Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung

Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung: Trojaner Ransom EJ 28 & PSW Zbot Y 876 & EXP/2011-3544.BU.1 zusammen aufgetaucht

Windows 7 Wenn Du nicht sicher bist, ob Du dir Malware oder Trojaner eingefangen hast, erstelle hier ein Thema. Ein Experte wird sich mit weiteren Anweisungen melden und Dir helfen die Malware zu entfernen oder Unerwünschte Software zu deinstallieren bzw. zu löschen. Bitte schildere dein Problem so genau wie möglich. Sollte es ein Trojaner oder Viren Problem sein wird ein Experte Dir bei der Beseitigug der Infektion helfen.

Antwort
Alt 09.03.2012, 09:33   #16
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Trojaner Ransom EJ 28 & PSW Zbot Y 876 & EXP/2011-3544.BU.1 zusammen aufgetaucht - Standard

Trojaner Ransom EJ 28 & PSW Zbot Y 876 & EXP/2011-3544.BU.1 zusammen aufgetaucht



Wir sollten den MBR fixen, sichere für den Fall der Fälle ALLE wichtigen Daten, auch wenn meistens alles glatt geht.

Hinweis: Mach bitte NICHT den MBR-Fix, wenn du noch andere Betriebssysteme wie zB Ubuntu installiert hast, ein MBR-Fix mit Windows-Tools macht ein parallel installiertes (Dualboot) Linux unbootbar.
Mach den Fix auch dann nicht, wenn du zB mit TrueCrypt oder anderen Verschlüsselungsprogrammen eine Vollverschlüsselung der Windowspartition bzw. gesamten Festplatte hast


Starte nach der Datensicherung aswmbr erneut und klick auf den Button FIXMBR.

Hinweis: Bitte den Virenscanner abstellen bevor du aswMBR ausführst, denn v.a. Avira meldet darin oft einen Fehalalrm!

Anschließend Windows neu starten und ein neues Log mit aswMBR machen.
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Alt 15.03.2012, 07:15   #17
Dorthonion
 
Trojaner Ransom EJ 28 & PSW Zbot Y 876 & EXP/2011-3544.BU.1 zusammen aufgetaucht - Standard

Trojaner Ransom EJ 28 & PSW Zbot Y 876 & EXP/2011-3544.BU.1 zusammen aufgetaucht



Okay, bin wieder am Rechner.

MBR-Rewrite hat geklappt:
23:41:42.640 Initialize success
23:45:00.718 AVAST engine defs: 12031401
23:46:16.484 Verifying
23:46:26.484 Disk 0 Windows 501 MBR fixed successfully

Scan nach Reboot sieht so aus:

