Zurück   Trojaner-Board > Web/PC > Alles rund um Windows

Alles rund um Windows: Erzwungender Neustart (t-60sek.(auch im Abgesicherten Modus) verhindern? Kritischer Fehler, keine Sicherheuitskennung

Windows 7 Hilfe zu allen Windows-Betriebssystemen: Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8(.1) und Windows 10 - als auch zu sämtlicher Windows-Software. Alles zu Windows 10 ist auch gerne willkommen. Bitte benenne etwaige Fehler oder Bluescreens unter Windows mit dem Wortlaut der Fehlermeldung und Fehlercode. Erste Schritte für Hilfe unter Windows.

Antwort
Alt 24.01.2015, 12:29   #1
Hopi
 
Erzwungender Neustart (t-60sek.(auch im Abgesicherten Modus) verhindern? Kritischer Fehler, keine Sicherheuitskennung - Frage

Problem: Erzwungender Neustart (t-60sek.(auch im Abgesicherten Modus) verhindern? Kritischer Fehler, keine Sicherheuitskennung



Guten morgen, (es ist Zeit für einen )

Ich habe mich schon etwas belesen aber ohne erfolg.
Bis jetzt war ich immer ein passiver Leser in diesem Board und hab dadurch einige meiner
Probleme beheben können
Leider ist es jetzt soweit, dass ich direkt eure Hilfe brauche da ich alleine nicht mehr
weiter komme.


Mein Problem:

Vor 3 Tagen lief mein Laptop am Vormittag noch. Als ich Ihn Nachmittags einschaltete fuhr
er mit der Fehlermeldung:
"Sie werden in Kürze abgemeldet. Ein kritischer Fehler ist aufgetreten.
Windows wird in einer Minute neu gestartet. Speichern Sie jetzt Ihre Daten."

Das Problem ist, dass dies auch im Abgesicherten Modus passiert. Diurch das lange laden
komm ich im Abgesicherten modus nicht einmal bis zum Desktop. Was zumindest beim normalen
Start jedes 2te mal gelingt.

Durch das lange laden sobald der Desktop zu sehen ist, hat man bis zum Neustart keine Minute.
Es sind immer nur kleine kurze Aktionen möglich.
wie zB.
Start->Eingabefeld -> cmd eintippen und mit der maus eine verknüpfung auf den Desktop erstellen.



Meine Versuche:

1.
Ich habe versucht den erzwungenden Neustart mit "shutdown /a /m \\TakeOFF-PC" zu verhindern.
Das hat aber nicht funktioniert. Genauso wie "shutdown /a ... shutdown -a" nicht funktioniert hat.

2.
Ich habe mit Yumi (so hieß es glaube ich) einen Multiboot Stick erstellt.
Mit Avira, Kaspersky, AVG und UBCD.

- Avira Rescue System (ubuntu): HDD Scan = 0
Da Avira ne grafische Oberfläche hat, habe ich darüber schon einmal meine Daten gesichert.
Auch die Temp und Temp. Internet Files Ordner habe ich in jedem Benutzerordner geleert.

- Kaspersky Rescue Disk 10: Disk Boot Sektors = 0
Hidden Startup Objekts = 0
HDD Scan = 0

- AVG Rescue CD (Linux): Boot Sector Scan = 0
Windows Registry Scan = 0
HDD Scan = 52x Tracking Cookie


3.
Beim Start des Laptop's die [F8]-Taste gedrückt. Auch die Option "Automatischen Neustart bei Systemfehler deaktivieren",
"Erzwingen der Treibersignatur deaktivieren" hat nicht's gebracht.

"Computer Reparieren", "Verzeichnissdienstwiederherstellung" und "Debugmodus" habe ich nocht nicht
versucht. Da ich die Ursache für den Fehler ersteinmal herrausfinden wollte. Von daher weiß ich nicht
ob die 3 Optionen überhaupt helfen würden.

4.
CMD liegt ja bereits auf dem Desktop. Das wollte ich mal über "Rechtsklick -> als Administrator ausführen"
starten und ich habe es 1 mal geschafft in die "Systemsteuerung -> Verwaltung" zu kommen und wollte
dort die Ereignissanzeige öffnen (auch wenn ich wusste das es in der kurzen verfügbaren zeit nicht's bringt)

Bei beiden bekam ich noch eine andere folgende Fehlermeldung:
"Diese Sicherheitskennung kann nicht als Besitzer des Objekts zugeordnet werden.".

5.
Die Run und RuneOnce unter HKEY_Users ist sauber.
Unter HKEY_Local_Machine Run steht: AMD AVT, InstallerLauncher (...\Bitdefender\SetupInformation\...), RTHDVCPL (Realtek),
SMSerial (..\motorola\smserial\sm56hlpr.exe), StartCCC (...\ATIACC\Core-Static\CLIStart.exe), SunjavaUpdateSched
Also auch alles i.o. ?


