Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Diskussionsforum

Diskussionsforum: Lernen zu bereinigen - Der Virennotfall ^^

Windows 7 Hier sind ausschließlich fachspezifische Diskussionen erwünscht. Bitte keine Log-Files, Hilferufe oder ähnliches posten. Themen zum "Trojaner entfernen" oder "Malware Probleme" dürfen hier nur diskutiert werden. Bereinigungen von nicht ausgebildeten Usern sind hier untersagt. Wenn du dir einen Virus doer Trojaner eingefangen hast, eröffne ein Thema in den Bereinigungsforen oben.

Antwort
Alt 01.03.2009, 02:20   #1
Hurrican
Gast
 
Lernen zu bereinigen - Der Virennotfall ^^ - Standard

Lernen zu bereinigen - Der Virennotfall ^^



Hi, ich weiß das es so ein Thema schonmal gab, habe es per Suchfunktion nichtmehr gefunden...

Ich weiß aber noch das es dort nicht ganz beantwortet wurde.

Wie lerne ich ein Befallenes System zu seubern?
Ich mache derzeit eine Website zur Internetsicherheit. Dort geht es Hauptsächlich darum WIE man denn sich vor Viren schützt. Aber was man macht wenn man sich bereits Infiziert habt weiß ich nicht wirklich.

Natürlich, Online Scan, eScan, malwarebytes, antivir scharf stellen, HiHackThis (kann ich auch auswerten) aber wie z.B diese Scripts für dieses tool, wie hieß es noch..? funktionieren, oder mit z.B Combofix etwas auswerten bzw, logfile erstellen wie mach ich das denn genau?

Außerdem, in welcher reihenfolge sollte man solche tools denn benutzen?

Alt 01.03.2009, 12:30   #2
Aulinger2000
 
Lernen zu bereinigen - Der Virennotfall ^^ - Standard

Lernen zu bereinigen - Der Virennotfall ^^



Das würde mich auch mal interessieren, finde ich interesant

Ich hatte gestenr auch Jig_Saw sowas ähnliches Gefragt, naja hier ist im Prinzip das selbe, ich hoffe auf antworten
__________________


Alt 04.03.2009, 14:47   #3
Hurrican
Gast
 
Lernen zu bereinigen - Der Virennotfall ^^ - Standard

Lernen zu bereinigen - Der Virennotfall ^^



könnten denn nicht ein paar leute mal helfen?

Mir reichen links zu seinen wo ich viieeeel darüber lesen kann xD
__________________

Alt 05.03.2009, 18:48   #4
felix1
/// Helfer-Team
 
Lernen zu bereinigen - Der Virennotfall ^^ - Standard

Lernen zu bereinigen - Der Virennotfall ^^



Zitat:
Zitat von Hurrican Beitrag anzeigen
könnten denn nicht ein paar leute mal helfen?
Warum denn
Ihr steht mit Tante Google wohl auf Kriegsfuss.

Rama

Alt 05.03.2009, 20:18   #5
King pin
 
Lernen zu bereinigen - Der Virennotfall ^^ - Standard

Lernen zu bereinigen - Der Virennotfall ^^



*recht geb*

Ein bissel Eigeninitiative ist ja wohl nicht zu viel verlangt.

Google ist dein Freund

Tipp geb:
Es gibt in zig Foren sogenannte FAQ oder Leitfaden die sehr interressant sind.

Gruß

King


Alt 05.03.2009, 22:45   #6
ordell1234
 
Lernen zu bereinigen - Der Virennotfall ^^ - Standard

Lernen zu bereinigen - Der Virennotfall ^^



M.E. guter Einstieg: heise Security - 02.11.06 - Der Virendoktor

Das OS zu kennen, sollte nicht schaden.

