Zurück   Trojaner-Board > Web/PC > Netzwerk und Hardware

Netzwerk und Hardware: Workstation-Like Gaming PC

Windows 7 Hilfe zu Motherboards, CPUs, Lüfter, Raid-Controller, Digitalkameras, Treiber usw. Bitte alle relevanten Angaben zur Hardware machen. Welche Hardware habe ich? Themen zum Trojaner Entfernen oder Viren Beseitigung bitte in den Bereinigungsforen des Trojaner-Boards posten.

Antwort
Alt 25.04.2020, 03:37   #1
CptMw
 
Workstation-Like Gaming PC - Standard

Workstation-Like Gaming PC



Hallo,

Ich bin gerade auf der Suche nach neuen Komponenten für einen Gaming-PC. Vor Wehnachten dieses Jahr wird das wohl eh nix, aber möchte mir trotzdem schon mal Meinungen einholen.

Ein Gehäuse habe ich mir schon ausgesucht, nämlich das größte, was ich gefunden habe, denn ich was mich bisher immer gestört hat, war der fehlende Platz im Gehäuse. Mind. 12 3,5' Platten müssen reinpassen.

Beim Board geht das Dilemma aber schon los. Diese ganzen "High-End" Gaming Boards sind vollgestopft mit blinkenden Anzeigen und LED's, das will ich alles nicht haben. Ich will ein performantes Board mit vielen SATA- und M.2-Connectoren (gerne auch SAS), viel Platz für RAM-Module (256GB sollte das mind. fressen können), PCIe-Ports ohne Lane Sharing. Und vor allem: Langer Hersteller-Support. Ich möchte auch 5 Jahre nach Kauf noch BIOS-Updates bekommen. Gerne auch mit Fernwartungsmodul, so dass ich das Teil auch mal per VPN neustarten und das BIOS bedienen kann. Und zwar im Textmodus, so dass das auch per SSH funktioniert. So fancy UEFI-BIOSe mit vielen bunten Farben und Mausbedienung will ich nicht.

Also muss ich wohl auf Server-Hardware ausweichen?

Zunächst mal geht es mir um Board und CPU, da habe ich momentan diese Komponenten im Auge:

https://www.alternate.de/ASUS/Z11PA-...roduct/1587514

https://www.alternate.de/Intel/Xeon-...roduct/1614397

Bei den Server-Boards ist aber schon wieder das Problem, dass ich ECC-RAM verwenden muss. Welcher zum einen teurer ist, zum anderen aber durch die Pufferung und Fehlerkorrektur mind. einen Takt mehr braucht, was beim Gaming ja wieder kontraproduktiv und völlig unnötig ist.

Zudem scheint es Server-Boards nicht im E-ATX Format zu geben. Ich brauche aber viel Platz auf der Platine.

Ich bin bereit, bis zu 2500€ (ohne Grafikkarte) zu investieren. Denn das System kann ich ja dann sicherlich mind. die nächsten 5-8 Jahre mit aktuellen Komponenten (wie Grafikkarte und RAM) aufrüsten, ohne zentrale Hardware ersetzen zu müssen.

Alt 25.04.2020, 10:16   #2
Yatagan
 
Workstation-Like Gaming PC - Standard

Workstation-Like Gaming PC



Also, ehrlich gesagt entzieht sich mir da für den Privatbereich der Use-Case für diese exorbitanten Hardwareanforderungen.

Das ist so schon ein Server, der für einen kleinen bis mittelständischen Betrieb ausreicht und auf dem man sonst was virtualisieren kann und dann willst du darauf nur high-end zocken? Gibt es überhaupt eine Backup-Strategie für diese (mindestens) 12 Platten? Soll das ein RAID-Array werden? Renderst du privat 3D-Filme für Pixar?

Im übrigen geht der Trend bei Gaming zu AMD - das heisst: eher Threadripper als Xeon...
__________________

__________________

Geändert von Yatagan (25.04.2020 um 11:13 Uhr)

Alt 25.04.2020, 10:25   #3
stefanbecker
 
Workstation-Like Gaming PC - Standard

Workstation-Like Gaming PC



Also dann will ich dich mal beraten: Gönne Dir und den Liebsten was für 1500 EUR und kauf Dir ein Gerät für 1000 Ocken.

Alles andere ist jenseits von Gut und Böse, zumindest in diesem Forum.
__________________

Alt 25.04.2020, 15:10   #4
CptMw
 
Workstation-Like Gaming PC - Standard

Workstation-Like Gaming PC



Zitat:
Zitat von stefanbecker Beitrag anzeigen
Also dann will ich dich mal beraten: Gönne Dir und den Liebsten was für 1500 EUR und kauf Dir ein Gerät für 1000 Ocken.
So einen habe ich. Z97 "Gaming" Board, Intel Core i7, 32GB RAM, Geforce GTX 1080Ti. Genau den möchte ich ja ersetzen.

Für das Board, das ich erst vor 5 Jahren gekauft habe, gibt es seit 4 Jahren keinen Support mehr. Spectre/Meltdown? Muss ich einfach akzeptieren. Mein 5 Jahre alter Business-Laptop von Lenovo bekommt heute noch BIOS-Updates. Bei Consumer-Hardware scheint dies nicht vorgesehen.

