Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Log-Analyse und Auswertung

Log-Analyse und Auswertung: Trojaner Bubli.avlv, Matsnu.A, Symmi.20469 im AppData Ordner nach Inkasso-Mail gefunden

Windows 7 Wenn Du Dir einen Trojaner eingefangen hast oder ständig Viren Warnungen bekommst, kannst Du hier die Logs unserer Diagnose Tools zwecks Auswertung durch unsere Experten posten. Um Viren und Trojaner entfernen zu können, muss das infizierte System zuerst untersucht werden: Erste Schritte zur Hilfe. Beachte dass ein infiziertes System nicht vertrauenswürdig ist und bis zur vollständigen Entfernung der Malware nicht verwendet werden sollte.

Antwort
Alt 18.05.2013, 08:39   #1
HenInc
 
Trojaner Bubli.avlv, Matsnu.A, Symmi.20469 im AppData Ordner nach Inkasso-Mail gefunden - Unglücklich

Trojaner Bubli.avlv, Matsnu.A, Symmi.20469 im AppData Ordner nach Inkasso-Mail gefunden



Hallo zusammen,

ich habe intelligenterweise eine Inkasso-Mail geöffnet (bzw. dessen Anhang) und seit dem findet Avira beim System-Scan die Trojaner TR/Bublik.avlv (2x), TR/Matsnu.A und TR/Symmi.20469. Nach dem entfernen bzw. verschieben in die Quarantäne und erneutem Scan findet Avira diese Viren erneut.

TR/Bublik.avlv befindet sich laut Avita Quelleninfo sowohl in C:\Users\*****\AppData\Roaming\memodef.exe, als auch in C:\Users\*****\AppData\{6D77-2DF370-2DF770},
TR/Matsnu.A befindet sich in C:\Users\*****\AppData\Roaming\BXfzr\lpemnrezj.exe
TR/Symmi.20469 befindet sich in C:\Users\*****\AppData\{1FF4-2DF370-2DF770}

Malwarebytes Quick-Scan spuckt folgendes aus:

Malwarebytes Anti-Malware 1.75.0.1300
www.malwarebytes.org

Datenbank Version: v2013.05.18.01

Windows 7 Service Pack 1 x64 NTFS
Internet Explorer 10.0.9200.16576
Henning :: ******-VAIO [Administrator]

18.05.2013 09:47:29
mbam-log-2013-05-18 (09-47-29).txt

Art des Suchlaufs: Quick-Scan
Aktivierte Suchlaufeinstellungen: Speicher | Autostart | Registrierung | Dateisystem | Heuristiks/Extra | HeuristiKs/Shuriken | PUP | PUM
Deaktivierte Suchlaufeinstellungen: P2P
Durchsuchte Objekte: 231833
Laufzeit: 13 Minute(n), 51 Sekunde(n)

Infizierte Speicherprozesse: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Speichermodule: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Registrierungsschlüssel: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Registrierungswerte: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Dateiobjekte der Registrierung: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Verzeichnisse: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Dateien: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

(Ende)

Habe mir schon OTL herunter geladen und hätte gern gewusst, was jetzt die nächsten Schritte sind, die zu beachten sind.

Vielen Dank für die Hilfe!!

Geändert von HenInc (18.05.2013 um 09:06 Uhr)

Alt 18.05.2013, 12:06   #2
M-K-D-B
/// TB-Ausbilder
 
Trojaner Bubli.avlv, Matsnu.A, Symmi.20469 im AppData Ordner nach Inkasso-Mail gefunden - Standard

Trojaner Bubli.avlv, Matsnu.A, Symmi.20469 im AppData Ordner nach Inkasso-Mail gefunden






Mein Name ist Matthias und ich werde dir bei der Bereinigung deines Computers helfen.


