Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung

Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung: Frage zu eScan

Windows 7 Wenn Du nicht sicher bist, ob Du dir Malware oder Trojaner eingefangen hast, erstelle hier ein Thema. Ein Experte wird sich mit weiteren Anweisungen melden und Dir helfen die Malware zu entfernen oder Unerwünschte Software zu deinstallieren bzw. zu löschen. Bitte schildere dein Problem so genau wie möglich. Sollte es ein Trojaner oder Viren Problem sein wird ein Experte Dir bei der Beseitigug der Infektion helfen.

Antwort
Alt 12.02.2005, 08:54   #1
hobbes77
 
Frage zu eScan - Standard

Frage zu eScan



Hallo,

Erst einmal ein grosses Lob für die informative Webseite und die Mühe, die ihr euch macht den ganzen Leuten zu helfen. :aplaus: *schleim* Nein, das Lob ist ernst gemeint !

Ich habe zwei Fragen und würde mich freuen wenn ihr mich schlauer macht :

1. Ihr schreibt bei vielen Leuten, dass sie ihr System mit eScan überprüfen sollen. In anderen Threads weißt ihr aber darauf hin, dass ein verseuchtes System nicht mehr wirklich vertrauenswürdig ist, dass also vorhandene Viren unter umständen gar nicht mehr durch einen Virenscan gefunden werden. Hat es etwas damit zu tun, dass der Scan im abgesicherten Modus durchgeführt wird ? Falls nein, warum muss eScan im abgesicherten Modus durchgeführt werden ? Falls ja, können auch andere Virenscanner erfolgreich im abgesicherten Modus ausgeführt werden ?

2. Ich habe den Artikel http://www.mathematik.uni-marburg.de...ompromise.html gelesen, habe aber noch eine Frage :

Kann ich mir einen Virus durch eine blosse DSL Verbindung ins Internet einfangen, wenn ich eine Firewall habe? Ich weiss, ein Firewall schützt nur sehr bedingt bzw. unter Umständen gar nicht bei schon vorhandener Spyware. Aber um eine gute Firewall (McAfee ?) durch einen Angriff von aussen austzutricksen bedarf es doch meiner "Mithilfe" zum Beispiel durch Besuch einer Webseite mit einem entsprechenden Script (Java, Visual Basic), oder ? Wenn ich also auf sicheren Seiten surfe (z.B. eurer) , sollte doch nichts passieren, oder ?

Grund meiner Frage ist, dass ich kurzseitig mit meinem Admin User im Internet war um WinXP Updates zu holen. Mit meinem eingeschränkten User hatte ich Probleme.

Ansoonsten surfe ich nur mit meinem eingeschränkten User. Mittlerweile habe ich auch meine Windowsdienste sicher eingestellt.

Über eine Antwort würde ich mich freuen.

Gruss
Hobbes77

Alt 12.02.2005, 09:22   #2
MountainKing
 
Frage zu eScan - Standard

Frage zu eScan



Hallo,

danke für das Lob.

Zu 1: Um beurteilen zu können, ob und wie schwer ein Rechner infiziert ist, brauchen wir natürlich erst mal bestimmte Informationen, da wir ja nicht davor sitzen. Dazu sind die Logfiles und Scans da. Danach kann man dann beurteilen, ob das System noch vertrauenswürdig ist oder nicht, wobei natürlich prinzipiell richtig ist, dass evtl. nicht alles gefunden wird, aber man muss ja irgendwo anfangen. Der abgesicherte Modus ist darum besser, weil dort nur die für Windows absolut notwendigen Programme gestartet werden, Viele Schädlinge tragen sich ja in die registry ein, können auch Scanner negativ beeinflussen und werden bei einem Windowsstart mit geladen, das kann man im abgesicherten Modus unter Umständen umgehen, weil eben nur ein festgesetztes Minimum an Prozessen gestartet wird. Dieser Vorteil gilt natürlich prinzipiell für alle Virenscanner.

