Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Überwachung, Datenschutz und Spam

Überwachung, Datenschutz und Spam: Hacker macht Anspielungen mich ins Visier genommen zu haben

Windows 7 Fragen zu Verschlüsselung, Spam, Datenschutz & co. sind hier erwünscht. Hier geht es um Abwehr von Keyloggern oder aderen Spionagesoftware wie Spyware und Adware. Themen zum "Trojaner entfernen" oder "Malware Probleme" dürfen hier nur diskutiert werden. Benötigst du Hilfe beim Trojaner entfernen oder weil du dir einen Virus eingefangen hast, erstelle ein Thema in den oberen Bereinigungsforen.

Antwort
Alt 16.08.2011, 21:49   #1
Criunk
 
Hacker macht Anspielungen mich ins Visier genommen zu haben - Standard

Hacker macht Anspielungen mich ins Visier genommen zu haben



Hallo , folgendes Problem :
Ein neuer Mitschüler war musste mit mir etwas in einer kleinen Gruppe für die Schule Planen , stattseine Arbeit zu tun hat er mir lieber erzählt wieviele Leute er schon gehackt hat und per IP nen R.A.T geschickt hat und wie er die Menschen vereiert hat.Nebenbei meinte er er hat bereits einen USB stück in einen Polizei rechner gesteckt und durch den Trojaner hat er zugriff auf die Daten , seinen alten Schuldirektor , und 2 lehrer hat er ebenfalls gehackt haben (Per IP) und konnte die Rechner fernsteuern , nachdem ich ihm gesagt habe "Du lässt mich aber in ruhe ja!) meinte er :"Ich mach das doch nicht bei leuten die ich kenne.) aber das kann ja jeder sagen damits nicht so auffällig ist , ich habe angst wegen meinen sensiblen daten und gameaccounts.Was mich noch misstrauisch gemacht hat , er meinte sein Kumpel hat ihm mal was in C++ gescriptet mit dem sowas möglich wäre , und dass er die Festplatte um 2000 umdrehungen schneller machen kann und dadurch die Festplatte zerstört wird.

Das soll kein Trollversuch sein , sondern bitterer Ernst.
Vielleicht kennt ihr das Gefühl ja wenn man sich gerade neue Hardware kaufen will ...

Ich hasse es einfach Angst vor etwas unerwartetem zu haben!

Alt 17.08.2011, 07:56   #2
Aldi123
 
Hacker macht Anspielungen mich ins Visier genommen zu haben - Standard

Hacker macht Anspielungen mich ins Visier genommen zu haben



Hallo,
musste erstmal lachen
So dein "Freund" ist höchstwarscheinlich ein Skript kiddie
ich bezweifel ganz stark das der genau weiß wie das alles funktioniert^^
daher mach dir keinen Stress, aber zur sicherheit immer nen aktuellen Virenschutz(akteullen Windows updates und Software wie Flash und Co aktuell halten) und bissal aufpassen welche datein und links man öffnet dann
sollte eig nix passieren

Kannst ihm ja mal meine Ip zum "hacken" geben 127.0.0.1
__________________


Alt 17.08.2011, 23:24   #3
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Hacker macht Anspielungen mich ins Visier genommen zu haben - Standard

Hacker macht Anspielungen mich ins Visier genommen zu haben



Zitat:
Ein neuer Mitschüler war musste mit mir etwas in einer kleinen Gruppe für die Schule Planen
Prahlerei im Schulhof, was soll es sonst sein?
__________________
__________________

Alt 18.08.2011, 22:08   #4
Kaos
 
Hacker macht Anspielungen mich ins Visier genommen zu haben - Standard

Hacker macht Anspielungen mich ins Visier genommen zu haben



Das sind Aussagen von jemanden, der mal irgendein "Hackertutorial" von einem anderen Möchtegern-Hacker gelesen hat, das von 1999 stammt. Einen Privatrechner von aussen zu hacken ist eigentlich ausgeschlossen. Wenn Du einen Router nutzt und die Windowsfirewall aktiviert hast, kommt kein Angriff bei Dir an. Dafür musst Du selber aktiv werden z.B. eine infizierte Seite ansurfen. Dann muss allerdings eine Sicherheitslücke, in deinem Browser oder einer der Plugins (Flashplayer, Java usw.), offen sein.

