Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Log-Analyse und Auswertung

Log-Analyse und Auswertung: Yontoo 1.10.03 lässt sich nicht entfernen

Windows 7 Wenn Du Dir einen Trojaner eingefangen hast oder ständig Viren Warnungen bekommst, kannst Du hier die Logs unserer Diagnose Tools zwecks Auswertung durch unsere Experten posten. Um Viren und Trojaner entfernen zu können, muss das infizierte System zuerst untersucht werden: Erste Schritte zur Hilfe. Beachte dass ein infiziertes System nicht vertrauenswürdig ist und bis zur vollständigen Entfernung der Malware nicht verwendet werden sollte.

Antwort
Alt 08.04.2013, 23:06   #1
buddhavs
 
Yontoo 1.10.03 lässt sich nicht entfernen - Standard

Yontoo 1.10.03 lässt sich nicht entfernen



Guten Abend zusammen,

wie gesagt yontoo 1.10.03 lässt sich nicht entfernen.
Mein Kaspersky erkennt die Gefahr nicht und Ad-Aware Antivirus verschiebt die ganze Zeit Dateien in Quarantäne.

Defogger lässt sich irgendwie nicht ausführen.


Logfiles sind im Anhang.


Wäre sehr dankbar für eure Hilfe.

Mfg

Alt 09.04.2013, 13:07   #2
ryder
/// TB-Ausbilder
 
Yontoo 1.10.03 lässt sich nicht entfernen - Standard

Yontoo 1.10.03 lässt sich nicht entfernen



!! Hinweis an Mitlesende !!
Dieses Thema und die Anweisungen sind nur für diesen speziellen Fall gedacht.
Sie könnten andere Computer schwer beschädigen. Öffnet bitte euer eigenes Thema.




Ich werde dir bei deinem Problem helfen. Die Bereinigung funktioniert nur, wenn du dich an die folgenden Regeln hälst:
Bitte lesen:
Regeln für die Bereinigung
  • Illegal genutzte Software
    Beim ersten Anzeichen wird der Support ohne Diskussion eingestellt. Also sorge bitte vorher dafür, dass hier nichts mehr auftaucht.
  • Keine Garantie
    Wir werden uns Mühe geben, aber einen 100% sicheren und sauberen Computer bekommst du nicht zurück. Der einzig sichere Weg ist die Formatierung mit Neuaufsetzen.
  • Keine Alleingänge
    Die Bereinigung funktioniert nur, wenn du genau das machst, was ich anweise. Installiere/deinstalliere keine Software, führe keine Scans durch, die ich dir nicht angewiesen habe. Poste dein Thema in keinem anderen Forum und folge nicht den Anweisungen anderer Helfer. Du raubst damit allen Beteiligten nur Zeit.
  • Aufmerksam lesen und nachfragen
    Lies jede Anleitung genau durch. Bei Unklarheiten bitte vorher nachfragen. Arbeite die Schritte in der Reihenfolge ab und antworte dann erst nach dem letzten Schritt oder wenn du eine Frage hast.
  • Richtig antworten
    • Nachdem du alle Schritte abgearbeitet hast gibst du mir bitte zu jedem Schritt eine Rückmeldung (Logfile oder Antwort) und das gesammelt in einer Antwort.
    • Mache deinen Namen nur dann unkenntlich, wenn es wirklich sein muss.
    • Logfiles bitte zwischen Code-Tags platzieren (im Antwortfenster das #-Symbol anklicken) sieht dann so aus:
      [CODE] (Logfile) [/CODE]
    • Hinweis in eigener Sache: Angehängte oder gezippte Logfiles erschweren mir die Arbeit massiv! Mache das also nur, wenn das Logfile zu groß ist, um es direkt zu posten.
  • Keine privaten Nachrichten
    Ich sehe es, wenn du geantwortet hast, du mußt mich nicht benachrichtigen. Schicke mir nur dann eine PM wenn ich drei Tage nicht geantwortet habe und nur dann.
  • Wie läuft die Bereinigung ab?
    Ganz grob: Analyse > Bereinigung > Kontrolle mit Updates > Fertig. Ob fertig oder nicht werde ich dir ganz deutlich mitteilen, du brauchst nicht nachzufragen.



Schritt 1: (Erinnerung: Antworte mir erst, wenn du alle Schritte abgearbeitet hast!)
Deinstallation von Programmen
  • Windows XP: Start > Systemsteuerung > Software > [Programmname] > Deinstallieren
  • Windows Vista / 7: Start > Systemsteuerung > Programme und Funktionen > [Programmname] > Deinstallieren
  • ggf. Neustart zulassen
Deinstalliere - falls du es nicht absichtlich installiert hast - alles was den Zusatz "Toolbar" enthält, sowie Downloader-Anwendungen

Gehe bitte die folgende Liste durch und deinstalliere die genannten Programme, falls vorhanden:
CCleaner oder andere Registry-Cleaner, TuneUp Utilities (inkl. Language Pack), Glary Utilities, Spybot S & D (inklusive Teatimer), Zonealarm Firewall, McAfee Security Scan, Spyware Hunter, Spyware Terminator, Java 6 (alle), Pokersoftware, xp-Antispy, Hotspot Shield, iLivid, Amazon Icon, DriverEasy, Advanced Driver Updater, DriverCure, Uniblue DriverScanner, FireJump, SearchAnonymizer, SpeedMaxPC




