Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Log-Analyse und Auswertung

Log-Analyse und Auswertung: eMail mit Link, der auf php endet / schadhafte Datei gefunden (Exploit:JS/Blacole/GB)

Windows 7 Wenn Du Dir einen Trojaner eingefangen hast oder ständig Viren Warnungen bekommst, kannst Du hier die Logs unserer Diagnose Tools zwecks Auswertung durch unsere Experten posten. Um Viren und Trojaner entfernen zu können, muss das infizierte System zuerst untersucht werden: Erste Schritte zur Hilfe. Beachte dass ein infiziertes System nicht vertrauenswürdig ist und bis zur vollständigen Entfernung der Malware nicht verwendet werden sollte.

Antwort
Alt 03.02.2013, 09:29   #1
kiku
 
eMail mit Link, der auf php endet / schadhafte Datei gefunden (Exploit:JS/Blacole/GB) - Standard

eMail mit Link, der auf php endet / schadhafte Datei gefunden (Exploit:JS/Blacole/GB)



Hallo Trojaner-Board,

ich habe vor knapp 2 Wochen eine recht realistische eMail bekommen, in der ein Link ist, der auf php endet. Dummerweise habe ich darauf geklickt. Ein Scan mit Microsoft Security Essentials hat daraufhin eine schadhafte Datei gefunden (Exploit:JS/Blacole/GB). Die habe ich zwar gelöscht, dennoch habe ich das ungute Gefühl, dass mein Rechner noch nicht virenfrei ist. Ich habe daher die von euch empfohlenen Schritte durchgeführt und möchte euch um Prüfung bzw. Rat bitten. Anbei auch die Logs. Bei Bedarf könnte ich euch auch noch die eMail zukommen lassen.

Vorab schon mal vielen Dank für eure Hilfe und viele Grüße

kiku
Angehängte Dateien
Dateityp: log defogger_disable.log (470 Bytes, 136x aufgerufen)
Dateityp: txt Extras.Txt (30,0 KB, 170x aufgerufen)
Dateityp: txt OTL.Txt (47,9 KB, 154x aufgerufen)
Dateityp: txt Gmer.txt (1,5 KB, 146x aufgerufen)

Alt 04.02.2013, 01:19   #2
t'john
/// Helfer-Team
 
eMail mit Link, der auf php endet / schadhafte Datei gefunden (Exploit:JS/Blacole/GB) - Standard

eMail mit Link, der auf php endet / schadhafte Datei gefunden (Exploit:JS/Blacole/GB)





Die Bereinigung besteht aus mehreren Schritten, die ausgefuehrt werden muessen.
Diese Nacheinander abarbeiten und die 3 Logs, die dabei erstellt werden bitte in deine naechste Antwort einfuegen.

Sollte der OTL-FIX nicht richig durchgelaufen sein. Fahre nicht fort, sondern melde dies bitte.

1. Schritt

Fixen mit OTL

Lade (falls noch nicht vorhanden) OTL von Oldtimer herunter und speichere es auf Deinem Desktop (nicht woanders hin).

  • Deaktiviere etwaige Virenscanner wie Avira, Kaspersky etc.
  • Starte die OTL.exe.
    Vista- und Windows 7-User starten mit Rechtsklick auf das Programm-Icon und wählen "Als Administrator ausführen".
  • Kopiere folgendes Skript in das Textfeld unterhalb von Benuterdefinierte Scans/Fixes:
  • Der Fix fängt mit :OTL an. Vergewissere dich, dass du ihn richtig kopiert hast.


Code:
ATTFilter
:OTL

O4 - HKU\S-1-5-21-823518204-2111687655-854245398-1005..\Run: [RDBirthdayReminder] c:\Dokumente und Einstellungen\kiku\Lokale Einstellungen\Temp\Temporäres Verzeichnis 1 für birthday.multilang.zip\birthday.exe (cweiske.de) 

