Zurück   Trojaner-Board > Web/PC > Alles rund um Windows

Alles rund um Windows: falsche IP-Adresse trotz ausgeschaltetem Proxy

Windows 7 Hilfe zu allen Windows-Betriebssystemen: Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8(.1) und Windows 10 - als auch zu sämtlicher Windows-Software. Alles zu Windows 10 ist auch gerne willkommen. Bitte benenne etwaige Fehler oder Bluescreens unter Windows mit dem Wortlaut der Fehlermeldung und Fehlercode. Erste Schritte für Hilfe unter Windows.

Antwort
Alt 01.01.2012, 18:00   #1
Lienchen
 
falsche IP-Adresse trotz ausgeschaltetem Proxy - Standard

Problem: falsche IP-Adresse trotz ausgeschaltetem Proxy



Liebe Community,

ich hoffe, ich bin hier mit meinem Anliegen richtig... Ich habe ein Problem bezüglich meiner IP-Adresse - das ist nämlich leider die falsche.

Ich habe mich die Tage mit Sicherheit und Anonymität im Internet beschäftigt und mir ein bisschen was zu Proxy-Servern angelesen. Ich habe auch diverse (Elite-)Proxys probehalber eingestellt, mit Proxyjudges getestet und was man halt so macht, wenn man was neues ausprobieren will.

Schlussendlich wollte ich aber immer wieder zu meiner "normalen/echten" IP-Adresse zurückgekehren und obwohl ich alle Proxyeinstellungen wieder gelöscht habe, klappt das nicht!
Verschiedene Internetseiten, wie z.B. www.wieistmeine**.de zeigen mir nun eine falsche IP an (87.189.244.130 - die stammt aus Polen) und behaupten ich würde einen Proxyserver (mit der IP 80.239.242.62) benutzen. Ich kann mir das Ganze garnicht erklären.
1. war bei den ausprobierten Proxys war gar kein polnischer dabei und
2. habe ich in den Opera-Einstellungen alles wieder gelöscht.

Habe ich vielleicht irgendwas übersehen? Wo kann ich die Einstellung mit dem komischen polnischen Proxy löschen? Oder habe ich mir einen Virus eingehandelt? Avira und Malwarebytes haben nichts gefunden.

Das hier sind meine Computerdaten:
OS Name Microsoft Windows 7 Home Premium
Version 6.1.7601 Service Pack 1 Build 7601
Other OS Description Not Available
OS Manufacturer Microsoft Corporation
System Name ***-PC
System Manufacturer Acer
System Model Aspire 7738
System Type X86-based PC
Processor Intel(R) Core(TM)2 Duo CPU T6500 @ 2.10GHz, 2100 Mhz, 2 Core(s), 2 Logical Processor(s)
BIOS Version/Date Phoenix Technologies LTD V1.07, 22.06.2009
SMBIOS Version 2.5
Windows Directory C:\Windows
System Directory C:\Windows\system32
Boot Device \Device\HarddiskVolume2
Locale Deutschland
Hardware Abstraction Layer Version = "6.1.7601.17514"
User Name ***-PC\***
Time Zone W. Europe Standard Time
Installed Physical Memory (RAM) 4,00 GB
Total Physical Memory 2,99 GB
Available Physical Memory 2,02 GB
Total Virtual Memory 5,99 GB
Available Virtual Memory 4,79 GB
Page File Space 2,99 GB
Page File C:\pagefile.sys

Ich hoffe sehr, ihr könnt mir helfen. Und bitte bescheid sagen, falls wichtige Infos meinerseits fehlen - die liefer ich dann sofort nach!

