Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung

Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung: Schaden von Antimalware Doctor beheben

Windows 7 Wenn Du nicht sicher bist, ob Du dir Malware oder Trojaner eingefangen hast, erstelle hier ein Thema. Ein Experte wird sich mit weiteren Anweisungen melden und Dir helfen die Malware zu entfernen oder Unerwünschte Software zu deinstallieren bzw. zu löschen. Bitte schildere dein Problem so genau wie möglich. Sollte es ein Trojaner oder Viren Problem sein wird ein Experte Dir bei der Beseitigug der Infektion helfen.

Antwort
Alt 22.04.2011, 12:52   #1
MrMoe
 
Schaden von Antimalware Doctor beheben - Standard

Schaden von Antimalware Doctor beheben



Guten Tag, Trjoaner Board,

ich habe ein ziemliches Problem mit meinem Laptop und hoffe hier Hilfe zu finden.

Erstmal einige Daten:
Benutze einen Acer Extensa 5620Z.
Betriebssystem: Windows 7 Ultimate.
2. Betriebssystem: Windows XP Pro, letztes ServicePack.
Im Moment muss ich XP nutzen, da Win7, das ich sonst nutze, nicht mehr läuft.


Zum Problem:
Habe mir wohl vor einigen Wochen Antimalware Doctor runtergeladen.
Nachdem er zunächst keinen Schaden verursacht hat, ist er dann auf meiner Platte geblieben, obwohl er mir bei meinem damaligen Problem nicht helfen konnte.
Vorgestern haben dann die Probleme angefangen. Er hat in ziemlich penetranter Weise Fehlermeldungen gezeigt, hat das System ausgebremst und wollte, dass ich eine Lizenz erwerbe.

Nachdem ich das Programm nicht eigenständig los wurde, hab ich mich auf google umgeguckt, was ich machen könnte und bin so auf dieses Forum gestoßen.

Dort wurden zwei Programme angeboten, die alle Prozesse des "Doctors" stoppen würden. Diese habe ich probiert, jedoch verursachten beide einen Bluescreen.

Ein Scan mit Malwarebytes' Anti-Malware ergab, dass ca. 15 Datein infiziert waren (Trojaner und Rogues). Bei dem Versuch die Dateien löschen zu lassen, gab es wieder einen Bluescreen.

Nach einem Neustart schien der Antimalware Doctor dann verschwunden.

Als ich dann gestern einen Neustart ausführte, konnte sich Windows 7 auf einmal nicht mehr laden. Windows hat die Systemstartwiederherstellung (oder wie das heißt...) durchlaufen lassen, aber ohne Ergebnis.

Gestern Abend bin ich dann auf XP gewechselt. Das ging so weit auch völlig problemlos. Als ich dann aber heute morgen an den PC bin, hatte ich auch dort einen Bluescreen. XP lief dabei jahrelang völlig problemlos.

"Abgesicherter Modus", und "letzte bekannte Konfiguration" lieferten keine Ergebnisse (Sowohl in Win7 als auch in XP, die mit Windows mitgelieferte Speicherdiagnose erkannte kein Problem.

Auch ein Neustart in XP war nun nicht mehr möglich. Erst beim ca. 5. Anlauf konnte ich mich nun wieder einloggen (Normaler Windows-Start).

Was kann ich noch tun, um v.a. Windows 7 wieder zum laufen zu bringen?


Vielen Dank im Voraus

Moe

Edit:

Sehe gerade, dass das Thema besser in das Subforum "Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung" passt. Ich bitte das zu entschuldigen. Vllt kann ein Mod das ja verschieben, dankeschön.

Alt 22.04.2011, 14:08   #2
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Schaden von Antimalware Doctor beheben - Standard