Bitte beachte folgende Hinweise:
  • Eine Bereinigung ist mitunter mit viel Arbeit für dich verbunden. Es können mehrere Analyse- und Bereinigungsschritte erforderlich sein.
    Abschließend entfernen wir wieder alle verwendeten Programme und ich gebe dir ein paar Tipps für die Zukunft mit auf den Weg.
  • Bei Anzeichen von illegaler Software wird der Support ohne Diskussion eingestellt.
  • Bitte arbeite alle Schritte in der vorgegebenen Reihefolge nacheinander ab.
  • Lies dir die Anleitungen sorgfältig durch. Solltest du Probleme haben, stoppe mit deiner Bearbeitung und beschreibe mir dein Problem so gut es geht.
  • Führe nur Scans durch, zu denen du von mir oder einem anderen Helfer aufgefordert wirst.
  • Bitte kein Crossposting (posten in mehreren Foren).
  • Installiere oder deinstalliere während der Bereinigung keine Software außer du wirst dazu aufgefordert.
  • Solltest du mir nicht innerhalb von 3 Tagen antworten, gehe ich davon aus, dass du keine Hilfe mehr benötigst. Dann lösche ich dein Thema aus meinem Abo.
    Solltest du einmal länger abwesend sein, so gib mir bitte Bescheid!
  • Alle zu verwendenen Programme sind auf dem Desktop abzuspeichern und von dort zu starten!
    Ich kann Dir niemals eine Garantie geben, dass auch ich alles finde. Eine Formatierung ist meist der schnellere und immer der sicherste Weg.
    Solltest Du Dich für eine Bereinigung entscheiden, arbeite solange mit, bis dir jemand vom Team sagt, dass Du clean bist.





Schritt 1
Lade Dir bitte OTL von Oldtimer herunter und speichere es auf Deinem Desktop (falls noch nicht vorhanden).
  • Starte bitte die OTL.exe.
  • Oben findest Du ein Kästchen mit Ausgabe. Wähle bitte Standard Ausgabe.
  • Setze einen Haken bei Scanne alle Benutzer.
  • Unter Extra Registry, wähle bitte Use SafeList.
  • Kopiere nun den Inhalt aus der Codebox in die Textbox.
Code:
ATTFilter
activex
msconfig
CREATERESTOREPOINT
         
  • Schließe bitte nun alle Programme. (Wichtig)
  • Klicke nun bitte auf den Scan Button.
  • Am Ende des Suchlaufs werden 2 Logdateien erstellt.
  • Kopiere nun den Inhalt aus OTL.txt und Extra.txt hier in Deinen Thread





Schritt 2
Downloade Dir bitte defogger von jpshortstuff auf Deinem Desktop.
  • Starte das Tool mit Doppelklick.
  • Klicke nun auf den Disable Button, um die Treiber gewisser Emulatoren zu deaktivieren.
  • Defogger wird dich fragen "Defogger will forcefully terminate and disable all CD Emulator related drivers and processes... Continue?" bestätige diese Sicherheitsabfrage mit Ja.
  • Wenn der Scan beendet wurde (Finished), klicke auf OK.
  • Defogger fordert gegebenfalls zum Neustart auf. Bestätige dies mit OK.
  • Defogger erstellt auf dem Desktop eine Logdatei mit dem Namen defogger_disable.log. Poste deren Inhalt mit deiner nächsten Antwort.
Klicke den Re-enable Button nicht ohne Anweisung!





Schritt 3
Bitte lade dir GMER Rootkit Scanner GMER herunter: (Dateiname zufällig)
  • Schließe alle anderen Programme, deaktiviere deinen Virenscanner und trenne den Rechner vom Internet bevor du GMER startest.
  • Sollte sich nach dem Start ein Fenster mit folgender Warnung öffnen:
    WARNING !!!
    GMER has found system modification, which might have been caused by ROOTKIT activity.
    Do you want to fully scan your system ?
    Unbedingt auf "No" klicken.
  • Entferne rechts den Haken bei: IAT/EAT und Show All
  • Setze den Haken bei Quickscan und entferne ihn bei allen anderen Laufwerken.
  • Starte den Scan mit "Scan".
  • Mache nichts am Computer während der Scan läuft.
  • Wenn der Scan fertig ist klicke auf Save und speichere die Logfile unter Gmer.txt auf deinem Desktop. Mit "Ok" wird GMER beendet.
Antiviren-Programm und sonstige Scanner wieder einschalten, bevor Du ins Netz gehst!


Tauchen Probleme auf?
  • Probiere alternativ den abgesicherten Modus.
  • Erhältst du einen Bluescreen, dann entferne den Haken vor Devices.