Liebe Grüße,
Lienchen

Alt 02.01.2012, 07:29   #2
Shadow
/// Mr. Schatten
 
falsche IP-Adresse trotz ausgeschaltetem Proxy - Standard

falsche IP-Adresse trotz ausgeschaltetem Proxy Anleitung / Hilfe



Du magst uns bitte mal die Art des Internetzugang erklären.
87.189.244.130 zumindest ist wohl die Deutsche Telekom und 80.239.242.62 gehört Opera.
"Polen" finde ich nicht.
Solltest du via DTAG ins Internet kommen und Opera mit aktiviertem "Turbo" nutzen, so solltest du mal bei dir nach "Fehlern" suchen
Alles ausprobieren was man findet ohne zu wissen was man macht und was man hat ist nicht immer optimal.
__________________

__________________

Alt 02.01.2012, 11:03   #3
Lienchen
 
falsche IP-Adresse trotz ausgeschaltetem Proxy - Standard

falsche IP-Adresse trotz ausgeschaltetem Proxy Details



Hallo Shadow! Danke für deine Antwort!
Also. Scheint, als müsste ich mich etwas erklären. Ich nutze tatsächlich die DTAG (DSL) und Opera (oft mit aktiviertem Turbo). Und dann WLAN über eine Fritzbox.

Wie kommt es denn, dass Opera eine eigene IP hat? Hat das jeder Browser oder liegt das am Turbo?

Ehrlich gesagt beruhigt es mich, dass die "87.189.244.130"er IP von der Telekom sein soll. Aber du kennst doch bestimmt diese bekannte "wieistmeineip" Seite... Die ordnet der Nummer polnische Herkunft zu... Und das hatte ich vorher noch nie, daher bin ich so irritiert.

Heute habe ich nun eine ganz andere IP als in den letzten Tagen, die wiederum Polen zugeordnet wird. Ich hab mal einen Screenshot gemacht! Ist die in Wirklichkeit auch von der Telekom?

Und jaaa, du hast ja recht. Einfach drauf los probieren kann einen ins Chaos stürzen... Aber wie ich dich verstanden habe, habe ich nichts ernsthaft verstellt, oder?

Ich hoffe, ich kann dir noch eine Frage stellen? : Es braucht ja jeder Proxy einen Port. Und ich habe immer recht viele Proxys zur Auswahl, sodass ich den Port praktisch frei wählen kann. Gibt es da Auswahlkriterien? Ich habe zum Beispiel gemerkt, dass manche Ports nicht funktionieren. Aber gibt es unter den funktionierenden "sichere" und "unsichere"? Ich habe nämlich gelesen, dass offene Ports Sicherheitslücken sein können.

Sorry, dass es so lang wurde. Ich hoffe sehr auf deine fachkundige Meinung

LG, Lienchen
__________________
Angehängte Grafiken
Dateityp: png Screenshot.PNG (24,3 KB, 296x aufgerufen)

Alt 02.01.2012, 12:08   #4
Shadow
/// Mr. Schatten
 
falsche IP-Adresse trotz ausgeschaltetem Proxy - Standard

Lösung: falsche IP-Adresse trotz ausgeschaltetem Proxy



Zitat:
Zitat von Lienchen Beitrag anzeigen
Wie kommt es denn, dass Opera eine eigene IP hat? Hat das jeder Browser oder liegt das am Turbo?
Der Turbo ist ein Proxy, der bekommt (natürlich) eine eigene IP-Adresse, diese ordnet wieistmeineip nach Polen zu. Auch die neue IP-Adresse sollte aber laut WHOIS Opera gehören. Es ist durchaus möglich, dass dieser Proxy in Polen steht, muss aber nicht.
Deine echte WAN-IP-Adresse (Internet-IP-Adresse) siehst du (auch) in der Fritz!Box.
Zitat:
Zitat von Lienchen Beitrag anzeigen
Ist die in Wirklichkeit auch von der Telekom?
Opera
Mach doch die gleiche Seite, den gleichen Test mal mit dem Internetexplorer.

Zitat:
Zitat von Lienchen Beitrag anzeigen
Aber wie ich dich verstanden habe, habe ich nichts ernsthaft verstellt, oder?
Weiß ich nicht, bedeutet aber auch, ich sehe nicht, dass du was ernsthaft verstellt hättest.

