Zurück   Trojaner-Board > Web/PC > Alles rund um Windows

Alles rund um Windows: Durch eine Windows8.1-Neuinstallation schädlingsfrei?

Windows 7 Hilfe zu allen Windows-Betriebssystemen: Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8(.1) und Windows 10 - als auch zu sämtlicher Windows-Software. Alles zu Windows 10 ist auch gerne willkommen. Bitte benenne etwaige Fehler oder Bluescreens unter Windows mit dem Wortlaut der Fehlermeldung und Fehlercode. Erste Schritte für Hilfe unter Windows.

Antwort
Alt 17.01.2014, 19:17   #1
Goemon
 
Durch eine Windows8.1-Neuinstallation schädlingsfrei? - Standard

Problem: Durch eine Windows8.1-Neuinstallation schädlingsfrei?



Salve,

ich frage mich schon eine Weile wie das mit dem Wiederherstellen auf die Werkseinstellungen ist, und habe (auf die Schnelle) noch nichts gefunden.
Bei Win8.1 gibt es ja zwei Möglichkeiten der Wiederherstellung: eine "zurück zum Start" ohne Verlust der eigenen Dateien, und eine zweite mit Löschung aller Daten (z.B. wenn man den Rechner/Laptop weiterverkaufen möchte...
Wie ist das jetzt mit der zweiten Möglichkeit gemeint? Da wird alles formatiert, und neu aufgesetzt, ist mir klar. Aber wie sieht das aus wenn das System kompromittiert war? Wird da der Schädling ebenfalls auf die Strasse gesetzt, oder müsste man die Festplatte nochmals (oder besser gesagt vorher) mit Nullen überschreiben um alles zu 100% zu beseitigen?

Es ist nicht so dass mein Rechner damit gemeint wäre. Ich frage mich nur weil ich von "einfach neu aufsetzen reicht" über "Festplatte überschreiben ist nur sicher" bis "Rechner aus dem Fenster und neuen holen" schon alles gelesen/gehört habe...

Alt 17.01.2014, 19:47   #2
Alois S
 
Durch eine Windows8.1-Neuinstallation schädlingsfrei? - Standard

Durch eine Windows8.1-Neuinstallation schädlingsfrei? Anleitung / Hilfe



Hallo Goemon,

normalerweise reicht "normales" Formatieren aus, um die Viren zu killen - aber dann bitte wirklich alle Partitionen!
Eine Ausnahme bilden z.B. Bootsektorviren sowie einige seltene exotische Exemplare...

Besser ist es, alle Partitionen zu löschen, zu formatieren, sie neu zu erstellen - und wieder zu formatieren - allerdings hast du dann wohl auch keine Recovery-Partition mehr, falls vorher vorhanden gewesen.

Ein mehrfaches Überschreiben mit Zeichenfolgen schützt davor, dass deine Daten später mal forensisch doch ausgelesen werden - aber 100% sicher ist hier nur die physikalische Zerstörung der Festplatte - bei den heutigen technischen Möglichkeiten.....

Liebe Grüße, Alois
__________________

__________________

Alt 17.01.2014, 21:18   #3
Goemon
 
Durch eine Windows8.1-Neuinstallation schädlingsfrei? - Standard

Durch eine Windows8.1-Neuinstallation schädlingsfrei? Details



Was bedeutet denn das komplette Wiederherstellen in Win8.1? Wird da nicht alles gelöscht und formatiert?

Da ich ziemlich neu in diesem Gebiet bin, kann ich nur raten, was du mit Recovery-Partition meinst; wahrscheinlich das Laufwerk D, welches nicht direkt zum Speichern der Daten gebraucht wird, sondern wie der Name sagt zum Wiederherstellen...

Falls das so ist habe ich zwei Fragen:
1. Wenn ich einen Laptop mit installiertem OS gekauft habe, und komplett alles lösche/formatiere/überschreibe, wie krieg ich dann wieder mein OS drauf?
2. Ist die Option des Wiederherstellens von Win8.1 doch nicht das Gelbe vom Ei, da ja die Recovery-Partition nicht gelöscht werden kann/darf (Achtung der DAU spekuliert ) -nicht das Gelbe vom Ei im Bezug auf eine mögliche Kompromittierung.
Sprich: Wenn bei Punkt 2 ein Nein kommt, und ich Punkt 1 ausführen müsste, ich ziemlich im Ar%?* wäre... Ich hoffe ich bring da jetzt nicht was durcheinander
__________________

Alt 18.01.2014, 03:16   #4
Alois S
 
Durch eine Windows8.1-Neuinstallation schädlingsfrei? - Standard

Lösung: Durch eine Windows8.1-Neuinstallation schädlingsfrei?



Hallo,

nein, prinzipiell hast du das alles recht gut verstanden, denke ich...

1) Malware auf der Recoverypartition ist sicher die ganz große Ausnahme - aber nix ist unmöglich.....

