgerufen hatte und eine komige Meldung bezüglich meiner IDE-Platte hatte.
SIW listete den Hersteller korrekt auf.
Als Model gab SIW das model korrekt an gefolgt von ca. 10 Ausrufezeichen.
Weitere Informationen zur platte gab SIW keine.
Unter SMART stand "nein".
Nachdem ich während des Telefonats SIW erneut aufrief, fehlten die Ausrufezeichen und SIW gab weitere Information zur Platte.
Unter SMART steht jetzt "ja".
__________________

Alt 22.01.2014, 17:28   #4
Alois S
 
Was war das denn? - Standard

Lösung: Was war das denn?



Also so wie du das beschreibst, hört sich das am ehesten nach einem Fehler des Festplattencontrollers an; einen Zusammenhang mit dem BSI kann ich leider nicht nachvollziehen.

Liebe Grüße, Alois
__________________
Post © Alois 2015 – Alle Rechte vorbehalten – kein Teil darf in irgendeiner Form ohne schriftliche Genehmigung des Autors kritisiert werden!

Alt 22.01.2014, 18:31   #5
PadawanEagle
 
Was war das denn? - Standard

Wie Was war das denn?



Den Festplattencontroller habe ich ausgeschlossen, da mein System bis heute Morgen einwandfrei lief und dieses bis jetzt auch wieder einwandfrei läuft.

Den Zusammenhang mit dem Besuch der Seite des BSI habe ich hergestellt, da mein Kumpel heute ein sehr ähnliches Problem wie meins hatte und wir nur den Besuch der Seite gemeinsam hatten.

Ich werd einfach mal schauen, ob mein Problem nochmal auftaucht...

Greets Thorsten


Antwort

Themen zu Was war das denn?
aktiv, anmeldung, bat, bios, browser, check, cmd, dokument, firefox, grau, homepage, infiziert, löschen, neu, neustart, nicht mehr, programm, rechner, registrierungsdatenbank, scan, seite, sekunden, speicher, suche, video, zugriff



Ähnliche Themen: Was war das denn?


  1. gibt es denn ...
    Diskussionsforum - 13.12.2008 (3)
  2. Was hab ich denn da drauf?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 18.11.2008 (5)
  3. Was ist denn delself.bat?
    Log-Analyse und Auswertung - 01.11.2008 (11)
  4. was hat er denn??
    Alles rund um Windows - 07.01.2008 (13)
  5. Bluescreen Was ist denn da los?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 05.11.2007 (3)
  6. Was war denn das?
    Lob, Kritik und Wünsche - 04.05.2007 (26)
  7. Was hab ich denn alles?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 12.12.2006 (1)
  8. was is denn hier los?
    Alles rund um Windows - 04.10.2005 (4)
  9. was ist das denn?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 28.07.2005 (2)
  10. xcdsrv.exe, was ist das denn?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 25.06.2005 (5)
  11. was geht denn da ab
    Log-Analyse und Auswertung - 06.04.2005 (2)
  12. Netspy? Wie das denn?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 15.12.2003 (4)

Zum Thema Was war das denn? - Liebe Gemeinde, ich habe mich gerade hier registriert, weil ich einen Vorgang verstehen möchte, der sich heute auf meinem Rechner ereignete. Zunächst möchte ich mich für den nicht aussagekräftigen Titel - Was war das denn?...
Archiv
Du betrachtest: Was war das denn? auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.