Zitat:
Zitat von Lienchen Beitrag anzeigen
Es braucht ja jeder Proxy einen Port. Und ich habe immer recht viele Proxys zur Auswahl, sodass ich den Port praktisch frei wählen kann.
Jein.
Normalerweise haben Dienste (typische) Ports. HTTP z.B. Post 80, HTTPS Port 443, dies ist auch eigentlich so festgelegt, in üblicher Konvention => well known ports
nur wenn HTP z.B. nicht Port 80 nutzt, dann ist die Angabe (jeweils) nötig.
Zitat:
Zitat von Lienchen Beitrag anzeigen
Ich habe nämlich gelesen, dass offene Ports Sicherheitslücken sein können.
Tja, ohne Ports die was durchlassen, werden auch keine Informationen durchgelassen.
Du solltest dir vorallem mal erst klar werden, wozu du glaubst "Proxies" zu benötigen (?) und ob du diversen Proxy-Anbietern deinen Datenverkehr anvertrauen willst.
Und viele Anbieter im Netz trauen IP-Adressen von Proxies nicht, bei Wikipedia sind diese vom Schreiben (als "IP") ausgeschlossen, in diversen Foren, Shops, Online-Spielen etc. werden solche IP-Adressen ganz ausgesperrt.
__________________
alle Tipps + Hilfen aller Helfer sind ohne Gewähr + Haftung
keine Hilfe via PN
hier ist ein Forum, jeder kann profitieren/kontrollieren - niemand ist fehlerfrei
tendenzielle Beachtung der Rechtschreibregeln erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Antwort
-


Alt 02.01.2012, 12:42   #5
Lienchen
 
falsche IP-Adresse trotz ausgeschaltetem Proxy - Standard

Wie falsche IP-Adresse trotz ausgeschaltetem Proxy



Ja Wenn ich den IE benutze oder den Opera-Turbo deaktiviere ist die IP-Adresse tatsächlich eine andere und der Standpunkt Deutschland. Danke für die Erklärung, jetzt wird in der Hinsicht so einiges klarer!

in anderer Hinsicht jedoch nicht... Ich glaube, ich muss über Proxys noch einiges mehr lernen, denn die Fragen häufen sich

Kennst du ein gutes Tutorial oder ähnliches? Eins, was diverse Sachen erklärt, wie z.B.
1) ob ich für HTTP oder HTTPS etc je einen eigenen Proxy mit dafür konventionsgemäß genutztem Port einstellen muss. Oder
2) warum manche Ports nicht funktionieren.
Ich hab nämlich ein etwas schlechtes Gewissen, dich hier mit ALLEN meinen Fragen zu nerven...

Ach ja. Proxy wollte ich verwenden, weil ich Wert auf Anonymität lege. Mit gefällt diese ganze Idee der Vorratsdatenspeicherung nicht und auch nicht die Vorstellung, dass alles, was ich im WWW mache, nachverfolgbar ist... Wenn ich zu Hause die Zeitung lese, ist das doch auch meine Sache. Warum sollte also im Internet jemand sehen können, ob ich die Bild-Seite oder BBC besuche? Aber vielleicht bin ich ja ein wenig paranoid Oder ist es garnicht "sicherer", einem Proxy diesen Datenverkehr "anzuvertrauen", der irgendwo in Thailand oder Russland steht?

Liebe Grüße,
Lienchen


Alt 02.01.2012, 14:14   #6
Shadow
/// Mr. Schatten
 
falsche IP-Adresse trotz ausgeschaltetem Proxy - Standard

Wo falsche IP-Adresse trotz ausgeschaltetem Proxy Lösung!