Schaden von Antimalware Doctor beheben



Falls Du kein Brennprogramm installiert hast, lade dir bitte ISOBurner herunter. Das Programm wird Dir erlauben, OTLPE auf eine CD zu brennen und sie bootfähig zu machen. Du brauchst das Tool nur zu installieren, der Rest läuft automatisch => Wie brenne ich eine ISO Datei auf CD/DVD.
  • Lade OTLPENet.exe von OldTimer herunter und speichere sie auf Deinem Desktop. Anmerkung: Die Datei ist ca. 120 MB groß und es wird bei langsamer Internet-Verbindung ein wenig dauern, bis Du sie runtergeladen hast.
  • Wenn der Download fertig ist, mache einen Doppelklick auf die Datei und beantworte die Frage "Do you want to burn the CD?" mit Yes.
  • Lege eine leere CD in Deinen Brenner.
  • ImgBurn (oder Dein Brennprogramm) wird das Archiv extrahieren und OTLPE Network auf die CD brennen.
  • Wenn der Brenn-Vorgang abgeschlossen ist, wirst Du eine Dialogbox sehen => "Operation successfully completed".
  • Du kannst nun die Fenster des Brennprogramms schließen.
Nun boote den Rechner mit defektem Windows von der OTLPE CD. Hinweis: Wie boote ich von CD
  • Dein System sollte nach einigen Minuten den REATOGO-X-PE Desktop anzeigen.
  • Mache einen Doppelklick auf das OTLPE Icon.
  • Wenn Du gefragt wirst "Do you wish to load the remote registry", dann wähle Yes.
  • Wenn Du gefragt wirst "Do you wish to load remote user profile(s) for scanning", dann wähle Yes.
  • Vergewissere Dich, dass die Box "Automatically Load All Remaining Users" gewählt ist und drücke OK.
  • OTLpe sollte nun starten.
  • Drücke Run Scan, um den Scan zu starten.
  • Wenn der Scan fertig ist, werden die Dateien C:\OTL.Txt und C:\Extras.Txt erstellt
  • Kopiere diese Datei auf Deinen USB-Stick, wenn Du keine Internetverbindung auf diesem System hast.
  • Bitte poste den Inhalt von C:\OTL.Txt und Extras.Txt.
__________________

__________________

Alt 22.04.2011, 15:44   #3
MrMoe
 
Schaden von Antimalware Doctor beheben - Standard

Schaden von Antimalware Doctor beheben



Guten Tag und herzlichen Dank für deine Hilfe!


Habe die von dir genannten Schritte befolgt.
Dabei kam es zu zwei Problemen:

1. Konnte ich nicht entscheiden, von welchem OS ich starten möchte. Es wurde selbstständig XP ausgewählt. Hab den Scan deshalb auf diesem OS durchgeführt.

2. Nachdem der Scan ca. 5 Minuten lief, hat sich der Laptop einfach runtergefahren. Ich habe den Test dann erneut gestartet und versucht herauszufinden, beim Scan welcher Datei der Shutdown erfolgt. So gut ich es sehen konnte war es System32\r...
genauer konnte ich es leider nicht sehen.


Was ist nun zu tun?
__________________

Alt 23.04.2011, 14:14   #4
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Schaden von Antimalware Doctor beheben - Standard

Schaden von Antimalware Doctor beheben



Zitat:
1. Konnte ich nicht entscheiden, von welchem OS ich starten möchte. Es wurde selbstständig XP ausgewählt. Hab den Scan deshalb auf diesem OS durchgeführt.
Du hast die Hinweise zum Booten von der CD gelesen?
Man bräuchte OTL-Logs von der Win7-Installation. Aus dem installierten WinXP heraus geht das nicht und Win7 startet bei dir nicht also muss es mit OTLPE sein.

Hast du die Logs von Malwarebytes noch? Wenn ja alle posten.
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Alt 24.04.2011, 18:18   #5
MrMoe
 
Schaden von Antimalware Doctor beheben - Standard

Schaden von Antimalware Doctor beheben



Guten Tag und nochmal danke, dass du dich um das Problem kümmerst

Erstmal eine Verständnisfrage: Die Datei, die ich heruntergeladen und gebrannt habe, ist ein von CD bootbares OS, oder? Ist es dann normal, dass ich Win7 nicht starten kann und den Scan unter XP machen muss?


Habe nun nochmal versucht, den Scan durchlaufen zu lassen. Diesmal hat es seltsamerweise funktioniert. Der Bericht ist diesem Post angehängt. Eine Datei Extra.txt wurde nicht angelegt. Was lässt sich daraus schließen?

Auch hab ich versucht die Log Datein von Antimalware zu bekommen. Aber da die Berichte anscheinend unter Anwendungsdaten gespeichert werden, kann ich unter XP nicht darauf zugreifen, da der Scan unter Win 7 gemacht wurde.



