Zurück   Trojaner-Board > Web/PC > Alles rund um Windows

Alles rund um Windows: Windows7 - dynamische Partitionen wieder zurücksetzen oder lassen?

Windows 7 Hilfe zu allen Windows-Betriebssystemen: Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8(.1) und Windows 10 - als auch zu sämtlicher Windows-Software. Alles zu Windows 10 ist auch gerne willkommen. Bitte benenne etwaige Fehler oder Bluescreens unter Windows mit dem Wortlaut der Fehlermeldung und Fehlercode. Erste Schritte für Hilfe unter Windows.

Antwort
Alt 12.02.2011, 22:21   #1
Matthias72
 
Windows7 - dynamische Partitionen wieder zurücksetzen oder lassen? - Standard

Problem: Windows7 - dynamische Partitionen wieder zurücksetzen oder lassen?



Hallo zusammen,

brauche mal wieder Hilfe von Euren tollen Board.
Habe heute meinen neuen Laptop (HP) eingerichtet und wollte gleich die Festplatte neu aufteilen. Habe aber vor lauter Unwissenheit übersehen bzw. noch nicht gewußt, dass mehr als 4 primäre Partitionen nicht möglich sind.

Nun habe ich mein c-laufwerk halbiert und ein neues laufwerk erhalten. Da sollten eigentlich alle Daten gespeichert werden. Tja und nun sind alle laufwerke dynamisch.

Meine Fragen:
1. Welche(r) Nachteil(e) habe ich dadurch?
2. Kann ich das Ganze wieder rückgängig machen? Habe noch keine Daten gespeichert bzw. Programme installiert. Außerdem habe ich vorher eine RecoveryDVD mit dem RecoveryManager erstellt.

Habe im Forum bzw. Netz auch schon mal gesucht und den Hinweis auf "easeus partition master professional" erhalten. Ist das was?

Oder kann ich "einfach" die RecoveryDVD eingelegen und das System wieder in den Anfangszustand bringen? Wenn ja, wie geht das und wie lange dauert das?


Bin für jede Hilfe dankbar.

Viele Grüße
Matthias

Alt 13.02.2011, 20:32   #2
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Windows7 - dynamische Partitionen wieder zurücksetzen oder lassen? - Standard

Windows7 - dynamische Partitionen wieder zurücksetzen oder lassen? Anleitung / Hilfe



Zitat:
dass mehr als 4 primäre Partitionen nicht möglich sind.
Das ist richtig, aber man kein 3 primäre und eine erweiterte Partition erstellen. Innerhalb der erweiterten Partitonen kann man dann mehrere logische Laufwerke erstellen.

Aber warum willst du so oft unterteilen? Eine für Windows und den Rest für Daten reicht doch dicke.
__________________

__________________

Alt 13.02.2011, 20:50   #3
felix1
/// Helfer-Team
 
Windows7 - dynamische Partitionen wieder zurücksetzen oder lassen? - Standard

Windows7 - dynamische Partitionen wieder zurücksetzen oder lassen? Details



Zitat:
Zitat von cosinus Beitrag anzeigen
Aber warum willst du so oft unterteilen? Eine für Windows und den Rest für Daten reicht doch dicke.
Dem kann ich mich eigentlich anschließen

LG

Der Felix
__________________
__________________

Alt 13.02.2011, 21:01   #4
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Windows7 - dynamische Partitionen wieder zurücksetzen oder lassen? - Standard

Lösung: Windows7 - dynamische Partitionen wieder zurücksetzen oder lassen?



Danke Felix
Über die Größe der Systempartition kann man sich noch streiten, aber das ist auch nutzungsabhängig. Gamer mit vielen Spielen brauchen da sicher eine 100-200GB C-Partition, Office-PCs oder reine Windows-Server sind schon mit 30-60 GB für C mehr als genug dimensioniert
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Alt 14.02.2011, 08:17   #5
Matthias72
 
Windows7 - dynamische Partitionen wieder zurücksetzen oder lassen? - Standard

Wie Windows7 - dynamische Partitionen wieder zurücksetzen oder lassen?



Hi,

danke für die ersten Reaktionen.
Ich bin auch ganz Eurer Meinung.

Auf meinem Laptop (HP G072...) waren aber schon 4 (primäre) Partitionen eingerichtet:

1. System (mit ca. 199MB)
2. C (mit ca.449 GB)
3. Recovery (ca. 40 GB)
4. HP Tools (ca. 100MB)

Und ich habe nun noch eine fünfte erstellt und dabei die C-Platte reduziert (ging max. auf 220GB runter.

Meine Idealvorstellung wäre natürlich auch eine C-Platte mit 100GB und eine D-Platte mit 400GB. Aber wie komme ich da hin?