Nimm keine Dateien von deinem Bekannten an und öffne keine Links, die er Dir schickt. Naja und physikalisch an Deinen Rechner lassen, solltest Du ihn sowieso nicht

MfG, Kaos
__________________
Schließ dich uns an und komm zur TB Akademie

Alt 19.08.2011, 02:51   #5
Whistler
Gesperrt
 
Hacker macht Anspielungen mich ins Visier genommen zu haben - Standard

Hacker macht Anspielungen mich ins Visier genommen zu haben




Inhalt gelöscht durch Moderator Shadow.
Den unflätigen Sprachmüll habe ich mal entsorgt.
Wenn du du deinen Account löschen willst, dann kannst du dies einfacher durch eine E-Mail an die Forenleitung erreichen. Adresse steht in den Nutzungsbedingungen.
Shadow


Geändert von Shadow (19.08.2011 um 09:12 Uhr)

Alt 19.08.2011, 20:56   #6
Criunk
 
Hacker macht Anspielungen mich ins Visier genommen zu haben - Standard

Hacker macht Anspielungen mich ins Visier genommen zu haben



Joa jungs , hab nochmal bisschen gegoogelt und das ist dabei rausgekommen :

*Klick*
hxxp://board.raidrush.ws/showthread.php?t=9820

Das ist ja eben meine Sorge , das ich nen offenen Port habe dem er gefällt , btw mir ist eingefallen wie das Programm heist wo er benutzt "Bitefrost" glaube ich .

Ich hab inzwischen meinen Rechner mit Nmap gescannt um offene Ports zu finden (Keine Ports waren offen!) , und mein Avast ist auf dem neusten Stand , sollte ich mir trotzdem Sorgen machen? (Win-Firewall ist an!)

Alt 19.08.2011, 22:20   #7
felix1
/// Helfer-Team
 
Hacker macht Anspielungen mich ins Visier genommen zu haben - Standard

Hacker macht Anspielungen mich ins Visier genommen zu haben



Zitat:
Zitat von Kaos Beitrag anzeigen
Das sind Aussagen von jemanden, der mal irgendein "Hackertutorial" von einem anderen Möchtegern-Hacker gelesen hat, das von 1999 stammt.
Falsch, der von Criunk gepostete Link stammt aus 2005
Zitat:
Zitat von Kaos Beitrag anzeigen
Einen Privatrechner von aussen zu hacken ist eigentlich ausgeschlossen. Wenn Du einen Router nutzt und die Windowsfirewall aktiviert hast, kommt kein Angriff bei Dir an.

Zitat:
Zitat von Kaos Beitrag anzeigen
Dafür musst Du selber aktiv werden z.B. eine infizierte Seite ansurfen. Dann muss allerdings eine Sicherheitslücke, in deinem Browser oder einer der Plugins (Flashplayer, Java usw.), offen sein.

Nimm keine Dateien von deinem Bekannten an und öffne keine Links, die er Dir schickt. Naja und physikalisch an Deinen Rechner lassen, solltest Du ihn sowieso nicht

MfG, Kaos
Das dürfte eher das Hauptproblem sein.
@Criunk
Der von Dir gepostete Link stammt aus dem Jahr 2005. Da waren Router im Heimbereich noch nicht zwangsläufig Standard.
Schon der dortige Post #7 zeugt von Resignation. Weil Router langsam Einzug hielten.
Posting #8 ist der absolute Schwachsinn. Und damit war der Stang am Ende.
__________________
LG