Meine Frage:

Hat jemand von euch noch einen Tip / eine Idee wie ich den Neustart verhindern kann und denn auch noch in das
Ereignissprotokoll komme?
Bzw. wie ich das Problem auf den Grund gehen kann?
Tools wie GMER, FRST, JRT, HijackThis kann ich ja leider nicht ausführen wenn man das Problem mit dem Neustart nicht in den Griff bekommt?
Weiß jemand woran es liegt? Wie man es behebt?
Virus / Wurm oder wohl doch nur ein Systemfehler ?

Ich kann auf den Stick auch noch eine richtige Linux Distribution(?) erstellen. Ein bisschen
und mit unterstützung komm ich damit auch klar.

Aber alleine bin ich jetzt mit meinen Kentnissen am Ende.

Alt 24.01.2015, 15:43   #2
Ostseesand
 
Erzwungender Neustart (t-60sek.(auch im Abgesicherten Modus) verhindern? Kritischer Fehler, keine Sicherheuitskennung - Standard

Erzwungender Neustart (t-60sek.(auch im Abgesicherten Modus) verhindern? Kritischer Fehler, keine Sicherheuitskennung Anleitung / Hilfe



Du solltest die Option Computer reparieren in anspruch nehmen.
Wenn auch da was schief geht, dann musst du von der Windows DVD booten.
Dort gibt es die Computerreparaturoptionen mit der Systemstartreparatur.
__________________


Alt 24.01.2015, 16:21   #3
Hopi
 
Erzwungender Neustart (t-60sek.(auch im Abgesicherten Modus) verhindern? Kritischer Fehler, keine Sicherheuitskennung - Standard

Erzwungender Neustart (t-60sek.(auch im Abgesicherten Modus) verhindern? Kritischer Fehler, keine Sicherheuitskennung Details



Nun ich gehe aber davon aus das man danach nicht mehr nachvollziehen kann was den Fehler verursacht hat. Ich weiß nicht ob zb. das Ereignissprotokoll nach der "Reperatur" zurückgesetzt wurde ??
__________________

Alt 24.01.2015, 17:00   #4
Ostseesand
 
Erzwungender Neustart (t-60sek.(auch im Abgesicherten Modus) verhindern? Kritischer Fehler, keine Sicherheuitskennung - Standard

Lösung: Erzwungender Neustart (t-60sek.(auch im Abgesicherten Modus) verhindern? Kritischer Fehler, keine Sicherheuitskennung



Wird nicht zurückgesetzt.
Du machst ja keine Systemwiederherstellung.
Ansonsten von DVD booten und in der Eingabeaufforderung sfc /scannow benutzen.
Das hilft auch bei einigen Problemen.

Alt 25.01.2015, 19:49   #5
Hopi
 
Erzwungender Neustart (t-60sek.(auch im Abgesicherten Modus) verhindern? Kritischer Fehler, keine Sicherheuitskennung - Standard

Wie Erzwungender Neustart (t-60sek.(auch im Abgesicherten Modus) verhindern? Kritischer Fehler, keine Sicherheuitskennung



so,

ich habe deine Vorschläge durchgeführt.

1.
Die Windows7 DVD eingelegt und die Systemreperatur gestartet. Das Ergebnis lautet: "Die Starthilfe hat kein Problem erkannt.".

2.
den scannow befehl ausgeführt das Ergebnis lautet: der Windows-Ressourcenschutz hat beschädigte Dateien gefunden und konnte einige der Dateien nicht reparieren.
Details sind in der Log-Datei zu finden

Die LogDatei hab ich mir über das Ubuntu System der Avira Rescue CD angeshaut.
Durchgeblickt habe ich bei der LogDatei nicht. Die hat auch 87.909 Zeilen.


1x nach einem Neustart kam die Meldung das die "/boot/memtest.exe" einen Fehler verursacht / korrupt sei. Den genauen Text weiß ich nicht mehr. Habe leider vergessen ein Foto davon zu machen. Diese Meldung konnte ich auch nicht replizieren egal wie oft ich die Systemreperatur oder den scannow befehl ausgeführt habe.


Ich werde die Win7 Version mal auf einen eepc installieren und dann die "memtest.exe" von dort auf einen Stick kopieren, auf den dem Problem Laptop die Avira ubuntu cd starten und die memtest.exe in den entsprechenden Windows Ordner kopieren.