Bitte poste mit deiner nächsten Antwort
  • die beiden Logdateien von OTL,
  • die Logdatei von DeFogger,
  • die Logdatei von GMER.
__________________

__________________

Alt 21.05.2013, 09:32   #3
HenInc
 
Trojaner Bubli.avlv, Matsnu.A, Symmi.20469 im AppData Ordner nach Inkasso-Mail gefunden - Standard

Trojaner Bubli.avlv, Matsnu.A, Symmi.20469 im AppData Ordner nach Inkasso-Mail gefunden



Vielen Dank für die schnelle Antwort, sobald ich zu Hause bin, werde ich alle aufgeführten Schritte durchführen und dann Feedback gegen. Beste Grüße
__________________

Alt 21.05.2013, 11:58   #4
M-K-D-B
/// TB-Ausbilder
 
Trojaner Bubli.avlv, Matsnu.A, Symmi.20469 im AppData Ordner nach Inkasso-Mail gefunden - Standard

Trojaner Bubli.avlv, Matsnu.A, Symmi.20469 im AppData Ordner nach Inkasso-Mail gefunden



Servus,


danke für deine Rückmeldung. Dann warte ich auf die Logdateien.
__________________
Grüße aus Bayern
M-K-D-B

______________________________________

Das Trojaner-Board unterstützen

Alt 22.05.2013, 09:07   #5
HenInc
 
Trojaner Bubli.avlv, Matsnu.A, Symmi.20469 im AppData Ordner nach Inkasso-Mail gefunden - Standard

Trojaner Bubli.avlv, Matsnu.A, Symmi.20469 im AppData Ordner nach Inkasso-Mail gefunden



Also... die OTL-Log-Dateien haben ohne Probleme folgendes ergeben:

siehe Anhang

Defogger lief auch ohne Probleme;


Sobald ich alle Programme geschlossen habe, den Virenscanner deaktiviert habe, vom Internet getrennt bin und GMER starte, erfolgt folgende Fehlermeldung:

C:\\Windows\system32\config\system: Der Prozess kann nicht auf die Datei zugreifen, da sie von einem anderen Prozess verwendet wird.

Wenn ich mit OK bestätige, und den Scan wie beschrieben durchführe, klappt alles erstmal ohne Probleme, bis die Fehlermeldung erneut erscheint, beim Klick auf OK erscheint eine neue Fehlermeldung:

C: \Users\*****\ntuser.dat: Der Prozess kann nicht auf die Datei zugreifen, da sie von einem anderen Prozess verwendet wird.

Danach kommt: The Scan has finished successfully.

Vielen Dank für die Hilfe!


Alt 22.05.2013, 14:58   #6
M-K-D-B
/// TB-Ausbilder
 
Trojaner Bubli.avlv, Matsnu.A, Symmi.20469 im AppData Ordner nach Inkasso-Mail gefunden - Standard

Trojaner Bubli.avlv, Matsnu.A, Symmi.20469 im AppData Ordner nach Inkasso-Mail gefunden



Servus,




Schritt 1
Scan mit Combofix
WARNUNG an die MITLESER:
Combofix sollte ausschließlich ausgeführt werden, wenn dies von einem Teammitglied angewiesen wurde!

Downloade dir bitte Combofix vom folgenden Downloadspiegel: Link
  • WICHTIG: Speichere Combofix auf deinem Desktop.
  • Deaktiviere bitte alle deine Antivirensoftware sowie Malware/Spyware Scanner. Diese können Combofix bei der Arbeit stören. Combofix meckert auch manchmal trotzdem noch, das kannst du dann ignorieren, mir aber bitte mitteilen.
  • Starte die Combofix.exe und folge den Anweisungen auf dem Bildschirm.
  • Während Combofix läuft bitte nicht am Computer arbeiten, die Maus bewegen oder ins Combofixfenster klicken!
  • Wenn Combofix fertig ist, wird es ein Logfile erstellen.
  • Bitte poste die C:\Combofix.txt in deiner nächsten Antwort (möglichst in CODE-Tags).
Hinweis: Solltest du nach dem Neustart folgende Fehlermeldung erhalten
Es wurde versucht, einen Registrierungsschlüssel einem ungültigen Vorgang zu unterziehen, der zum Löschen markiert wurde.
starte den Rechner einfach neu. Dies sollte das Problem beheben.






AdwCleaner bitte zweimal hintereinander genau so ausführen und beide Logdateien davon posten!

