Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung

Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung: Allgemeine Frage zum Protokoll nach Antiviren-Scan-Durchlauf

Windows 7 Wenn Du nicht sicher bist, ob Du dir Malware oder Trojaner eingefangen hast, erstelle hier ein Thema. Ein Experte wird sich mit weiteren Anweisungen melden und Dir helfen die Malware zu entfernen oder Unerwünschte Software zu deinstallieren bzw. zu löschen. Bitte schildere dein Problem so genau wie möglich. Sollte es ein Trojaner oder Viren Problem sein wird ein Experte Dir bei der Beseitigug der Infektion helfen.

Antwort
Alt 30.12.2015, 14:34   #1
bebelbroks
 
Allgemeine Frage zum Protokoll nach Antiviren-Scan-Durchlauf - Frage

Allgemeine Frage zum Protokoll nach Antiviren-Scan-Durchlauf



Im Protokoll meines derzeitigen Viren-Scanners (aber auch in den anderen schon von mir benutzten Programmen) taucht die Position auf:
"Bei folgenden Dateien wurde der Zugriff verweigert...." und es folgt eine Liste von Dateien und deren Pfade.
Was heißt das? Kann mir jemand eine Schad-Datei auf meinen Computer pflanzen und sie so gestalten, dass der Zugriff durch das Anti-Virusprogramm gesperrt ist bzw. der Zugriff auf diese Datei verweigert wird?

Mfg
Bebelbroks

Alt 31.12.2015, 05:50   #2
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Allgemeine Frage zum Protokoll nach Antiviren-Scan-Durchlauf - Standard

Allgemeine Frage zum Protokoll nach Antiviren-Scan-Durchlauf



Kann dir niemand genau sagen weil du das Log nicht gepostet hast.
Aber ja, es kann ganz normal sein zB bei der pagefile.sys
__________________

__________________

Alt 31.12.2015, 10:45   #3
bebelbroks
 
Allgemeine Frage zum Protokoll nach Antiviren-Scan-Durchlauf - Standard

Log als Anlage



Die letzte Virenüberprüfung ergab folgendes Log (siehe Anhang)
__________________
Angehängte Dateien
Dateityp: txt G*DATA Protokoll ID 459.txt (12,0 KB, 195x aufgerufen)

Alt 31.12.2015, 11:13   #4
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Allgemeine Frage zum Protokoll nach Antiviren-Scan-Durchlauf - Standard

Allgemeine Frage zum Protokoll nach Antiviren-Scan-Durchlauf



Lesestoff:
Posten in CODE-Tags
Die Logfiles anzuhängen oder sogar vorher in ein ZIP, RAR oder 7Z-Archiv zu packen erschwert mir massiv die Arbeit.
Auch wenn die Logs für einen Beitrag zu groß sein sollten, bitte ich dich die Logs direkt und notfalls über mehrere Beiträge verteilt zu posten.
Um die Logfiles in eine CODE-Box zu stellen gehe so vor:
  • Markiere das gesamte Logfile (geht meist mit STRG+A) und kopiere es in die Zwischenablage mit STRG+C.
  • Klicke im Editor auf das #-Symbol. Es erscheinen zwei Klammerausdrücke [CODE] [/CODE].
  • Setze den Curser zwischen die CODE-Tags und drücke STRG+V.
  • Klicke auf Erweitert/Vorschau, um so prüfen, ob du es richtig gemacht hast. Wenn alles stimmt ... auf Antworten.
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Alt 01.01.2016, 12:52   #5
bebelbroks
 
Allgemeine Frage zum Protokoll nach Antiviren-Scan-Durchlauf - Standard

Logfile in Code-Box



Code:
ATTFilter
Virenprüfung mit G DATA INTERNET SECURITY
Version 25.1.0.10 (23.09.2015)
Virensignaturen vom 31.12.2015
Startzeit: 31.12.2015 01:04:19
Engine(s): Engine A (AVA 25.5013), Engine B (GD 25.6111)
Heuristik: Ein
Archive: Ein
Systembereiche: Ein
RootKits prüfen: Ein

Prüfung der Systembereiche...
Prüfung aller im Speicher befindlichen Prozesse und Verweise im Autostart...
Prüfung auf RootKits...
Prüfung aller lokalen Festplatten...
Analyse vollständig durchgeführt: 31.12.2015 01:19:55
    202172 Dateien überprüft
    0 infizierte Dateien gefunden
    0 verdächtige Dateien gefunden


