Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung

Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung: Tr.Crypt.XPACK.Gen5 / Tr.Rogue.kdv

Windows 7 Wenn Du nicht sicher bist, ob Du dir Malware oder Trojaner eingefangen hast, erstelle hier ein Thema. Ein Experte wird sich mit weiteren Anweisungen melden und Dir helfen die Malware zu entfernen oder Unerwünschte Software zu deinstallieren bzw. zu löschen. Bitte schildere dein Problem so genau wie möglich. Sollte es ein Trojaner oder Viren Problem sein wird ein Experte Dir bei der Beseitigug der Infektion helfen.

Antwort
Alt 01.07.2012, 17:26   #1
Nagge
 
Tr.Crypt.XPACK.Gen5  / Tr.Rogue.kdv - Standard

Tr.Crypt.XPACK.Gen5 / Tr.Rogue.kdv



Hallo Leute!

Habe seit ca 2 Wochen das Problem, dass mir mein Avira immer wieder die Meldung gibt, dass eine Datei den Trojaner "Tr.Rogue.kdv.651763" enthält.
Habe die Datei mehrfach in Quarantäne gepackt und gelöscht aber sie ist immer wieder aufgetreten. Meist in einem User-Ordner.
Ich denke ich kann auch die Fehlerquelle als eine böse Schmuddelseite (ja ich bekenne mich schuldig!) eingrenzen, denn etwas anderes als surfen und spielen mach ich mit dem PC nicht. Direkt nach dem besuchen der Seite ist auch das Problem aufgetreten. Oft kommt die Meldung direkt nach dem Hochfahren meines Rechners.

Seit dem die Meldung auftritt ist mein PC auch arg langsam geworden und es kam jeden tag die Meldung, dass ich Updates installieren sollte. Die Meldung kam immer wieder, weil ein Update jeden Tag Fehlgeschlagen ist. Es war "Microsoft.NET Framework 4" mit Fehlercode 643. Habe die Datei aber mit Internethilfe erfolgreich installieren können, seitdem tritt "Tr.Rogue.kdv" auch nicht mehr auf.


Habe heute nochmal Avira komplett durchlaufen lassen und bin dabei auf den Trojaner "Tr.Crypt.XPACK.Gen5" gestoßen, der sogar in einem Suchlauf mehrmals gefunden wurde. Google hat mich dann auf diese Seite geführt und ich habe auch schon Threads zu genau dem Trojaner gefunden, das Ende vom Lied war da eine Neuinstallation, weil diese Dateien sich ,wie bei mir, irgendwo eingenistet haben und nicht einfach gelöscht werden konnten.


Nun hab ich die Anleitungen aus der FAQ befolgt, einen malwarebytes-scan durchgeführt und mir die Extra und ODT-Dateien geholt. Habe zusätzlich auch nochmal die Scan-Reporte von Avira und Malwarebytes zugefügt.

Nun meine Frage : Wie kann ich sichergehen, dass mein PC sauber ist, ohne in neu formatieren zu müssen ? Ich habe Angst, dass da immernoch / noch mehr Viren versteckt sind.
Ich schrecke nicht davor zurück zu formatieren, nur habe ich sehr viele persönliche Dateien (sehr viele Bilder, Musik, Texte etc.) die ich vorher sichern und überprüfen muss, also natürlich ein Aufwand den ich mir zu ersparen versuche.

Über eine Antwort und Hilfe würde ich mich sehr freuen!
Vielen Dank im Vorraus

Nagge

PS: Ich hoffe die Logfiles als Zip hochzuladen war richtig ? In der FAQ war eine eindeutige Aufforderung dazu

Alt 02.07.2012, 16:33   #2
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Tr.Crypt.XPACK.Gen5  / Tr.Rogue.kdv - Standard

Tr.Crypt.XPACK.Gen5 / Tr.Rogue.kdv



Zitat:
Wie kann ich sichergehen, dass mein PC sauber ist, ohne in neu formatieren zu müssen ?
Garnicht! Bereinigung und 100% sicher alles weg ist nicht miteinander vereinbar!
Entweder du gehst den Kompromiss mit der Bereinigung ein oder du willst 100% sichersein, dass alle Schädlinge weg sind, aber beides geht nicht!
__________________

__________________

Alt 02.07.2012, 19:36   #3
Nagge
 
Tr.Crypt.XPACK.Gen5  / Tr.Rogue.kdv - Standard

Tr.Crypt.XPACK.Gen5 / Tr.Rogue.kdv



ok mit sowas hab ich bereits gerechnet. Dann mal her mit dem sauren Apfel^^

Wie gesagt ich würde gerne Bilder, Textdateien und Musik retten da sind viele alte und gute Sachen bei, insbesondere bei Bildern und Texten. Wenn ich die einfach so rüber auf eine externe ziehe, ist es sicher nicht der sicherste Weg.
Bitte entschuldigt meine Unwissenheit.
Ich hab bereits die Anleitung für das Linux-Magic-Programm (genauen Namen vergessen) und ein Sandbox-Tool durchgelesen. Ist sowas ratsam oder übertrieben ?

Vielen Dank für die Hilfe !
__________________

Alt 03.07.2012, 12:49   #4
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Tr.Crypt.XPACK.Gen5  / Tr.Rogue.kdv - Standard

Tr.Crypt.XPACK.Gen5 / Tr.Rogue.kdv



Zum Thema Datensicherung von infizierten Systemen; mach das über ne Live-CD wie Knoppix, Ubuntu (zweiter Link in meiner Signatur) oder über PartedMagic. Grund: Bei einem Live-System sind keine Schädlinge des infizierten Windows-Systems aktiv, damit ist dann auch eine negative Beeinflussung des Backups durch Schädlinge ausgeschlossen.