Schritt 2
Downloade Dir bitte AdwCleaner Logo Icon AdwCleaner auf deinen Desktop.
  • Schließe alle offenen Programme und Browser. Bebilderte Anleitung zu AdwCleaner.
  • Starte die AdwCleaner.exe mit einem Doppelklick.
  • Stimme den Nutzungsbedingungen zu.
  • Klicke auf Optionen und vergewissere dich, dass die folgenden Punkte ausgewählt sind:
    • "Tracing" Schlüssel löschen
    • Winsock Einstellungen zurücksetzen
    • Proxy Einstellungen zurücksetzen
    • Internet Explorer Richtlinien zurücksetzen
    • Chrome Richtlinien zurücksetzen
    • Stelle sicher, dass alle 5 Optionen wie hier dargestellt, ausgewählt sind
  • Klicke auf Suchlauf und warte bis dieser abgeschlossen ist.
  • Klicke nun auf Löschen und bestätige auftretende Hinweise mit Ok.
  • Dein Rechner wird automatisch neu gestartet. Nach dem Neustart öffnet sich eine Textdatei. Poste mir deren Inhalt mit deiner nächsten Antwort.
  • Die Logdatei findest du auch unter C:\AdwCleaner\AdwCleaner[Cx].txt. (x = fortlaufende Nummer).






Bitte poste mit deiner nächsten Antwort
  • die Logdatei von ComboFix,
  • die beiden Logdateien von AdwCleaner.
__________________
--> Trojaner Bubli.avlv, Matsnu.A, Symmi.20469 im AppData Ordner nach Inkasso-Mail gefunden

Alt 23.05.2013, 14:44   #7
HenInc
 
Trojaner Bubli.avlv, Matsnu.A, Symmi.20469 im AppData Ordner nach Inkasso-Mail gefunden - Standard

Trojaner Bubli.avlv, Matsnu.A, Symmi.20469 im AppData Ordner nach Inkasso-Mail gefunden



Moin,

es gab während des Vorgangs keine Probleme oder Fehlermeldungen.

Im Anhang die Log-Dateien.

Vielen Dank

Alt 23.05.2013, 16:05   #8
M-K-D-B
/// TB-Ausbilder
 
Trojaner Bubli.avlv, Matsnu.A, Symmi.20469 im AppData Ordner nach Inkasso-Mail gefunden - Standard

Trojaner Bubli.avlv, Matsnu.A, Symmi.20469 im AppData Ordner nach Inkasso-Mail gefunden



Servus,



sehr gut gemacht.


Erst solltest du dich einmal für ein AV Programm entscheiden:




Schritt 1
Mir ist aufgefallen, dass Du mehr als ein Anti-Virus-Programm mit Hintergrundwächter laufen hast:
Code:
ATTFilter
Kaspersky
Avast
         
Das ist gefährlich, da sich die Programme in die Quere kommen können und dadurch Viren erst recht auf dem Rechner landen können. Ausserdem bremst es auch das System aus. Entscheide Dich für eine Variante und deinstalliere die andere über Systemsteuerung => Programme deinstallieren / Software.
Berichte, für welches Anti-Virus-Programm Du Dich entschieden hast.

Zitat:
Speedy hat letztens eine einleuchtende Erklärung dazu geliefert: "Man stelle sich einen Torwart vor, der das Tor hüten soll (Anti-Virus-Programm), der Ball kommt angeflogen (Virus), der Torhüter konzentriert sich auf den Ball und fängt ihn. Jetzt stelle Dir zwei Torhüter im Tor vor ...., die knallen aneinander und der Ball kann ungehindert ins Tor wandern."




Wir suchen jetzt noch nach den Resten der Malware, damit wir sie im nächsten Schritt entfernen können:





Schritt 2
Starte bitte OTL.exe.
Wähle unter
Extra Registrierung: Benutze Safe List und klicke auf den Scan Button.
Poste die OTL.txt und die Extras.txt hier in deinen Thread.





Schritt 3
Lade SystemLook von jpshortstuff vom folgenden Spiegel herunter und speichere das Tool auf dem Desktop.
SystemLook (64 bit)
  • Doppelklicke auf die SystemLook_x64.exe, um das Tool zu starten.
  • Kopiere den Inhalt der folgenden Codebox in das Textfeld des Tools:
    Code:
    ATTFilter
    :filefind
    bProtector*
    BrowserProtect*
    Babylon*
    BabSolution*
    OpenCandy*
    Delta Search*
    1ClickDownload*
    DataMngr*
    delta-search*
    
    :folderfind
    bProtector*
    BrowserProtect*
    Babylon*
    BabSolution*
    OpenCandy*
    Delta Search*
    1ClickDownload*
    DataMngr*
    delta-search*
    
    :regfind
    bProtector
    BrowserProtect
    Babylon
    BabSolution
    OpenCandy
    Delta Search
    1ClickDownload
    DataMngr
    delta-search
             
  • Klicke nun auf den Button Look, um den Scan zu starten.
  • Der Suchlauf kann einige Zeit dauern.
  • Wenn der Suchlauf beendet ist, wird sich Dein Editor mit den Ergebnissen öffnen, poste diese in deinen Thread.
  • Die Ergebnisse werden auf dem Desktop als SystemLook.txt gespeichert.





