Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme

Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme: Malware Anti Exploit ist nur noch im bezahlten MBAM 3.0 enthalten! Alternativen nötig?

Windows 7 Sämtliche Fragen zur Bedienung von Firewalls, Anti-Viren Programmen, Anti Malware und Anti Trojaner Software sind hier richtig. Dies ist ein Diskussionsforum für Sicherheitslösungen für Windows Rechner. Benötigst du Hilfe beim Trojaner entfernen oder weil du dir einen Virus eingefangen hast, erstelle ein Thema in den oberen Bereinigungsforen.

Antwort
Alt 30.03.2017, 19:24   #1
solonia
 
Malware Anti Exploit ist nur noch im bezahlten MBAM 3.0 enthalten! Alternativen nötig? - Standard

Malware Anti Exploit ist nur noch im bezahlten MBAM 3.0 enthalten! Alternativen nötig?



Hallöchen,

habe heute die neueste Version MBAM 3.0 auf meinem neuen Laptop installiert, Windows 10,6 bit Version, (den ich gerade am Einrichten bin)und dabei festgestellt, dass Malwarebytes Anti-Exploit nur noch in der Bezahlversion von MBAM enthalten ist.

1. Da ich nach wie vor Emsisoft benutze (was mich einfach etwas beruhigt, auch wenn ich weiß, es kommt vor allen Dingen auf mein Verhalten an und das es keine absolute Sicherheit im Netz gibt), frage ich mich, ob ich eine andere kostenlose Alternative nutzen sollte/kann?

2. Habe den 2Wochen Trial von MBAM deaktiviert, weil Emsisoft läuft und dachte mir, beides gleichzeitig ist zuviel bzw. doppelt gemoppelt. Richtig? Zumal ich MBAM nur ungefähr einmal wöchentlich zusätzlich laufen lasse ..

Hitman Pro Alert gibt es auch nur noch im 4 Wochen Trial kostenlos. Was ist mit Winpatrol oder Spywareblaster?

Das war es erst mal an Fragen von mir ..

Gruß,

Solonia

Alt 30.03.2017, 19:43   #2
purzelbär
Gesperrt
 
Malware Anti Exploit ist nur noch im bezahlten MBAM 3.0 enthalten! Alternativen nötig? - Standard

Malware Anti Exploit ist nur noch im bezahlten MBAM 3.0 enthalten! Alternativen nötig?



Zitat:
Hitman Pro Alert gibt es auch nur noch im 4 Wochen Trial kostenlos. Was ist mit Winpatrol oder Spywareblaster?
Hitman Pro Alert war schon immer nach der Testphase kostenpflichtig wenn man die Echtzeitschutzkomponenten nutzen wollte. Was Winpatrol und Spywareblaster anbelangt: benutze ich nicht und ich glaube ein umsichtiger User braucht die auch nicht wirklich. Gilt auch für Hitman Pro Alert die ja auch mit besonderen Schutz vor Ransomware werben oder mal damit geworben haben.
Was Malwareytes Anti Exploit anbelangt: wenn du das nutzen willst, das gibt es immer noch als Standalone: http://filehippo.com/de/download_mal..._anti_exploit/ wobei ich aber nicht weiß ob die Standalone Version noch aktualisiert wird sei es mit neuen Erkennungen oder auch mit neuen Programmversionen.
__________________


Alt 30.03.2017, 20:33   #3
cc207
 
Malware Anti Exploit ist nur noch im bezahlten MBAM 3.0 enthalten! Alternativen nötig? - Standard

Malware Anti Exploit ist nur noch im bezahlten MBAM 3.0 enthalten! Alternativen nötig?



Zitat:
Zitat von solonia Beitrag anzeigen
1. Da ich nach wie vor Emsisoft benutze (was mich einfach etwas beruhigt, auch wenn ich weiß, es kommt vor allen Dingen auf mein Verhalten an und das es keine absolute Sicherheit im Netz gibt), frage ich mich, ob ich eine andere kostenlose Alternative nutzen sollte/kann?...
Mit Emsisoft hast du ja schon das "beste" AV(vor allem deren Verhaltensschutz) als Begleitschutz installiert.Andere Alternativen als Echtzeitschutz sind nicht notwendig,weniger ist mehr....So ein Gedöns wie Winpatrol oder Spywareblaster zusätzlich ist obsolet.
__________________

Alt 30.03.2017, 20:49   #4
purzelbär
Gesperrt
 
Malware Anti Exploit ist nur noch im bezahlten MBAM 3.0 enthalten! Alternativen nötig? - Standard

Malware Anti Exploit ist nur noch im bezahlten MBAM 3.0 enthalten! Alternativen nötig?