Schritt 2:
AdwCleaner: Werbeprogramme suchen und löschen
Downloade Dir bitte AdwCleaner Logo Icon AdwCleaner auf deinen Desktop.
  • Schließe alle offenen Programme und Browser. Bebilderte Anleitung zu AdwCleaner.
  • Starte die AdwCleaner.exe mit einem Doppelklick.
  • Stimme den Nutzungsbedingungen zu.
  • Klicke auf Optionen und vergewissere dich, dass die folgenden Punkte ausgewählt sind:
    • "Tracing" Schlüssel löschen
    • Winsock Einstellungen zurücksetzen
    • Proxy Einstellungen zurücksetzen
    • Internet Explorer Richtlinien zurücksetzen
    • Chrome Richtlinien zurücksetzen
    • Stelle sicher, dass alle 5 Optionen wie hier dargestellt, ausgewählt sind
  • Klicke auf Suchlauf und warte bis dieser abgeschlossen ist.
  • Klicke nun auf Löschen und bestätige auftretende Hinweise mit Ok.
  • Dein Rechner wird automatisch neu gestartet. Nach dem Neustart öffnet sich eine Textdatei. Poste mir deren Inhalt mit deiner nächsten Antwort.
  • Die Logdatei findest du auch unter C:\AdwCleaner\AdwCleaner[Cx].txt. (x = fortlaufende Nummer).



Schritt 3:
Scan mit DDS+ (mit attach)
Downloade dir bitte DDS (von sUBs) und speichere die Datei auf deinem Desktop.

dds.com
  • Schließe alle laufenden Programme und starte DDS mit Doppelklick.
  • Der Desktop wird verschwinden, das ist normal.
  • Stelle folgendes ein:

    [X] dds.txt
    [X] attach.txt
    [ ] options for dds.txt

  • Ändere keine Einstellung ohne Anweisung.
  • Klicke auf Start.
  • Es werden 2 Logfiles auf deinem Desktop erstellt.
    • dds.txt
    • attach.txt
  • Poste die beiden Logfile hier, möglichst in CODE-Tags.
__________________

__________________

Alt 09.04.2013, 15:37   #3
buddhavs
 
Yontoo 1.10.03 lässt sich nicht entfernen - Standard

Yontoo 1.10.03 lässt sich nicht entfernen



Hallo,

Schritt 1 :
Yontoo lies sich nicht deinstallieren.
Alle anderen aufgeführten Programme habe ich deinstalliert.

Schritt 2:
erledigt. Nach Neustart war Yontoo weg.

Schritt 3:
erledigt. Die dds.txt wurde nicht erstellt...

Im Anhang die 2 Logfiles...

Übrigens vielen Dank für die schnelle Antwort.

mfg
__________________

Alt 09.04.2013, 15:40   #4
ryder
/// TB-Ausbilder
 
Yontoo 1.10.03 lässt sich nicht entfernen - Standard

Yontoo 1.10.03 lässt sich nicht entfernen



Lies bitte meine Regeln.
__________________
Digitale Freibeuter gegen Malware!
Keine Hilfe per PM!

Alt 09.04.2013, 16:06   #5
buddhavs
 
Yontoo 1.10.03 lässt sich nicht entfernen - Standard

Yontoo 1.10.03 lässt sich nicht entfernen



Sorry...

Code:
ATTFilter
# AdwCleaner v2.200 - Datei am 09/04/2013 um 16:04:57 erstellt
# Aktualisiert am 02/04/2013 von Xplode
# Betriebssystem : Windows 7 Home Premium Service Pack 1 (64 bits)
# Benutzer : Eugen - EUGEN-PC
# Bootmodus : Normal
# Ausgeführt unter : C:\Users\Eugen\Downloads\adwcleaner.exe
# Option [Löschen]


**** [Dienste] ****


***** [Dateien / Ordner] *****

Datei Gelöscht : C:\END
Datei Gelöscht : C:\Program Files (x86)\Mozilla Firefox\searchplugins\adawaretb.xml
Datei Gelöscht : C:\Program Files (x86)\Mozilla Firefox\searchplugins\babylon.xml
Ordner Gelöscht : C:\Program Files (x86)\adawaretb
Ordner Gelöscht : C:\Program Files (x86)\Yontoo
Ordner Gelöscht : C:\ProgramData\adawaretb
Ordner Gelöscht : C:\ProgramData\Ask
Ordner Gelöscht : C:\ProgramData\Babylon
Ordner Gelöscht : C:\ProgramData\blekko toolbars
Ordner Gelöscht : C:\ProgramData\Browser Manager
Ordner Gelöscht : C:\ProgramData\search protection
Ordner Gelöscht : C:\ProgramData\Tarma Installer
Ordner Gelöscht : C:\Users\Eugen\AppData\Local\Conduit
Ordner Gelöscht : C:\Users\Eugen\AppData\Local\Google\Chrome\User Data\Default\Extensions\bhphemoobgnikcoofkgackkaimpfmenm
Ordner Gelöscht : C:\Users\Eugen\AppData\Local\Temp\Conduit
Ordner Gelöscht : C:\Users\Eugen\AppData\Local\Temp\OCS
Ordner Gelöscht : C:\Users\Eugen\AppData\LocalLow\adawaretb
Ordner Gelöscht : C:\Users\Eugen\AppData\LocalLow\boost_interprocess
Ordner Gelöscht : C:\Users\Eugen\AppData\LocalLow\Conduit
Ordner Gelöscht : C:\Users\Eugen\AppData\Roaming\Babylon
Ordner Gelöscht : C:\Users\Eugen\AppData\Roaming\dvdvideosoftiehelpers
Ordner Gelöscht : C:\Users\Eugen\AppData\Roaming\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs\Browser Manager
Ordner Gelöscht : C:\Users\Eugen\AppData\Roaming\OpenCandy
Ordner Gelöscht : C:\Users\Eugen\AppData\Roaming\pdfforge
Ordner Gelöscht : C:\Users\Eugen\AppData\Roaming\Yontoo