:Files 
C:\ProgramData\*.exe
C:\ProgramData\*.dll
C:\ProgramData\*.tmp
C:\ProgramData\TEMP
C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\*.exe
C:\Dokumente und Einstellungen\kiku\Anwendungsdaten\*.exe
C:\Dokumente und Einstellungen\kiku\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\*.exe
C:\Dokumente und Einstellungen\kiku\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\*.tmp
C:\Dokumente und Einstellungen\kiku\Lokale Einstellungen\Temp\*.exe
C:\Dokumente und Einstellungen\kiku\*.exe
C:\Dokumente und Einstellungen\kiku\Startmenü\Programme\Autostart\ctfmon.lnk
C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Startmenü\Programme\Autostart\ctfmon.lnk
C:\Dokumente und Einstellungen\kiku\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Sun\Java\Deployment\cache\
ipconfig /flushdns /c
:Commands
[emptytemp]
         
  • Schließe alle Programme.
  • Klicke auf den Fix Button.
  • Wenn OTL einen Neustart verlangt, bitte zulassen.
  • Kopiere den Inhalt des Logfiles hier in Code-Tags in Deinen Thread.
    Nachträglich kannst Du das Logfile hier einsehen => C:\_OTL\MovedFiles\<datum_nummer.log>

Hinweis für Mitleser: Obiges OTL-Script ist ausschließlich für diesen User in dieser Situtation erstellt worden.
Auf keinen Fall auf anderen Rechnern anwenden, das kann andere Systeme nachhaltig schädigen!



2. Schritt
Downloade dir bitte Malwarebytes Anti-Rootkit und speichere es auf deinem Desktop.
  • Entpacke das Archiv auf deinem Desktop.
  • Im neu erstellten Ordner starte bitte die mbar.exe.
  • Folge den Anweisungen auf deinem Bildschirm und erlaube dem Tool, dein System zu scannen.
  • Klicke auf den CleanUp Button und erlaube den Neustart.
  • Während dem Neustart wird MBAR die gefundenen Objekte entfernen, also bleib geduldig.
  • Nach dem Neustart starte die mbar.exe erneut.
  • Sollte nochmal was gefunden werden, wiederhole den CleanUp Prozess.
Das Tool wird im erstellten Ordner eine Logfile ( mbar-log-<Jahr-Monat-Tag>.txt ) erzeugen. Bitte poste diese hier.

Starte keine andere Datei in diesem Ordner ohne Anweisung eines Helfers

danach:

3. Schritt
Downloade Dir bitte AdwCleaner Logo Icon AdwCleaner auf deinen Desktop.
  • Schließe alle offenen Programme und Browser. Bebilderte Anleitung zu AdwCleaner.
  • Starte die AdwCleaner.exe mit einem Doppelklick.
  • Stimme den Nutzungsbedingungen zu.
  • Klicke auf Optionen und vergewissere dich, dass die folgenden Punkte ausgewählt sind:
    • "Tracing" Schlüssel löschen
    • Winsock Einstellungen zurücksetzen
    • Proxy Einstellungen zurücksetzen
    • Internet Explorer Richtlinien zurücksetzen
    • Chrome Richtlinien zurücksetzen
    • Stelle sicher, dass alle 5 Optionen wie hier dargestellt, ausgewählt sind
  • Klicke auf Suchlauf und warte bis dieser abgeschlossen ist.
  • Klicke nun auf Löschen und bestätige auftretende Hinweise mit Ok.
  • Dein Rechner wird automatisch neu gestartet. Nach dem Neustart öffnet sich eine Textdatei. Poste mir deren Inhalt mit deiner nächsten Antwort.
  • Die Logdatei findest du auch unter C:\AdwCleaner\AdwCleaner[Cx].txt. (x = fortlaufende Nummer).
__________________

__________________

Alt 05.02.2013, 20:50   #3
kiku
 
eMail mit Link, der auf php endet / schadhafte Datei gefunden (Exploit:JS/Blacole/GB) - Standard

eMail mit Link, der auf php endet / schadhafte Datei gefunden (Exploit:JS/Blacole/GB)



Hallo t'john,

vielen Dank für Deine Hilfe.

Schritt 1 hat denke ich problemlos geklappt. Am Ende hat das System einen Neustart gefordert, um die Dateien endgültig zu löschen. Anbei der Log.