Vielleicht hilft das ja


-> wie zu erwarten hat das nicht geholfen


Alt 25.01.2015, 19:52   #6
Ostseesand
 
Erzwungender Neustart (t-60sek.(auch im Abgesicherten Modus) verhindern? Kritischer Fehler, keine Sicherheuitskennung - Standard

Wo Erzwungender Neustart (t-60sek.(auch im Abgesicherten Modus) verhindern? Kritischer Fehler, keine Sicherheuitskennung Lösung!



Wenn scannow Fehler erkannt hat und sie nicht beheben kann, ist mit Sicherheit nicht nur die memtest.exe betroffen.

Aber wenn die memtest.exe beschädigt war, ist ausser Datenfehler fast immer ein Trojaner dafür verantwortlich.
Warum killst du das System nicht einfach und setzt das Win sauber neu auf?

Geändert von Ostseesand (25.01.2015 um 19:59 Uhr)

Alt 25.01.2015, 22:45   #7
Hopi
 
Erzwungender Neustart (t-60sek.(auch im Abgesicherten Modus) verhindern? Kritischer Fehler, keine Sicherheuitskennung - Standard

Erzwungender Neustart (t-60sek.(auch im Abgesicherten Modus) verhindern? Kritischer Fehler, keine Sicherheuitskennung



Hab jetzt herausgefunden wie ich zu der memtes Fehlermeldung kam.

Beim Booten des Laptops erscheint der Windows Bootmanager.
Wenn ich per [Tab]-Taste "Windows Memory Diagnostic" wähle kommt

File: \boot\memtest.exe
Status: 0xc0000428
Info: Windows cannot verfity the digital signature for this file

============================

Durch die Option ""Letzte als funktionierende bekannte Konfiguration"habe ich ein bisschen mehr Zeit bis die "Fehlermeldung" kommt und kam in die Ereignisanzeige.

Ereignis 10 WMI
Ereignisfilter mit Abfrage "SELECT * FROM _InstanceModificationEvent WITHIN 60 WHERE TargetInstance ISA "Win32_Processor" AND TargetInstance.LoadPercentage > 99" konnte im Namenspace "//./root/CIMV2" nicht reaktiviert werden aufgrund des Fehlers 0x80041003. Ereignisse können nicht durch diesen Filter geschickt werden, bis dieses Problem gelöst ist.

Ereignis 3036 Search
Es besteht kein Zugriff auf die Inhaltsquelle <csc//(S-1-5-21-2534922573-1429749170-703904967-1000)/>
Kontext: Anwennn, SysssstemIndex Katalog
Details: Das Objekt wurde nicht gefunden (Hresult: 0x80041201) (0x80041201
Aufgabenkaterogoie: Gatherer


Ereignis 1000 Application Error
Name der fehlerhaften Anwendung: services.exe Version 6.1.7600.16385, Zeitstempel: 0x4a5bbf1b
Name des fehlerhaften Moduls: UBPM.dll, Version 6.1.7600.16385, Zeitstempel: 0x4a5bdb1c
Ausnahmecode:xc0000005
ID des fehlerhaften Prozesses: 0x214
Startzeit der fehlerhaften Anwendung: 0x01d038e553025487
Pfad der fehlerhaften Anwendung: C:\Windows\system32\services.exe
Pfad des fehlerhaften Moduls: C:\Windows\system32\UBPM.dll
Berichtserkennung: 9552ae10-a4d8-11e4-8f22-00030d7ef2d2
-> Aufgabenkategorie: (100)



Das ich Win7 wieder neu installieren muss steht ja außer frage.

Ich wollte nur mal die Ursache auf den Grund gehen. Woran das nun alles liegt

Alt 27.01.2015, 11:33   #8
Microwave
 
Erzwungender Neustart (t-60sek.(auch im Abgesicherten Modus) verhindern? Kritischer Fehler, keine Sicherheuitskennung - Standard

Erzwungender Neustart (t-60sek.(auch im Abgesicherten Modus) verhindern? Kritischer Fehler, keine Sicherheuitskennung



Hey, die Ursache wird wohl sein, dass ein API-Aufruf in UBPM.dll einen unerlaubten Speicherzugriff verursacht, der zum Absturz von services.exe führt. UBPM hat etwas mit Hintergrundaktivitäten zu tun, wenn ich mich recht erinnere.
Da auf services.exe das gesamte Dienst-Management von Windows basiert, wird dieses in der Folge heruntergefahren.

Auf einem gänzlich anderen Blatt steht, weshalb der Speicherfehler (0xC0000005) wohl auftritt:
- "Etwas"(Malware) patcht services.exe oder UBPM oder Teile davon, ist aber schlecht programmiert
- Das Problem rührt von anderen Teilen von Windows
- UBPM oder services.exe kommen in Kontakt mit fehlerhaften Dateien oder sind selber fehlerhaft (wurden durch Festplattenfehler verändert)

Offenbar würde es dir helfen, im "Computer reparieren"-Modus die Eingabeaufforderung zu starten und "chkdsk C:" auszuführen.