***** [Registrierungsdatenbank] *****

Schlüssel Gelöscht : HKCU\Software\1ClickDownload
Schlüssel Gelöscht : HKCU\Software\AppDataLow\Software\Conduit
Schlüssel Gelöscht : HKCU\Software\AppDataLow\Software\SmartBar
Schlüssel Gelöscht : HKCU\Software\DataMngr
Schlüssel Gelöscht : HKCU\Software\DataMngr_Toolbar
Schlüssel Gelöscht : HKCU\Software\Google\Chrome\Extensions\bhphemoobgnikcoofkgackkaimpfmenm
Schlüssel Gelöscht : HKCU\Software\InstallCore
Schlüssel Gelöscht : HKCU\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Ext\bProtectSettings
Schlüssel Gelöscht : HKCU\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Ext\Settings\{6C97A91E-4524-4019-86AF-2AA2D567BF5C}
Schlüssel Gelöscht : HKCU\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Ext\Settings\{FD72061E-9FDE-484D-A58A-0BAB4151CAD8}
Schlüssel Gelöscht : HKCU\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Ext\Stats\{6C97A91E-4524-4019-86AF-2AA2D567BF5C}
Schlüssel Gelöscht : HKCU\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Ext\Stats\{DF7770F7-832F-4BDF-B144-100EDDD0C3AE}
Schlüssel Gelöscht : HKCU\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Ext\Stats\{FD72061E-9FDE-484D-A58A-0BAB4151CAD8}
Schlüssel Gelöscht : HKCU\Software\5f558bdde63bbe44
Schlüssel Gelöscht : HKCU\Software\Microsoft\Internet Explorer\SearchScopes\{3BD44F0E-0596-4008-AEE0-45D47E3A8F0E}
Schlüssel Gelöscht : HKLM\Software\Babylon
Schlüssel Gelöscht : HKLM\SOFTWARE\Classes\AppID\{608D3067-77E8-463D-9084-908966806826}
Schlüssel Gelöscht : HKLM\SOFTWARE\Classes\AppID\{BDB69379-802F-4EAF-B541-F8DE92DD98DB}
Schlüssel Gelöscht : HKLM\SOFTWARE\Classes\AppID\{CFDAFE39-20CE-451D-BD45-A37452F39CF0}
Schlüssel Gelöscht : HKLM\SOFTWARE\Classes\AppID\{EA28B360-05E0-4F93-8150-02891F1D8D3C}
Schlüssel Gelöscht : HKLM\SOFTWARE\Classes\AppID\YontooIEClient.DLL
Schlüssel Gelöscht : HKLM\SOFTWARE\Classes\Applications\ilividsetup.exe
Schlüssel Gelöscht : HKLM\SOFTWARE\Classes\Prod.cap
Schlüssel Gelöscht : HKLM\SOFTWARE\Classes\TypeLib\{D372567D-67C1-4B29-B3F0-159B52B3E967}
Schlüssel Gelöscht : HKLM\SOFTWARE\Classes\YontooIEClient.Api
Schlüssel Gelöscht : HKLM\SOFTWARE\Classes\YontooIEClient.Api.1
Schlüssel Gelöscht : HKLM\SOFTWARE\Classes\YontooIEClient.Layers
Schlüssel Gelöscht : HKLM\SOFTWARE\Classes\YontooIEClient.Layers.1
Schlüssel Gelöscht : HKLM\Software\Conduit
Schlüssel Gelöscht : HKLM\Software\DataMngr
Schlüssel Gelöscht : HKLM\Software\Iminent
Schlüssel Gelöscht : HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Tracing\ConduitInstaller_RASAPI32
Schlüssel Gelöscht : HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Tracing\ConduitInstaller_RASMANCS
Schlüssel Gelöscht : HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Tracing\MyBabylontb_RASAPI32
Schlüssel Gelöscht : HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Tracing\MyBabylontb_RASMANCS
Schlüssel Gelöscht : HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Tracing\SweetIM_RASAPI32
Schlüssel Gelöscht : HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Tracing\SweetIM_RASMANCS
Schlüssel Gelöscht : HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Tracing\SweetPacksUpdateManager_RASAPI32
Schlüssel Gelöscht : HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Tracing\SweetPacksUpdateManager_RASMANCS