Auch seltsam: Auch WinXP ließ sich erst nicht starten. ca. 5-10 Versuche blieben erfolglos. Erst durch einen Start im abgesichterten Modus und einem Herunterfahren ließ sich WinXP wieder normal starten...

Gruß
Moe

Angehängte Dateien
Dateityp: txt OTL.Txt (83,3 KB, 215x aufgerufen)

Alt 24.04.2011, 23:48   #6
MrMoe
 
Schaden von Antimalware Doctor beheben - Standard

Schaden von Antimalware Doctor beheben



Guten Abend,

hab nun doch noch die Log-Datei von Antimalware gefunden. Sie ist diesem Post angehängt.

Lieber Gruß

Moe
Angehängte Dateien
Dateityp: txt mbam-log-2011-04-20 (23-21-20).txt (3,7 KB, 175x aufgerufen)

Alt 25.04.2011, 14:01   #7
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Schaden von Antimalware Doctor beheben - Standard

Schaden von Antimalware Doctor beheben



Windows XP geht noch? Mach da mal bitte einen Vollscan, lasse alle Partitionen scannen!
Vor dem Scan Malwarebytes aktualisieren.
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Alt 29.04.2011, 00:25   #8
MrMoe
 
Schaden von Antimalware Doctor beheben - Standard

Schaden von Antimalware Doctor beheben



Guten Abend,

der Thread kann geschlossen werden, ich hab aufgegeben. Hab nun Win 7 komplett runtergeschmissen und neu installiert. Läuft also wieder einwandfrei.

XP läuft so weit auch wieder ok. Es hat sich herausgestellt, dass die Probleme beim booten durch einen eingestöpselten USB-Stick verursacht wurden - obwohl dieser leer war. Verstehen tu ich das also nicht.
Auch hat ein Scan von Antimalware unter XP 5 infizierte Dateien ans Tageslicht gebracht. Diese konnte jedoch problemlos entfernt werden.


Ich möchte mich nochmal für dein Engagement bedanken, cosinus. Finde es echt toll, was du hier für Hilfestellungen leistet.


Schöne Zeit noch

Moe

Antwort

Themen zu Schaden von Antimalware Doctor beheben
acer, antimalware, datei, dateien, einloggen, forum, google, infiziert, laptop, lizenz, löschen, malwarebytes, neustart, plagegeister aller art und deren bekämpfung, problem, probleme, programm, programme, prozesse, scan, trjoaner, trojaner, win7, windows, windows xp



Ähnliche Themen: Schaden von Antimalware Doctor beheben


  1. Antimalware Doctor / Trojaner
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 29.04.2011 (7)
  2. Antimalware Doctor eingefangen
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 01.04.2011 (10)
  3. Antimalware Doctor
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 21.09.2010 (22)
  4. antimalware doctor
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 18.09.2010 (1)
  5. Antimalware Doctor
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 14.09.2010 (19)
  6. Antimalware Doctor
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 09.09.2010 (11)
  7. Antimalware Doctor...
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 09.09.2010 (6)
  8. Antimalware Doctor
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 08.09.2010 (1)
  9. Antimalware Doctor
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 06.09.2010 (14)
  10. Antimalware Doctor
    Diskussionsforum - 30.08.2010 (8)
  11. Antimalware Doctor auf PC
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 30.08.2010 (2)
  12. Antimalware Doctor und PC piept.....
    Log-Analyse und Auswertung - 19.08.2010 (1)
  13. Antimalware Doctor
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 27.07.2010 (1)
  14. antimalware Doctor
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 07.07.2010 (2)
  15. Antimalware Doctor
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 11.06.2010 (15)
  16. Antimalware Doctor
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 03.06.2010 (12)
  17. Antimalware Doctor
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 23.05.2010 (1)

Zum Thema Schaden von Antimalware Doctor beheben - Guten Tag, Trjoaner Board, ich habe ein ziemliches Problem mit meinem Laptop und hoffe hier Hilfe zu finden. Erstmal einige Daten: Benutze einen Acer Extensa 5620Z. Betriebssystem: Windows 7 Ultimate. - Schaden von Antimalware Doctor beheben...
Archiv
Du betrachtest: Schaden von Antimalware Doctor beheben auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.