Zitat:
Zitat von cc207 Beitrag anzeigen
Mit Emsisoft hast du ja schon das "beste" AV(vor allem deren Verhaltensschutz) als Begleitschutz installiert.Andere Alternativen als Echtzeitschutz sind nicht notwendig,weniger ist mehr....So ein Gedöns wie Winpatrol oder Spywareblaster zusätzlich ist obsolet.
Da stimme ich dir zu cc207, Emsisoft ist schon ein verdammt gutes Virenschutz Programm das sich durch seine Verhaltensüberwachung auszeichnet die auch gegen Verschlüsselungstrojanern einen sehr guten Schutz bietet. Allerdings würde ich auch an der Stelle von solonia zusätzlich regelmässig meine Dateien auf ein externes Medium wie eine USB Festplatte sichern die nicht verloren, gelöscht oder verschlüsselt werden dürfen und zusätzlich mit einem Backup Programm ebenso regelmässig Systembackups der gesamten Festplatte des PC's oder aber mindestens von der Systempartition C machen, ebenfalls auf eine USB Festplatte die nur bei Gebrauch angeschlossen/eingeschaltet werden sollte und sonst offline bleiben sollte.

Geändert von purzelbär (30.03.2017 um 20:54 Uhr)

Alt 30.03.2017, 20:59   #5
M-K-D-B
/// TB-Ausbilder
 
Malware Anti Exploit ist nur noch im bezahlten MBAM 3.0 enthalten! Alternativen nötig? - Standard

Malware Anti Exploit ist nur noch im bezahlten MBAM 3.0 enthalten! Alternativen nötig?



MBAM als reiner Scanner (ohne Echtzeitschutz, quasi als 2. Meinung) ist nie verkehrt. Ist ja kostenlos und zieht keine Resourcen.

Emsisoft ist gut.

__________________
Gruß
M-K-D-B



Das Trojaner-Board unterstützen

Alt 31.03.2017, 14:04   #6
solonia
 
Malware Anti Exploit ist nur noch im bezahlten MBAM 3.0 enthalten! Alternativen nötig? - Standard

Malware Anti Exploit ist nur noch im bezahlten MBAM 3.0 enthalten! Alternativen nötig?



Hallo an alle,

vielen Dank für Eure Antworten und Hinweise! Dann werde ich nichts anderes zusätzlich installieren.

@purzelbär: Meine Daten vom alten PC waren eh schon auf einer externen Festplatte gesichert, die nur zum Backup angeschlossen waren. Werde diese auch nicht mehr vollständig auf neuen Laptop einspielen, sondern nur die, die ich ständig brauche. Zusätzlich werde ich wohl auf eine SD Speicherkarte den Dateienversionverlauf speichern und ein Systemabbild werde ich auch machen, nachdem ich jetzt verstanden habe, wie die Sicherungssysteme von Windows10 funktionieren. Muss nur noch rausfinden, wie groß der Speicherplatz dafür sein muss.

--------------------

Kennt jemand von Euch die Freeware oder bezahlte Version von Hotspot Shields von Anchor Free? Habe mir erst die Testversion und jetzt ein Jahresabo besorgt. Man kann die IP Adresse verschlüsseln und mit verschiedenen virtuellen IP Adressen im Netz surfen und auf mehreren Geräten gleichzeitig nutzen.

Ich wollte schon lang anonym surfen und teste dieses Programm jetzt mal aus .. kann vom Vertrag innerhalb von 30 Tagen zurücktreten. Das beruhigt mich echt ungemein, auch wenn das kein Freischein ist, um nicht mehr umsichtig zu surfen.

Also, nochmals danke für Eure Hinweise und Tipps, schätze ich sehr!

Gruß

Solonia

Alt 31.03.2017, 15:42   #7
purzelbär
Gesperrt
 
Malware Anti Exploit ist nur noch im bezahlten MBAM 3.0 enthalten! Alternativen nötig? - Standard

Malware Anti Exploit ist nur noch im bezahlten MBAM 3.0 enthalten! Alternativen nötig?