Schlüssel Gelöscht : HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Ext\PreApproved\{DF7770F7-832F-4BDF-B144-100EDDD0C3AE}
Schlüssel Gelöscht : HKLM\SOFTWARE\Wow6432Node\5f558bdde63bbe44
Schlüssel Gelöscht : HKLM\SOFTWARE\Wow6432Node\Classes\CLSID\{10DE7085-6A1E-4D41-A7BF-9AF93E351401}
Schlüssel Gelöscht : HKLM\SOFTWARE\Wow6432Node\Classes\CLSID\{6C97A91E-4524-4019-86AF-2AA2D567BF5C}
Schlüssel Gelöscht : HKLM\SOFTWARE\Wow6432Node\Classes\CLSID\{7E84186E-B5DE-4226-8A66-6E49C6B511B4}
Schlüssel Gelöscht : HKLM\SOFTWARE\Wow6432Node\Classes\CLSID\{80922EE0-8A76-46AE-95D5-BD3C3FE0708D}
Schlüssel Gelöscht : HKLM\SOFTWARE\Wow6432Node\Classes\CLSID\{99066096-8989-4612-841F-621A01D54AD7}
Schlüssel Gelöscht : HKLM\SOFTWARE\Wow6432Node\Classes\CLSID\{DF7770F7-832F-4BDF-B144-100EDDD0C3AE}
Schlüssel Gelöscht : HKLM\SOFTWARE\Wow6432Node\Classes\CLSID\{FD72061E-9FDE-484D-A58A-0BAB4151CAD8}
Schlüssel Gelöscht : HKLM\SOFTWARE\Wow6432Node\Classes\CLSID\{FE9271F2-6EFD-44B0-A826-84C829536E93}
Schlüssel Gelöscht : HKLM\SOFTWARE\Wow6432Node\Classes\Interface\{10DE7085-6A1E-4D41-A7BF-9AF93E351401}
Schlüssel Gelöscht : HKLM\SOFTWARE\Wow6432Node\Classes\Interface\{1AD27395-1659-4DFF-A319-2CFA243861A5}
Schlüssel Gelöscht : HKLM\SOFTWARE\Wow6432Node\Google\Chrome\Extensions\bhphemoobgnikcoofkgackkaimpfmenm
Schlüssel Gelöscht : HKLM\SOFTWARE\Wow6432Node\Google\Chrome\Extensions\jcdgjdiieiljkfkdcloehkohchhpekkn
Schlüssel Gelöscht : HKLM\SOFTWARE\Wow6432Node\Google\Chrome\Extensions\niapdbllcanepiiimjjndipklodoedlc
Schlüssel Gelöscht : HKLM\SOFTWARE\Wow6432Node\Google\Chrome\Extensions\ogccgbmabaphcakpiclgcnmcnimhokcj
Schlüssel Gelöscht : HKLM\SOFTWARE\Wow6432Node\Google\Chrome\Extensions\pgafcinpmmpklohkojmllohdhomoefph
Schlüssel Gelöscht : HKLM\SOFTWARE\Wow6432Node\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Browser Helper Objects\{6C97A91E-4524-4019-86AF-2AA2D567BF5C}
Schlüssel Gelöscht : HKLM\SOFTWARE\Wow6432Node\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Browser Helper Objects\{FD72061E-9FDE-484D-A58A-0BAB4151CAD8}
Schlüssel Gelöscht : HKLM\SOFTWARE\Wow6432Node\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall\{15D2D75C-9CB2-4EFD-BAD7-B9B4CB4BC693}
Schlüssel Gelöscht : HKLM\SOFTWARE\Classes\Interface\{10DE7085-6A1E-4D41-A7BF-9AF93E351401}
Schlüssel Gelöscht : HKLM\SOFTWARE\Classes\Interface\{1AD27395-1659-4DFF-A319-2CFA243861A5}
Schlüssel Gelöscht : HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Shared Tools\MSConfig\startupreg\ApnUpdater
Schlüssel Gelöscht : HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall\{889DF117-14D1-44EE-9F31-C5FB5D47F68B}
Schlüssel Gelöscht : HKLM\SOFTWARE\Tarma Installer
Wert Gelöscht : HKCU\Software\Microsoft\Internet Explorer\Main [bprotector start page]
Wert Gelöscht : HKCU\Software\Microsoft\Internet Explorer\SearchScopes [bProtectorDefaultScope]
Wert Gelöscht : HKCU\Software\Microsoft\Internet Explorer\Toolbar\WebBrowser [{EEE6C35B-6118-11DC-9C72-001320C79847}]
Wert Gelöscht : HKCU\Software\Mozilla\Firefox\extensions [{58BD07EB-0EE0-4DF0-8121-DC9B693373DF}]
Wert Gelöscht : HKLM\SOFTWARE\Mozilla\Firefox\extensions [{acaa314b-eeba-48e4-ad47-84e31c44796c}]
Wert Gelöscht : HKLM\SOFTWARE\Wow6432Node\Microsoft\Internet Explorer\Toolbar [{6C97A91E-4524-4019-86AF-2AA2D567BF5C}]