Der Zugriff auf die folgenden Dateien wurde verweigert:
C:\Windows\System32\LogFiles\WMI\RtBackup\EtwRTDiagLog.etl
C:\Windows\System32\LogFiles\WMI\RtBackup\EtwRTEventLog-Application.etl
C:\Windows\System32\LogFiles\WMI\RtBackup\EtwRTDiagtrack-Listener.etl
C:\Windows\System32\LogFiles\WMI\RtBackup\EtwRTEventlog-Security.etl
C:\Windows\System32\LogFiles\WMI\RtBackup\EtwRTEventLog-System.etl
C:\Windows\System32\LogFiles\WMI\RtBackup\EtwRTMsMpPsSession7.etl
C:\Windows\System32\LogFiles\WMI\RtBackup\EtwRTUBPM.etl
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\0626b6f28c264e9be81c777e9571618c_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\028b980eec98c8f788d62c25285ed2a7_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\00fc90b19e65daf61d05f3d922d25090_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\08308da7d302a9431716ca99aecde61b_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\082c32cb79771e765c5efa65e60efbc7_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\13f14f54a95aad25d58af1d7b33f357f_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\1473a5915d65b725c2fb710dabe060fd_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\1704add8cfc2bbe50af2d63fd7ca0641_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\18f664dc9c8e4ca8fd7f396a3b10a0c3_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\1e012b009ca2d729ab942cc4c845296e_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\1e3350d6ed88a630f28dd06c082076c8_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\1e88d86f3c04d81cec59219e2884e329_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\27b90ae556612d7272244169c7abbd99_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\27e664c58952b0e1775a40cee7bb3f26_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\2c94f7fa7c546897d2625b4904375a73_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\2c02e6aa565e168ed1fb6a6d42accdfd_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\29158b2abc84afe4801b28d8a39d2059_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\302bd7c2c0bfaeea51c27893da9eb8cb_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\3509c13159128f7f1aa1e8cfa53fa808_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\342d5acfed20d21cb4ecd64e81680c3a_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\3728ac458dc5ba6b4f17080d7543f269_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\3a339c13d0c0c5a6fd3b944a89ca3f2c_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\4212ed97b6c45488787a0ede6229c2fa_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\3bfdce0c81301ab32c2c22145105bbe5_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\49e9cf5cba23013e15a440b0b01674f4_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\4b8b0af5c7dbc38c6d3336f15d440966_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\4e09380f70171f1fa90f6c9abf50cf7d_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\51b1a9963d6f201ae0302e695f870ea8_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\5260bbe0d15f5e64f96daf15a98424af_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\5221485d4b1c6f3f27748f4158ec0b0f_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\59e56279dbd714f807d10765a1f9ce8e_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\57350fa0ca3c929bd0c1a52fecd80120_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\5a86f98e290d9c6eeb8efbb98425bae0_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\5e1a1e4dbb2b365a1c619518a3614f07_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\5c2d8f52e94017264ee184e1332c28c1_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\5f3bcd3026524d5d67fa70355be9975d_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\6bbe730afb5f509c327afd02b45cdb11_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\7702a6df9973f957e68c07570aaee6b2_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\781557545fd1ff9fd1fa85ce52c41bab_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\7b2af68a79aedd73692c26d25ffab31f_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\7b764d4ddffef18f9a8d99140c8aeb3b_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\7a84c7d62dc4eb442241e306711a3c5b_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\7bbea3c00c51f61095a828660b9f3276_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\84e4556310cd3a0c378ea8954d3943f8_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\7e74242344b3de8e13f0b85554cb5b5b_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\84d813cc07dbeed753d71786641beee6_