Bitte poste mit deiner nächsten Antwort
  • die beiden Logdateien von OTL,
  • die Logdatei von SystemLook.
__________________
Grüße aus Bayern
M-K-D-B

______________________________________

Das Trojaner-Board unterstützen

Alt 23.05.2013, 17:11   #9
HenInc
 
Trojaner Bubli.avlv, Matsnu.A, Symmi.20469 im AppData Ordner nach Inkasso-Mail gefunden - Standard

Trojaner Bubli.avlv, Matsnu.A, Symmi.20469 im AppData Ordner nach Inkasso-Mail gefunden



Ich habe mich jetzt für Avast entschieden,

habe alles befolgt und hier sind die Logfiles

Alt 23.05.2013, 19:42   #10
M-K-D-B
/// TB-Ausbilder
 
Trojaner Bubli.avlv, Matsnu.A, Symmi.20469 im AppData Ordner nach Inkasso-Mail gefunden - Standard

Trojaner Bubli.avlv, Matsnu.A, Symmi.20469 im AppData Ordner nach Inkasso-Mail gefunden



Servus,



wir entfernen jetzt noch die letzten Reste und kontrollieren nochmal alles:







Schritt 1

Fixen mit OTL

  • Starte bitte die OTL.exe.
  • Kopiere nun den Inhalt aus der Codebox in die Textbox.

Code:
ATTFilter
:OTL
O3 - HKCU\..\Toolbar\WebBrowser: (no name) - {2318C2B1-4965-11D4-9B18-009027A5CD4F} - No CLSID value found.
O20 - AppInit_DLLs: (c:\progra~3\browse~1\261249~1.132\{c16c1~1\browse~1.dll) -  File not found
[2013.05.23 15:24:40 | 000,000,097 | ---- | M] () -- C:\Windows\DeleteOnReboot.bat

:files
C:\Windows\System32\Tasks\BrowserProtect

:reg
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Veetle\Player]
"PartnerOffer"=-

[-HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Schedule\TaskCache\Tree\OpenCandyHelperRunOnceF42F3D9A02C542568C367FF6CFA12D70]

:Commands
[emptytemp]
         
  • Solltest du deinen Benutzernamen z. B. durch "*****" unkenntlich gemacht haben, so füge an entsprechender Stelle deinen richtigen Benutzernamen ein. Andernfalls wird der Fix nicht funktionieren.
  • Schließe bitte nun alle Programme.
  • Klicke nun bitte auf den Fix Button.
  • OTL kann gegebenfalls einen Neustart verlangen. Bitte dies zulassen.
  • Nach dem Neustart findest Du ein Textdokument auf deinem Desktop.
    ( Auch zu finden unter C:\_OTL\MovedFiles\<Uhrzeit_Datum>.txt)
    Kopiere nun den Inhalt hier in Deinen Thread






Schritt 2
Downloade Dir bitte Malwarebytes Anti-Malware
  • Installiere das Programm in den vorgegebenen Pfad. (Bebilderte Anleitung zu MBAM)
  • Starte Malwarebytes' Anti-Malware (MBAM).
  • Klicke im Anschluss auf Scannen, wähle den Bedrohungssuchlauf aus und klicke auf Suchlauf starten.
  • Lass am Ende des Suchlaufs alle Funde (falls vorhanden) in die Quarantäne verschieben. Klicke dazu auf Auswahl entfernen.
  • Lass deinen Rechner ggf. neu starten, um die Bereinigung abzuschließen.
  • Starte MBAM, klicke auf Verlauf und dann auf Anwendungsprotokolle.
  • Wähle das neueste Scan-Protokoll aus und klicke auf Export. Wähle Textdatei (.txt) aus und speichere die Datei als mbam.txt auf dem Desktop ab. Das Logfile von MBAM findest du hier.
  • Füge den Inhalt der mbam.txt mit deiner nächsten Antwort hinzu.