***** [Internet Browser] *****

-\\ Internet Explorer v9.0.8112.16470

[OK] Die Registrierungsdatenbank ist sauber.

-\\ Google Chrome v [Version kann nicht ermittelt werden]

Datei : C:\Users\Eugen\AppData\Local\Google\Chrome\User Data\Default\Preferences

Gelöscht [l.29] : search_url = "hxxp://lavasoft.blekko.com/ws/?source=f439e2c0&tbp=rbox&toolbarid=adawaretb&u=E[...]

*************************

AdwCleaner[S1].txt - [8586 octets] - [09/04/2013 16:04:57]

########## EOF - C:\AdwCleaner[S1].txt - [8646 octets] ##########
         
Code:
ATTFilter
.
UNLESS SPECIFICALLY INSTRUCTED, DO NOT POST THIS LOG.
IF REQUESTED, ZIP IT UP & ATTACH IT
.
DDS (Ver_2012-11-20.01)
.
Microsoft Windows 7 Home Premium 
Boot Device: \Device\HarddiskVolume1
Install Date: 29.09.2012 09:07:16
System Uptime: 09.04.2013 16:20:41 (0 hours ago)
.
Motherboard: SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD. |  | SAMSUNG_NP1234567890
Processor: Intel(R) Core(TM) i5-3210M CPU @ 2.50GHz | SOCKET 0 | 1275/100mhz
.
==== Disk Partitions =========================
.
C: is FIXED (NTFS) - 907 GiB total, 790,419 GiB free.
D: is CDROM ()
.
==== Disabled Device Manager Items =============
.
==== System Restore Points ===================
.
RP113: 18.03.2013 15:36:00 - Windows Update
RP114: 21.03.2013 16:59:23 - Removed Internet Explorer Toolbar 4.6 by SweetPacks
RP115: 26.03.2013 12:30:54 - Windows Update
RP116: 08.04.2013 20:26:56 - Removed Java 7 Update 17
RP117: 08.04.2013 20:31:29 - Installed Java 7 Update 17
RP118: 08.04.2013 21:06:23 - WinZip 17.0 wird installiert
.
==== Image File Execution Options =============
.
.
==== Installed Programs ======================
.
.
==== End Of File ===========================
         
mfg


Alt 09.04.2013, 16:19   #6
ryder
/// TB-Ausbilder
 
Yontoo 1.10.03 lässt sich nicht entfernen - Standard

Yontoo 1.10.03 lässt sich nicht entfernen



Okay. Das sieht soweit erstmal gut aus.

Bevor es weiter geht: Besteht das Problem noch?
__________________
--> Yontoo 1.10.03 lässt sich nicht entfernen

Alt 09.04.2013, 16:23   #7
buddhavs
 
Yontoo 1.10.03 lässt sich nicht entfernen - Standard

Yontoo 1.10.03 lässt sich nicht entfernen



Bis jetzt nicht.
Ich merke, dass der rechner wieder schneller läuft und yontoo entfernt ist.

Muss ich dann ein neues Thema erstellen falls dasselbe Problem auftaucht, oder einfach hier antworten?

mfg

Alt 09.04.2013, 16:23   #8
ryder
/// TB-Ausbilder
 
Yontoo 1.10.03 lässt sich nicht entfernen - Standard

Yontoo 1.10.03 lässt sich nicht entfernen



Gut!

Soweit ich das sehe haben wir damit alles Schädliche entfernt. Um sicher sein zu können müssen jetzt noch ein paar Kontrollen machen und werden dann deinen Computer noch auf einen sicheren Stand bringen. Da diese Scans jetzt sehr lange dauern können bitte ich dich mir erst wieder zu schreiben, wenn du auch wirklich alles erledigt hast oder Probleme auftreten sollten.

Schritt 1:
Quick-Scan mit Malwarebytes
Downloade Dir bitte Malwarebytes Anti-Malware
  • Installiere das Programm in den vorgegebenen Pfad. (Bebilderte Anleitung zu MBAM)
  • Starte Malwarebytes' Anti-Malware (MBAM).
  • Klicke im Anschluss auf Scannen, wähle den Bedrohungssuchlauf aus und klicke auf Suchlauf starten.
  • Lass am Ende des Suchlaufs alle Funde (falls vorhanden) in die Quarantäne verschieben. Klicke dazu auf Auswahl entfernen.
  • Lass deinen Rechner ggf. neu starten, um die Bereinigung abzuschließen.
  • Starte MBAM, klicke auf Verlauf und dann auf Anwendungsprotokolle.
  • Wähle das neueste Scan-Protokoll aus und klicke auf Export. Wähle Textdatei (.txt) aus und speichere die Datei als mbam.txt auf dem Desktop ab. Das Logfile von MBAM findest du hier.
  • Füge den Inhalt der mbam.txt mit deiner nächsten Antwort hinzu.

Schritt 2:

ESET Online Scanner

  • Hier findest du eine bebilderte Anleitung zu ESET Online Scanner
  • Lade und starte Eset Online Scanner
  • Setze einen Haken bei Ja, ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden und klicke auf Starten.
  • Aktiviere die "Erkennung von eventuell unerwünschten Anwendungen" und wähle folgende Einstellungen.
  • Klicke auf Starten.
  • Die Signaturen werden heruntergeladen, der Scan beginnt automatisch.
  • Klicke am Ende des Suchlaufs auf Fertig stellen.
  • Schließe das Fenster von ESET.
  • Explorer öffnen.
  • C:\Programme\Eset\EsetOnlineScanner\log.txt (bei 64 Bit auch C:\Programme (x86)\Eset\EsetOnlineScanner\log.txt) suchen und mit Deinem Editor öffnen (bebildert).
  • Logfile hier posten.
  • Deinstallation: Systemsteuerung => Software / Programme deinstallieren => Eset Online Scanner V3 entfernen.
  • Manuell folgenden Ordner löschen und Papierkorb leeren => C:\Programme\Eset

Bitte poste das Logfile hier oder teile mir mit, dass nichts gefunden wurde.
Hinweis: Der Scan kann sehr lange (einige Stunden) dauern!

Schritt 3:
Scan mit SecurityCheck

Downloade Dir bitte SecurityCheck und:

  • Speichere es auf dem Desktop.
  • Starte SecurityCheck.exe und folge den Anweisungen in der DOS-Box.
  • Wenn der Scan beendet wurde sollte sich ein Textdokument (checkup.txt) öffnen.
Poste den Inhalt bitte hier.
__________________
Digitale Freibeuter gegen Malware!
Keine Hilfe per PM!