Alt 06.03.2009, 08:21   #7
King pin
 
Lernen zu bereinigen - Der Virennotfall ^^ - Standard

Lernen zu bereinigen - Der Virennotfall ^^



@DaleCooper

Ja das ist ein guter Anfang:aplaus:

Das ist auch Informativ:
Datenrettung von (möglicherweise) infizierten Datenträgern/Rechnern

und

Leitfaden PC-Sicherheit

Oder einfach das machen bei Virenbefall:

Gruß

King

Alt 06.03.2009, 08:43   #8
MightyMarc
 
Lernen zu bereinigen - Der Virennotfall ^^ - Standard

Lernen zu bereinigen - Der Virennotfall ^^



Wenn man weiß wie der Feind tickt, ist man schon einen Schritt weiter:

heise Security - Windows Rootkits 2005 - Teil 1
heise Security - Windows Rootkits 2005 - Teil 2
heise Security - Windows Rootkits 2005 - Teil 3

Marc

Alt 06.03.2009, 13:09   #9
Hurrican
Gast
 
Lernen zu bereinigen - Der Virennotfall ^^ - Standard

Lernen zu bereinigen - Der Virennotfall ^^



@Ramazottel
@King Pin
Natürlich google ich,
http://www.google.de/search?hl=de&client=firefox-a&rls=org.mozilla%3Ade%3Aofficial&hs=aFF&q=ComboFix+Scripten&btnG=Suche&meta=

http://www.google.com/search?ie=UTF-8&oe=UTF-8&sourceid=navclient&gfns=1&q=reihenfolge+der+bereinigung

http://www.google.com/search?hl=de&ei=7B2xSaWuIomR_gb5ktirBA&sa=X&oi=spell&resnum=0&ct=result&cd=1&q=Pc+von+viren+s%C3%A4ubern&spell=1

Wie ich einen PC sauberhalte weis ich, wie ich aber ihn sinnvoll (reihenfolge) bereinige finde ich nicht.

Könnte keiner der Profis mal sagen was er so macht wenn er ein system bereinigt?

Zitat:
@DaleCooper

Ja das ist ein guter Anfang

Das ist auch Informativ:
Datenrettung von (möglicherweise) infizierten Datenträgern/Rechnern

und

Leitfaden PC-Sicherheit
Das von Chip kenn ich schon fast auswenig und damit kenn ich mich aus. Aber wie bereinigen wenn es passiert ist?

Das mit der Datenrettung hat mir allerdings geholfen.


Zitat:
Oder einfach das machen bei Virenbefall:

Gruß

King
Also wenn ich immer beiträge lese versuchen die experten den pc erst zu reinigen aber den user auf eine Neuinstallation hinzuweisen.

Wenn das stimmen sollte was du sagst müsste es in dem ganzen board hier keinen geben der pc bereinigt da überall nur die antwort kommen würde:
Neuinstallieren


Zitat:
M.E. guter Einstieg: heise Security - 02.11.06 - Der Virendoktor

Das OS zu kennen, sollte nicht schaden.
Sehr Informativ und nützlich. Danke aber ich bräuchte noch mehr Infos.

Zitat:
Wenn man weiß wie der Feind tickt, ist man schon einen Schritt weiter:

heise Security - Windows Rootkits 2005 - Teil 1
heise Security - Windows Rootkits 2005 - Teil 2
heise Security - Windows Rootkits 2005 - Teil 3

Marc
Danke, aber wie schädlinge (jedenfalls wie die meisten) arbeiten weis ich. Nur wie bekommt man Sie aus dem System. Nach welcher reihenfolge geht ihr vor und gibt es da bestimmte tricks?

Alt 06.03.2009, 13:17   #10
myrtille
/// TB-Ausbilder
 
Lernen zu bereinigen - Der Virennotfall ^^ - Standard

Lernen zu bereinigen - Der Virennotfall ^^



Wenn man anfängt sich mit Malware zu beschäftigen ist ein grober Überblick wo man in der Registry nach solchen Befällen suchen soll sicherlich ganz gut:
Eine Liste der Orte an denen sich Malware zum Starten einträgt von Tony Klein: A Collection of Autostart Locations - Gladiator Security Forum (englisch)

Eine *zuverlässige* Liste zum Nachschlagen von Autostarteinträgen gibt es hier: Systemlookup

Die Orte an denen siche die Malware abgelegt hat, sieht man dann normalerweise in den Einträgen gleich auch.