Zitat:
Zitat von Lienchen Beitrag anzeigen
Kennst du ein gutes Tutorial oder ähnliches?
Nein aber vielleicht findet oder weiß jemand anderes was.
Zitat:
Zitat von Lienchen Beitrag anzeigen
ob ich für HTTP oder HTTPS etc je einen eigenen Proxy mit dafür konventionsgemäß genutztem Port einstellen muss.
Je ein eigener Proxy könnte ganz freundlich in die Hose gehen, da manche Webseiten sowohl HTTP wie auch HTTPS als Inhalt haben können und Websites von HTTP-Inhalt auf HTTPS-Inhalt (und umgekehrt) weiterleiten könnten. Aber anderer Proxy bedeutet immer auch andere IP-Adresse, könnte mächtig Problem bereiten.
Zitat:
Zitat von Lienchen Beitrag anzeigen
Proxy wollte ich verwenden, weil ich Wert auf Anonymität lege. Mit gefällt diese ganze Idee der Vorratsdatenspeicherung nicht und auch nicht die Vorstellung, dass alles, was ich im WWW mache, nachverfolgbar ist...
Genau, deshalb solltest du deine Daten auch erst einmal obskuren Unternehmen, "interessanten Proxies" in Russland oder China anvertrauen oder Proxy-Dienste von US-Unternehmen, da wird wenigstens ordentlich gespeichert und protokolliert.

Zitat:
Zitat von Lienchen Beitrag anzeigen
Wenn ich zu Hause die Zeitung lese, ist das doch auch meine Sache. Warum sollte also im Internet jemand sehen können, ob ich die Bild-Seite oder BBC besuche?
Wer kann es sehen?

Auch wenn man es nicht jedem ausbreiten muss, möglichst leicht machen muss (auch nicht einem möglichen Überwachungsstaat). Aber wer kann sehen, dass du BBC besuchst?
Solange du keine fest IP-Adresse hast, kann BBC maximal sehen "Deutschland, Dt. Telekom-Zugang, möglicherweise/vermutlich aus der Gegend um ..."
Dein Zugangsprovider könnte sehen, dem steht aber das Gesetz entgegen.
Und wenn du nicht schon alle Daten auf deinem PC verschlüsselst (also auch die Anfragen an den Proxy), dann könnte ein bösartiger Zugangsprovider dies bei Proxy-Einsatz immer noch, er "sieht" die Anfragen und die Antworten.

Ein Proxyanbieter sieht (theoretisch) alles, also muss dieser sehr vertrauenswürdig sein oder die (vertrauenswürdige ?) Software muss alles sofort schon auf viele Knoten und dann auch noch nach dem Zwiebelprinzip (The Onion/Onion Routing) aufteilen.

Der Verfassungsschutz (CIA oder ganz einfach "SIE"), wenn er das Gesetz mal links liegen lassen würde ...
was er ja niemals täte
... würde den (fälschlich) so genannten Bundestrojaner einsetzen, den juckt ein Proxyeinsatz nicht wirklich. Hast du schon mal einen Bundestrojaner lächeln sehen

Und ich bin so paranoid, ich glaube dass "SIE" ganz sicher im Anonymisierungs-Sektor schon dick mitmischen. Wer vor Jahrzehnten schon mehr oder weniger jedes Telefonat nach Schlüsselwörtern filtern konnte, der wird heute nicht unbedingt sich durch "Proxy-Server" wirklich irritieren lassen. Was die Typen dann aus den Daten nutzbringendes machen, dies ist was ganz anderes ("nein, das haben wir nicht erkannt").

Du musst dir immer bewusst sein, angebotene Dienste und Leistungen könnten bei einer Benutzung über "Anonymisierungs-Proxies" dir vorenthalten werden oder explizit für diese IP-Adressen angepasst sein.

Wie auch ein Angebot der BBC (als Beispiel) theoretisch für Nutzer mit deutscher oder enger sogar DTAG-IP-Adresse (sogar aus bestimmten Regionen jeweils) angepasst sein könnte.