2) In diesem Falle benötigt man allerdings die richtigen Installationsmedien auf DVD; diese werden entweder mitgeliefert, beim Ersteinrichten erstellt oder aber aus dem Netz als .iso heruntergeladen und selbst gebrannt (das ist völlig legal - man hat ja schließlich einen Key)

Aber es ist auch empfehlenswert, selbst Backups zu erstellen - und zwar auf einem externen Laufwerk, welches danach wieder entfernt wird;
bei Virenbefall macht man alles platt, legt einen vorher erstellten Reparaturdatenträger ein ("Live-CD") und spielt sein Image ganz einfach wieder zurück.

Liebe Grüße, Alois
__________________
Post © Alois 2015 – Alle Rechte vorbehalten – kein Teil darf in irgendeiner Form ohne schriftliche Genehmigung des Autors kritisiert werden!

Alt 18.01.2014, 04:54   #5
werner1958
 
Durch eine Windows8.1-Neuinstallation schädlingsfrei? - Standard

Wie Durch eine Windows8.1-Neuinstallation schädlingsfrei?



@Alois S.: Du schreibst u. a.:
"aus dem Netz als .iso heruntergeladen und selbst gebrannt (das ist völlig legal - man hat ja schließlich einen Key)"

Wo kann man denn WIN 8.1 als Installationsmedium komplett als ISO herunterladen?
Auch mit vorhandenem Key wüsste ich keine legale Quelle, bei Microsoft selbst sowieso nicht.

Ich selbst habe nur deshalb eine legale WIN 8.1 DVD selbstgebrannt im Regal,
weil bei einem unterbrochenen und neugestartetem Update von WIN 8 auf WIN 8.1
die Option Installationsmedium erstellen angeboten wird.

Auch da musste ich direkt eine beschreibare DVD einlegen und die wurde
auch direkt von der Update-Routine beschrieben - also erstmal auch hier keine ISO.

Nur an dieser Stelle war das möglich.
Nach erfolgreichem Update kann aus WIN 8.1 heraus keine Installations-DVD mehr erstellt werden.

So trivial ist das also eigentlich alles nicht.
Trotz legalem Key.

Gruss

Werner


Alt 18.01.2014, 06:00   #6
Alois S
 
Durch eine Windows8.1-Neuinstallation schädlingsfrei? - Standard

Wo Durch eine Windows8.1-Neuinstallation schädlingsfrei? Lösung!



Zitat:
Wo kann man denn WIN 8.1 als Installationsmedium komplett als ISO herunterladen?
Dies geht z.B. mit:

1) Dem sog. "Windows 8 - Installationsassistenten", der bei Microsoft, im TechNet, bei WinFuture und weiteren Quellen heruntergeladen werden kann

2) Direkt und jederzeit mit einem Account für den Microsoft (App-) Store

EDIT: Bei Microsoft selbst - http://windows.microsoft.com/de-de/w...oduct-key-only

Liebe Grüße, Alois
__________________
--> Durch eine Windows8.1-Neuinstallation schädlingsfrei?

Geändert von Alois S (18.01.2014 um 06:09 Uhr)

Alt 18.01.2014, 07:53   #7
werner1958
 
Durch eine Windows8.1-Neuinstallation schädlingsfrei? - Standard

Durch eine Windows8.1-Neuinstallation schädlingsfrei?



@Alois S:

Ich möchte jetzt wirklich keine Korinthenkackerei hier betreiben, aber wir reden offensichtlich
über zwei grundverschiedene Dinge:

In Deinem zweiten Post schreibst Du über das Herunterladen eines ISO-Files Windows 8.1 aus dem Netz.
Habe ich so verstanden.

In Deinem dritten Post zeigst Du mögliche Wege zur Erstellung eines Installationsmediums Windows 8.1 auf.
Abgesehen davon das die bis auf den unter 'EDIT' angegebenen nicht so easy funktionieren, setzen alle
diese Möglichkeiten eine bestehende, laufende Windows-Installation voraus.

Ich bezog mich in meinem Post auf ein echtes, legales(!) aus dem Netz herunterladbares Windows 8.1 ISO-File.

Das man einfach nur brennen braucht und dann auf seinem Notebook, das man beim billigen Jakob
für kleines Geld mit einer vorinstallierten Linux-Distro erworben hat, mit einem vorhanden Windows 8.1
Produkt-Key installieren kann.

Das gibt es meines Wissens nach nicht und das bekommt man ohne ein mindestens vorhandenes Windows 7
auch mit keiner der von Dir aufgezeigten Möglichkeiten.

Ich hoffe, ich habe mich jetzt klarer ausgedrückt.

Gruss

Werner

Alt 18.01.2014, 10:33   #8
Alois S
 
Durch eine Windows8.1-Neuinstallation schädlingsfrei? - Standard

Durch eine Windows8.1-Neuinstallation schädlingsfrei?



Zitat:
Abgesehen davon das die bis auf den unter 'EDIT' angegebenen nicht so easy funktionieren, setzen alle
diese Möglichkeiten eine bestehende, laufende Windows-Installation voraus.
Stimmt - aber genau dieser Fall liegt ja hier vor; und die dann erstellte DVD kann auch für andere Rechner verwendet werden.....
Will man allerdings von einem anderen BS aus downloaden, so geht das leider nur mit einem Account im MS-Store (der meines Wissens nicht ganz kostenlos ist).