Im Schritt 2 bin ich nur bis zum Scan-Knopf gekommen. Da es so aussah, als wenn der Scan eine Weile dauern würde, habe ich für eine Weile meinen Rechner verlassen. Als ich wiederkam, hatte ich eine Fehlermeldung auf dem Bildschirm, die ich Dir anhänge. Zur Sicherheit habe ich mbar.exe ein zweites Mal gestartet und diesmal genau aufgepasst. Nachdem ich den Scan-Knopf gedruckt habe, kam nach etwa 2 Minuten ein bluesreen und der Rechner wurde neu gestartet. Beim dritten Versuch hat sich dies wiederholt. Im Log wurde dies fleißig mitgeschrieben - er hängt an.

Da ich mir nicht sicher bin, ob das alles seine Richtigkeit hat, habe ich an diesem Punkt erstmal aufgehört.

Was empfiehlst Du mir als weitere Schritte?

Viele Grüße
kiku
__________________
Angehängte Dateien
Dateityp: log OTL_02052013_185035.log (5,7 KB, 139x aufgerufen)
Dateityp: zip Fehlermeldung nach mbar.zip (125,0 KB, 46x aufgerufen)
Dateityp: txt system-log.txt (41,1 KB, 148x aufgerufen)

Alt 05.02.2013, 20:54   #4
t'john
/// Helfer-Team
 
eMail mit Link, der auf php endet / schadhafte Datei gefunden (Exploit:JS/Blacole/GB) - Standard

eMail mit Link, der auf php endet / schadhafte Datei gefunden (Exploit:JS/Blacole/GB)



Gabs nicht noch ein anderes Anti_Rootkit-Logfile? siehe Anleitung


Bitte mit schritt 3 weitermachen

danach:

Bitte einen Vollscan mit Malwarebytes Anti-Malware machen und Log posten.
Denk daran, dass Malwarebytes vor jedem Scan manuell aktualisiert werden muss!

Malwarebytes Anti-Malware
- Anwendbar auf Windows 2000, XP, Vista und 7.
- Installiere das Programm in den vorgegebenen Pfad.
- Aktualisiere die Datenbank!
- Aktiviere "Komplett Scan durchführen" => Scan.
- Wähle alle verfügbaren Laufwerke (ausser CD/DVD) aus und starte den Scan.
- Funde bitte löschen lassen oder in Quarantäne.
- Wenn der Scan beendet ist, klicke auf "Zeige Resultate".
__________________
Mfg, t'john
Das TB unterstützen

Alt 06.02.2013, 21:33   #5
kiku
 
eMail mit Link, der auf php endet / schadhafte Datei gefunden (Exploit:JS/Blacole/GB) - Standard

eMail mit Link, der auf php endet / schadhafte Datei gefunden (Exploit:JS/Blacole/GB)



Hallo t'john,

vom Schritt 2 konnte ich leider keinen weiteren Log finden.

Schritt 3 hat gut geklappt und Malearebytes hat keine infizierten Objekte gefunden. Anbei die beiden Logs.

Ist mein Rechner somit wieder sauber und sicher?

Danke für Deine Hilfe und viele Grüße
Kirsten

Angehängte Dateien
Dateityp: txt AdwCleaner[S1].txt (890 Bytes, 138x aufgerufen)
Dateityp: txt mbam-log-2013-02-06 (19-49-48).txt (2,2 KB, 137x aufgerufen)

Alt 07.02.2013, 00:56   #6
t'john
/// Helfer-Team
 
eMail mit Link, der auf php endet / schadhafte Datei gefunden (Exploit:JS/Blacole/GB) - Standard

eMail mit Link, der auf php endet / schadhafte Datei gefunden (Exploit:JS/Blacole/GB)




ESET Online Scanner

  • Hier findest du eine bebilderte Anleitung zu ESET Online Scanner
  • Lade und starte Eset Online Scanner
  • Setze einen Haken bei Ja, ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden und klicke auf Starten.
  • Aktiviere die "Erkennung von eventuell unerwünschten Anwendungen" und wähle folgende Einstellungen.
  • Klicke auf Starten.
  • Die Signaturen werden heruntergeladen, der Scan beginnt automatisch.
  • Klicke am Ende des Suchlaufs auf Fertig stellen.
  • Schließe das Fenster von ESET.
  • Explorer öffnen.
  • C:\Programme\Eset\EsetOnlineScanner\log.txt (bei 64 Bit auch C:\Programme (x86)\Eset\EsetOnlineScanner\log.txt) suchen und mit Deinem Editor öffnen (bebildert).
  • Logfile hier posten.
  • Deinstallation: Systemsteuerung => Software / Programme deinstallieren => Eset Online Scanner V3 entfernen.
  • Manuell folgenden Ordner löschen und Papierkorb leeren => C:\Programme\Eset



danach:

Downloade Dir bitte SecurityCheck und:

  • Speichere es auf dem Desktop.
  • Starte SecurityCheck.exe und folge den Anweisungen in der DOS-Box.
  • Wenn der Scan beendet wurde sollte sich ein Textdokument (checkup.txt) öffnen.
Poste den Inhalt bitte hier.
__________________
--> eMail mit Link, der auf php endet / schadhafte Datei gefunden (Exploit:JS/Blacole/GB)

Alt 09.02.2013, 12:53   #7
kiku
 
eMail mit Link, der auf php endet / schadhafte Datei gefunden (Exploit:JS/Blacole/GB) - Standard

eMail mit Link, der auf php endet / schadhafte Datei gefunden (Exploit:JS/Blacole/GB)



Hallo t'john,

das hat auch beides wunderbar geklappt. Nachfolgend die Logs.

ESET:
ESETSmartInstaller@High as downloader log:
all ok
# version=8
# OnlineScannerApp.exe=1.0.0.1
# OnlineScanner.ocx=1.0.0.6920
# api_version=3.0.2
# EOSSerial=94e7e5a4e85adf44a5f78a46e0b0531a
# engine=13093
# end=finished
# remove_checked=false
# archives_checked=true
# unwanted_checked=false
# unsafe_checked=false
# antistealth_checked=true
# utc_time=2013-02-09 11:18:20
# local_time=2013-02-09 12:18:20 (+0100, Westeuropäische Normalzeit)
# country="Germany"
# lang=1033
# osver=5.1.2600 NT Service Pack 3
# compatibility_mode=5892 16777213 88 94 655956 14048072 0 0
# scanned=47135
# found=0
# cleaned=0
# scan_time=3543