Tracking-Cookies & Co, lässt du sicherlich nicht (niemals) zu?
Du siehst dir E-Mails nie als HTML an?
Du klickst auf keine dir persönlich (wie auch immer) zugestellten Links?
__________________
--> falsche IP-Adresse trotz ausgeschaltetem Proxy

Alt 02.01.2012, 15:02   #7
Lienchen
 
falsche IP-Adresse trotz ausgeschaltetem Proxy - Standard

falsche IP-Adresse trotz ausgeschaltetem Proxy



Zitat:
Zitat von Shadow Beitrag anzeigen
Ein Proxyanbieter sieht (theoretisch) alles, also muss dieser sehr vertrauenswürdig sein
Und wie vertrauenswürdig der wirklich ist, ist ja anscheinend sehr fragwürdig... Werde wohl die ganze Proxygeschichte nochmal in Ruhe überdenken müssen! Und dass "SIE" in der Proxy-Welt gut mitmischen könnten, habe ich garnicht bedacht...

Zitat:
Zitat von Shadow Beitrag anzeigen
Tracking-Cookies & Co, lässt du sicherlich nicht (niemals) zu?
Du siehst dir E-Mails nie als HTML an?
Du klickst auf keine dir persönlich (wie auch immer) zugestellten Links?
Tracking-Cookies? Nicht das ich wüsste. Ich akzeptiere auch nur Cookies der jeweiligen Seite.
Wenn Outlook HTML anzeigt, aber sonst nicht?
Und Links öffne ich auch ab und an... schlimm?

Alt 02.01.2012, 15:37   #8
Shadow
/// Mr. Schatten
 
falsche IP-Adresse trotz ausgeschaltetem Proxy - Standard

falsche IP-Adresse trotz ausgeschaltetem Proxy



Zitat:
Zitat von Lienchen Beitrag anzeigen
Tracking-Cookies? Nicht das ich wüsste. Ich akzeptiere auch nur Cookies der jeweiligen Seite.
Nun ja, auch Cookies der jeweiligen Website ( ist NICHT Webseite!) können Tracking-Cookies sein.
(Cookies einer Webseite zulassen, wäre ja alles zulassen.)
Wenn du mit deiner wechselnden IP-Adresse immer wieder anhand eines Cookies als ein und der selbe Nutzer (korrekter PC-Account) ausgemacht werden kannst, dann werden die Daten langsam interessant.
Wobei nur die Cookies der (bewusst) aufgesuchten Website zulassen schon mal ein Schritt in die richtige Richtung

Zitat:
Zitat von Lienchen Beitrag anzeigen
Wenn Outlook HTML anzeigt, aber sonst nicht?
Käme auf die Version von Outlook und auf die Einstellungen drauf an.
Man kann (und es wird auch gemacht) in HTML Content verstecken bzw. personalisieren, der dich als Nutzer identifiziert, der Absender sieht wann und ob du das E-Mail liest
Zitat:
Zitat von Lienchen Beitrag anzeigen
Und Links öffne ich auch ab und an... schlimm?
Auch solche Links können personalisiert sein und sind es recht häufig, wenn die E-Mail zu Marketingzwecken versendet wurde.
Was ist schon schlimm?
Ich persönlich halte ein Augenmerk da für deutlich sinnvoller, als ein Umweg über Proxy-Server. Aber wenn du bei Cookies und personalisiertem Content nicht aufpasst, dann nutzt dir der Einsatz von Proxies einfach nichts. Du lieferst genau das mit, was du nicht liefern willst, ein Bewegungsprofil. Dies kann zwar nicht jeder auslesen (IP-Adressen kann auch nicht jeder auslesen), aber derjenige, der diese personalisierten Daten geschickt hat, der kennt u.U. (dank E-Mail) auch wer du wirklich (vermutlich) bist und kann nicht nur anhand einer IP-Adresse vermuten aus welcher Gegend du kommst.
Du musst immer überlegen, was nutzt deinem Ziel wirklich was, gegen wen und gegen was hilft eine Maßnahme.
Wenn du verhindern willst, dass ein Anbieter/Shopbetreiber/Forenbetreiber sehen kann, dass du aus Deutschland bist (aus einer bestimmten Region Deutschlands sogar), dann hilft ein einfacher Proxy schon. Wenn du verhindern willst, dass "Big Brother" (im Orwell'schen Sinn) bei einer bestimmten Domain dich als Nutzer ausmachen kann, dann könnte es fallweise auch noch helfen. Wenn du verhindern willst, dass "Big Brother" (oder ein (anderer) Bösewicht) dich gezielt ausspioniert, dann hilft es vermutlich nichts, denn es gibt dafür geeignetere Wege.
__________________
alle Tipps + Hilfen aller Helfer sind ohne Gewähr + Haftung
keine Hilfe via PN
hier ist ein Forum, jeder kann profitieren/kontrollieren - niemand ist fehlerfrei
tendenzielle Beachtung der Rechtschreibregeln erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Antwort
-