lg myrtille

EDIT:
Was wichtig ist und imho in letzter Zeit zu kurz kommt ist die Identifikation des Befalls:
  1. Welcher Befall wird von welchen Programmen gemeldet, wieso?
  2. Sind die Meldungen der Programme korrekt oder Fehlalarme oder nur aus den temporären Dateien -> wenn nicht das erste zutrifft, den PC routinemäßig noch überprüfen, aber nicht drauf bestehen, dass er befallen ist.
  3. Welche unbekannten/bösartigen Dateien und Registryschlüssel finden sich auf dem System
  4. Kann man anhand der Einträge den Befall genauer identifizieren ->entsprechend bereinigen.
  5. Gibt es zu den Dateien/Schlüssel Präzendezfälle: Ist der Bereiniger jemand der weiß was er tut/gibts mehrere Bereiniger die dieselbe Bereinigung durchgeführt haben ->wenn ja die Bereinigung anpassen und übernehmen
  6. wenn nein Dateien bei VT prüfen lassen, weitersuchen. Weitere mögliche Symptome kontrollieren ->ANALYSE-Tools anwenden RSIT, Rootkitscanner, etc
und erst wenn man weiß wie man die komplette Infektion bereinigt anfangen etwas zu löschen.

my2cents
__________________
Anfragen per Email, Profil- oder privater Nachricht werden ignoriert!
Hilfe gibts NUR im Forum!


Wer nach 24 Stunden keine weitere Antwort von mir bekommen hat, schickt bitte eine PM

Spelling mistakes? Never, but keybaord malfunctions constantly!

Geändert von myrtille (06.03.2009 um 13:32 Uhr)

Alt 06.03.2009, 13:29   #11
Sunny
Administrator
> Competence Manager
 

Lernen zu bereinigen - Der Virennotfall ^^ - Standard

Lernen zu bereinigen - Der Virennotfall ^^



Zitat:
Zitat von Hurrican Beitrag anzeigen
Danke, aber wie schädlinge (jedenfalls wie die meisten) arbeiten weis ich. Nur wie bekommt man Sie aus dem System.
Wenn du weißt wie die Schädlinge vorgehen/arbeiten, sollte es ein leichtes für dich sein diese Prozesse wieder rückgängig zu machen.

Zitat:
Nach welcher reihenfolge geht ihr vor und gibt es da bestimmte tricks?
Nach einer ordentlichen Problembeschreibung -> analysieren -> definieren -> executieren!
__________________
Anfragen per Email, Profil- oder privater Nachricht werden ignoriert!
Hilfe gibts NUR im Forum!


Stulti est se ipsum sapientem putare.

Alt 06.03.2009, 14:25   #12
Hurrican
Gast
 
Lernen zu bereinigen - Der Virennotfall ^^ - Standard

Lernen zu bereinigen - Der Virennotfall ^^



Zitat:
Wenn man anfängt sich mit Malware zu beschäftigen ist ein grober Überblick wo man in der Registry nach solchen Befällen suchen soll sicherlich ganz gut:
Eine Liste der Orte an denen sich Malware zum Starten einträgt von Tony Klein: A Collection of Autostart Locations - Gladiator Security Forum (englisch)

Eine *zuverlässige* Liste zum Nachschlagen von Autostarteinträgen gibt es hier: Systemlookup

Die Orte an denen siche die Malware abgelegt hat, sieht man dann normalerweise in den Einträgen gleich auch.

lg myrtille

EDIT:
Was wichtig ist und imho in letzter Zeit zu kurz kommt ist die Identifikation des Befalls:

1. Welcher Befall wird von welchen Programmen gemeldet, wieso?
2. Sind die Meldungen der Programme korrekt oder Fehlalarme oder nur aus den temporären Dateien -> wenn nicht das erste zutrifft, den PC routinemäßig noch überprüfen, aber nicht drauf bestehen, dass er befallen ist.
3. Welche unbekannten/bösartigen Dateien und Registryschlüssel finden sich auf dem System
4. Kann man anhand der Einträge den Befall genauer identifizieren ->entsprechend bereinigen.
5. Gibt es zu den Dateien/Schlüssel Präzendezfälle: Ist der Bereiniger jemand der weiß was er tut/gibts mehrere Bereiniger die dieselbe Bereinigung durchgeführt haben ->wenn ja die Bereinigung anpassen und übernehmen
6. wenn nein Dateien bei VT prüfen lassen, weitersuchen. Weitere mögliche Symptome kontrollieren ->ANALYSE-Tools anwenden RSIT, Rootkitscanner, etc

und erst wenn man weiß wie man die komplette Infektion bereinigt anfangen etwas zu löschen.

my2cents
Genau sowas habe ich gesucht, vielen Dank!