Vielleicht habe Ihr da eine Idee oder jemand der ebenfalls mal mit einer solchen Konstellation zu tun hatte.

Da ich noch keine Daten auf dem Laptop gespeichtert haben, kann ich das Ding ja immer zurücksetzen und wieder "von Null" beginnen.


Würde mich weiterhin über Hilfe freuen.

Viele Grüße
Matthias


Alt 14.02.2011, 08:51   #6
Shadow
/// Mr. Schatten
 
Windows7 - dynamische Partitionen wieder zurücksetzen oder lassen? - Standard

Wo Windows7 - dynamische Partitionen wieder zurücksetzen oder lassen? Lösung!



eigentlich gehen ja viele primäre Partitionen - aber dies ist "nicht ganz" MS-normgerecht und du wirst unter Windows damit nicht viel anfangen können.

Bevor du viel "rumbastelst" erstelle bitte erst einmal die Notfall- und Windows-OS-DVDs und Notstart-CD, falls noch nicht getan
(und je nachdem was dir bei diesem Notebook möglich ist).
Wie hast du die Partition verkleinert?
Steht dir ein Tool wie Acronius Dick Director 11 (11 wegen Kompatibilität zu Win7) zur Verfügung? Ist nicht zwangsweise nötig, aber man kann mehr machen und auch mehr "retten".
__________________
--> Windows7 - dynamische Partitionen wieder zurücksetzen oder lassen?

Alt 14.02.2011, 09:12   #7
Matthias72
 
Windows7 - dynamische Partitionen wieder zurücksetzen oder lassen? - Standard

Windows7 - dynamische Partitionen wieder zurücksetzen oder lassen?



Hallo,

ich habe gleich am Anfang mit dem HP-RecoveryManager eine RecoveryDVD (also es sind insgesamt 4 DVDs) erstellt. Damit könnte ich alles wieder in den Auslieferungszustand zurücksetzen.
Eine spezielle Notstart-CD habe ich noch nicht erstellt.
Gibt es da einen Unterschied?

Die Partition c: habe ich ums Maximun auf 220 GB verkleinert und mit den restlichen 220GB die Partition F: erstellt.

Ein Partitions-Manager steht mir momentan nicht zur Verfügung. Gibt es irgendwelchen Programme, Demos etc, mit denen ich kurzfristig arbeiten kann?

Viele Grüße
Matthias

Alt 14.02.2011, 09:39   #8
Shadow
/// Mr. Schatten
 
Windows7 - dynamische Partitionen wieder zurücksetzen oder lassen? - Standard

Windows7 - dynamische Partitionen wieder zurücksetzen oder lassen?



Zitat:
Zitat von Matthias72 Beitrag anzeigen
Eine spezielle Notstart-CD habe ich noch nicht erstellt.
Gibt es da einen Unterschied?
Ja, es gibt heute Systeme, bei denen kannst du dir diese 4 DVDs gar nicht erstellen, sondern nur mit Windows 7 ein Image und dafür brauchst du dann die Notstart-CD.
Zitat:
Zitat von Matthias72 Beitrag anzeigen
Gibt es irgendwelchen Programme, Demos etc, mit denen ich kurzfristig arbeiten kann?
GParted => http://de.wikipedia.org/wiki/GNU_Parted#GParted
Ohne Gewähr, ich nehme i.d.R. andere (kostenpflichtige) Tools
__________________
alle Tipps + Hilfen aller Helfer sind ohne Gewähr + Haftung
keine Hilfe via PN
hier ist ein Forum, jeder kann profitieren/kontrollieren - niemand ist fehlerfrei
tendenzielle Beachtung der Rechtschreibregeln erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Antwort
-


Alt 14.02.2011, 10:35   #9
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Windows7 - dynamische Partitionen wieder zurücksetzen oder lassen? - Standard

Windows7 - dynamische Partitionen wieder zurücksetzen oder lassen?



Zitat:
3. Recovery (ca. 40 GB)
4. HP Tools (ca. 100MB)
Die können _eigentlich_ gelöscht werden, wo du jetzt einen vollen Satz Recovery-Medien hast.
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Alt 17.02.2011, 05:15   #10
Matthias72
 
Windows7 - dynamische Partitionen wieder zurücksetzen oder lassen? - Standard

Windows7 - dynamische Partitionen wieder zurücksetzen oder lassen? [gelöst]



So, jetzt bin ich nochmal.

Habe inzwischen meine Recovery-DVD's laufen lassen und alles auf Auslieferungszustand zurückgesetzt.

Naja, alles stimmt leider nicht. Die Partitionen sind immer noch dynamisch.
Habe ich vielleicht den Fehler gemacht, dass ich das neue (also fünfte) Laufwerk nicht vorher gelöscht habe?

