Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Diskussionsforum

Diskussionsforum: Risiko eines Befalls anderer Festplatten außer C:/

Windows 7 Hier sind ausschließlich fachspezifische Diskussionen erwünscht. Bitte keine Log-Files, Hilferufe oder ähnliches posten. Themen zum "Trojaner entfernen" oder "Malware Probleme" dürfen hier nur diskutiert werden. Bereinigungen von nicht ausgebildeten Usern sind hier untersagt. Wenn du dir einen Virus doer Trojaner eingefangen hast, eröffne ein Thema in den Bereinigungsforen oben.

Antwort
Alt 28.08.2012, 14:08   #1
Lloreter
 

Risiko eines Befalls anderer Festplatten außer C:/ - Standard

Risiko eines Befalls anderer Festplatten außer C:/



Diese Frage stellt sich mir schon seit längerem.
Ich habe z.B. 3 interne Platten, eine SSD für OS und Programme, eine HDD für meine ganzen Daten und eine 2. HDD, auf der zur Zeit nur Windowsrelevante Sachen sind, wie Auslagerungsdatei, Temp-Ordner usw.
Es handelt sich um 3 physische Platten, keine Partitionen.

Zudem mache ich einmal wöchentlich eine Aktualisierung des Images über die Windows Datensicherung.
Diese und andere Sicherungen liegen auf einer extzernen Platte, die ich nur zum Zwecke der Sicherung an den Rechner anschließe.

Jetzt aber zu meiner Frage:
Wie groß ist das Risiko, das Malware auch noch andere Festplatten außer C:/ befällt, denn in den meisten Fällen sind doch ausführbare Dateien betroffen.

Wie hoch ist das Risiko, das bei einem unbemerkten Befall von C:/ oder der anderen internen, die externe beim verbinden (ohne Autostart) auch noch befallen wird?

Eigentlich halte ich mein System für recht sicher, aber diese Frage beschäftigt mich schon.
__________________
Con saludos
Uwe

Alt 29.08.2012, 14:38   #2
Shadow
/// Mr. Schatten
 
Risiko eines Befalls anderer Festplatten außer C:/ - Standard

Risiko eines Befalls anderer Festplatten außer C:/



Es ist dafür unerheblich ob es unterschiedliche Partitionen auf mehreren Festplatten oder unterschiedliche Partitionen auf einer Festplatte sind, entweder "befällt" eine Malware die Dateien (nicht die Festplatte) auf mehreren Partitionen oder nicht, mal ganz abgesehen davon, dass sich das System (Windows) ja auch nicht zwangsweise auf c: befinden muss.


BTW: c:/ gibt es nicht in diesem Zusammenhang in der Windows-Syntax
c:\ (ohne weiter Pfadangabe) ist NUR das Wurzelverzeichnis von c: (oder C
Wenn du eine Partition meinst, dann hieße dies c:, d: usw.
__________________

__________________

Alt 31.08.2012, 07:16   #3
Conqueror
 
Risiko eines Befalls anderer Festplatten außer C:/ - Standard

Risiko eines Befalls anderer Festplatten außer C:/



Zitat:
Zitat von Lloreter Beitrag anzeigen
Diese Frage stellt sich mir schon seit längerem.
Ich habe z.B. 3 interne Platten, eine SSD für OS und Programme, eine HDD für meine ganzen Daten und eine 2. HDD, auf der zur Zeit nur Windowsrelevante Sachen sind, wie Auslagerungsdatei, Temp-Ordner usw.
Es handelt sich um 3 physische Platten, keine Partitionen.

Zudem mache ich einmal wöchentlich eine Aktualisierung des Images über die Windows Datensicherung.
Diese und andere Sicherungen liegen auf einer extzernen Platte, die ich nur zum Zwecke der Sicherung an den Rechner anschließe.

Jetzt aber zu meiner Frage:
Wie groß ist das Risiko, das Malware auch noch andere Festplatten außer C:/ befällt, denn in den meisten Fällen sind doch ausführbare Dateien betroffen.

Wie hoch ist das Risiko, das bei einem unbemerkten Befall von C:/ oder der anderen internen, die externe beim verbinden (ohne Autostart) auch noch befallen wird?