Code:
ATTFilter
aswMBR version 0.9.9.1649 Copyright(c) 2011 AVAST Software
Run date: 2012-03-15 06:47:33
-----------------------------
06:47:33.109    OS Version: Windows 5.1.2600 Service Pack 3
06:47:33.109    Number of processors: 1 586 0x209
06:47:33.109    ComputerName: DESKTOP-BVW  UserName: 
06:47:33.781    Initialize success
06:47:45.578    AVAST engine defs: 12031401
06:47:57.468    Disk 0 (boot) \Device\Harddisk0\DR0 -> \Device\Ide\IdeDeviceP0T0L0-4
06:47:57.500    Disk 0 Vendor: Maxtor_6E040L0 NAR61HA0 Size: 39205MB BusType: 3
06:47:57.500    Disk 1  \Device\Harddisk1\DR1 -> \Device\Ide\IdeDeviceP0T1L0-c
06:47:57.531    Disk 1 Vendor: WDC_WD3200AAJB-00J3A0 01.03E01 Size: 305245MB BusType: 3
06:47:57.546    Disk 0 MBR read successfully
06:47:57.546    Disk 0 MBR scan
06:47:57.609    Disk 0 Windows XP default MBR code
06:47:57.625    Disk 0 Partition 1 80 (A) 07    HPFS/NTFS NTFS        39202 MB offset 2048
06:47:57.687    Disk 0 scanning sectors +80287744
06:47:57.765    Disk 0 scanning C:\WINDOWS\system32\drivers
06:48:10.921    Service scanning
06:48:39.875    Modules scanning
06:48:54.515    Disk 0 trace - called modules:
06:48:54.531    ntoskrnl.exe CLASSPNP.SYS disk.sys vsflt53.sys hal.dll ACPI.sys atapi.sys intelide.sys PCIIDEX.SYS 
06:48:54.531    1 nt!IofCallDriver -> \Device\Harddisk0\DR0[0x86763ab8]
06:48:54.531    3 CLASSPNP.SYS[f788efd7] -> nt!IofCallDriver -> [0x867669e0]
06:48:54.531    5 vsflt53.sys[f77c5c2b] -> nt!IofCallDriver -> \Device\0000005e[0x867e93a0]
06:48:54.531    7 ACPI.sys[f77e4620] -> nt!IofCallDriver -> \Device\Ide\IdeDeviceP0T0L0-4[0x86757808]
06:48:55.328    AVAST engine scan C:\WINDOWS
06:49:26.859    AVAST engine scan C:\WINDOWS\system32
06:56:56.015    AVAST engine scan C:\WINDOWS\system32\drivers
06:57:11.281    AVAST engine scan C:\Dokumente und Einstellungen\Administrator
06:57:21.687    AVAST engine scan C:\Dokumente und Einstellungen\All Users
06:58:08.031    Scan finished successfully
07:09:59.640    Disk 0 MBR has been saved successfully to "D:\CD\Viruskampf\8-Gmer-OSAM-ASWMBR\MBR.dat"
07:09:59.640    The log file has been saved successfully to "D:\CD\Viruskampf\8-Gmer-OSAM-ASWMBR\aswMBR2.txt"
         
__________________


Alt 15.03.2012, 22:09   #18
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Trojaner Ransom EJ 28 & PSW Zbot Y 876 & EXP/2011-3544.BU.1 zusammen aufgetaucht - Standard

Trojaner Ransom EJ 28 & PSW Zbot Y 876 & EXP/2011-3544.BU.1 zusammen aufgetaucht



Sieht ok aus. Mach bitte zur Kontrolle Vollscans mit Malwarebytes und SUPERAntiSpyware und poste die Logs.
Denk dran beide Tools zu updaten vor dem Scan!!
__________________
__________________

Alt 13.04.2012, 12:34   #19
Dorthonion
 
Trojaner Ransom EJ 28 & PSW Zbot Y 876 & EXP/2011-3544.BU.1 zusammen aufgetaucht - Standard

Trojaner Ransom EJ 28 & PSW Zbot Y 876 & EXP/2011-3544.BU.1 zusammen aufgetaucht



Code:
ATTFilter
Malwarebytes Anti-Malware 1.61.0.1400
www.malwarebytes.org

Datenbank Version: v2012.04.04.08

Windows XP Service Pack 3 x86 NTFS
Internet Explorer 8.0.6001.18702
Balthasar :: DESKTOP-BVW [limitiert]

13.04.2012 00:07:53
mbam-log-2012-04-13 (00-07-53).txt

Art des Suchlaufs: Vollständiger Suchlauf
Aktivierte Suchlaufeinstellungen: Speicher | Autostart | Registrierung | Dateisystem | Heuristiks/Extra | HeuristiKs/Shuriken | PUP | PUM
Deaktivierte Suchlaufeinstellungen: P2P
Durchsuchte Objekte: 302630
Laufzeit: 1 Stunde(n), 55 Minute(n), 13 Sekunde(n)

Infizierte Speicherprozesse: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Speichermodule: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Registrierungsschlüssel: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Registrierungswerte: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Dateiobjekte der Registrierung: 1
HKCU\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Advanced|StartMenuLogoff (PUM.Hijack.StartMenu) -> Bösartig: (1) Gut: (0) -> Erfolgreich ersetzt und in Quarantäne gestellt.