Du brauchst natürlich auch ein Sicherungsmedium, am besten dürfte eine externe Platte sein. Sofern du nicht allzuviel sichern musst, kann auch ein USB-Stick ausreichen.

Hier eine kurze Anleitung zu PartedMagic, funktioniert prinzipell so aber fast genauso mit allen anderen Live-Systemen auch.

1. Lade Dir das ISO-Image von PartedMagic herunter, müssten ca. 180 MB sein
2. Brenn es per Imagebrennfunktion auf CD, geht zB mit ImgBurn unter Windows
3. Boote von der gebrannten CD, im Bootmenü von Option 1 starten und warten bis der Linux-Desktop oben ist



4. Du müsstest ein Symbol "Mount Devices" finden, das doppelklicken
5. Mounte die Partitionen wo Windows installiert ist, meistens isses /dev/sda1 und natürlich noch etwaige andere Partitionen, wo noch Daten liegen und die gesichert werden müssen - natürlich auch die der externen Platte (du bekommmst nur Lese- und Schreibzugriffe auf die Dateisysteme, wenn diese gemountet sind)
6. Kopiere die Daten der internen Platte auf die externe Platte - kopiere nur persönliche Dateien, Musik, Videos, etc. auf die Backupplatte, KEINE ausführbaren Dateien wie Programme/Spiele/Setups!!
7. Wenn fertig, starte den Rechner neu, schalte die ext. Platte ab und boote von der Windows-DVD zur Neuinstallation (Anleitung beachten)
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Alt 03.07.2012, 19:01   #5
Nagge
 
Tr.Crypt.XPACK.Gen5  / Tr.Rogue.kdv - Standard

Tr.Crypt.XPACK.Gen5 / Tr.Rogue.kdv



okay alles klar.

Vielen herzlichen Dank für deine Hilfe!


Antwort

Themen zu Tr.Crypt.XPACK.Gen5 / Tr.Rogue.kdv
avira, datei, dateien, formatieren, frage, gelöscht, google, hochfahren, langsam, leute, logfiles, meldung, musik, neuinstallation, nicht mehr, problem, quarantäne, spiele, spielen, surfen, texte, tr.crypt.xpack.gen, tr.rogue.kdv, trojaner, trojaner gefunden, updates, viren



Ähnliche Themen: Tr.Crypt.XPACK.Gen5 / Tr.Rogue.kdv


  1. Windows 7: TR/Crypt.XPACK.Gen5 & Windows fährt nicht mehr herunter
    Log-Analyse und Auswertung - 06.10.2014 (20)
  2. AntiVir hat folgede Viren gefunden: TR/Crypt.ZPACK.Gen2' & 'TR/Crypt.XPACK.Gen5' [trojan
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 26.09.2012 (33)
  3. TR/Crypt.XPACK.Gen5
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 01.08.2012 (9)
  4. TR/Crypt.ASPM.Gen5 - 3 Funde und 28 Warnungen
    Log-Analyse und Auswertung - 09.07.2012 (1)
  5. TR/Crypt.XPACK.Gen5
    Log-Analyse und Auswertung - 23.05.2012 (5)
  6. crypt.xpack.gen5
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 22.05.2012 (2)
  7. Trojaner TR/Crypt.XPACK.Gen5" gefunden C:\Windows\winsxs\Temp\PendingRenames
    Log-Analyse und Auswertung - 16.05.2012 (6)
  8. TR/Crypt.XPACK.Gen, TR/Sirefef.BV.2, TR/Crypt.XPACK.Gen3, TR/PSW.Karagany.A.73
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 15.02.2012 (2)
  9. Windowsfirewall blockt eingehende Verbindungen - Fund von TR/Crypt.EPACK.Gen5 und JAVA/Agent.U
    Log-Analyse und Auswertung - 19.12.2011 (27)
  10. TR/Crypt.XPACK.Gen5, TR/Crypt.ZPACK.Gen2, TR/Fake.Rean.3394, TR/PSW.Fareit.A.64
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 19.12.2011 (30)
  11. Avirus meldet mit TR/Crypt.EPACK.Gen5. Virus oder Nicht?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 18.08.2011 (30)
  12. TR/Crypt.XPACK.Gen3 - nach formatierung von C: TR/Crypt.XPACK.Gen2 gefunden
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 17.10.2010 (9)
  13. TR/Crypt.XPACK.Gen3, TR/Crypt.XPACK.Gen2
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 11.10.2010 (4)
  14. Befall mit TR/Crypt.XPACK.Gen und TR/Crypt.XPACK.Gen3
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 21.09.2010 (23)
  15. TR/Dropper.gen und TR/Crypt.XPACK.Gen und TR/Crypt.XPACK.Gen2 und TR/Dldr.Agent.cxyf.3
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 29.07.2010 (32)
  16. tr\crypt.xpack.gen2 und tr\crypt.xpack.gen
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 29.07.2010 (4)
  17. TR/Crypt.XPACK.Gen & Rogue.installer!
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 12.04.2010 (1)

Zum Thema Tr.Crypt.XPACK.Gen5 / Tr.Rogue.kdv - Hallo Leute! Habe seit ca 2 Wochen das Problem, dass mir mein Avira immer wieder die Meldung gibt, dass eine Datei den Trojaner "Tr.Rogue.kdv.651763" enthält. Habe die Datei mehrfach in - Tr.Crypt.XPACK.Gen5 / Tr.Rogue.kdv...
Archiv
Du betrachtest: Tr.Crypt.XPACK.Gen5 / Tr.Rogue.kdv auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.