Zitat:
und ein Systemabbild werde ich auch machen, nachdem ich jetzt verstanden habe, wie die Sicherungssysteme von Windows10 funktionieren. Muss nur noch rausfinden, wie groß der Speicherplatz dafür sein muss.
Als gute Alternativen zur Sicherungssysteme von Windows bei denen es schon mal vorkan das man eine damit erstellte Sicherung, also ein Backup oder Image nicht wiederherstellen konnte, 4 Freeware Backup Programme mit guten Funktionsumfang die sich bewährt haben:
http://www.backup-utility.com/de/fre...-software.html
https://www.paragon-software.com/de/home/br-free/
http://www.easeus.de/backup-software...ckup-free.html
https://www.macrium.com/reflectfree
Am umfangreichsten scheint mir Aomei Backupper Standard zu sein, aber mit allen 4 kann man sog. Backups bzw Images der Festplatte oder einzelner Partitionen machen und das zählt in erster Linie. Desweiteren haben alle 4 einen Assistenten mit dem man das wichtige Rettungs Medium erstellt für das man entweder eine leere CD oder einen leeren USB Stick braucht. Ich selbst nutze seit Jahren Paragon und mache damit Backups meiner 3 Partitionen und ich mache keine inkrementiellen oder differentiellen Backups einfach aus dem Grund weil man dafür das erste gemachte Vollbackup aufheben müsste. Also mache ich nur Vollbackups und lösche dann von Zeit zu Zeit das jeweils älteste Vollbackup denn was will ich mit einem Backup das mehrere Monate alt ist?
Zitat:
Dann werde ich nichts anderes zusätzlich installieren.
Brauchst du auch nicht wenn du Emsisoft als Virenschutz hast, aber ab und an das System auch mal gegenchecken per OnDemand Scan mit Malwarebytes Free, AdwCleaner oder Eset Online Scanner schadet auch nicht und deckt vielleicht unbemerkt einefangene Adware bzw Junkware auf.

Geändert von purzelbär (31.03.2017 um 15:54 Uhr)

Alt 03.04.2017, 15:30   #8
solonia
 
Malware Anti Exploit ist nur noch im bezahlten MBAM 3.0 enthalten! Alternativen nötig? - Standard

Malware Anti Exploit ist nur noch im bezahlten MBAM 3.0 enthalten! Alternativen nötig?



Hallo Purzelbär,

danke für all die Hinweise! Paragon hatte ich vor 4 Jahren mal ausprobiert, mußte den Prozess dreimal abbrechen, weil er damals die DVD´s als Speichermedium nahm, dann wieder nicht. Habe es dann sein gelassen aus lauter Frust.

Das ganze Thema Sicherung gehört aber in ein anderes Unterforum, dort werde ich mich eh melden, bevor ich die Systembildsicherung angehe.

Gruß

Solonia

Alt 03.04.2017, 15:50   #9
Shakyamuni2
 
Malware Anti Exploit ist nur noch im bezahlten MBAM 3.0 enthalten! Alternativen nötig? - Standard

Malware Anti Exploit ist nur noch im bezahlten MBAM 3.0 enthalten! Alternativen nötig?



Zitat:
Kennt jemand von Euch die Freeware oder bezahlte Version von Hotspot Shields von Anchor Free? Habe mir erst die Testversion und jetzt ein Jahresabo besorgt. Man kann die IP Adresse verschlüsseln und mit verschiedenen virtuellen IP Adressen im Netz surfen und auf mehreren Geräten gleichzeitig nutzen.
Mal davon abgesehen, dass die die IPs mitloggen und der Firmenstandort in den USA liegt und somit Anonymität nicht wirklich gegeben ist, gibt es günstigere und auch weitaus bessere Anbieter.

Alt 17.06.2017, 16:03   #10
solonia
 
Malware Anti Exploit ist nur noch im bezahlten MBAM 3.0 enthalten! Alternativen nötig? - Standard

Malware Anti Exploit ist nur noch im bezahlten MBAM 3.0 enthalten! Alternativen nötig?



Liebe Shakyamuni,

danke für Deine Antwort! Also, ich habe nachgefragt und angeblich speichern sie diese Daten nicht! Wie auch immer .. ich wäre sehr daran interessiert zu erfahren, was es denn für bessere und günstigere Anbieter gibt?

Ich habe für ein Jahresabo unter 25 Euro bezahlt! Ist das zu toppen?