Infizierte Verzeichnisse: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Dateien: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

(Ende)
         
Jedoch ...

Code:
ATTFilter
SUPERAntiSpyware Scan Log
hxxp://www.superantispyware.com

Generated 04/13/2012 at 06:15 AM

Application Version : 5.0.1146

Core Rules Database Version : 8451
Trace Rules Database Version: 6263

Scan type       : Complete Scan
Total Scan Time : 03:10:11

Operating System Information
Windows XP Professional 32-bit, Service Pack 3 (Build 5.01.2600)
Limited User

Memory items scanned      : 508
Memory threats detected   : 0
Registry items scanned    : 32665
Registry threats detected : 0
File items scanned        : 205322
File threats detected     : 5



Trojan.Agent/Gen-Bancos
	E:\SYSTEM VOLUME INFORMATION\_RESTORE{BD93263E-6C36-437F-8978-577E24FADDDE}\RP36\A0005554.DLL

Trojan.Agent/Gen-Krpytik
	E:\SYSTOOLS\CUSTOMIZER XP\EXIT.EXE

Trojan.Agent/Gen-Zbot
	C:\SYSTEM VOLUME INFORMATION\_RESTORE{BD93263E-6C36-437F-8978-577E24FADDDE}\RP68\A0010449.EXE
	C:\SYSTEM VOLUME INFORMATION\_RESTORE{BD93263E-6C36-437F-8978-577E24FADDDE}\RP74\A0010828.EXE

Trojan.Agent/Gen-Cryptic
	C:\SYSTEM VOLUME INFORMATION\_RESTORE{BD93263E-6C36-437F-8978-577E24FADDDE}\RP72\A0010748.EXE
         
Beide Programme meldeten Vollzug, bei SUPERAntiSpyware wachte dann auch Avira auf und meldete einen der Viren in der System Restore Information.

Alt 13.04.2012, 15:32   #20
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Trojaner Ransom EJ 28 & PSW Zbot Y 876 & EXP/2011-3544.BU.1 zusammen aufgetaucht - Standard

Trojaner Ransom EJ 28 & PSW Zbot Y 876 & EXP/2011-3544.BU.1 zusammen aufgetaucht



Zitat:
Balthasar :: DESKTOP-BVW [limitiert]
Mit eingeschränkten Rechten machen die Scans wenig bis keinen Sinn

Zitat:
auch Avira auf und meldete einen der Viren in der System Restore Information.
Dorthonion ist offline Beitrag melden IP Beitrag bearbeiten/löschen
In System Volume Information sind die Dateien für Wiederherstellungspunkte gespeichert.

Deaktiviere die Systemwiederherstellung, im Verlauf der Infektion wurden auch Malwaredateien in Wiederherstellungspunkten mitgesichert - die sind alle nun unbrauchbar, da ein Zurücksetzen des Systems durch einen Wiederherstellungspunkt wahrscheinlich wieder eine Infektion nach sich ziehen würde.

__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Alt 15.04.2012, 21:54   #21
Dorthonion
 
Trojaner Ransom EJ 28 & PSW Zbot Y 876 & EXP/2011-3544.BU.1 zusammen aufgetaucht - Standard

Trojaner Ransom EJ 28 & PSW Zbot Y 876 & EXP/2011-3544.BU.1 zusammen aufgetaucht



Danke für den Hinweis.

Systemwiederherstellung ist deaktiviert. Habe die Scans der beiden Programme wiederholt.