Allerdings gebe ich dir Recht: So ganz easy wie früher ist es tatsächlich nicht mehr - daher sollte man schon beim Kauf darauf achten, an einen Installationsdatenträger zu kommen.....

Liebe Grüße, Alois
__________________
Post © Alois 2015 – Alle Rechte vorbehalten – kein Teil darf in irgendeiner Form ohne schriftliche Genehmigung des Autors kritisiert werden!

Alt 18.01.2014, 12:50   #9
Goemon
 
Durch eine Windows8.1-Neuinstallation schädlingsfrei? - Standard

Durch eine Windows8.1-Neuinstallation schädlingsfrei?



Zitat:
Zitat von Alois S Beitrag anzeigen
Malware auf der Recoverypartition ist sicher die ganz große Ausnahme - aber nix ist unmöglich.....

2) In diesem Falle benötigt man allerdings die richtigen Installationsmedien auf DVD...
Okay, so wie ich das jetzt verstehe kann ich alles platt machen, inklusive Recovery, und dann mit der gebrannten Recovery-CD mein OS wieder neu einspielen.

Zitat:
Zitat von Alois S Beitrag anzeigen
...Stimmt - aber genau dieser Fall liegt ja hier vor...
Richtig. Mein OS ist Win8.1...

Alt 18.01.2014, 13:04   #10
Alois S
 
Durch eine Windows8.1-Neuinstallation schädlingsfrei? - Standard

Durch eine Windows8.1-Neuinstallation schädlingsfrei? [gelöst]



Stimmt prinzipiell, aber da eine Infektion der Recovery-Partition eine Rarität ist, genügt es, die anderen Partitionen zu formatieren und das Image zurückzuspielen - jedenfalls habe ich bisher noch keinen einzigen Fall erlebt, wo diese infiziert gewesen wäre - zumal es meist auch noch ein komprimiertes Image ist, welches nicht "einfach so" zu kompromittieren ist.

Liebe Grüße, Alois
__________________
Post © Alois 2015 – Alle Rechte vorbehalten – kein Teil darf in irgendeiner Form ohne schriftliche Genehmigung des Autors kritisiert werden!

Antwort

Themen zu Durch eine Windows8.1-Neuinstallation schädlingsfrei?
100%, aufsetzen, beseitigen, besser, dateien, daten, ebenfalls, einfach, fenster, festplatte, frage, gemein, gen, löschung, neu, neue, neuen, nichts, platte, schädling, start, system, wiederherstellen, win, win8.1, windows



Ähnliche Themen: Durch eine Windows8.1-Neuinstallation schädlingsfrei?


  1. Windows8: Virus trotz Neuinstallation des OS noch immer aktiv
    Log-Analyse und Auswertung - 16.08.2015 (3)
  2. Windows8 und DHL-Phishing-Mail geöffnet. Was nun?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 02.06.2015 (3)
  3. Windows8 Polizei Info
    Log-Analyse und Auswertung - 20.04.2015 (8)
  4. Windows8: permanente Virenfunde
    Log-Analyse und Auswertung - 13.04.2015 (7)
  5. Windows 7: Firewall startet nicht mehr, komme ich um eine Neuinstallation herum?
    Log-Analyse und Auswertung - 09.03.2015 (24)
  6. Bundestrojaner - spanische Version - Windows8
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 05.10.2014 (1)
  7. Trojana Windows8 SpeedupmyPC2014
    Log-Analyse und Auswertung - 28.08.2014 (3)
  8. Windows8 TR/Badur.iiop.7
    Log-Analyse und Auswertung - 12.07.2014 (9)
  9. Windows8, Popups, Werbung im Browser,
    Log-Analyse und Auswertung - 13.03.2014 (21)
  10. Windows8 von externer Festplatte wiederherstellen
    Alles rund um Windows - 09.09.2013 (3)
  11. GVU Trojaner 2013 unter Windows8
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 13.07.2013 (2)
  12. GVU Trojaner auf Windows8
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 19.05.2013 (17)
  13. 2x GVU Trojaner 2013 unter Windows8
    Mülltonne - 17.05.2013 (0)
  14. Incredibar durch komplette Neuinstallation entfernen?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 16.11.2012 (8)
  15. Wie Infektion durch Backup-Daten bei Neuinstallation von Win7 vermeiden?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 12.05.2011 (2)
  16. Wie mache ich eine kompl. Neuinstallation
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 24.07.2009 (1)
  17. Wie lange dauert eine Neuinstallation von Windows XP
    Alles rund um Windows - 05.01.2005 (4)

Zum Thema Durch eine Windows8.1-Neuinstallation schädlingsfrei? - Salve, ich frage mich schon eine Weile wie das mit dem Wiederherstellen auf die Werkseinstellungen ist, und habe (auf die Schnelle) noch nichts gefunden. Bei Win8.1 gibt es ja zwei - Durch eine Windows8.1-Neuinstallation schädlingsfrei?...
Archiv
Du betrachtest: Durch eine Windows8.1-Neuinstallation schädlingsfrei? auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.