Schritt 3

ESET Online Scanner

  • Hier findest du eine bebilderte Anleitung zu ESET Online Scanner
  • Lade und starte Eset Online Scanner
  • Setze einen Haken bei Ja, ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden und klicke auf Starten.
  • Aktiviere die "Erkennung von eventuell unerwünschten Anwendungen" und wähle folgende Einstellungen.
  • Klicke auf Starten.
  • Die Signaturen werden heruntergeladen, der Scan beginnt automatisch.
  • Klicke am Ende des Suchlaufs auf Fertig stellen.
  • Schließe das Fenster von ESET.
  • Explorer öffnen.
  • C:\Programme\Eset\EsetOnlineScanner\log.txt (bei 64 Bit auch C:\Programme (x86)\Eset\EsetOnlineScanner\log.txt) suchen und mit Deinem Editor öffnen (bebildert).
  • Logfile hier posten.
  • Deinstallation: Systemsteuerung => Software / Programme deinstallieren => Eset Online Scanner V3 entfernen.
  • Manuell folgenden Ordner löschen und Papierkorb leeren => C:\Programme\Eset






Schritt 4
Downloade Dir bitte SecurityCheck und:

  • Speichere es auf dem Desktop.
  • Starte SecurityCheck.exe und folge den Anweisungen in der DOS-Box.
  • Wenn der Scan beendet wurde sollte sich ein Textdokument (checkup.txt) öffnen.
Poste den Inhalt bitte hier.





Bitte poste mit deiner nächsten Antwort
  • die Logdatei von OTL,
  • die Logdatei von MBAM,
  • die Logdatei von ESET,
  • die Logdatei von SecurityCheck.
__________________
Grüße aus Bayern
M-K-D-B

______________________________________

Das Trojaner-Board unterstützen

Alt 24.05.2013, 06:23   #11
HenInc
 
Trojaner Bubli.avlv, Matsnu.A, Symmi.20469 im AppData Ordner nach Inkasso-Mail gefunden - Standard

Trojaner Bubli.avlv, Matsnu.A, Symmi.20469 im AppData Ordner nach Inkasso-Mail gefunden



Guten Morgen,

hier die Logfiles.

Bei ESET wurden im Übrigen 10 Threats gefunden...

Alt 24.05.2013, 17:10   #12
M-K-D-B
/// TB-Ausbilder
 
Trojaner Bubli.avlv, Matsnu.A, Symmi.20469 im AppData Ordner nach Inkasso-Mail gefunden - Standard

Trojaner Bubli.avlv, Matsnu.A, Symmi.20469 im AppData Ordner nach Inkasso-Mail gefunden



Servus,



Zitat:
Zitat von HenInc Beitrag anzeigen
Bei ESET wurden im Übrigen 10 Threats gefunden...
Und woran liegt das? Das liegt daran, dass du dir wieder lauter Mist installiert hast... mit Mist meine ich unerwünschte Software und Adware... d. h. wir können wieder von vorne anfangen mit der Bereinigung... so funktioniert das nicht.


"Von selber" kommen Yontoo und Tarma nicht auf den Rechner... aber wenn du dir solchen Mist runterlädst und installierst
Zitat:
"C:\Users\Henning\Downloads\codec_pack_262966_ch.exe"
"C:\Users\Henning\Downloads\codec_pack_515710_ch.exe"
"C:\Users\Henning\Downloads\codec_pack_720836_ch.exe"
dann wundert mich gar nichts mehr...




Ich hoffe, dir ist klar, dass du die Arbeit der letzten Tage damit zunichte gemacht hast. Ich habe nicht umsonst geschrieben, dass nichts installiert werden soll.
Die letzte Logdatei von OTL war sauber, d. h. du hast dir das selber vor kurzem auf den Rechner geholt.




Starte bitte OTL.exe.
Wähle unter
Extra Registrierung: Benutze Safe List und klicke auf den Scan Button.
Poste die OTL.txt und die Extras.txt hier in deinen Thread.
__________________
Grüße aus Bayern
M-K-D-B

______________________________________

Das Trojaner-Board unterstützen

Alt 24.05.2013, 19:57   #13
HenInc
 
Trojaner Bubli.avlv, Matsnu.A, Symmi.20469 im AppData Ordner nach Inkasso-Mail gefunden - Standard

Trojaner Bubli.avlv, Matsnu.A, Symmi.20469 im AppData Ordner nach Inkasso-Mail gefunden



Oh Fuck... das war absolut nicht meine Absicht, tut mir leid. Ich dachte das wär einfach eine notwendige Erweiterung von Chrome.