Der Felix

Keine Hilfe per PN und E-Mail

Alt 20.08.2011, 10:40   #8
Shadow
/// Mr. Schatten
 
Hacker macht Anspielungen mich ins Visier genommen zu haben - Standard

Hacker macht Anspielungen mich ins Visier genommen zu haben



Zitat:
Zitat von felix1 Beitrag anzeigen
Da waren Router im Heimbereich noch nicht zwangsläufig Standard.
Router sind zwar heute bei Breitbandverbindungen so etwas wie fast der Standard, aber auch nur fast und auch nur bei neueren Anschlüssen oder - dann aber tatsächlich auch technisch zwangsweise (auch wenn es theoretisch sogar anders ginge) - wenn WLAN im Spiel ist.
Aber Kabel Deutschland z.B. bietet WLAN-Router nur seit "kurzem" WLAN-Router zusätzlich (und aber kostenfrei) als Option an und liefert die Dinger aber auch gerne nicht aus. Und die Router sind auch gerne bei der kostenfreie Anschlussinstallation nicht enthalten.
Und ganz allgemein bei alten Bestandsanschlüssen sind Router (leider) noch deutlich entfernt von Quasi-Standard im SOHO-Bereich.
__________________
alle Tipps + Hilfen aller Helfer sind ohne Gewähr + Haftung
keine Hilfe via PN
hier ist ein Forum, jeder kann profitieren/kontrollieren - niemand ist fehlerfrei
tendenzielle Beachtung der Rechtschreibregeln erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Antwort
-


Alt 20.08.2011, 11:29   #9
Kaos
 
Hacker macht Anspielungen mich ins Visier genommen zu haben - Standard

Hacker macht Anspielungen mich ins Visier genommen zu haben



1999 war auch etwas übertrieben *g*. Aber wer 2005 noch mit SP1 unterwegs war oder allgemein ohne Firewall und sich direkt in Internet eingewählt hat, dem war auch kaum noch zu helfen

Zitat:
Zitat von Criunk
Das ist ja eben meine Sorge , das ich nen offenen Port habe dem er gefällt , btw mir ist eingefallen wie das Programm heist wo er benutzt "Bitefrost" glaube ich .
Bifrost ist kein Hackertool, um von aussen in Rechner einzubrechen. Es ist ein RAT (Remote Administration Tool) oder besser gesagt ein Backdoor, da es ohne wissen des Opfer auf dem Rechner läuft. Allerdings muss Bifrost irgendwie installiert werden, also auf Deinen Rechner kommen, z.B. als Trojaner und dann von Dir ausgeführt werden. Eine andere Möglichkeit ist es, dass Du eine Seite ansurfst, die so angelegt wurde, dass sie den Clienten (Dein Browser) auf Sicherheitslücken untersucht. Wird eine gefunden, dann
wird ausführbarer Code injiziert. Wenn das erfolgreich war, lädt dieser Code wiederum eine Datei (das eigenliche Backdoor-Programm) von dem oder einen anderen Server und führ diese aus. War das auch erfolgreich, ist das Clientsystem infiziert und das Backdoor-Programm versucht eine Verbindung zu seinem Server aufzubauen, dass ist bei Bifrost meistens ein Service im Internet, der die Verbindung an eine dynamische IP weiterleitet.

Heutige Backdoors bauen die Verbindung selber auf, dass heisst, dass er als Client agiert und die Verbindung zum Server selber aufnimmt. Auf diesem Wege kann der Schutz des Routers und der Windows Firewall umgangen werden.

Zitat:
Ich hab inzwischen meinen Rechner mit Nmap gescannt um offene Ports zu finden (Keine Ports waren offen!) , und mein Avast ist auf dem neusten Stand , sollte ich mir trotzdem Sorgen machen? (Win-Firewall ist an!)
Wenn kein Port offen ist, ist das gut. Wenn einer offen wäre, dann ist das auch okay, solange er nicht von aussen erreichbar ist. Dafür gibt es Seiten, von denen man Ports scannen lassen kann. z.B. bei Heise (heise.de/security/dienste/Netzwerkcheck-2114.html).

Sorgen machen solltest Du Dir nicht, da es ohne einen aktiven Backdoor in deinem System fast unmöglich ist, in Dein System einzudringen. Bifrost wird übrigens von fast allen Virenscannern erkannt.

Hier kannst Du noch einiges nachlesen, um Dein System gut abzusichern.