Code:
ATTFilter
SUPERAntiSpyware Scan Log
hxxp://www.superantispyware.com

Generated 04/15/2012 at 04:09 AM

Application Version : 5.0.1146

Core Rules Database Version : 8455
Trace Rules Database Version: 6267

Scan type       : Complete Scan
Total Scan Time : 02:07:36

Operating System Information
Windows XP Professional 32-bit, Service Pack 3 (Build 5.01.2600)
Administrator

Memory items scanned      : 602
Memory threats detected   : 0
Registry items scanned    : 34930
Registry threats detected : 0
File items scanned        : 142334
File threats detected     : 14

Adware.Tracking Cookie
	C:\DOKUMENTE UND EINSTELLUNGEN\Dorthonion\Cookies\LMJY9COJ.txt [ Cookie:dorthonion@apmebf.com/ ]
	C:\DOKUMENTE UND EINSTELLUNGEN\Dorthonion\Cookies\WJEYQYOF.txt [ Cookie:dorthonion@doubleclick.net/ ]
	C:\DOKUMENTE UND EINSTELLUNGEN\Dorthonion\Cookies\ED49E66M.txt [ Cookie:dorthonion@adfarm1.adition.com/ ]
	C:\DOKUMENTE UND EINSTELLUNGEN\Dorthonion\Cookies\CIKT65E2.txt [ Cookie:dorthonion@ad2.adfarm1.adition.com/ ]
	C:\DOKUMENTE UND EINSTELLUNGEN\Dorthonion\Cookies\Z5UUS6H2.txt [ Cookie:dorthonion@adtech.de/ ]
	C:\DOKUMENTE UND EINSTELLUNGEN\Dorthonion\Cookies\JQUQU9GO.txt [ Cookie:dorthonion@www.active-tracking.de/ ]
	C:\DOKUMENTE UND EINSTELLUNGEN\Dorthonion\Cookies\XZ9X1179.txt [ Cookie:dorthonion@mediaplex.com/ ]
	.musicsalestracker.com [ C:\DOKUMENTE UND EINSTELLUNGEN\ADMINISTRATOR\ANWENDUNGSDATEN\MOZILLA\FIREFOX\PROFILES\9S637XWB.DEFAULT\COOKIES.SQLITE ]
	.musicsalestracker.com [ C:\DOKUMENTE UND EINSTELLUNGEN\ADMINISTRATOR\ANWENDUNGSDATEN\MOZILLA\FIREFOX\PROFILES\9S637XWB.DEFAULT\COOKIES.SQLITE ]
	.musicsalestracker.com [ C:\DOKUMENTE UND EINSTELLUNGEN\ADMINISTRATOR\ANWENDUNGSDATEN\MOZILLA\FIREFOX\PROFILES\9S637XWB.DEFAULT\COOKIES.SQLITE ]
	delivery.ibanner.de [ C:\DOKUMENTE UND EINSTELLUNGEN\Dorthonion\ANWENDUNGSDATEN\MACROMEDIA\FLASH PLAYER\#SHAREDOBJECTS\UBT47SMK ]
	.musicsalestracker.com [ C:\DOKUMENTE UND EINSTELLUNGEN\Dorthonion\ANWENDUNGSDATEN\MOZILLA\FIREFOX\PROFILES\PYC1V3SF.DEFAULT\COOKIES.SQLITE ]
	.musicsalestracker.com [ C:\DOKUMENTE UND EINSTELLUNGEN\Dorthonion\ANWENDUNGSDATEN\MOZILLA\FIREFOX\PROFILES\PYC1V3SF.DEFAULT\COOKIES.SQLITE ]
	.musicsalestracker.com [ C:\DOKUMENTE UND EINSTELLUNGEN\Dorthonion\ANWENDUNGSDATEN\MOZILLA\FIREFOX\PROFILES\PYC1V3SF.DEFAULT\COOKIES.SQLITE ]
         
Code:
ATTFilter
Malwarebytes Anti-Malware 1.61.0.1400
www.malwarebytes.org

Datenbank Version: v2012.04.13.05

Windows XP Service Pack 3 x86 NTFS
Internet Explorer 8.0.6001.18702
Administrator :: DESKTOP-BVW [Administrator]