Alt 10.04.2013, 11:41   #9
buddhavs
 
Yontoo 1.10.03 lässt sich nicht entfernen - Standard

Yontoo 1.10.03 lässt sich nicht entfernen



Guten Tag,

Schritt1:

Code:
ATTFilter
 Malwarebytes Anti-Malware  (Test) 1.70.0.1100
www.malwarebytes.org

Datenbank Version: v2013.04.09.06

Windows 7 Service Pack 1 x64 NTFS
Internet Explorer 9.0.8112.16421
Eugen :: EUGEN-PC [Administrator]

Schutz: Aktiviert

09.04.2013 17:29:17
mbam-log-2013-04-09 (17-29-17).txt

Art des Suchlaufs: Quick-Scan
Aktivierte Suchlaufeinstellungen: Speicher | Autostart | Registrierung | Dateisystem | Heuristiks/Extra | HeuristiKs/Shuriken | PUP | PUM
Deaktivierte Suchlaufeinstellungen: P2P
Durchsuchte Objekte: 236406
Laufzeit: 6 Minute(n), 52 Sekunde(n)

Infizierte Speicherprozesse: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Speichermodule: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Registrierungsschlüssel: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Registrierungswerte: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Dateiobjekte der Registrierung: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Verzeichnisse: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Dateien: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

(Ende)
         
Schritt2:

Code:
ATTFilter
ESETSmartInstaller@High as downloader log:
all ok
         
Da steht all ok... Aber beim Scannen hat er 2 bedrohungen gefunden.

Schritt 3:

Securitycheck nicht möglich.
Es öffnet sich das Fenster. Ich drücke beliebige Taste. Dort steht Preparing. Und nach 2-3 Minuten kommt eine Fehlermeldung. (Siehe Anhang)

mfg
Angehängte Grafiken
Dateityp: png Securitycheck.png (37,1 KB, 286x aufgerufen)

Alt 10.04.2013, 12:36   #10
buddhavs
 
Yontoo 1.10.03 lässt sich nicht entfernen - Standard

Yontoo 1.10.03 lässt sich nicht entfernen



Nachtrag:
Hier der Screenshot zu dem Fund von Eset Scanner.
Angehängte Grafiken
Dateityp: png Eset Scanner.png (57,6 KB, 488x aufgerufen)

Alt 10.04.2013, 13:34   #11
ryder
/// TB-Ausbilder
 
Yontoo 1.10.03 lässt sich nicht entfernen - Standard

Yontoo 1.10.03 lässt sich nicht entfernen



Ich würde Spotify loswerden.

Prima!

Damit wären wir fertig. Wir räumen jetzt noch ein wenig auf und dann habe ich am Ende etwas Lesestoff für dich.

Schritt 1:
Tools deinstallieren

Die Reihenfolge ist hier entscheidend.
  1. Falls Defogger benutzt wurde: Defogger nochmal starten und auf re-enable klicken.
  2. Falls Combofix benutzt wurde: (Alternativ in uninstall.exe umbenennen und starten)
    • Windowstaste + R > Combofix /Uninstall (eingeben) > OK
    • Alternative: Combofix.exe in uninstall.exe umbenennen und starten
    • Combofix wird jetzt starten, sich evtl updaten und dann alle Reste von sich selbst entfernen.
  3. Downloade Dir bitte auf jeden Fall delfix auf deinen Desktop:
    • Schließe alle offenen Programme.
    • Starte die delfix.exe mit einem Doppelklick.
    • Setze vor jede Funktion ein Häkchen.
    • Klicke auf Start.
    • Hinweis: DelFix entfernt u. a. alle verwendeten Programme, die Quarantäne unserer Scanner, den Java-Cache und löscht sich abschließend selbst.
  4. Sollten jetzt noch Programme aus unserer Bereinigung übrig sein kannst du sie bedenkenlos löschen.

Schritt 2:
ESET deinstallieren (Optional)

Ich empfehle dir dein System einmal pro Woche mit ESET zu scannen. Möchtest du ESET aber entfernen:
Drücke bitte die + R Taste und kopiere folgenden Text in das Ausführen-Fenster und klicke OK.
Code:
ATTFilter
"%ProgramFiles%\Eset\Eset Online Scanner\OnlineScannerUninstaller.exe"
         



Abschließend noch Tipps zu folgenden Themen:
  • Systemupdates
  • Softwareupdates
  • Sicherheitssoftware
  • Sicheres Surfen
Lesestoff:
Systemupdates
Man kann es gar nicht oft genug erwähnen, wie wichtig es ist, sein System aktuell zu halten. Dein Auto bringst du ja auch regelmässig zur Inspektion in die Werkstatt. Stelle also bitte sicher, dass die Systemupdates aktiviert sind:
  • Bitte überprüfe, ob dein System Windows Updates automatisch herunter lädt:
  • Windows Updates
    • Windows XP: Start --> Systemsteuerung --> Doppelklick auf Automatische Updates
    • Windows Vista / 7: Start --> Systemsteuerung --> System und Sicherheit --> Automatische Updates aktivieren oder deaktivieren
  • Gehe sicher das die automatischen Updates aktiviert sind.


