Zurück   Trojaner-Board > Web/PC > Netzwerk und Hardware

Netzwerk und Hardware: mit pc die platten von mudern digitaliesieren

Windows 7 Hilfe zu Motherboards, CPUs, Lüfter, Raid-Controller, Digitalkameras, Treiber usw. Bitte alle relevanten Angaben zur Hardware machen. Welche Hardware habe ich? Themen zum Trojaner Entfernen oder Viren Beseitigung bitte in den Bereinigungsforen des Trojaner-Boards posten.

Antwort
Alt 28.03.2006, 15:38   #1
burnd
 
mit pc die platten von mudern digitaliesieren - Standard

mit pc die platten von mudern digitaliesieren



so ich hätte da so ein problem:
meine mutter will das ich ihre alten platten digitaliesiere!
jetzt weis ich aber nicht wie ich den platten spieler an den rechner anschließe, und den audio eingang einstelle das ich das auch aufnehmen kann...
ich bin für jeden rat offen also im vorfeld schon mal danke

Alt 29.10.2006, 14:16   #2
eva
 
mit pc die platten von mudern digitaliesieren - Standard

mit pc die platten von mudern digitaliesieren



falls das noch aktuell ist:

an den plattenspieler einen vorverstärker (solltest ab € 40.- im fachhandel bekommen) anschließen, dann ein passendes kabel von vorverstärker zum soundkarteneingang (normalerweise cinch-m auf klinke-m, bekommt man um ca. € 10.-) anschließen.
damit steht mal die verbindung, aber du hast ein brummen drin.
dagegen musst du das erdungskabel des plattenspielerkabels (meist ein drittes offenes drahtstück an den cinch-steckern) in die entsprechende klemme reindrehen und ein gegenstück dazu sollte sich am vorverstärker befinden.

wenn das nicht hilft: kabel (z.b. altes lautsprecher-kabel) auf der einen seite ans pc-gehäuse schrauben (in eine schraube einklemmen, die am gehäuse auf einer metallfläche sitzt) und auf der anderen statt des erdungskabels des plattenspielerkabels in die erdungsklemme drehen.

danach kannst du den ton über deine soundkarte hören und mit geeigneter software, z.b. audacity, aufzeichnen und nachbearbeiten.
__________________


Alt 29.10.2006, 14:39   #3
Shadow
/// Mr. Schatten
 
mit pc die platten von mudern digitaliesieren - Standard

mit pc die platten von mudern digitaliesieren



Aktuell dürfte es eher nicht mehr sein.

Je nach Musik-Hardware auch:
Plattenspieler wie bisher und üblich an die Stereoanlage, einen Ausgang (Tape-Out oder ähnlich) der Stereoanlage per Cinch-zu-3,5mm-Klinke in die Soundkarte (Line-In) und es kann losgehen (fast). Spezielle Software hilft beim Entknistern, Titel finden etc...)
Es MUSS übrigens nicht brummen, es kann brummen.
__________________
__________________

Alt 29.10.2006, 19:42   #4
digitalesB
 
mit pc die platten von mudern digitaliesieren - Standard

mit pc die platten von mudern digitaliesieren



Schullidung aber dazu muss ich auch meinen Senf zugeben:

gut, gut nachdem Shadows Rat dir die Anschaffung überflüssiger Hardware erspart hat, möchte ich mit der Überlegung "lohnt sich das überhaupt ???" doch zu bedenken geben:

Das ist alles Echtzeit, was du da machst und eben NICHT so einfach. Ich biete einen derartigen Service professionell an und nehme zwischen 30 und 150 EUR pro LP -> CD, je nach Aufwand. Das lohnt sich definitiv NUR bei LP's, die niemals als CD erschienen sind oder remastered wurden. Alles andere ist per Definition unter audiophilen Gesichtspunkten Humbug.

Das angesprochene Brummen ist ausschließlich auf unterschiedliche Masse (Erde) in der Übertragungskette zurückzuführen, PC und Stereoanlage sollten deshalb die gleiche Steckdose (Verteiler) b-nutzen. Ausserdem darf in der gesamten Kette keine Aussenantenne/Kabel ohne Groundbreak angeschlossen sein (ggf. alle Antennenstecker [Tuner] während der Aufnahme ziehen).

Die Limiter in der Qualität:
1. das Plattenspieler-system:
Besser wird es auch durch digitalisieren nicht

Magnetsysteme sind symetrische Spannungsquellen ( + und - gegen Masse), Stereoanlagen (Cinch) sind asymetrisch (nur eine Phase gegen Masse). Beim Übergang kommt es immer zu DC Versatz, d.h. die digitale Aufnahme wird von einem Gleischspannungssignal überlagert, der besonders den Basslautsprecher hindert, im optimalen Bereich zu arbeiten. Die Aufnahme-Software sollte in der Lage sein, das zu bereinigen.

2. Denoiser / Declicker in der Software können nichts weiter, als Frequenzen, die das Grundgeräusch auf Schallplatten ausmachen, wegfiltern. Setze sie sparsam oder gar nicht ein, sonst klingt es nachher dumpf.