Grüße,
Solonia

Alt 17.06.2017, 18:35   #11
OldLu
 
Malware Anti Exploit ist nur noch im bezahlten MBAM 3.0 enthalten! Alternativen nötig? - Standard

Malware Anti Exploit ist nur noch im bezahlten MBAM 3.0 enthalten! Alternativen nötig?



Einfach TOR nutzen?

https://www.torproject.org/projects/torbrowser.html.en

Wie sicher das ganze ist, kann ich nicht definieren. Das sollten die Experten hier eher wissen. Es ist jedoch zumindest sehr einfach zu handhaben. Natürlich anonymisierst du damit NUR deine Aktivitäten im Browser. Wenn es mehr sein soll, brauchst nen richtigen VPN-Clienten.

Geändert von OldLu (17.06.2017 um 18:36 Uhr) Grund: Typos :)

Alt 18.06.2017, 09:37   #12
Mimi14
 
Malware Anti Exploit ist nur noch im bezahlten MBAM 3.0 enthalten! Alternativen nötig? - Frage

Malware Anti Exploit ist nur noch im bezahlten MBAM 3.0 enthalten! Alternativen nötig?



Zitat:
Zitat von cc207 Beitrag anzeigen
So ein Gedöns wie Winpatrol oder Spywareblaster zusätzlich ist obsolet.
Kurz reingehüpft:
das habe ich jetzt schon zum 2. oder 3. mal gelesen. Ich weiß noch ganz genau, dass mir hier ein Helfer vor Jahren in seinem Abschlusspostings mir die Dinger empfohlen hat. Die habe ich jetzt immer noch drauf. Also kann ich die dann doch runterhauen? Hat sich da die Sichtweise nun geändert?
Vielen Dank wenn mich da nochmals jemand besser aufklären könnte!
__________________
Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt. -Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Alt 18.06.2017, 13:53   #13
Darklord666
 
Malware Anti Exploit ist nur noch im bezahlten MBAM 3.0 enthalten! Alternativen nötig? - Standard

Malware Anti Exploit ist nur noch im bezahlten MBAM 3.0 enthalten! Alternativen nötig?



Zitat:
Zitat von Mimi14 Beitrag anzeigen
Kurz reingehüpft:
das habe ich jetzt schon zum 2. oder 3. mal gelesen. Ich weiß noch ganz genau, dass mir hier ein Helfer vor Jahren in seinem Abschlusspostings mir die Dinger empfohlen hat. Die habe ich jetzt immer noch drauf. Also kann ich die dann doch runterhauen? Hat sich da die Sichtweise nun geändert?
Hau weg den Dreck
Früher mag das o.k. gewesen sein, als es den Adwcleaner noch nicht gab, MBAM nicht so gründlich war oder Windows keine Anti-Spywarekomponente hatte. Heute ist das überholt und die Programme sind in meinen Augen Scareware.

Alt 18.06.2017, 17:27   #14
Nyte
 
Malware Anti Exploit ist nur noch im bezahlten MBAM 3.0 enthalten! Alternativen nötig? - Standard

Malware Anti Exploit ist nur noch im bezahlten MBAM 3.0 enthalten! Alternativen nötig?



Hi Mimi14,

habe diese Programme auch jahrelang benutzt (sogar Spywareblaster im Abo), aber wie Darklord666 schon schrieb, übernehmen heute andere Programme deren Funktion. Insbesondere Spywareblaster erscheint mir obsolet, wenn Du z.B. auch AddOns für Deine Browser nutzt, die (auch) über integrierte Listen filtern. Z.B. uMatrix / uBlock.

Kannst Du beruhigt löschen.
__________________
Cheers,
Nyte

Coffee junkie and Blogger with a good sense of humor.

Alt 18.06.2017, 22:35   #15
solonia
 
Malware Anti Exploit ist nur noch im bezahlten MBAM 3.0 enthalten! Alternativen nötig? - Standard

Malware Anti Exploit ist nur noch im bezahlten MBAM 3.0 enthalten! Alternativen nötig?



Hallo an alle,

das sind ja viele interessante und hilfreiche Antworten! Hatte auch mal Spywareblaster im Gebrauch, aber seit meinem neuem Laptop vor 3 Monaten habe ich das nicht mehr installiert.

Ich habe noch eine Frage bezüglich der Nutzung von Ccleaner! Bisher habe ich den täglich benutzt und einfach alles so löschen lassen, was sich am Tag durch Browser, Papierkorb, Thunderbirdjunk angesammelt hat. Nachdem das neue CCleaner Update Thunderbird gecrasht hat, habe ich es desinstalliert.