Security Check:
Results of screen317's Security Check version 0.99.57
Windows XP Service Pack 3 x86
Internet Explorer 7 Out of date!
``````````````Antivirus/Firewall Check:``````````````
Technotrend Viewer
Microsoft Security Essentials
`````````Anti-malware/Other Utilities Check:`````````
Malwarebytes Anti-Malware Version 1.70.0.1100
Java(TM) 6 Update 31
Java version out of Date!
Adobe Flash Player 11.5.502.135
Adobe Reader 10.1.5 Adobe Reader out of Date!
Mozilla Firefox (18.0.2)
````````Process Check: objlist.exe by Laurent````````
Microsoft Security Essentials MSMpEng.exe
Microsoft Security Essentials msseces.exe
`````````````````System Health check`````````````````
Total Fragmentation on Drive C::
````````````````````End of Log``````````````````````



Viele Grüße
kiku

Alt 09.02.2013, 16:54   #8
t'john
/// Helfer-Team
 
eMail mit Link, der auf php endet / schadhafte Datei gefunden (Exploit:JS/Blacole/GB) - Standard

eMail mit Link, der auf php endet / schadhafte Datei gefunden (Exploit:JS/Blacole/GB)



Aktualisiere:
Adobe Reader: Adobe Reader - Download - Filepony (Alternativen: PDF Tools)



Java aktualisieren

Dein Java ist nicht mehr aktuell. Älter Versionen enthalten Sicherheitslücken, die von Malware missbraucht werden können.
  • Downloade dir bitte die neueste Java-Version von hier
  • Speichere die .exe-Datei
  • Schließe alle laufenden Programme. Speziell deinen Browser.
  • Starte die jxpiinstall.exe. Diese wird den Installer für die neueste Java Version ( Java 7 Update 13 ) herunter laden.
  • Wenn die Installation beendet wurde
    Start --> Systemsteuerung --> Programme und deinstalliere alle älteren Java Versionen.
  • Starte deinen Rechner neu sobald alle älteren Versionen deinstalliert wurden.
Nach dem Neustart
  • Öffne erneut die Systemsteuerung --> Programme und klicke auf das Java Symbol.
  • Im Reiter Allgemein, klicke unter Temporäre Internetdateien auf Einstellungen.
  • Klicke auf Dateien löschen....
  • Gehe sicher das überall ein Hacken gesetzt ist und klicke OK.
  • Klicke erneut OK.


Dann so einstellen: http://www.trojaner-board.de/105213-...tellungen.html

Danach poste (kopieren und einfuegen) mir, was du hier angezeigt bekommst: PluginCheck



Java deaktivieren

Aufgrund derezeitigen Sicherheitsluecke:

http://www.trojaner-board.de/122961-...ktivieren.html

Danach poste mir (kopieren und einfuegen), was du hier angezeigt bekommst: PluginCheck
__________________
Mfg, t'john
Das TB unterstützen

Alt 10.02.2013, 10:14   #9
kiku
 
eMail mit Link, der auf php endet / schadhafte Datei gefunden (Exploit:JS/Blacole/GB) - Standard

eMail mit Link, der auf php endet / schadhafte Datei gefunden (Exploit:JS/Blacole/GB)



Hallo t'john,

anbei die beiden Plugin Checks

· Firefox 18.0 ist aktuell
· Flash (11,5,502,135) ist aktuell.
· Java (1,7,0,13) ist aktuell.
· Adobe Reader 11,0,1,36 ist aktuell.


· Firefox 18.0 ist aktuell
· Flash (11,5,502,135) ist aktuell.
· Java ist Installiert aber nicht aktiviert.
· Adobe Reader 11,0,1,36 ist aktuell.


Viele Grüße
kiku

Alt 10.02.2013, 20:10   #10
t'john
/// Helfer-Team
 
eMail mit Link, der auf php endet / schadhafte Datei gefunden (Exploit:JS/Blacole/GB) - Standard

eMail mit Link, der auf php endet / schadhafte Datei gefunden (Exploit:JS/Blacole/GB)



Sehr gut!

damit bist Du sauber und entlassen!

adwCleaner entfernen

  • Starte die adwcleaner.exe mit einem Doppelklick.
  • Klicke auf Uninstall.
  • Bestätige mit Ja.




Tool-Bereinigung mit OTL


Wir werden nun die CleanUp!-Funktion von OTL nutzen, um die meisten Programme, die wir zur Bereinigung installiert haben, wieder von Deinem System zu löschen.
  • Bitte lade Dir (falls noch nicht vorhanden) OTL von OldTimer herunter.
  • Speichere es auf Deinem Desktop.
  • Doppelklick auf OTL.exe um das Programm auszuführen.
    Vista- und Windows 7-User starten mit Rechtsklick auf das Programm-Icon und wählen "Als Administrator ausführen".
  • Klicke auf den Button "Bereinigung"
  • OTL fragt eventuell nach einem Neustart.
    Sollte es dies tun, so lasse dies bitte zu.
Anmerkung: Nach dem Neustart werden OTL und andere Helferprogramme, die Du im Laufe der Bereinigung heruntergeladen hast, nicht mehr vorhanden sein. Sie wurden entfernt. Es ist daher Ok, wenn diese Programme nicht mehr vorhanden sind. Sollten noch welche übrig geblieben sein, lösche sie manuell.


Zurücksetzen der Sicherheitszonen

Lasse die Sicherheitszonen wieder zurücksetzen, da diese manipuliert wurden um den Browser für weitere Angriffe zu öffnen.