3. On-Bord Soundkarten lassen erfahrungsgemäss keinesfalls irgendwelche Ergebnisse erwarten, die man hinterher auch hören mag. Besten geeignet für diesen Zweck sind NUR externe oder professionelle Soundkarten im Preisbereich um 500.- .

4. Plattensammlungen lassen sich verkaufen, für den Erlös kann man sich haufenweise CD's kaufen. Leider sind die Preise grade nicht so. ABER wer echte Raritäten sein eigen nennt (eben das, was es nicht auf CD gibt), sollte vorsichtig verkaufen und vorher den Markt studieren.

5. Du brauchst Recording-Software und die ist TEUER oder kannix. klar, mit Nero Wave Editor lässt dich das machen, aber macht das Spass?? Ich behaupte mal: NEIN !! und ich behaupte mal: dein Vorhaben macht sowieso am PC nur mit Steinberg WaveLab Spass.
(sodenn du 500.- Euro berappeln möchtest oder das Programm cracken kannst).

Mein definitiver Rat an dich und deine werte Frau Mutter:
Spare dir die Arbeit (wenn es gut werden soll ist es EIN GANZER 8 STUNDEN TAG pro LP, den du brauchst) und deiner Mutter dem Frust (über den Missklang). Verkaufe die LP's an Sammler (nicht an Gauner).

ach so ja sosse; bin in den 50' geboren, seit den 70' DJ und hab' von meinen 2000 LP's erst eine Platte digitalisiert und danach in diverse Foren gestellt. Mit dem Erfolg, dass der Preis für die LP von 300 auf 60 Dollar gesunken ist. (LOL was man so b-wirken kann)

Schönnn Gruss auch an deine werte Frau Mutter. 'ss gibt nix schöneres als mal 'ne Platte auflegen.

B.

Alt 29.10.2006, 23:15   #5
Shadow
/// Mr. Schatten
 
mit pc die platten von mudern digitaliesieren - Standard

mit pc die platten von mudern digitaliesieren



<ironie>Du hättest lieber einen Deutschkurs besuchen sollen, als mit einer Raubkopie einer LP auf CD den Preis der LP in den Boden zu jagen.
Als Produkt der 50er-Jahre sollte man den Plural noch richtig bilden könnnen:
Eine LP, mehrere LPs. Auf Englisch gehts ähnlich: One LP, some LPs. </ironie>
(bei den Kids bin ich CD's und PC's ja schon gewöhnt )

Es ist zwar richtig, dass das Maximimum oder annähernde Originalqualität nicht mit On-Board-Soundkarten erreicht werden kann, aber die Generation 5.1-via-MP3 kennt das Original nicht mehr. Und die Ergebnisse können sich durchaus sehr gut hören lassen, wenn man es kann (und keinen 1zu1 vergleich auf einer echten HiFi-Anlage fährt). Dass sie nicht exakt oder nahezu exakt dem Original entsprechen, ist IMHO bei MP3 unerheblich, bei der durchschnittlichen Qualität der MP3-Spieler (+ deren Lautsprecher bzw. Kopfhörer) schon dreimal wurscht, gleiches gilt für 08/15-Kompaktanalagen.
Natürlich lässt sich mit einer hochwertigen Soundkarte und ebensolcher Software leichter ein gutes und vorallem auch ein besseres Ergebnisse erzielen (vprallem wenn man es auch wirklich bedienen kann).
Für eine abgenudelte LP auf MP3 ist/wäre es aber deutlich Perlen vor die Säue.


Bei audiophilen LPs mag es richtig sein (insbesonders Klassik oder diverse Jazz-Raritäten. Bei Punk, Schlager oder Heavy-Metall will ich keinen möglichen Gewinn sehen), um das letzte Quäntchen rauszuholen, ansonsten ist es Humbug.

2000 LPs für einen DJ sind aber wirklich nicht viel. Einseitiger Geschmack?

Natürlich hast du recht, dass sich die Arbeit einer Digitalisierung einer LP nicht rentiert, wenn es diese auf CD gibt (auch ohne Vergabe an einen externen Dienstleister)
- wenn man seinen Aufwand irgendwie einberechnet
- quasi auch ohne Einberechnung seines eigenen Aufwandes wenn die CD für ein paar Euro zu haben ist.

__________________
alle Tipps + Hilfen aller Helfer sind ohne Gewähr + Haftung
keine Hilfe via PN
hier ist ein Forum, jeder kann profitieren/kontrollieren - niemand ist fehlerfrei
tendenzielle Beachtung der Rechtschreibregeln erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Antwort
-


Antwort

Themen zu mit pc die platten von mudern digitaliesieren
alten, audio, aufnehmen, mutter, offen, platte, platten, problem, rechner, schließe, spieler, stelle




Zum Thema mit pc die platten von mudern digitaliesieren - so ich hätte da so ein problem: meine mutter will das ich ihre alten platten digitaliesiere! jetzt weis ich aber nicht wie ich den platten spieler an den rechner anschließe, - mit pc die platten von mudern digitaliesieren...
Archiv
Du betrachtest: mit pc die platten von mudern digitaliesieren auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.