UBPM:
hxxp://blogs.technet.com/b/askperf/archive/2009/10/04/windows-7-windows-server-2008-r2-unified-background-process-manager-ubpm.aspx


Grüsse - Microwave

Alt 27.01.2015, 17:25   #9
Hopi
 
Erzwungender Neustart (t-60sek.(auch im Abgesicherten Modus) verhindern? Kritischer Fehler, keine Sicherheuitskennung - Standard

Erzwungender Neustart (t-60sek.(auch im Abgesicherten Modus) verhindern? Kritischer Fehler, keine Sicherheuitskennung



Hi Microwave,

danke für deinen Informativen text. Werde mir den Technet Beitrag mal durchlesen.

Checkdisk mal ausführen und wenn das nix bring die HDD platt machen.
Bei der gelegenhet kann man gleich mal das neue Win10 testen und nebenbei eine 2te Linux-Distribution zu installieren. Damit man mal was neues dazu lernt ^^


Ostseesand, ich danke auch dir für deine Tips


grüße
Marcel

Antwort

Themen zu Erzwungender Neustart (t-60sek.(auch im Abgesicherten Modus) verhindern? Kritischer Fehler, keine Sicherheuitskennung
32bit, administrator, avg, avira, besitzer, computer, defender, down, erzwungender neustart, fehler, fehlermeldung, frage, hijack, hijackthis, internet, kaspersky, kritischer fehler, maus, neu, neustart, ordner, realtek, registry, scan, shutdown, stick, system, temp, tippen, windows 7, wurm



Ähnliche Themen: Erzwungender Neustart (t-60sek.(auch im Abgesicherten Modus) verhindern? Kritischer Fehler, keine Sicherheuitskennung


  1. Fehlermeldung: Kritischer Fehler, dann Neustart
    Alles rund um Windows - 09.11.2015 (17)
  2. GVU Trojaner hat PC auch im abgesicherten Modus gesperrt
    Log-Analyse und Auswertung - 24.10.2015 (11)
  3. Das übliche: Windows 7: Kritischer Fehler aufgetreten, Neustart in einer Minute
    Alles rund um Windows - 03.02.2014 (5)
  4. GVU Trojaner sperrt auch im abgesicherten Modus
    Log-Analyse und Auswertung - 28.04.2013 (2)
  5. GVU Bundespolizei auch im abgesicherten Modus
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 08.04.2013 (13)
  6. BKA Trojaner / OLTPE LOG / automatischer Neustart beim abgesicherten Modus
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 06.04.2013 (3)
  7. GVU-Trojaner auch im abgesicherten Modus / WinXP
    Log-Analyse und Auswertung - 05.03.2013 (31)
  8. GVU-Trojaner auch im abgesicherten Modus
    Log-Analyse und Auswertung - 31.01.2013 (34)
  9. GVU Virus auch im abgesicherten Modus
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 18.01.2013 (5)
  10. gvu trojaner aktiv, ein neustart im abgesicherten modus ist nicht möglich!
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 16.01.2013 (3)
  11. GVU-Trojaner auch im abgesicherten Modus - Windows XP
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 04.01.2013 (8)
  12. Bundestrojaner Auch im Abgesicherten modus
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 10.11.2012 (16)
  13. (2x) Verschlüsselungstrojaner auch im abgesicherten modus
    Mülltonne - 14.08.2012 (1)
  14. Bundestrojaner, der auch im abgesicherten Modus startet
    Log-Analyse und Auswertung - 03.08.2012 (7)
  15. GEMA Scareware auch im Abgesicherten Modus
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 18.02.2012 (10)
  16. Internet Explorer öffnet seltsame Seite. Computer Neustart. Nur noch im abgesicherten Modus möglich.
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 20.12.2011 (3)
  17. Pc friert immer ein, auch im abgesicherten Modus
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 16.11.2008 (2)

Zum Thema Erzwungender Neustart (t-60sek.(auch im Abgesicherten Modus) verhindern? Kritischer Fehler, keine Sicherheuitskennung - Guten morgen, (es ist Zeit für einen ) Ich habe mich schon etwas belesen aber ohne erfolg. Bis jetzt war ich immer ein passiver Leser in diesem Board und hab - Erzwungender Neustart (t-60sek.(auch im Abgesicherten Modus) verhindern? Kritischer Fehler, keine Sicherheuitskennung...
Archiv
Du betrachtest: Erzwungender Neustart (t-60sek.(auch im Abgesicherten Modus) verhindern? Kritischer Fehler, keine Sicherheuitskennung auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.