MfG, Kaos
__________________
Schließ dich uns an und komm zur TB Akademie

Alt 20.08.2011, 11:56   #10
Shadow
/// Mr. Schatten
 
Hacker macht Anspielungen mich ins Visier genommen zu haben - Standard

Hacker macht Anspielungen mich ins Visier genommen zu haben



Zitat:
Zitat von Kaos Beitrag anzeigen
1999 war auch etwas übertrieben *g*. Aber wer 2005 noch mit SP1 unterwegs war oder allgemein ohne Firewall und sich direkt in Internet eingewählt hat, dem war auch kaum noch zu helfen
Einspruch
Wenn man (IIRC egal ob "Gold", SP1 oder SP2) mit aktivierter Windows-Firewall die T-Online-Software 5.0 installierte, dann wurde die aktivierte (!) Windows-Firewall wieder unbemerkt und ungewarnt deaktiviert.
In sofern, nicht weder war immer selber schuld.

Auch wenn ich dir da im Prinzip (natürlich) recht gebe.
__________________
alle Tipps + Hilfen aller Helfer sind ohne Gewähr + Haftung
keine Hilfe via PN
hier ist ein Forum, jeder kann profitieren/kontrollieren - niemand ist fehlerfrei
tendenzielle Beachtung der Rechtschreibregeln erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Antwort
-


Alt 21.08.2011, 14:36   #11
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Hacker macht Anspielungen mich ins Visier genommen zu haben - Standard

Hacker macht Anspielungen mich ins Visier genommen zu haben



Mal abgesehen davon, dass ich sowas wie T-Online- oder AOL-Software extrem sinnfrei halte, wie kam T-Online dazu ungefragt die Windows-Firewall zu deaktivieren?
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Alt 21.08.2011, 18:29   #12
Shadow
/// Mr. Schatten
 
Hacker macht Anspielungen mich ins Visier genommen zu haben - Standard

Hacker macht Anspielungen mich ins Visier genommen zu haben



Zitat:
Zitat von cosinus Beitrag anzeigen
Mal abgesehen davon, dass ich sowas wie T-Online- oder AOL-Software extrem sinnfrei halte,
Ach Arne, du bist sowas von phantasielos ...
Ich hatte mal einen Kunden dem konte ich TOL-Software nicht nur nicht ausreden, der wollte auch alle Infos haben (bewirkt Online-"T-Online-Informationen" (Werbung, bunte Boulevardnachrichten etc.) in der TOL-Start-Software und zusätzlich die TOL-Portalseite als Startseite - und hat sich dann über die viele Werbung und langsame (erst ISDN und später DSL768) Datenübertragung beschwert. Wegmachen durfte ich den Müll aber nicht , Rumgestänker wegen Langsamkeit und Werbung ist aber auch geblieben.
Zitat:
Zitat von cosinus Beitrag anzeigen
wie kam T-Online dazu ungefragt die Windows-Firewall zu deaktivieren?
Weiß ich doch heute nicht mehr, ist schon Jahre her, was hältst du von mir?
War IIRC auch "nur" bei einer bestimmten 5.0-CD-Version und sollte wohl (wenn ich mich richtig erinnere!) zur Steuerung des Routers durch die TOL-Software dienen, man hatte es sich leicht gemacht, einfach die Firewall komplett ausschalten - ohne Frage, ohne Meldung.
Auch wenn der Router mit der TOL-Software gar nicht kommunizieren wollte/konnte/durfte und der PC nur hinter einem/diesem Router installiert wurde aber gar nicht hinter dem/einem Router (ständig) laufen sollte.
__________________
alle Tipps + Hilfen aller Helfer sind ohne Gewähr + Haftung
keine Hilfe via PN
hier ist ein Forum, jeder kann profitieren/kontrollieren - niemand ist fehlerfrei
tendenzielle Beachtung der Rechtschreibregeln erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Antwort
-


Alt 21.08.2011, 18:57   #13
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Hacker macht Anspielungen mich ins Visier genommen zu haben - Standard

Hacker macht Anspielungen mich ins Visier genommen zu haben



Zitat:
Ach Arne, du bist sowas von phantasielos ...
Bin ich nicht.
Unsere ersten Online-Geh-Versuche mit klappriger/mangelhafter Gehhilfe war damals die AOL-Software in Version 3.0 ca. März 1998 und superschnellem V.90 56kbit Modem

Ichmuss zugeben, damals war es nicht gerade einfach ins Internet zu kommen und kaum jmd. hatte einen Internetzugang, aber die Software hatte und die ersten Schritte erleichtert. Nur wollte ich als 14jähriger Spross nichmal mehr mit AOL 4.0 rumwerkeln, weil die Software einfach nur oberdämlich war
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Alt 21.08.2011, 19:11   #14
Shadow
/// Mr. Schatten
 
