Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme

Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme: NAV vs Kaspersky

Windows 7 Sämtliche Fragen zur Bedienung von Firewalls, Anti-Viren Programmen, Anti Malware und Anti Trojaner Software sind hier richtig. Dies ist ein Diskussionsforum für Sicherheitslösungen für Windows Rechner. Benötigst du Hilfe beim Trojaner entfernen oder weil du dir einen Virus eingefangen hast, erstelle ein Thema in den oberen Bereinigungsforen.

Antwort
Alt 25.08.2003, 22:05   #1
Easy
 
NAV vs Kaspersky - Beitrag

NAV vs Kaspersky



Hi,

nachdem mein Vater nun auch von´nem Virus (Sorbig) heimgesucht wurde, sieht er nun auch ein, daß dringend ein Scanner drauf sollte.
Ich nutze NAV, soweit auch zufrieden, aber bei ner Neuanschaffung, überlegt man ja doch nochmal neu.

Wichtig ist, daß es einfach zu bedienen ist, was meiner Meinung nach bei NAV der Fall ist, denn er ist nicht grad ein Compispezi.
Praktisch wäre auch, daß ich ihm bei Problemen telefonisch helfen könnte, was bei KAV nicht der Fall wär, da ich es ja nicht kenne.
KAV ist wohl besser, wie man hier ja immer liest, aber wie ist es mit der Bedienbarkeit für Anfänger???

Schöne Grüße

Easy


Dann frage ich mich, wann kommt NAV 2004, lohnt es jetzt noch die 2003er Version zu kaufen?
__________________
Nice greetings<br />and never forget to<br />"TAKE IT EASY, BABY!!!"

Alt 25.08.2003, 22:28   #2
mmk
 
NAV vs Kaspersky - Lächeln

NAV vs Kaspersky



Hallo!

</font><blockquote>Zitat:</font><hr />Original erstellt von Easy:
nachdem mein Vater nun auch von´nem Virus (Sorbig) heimgesucht wurde, sieht er nun auch ein, daß dringend ein Scanner drauf sollte.</font>[/QUOTE]Naja, der Sobig erforderte immerhin ein Doppelklicken einer in einer E-Mail (sprich: unseriöse Quelle) enthaltenen ausführbaren Datei. Und wenn man bedenkt, dass neue Mailwürmer in aller Regel erst nach der Bereitstellung neuer Signaturen erkannt werden, wäre dein Vater auch innerhalb dieses Zeitraumes "ungeschützt", wenn er dennoch solche Dateien öffnen würde.

Daher ist es imho in erster Linie sinnvoller, ihm zu erklären, dass er solche Anhänge generell nicht öffnen sollte, und warum nicht.

Helfen kann dabei ein E-Mail-Programm, welches vor bestimmten Dateien warnt, wenn es sich um eine ausführbare Datei handelt (Pegasus Mail und TheBat können dies, afair).

</font><blockquote>Zitat:</font><hr />Wichtig ist, daß es einfach zu bedienen ist, was meiner Meinung nach bei NAV der Fall ist, denn er ist nicht grad ein Compispezi.</font>[/QUOTE]Ja, leicht bedienbar ist es - imho jedoch die wirklich einzige "Stärke", wenn man das bei einem Programm, das eigentlich bei der Virenbekäpfung stark sein sollte, überhaupt so sagen kann.

</font><blockquote>Zitat:</font><hr />Praktisch wäre auch, daß ich ihm bei Problemen telefonisch helfen könnte, was bei KAV nicht der Fall wär, da ich es ja nicht kenne.</font>[/QUOTE]Dann kann dein Vater ja z.B. hier im Forum nachfragen. [img]smile.gif[/img]

</font><blockquote>Zitat:</font><hr />KAV ist wohl besser, wie man hier ja immer liest,</font>[/QUOTE]Qualitativ auf jeden Fall - erste Wahl.

</font><blockquote>Zitat:</font><hr />aber wie ist es mit der Bedienbarkeit für Anfänger???</font>[/QUOTE]Es gibt viel mehr Optionen zur Konfiguration, was für Anfänger im Vergleich zu NAV als recht umfangreich erscheinen könnte. Da er jedoch NAV noch nicht kennt, meine ich, es ist kein Problem, KAV zu installieren - denn vieles ist einfach nur Gewohnheitssache.