Zitat:
Wenn du weißt wie die Schädlinge vorgehen/arbeiten, sollte es ein leichtes für dich sein diese Prozesse wieder rückgängig zu machen.
Jedes Wort mit Gold aufgewogen oder gesteinigt.
Ich weis natürlich nicht wie jeder einzielne Schädling arbeitet. Aber ich weis wie ein z. B. ein Rootkit arbeitet und das der unterschied zu einem Virus oder anderen Schädlingen ist.


Zitat:
Nach einer ordentlichen Problembeschreibung -> analysieren -> definieren -> executieren!
Und was muss ich bevor ich anfange zu bereinigen beachten? Also
die Systemwiederherstellung sollte Deaktiviert werden da sich Viren darin einnisten können. Sonst noch wichtige punkte?

Alt 06.03.2009, 14:31   #13
a5cl3p1o5
 
Lernen zu bereinigen - Der Virennotfall ^^ - Standard

Lernen zu bereinigen - Der Virennotfall ^^



Hallihallo,

rein theoretisch müsste man folgende Reihenfolge einhalten, welche aber bei den meisten Viren stark übertrieben ist:

1.) Überprüfung des BIOS
Als erstes, wenn der Computer gestartet wird, wird auf das BIOS zugegriffen. Das BasicInputOutputSystem löst das Dilemma, dass Programme nur ausgeführt werden können, wenn irgendwas sie lädt. Aber wer lädt das erste Programm, das die anderen lädt -> das BIOS. Hierauf können auch Viren gespeichert werden (wenn auch der Speicherplatz extrem begrenzt ist). Um also sicher zu gehen, dass alle weiteren Programme (auch Betriebssystem) richtig funktionieren, sollte dies zuerst überprüft werden.
Ein BIOS kann auch neu beschrieben werden. Scheitert jedoch der Versuch, muss man bei älteren Computern mit festgelötetem BIOS-Chip das ganze Motherboard wegwerfen.

2.) Überprüfung des MBR
Zitat:
Der Master Boot Record (kurz: MBR) ist bei BIOS-basierten Computern der x86-Architektur der erste Datenblock (512 Byte) eines in Partitionen aufgeteilten Speichermediums, wie beispielsweise einer Festplatte. Der MBR enthält eine Partitionstabelle, die die Aufteilung des Datenträgers beschreibt, und einen Boot-Loader, ein Programm, das ein Betriebssystem auf einer der Partitionen startet.
Quelle: Wikipedia
Auch hier ist es möglich, dass ein Virus sich einnistet und die Ausführung des Betriebssystems (teilweise) unterbindet.

3.) Überprüfung des Kernels / Rootkit-Viren
Nachdem nun das BIOS initialisiert wurde und der Boot-Loader aktiv wurde, wird nun das Betriebssystem auf der ausgewählten Partition geladen. Wenn sich hier ein Virus einnistet, kann er theoretisch alles tun, verschleiern etc.
Es gibt vier sog. Ringe in der x86-Prozessorarchitektur. Windows benutzt zwei der vier Ringe (0 und 3). Jedoch kann der Kernel (Ring 0) auch verschoben werden und ein Virtual Machine Based Rootkit das Betriebssystem ausführen. Eine Erkennung des Virus ist dann durch das Betriebssystem und darauf laufenden Programmen nicht möglich! Hierfür müssten spezielle Boot-CDs eingesetzts werden. Die meisten Rootkits laufen in Windows in Ring 3 und können z.B. aufgrund der Reaktionszeit einer Anfrage an das Dateisystem erkannt werden (wenn ein Rootkit zwischengeschaltet ist, dauert die Anfrage etwas länger).