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\85cfa9213020be4aa7c4ff19e667a25c_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\89f83547b42c1012595cef5623d04483_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\8af163da466ffc28cf06cbe4113939bc_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\9529e559ea3cb18d44b4b7786c4fbe60_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\91c209b1c07c92ef5c133d5af31eac03_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\a3e0dc4104c284378b2a2c1d1e17f271_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\a555de912bd2b852941ffe19668b050c_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\a4e75e5703d518b556b40aa60a6dd76d_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\a4a58578625b2014e5f0245a6c5d55ca_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\a6d1c2e2205dd19ec029fac819327c6b_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\aaf0615b5e0703d974addad7a74471c6_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\b25cbdc9b4ddf1496630ccfce2b0999b_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\b9947a2476fe938820213615d27bdb6d_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\b9c9055056322dd3cc062e5c6ea7d829_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\b6914f0cd7ed85b6cdaca3e9f92c6161_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\ba93696e905eccb168408388f3d38dc2_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\bf4cf4d93af144c8492e74954d094e7e_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\c70439e803a9c16c89a72741019cb35d_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\cbd0b0c665731b72400c4f4246c83a07_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\cfb6716bfe7cdbab27f0b297facae163_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\ce56114fd63744c617a389fc5890eef8_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\d03f45b676df2f3f89ec835c40e6ed9e_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\d276af6ba794e2370fe48d02948fbfcf_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\d98f689287ff1ad08b99d5576dc19114_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\d3cbd5d866fcfd448231ceb1ef2492b7_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\d9714ac202aa18bd4bd3c19f5092a891_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\da6bc6e0b71a7edf05321d773f51a713_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\dabbd61c3a542c5e6fb2d4f42c336a6e_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\dff009e16cf125ad5a63d5777960211a_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\dbf6dca1d95ea5e28b2dc3957cb1f241_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\e804297bdbafe2f7052b56480314eb79_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\e7321ebdffdfb4ef5f2d3770b825897e_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\e49ed358f0a5f858c6d55c3a0d93ae12_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\e88e0774d2baa5b8fffb09bb369fb8ba_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\f69c7ee91c981b40ed9890acd9d96cd8_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\f6c75c66006a073f1e763c9ff38d55f9_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Crypto\RSA\MachineKeys\ea05c6713d53b0099dfb14a8a1dabd63_bf6e58d3-7883-4338-adca-b97512957fda
C:\ProgramData\Microsoft\Diagnosis\events11.rbs
C:\ProgramData\Microsoft\Diagnosis\events10.rbs
C:\ProgramData\Microsoft\Diagnosis\events01.rbs
C:\ProgramData\Microsoft\Diagnosis\DownloadedSettings\telemetry.ASM-WindowsDefault.json
C:\ProgramData\Microsoft\Diagnosis\DownloadedSettings\utc.app.json
C:\System Volume Information\Syscache.hve
C:\System Volume Information\Syscache.hve.LOG2
C:\System Volume Information\Syscache.hve.LOG1
C:\System Volume Information\MountPointManagerRemoteDatabase
C:\System Volume Information\WindowsImageBackup\Catalog\BackupGlobalCatalog
C:\System Volume Information\WindowsImageBackup\Catalog\GlobalCatalog
C:\System Volume Information\WindowsImageBackup\SPPMetadataCache\{30a44000-4669-42ca-9cd1-d1bb141f7d26}
C:\System Volume Information\WindowsImageBackup\SPPMetadataCache\{390099fb-efc5-4b3e-b7c7-4a99dd6fad2b}
C:\System Volume Information\WindowsImageBackup\SPPMetadataCache\{77c6ca19-09b1-40c7-9694-f2be15406a96}
C:\System Volume Information\WindowsImageBackup\SPPMetadataCache\{a29fd446-1f33-4706-ae15-3368c5648a4e}
C:\System Volume Information\WindowsImageBackup\SPPMetadataCache\{9fce8078-a25c-451e-9f94-990ebc637d85}
C:\System Volume Information\WindowsImageBackup\SPPMetadataCache\{cf517354-ebda-4201-ad49-ed0bc5c856a8}
         