Eigentlich halte ich mein System für recht sicher, aber diese Frage beschäftigt mich schon.
Wenn Dich der passende Trojaner befällt, verschlüsselt dieser Dateien auf "allen" im PC befindlichen Partitionen oder Festplatten.
Ergo auch Backupdateien oder Imagedateien. Erkenntniss sollte sein, dass dergleichen Bakups auf Festplatten sind, die nicht mehr physikalisch am PC angeschlossen sind, sondern nur kurzfristig, wenn Backups zu erneuern sind.
__________________

Alt 02.09.2012, 17:33   #4
Undertaker
/// Helfer-Team
 
Risiko eines Befalls anderer Festplatten außer C:/ - Standard

Risiko eines Befalls anderer Festplatten außer C:/



Zitat:
Zitat von Conqueror Beitrag anzeigen
Wenn Dich der passende Trojaner befällt, verschlüsselt dieser Dateien auf "allen" im PC befindlichen Partitionen oder Festplatten.
Es sei denn, die Partition ist für den Trojaner nicht sichtbar.

Volker
__________________
Das Board unterstützen

Datenrettung -->HIER!

Zitat der Woche: Die Gefahr, dass der Computer so wird wie der Mensch, ist nicht so groß wie die Gefahr, dass der Mensch so wird wie der Computer.

Alt 03.10.2012, 20:41   #5
DV-Opa
 
Risiko eines Befalls anderer Festplatten außer C:/ - Standard

Risiko eines Befalls anderer Festplatten außer C:/



Hallo,

natürlich kann ein Trojaner, der nicht versteht an Admin-Rechte zu kommen, theoretisch alles das befallen, was Du siehst, wenn Du den Explorer unter diesem Benutzer aufrufst.

In der Praxis sind die Trojaner aber recht einfach gestrickt. Sie zielen auf das, was unter "Eigene Dateien" steht. Jedenfalls war das auf dem PC meiner Tochter, wo ich mehrfach die verschiedensten Trojaner vorgefunden habe, so der Fall.

Zukünftig können natürlich auch alle über USB oder W-Lan angehängte Datenspeicher betroffen sein. Also - wenn möglich - alles abhängen, bevor man ins Internet geht !

Gruß DV-Opa


Antwort

Themen zu Risiko eines Befalls anderer Festplatten außer C:/
aktualisierung, anderen, anderer, ausführbare, auslagerungsdatei, autostart, befall, befallen, beschäftigt, dateien, daten, festplatte, festplatten, frage, gen, internen, malware, platte, programme, rechner, recht, sache, sachen, system, unbemerkte



Ähnliche Themen: Risiko eines Befalls anderer Festplatten außer C:/


  1. Risiko Firmware
    Nachrichten - 21.09.2015 (0)
  2. BSI warnt vor Risiko bei Intels Fernwartungstechnik AMT
    Nachrichten - 28.08.2015 (0)
  3. Redaktionelles Webinar: Risiko Logfiles
    Nachrichten - 08.04.2015 (0)
  4. Überwachung von Tor: Das Risiko im Blick haben
    Nachrichten - 03.07.2014 (0)
  5. Wieder mal eine Auswertung eines OTLPE-Logs eines GVU/GEMA Trojaner infizierten Systems
    Log-Analyse und Auswertung - 29.06.2013 (10)
  6. Erhöhtes Hacker-Risiko bei Bitcoin Brainwallets
    Nachrichten - 28.03.2013 (0)
  7. Anzeige des Befalls und Zahlung von 50 Euro für Lösung /VIRUS oder TROJANER ?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 03.04.2012 (25)
  8. Wenn der Überlauf im Drucker zum Risiko wird
    Nachrichten - 29.03.2011 (0)
  9. Anwendungen sind größtes Risiko für Windows-PCs
    Nachrichten - 12.07.2010 (0)
  10. Microsoft: Surfen mit dem Internet Explorer 6 ist ein Risiko
    Nachrichten - 27.04.2010 (0)
  11. Adware.ADON > Welches Risiko?
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 04.11.2009 (3)
  12. Andauernd Hinweise: Ihr Coputer sellt ein Risiko dar...
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 21.10.2009 (7)
  13. TR/Dropper gefunden, welches Risiko ?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 03.04.2009 (5)
  14. Risiko Dateifreigabe
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 13.10.2007 (3)
  15. Alte Betriebssysteme Risiko oder von Vorteil?
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 05.03.2007 (4)
  16. Risiko DSL?
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 18.06.2004 (49)

Zum Thema Risiko eines Befalls anderer Festplatten außer C:/ - Diese Frage stellt sich mir schon seit längerem. Ich habe z.B. 3 interne Platten, eine SSD für OS und Programme, eine HDD für meine ganzen Daten und eine 2. HDD, - Risiko eines Befalls anderer Festplatten außer C:/...
Archiv
Du betrachtest: Risiko eines Befalls anderer Festplatten außer C:/ auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.