4.) Viren auf Anwendungsebene
Diese Viren sind gleichzusetzen mit "normalen" Programmen und können als Prozess erkannt werden. Dies ist die einfachste und am weitest verbreitetste Variante von Viren. Um jedoch einen Virus als einen solchen zu erkennen, muss eine Virendefinition in einem Virenprogramm vorhanden sein und der Virus darf das Antivirenprogramm nicht an dessen Arbeit behindern.

Virendefinitionen:
Wie schon erwähnt, müssen Virendefinitionen vorhanden sein, damit Viren erkannt werden können oder es muss ein Algorithmus vorhanden sein, welches "verdächtiges" Verhalten erkennt. Bei erster Methode ist vor allem die Gefahr der Unvollständigkeit (Viren werden nicht erkannt), bei der zweiten Methode vor allem die Gefahr der False Positives (Fehlalarme).

Hash-Berechnungen:
eine sichere, aber extrem aufwendige Methode der Virenerkennung ist die Berechnung von Hash-Werten (eine Art Fingerabdruck einer Datei), z.B. File Checksum Integrity Verifier für Windows. Ändert sich eine Datei, wird dies erkannt und es kann überprüft werden, ob die Änderungen legitim sind oder durch einen Virus verursacht. Hierbei bedarf es jedoch auch eines enormen Wissens über das Betriebssystem.

Über eine Bewertung würde ich mich freuen. Bin gespannt, ob sich das Fingerwundtippen gelohnt hat ;-)

Grüße
a5cl3p1o5
__________________
a5cl3p1o5, ehemals 45cl3p1u5

Geändert von a5cl3p1o5 (06.03.2009 um 15:07 Uhr)

Alt 06.03.2009, 14:35   #14
Sunny
Administrator
> Competence Manager
 

Lernen zu bereinigen - Der Virennotfall ^^ - Standard

Lernen zu bereinigen - Der Virennotfall ^^



Zitat:
Zitat von Hurrican Beitrag anzeigen
Jedes Wort mit Gold aufgewogen oder gesteinigt.
Ich weis natürlich nicht wie jeder einzielne Schädling arbeitet. Aber ich weis wie ein z. B. ein Rootkit arbeitet und das der unterschied zu einem Virus oder anderen Schädlingen ist.
Nicht jedes Rootkit "arbeitet" gleich, auch wenn es hier oftmals so leicht aussieht -> Treiber ausfindig machen, Treiber deaktivieren und löschen, damit ist meist nicht getan.
Wenn der Coder des Rootkits ein Hook eingebaut hat, sowie weitere Maßnahmen die ein Entfernen unmöglich machen (Änderung des Adminpassworts, Anlegung eines neuen Benutzers etc), dann wird es schon schwieriger!

Der Begriff Sasser sollte dir noch ein Begriff sein , und dieser Wurm wurde immer wieder verändert und umfunktioniert das folgendes passierte:

Zitat:
Ein weiterer Wurm mit dem Namen Phatbot schließt normalerweise die Hintertüren, die andere Würmer geöffnet haben, und löscht beispielsweise bei den Würmern Bagle oder Mydoom den Schädling. Sasser jedoch wird von Phatbot verändert, um alle IP-Adressen des Wurms herauszufinden und folgt Sasser nach, um die neu befallenen Rechner zu infizieren. Man kann diese Infektion an einer Datei mit dem Namen wormride.dll im Windowsverzeichnis erkennen. Ist diese Datei vorhanden, ist der Rechner mit beiden Würmern infiziert.
Das Thema ist so komplex, das es eigentlich keine Standardlösung zur Entfernung gibt, es ist immer sehr individuell mit der Bereinigung bei infizierten System.
__________________
Anfragen per Email, Profil- oder privater Nachricht werden ignoriert!
Hilfe gibts NUR im Forum!


Stulti est se ipsum sapientem putare.

Alt 06.03.2009, 14:51   #15
myrtille
/// TB-Ausbilder
 
Lernen zu bereinigen - Der Virennotfall ^^ - Standard

Lernen zu bereinigen - Der Virennotfall ^^



Wichtige Punkte bei der bereinigung sind imho:
Weißt du genau was das Programm tut, dass du auf dem fremden Recner einsetzt? Hast du es bereits selbst (in einer virtuellen Umgebung) getestet? Hast du geprüft dass deine Anleitung alle wichtigen Einstellungen enthält, auch wenn die Anleitung so bereits von anderen genutzt wird muss sie nicht feherfrei sein.