Alt 01.01.2016, 21:28   #6
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Allgemeine Frage zum Protokoll nach Antiviren-Scan-Durchlauf - Standard

Allgemeine Frage zum Protokoll nach Antiviren-Scan-Durchlauf



Das sind Systemdateien. Wenn der Zugriff verweigert wird dann weil Windows selbst exklusiven Zugriff darauf hat (das ist zB bei der pagefile.sys so) oder weil aus gutem Grund nur Systemkonten Berechtigungen auf die Dateien haben.
__________________
--> Allgemeine Frage zum Protokoll nach Antiviren-Scan-Durchlauf

Alt 02.01.2016, 16:53   #7
bebelbroks
 
Allgemeine Frage zum Protokoll nach Antiviren-Scan-Durchlauf - Standard

Zugriff auf Systemdateien?



Vielen Dank für die Antwort.
Kann es denn sein, dass mir jemand einen Virus ins System pflanzt und diesen als Systemdatei von Microsoft tarnt, auf die dann der Virenscanner keinen Zugriff hat?
Wär so ein Virus erkennbar?

Alt 02.01.2016, 21:33   #8
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Allgemeine Frage zum Protokoll nach Antiviren-Scan-Durchlauf - Standard

Allgemeine Frage zum Protokoll nach Antiviren-Scan-Durchlauf



Kann es sein, dass du dir mit aller Gewalt eine Infektion herbeireden willst?

Manchmal bekommt man hier echt den Eindruck im Forum, dass die Virenscanner die Anwender nicht beruhigen und für Sicherheit sorgen, sondern eher Panik und Hysterie weiter anfachen
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Alt 03.01.2016, 10:50   #9
bebelbroks
 
Allgemeine Frage zum Protokoll nach Antiviren-Scan-Durchlauf - Standard

Infektion herbeireden



Ich will hier nichts herbeireden. Die bisherigen Erfahrungen haben gezeigt, dass man sich auf Virenscanner nicht unbedingt verlassen kann. Ich halte die Idee, dass ein findiger Hacker eine Virusdatei unter die Microsoft-Dateien auf den PC pflanzt, die alle Kennzeichen einer Systemdatei mit Zugriffsverweigerung erfüllt und damit für einen Virusscanner nicht erkennbar ist, für gar nicht so abwegig.

Antwort

Themen zu Allgemeine Frage zum Protokoll nach Antiviren-Scan-Durchlauf
allgemeine, alten, andere, anderen, benutzte, benutzten, compu, computer, dateien, derzeitigen, folge, folgende, folgenden, frage, gesperrt, gestalten, liste, pflanzen, programme, programmen, protokoll, taucht, zugriff, zugriffverweigerung



Ähnliche Themen: Allgemeine Frage zum Protokoll nach Antiviren-Scan-Durchlauf


  1. allgemeine Frage zur Ip-nutzung?
    Überwachung, Datenschutz und Spam - 20.09.2015 (5)
  2. adwcleaner jeweils nach dem Durchlauf einer Rubrik neu starten?
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 08.03.2015 (5)
  3. Nach Durchlauf Malwarebytes einen Befall festgestellt
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 11.08.2014 (15)
  4. Allgemeine Frage zu Trojanerbefall
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 05.12.2013 (5)
  5. GVU-Trojaner mit webcam: allgemeine Frage
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 23.02.2013 (2)
  6. Nach Malwarebites durchlauf Malware.N.Spack gefunden
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 07.12.2012 (25)
  7. Nach Malwarebites durchlauf Malware.N.Spack gefunden
    Log-Analyse und Auswertung - 21.11.2012 (1)
  8. Allgemeine Frage: Sicherheit einer selber betriebenen Website
    Diskussionsforum - 07.10.2012 (2)
  9. Allgemeine Frage zum Schutz von Malewarebytes
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 03.12.2011 (0)
  10. Allgemeine Frage!
    Diskussionsforum - 23.05.2010 (1)
  11. Allgemeine Frage zu IP (dynamisch/statisch - öffentlich/privat)
    Überwachung, Datenschutz und Spam - 06.04.2010 (15)
  12. Nach Durchlauf von S&D, immer noch Trojaner am PC
    Mülltonne - 11.11.2008 (0)
  13. Plötzlich 5 Seiten scan Protokoll bei Sophos
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 13.06.2007 (4)
  14. Dialer - Allgemeine Frage
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 26.11.2004 (2)
  15. Allgemeine Frage zum Scan Log
    Log-Analyse und Auswertung - 14.11.2004 (2)
  16. allgemeine Frage zu hijackern
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 12.05.2004 (5)
  17. Allgemeine frage.
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 15.09.2003 (3)

Zum Thema Allgemeine Frage zum Protokoll nach Antiviren-Scan-Durchlauf - Im Protokoll meines derzeitigen Viren-Scanners (aber auch in den anderen schon von mir benutzten Programmen) taucht die Position auf: "Bei folgenden Dateien wurde der Zugriff verweigert...." und es folgt eine - Allgemeine Frage zum Protokoll nach Antiviren-Scan-Durchlauf...
Archiv
Du betrachtest: Allgemeine Frage zum Protokoll nach Antiviren-Scan-Durchlauf auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.