13.04.2012 17:29:11
mbam-log-2012-04-13 (17-29-11).txt

Art des Suchlaufs: Vollständiger Suchlauf
Aktivierte Suchlaufeinstellungen: Speicher | Autostart | Registrierung | Dateisystem | Heuristiks/Extra | HeuristiKs/Shuriken | PUP | PUM
Deaktivierte Suchlaufeinstellungen: P2P
Durchsuchte Objekte: 292198
Laufzeit: 2 Stunde(n), 8 Minute(n), 48 Sekunde(n)

Infizierte Speicherprozesse: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Speichermodule: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Registrierungsschlüssel: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Registrierungswerte: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Dateiobjekte der Registrierung: 1
HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Security Center|UpdatesDisableNotify (PUM.Disabled.SecurityCenter) -> Bösartig: (1) Gut: (0) -> Erfolgreich ersetzt und in Quarantäne gestellt.

Infizierte Verzeichnisse: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Dateien: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

(Ende)
         
Seit Deinen Ratschlägen achte ich darauf, nur noch mit rechtereduziertem Konto das Internet zu betreten (es sei denn, ich bin in Virussachen oder in diesem Forum unterwegs). Aber wie man sehen kann, stehlen sich trotz Virenscanner immer wieder kleine Fieslinge auf das System. Und Avira verhält sich irrational -- trotz frisch erfolgtem VDF- und Programmupdate weigert sich das kleine Regenschirmchen, sich aufzuklappen. Es kann aber sein, dass ich mich auf das reduzierte Konto zurückmelde und alles ist wieder in bester Ordnung.

Alt 16.04.2012, 11:37   #22
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Trojaner Ransom EJ 28 & PSW Zbot Y 876 & EXP/2011-3544.BU.1 zusammen aufgetaucht - Standard

Trojaner Ransom EJ 28 & PSW Zbot Y 876 & EXP/2011-3544.BU.1 zusammen aufgetaucht



Sieht ok aus, da wurden nur Cookies gefunden. Kannst du mit SUPERAntiSpyware löschen.
Cookies sind keine Schädlinge direkt, aber es besteht die Gefahr der missbräuchlichen Verwendung (eindeutige Wiedererkennung zB für gezielte Werbung o.ä. => HTTP-Cookie )


Wegen Cookies und anderer Dinge im Web: Um die Pest von vornherein zu blocken (also TrackingCookies, Werbebanner etc.) müsstest du dir mal sowas wie MVPS Hosts File anschauen => Blocking Unwanted Parasites with a Hosts File - sinnvollerweise solltest du alle 4 Wochen mal bei MVPS nachsehen, ob er eine neue Hosts Datei herausgebracht hat.

Ansonsten gibt es noch gute Cookiemanager, Erweiterungen für den Firefox zB wäre da CookieCuller http://filepony.de/download-cookie_culler/
Wenn du aber damit leben kannst, dich bei jeder Browsersession überall neu einzuloggen (zB Facebook, Ebay, GMX, oder auch Trojaner-Board) dann stell den Browser einfach so ein, dass einfach alles beim Beenden des Browser inkl. Cookies gelöscht wird.

Ich halte es so, dass ich zum "wilden Surfen" den Opera-Browser oder Chromium unter meinem Linux verwende. Mein Hauptbrowser (Firefox) speichert nur die Cookies von den Sites die ich auch will, alles andere lehne ich manuell ab (der FF fragt mich immer) - die anderen Browser nehmen alles an Cookies zwar an, aber spätestens beim nächsten Start von Opera oder Chromium sind keine Cookies mehr da.

Ist dein System nun wieder in Ordnung oder gibt's noch andere Funde oder Probleme?