Hacker macht Anspielungen mich ins Visier genommen zu haben - Standard

Hacker macht Anspielungen mich ins Visier genommen zu haben



AOL war ja eine Strafe schlechthin. Habe nie verstanden, warum man das nutzt.
__________________
alle Tipps + Hilfen aller Helfer sind ohne Gewähr + Haftung
keine Hilfe via PN
hier ist ein Forum, jeder kann profitieren/kontrollieren - niemand ist fehlerfrei
tendenzielle Beachtung der Rechtschreibregeln erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Antwort
-


Alt 21.08.2011, 19:14   #15
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Hacker macht Anspielungen mich ins Visier genommen zu haben - Icon19

Hacker macht Anspielungen mich ins Visier genommen zu haben



Zitat:
Zitat von Shadow Beitrag anzeigen
AOL war ja eine Strafe schlechthin. Habe nie verstanden, warum man das nutzt.
Naja damals mit 14 oder 15 war das schon nicht schlecht, wenn der Vater die Onlinerechnung bezahlte, da konnte ich auch mit der AOL-Software leben
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Antwort

Themen zu Hacker macht Anspielungen mich ins Visier genommen zu haben
daten, ebenfalls, einfach, festplatte, folge, folgendes, gehackt, gen, gruppe, hacker, hardware, kaufen, kleine, kleinen, kumpel, lehrer, leute, menschen, neuer, platte, problem, rechner, schule, trojaner, unerwartetem, usb, zugriff



Ähnliche Themen: Hacker macht Anspielungen mich ins Visier genommen zu haben


  1. Hacker haben bei Cyber-Angriff auf Bundestag Daten abgezogen
    Nachrichten - 29.05.2015 (0)
  2. Hacker will Spiele-Netzwerke aus Spaß angegriffen haben
    Nachrichten - 30.12.2014 (3)
  3. Bitcoin-Erfinder Satoshi Nakamoto: Hacker will Mail-Account gekapert haben
    Nachrichten - 09.09.2014 (0)
  4. Vielen Dank an Cosinus und alle, die ihn und mich unterstützt haben :)
    Lob, Kritik und Wünsche - 09.09.2014 (0)
  5. Angriff auf Videospiele-Hersteller: Hacker haben es auf Quellcode abgesehen
    Nachrichten - 31.07.2014 (0)
  6. ürgendwelche viren haben mich befallen
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 09.04.2013 (43)
  7. GMX warnt: Hacker haben Zugriff auf Ihr GMX Postfach
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 21.11.2012 (17)
  8. lost+found: Hacker-Fehlalarm, Hacker-Sündenbock, Captcha-Hacker, Hacker-Apps
    Nachrichten - 02.11.2012 (0)
  9. Bericht: Hacker nahmen EU-Politiker ins Visier
    Nachrichten - 31.07.2012 (0)
  10. Hacker nimmt Facebook-Konten arabischer Nutzer ins Visier
    Nachrichten - 23.01.2012 (0)
  11. Im Visier von Hacker - seit Jahren?!
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 03.01.2012 (21)
  12. Fünf Angriffe täglich: Bundesregierung im Visier staatlicher Hacker
    Nachrichten - 18.05.2011 (0)
  13. Hacker haben Spanien im Visier
    Nachrichten - 24.01.2010 (0)
  14. Cracker nehmen Hacker-Promis ins Visier
    Nachrichten - 30.07.2009 (0)
  15. Bundesamt: Hacker nehmen Twitter und Co. ins Visier
    Nachrichten - 11.06.2009 (0)
  16. Chinesen haben mich im Visier!
    Mülltonne - 07.10.2007 (5)

Zum Thema Hacker macht Anspielungen mich ins Visier genommen zu haben - Hallo , folgendes Problem : Ein neuer Mitschüler war musste mit mir etwas in einer kleinen Gruppe für die Schule Planen , stattseine Arbeit zu tun hat er mir lieber - Hacker macht Anspielungen mich ins Visier genommen zu haben...
Archiv
Du betrachtest: Hacker macht Anspielungen mich ins Visier genommen zu haben auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.