Lesestoff:
Softwareupdates
Ebenso wichtig wie die Systemprogramme ist auch die Software, die du täglich nutzt. Die folgende Liste gibt dir einen kleinen Überblick mit Links zu den Updates, welche Programme dringend aktuell gehalten werden müssen (falls du sie überhaupt installiert hast und nutzt), weil durch deren Sicherheitslücken oft Malware auf die Computer gelangen kann:Auch nicht gelistete Programme sind natürlich wichtig. Ob es für diese eine neue Version gibt, kannst du auf deren Herstellerwebseite oder ganz bequem mit diesen Tools überprüfen:


Lesestoff:
Sicherheitssoftware
Würde dich jemand nackt auf dem Motorrad auf der Autobahn überholen würdest du auch den Kopf schütteln. Dein Computer braucht auch einen Schutz vor den täglichen kleinen Angriffen durch Schädlinge. Neben hervorragenden kommerziellen Anti-Viren-Lösungen gibt es auch durchaus gute Schutzprogramme, die kostenfrei mit reduziertem Funktionsumfang erhältlich sind. Aber vorsicht, hier gilt nicht "je mehr desto besser". Was du brauchst ist genau einen Virenscanner mit Hintergrundwächter. Nicht mehr und nicht weniger. Es gibt hier viele Produkte auf dem Markt, die einem gute Dienste leisten. Ich persönlich empfehle dir Avast Free Antivirus. Es bietet relativ guten Schutz, bei wenig nerviger Werbung und installiert dir ein Browserplugin, das dich vor gefährlichen Webseiten warnt.
  • Wenn du deine Antivirenlösung wechseln solltest, findest du hier Tools mit denen du die Überreste nach der Deinstallation deines alten Scanners entfernen kannst.
  • Installiere niemals mehr als einen Virenscanner. Deren Hintergrundwächter würden sich gegenseitig behindern und dein System ausbremsen.
  • Ein Browserplugin, das dich vor betrügerischen Webseiten schützt, kann dir gute Dienste leisten, wenn du dich nicht gut auskennst (siehe oben).
  • Sorge dafür, dass deine Sicherheitslösung ständig up-to-date ist und sich automatisch Updates besorgt. Wenn du auf manuelle Updates setzt bist du meistens zu spät, da die Virendatenbanken oft täglich sogar mehrfach erneuert werden.
  • Einen zusätzlichen Schutz (und dieser wäre auch erlaubt) bietet ein spezieller Malwarescanner. Hier empfehle ich dir dringend Malwarebytes und einmal wöchentlich damit zu scannen. In der kostenpflichtigen Version hat es sogar einen Hintergrundwächter. Hierfür haben wir eine Anleitung für dich.
Zuletzt empfehle ich dir deine Daten regelmässig (am besten automatisch) zu sichern. Dies kann eine professionelle Backuplösung, externe Festplatten, Brennen auf DVDs oder Überspielen auf ein Online-Laufwerk wie z.B. Dropbox sein. Erzeuge so viele Kopien wie möglich und halte sie aktuell. Nur so bist du auf den schlimmsten Fall vorbereitet, wenn dein Computer - wodurch auch immer - unbrauchbar werden sollte. Leider passiert das ja immer unangekündigt und immer dann wenn man ihn am Nötigsten braucht. Also sorge vor!


Lesestoff:
Sicheres Surfen
Zunächst muss man sagen, dass es üblicherweise immer der menschliche Faktor ist, der es Malware ermöglicht auf einen Computer zu gelangen. Kaufst du Leuten, die an deiner Haustür klingeln, auch sofort ohne nachzudenken irgendwelches Zeug ab? Gewöhne dir daher zunächst einige Verhaltensregeln beim Surfen im Internet an:
  • Klicke nicht irgendwo hin, nur weil es bunt ist und leuchtet, in einer Ecke aufpoppt oder so aussieht, als wäre es eine Systemmeldung.
  • Lade dir keine illegale Software, keine Cracks, keine Keygens, keine Gametrainer usw ... die Webseiten, die so etwas anbieten, sind meist nicht seriös und die angeblichen Helfer sind meist verseuchter als du es dir ausmalen würdest. Es spielt dabei keine Rolle, ob du diese Dateien über einen Browser oder Filesharingprogramme beziehst.
  • Öffne keine Emailanhänge von Leuten, die du nicht kennst, Emails mit seltsamen Rechtschreibfehlern oder starte Dateien, die dir eine Webseite anbietet, ohne dass du sie wolltest.
  • Lasse niemand an deinem Computer surfen, der diese Regeln nicht auch befolgt.
  • Verlasse dich nicht darauf, dass dein Virenscanner schon alles findet. Keine Sicherheitslösung ist 100% sicher!

Aber selbst bei der peinlichen Einhaltung dieser Regeln kann es dennoch zu einer sogenannten Drive-By-Infektion kommen, bei der ein Schädling aus dem Schutzmechanismus des Webbrowsers ausbricht. Um die Sicherheit noch weiter zu erhöhen gibt es spezielle Schutzsoftware, die deinen Browser noch weiter absichert.
  • WOT (Web of trust) Dieses Add-On warnt Dich bevor Du eine als schädlich gemeldete Seite besuchst. Hinweis: Avast enthält ein solches Plugin bereits.
  • Sandboxie schafft eine zusätzliche isolierte Programmumgebung, damit dein Browser wie ein Kleinkind im Sandkasten sicher ist. (Anleitung: Sandboxie)
  • Securebanking ist ein Software, die Verbindungen untersucht und dir meldet, wenn jemand "mithört". Wie der Name sagt, wurde es entwickelt, damit Onlinebanking wirklich sicher ist. Mehr Infos auf der Homepage: Secure Banking

Zuletzt denke bitte über die Benutzung eines alternativen Browsers nach. Programme, die nicht so oft verwendet werden, sind auch nicht so sehr im Focus der "bösen Jungs". D.h. du bist mit einem exotischen Browser eher auf der sicheren Seite. Grundsätzlich bist du erst einmal deutlich sicherer, wenn du nicht den Internet Explorer benutzt.