Oder wie kann ich die Umwandlung von dynamisch in primär vollziehen.
Habe ja schon von gparted gelesen. Gibt es für dieses Vorhaben schon irgendwo eine Beschreibung oder ist das Programm auch für einen Anfänger verständlich?

Viele Grüße
Matthias

Alt 17.02.2011, 09:23   #11
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Windows7 - dynamische Partitionen wieder zurücksetzen oder lassen? - Standard

Windows7 - dynamische Partitionen wieder zurücksetzen oder lassen? [gelöst]



Alle Daten gesichert?
Die Recovery-Medien können von sich aus ein System komplett wiederherstellen und sind nicht auf eine Recovery-Partition angewiesen?

Kannst du beide Fragen mit ja beantworten, kannst du mal die interne Platte des Notebooks wipen. Am einfachsten mit DBAN. Oder ein Live-Linux starten zB Ubuntu und im Terminal das hier eintippen und ausführen:

Zitat:
sudo dd if=/dev/zero of=/dev/sda bs=1M count=1
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Alt 17.02.2011, 10:21   #12
Matthias72
 
Windows7 - dynamische Partitionen wieder zurücksetzen oder lassen? - Standard

Windows7 - dynamische Partitionen wieder zurücksetzen oder lassen? [gelöst]



Daten brauche ich nicht sichern, da noch keine drauf sind. Das Notebook ist noch nigelnagelneu.

Ob die Recovery-DVD's ohne die Recovery-Partition klar kommen kann ich leider nicht 100%ig sagen. Bei der gestrigen Wiederherstellung habe ich von DVD gebootet und es öffnete sich der HP-RecoveryManager. Konnte aber nicht feststellen, ob er von der Platte oder von der DVD kommt.

Bevor ich jetzt alles lösche - macht es Sinn erst mal nur die Recovery-Partition zu entfernen und zu prüfen, ob die Wiederherstellung auch so funktioniert? Im Schlimmsten Fall könnte ich dann versuchen den RecoveryManager wieder nachträglich zu installieren.

Noch eine Frage zum Thema wipen:
Kann ich auch "einfach" die einzelnen Partitionen in der Computerverwaltung löschen (Befehl: Volumes löschen)? Oder bleiben auf diesem Weg noch "Rückstände" auf der Festplatte?


Viele Grüße
Matthias

Alt 17.02.2011, 11:36   #13
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Windows7 - dynamische Partitionen wieder zurücksetzen oder lassen? - Standard

Windows7 - dynamische Partitionen wieder zurücksetzen oder lassen? [gelöst]



Zitat:
Bevor ich jetzt alles lösche - macht es Sinn erst mal nur die Recovery-Partition zu entfernen und zu prüfen, ob die Wiederherstellung auch so funktioniert? Im Schlimmsten Fall könnte ich dann versuchen den RecoveryManager wieder nachträglich zu installieren.
Ja probier mal aus. Aber an für sich macht ein Recovery-Mediensatz keinen Sinn, wenn es auf eine Recovery-Partition angewiesen ist.

Zitat:
Noch eine Frage zum Thema wipen:
Kann ich auch "einfach" die einzelnen Partitionen in der Computerverwaltung löschen (Befehl: Volumes löschen)? Oder bleiben auf diesem Weg noch "Rückstände" auf der Festplatte?
Das Löschen einzelner Partitionen überschreibt m.W. nicht den ersten Bereich der Festplatte. Mit meinem obigen Beispiel, dem Linux-Befehl, wird der allererste MByte der Festplatte gelöscht, auf die Partitionen wird garnicht beachtet. Der Befehl shreddert somit auch den MBR / die Partitionstabelle, danach sieht die Platte völlig blank aus.

Mal eine Erklärung zum Befehl:

sudo: Befehl mit su-Rechten (rootrechten) ausführen

dd: eigentlicher Befehl, dd steht für disk dump

if=/dev/zero: Quelldatei=/dev/zero, /dev/zero ist eine Spezialdatei, die beliebig viele Nullen liefert

of=/dev/sda: Zieldatei=/dev/sda, /dev/sda ist eine Gerätedatei und steht für die erste Festplatte des Systems (sda üblicherweise die erste SCSI oder SATA-Platte, die Gerätedatei der ersten IDE (PATA) Platte ist idR /dev/hda )

bs=1M: bs steht für blocksize (Blockgröße, hier auf 1 Mbyte gestellt)

count=1: Anzahl der zu schreibenden Blöcke, hier mit dd einen Block mit einer Größe von 1 MByte
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Alt 22.02.2011, 08:25   #14
Matthias72
 
Windows7 - dynamische Partitionen wieder zurücksetzen oder lassen? - Standard

Windows7 - dynamische Partitionen wieder zurücksetzen oder lassen? [gelöst]



So, jetzt möchte ich mich (endlich) auch nochmal zu Wort melden.