Sind die benutzten Programme aktuelle? Ein Scan mit veralteter Software wird neue Malware wahrscheinlich übersehen. Das passiert
vor allem wenn user die Software bereits früher installiert hatten.
Ist das Log aktuell

Ist der Rechner sicher genug um während der Bereinigung einer weiteren neuen Infektion vorzubeugen?

Sind die benutzten Programme korrekt installiert? (->wenn HJT zb ausm Temp-Ordner ausgeführt wurde, dann ists Essig mit dem Wiederherstellen von Backups bei Problemen)

SWH würde ich erst zu allerletzt bereinigen: Lieber eine Sicherung mit Malware als gar keine Sicherung.

Wenn das gesamte nicht von Hand gelöscht wird, dann VORHER überprüfen ob die Programme mit dem Betriebssystem kompatibel sind. Sind die genutzen Programme mit bereits installierten /von dir genutzten Programmen kompatibel.

Nach der Bereinigung sollte man noch gucken, dass alle programme aktuell sind und die zur bereinigung installierten programme wieder entfernen.
wahrscheinlich fehlen noch ein paar.. das jetzt so dass was

@heilergott
Prinzipiell stimme ich dir zu. Nur lass die Finger von BIOS. Zum einen läuft auf dem Niveau eigentlich malwaretechnisch nichts mehr. Zum andern ist ein BIOS-Update sehr anfällig für falsche Handhabung.

Es werden sicherlich deutlich mehr BIOS durch falsche Handhabung beim Updaten zerstört als durch Malware...

lg myrtille
__________________
Anfragen per Email, Profil- oder privater Nachricht werden ignoriert!
Hilfe gibts NUR im Forum!


Wer nach 24 Stunden keine weitere Antwort von mir bekommen hat, schickt bitte eine PM

Spelling mistakes? Never, but keybaord malfunctions constantly!

Antwort

Themen zu Lernen zu bereinigen - Der Virennotfall ^^
antivir, auswerten, combofix, erstellen, escan, folge, funktionieren, infiziert, interne, lernen, logfile, malwarebytes, notfall, online, scan, schonmal, suchfunktion, system, thema, tool, tools, viren, website, worte



Ähnliche Themen: Lernen zu bereinigen - Der Virennotfall ^^


  1. PC bereinigen. PUP optional
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 10.07.2015 (8)
  2. Bauerncomputer bereinigen
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 25.05.2015 (12)
  3. Laptop von GVU bereinigen
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 06.03.2013 (1)
  4. OAuth 2.0 kennen lernen und testen
    Nachrichten - 10.11.2011 (0)
  5. Laptop bereinigen
    Log-Analyse und Auswertung - 18.03.2011 (6)
  6. Mehr über Viren, Würmer, Trojaner etc lernen
    Diskussionsforum - 12.01.2011 (1)
  7. Will lernen nur wie
    Diskussionsforum - 27.03.2010 (7)
  8. GMER log wie interpretieren lernen?; schäme mich, die Profis zu belästigen.
    Log-Analyse und Auswertung - 23.02.2010 (4)
  9. Visual Basic lernen
    Alles rund um Windows - 03.08.2009 (16)
  10. Wer sofort programmieren lernen will ...
    Diskussionsforum - 05.01.2009 (6)
  11. Viren beseitigen lernen
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 15.03.2008 (0)
  12. Festplatte bereinigen
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 22.11.2005 (3)
  13. info: vi lernen in 5 minuten...
    Alles rund um Mac OSX & Linux - 17.12.2002 (2)

Zum Thema Lernen zu bereinigen - Der Virennotfall ^^ - Hi, ich weiß das es so ein Thema schonmal gab, habe es per Suchfunktion nichtmehr gefunden... Ich weiß aber noch das es dort nicht ganz beantwortet wurde. Wie lerne ich - Lernen zu bereinigen - Der Virennotfall ^^...
Archiv
Du betrachtest: Lernen zu bereinigen - Der Virennotfall ^^ auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.