Wenn er viel mailt, wäre NOD32 mit "Advanced Heuristik" zur Überprüfung der E-Mails eine sinnvolle und auch bessere Alternative zu NAV. Unabhängig davon würde ich persönlich mich jedoch auch weiterhin für KAV entscheiden (Version 4.5).

</font><blockquote>Zitat:</font><hr />Dann frage ich mich, wann kommt NAV 2004, lohnt es jetzt noch die 2003er Version zu kaufen?</font>[/QUOTE]NAV 2004 kommt Mitte September, wenn ich mich recht erinnere. Lohnt jedoch nicht.
__________________

__________________

Alt 25.08.2003, 22:29   #3
forge77
 
NAV vs Kaspersky - Beitrag

NAV vs Kaspersky



KAV wird einen Computer-Anfänger wohl leider zu Beginn überfordern... deshalb wäre vielleicht AVK12 von Gdata eine Alternative ( www.gdata.de ).
Das Programm benutzt u.a. die KAV-Engine, ist aber einfacher zu bedienen. [img]smile.gif[/img]

</font><blockquote>Zitat:</font><hr /> Dann frage ich mich, wann kommt NAV 2004, lohnt es jetzt noch die 2003er Version zu kaufen? </font>[/QUOTE]Glaubt man diversen Forums-Postings, ist NAV 2004 gerade _heute_ erschienen...
__________________
__________________

Alt 25.08.2003, 22:33   #4
mmk
 
NAV vs Kaspersky - Idee

NAV vs Kaspersky



Hallo!

</font><blockquote>Zitat:</font><hr />Original erstellt von forge77:
KAV wird einen Computer-Anfänger wohl leider zu Beginn überfordern...</font>[/QUOTE]Sehe ich nicht so. Ich habe es bei einigen Anfängern installiert, und sie finden sich nach kurzer Einweisung gut damit zurecht. Wie gesagt, ist erfahrungsgemäß eher eine Sache der Gewohnheit und dessen, was man vorher bereits kannte oder nicht.

</font><blockquote>Zitat:</font><hr />deshalb wäre vielleicht AVK12 von Gdata eine Alternative. [...] Das Programm benutzt u.a. die KAV-Engine, ist aber einfacher zu bedienen. [img]smile.gif[/img] </font>[/QUOTE]Dann besser F-Secure 2003 mit KAV-Engine - da gibt es im Gegensatz zu AVK wenigstens täglich frische Updates.
__________________
Grüße, Markus

Alt 25.08.2003, 22:48   #5
Christian
 
NAV vs Kaspersky - Beitrag

NAV vs Kaspersky



Ich hab das bei meinen Vater folgendermaßen gemacht (kennt sich ja auch kaum aus)
1.) Er ist bei Windows eingeschränkter Nutzer
2) Die Einstellungen von KAV sind Passwortgeschützt.
3) Kav Updated sicher immer automatisch und völlig unbemerkt da es als Systemdienst arbeitet.
4) Infizierte Objekte werden gleich gelöscht
5) Ich werde per E-Mail benachrichtig wenn ein infiziertes Objekt gefunden wird

Das Prinip hat sich bisher gut bewährt, ab und zu schaue ich mir mal die Verbindungsliste remote über die Kerio an ob da doch was connecten will, bzw die Logdatei des Routers.
So erfahre ich meist schneller als er wenn irgendwas nicht stimmen sollte.

__________________
Gruß Christian
Murphy's Gesetz 20 Entwickle ein System, das narrensicher ist, und nur ein ein Narr wird es benutzen wollen.

Alt 25.08.2003, 22:49   #6
forge77
 
NAV vs Kaspersky - Beitrag

NAV vs Kaspersky



</font><blockquote>Zitat:</font><hr /> Sehe ich nicht so. Ich habe es bei einigen Anfängern installiert, und sie finden sich nach kurzer Einweisung gut damit zurecht. </font>[/QUOTE]Ich schrieb nicht ohne Grund "zu Beginn"...

