Zurück   Trojaner-Board > Web/PC > Alles rund um Mac OSX & Linux

Alles rund um Mac OSX & Linux: Usb-Modul dauerhaft laden

Windows 7 Für alle Fragen rund um Mac OSX, Linux und andere Unix-Derivate.

Antwort
Alt 18.02.2005, 12:21   #1
I_wanna_know
 
Usb-Modul dauerhaft laden - Standard

Usb-Modul dauerhaft laden



Hi,

habe neulich entdeckt, dass mein Usb-Modul nicht geladen ist (darum hatte mein Modem kein Strom). Also in die shell und modprobe usb-uhci. Wird auch korrekt geladen und funktioniert einwandfrei, leider nicht dauerhaft, denn nach jedem Neustart muss ich die gleiche Prozedur wiederholen, da das Modul anscheinend nicht dauerhaft geladen ist.

Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte?

Für mögliche Antworten schonmal Danke

Alt 18.02.2005, 12:52   #2
piet
Gast
 
Usb-Modul dauerhaft laden - Standard

Usb-Modul dauerhaft laden



klar...du musst dem system sagen es soll beim booten mitgeladen werden.

Kernel 2.4.x

Mit su rechte holen, die Datei /etc/modules öffnen und usb-uhci reinschreiben. Abspeichern. Jetzt sollte während des bootens das Modul geladen werden.

Kernel 2.6.x musst Du es in die /etc/modprobe.preload eintragen.

edit: Oder alternativ fest in den Kernel einbauen.

piet
__________________


Alt 18.02.2005, 13:02   #3
n_dot_force
Gast
 
Usb-Modul dauerhaft laden - Standard

Usb-Modul dauerhaft laden



normalerweise müsste es automatisch geladen werden. da du jedoch (wie du in einem anderen beitrag erwähntest) vom 2.6er auf den 2.4er - kernel gewechselt hast, ist für mich der "fehler" naheliegend:

mandrake verwendet IIRC in den neuen versionen udev, das (in kombi mit den diensten hotplug und coldplug) für die automatische erkennung und einbindung von peripherie zuständig ist. udev funktioniert IIRC nur unter 2.6 einwandfrei.

udev ist eine bessere art, geräte zu verwalten und ist ein wichtiges bindeglied, sobald "plug & play" im spiel ist.

zu deiner frage:

trage den modulnamen (als root ) in folgende datei ein: /etc/modprobe.preload (sollte IIRC bei mandrake die passende datei sein; falls nicht, bitte ich um korrektur!)

dadurch sollte das modul immer geladen werden.

[edit]
piet war schneller *g*
[/edit]

__________________

Geändert von n_dot_force (18.02.2005 um 13:03 Uhr) Grund: piet war schneller *g*

Alt 18.02.2005, 13:12   #4
I_wanna_know
 
Usb-Modul dauerhaft laden - Standard

Usb-Modul dauerhaft laden



# /etc/modprobe.preload: kernel modules to load at boot time.
#
# This file should contain the names of kernel modules that are
# to be loaded at boot time, one per line. Comments begin with
# a `#', and everything on the line after them are ignored.
# this file is for module-init-tools (kernel 2.5 and above) ONLY
# for old kernel use /etc/modules

via-agp

usb-uhci


So? Oder

via-agp, usb-uhci

oder anders?

Hab ich mir schon gedacht, dass ichhier was editieren muss und auch schon vorher versucht nur weiß ich eben nicht wie ich das eintragen soll.

Edit: Kernel ist jetzt 2.4.27 (eben der auf den Heft CDs)

Geändert von I_wanna_know (18.02.2005 um 13:18 Uhr)

Alt 18.02.2005, 13:17   #5
piet
Gast
 
Usb-Modul dauerhaft laden - Standard

Usb-Modul dauerhaft laden



Zitat:
Zitat von I_wanna_know
# /etc/modprobe.preload: kernel modules to load at boot time.
#
# This file should contain the names of kernel modules that are
# to be loaded at boot time, one per line. Comments begin with
# a `#', and everything on the line after them are ignored.
# this file is for module-init-tools (kernel 2.5 and above) ONLY
# for old kernel use /etc/modules

via-agp

usb-uhci


So? Oder

via-agp, usb-uhci

oder anders?

Hab ich mir schon gedacht, dass ichhier was editieren muss und auch schon vorher versucht nur weiß ich eben nicht wie ich das eintragen soll
Was steht ganz oben in dem Text?

" # this file is for module-init-tools (kernel 2.5 and above) ONLY
# for old kernel use /etc/modules"

Jede Zeile ein Modul eintragen. Das war schon alles was Du beachten musst, und natürlich speichern nicht vergessen.