Damit wünsche ich dir noch viel Spaß beim Surfen im Internet

... und vielleicht möchtest du ja das Trojaner-Board unterstützen?

Eine Bitte: Gib mir eine kurze Rückmeldung, wenn alles erledigt ist und keine Fragen mehr vorhanden sind, damit ich diesen Thread aus meinen Abos löschen kann.
__________________
Digitale Freibeuter gegen Malware!
Keine Hilfe per PM!

Alt 10.04.2013, 16:33   #12
buddhavs
 
Yontoo 1.10.03 lässt sich nicht entfernen - Standard

Yontoo 1.10.03 lässt sich nicht entfernen



KLASSE! VIELEN VIELEN DANK!
Ein riesen Lob an das Forum und ryder
mfg

Alt 10.04.2013, 16:53   #13
ryder
/// TB-Ausbilder
 
Yontoo 1.10.03 lässt sich nicht entfernen - Standard

Yontoo 1.10.03 lässt sich nicht entfernen



Schön, dass wir helfen konnten

Dieses Thema scheint erledigt und wird aus meinen Abos gelöscht. Solltest Du das Thema erneut brauchen schicke mir bitte eine PM.

Jeder andere bitte hier klicken und einen eigenen Thread erstellen

Falls du noch Lob oder Kritik loswerden möchtest, dann gibt es diesen Bereich hier: http://www.trojaner-board.de/lob-kritik-wuensche/
__________________
Digitale Freibeuter gegen Malware!
Keine Hilfe per PM!

Antwort

Themen zu Yontoo 1.10.03 lässt sich nicht entfernen
abend, ad-aware, antivirus, dankbar, dateien, entferne, entfernen, erkenn, erkennt, gefahr, guten, kaspersky, lässt sich nicht entfernen, verschiebt, yontoo, zusammen



Ähnliche Themen: Yontoo 1.10.03 lässt sich nicht entfernen


  1. Windows7 taskmgr lässt sich nicht starten, Avira Echtzeitscanner lässt sich nicht aktivieren, USB wird nicht angenommen, ohne Meldung,
    Log-Analyse und Auswertung - 01.06.2015 (15)
  2. Conhost.exe prozess lässt sich nicht beenden & auch nicht entfernen.
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 15.05.2015 (9)
  3. Win 8.1 PC mit Webguard Add, die sich nicht entfernen lässt
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 17.03.2015 (9)
  4. TR/Crypt.EPACK.20167 -- lässt sich nicht löschen -- Echtzeitscanner lässt sich nicht aktivieren
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 14.01.2015 (29)
  5. Laptop ruckelt nur noch, Iminent lässt sich nicht löschen und Radio schaltet sich alleine an und aus und lässt sich ebenfalls nicht löschen
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 27.06.2014 (3)
  6. yontoo 2.052 lässt sich nicht deinstallieren
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 07.02.2014 (5)
  7. Windows 7 : Yontoo 2.052 lässt sich nicht deinstallieren
    Log-Analyse und Auswertung - 10.09.2013 (9)
  8. Yontoo 2.051 lässt sich nicht deinstallieren/trojaner/virus internet downloads extrem langsam.
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 18.07.2013 (7)
  9. Yontoo 2.053 lässt sich nicht deinstallieren / Werbebanner in Firefox
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 21.06.2013 (17)
  10. Yontoo Adware lässt sich nicht deinstallieren, habe Scans durchgeführt
    Log-Analyse und Auswertung - 22.05.2013 (4)
  11. BKA Trojaner lässt sich nicht entfernen
    Log-Analyse und Auswertung - 22.03.2012 (27)
  12. SECURITY TOOL WARNUNG öffnet sich andauernd und lässt sich nicht entfernen!
    Log-Analyse und Auswertung - 03.10.2010 (1)
  13. Security Essentials 2010 lässt sich nicht entfernen, rkill funktioniert nicht
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 26.09.2010 (11)
  14. Win32/Kryptik.EKH Trojaner lässt sich nicht entfernen/MBAM startet nicht
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 18.06.2010 (18)
  15. Spybot+Firefox hängen sich auf / Windows Security Alert lässt sich nicht entfernen
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 11.05.2010 (15)
  16. Lässt sich nicht entfernen
    Log-Analyse und Auswertung - 07.05.2006 (10)
  17. CWS lässt sich nicht entfernen
    Log-Analyse und Auswertung - 28.06.2004 (1)

Zum Thema Yontoo 1.10.03 lässt sich nicht entfernen - Guten Abend zusammen, wie gesagt yontoo 1.10.03 lässt sich nicht entfernen. Mein Kaspersky erkennt die Gefahr nicht und Ad-Aware Antivirus verschiebt die ganze Zeit Dateien in Quarantäne. Defogger lässt sich - Yontoo 1.10.03 lässt sich nicht entfernen...
Archiv
Du betrachtest: Yontoo 1.10.03 lässt sich nicht entfernen auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.