Allerdings ist auch der Begriff "Anfänger" dehnbar: ältere Menschen (wie wahrscheinlich in diesem Fall) haben oft wesentlich größere Probleme als jüngere Anfänger, und auch das Interesse an der ganzen Materie spielt eine große Rolle.
Für viele Menschen muss halt alles "von selber" laufen - und genau das gewährleitet z.B NAV (für unsereins 'leider'... )

</font><blockquote>Zitat:</font><hr /> Dann besser F-Secure 2003 mit KAV-Engine </font>[/QUOTE]Ist eine Preisfrage: möchte man tägliche Updates, ist F-Secure billiger, bei wöchentlichen ist AVK wohl 'unschlagbar'...
__________________
--> NAV vs Kaspersky

Alt 25.08.2003, 22:49   #7
BEASTIEPENDENT
Kölsch-Pumpe
 
NAV vs Kaspersky - Beitrag

NAV vs Kaspersky



</font><blockquote>Zitat:</font><hr />Original erstellt von forge77:
KAV wird einen Computer-Anfänger wohl leider zu Beginn überfordern...</font>[/QUOTE]Wieso das denn? Ich weiß nit, was daran soooo kompliziert sein soll. Naja, ansonsten gäb es ja noch Nod32 - die neue Version sieht ziemlich geilomat aus
__________________
Greetz, BEASTIE (der Exil-Kölsche)
Aircooled BUGS bite!!! ---To Live Is to Risk---1984 kommt: notcpa.org againsttcpa.com

Alt 25.08.2003, 22:54   #8
forge77
 
NAV vs Kaspersky - Beitrag

NAV vs Kaspersky



</font><blockquote>Zitat:</font><hr /> 1.) Er ist bei Windows eingeschränkter Nutzer
2) Die Einstellungen von KAV sind Passwortgeschützt.
3) Kav Updated sicher immer automatisch und völlig unbemerkt da es als Systemdienst arbeitet.
4) Infizierte Objekte werden gleich gelöscht
5) Ich werde per E-Mail benachrichtig wenn ein infiziertes Objekt gefunden wird </font>[/QUOTE]Hehe, das ist wohl das, was ich mit "von selber laufen" meinte...

Christian, ich vermute mal, dass dein Vater nicht wirklich weiß, was "KAV" ist und was es macht - und er wäre mit der Bedienung wahrscheinlich auch überfordert, oder?

Bei NAV ist es nunmal so, dass ohne weitere Konfig alles "von alleine läuft."
__________________
"<a href="http://return.to/scheinsicherheit" target="_blank">Scheinsicherheit</a>" - wie leicht lassen sich Viren- und Trojanerscanner austricksen?

Alt 25.08.2003, 22:55   #9
BEASTIEPENDENT
Kölsch-Pumpe
 
NAV vs Kaspersky - Beitrag

NAV vs Kaspersky



</font><blockquote>Zitat:</font><hr />Original erstellt von forge77:
Für viele Menschen muss halt alles "von selber" laufen - und genau das gewährleitet z.B NAV (für unsereins 'leider'... )</font>[/QUOTE]Sry, in meinen Augen tut es eben das nicht, weil es das nur sehr unzureichend macht! Lieber nur Köpfchen als so ein Klickibunti-Möchtegern-Alles-Könn-Werkzeug, das nur scheinbar Sicherheit vorgaukelt! Man KOMMT heutzutage mit einem PC nicht mehr drumherum, sich mit Sicherheit zu beschäftigen. Das gilt für ALLE und das müssen ALLE langsam mal begreifen. Herrjeh, bei Autos muss man auch 'nen Führerschein machen, für viele Maschinen Ausbildungen, selbst Telefone und Videorekorder brauchen Anleitungen, nur bei Rechnern muss alles "einfach so" laufen - WIESO?

Alt 26.08.2003, 06:38   #10
Easy
 
NAV vs Kaspersky - Beitrag

NAV vs Kaspersky



Moin,

</font><blockquote>Zitat:</font><hr />Original erstellt von mmk:
Hallo!

Naja, der Sobig erforderte immerhin ein Doppelklicken einer in einer E-Mail (sprich: unseriöse Quelle) enthaltenen ausführbaren Datei. Und wenn man bedenkt, dass neue Mailwürmer in aller Regel erst nach der Bereitstellung neuer Signaturen erkannt werden, wäre dein Vater auch innerhalb dieses Zeitraumes "ungeschützt", wenn er dennoch solche Dateien öffnen würde.

Daher ist es imho in erster Linie sinnvoller, ihm zu erklären, dass er solche Anhänge generell nicht öffnen sollte, und warum nicht.