Bsp:

Code:
ATTFilter
  # /etc/modules: kernel modules to load at boot time.
  #
  # This file should contain the names of kernel modules that are
  # to be loaded at boot time, one per line.  Comments begin with
  # a `#', and everything on the line after them are ignored.
  
  snd_cmipci
  joydev
  analog
  gameport
  ns558
  
  scsi_hostadapter
         
piet


Alt 18.02.2005, 13:20   #6
I_wanna_know
 
Usb-Modul dauerhaft laden - Standard

Usb-Modul dauerhaft laden



Hups, okay
ich dachte nur, da müsse eventuell noch ein # davor oder so.

Danke soweit!

Alt 18.02.2005, 13:23   #7
piet
Gast
 
Usb-Modul dauerhaft laden - Standard

Usb-Modul dauerhaft laden



Ein # kommentiert die Zeile inkl. Anweisung darin aus. Wird halt für Kommentare und dergleichen benutzt oder halt um Konfigzeilen zu "disablen". Und nimm die /etc/modules wenn Du Kernel 2.4.x fährst.

piet

Alt 18.02.2005, 13:26   #8
n_dot_force
Gast
 
Usb-Modul dauerhaft laden - Standard

Usb-Modul dauerhaft laden



oder anders gesagt:
Code:
ATTFilter
Comments begin with a `#', and everything on the line after them are ignored.
         
*SCNR*


Alt 18.02.2005, 16:32   #9
I_wanna_know
 
Usb-Modul dauerhaft laden - Standard

Usb-Modul dauerhaft laden



Hat funktioniert!

Nach dem Kernelwechsel kam auch folgende Meldung:

Informativ aRts-Meldung

Sound server informational message:

Error while initializing the sound driver:

device /dev/dsp can't be opened (no such device)

The sound server will continue, using the null output device.

In diesem Fall hat es komischer Weise aber genügt das Modul ohne Editierung der /etc/modules Datei mit Harddrake auszuwählen.

Nochmal Danke!

Antwort

Themen zu Usb-Modul dauerhaft laden
antworten, danke, dauerhaft, entdeck, entdeckt, funktionier, funktioniert, geladen, korrekt, laden, modem, mögliche, neulich, neustart, nicht geladen, schei, schonmal, shell, strom, woran, worte



Ähnliche Themen: Usb-Modul dauerhaft laden


  1. Fehler beim Laden von streamci.dll Das angegebene Modul wurde nicht gefunden.
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 19.10.2015 (12)
  2. CPU Last dauerhaft bei 90-99%
    Log-Analyse und Auswertung - 08.07.2015 (9)
  3. CPU Auslastung dauerhaft bei 90-100%
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 14.10.2014 (5)
  4. Maus lädt dauerhaft
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 15.08.2014 (5)
  5. Webseiten laden teilweise dauerhaft, ständig Werbung wo vorher keine war, Popups, warum?
    Log-Analyse und Auswertung - 23.05.2013 (21)
  6. Downloads wie Flash, Java oder Firefox Updates laden sehr langsam. Unbekannte Downloads laden jedoch schnell.
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 19.01.2013 (7)
  7. Nach BKA-Trojaner: "Problem beim Laden von deo0_sar.exe. Modul nicht gefunden"
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 24.09.2012 (3)
  8. cpu auslastung dauerhaft von 20-50%
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 30.08.2012 (4)
  9. Problem beim Laden von deo0_sar.exe. Modul nicht gefunden.
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 03.08.2012 (7)
  10. Nach Start Fehler nach Laden xxxx.dll Modul wurde nicht gefunden
    Log-Analyse und Auswertung - 19.09.2011 (6)
  11. Redirect von google und extrem langsames laden von Inet Seiten, bzw gar kein laden.
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 06.04.2011 (30)
  12. Fehler beim Laden von chkdkcmd.dll - Das angegebene Modul wurde nicht gefunden
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 07.09.2010 (1)
  13. PC ruckelt dauerhaft
    Log-Analyse und Auswertung - 04.04.2010 (4)
  14. Dauerhaft hohe CPU Auslastung
    Log-Analyse und Auswertung - 21.07.2009 (1)
  15. Cpu Auslastung dauerhaft bei 50 %
    Log-Analyse und Auswertung - 02.08.2008 (1)
  16. Windows will unbekanntes Modul laden
    Log-Analyse und Auswertung - 18.07.2008 (1)
  17. Fehler beim Laden von USB496.dat, das angegebene Modul wurde nicht gefunden
    Mülltonne - 05.02.2007 (2)

Zum Thema Usb-Modul dauerhaft laden - Hi, habe neulich entdeckt, dass mein Usb-Modul nicht geladen ist (darum hatte mein Modem kein Strom). Also in die shell und modprobe usb-uhci. Wird auch korrekt geladen und funktioniert einwandfrei, - Usb-Modul dauerhaft laden...
Archiv
Du betrachtest: Usb-Modul dauerhaft laden auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.