Tut mir Leid wegen des unnötigen Stresses jetzt.... hier sind die beiden OTL Dateien und ich hoffe das Ganze hat jetzt nicht zu viel Schaden angerichtet

Alt 25.05.2013, 10:06   #14
M-K-D-B
/// TB-Ausbilder
 
Trojaner Bubli.avlv, Matsnu.A, Symmi.20469 im AppData Ordner nach Inkasso-Mail gefunden - Standard

Trojaner Bubli.avlv, Matsnu.A, Symmi.20469 im AppData Ordner nach Inkasso-Mail gefunden



Servus,



ok, auf ein Neues:




Schritt 1
  • Folge folgendem Pfad: Start -> Systemsteuerung -> Software / Programme deinstallieren
  • Suche in der Liste Software mit dem folgenden Namen
    • HDVidCodec
    • Delta toolbar
    • Delta Chrome Toolbar
    • JDownloader 2
    • Yontoo
    und deinstalliere das Programm.
  • Solltest du am Ende der Deinstallation zu einem Neustart aufgefordert werden, so führe diesen durch.
  • Sollte es Probleme mit der Deinstallation geben, so lass es mich bitte wissen.




AdwCleaner bitte zweimal direkt hintereinander so ausführen unde beide Logdateien davon posten:

Schritt 2
Downloade Dir bitte AdwCleaner Logo Icon AdwCleaner auf deinen Desktop.
  • Schließe alle offenen Programme und Browser. Bebilderte Anleitung zu AdwCleaner.
  • Starte die AdwCleaner.exe mit einem Doppelklick.
  • Stimme den Nutzungsbedingungen zu.
  • Klicke auf Optionen und vergewissere dich, dass die folgenden Punkte ausgewählt sind:
    • "Tracing" Schlüssel löschen
    • Winsock Einstellungen zurücksetzen
    • Proxy Einstellungen zurücksetzen
    • Internet Explorer Richtlinien zurücksetzen
    • Chrome Richtlinien zurücksetzen
    • Stelle sicher, dass alle 5 Optionen wie hier dargestellt, ausgewählt sind
  • Klicke auf Suchlauf und warte bis dieser abgeschlossen ist.
  • Klicke nun auf Löschen und bestätige auftretende Hinweise mit Ok.
  • Dein Rechner wird automatisch neu gestartet. Nach dem Neustart öffnet sich eine Textdatei. Poste mir deren Inhalt mit deiner nächsten Antwort.
  • Die Logdatei findest du auch unter C:\AdwCleaner\AdwCleaner[Cx].txt. (x = fortlaufende Nummer).






Schritt 3

Beende bitte Deine Schutzsoftware um eventuelle Konflikte zu vermeiden.
Bitte lade Junkware Removal Tool auf Deinen Desktop

  • Starte das Tool mit Doppelklick. Ab Windows Vista (oder höher) bitte mit Rechtsklick "als Administrator ausführen" starten.
  • Drücke eine beliebige Taste, um das Tool zu starten.
  • Je nach System kann der Scan eine Weile dauern.
  • Wenn das Tool fertig ist wird das Logfile (JRT.txt) auf dem Desktop gespeichert und automatisch geöffnet.
  • Bitte poste den Inhalt der JRT.txt in Deiner nächsten Antwort.







Schritt 4
Bitte lade dir zoek.exe von hier: http://hijackthis.nl/smeenk/
  • Bitte deaktiviere während des Scans alle Virenscanner, da sie das Ergebnis beeinflussen
  • Starte Zoek.exe mit einem Doppelklick.
  • Achtung: Das folgende Skript wurde nur für diesen speziellen Fall geschrieben und könnte andere Computer beschädigen.
  • Kopiere den Text der folgenden Box in das Skriptfenster von zoek:
    Code:
    ATTFilter
    autoclean;
    emptyclsid;
             
  • Nun klicke auf "Run script" und sei geduldig bis das Skript durchläuft.
  • Wenn das Tool fertig ist wird sich Notepad mit dem Logfile öffnen (ggf. erst nach einem Neustart). Das Log befindet sich aber auch noch unter c:
  • Bitte poste mir das ZOEK-Log (möglichst in CODE-Tags - #-Symbol im Antwortfenster klicken)





Bitte poste mit deiner nächsten Antwort
  • die beiden Logdateien von AdwCleaner,
  • die Logdatei von JRT,
  • die Logdatei von ZOEK.
__________________
Grüße aus Bayern
M-K-D-B

______________________________________

Das Trojaner-Board unterstützen

Alt 26.05.2013, 10:28   #15
HenInc
 
Trojaner Bubli.avlv, Matsnu.A, Symmi.20469 im AppData Ordner nach Inkasso-Mail gefunden - Standard

Trojaner Bubli.avlv, Matsnu.A, Symmi.20469 im AppData Ordner nach Inkasso-Mail gefunden



Moin,

bei der Deinstallation der Programme gibt es folgendes Problem. Der HDVidCodec kann nicht richtig deinstalliert werden, bzw. bei der Deinstallation kommt der Verweis "Warten Sie, bis die Deinstallation bzw. Änderung des aktuellen Programms abgeschlossen ist". Nach stundenlangem warten (was ja eigentlich auch nicht normal ist), passiert nichts... nach einem Neustart de PCs und der gleichen Durchführung der Deinstallation dauert es wieder so lange.
Alle anderen Programme sind deinstalliert.