Antwort

Themen zu falsche IP-Adresse trotz ausgeschaltetem Proxy
avira, cpu, diverse, falsche, file, gelöscht, home, internet, internetseite, ip-adresse, löschen, löschen?, malwarebytes, neues, nichts, problem, proxy, proxy-server, proxyeinstellungen, ram, seite, seiten, service, sicherheit, standard, trotz, virus, windows, windows 7, windows 7 home



Ähnliche Themen: falsche IP-Adresse trotz ausgeschaltetem Proxy


  1. Email Adresse versendet Spam (über 4000 Mails) trotz Passwortänderung/Formatierung/Systemwechsel an Kontakte und Fremde (kein Spoofing)
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 01.10.2015 (9)
  2. l+f: Falsche Microsoft-Techniker simulieren falsche Bluescreens
    Nachrichten - 22.07.2015 (0)
  3. Falsche Weiterleitung, falsche Werbung, Laptop langsam, fährt lange runter
    Log-Analyse und Auswertung - 17.07.2015 (94)
  4. Proxy legt trotz Löschung Heim-WLAN lahm!
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 15.06.2015 (10)
  5. Samsung Monte will Proxy-Passwort, aber kein Proxy installiert
    Smartphone, Tablet & Handy Security - 16.06.2014 (2)
  6. falsche IP Adresse ? werde ich ausspioniert?
    Alles rund um Windows - 22.05.2014 (1)
  7. EMail Adresse von AOL wird täglich gehackt (Spam) trotz Gegenmaßnahmen
    Überwachung, Datenschutz und Spam - 29.04.2014 (70)
  8. Windows 7: Firefox fehlermeldung : Proxy-Server verweigert die Verbindung, Internet Explorer falsche Startseite, viel werbung
    Log-Analyse und Auswertung - 22.04.2014 (23)
  9. Aufzeichnung IP Adresse/Mac Adresse über Wlan
    Netzwerk und Hardware - 27.12.2013 (5)
  10. IP Adresse ändern? Proxy?
    Überwachung, Datenschutz und Spam - 29.08.2012 (2)
  11. FF+IE öffnen falsche Seiten und sind langsam!Antivir entdeckt Malware trotz Antimalwarebytes
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 29.06.2011 (1)
  12. Google verlinkt auf falsche Seite(trotz formatierung)
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 04.01.2011 (9)
  13. Falsche Dateneingabe - kann meine e-Mail-Adresse herausgefunden werden?
    Netzwerk und Hardware - 11.10.2010 (2)
  14. Sonderfall: Hackangriff auch bei ausgeschaltetem PC ohne WLan? Oder andere Erklärungsmöglichkeiten?
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 10.09.2010 (3)
  15. Falsche Fehlerseiten, andauernd Pop Ups und Googel leitet auf falsche Seiten weiter!
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 26.12.2008 (1)
  16. Dialer bei ausgeschaltetem PC?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 04.02.2003 (5)

Zum Thema falsche IP-Adresse trotz ausgeschaltetem Proxy - Liebe Community, ich hoffe, ich bin hier mit meinem Anliegen richtig... Ich habe ein Problem bezüglich meiner IP-Adresse - das ist nämlich leider die falsche. Ich habe mich die Tage - falsche IP-Adresse trotz ausgeschaltetem Proxy...
Archiv
Du betrachtest: falsche IP-Adresse trotz ausgeschaltetem Proxy auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.