Zu 2: Durch eine bloße Verbindung kannst du dich nicht infizieren. Ausnahmslos jeder Schädling muss auf einem Rechner erst mal irgendwie ausgeführt werden, dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten. Einmal kannst du es selbst aktiv tun, indem du infizierte Programme startest, Mailanhänge öffnest usw., zweitens kann schlechte Konfiguration dafür verantwortlich sein, speziell was das automatische Ausführen aktiver Inhalte betrifft bzw. das ungeschützte Anbieten von Diensten oder drittens können Schädlinge Sicherheitslücken in Programmen ausnutzen. Gegen all diese Dinge helfen die Software-Firewalls faktisch gar nicht, das ist auch ein Grund, warum wir vor falschen Vorstellungen warnen, sie können höchstens, wenn du bereits infiziert bist, den Verkehr nach Außen unterbinden, aber es ist natürlich wesentlich besser, es gar nicht erst soweit kommen zu lassen. Insofern hast du Recht, dass ein Schädling deiner Mithilfe bedarf, aber nicht so ganz was das Austricksen der Firewall betrifft, weil diese gegen die Infektion eben gar nichts machen kann. Wenn du sichere Seiten besuchst, kannst du dich natürlich auch nicht infizieren, die Seite müsste ja in diesem Fall erst mal einen Schädling anbieten (was nicht der Fall wäre) und zweitens müsste du im die Möglichkeit geben, sich auszuführen, was du ja, wie es aussieht, durch richtige Konfiguration nicht machst.

Wenn du nur mal für Updates als Admin im Netz warst, brauchst du dir also keine Sorgen zu machen, es ist trotz aller nötigen Vorsicht eben auch wiederum nicht so, dass Schädlinge einfach so auf den Rechner gelangen können, auch sie sind an bestimmte Vorausstzungen gebunden.
__________________


Antwort

Themen zu Frage zu eScan
abgesicherten, abgesicherten modus, angriff, dsl, escan, firewall, frage, fragen, internet, java, leute, mcafee, nicht mehr, nichts, scanner, script, seiten, system, updates, verbindung, viren, virenscanner, virus, warum, winxp



Ähnliche Themen: Frage zu eScan


  1. frage zu escan
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 24.03.2009 (7)
  2. Escan melden Befall z.B. gain.gator, winfixer, fujacks worm, HJT Log und Escan Log
    Log-Analyse und Auswertung - 04.03.2008 (8)
  3. Offtopic Escan Frage
    Log-Analyse und Auswertung - 22.12.2007 (0)
  4. escan Log!!
    Mülltonne - 29.08.2007 (1)
  5. Escan?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 10.06.2007 (2)
  6. escan log
    Log-Analyse und Auswertung - 24.05.2007 (4)
  7. eScan
    Log-Analyse und Auswertung - 05.05.2006 (6)
  8. eScan
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 29.04.2006 (7)
  9. Frage zu Escan
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 18.04.2006 (6)
  10. escan log ???????
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 13.10.2005 (5)
  11. escan gibt 64 viren an, escan-checkb9 findet keine zu löschenden dateien
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 27.07.2005 (0)
  12. Frage zum eScan (und Logfile)
    Log-Analyse und Auswertung - 20.05.2005 (1)
  13. escan
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 09.04.2005 (5)
  14. Eine Frage zu Escan.
    Log-Analyse und Auswertung - 24.01.2005 (1)
  15. eScan log
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 01.01.2005 (5)
  16. Wichtige escan Frage!!
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 28.10.2004 (2)
  17. Frage an escan eperts zu Error anzeige
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 15.10.2004 (2)

Zum Thema Frage zu eScan - Hallo, Erst einmal ein grosses Lob für die informative Webseite und die Mühe, die ihr euch macht den ganzen Leuten zu helfen. :aplaus: *schleim* Nein, das Lob ist ernst gemeint - Frage zu eScan...
Archiv
Du betrachtest: Frage zu eScan auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.