Zitat:
Aber wie man sehen kann, stehlen sich trotz Virenscanner immer wieder kleine Fieslinge auf das System. Und Avira verhält sich irrational -- trotz frisch erfolgtem VDF- und Programmupdate weigert sich das kleine Regenschirmchen, sich aufzuklappen.
Eingeschränkte Rechte ist NICHT die ultimativ Allzweckwaffe für alle denkbaren Computerprobleme und Programmphänomene. Diese sind "nur" eine wichtige Grundmaßnahme um den möglichen Schaden nicht gleich sicher das ganze System zu übertragen falls Schadcode ausgeführt wird
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Alt 30.04.2012, 00:05   #23
Dorthonion
 
Trojaner Ransom EJ 28 & PSW Zbot Y 876 & EXP/2011-3544.BU.1 zusammen aufgetaucht - Standard

Trojaner Ransom EJ 28 & PSW Zbot Y 876 & EXP/2011-3544.BU.1 zusammen aufgetaucht



Danke SEHR, ich habe das System jetzt ein paar Tage beobachtet und immer wieder gescannt, derzeit sieht es gut aus!

Gracias!!

Für den Erhalt des Boards habe ich eine kl. Spende angewiesen.

Great work, guys!

Alt 30.04.2012, 13:43   #24
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Trojaner Ransom EJ 28 & PSW Zbot Y 876 & EXP/2011-3544.BU.1 zusammen aufgetaucht - Standard

Trojaner Ransom EJ 28 & PSW Zbot Y 876 & EXP/2011-3544.BU.1 zusammen aufgetaucht



Dann wären wir durch!

Die Programme, die hier zum Einsatz kamen, können alle wieder runter. CF kann über Start, Ausführen mit combofix /uninstall entfernt werden. Melde dich falls es da Fehlermeldungen zu gibt. Mit Hilfe von OTL kannst du auch viele Tools entfernen:

Starte bitte OTL und klicke auf Bereinigung.
Dies wird die meisten Tools entfernen, die wir zur Bereinigung benötigt haben. Sollte etwas bestehen bleiben, bitte mit Rechtsklick --> Löschen entfernen.


Malwarebytes zu behalten ist zu empfehlen. Kannst ja 1x im Monat damit einen Vollscan machen, aber immer vorher ans Update denken.


Bitte abschließend die Updates prüfen, unten mein Leitfaden dazu. Um in Zukunft die Aktualität der installierten Programme besser im Überblick zu halten, kannst du zB Secunia PSI verwenden.
Für noch mehr Sicherheit solltest Du nach der beseitigten Infektion auch möglichst alle Passwörter ändern.


Microsoftupdate

Windows XP: Besuch mit dem IE die MS-Updateseite und lass Dir alle wichtigen Updates installieren.

Windows Vista/7: Anleitung Windows-Update


PDF-Reader aktualisieren
Ein veralteter AdobeReader stellt ein großes Sicherheitsrisiko dar. Du solltest daher besser alte Versionen vom AdobeReader über Systemsteuerung => Software bzw. Programme und Funktionen deinstallieren, indem Du dort auf "Adobe Reader x.0" klickst und das Programm entfernst. (falls du AdobeReader installiert hast)

Ich empfehle einen alternativen PDF-Reader wie PDF Xchange Viewer, SumatraPDF oder Foxit PDF Reader, die sind sehr viel schlanker und flotter als der AdobeReader.

Bitte überprüf bei der Gelegenheit auch die Aktualität des Flashplayers:

Adobe - Andere Version des Adobe Flash Player installieren

Notfalls kann man auch von Chip.de runterladen => http://filepony.de/?q=Flash+Player

Natürlich auch darauf achten, dass andere installierte Browser wie zB Firefox, Opera oder Chrome aktuell sind.