Hier noch einmal alles zusammengefasst, damit Leute mit dem gleichen Problem vielleicht egholfen werden kann:

Ursprüngliche Notebook-Partition: (alle primäre Partitionen)

1. System (mit ca. 199MB)
2. C (mit ca.449 GB)
3. Recovery (ca. 40 GB)
4. HP Tools (ca. 100MB)


Notebook-Partition nach Änderung via Computerverwaltung: (alle dynamische Partitionen)

1. System (mit ca. 199MB)
2. C (mit ca.229 GB)
3. Recovery (ca. 40 GB)
4. HP Tools (ca. 100MB)
5. F (mit 220 GB)

Lösungsweg, um wieder alles zurückzusetzen:

1. F mit Computerverwaltung löschen
2. freien Speicherplatz Voume C zu ordnen
3. RecoveryManager starten und Computer auf Werkseinstellungen zurücksetzen (NICHT Systemwiederherstellung !!!)
4. Alles wieder wie am bei Auslieferung


Also, ist ein ganz einfacher Weg. Habe es erst immer mit der Systemwiederherstellung versucht, was nicht geklappt hat.

Ich möchte mich trotzdem bei ALLEN bedanken, die sich Zeit genommen haben, um mir zu helfen und hoffe, dass dem Einen oder Anderen über diesen Beitrag geholfen werden kann.

Viele Grüße
Matthias

Antwort

Themen zu Windows7 - dynamische Partitionen wieder zurücksetzen oder lassen?
daten, einfach, erhalte, euren, festplatte, forum, frage, fragen, gesucht, hallo zusammen, heute, hinweis, laptop, laufwerke, mas, neue, neuen, neues, nicht möglich, platte, professional, programme, rückgängig, system, windows, zurücksetzen



Ähnliche Themen: Windows7 - dynamische Partitionen wieder zurücksetzen oder lassen?


  1. Festplatte füllt sich selbstständig nach dem Hochfahren, Speicherplatz grundlos auf allen Partitionen immer wieder voll
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 19.07.2015 (8)
  2. Windows7: Rechner hängt sich nach Astromenda immer wieder auf
    Log-Analyse und Auswertung - 24.10.2014 (13)
  3. Windows7: wincpu.exe laut AntiVir ein BitCoinMiner. Entfernte Datei ist nach Systemneustart wieder da.
    Log-Analyse und Auswertung - 03.07.2014 (25)
  4. Windows7-malware nach zurücksetzen
    Log-Analyse und Auswertung - 29.01.2014 (7)
  5. Achtung Polizei! Windows7/Firefox gesperrt/Trojaner ja oder nein?
    Log-Analyse und Auswertung - 20.01.2014 (9)
  6. Dynamische oder statische IP
    Diskussionsforum - 17.12.2013 (1)
  7. plus-HD2.2 Webeeinblendungen lassen sich nicht deaktivieren. Wie lösche ich das Programm? windows7 home premium64bit
    Log-Analyse und Auswertung - 11.11.2013 (13)
  8. Windows: Dynamische Zertifikat-Updates gefährden SSL-Verschlüsselung
    Nachrichten - 28.07.2013 (0)
  9. Schattenkopien lassen sich nicht defragmentieren oder löschen
    Alles rund um Windows - 09.08.2012 (13)
  10. Notepad wird immer wieder geöffnet - Windows7 - 64 - Virus?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 24.11.2011 (7)
  11. Win XP bootet nicht. Partitionen weg oder falsch laut Testdisk.
    Alles rund um Windows - 01.05.2010 (5)
  12. dynamische oder feste IPs im Firmennetzwerk
    Netzwerk und Hardware - 08.09.2009 (4)
  13. Dynamische IP über Thread herausfinden incl Wohnort?
    Überwachung, Datenschutz und Spam - 26.08.2009 (6)
  14. Wieder dynamische IP einrichten?
    Netzwerk und Hardware - 12.05.2007 (1)
  15. scannen lassen, oder nicht?
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 01.11.2005 (5)
  16. Dynamische IPs - Feste IP
    Netzwerk und Hardware - 22.08.2005 (5)
  17. HILFEEEE Was war oder ist das ?? Ordner mit leerem Inhalt auf den Partitionen !!!!
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 01.04.2004 (7)

Zum Thema Windows7 - dynamische Partitionen wieder zurücksetzen oder lassen? - Hallo zusammen, brauche mal wieder Hilfe von Euren tollen Board. Habe heute meinen neuen Laptop (HP) eingerichtet und wollte gleich die Festplatte neu aufteilen. Habe aber vor lauter Unwissenheit übersehen - Windows7 - dynamische Partitionen wieder zurücksetzen oder lassen?...
Archiv
Du betrachtest: Windows7 - dynamische Partitionen wieder zurücksetzen oder lassen? auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.