Gehe dabei so vor: http://www.trojaner-board.de/111805-...ecksetzen.html


Systemwiederherstellungen leeren

Damit der Rechner nicht mit einer infizierten Systemwiederherstellung erneut infiziert werden kann, muessen wir diese leeren. Dazu schalten wir sie einmal aus und dann wieder ein:
Systemwiederherstellung deaktivieren Tutorial fuer Windows XP, Windows Vista, Windows 7
Danach wieder aktivieren.



Lektuere zum abarbeiten:
http://www.trojaner-board.de/90880-d...tallation.html
http://www.trojaner-board.de/105213-...tellungen.html
PluginCheck
http://www.trojaner-board.de/96344-a...-rechners.html
Secunia Online Software Inspector
http://www.trojaner-board.de/71715-k...iendungen.html
http://www.trojaner-board.de/83238-a...sschalten.html
http://www.trojaner-board.de/109844-...ren-seite.html
PC wird immer langsamer - was tun?
__________________
Mfg, t'john
Das TB unterstützen

Alt 11.02.2013, 19:44   #11
kiku
 
eMail mit Link, der auf php endet / schadhafte Datei gefunden (Exploit:JS/Blacole/GB) - Standard

eMail mit Link, der auf php endet / schadhafte Datei gefunden (Exploit:JS/Blacole/GB)



Super. Vielen Dank für Deine Hilfe.

Alt 12.02.2013, 06:57   #12
t'john
/// Helfer-Team
 
eMail mit Link, der auf php endet / schadhafte Datei gefunden (Exploit:JS/Blacole/GB) - Standard

eMail mit Link, der auf php endet / schadhafte Datei gefunden (Exploit:JS/Blacole/GB)



wuensche eine virenfreie Zeit
__________________
Mfg, t'john
Das TB unterstützen

Antwort

Themen zu eMail mit Link, der auf php endet / schadhafte Datei gefunden (Exploit:JS/Blacole/GB)
anbei, datei, durchgeführt, email, essen, essentials, exploit, gefunde, gelöscht, knapp, link, microsoft, microsoft security essentials, prüfung, rechner, recht, scan, schritte, security, security essentials, troja, trojaner-board, virenfrei, woche, wochen



Ähnliche Themen: eMail mit Link, der auf php endet / schadhafte Datei gefunden (Exploit:JS/Blacole/GB)


  1. Email von einer Bekannten erhalten mit fragwürdigem Link, sie hat jedoch keine Email verschickt.
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 11.07.2014 (3)
  2. Link in Email geklickt... getarnt als Telekom Email
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 13.01.2014 (1)
  3. Exploit:JS/Blacole.GB entfernen, Wie?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 21.05.2013 (11)
  4. Exploit:JS/Blacole.GB wie entfernen?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 25.02.2013 (23)
  5. Exploit:JS/Blacole.KH
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 15.01.2013 (25)
  6. Exploit:JS/Blacole.kh
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 23.12.2012 (23)
  7. Problem:Found the Exploit-blacole.j trojan
    Log-Analyse und Auswertung - 23.10.2012 (1)
  8. Exploit-CVE2012-1723.f und Exploit-PDF!Blacole.o gefunden
    Log-Analyse und Auswertung - 02.10.2012 (11)
  9. Exploit JS Blacole!E2 gefunden - was kann ich tun?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 08.08.2012 (12)
  10. Exploit:JS/Blacole.HP
    Log-Analyse und Auswertung - 05.08.2012 (25)
  11. Überreste von JS/exploit.Blacole.ec
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 01.08.2012 (11)
  12. Exploit:Java/Blacole.FY; Win32/Karagany.I; Verschlüsselung
    Log-Analyse und Auswertung - 29.06.2012 (7)
  13. Exploit:Java/Blacole.ET in C\Users\***\AppData\Local\Temp\jar_cache... gefunden
    Log-Analyse und Auswertung - 06.04.2012 (8)
  14. Java/Exploit.Blacole.AN Trojaner ? Gelöscht, was nu Sys clr oder nicht ?
    Log-Analyse und Auswertung - 23.03.2012 (7)
  15. Exploit:JS/Blacole.AR - heute zum 5. Mal von MS Forefront entfernt, kommt immer wieder
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 08.03.2012 (13)
  16. Exploit.Java.Blacole
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 31.10.2011 (10)
  17. Exploit:JS/Blacole.A
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 22.10.2011 (5)

Zum Thema eMail mit Link, der auf php endet / schadhafte Datei gefunden (Exploit:JS/Blacole/GB) - Hallo Trojaner-Board, ich habe vor knapp 2 Wochen eine recht realistische eMail bekommen, in der ein Link ist, der auf php endet. Dummerweise habe ich darauf geklickt. Ein Scan mit - eMail mit Link, der auf php endet / schadhafte Datei gefunden (Exploit:JS/Blacole/GB)...
Archiv
Du betrachtest: eMail mit Link, der auf php endet / schadhafte Datei gefunden (Exploit:JS/Blacole/GB) auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.