Java-Update
Veraltete Java-Installationen sind ein Sicherheitsrisiko, daher solltest Du die alten Versionen löschen (falls vorhanden, am besten mit JavaRa) und auf die neuste aktualisieren. Beende dazu alle Programme (v.a. die Browser), klick danach auf Start, Systemsteuerung, Software und deinstalliere darüber alle aufgelisteten Java-Versionen. Lad Dir danach von hier das aktuelle Java SE Runtime Environment (JRE) herunter und installiere es.
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Antwort

Themen zu Trojaner Ransom EJ 28 & PSW Zbot Y 876 & EXP/2011-3544.BU.1 zusammen aufgetaucht
administrator, adobe, antivir, avira, bonjour, desktop, dll, einstellungen, email, explorer, firefox, installation, java-update, mozilla, neu aufsetzen, pdf, programme, rundll, scan, schutz, svchost, system, trojaner, trojaner ransom, viren, windows, windows xp



Ähnliche Themen: Trojaner Ransom EJ 28 & PSW Zbot Y 876 & EXP/2011-3544.BU.1 zusammen aufgetaucht


  1. Exploit.Java.CVE-2011-3544.jy + Weitere Viren?
    Log-Analyse und Auswertung - 20.12.2012 (34)
  2. Java/Exploit.CVE-2011-3544.BR trojan
    Log-Analyse und Auswertung - 28.11.2012 (14)
  3. Exp/cve-2011-3544
    Log-Analyse und Auswertung - 15.10.2012 (1)
  4. Exploits EXP/CVE-2011-3544.BU von Avira gefunden
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 30.08.2012 (37)
  5. Laptop befallen von: Exploit.Java.cve-2011-3544.ji, Was tun?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 09.08.2012 (12)
  6. Exploits EXP/CVE-2011-3544.CF - Ist alles weg?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 31.05.2012 (2)
  7. Trojanerfund EXP/2011-3544.BY & TR/Ransom.Ej.13 & W32/Parite.BadClean.Gen
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 31.05.2012 (6)
  8. Avira Fund EXP/2011-3544.CQ.1
    Log-Analyse und Auswertung - 27.05.2012 (22)
  9. Panda Cloud AntiVirus PRo findet zwei Exploit CVE-2011-3544 Trojaner
    Log-Analyse und Auswertung - 17.05.2012 (20)
  10. Exp/2011-3544.hh
    Log-Analyse und Auswertung - 26.04.2012 (1)
  11. Trojaner Exploit.Java.CVE-2011-3544.jh & Virus P2P-Worm.Win23.Palevo.nzl
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 04.04.2012 (5)
  12. EXP/2011-3544.BU.1 mittels Avira AntiVir gefunden
    Log-Analyse und Auswertung - 19.03.2012 (8)
  13. tr/crypt.Xpack.gen8,Tr/Psw.zbot.924,EXP/Cve-2011-3544,TR/startPage.eo.1,EXP/Blacole.DU
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 01.03.2012 (28)
  14. Avira Fund EXP/CVE-2011-3544 & TR/Crypt.ULPM.Gen
    Log-Analyse und Auswertung - 24.02.2012 (22)
  15. 2 Viren gefunden (Exploit) - EXP/CVE-2011-3544.E und EXP/CVE-2011-3544.J
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 20.02.2012 (30)
  16. exploit.java.cve-2011-3544 irreparabel
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 07.02.2012 (23)
  17. EXP/2011-3544.AK und EXP/2010-0840.CN
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 29.01.2012 (4)

Zum Thema Trojaner Ransom EJ 28 & PSW Zbot Y 876 & EXP/2011-3544.BU.1 zusammen aufgetaucht - Wir sollten den MBR fixen, sichere für den Fall der Fälle ALLE wichtigen Daten, auch wenn meistens alles glatt geht. Hinweis : Mach bitte NICHT den MBR-Fix, wenn du noch - Trojaner Ransom EJ 28 & PSW Zbot Y 876 & EXP/2011-3544.BU.1 zusammen aufgetaucht...
Archiv
Du betrachtest: Trojaner Ransom EJ 28 & PSW Zbot Y 876 & EXP/2011-3544.BU.1 zusammen aufgetaucht auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.