Ich wollte ein TPM-Modul für mein Board haben. Antwort des Herstellers: Seit 4 Jahren EOL, schauen Sie mal bei eBay. Ja vielen Dank.

Und das Teil frisst auch max. 32GB RAM. Ich habe ne 12GB Ramdisk, also 20GB zur Verfügung. Das reicht halt hinten und vorne nicht. Da 3 Browser mit ~200 Tabs, da noch ne Hyper-V VM, da noch Whonix in der Virtualbox und dann schmiert mir mitten in der Online-Session das Game ab und Windows meldet "Das System hat nicht genügend Arbeitsspeicher".

Ich hab momentan 8 Platten im System. Als ich ne M.2 SSD eingebaut habe, funktionierten plötzlich andere Platten nicht mehr. Antwort von Support: Ja, bei Nutzung des M.2 Steckplatzes werden die internen SATA-Ports 5 und 6 deaktiviert. Klasse. Also zusätzlichen SATA-Controller eingebaut.

Und da wird es langsam schon eng im Gehäuse. Grafikkarte, Soundkarte, WiGig-Adapter, SATA-Controller. Und dank Lane Sharing nimmt mir das noch Ressourcen auf dem x16-Steckplatz weg, den meine Grafikkarte benötigt.

Auf sowas hab ich einfach keinen Bock mehr.

Zitat:
Zitat von Yatagan Beitrag anzeigen
Gibt es überhaupt eine Backup-Strategie für diese (mindestens) 12 Platten? Soll das ein RAID-Array werden?
Ne, einfach nur JBOD. Ich habe ein NAS mit 16TB Kapazität, da sicher ich regelmäßig alles wichtige hin.
Zitat:
Zitat von Yatagan Beitrag anzeigen
Im übrigen geht der Trend bei Gaming zu AMD - das heisst: eher Threadripper als Xeon...
Was würdest du denn empfehlen?

Alt 25.04.2020, 19:54   #5
TrojanerHunterNEW
 
Workstation-Like Gaming PC - Standard

Workstation-Like Gaming PC



Hallo,


also für eine C64 kann man dann auch nicht mehr begeistern, oder ?


Oder vielleicht doch, den MEGA65, ----> https://mega65.org/


THN

__________________
Wer auf den Kopf geht, hat den Himmel als Abgrund.

Antwort

Themen zu Workstation-Like Gaming PC
aktuelle, anderen, anzeige, anzeigen, bli, board, boards, brauch, brauche, cpu, farben, format, gen, grafikkarte, jahre, modus, neue, neuen, neustarten, platte, problem, suche, system, tan, vpn



Ähnliche Themen: Workstation-Like Gaming PC


  1. Sicherheitsupdates: VMware sichert ESXi, Fusion und Workstation ab
    Nachrichten - 14.11.2019 (0)
  2. VMWare schließt Schwachstellen in ESXi, Workstation und Fusion
    Nachrichten - 05.08.2019 (0)
  3. Gaming PC Hilfe
    Diskussionsforum - 04.07.2017 (24)
  4. Gaming Treasure Ads entfernen
    Anleitungen, FAQs & Links - 02.06.2016 (2)
  5. Ads By Sort Workstation entfernen
    Anleitungen, FAQs & Links - 13.08.2015 (2)
  6. Ads By Gaming Candy entfernen
    Anleitungen, FAQs & Links - 06.08.2015 (2)
  7. Gaming-PC Konfiguration
    Netzwerk und Hardware - 30.06.2015 (17)
  8. workstation setup - with wfp funktioniert nicht mehr
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 21.05.2014 (19)
  9. Neuer GVU Virus? Workstation Befallen
    Log-Analyse und Auswertung - 19.02.2013 (16)
  10. RAM aufrüsten (gaming)!
    Netzwerk und Hardware - 14.12.2012 (18)
  11. Windows Secure Workstation entfernen
    Anleitungen, FAQs & Links - 13.08.2012 (2)
  12. Gaming PC gesucht
    Netzwerk und Hardware - 07.07.2012 (22)
  13. WIE GEHT DAS? WIN 7/64 soll ohne I-Net & Netzwerk als simple Workstation
    Alles rund um Windows - 25.02.2012 (3)
  14. Pc-Komponenten für einen Gaming-Pc
    Netzwerk und Hardware - 01.12.2010 (37)
  15. Linux Enterprise unter VMWare Workstation
    Alles rund um Mac OSX & Linux - 11.01.2007 (2)
  16. Mns Gaming Zone
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 01.04.2006 (9)
  17. kaspersky antivirus workstation
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 30.08.2003 (0)

Zum Thema Workstation-Like Gaming PC - Hallo, Ich bin gerade auf der Suche nach neuen Komponenten für einen Gaming-PC. Vor Wehnachten dieses Jahr wird das wohl eh nix, aber möchte mir trotzdem schon mal Meinungen einholen. - Workstation-Like Gaming PC...
Archiv
Du betrachtest: Workstation-Like Gaming PC auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.