Helfen kann dabei ein E-Mail-Programm, welches vor bestimmten Dateien warnt, wenn es sich um eine ausführbare Datei handelt (Pegasus Mail und TheBat können dies, afair).
</font>[/QUOTE]Nunja, den Fehler gesteht er sich schon ein,
er weiß eigentlich schon, daß man diese dubiosen Anhänge nicht öffnet. Er ist sich zwar nicht sicher, aber er muß ihn ja, wenn auch unbewußt/ unbeabsichtigt geöffnet, haben. Obwohl er es eigentlich weiß.

Browsen und mailen tut er mit Mozilla, den hab ich ihm ja schon an Herz gelegt, welcher meiner Meinung nach schon zu einer sicheren Alternative zählt. Bei einigen Dateien warnt er ja auch, ob bei .pif weiß ich jetzt nicht, aber so´ne Meldung ist schnell weggeklickt, da sie ja doch bei fast jeder angehängten Mail kommt, wenn man den Anhang öffnen will.
Wie ist das überhaupt bei KAV, scannte er auch die ein- u ausgehenden Mails wie Norton, sodaß, zumindest bekannte Viren, sofort unschädlich gemacht werden können???

Was die Benutzerrechte angeht, nutzt er Win98SE, aber davon ab will, ich auch nicht sein Systemadmin werden. Man muß sich schon etwas selber mit der Materie befassen, seh ich auch so. Werde ihn auch anleiten, regelmäßig diverse Meldungen zu lesen, wenn er das rechtzeitig getan hätte, hätte es bei ihm klick gemacht wenn er gesehen hätte, daß da der Anhang ne .pif-Datei ist, so wie es bei mir klick gemacht hat, als er mir erzählte, er hätte wieder so doofe Werbemails bekommen, diesmal mit nem pif-Anhang. Aber da war es schon zu spät. [img]graemlins/aplaus.gif[/img]

Wenn ich das so lese, scheint es mir doch recht sinnvoll, KAV zu kaufen und auch selber bei nächster Gelegenheit umzusteigen.

Aber bei KAV gibts auch tägliche Updates, die sind im ca Preis von 50€ enthalten??? Für ein Jahr???
Oder gibts da auch die Wahl zwischen wöchentlich & täglich?

Ansonsten ist mein Vater, was das arbeiten mit dem Compi betrifft, ähnlich Christian´s, Office, Banking und Infos aus´m Netz + eMail.
Keine Spiele, keine wesentlich häufigen Softwarinstallationen. Und vor allem auch etwas schwerfällig, wenn es darum geht sich in neue Software einzuarbeiten bzw sich über aktuelles(zumindest was Compis betrifft) zu informieren. Er hat aber auch sehr wenig Zeit, daher kommt er immer nur dazu, gerade das mit dem PC zu machen, was er machen muß, für mehr hat er kaum Zeit.
Naja, ich werde ihn beten, diesen Thread mal zu lesen, vielleicht überzeugt ihn das, daß er sich, wenigstens was das Thema betrifft, etwas einarbeitet.

Danke soweit schonmal, an weiteren Meinungen bin ich weiterhin sehr interessiert.

Easy
__________________
Nice greetings<br />and never forget to<br />"TAKE IT EASY, BABY!!!"

Alt 26.08.2003, 08:14   #11
Hendrik
 
NAV vs Kaspersky - Beitrag

NAV vs Kaspersky



Was die Installation von KAV angeht findest Du bei Ryuu eigentlich alles, was man wissen sollte:

http://www.x-nightwolf.de/c_tipps_kav.html

Persönlich habe ich den ScriptChecker drin gelassen, aber den MailChecker nicht installiert (auf jeden Fall sollte man das ControlCenter mit Vorsicht genießen...). Geschwindigkeitprobleme sollten sich auch auf älteren Rechnern mit der Version 4.5 nicht mehr stellen.

Und als Meilproggie emfehle ich gerne TheBat! von
http://www.ritlabs.com/de/the_bat/
Persönlich nutze ich die Version 1.63Beta11 ohne Probleme. Da sind ein paar nette Sachen hinzugekommen seit der 1.62.