Antwort

Themen zu Trojaner Bubli.avlv, Matsnu.A, Symmi.20469 im AppData Ordner nach Inkasso-Mail gefunden
anhang, avira, beachten, entferne, entfernen, geladen, hallo zusammen, hilfe!, hilfe!!, quarantäne, quelle, schritte, tr/bublik.avlv, tr/matsnu.a, tr/symmi.20469, tr/symmi.20469., troja, trojaner, users, verschieben, zusammen



Ähnliche Themen: Trojaner Bubli.avlv, Matsnu.A, Symmi.20469 im AppData Ordner nach Inkasso-Mail gefunden


  1. Zip Datei aus Inkasso-Mail am MAC geöffnet
    Alles rund um Mac OSX & Linux - 28.01.2015 (12)
  2. Avira hat Trojaner TR/Matsnu.EB.133 gefunden
    Log-Analyse und Auswertung - 15.06.2014 (7)
  3. Online Inkasso-Mail Anhang
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 04.04.2014 (5)
  4. Trojaner gefunden, wie entfernen? TR/Symmi.10088.29
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 31.03.2014 (2)
  5. Trojaner-Verdacht in E-Mail Anhang "Vertragliche Mahnung vom 13.05.2013 inkasso.com"
    Log-Analyse und Auswertung - 13.09.2013 (8)
  6. Dringender Verdacht auf Trojaner durch scheinbare Inkasso Mail
    Log-Analyse und Auswertung - 27.08.2013 (11)
  7. E-Mail einer Inkasso Anwaltschaft erhalten
    Überwachung, Datenschutz und Spam - 22.08.2013 (3)
  8. inkasso mail mit anhang geöfnet
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 26.06.2013 (21)
  9. Inkasso-Mail: Anhang geöffnet
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 14.06.2013 (3)
  10. Trojaner TR/Bublik.avlv und TR/Symmi.20469 und TR/Agent.131072.V
    Lob, Kritik und Wünsche - 04.06.2013 (1)
  11. Trojaner TR/Bublik.avlv und TR/Symmi.20469 und TR/Agent.131072.V
    Log-Analyse und Auswertung - 04.06.2013 (24)
  12. Inkasso Mail mit Zip-Anhang geöffnet, Trojaner Fund mit Malware Bytes
    Log-Analyse und Auswertung - 19.05.2013 (25)
  13. Trojaner TR/Bublik.avlv und TR/Symmi.20469 und TR/Agent.131072.V
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 18.05.2013 (17)
  14. E-Mail Anhang / Rechnung / .ZIP / Trojaner (TR/Matsnu.EB.140)
    Log-Analyse und Auswertung - 19.04.2013 (2)
  15. Ominöse Mail (mit Trojaner) in meinem GMX-Spam-Mail-Ordner
    Überwachung, Datenschutz und Spam - 07.04.2013 (3)
  16. TR/Matsnu.eb.101 Trojaner gefunden
    Log-Analyse und Auswertung - 24.02.2013 (1)
  17. E-Mail Account verschickt E-Mails. Nach Virenscann Trojaner gefunden!
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 02.10.2010 (17)

Zum Thema Trojaner Bubli.avlv, Matsnu.A, Symmi.20469 im AppData Ordner nach Inkasso-Mail gefunden - Hallo zusammen, ich habe intelligenterweise eine Inkasso-Mail geöffnet (bzw. dessen Anhang) und seit dem findet Avira beim System-Scan die Trojaner TR/Bublik.avlv (2x), TR/Matsnu.A und TR/Symmi.20469. Nach dem entfernen bzw. verschieben - Trojaner Bubli.avlv, Matsnu.A, Symmi.20469 im AppData Ordner nach Inkasso-Mail gefunden...
Archiv
Du betrachtest: Trojaner Bubli.avlv, Matsnu.A, Symmi.20469 im AppData Ordner nach Inkasso-Mail gefunden auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.