Meine Fragen:

Wie kann ich noch Programmreste entfernen bzw. sicher gehen, das dieses Programm vollständig gelöscht ist?

Wir hat es immer ein gutes Gefühl gegegen, wenn ich den CCleaner einmal täglich anwendete. Habe mir eingebildet, dann ist alles temporäre gründlicher gelöscht als wenn ich nur die Browserchronik sowie den Papierkorb lösche. Falsch? Brauche ich überhaupt so etwas, wenn ich die Registry damit eh nicht bearbeite und von der Registry mich eh fern halte?

Wahrscheinlich muss ich deswegen einen neuen Thread aufmachen?

Freue mich schon auf Antworten,
Grüße

Solonia

Antwort

Themen zu Malware Anti Exploit ist nur noch im bezahlten MBAM 3.0 enthalten! Alternativen nötig?
alert, alternative, anti, dinge, einfach, exploit, festgestellt, frage, fragen, gen, installiert, kostenlose, laptop, malware, malwarebytes, mbam, neuen, neues, nutzen, sicherheit, verhalten, version, windows, winpatrol, woche



Ähnliche Themen: Malware Anti Exploit ist nur noch im bezahlten MBAM 3.0 enthalten! Alternativen nötig?


  1. Malwarebytes Anti-Malware, doch noch in den KinderSchuhen ?
    Diskussionsforum - 15.02.2016 (4)
  2. Safe-Harbor-Urteil: Gibt es überhaupt noch Alternativen für den Datentransfer in die USA?
    Nachrichten - 08.10.2015 (0)
  3. WireLurker: Apple blockiert OS-X-Apps, die Malware enthalten
    Nachrichten - 07.11.2014 (0)
  4. Malwarebytes Anti-Malware geht erst nicht, findet dann Security.Hijack - Ist da noch mehr?
    Log-Analyse und Auswertung - 21.08.2014 (17)
  5. Malwarebytes Anti-Malware viele Funde, z.B. SpyEyes, Exploit.Drop2
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 13.08.2014 (15)
  6. mbam-log datei von Malwarebytes Anti-Malware
    Log-Analyse und Auswertung - 05.01.2014 (9)
  7. malware anti-exploit - Beta beendet !?
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 31.12.2013 (3)
  8. Verschlüsselungs-Trojaner,PUP.InstallBrain bestätigt durch anti-malware.lWelches Risiko besteht sonst noch?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 09.09.2013 (12)
  9. Exploit Shield zu Malwarebytes Anti-Exploit
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 09.07.2013 (4)
  10. iLivid. Anti-Malware gibt nach Scan Entwarnung, muss noch etwas beachtet werden?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 18.01.2013 (11)
  11. RunDLL nach Bundestrojaner - was ist zur Computer Sicherheit noch nötig?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 08.07.2012 (36)
  12. Trotz Anti-Malware-Scan immer noch "TR/ATRAPS.Gen"
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 03.07.2012 (3)
  13. Anti-malware Bericht ok, Spyware Doctor meldet noch Infektion
    Log-Analyse und Auswertung - 08.12.2010 (18)
  14. Antimalware Doctor nach Malwarebytes Anti Malware Durchlauf noch da
    Log-Analyse und Auswertung - 03.10.2010 (1)
  15. Eingeschränktes Benutzerkonto zum Surfen bei Windows Vista 64 Bit noch nötig?
    Alles rund um Windows - 31.12.2008 (8)
  16. Antivirus 2009 eingefangen - Formatierung noch nötig?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 14.10.2008 (1)
  17. Dialer / HEUR/Malware Hilfe Nötig!
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 29.12.2006 (5)

Zum Thema Malware Anti Exploit ist nur noch im bezahlten MBAM 3.0 enthalten! Alternativen nötig? - Hallöchen, habe heute die neueste Version MBAM 3.0 auf meinem neuen Laptop installiert, Windows 10,6 bit Version, (den ich gerade am Einrichten bin)und dabei festgestellt, dass Malwarebytes Anti-Exploit nur noch - Malware Anti Exploit ist nur noch im bezahlten MBAM 3.0 enthalten! Alternativen nötig?...
Archiv
Du betrachtest: Malware Anti Exploit ist nur noch im bezahlten MBAM 3.0 enthalten! Alternativen nötig? auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.