TheBat! hätte nämlich die Infektion mit Sabig sicher verhindert (auch ohne tägliches update... ) Dateianhänge mit einer frei definierbaren ist von Erweiterungen werden nicht geöffnet.
Ich habe da
*.EXE,*.COM,*.BAT,*.CMD,*.VBS,*.PL,*.BAS,*.JS,*.JAVA,*.REG,*.SHS,*.PIF,*.SCR,*.DLL,*.SSH,*.CHM,*.HLP,*.LNK,*.{*,*.hta.
drinstehen.

Es ist bisher wohl völlig unmöglich sich ohne sehr aktives Zutun des Users per eMail einen Wurm "einzufangen", wenn man TheBat! verwendet...
__________________
Folding@Home-Team 2804

Alt 26.08.2003, 11:06   #12
forge77
 
NAV vs Kaspersky - Beitrag

NAV vs Kaspersky



@BEASTIEPENDENT

Ich hab hier sicherlich nicht mein "Wunschszenario" skizziert - sondern nur ein klein bißchen "bittere" Realität...

Dass ich NAV nicht gerade für einen guten Malware-Scanner halte, muss ich doch wohl nicht extra betonen, oder?
__________________
"<a href="http://return.to/scheinsicherheit" target="_blank">Scheinsicherheit</a>" - wie leicht lassen sich Viren- und Trojanerscanner austricksen?

Alt 26.08.2003, 11:28   #13
Christian
 
NAV vs Kaspersky - Beitrag

NAV vs Kaspersky



</font><blockquote>Zitat:</font><hr />Original erstellt von forge77:
Hehe, das ist wohl das, was ich mit "von selber laufen" meinte...

Christian, ich vermute mal, dass dein Vater nicht wirklich weiß, was "KAV" ist und was es macht - und er wäre mit der Bedienung wahrscheinlich auch überfordert, oder?
</font>[/QUOTE]Nein, er weiß gar nicht was KAV ist, und hat ehrlich gesagt auch kein Interesse daran, er will Texte schreiben und sich hin und wieder Infotmationen aus dem Netz holen.
Daher ist meine Vorsorgemaßnahmen für dieses Szenario optimal.Problematisch wäre es z.b bei jemanden der Ständig mit dem PC spielen will und sich ständig neue Programme installieren will, das würde der ganzen Sache sehr schnell einen Strich durch die Rechnung machen.(Oder einen riesenstreit verursachen weil derjenige keine Software installieren kann)
__________________
Gruß Christian
Murphy's Gesetz 20 Entwickle ein System, das narrensicher ist, und nur ein ein Narr wird es benutzen wollen.

Antwort

Themen zu NAV vs Kaspersky
anfänger, besser, dringend, einfach, frage, kaufen, liest, lohnt, meinung, nicht, nutze, probleme, problemen, scan, scanner, vater, version, virus



Ähnliche Themen: NAV vs Kaspersky


  1. Kaspersky CBE 11
    Mülltonne - 18.08.2011 (6)
  2. Kaspersky CBE
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 05.10.2010 (1)
  3. Kaspersky
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 06.08.2009 (6)
  4. Ist Kaspersky tot
    Mülltonne - 23.10.2008 (0)
  5. Kaspersky 7.0
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 30.08.2008 (1)
  6. Kaspersky
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 16.05.2007 (1)
  7. Kaspersky V 6.0
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 16.04.2007 (2)
  8. Kaspersky
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 10.02.2007 (2)
  9. Kaspersky hat was gefunden
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 18.07.2006 (3)
  10. Kaspersky?
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 27.05.2006 (21)
  11. von Norton zum Kaspersky
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 21.05.2006 (5)
  12. Kaspersky 5.0.388
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 08.09.2005 (3)
  13. Kaspersky
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 20.03.2005 (16)
  14. Kaspersky AV?
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 07.02.2004 (12)
  15. Kaspersky 5.0
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 01.02.2004 (14)
  16. Kaspersky ------ KEY
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 27.03.2003 (4)
  17. Kaspersky AV
    Alles rund um Windows - 07.01.2003 (5)

Zum Thema NAV vs Kaspersky - Hi, nachdem mein Vater nun auch von´nem Virus (Sorbig) heimgesucht wurde, sieht er nun auch ein, daß dringend ein Scanner drauf sollte. Ich nutze NAV, soweit auch zufrieden, aber bei - NAV vs Kaspersky...
Archiv
Du betrachtest: NAV vs Kaspersky auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.