Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Überwachung, Datenschutz und Spam

Überwachung, Datenschutz und Spam: PC / Smartphone beschlagnahmt - Hardware noch sicher?

Windows 7 Fragen zu Verschlüsselung, Spam, Datenschutz & co. sind hier erwünscht. Hier geht es um Abwehr von Keyloggern oder aderen Spionagesoftware wie Spyware und Adware. Themen zum "Trojaner entfernen" oder "Malware Probleme" dürfen hier nur diskutiert werden. Benötigst du Hilfe beim Trojaner entfernen oder weil du dir einen Virus eingefangen hast, erstelle ein Thema in den oberen Bereinigungsforen.

Antwort
Alt 15.03.2017, 12:55   #1
huzz
 
PC / Smartphone beschlagnahmt - Hardware noch sicher? - Standard

PC / Smartphone beschlagnahmt - Hardware noch sicher?



Sehr geehrte Damen und Herren,

ich wurde Opfer staaatlicher / geheimdienstl. (Verfassungsschutz) Repression.
Mein Haus wurde komplett durchsucht, alle meine elektronischen Geräte wie PC, Datenträger und Smartphones wurden mitgenommen und in der Forensik ausgewertet.

Da ich schon über viele Jahre politischer Aktivist bin, mich sehr für Datenschutzrechte, gegen illegale Aktionen des Verfassungsschutzes einsetze, möchte ich es vermeiden, weiter verfolgt / überwacht zu werden.

Wenn ich meine Gerätschaften zurück bekomme, gehe ich davon aus, dass staatl. Schadware installiert wurde. (zB der Staatstrojaner - Österreich)

Formatiere ich meine HDDs / SSDs komplett, (mit DBAN zB) bestünde noch immer eine chance, dass meine Hardware kompromittiert ist? ...wie sieht es mit Rootkits usw aus? RAM / Grafikkarte / Mainboard ? ...infektion auch nach firmware flash noch möglich?

Wenn es keine andere Möglichkeit gibt, muss ich die Hardware natürlich verkaufen, das möchte ich aber nur, wenn es wirklich nicht anders geht.

Ich bitte Auskunft wie zu agieren ist.

Huzz

Alt 15.03.2017, 13:23   #2
Fragerin
/// TB-Senior
 
PC / Smartphone beschlagnahmt - Hardware noch sicher? - Standard

PC / Smartphone beschlagnahmt - Hardware noch sicher?



Rootkits und MBR-Schädlinge sind nach vollständigem Formatieren der Platte einschließlich MBR auch weg. Im RAM wird nach dem Ausschalten nichts behalten.
Grafikkarten können nur das, was Grafikkarten können, also nicht ins Internet gehen oder so.

Problematisch sind da eher Eingabegeräte. Wurden auch Tastaturen und Mäuse mitgenommen?

Ich denke aber, wenn man im Visier der Geheimdienste ist, kommt man als Einzelperson (auch als Experte) wohl nicht dagegen an. Die können halt eben auch die Computer noch ein zweites Mal mitnehmen und untersuchen, wenn sie sie nicht "hacken" können.
__________________

__________________

Alt 15.03.2017, 14:16   #3
W_Dackel
 
PC / Smartphone beschlagnahmt - Hardware noch sicher? - Standard

PC / Smartphone beschlagnahmt - Hardware noch sicher?



Neue HW im Markt kaufen, und zwar so dass nicht absehbar ist dass du sie kaufst.

Wenn die Österreichischen Behörden bei dir "tabula rasa" gemacht haben habe ich allerdings den Verdacht dass sie schon Gründe hatten, nach meiner Information ist Österreich trotz FPÖ immer noch ein Rechtsstaat.
__________________

Alt 15.03.2017, 15:07   #4
huzz2
 
PC / Smartphone beschlagnahmt - Hardware noch sicher? - Standard

PC / Smartphone beschlagnahmt - Hardware noch sicher?



einerseits die bestätigung, dass beim formatieren die hw secure ist, andererseits doch neue hardware? 1:1 steht es derzeit.

Und nein, ich wurde "anonym" angeschwärzt eine schwere Straftat begangen zu haben, obwohl noch am selben Tag die Unschuld bewiesen wurde. Das war im Dezember 2016, und noch immer ist meine Hardware in der Forensik. Derartige Aktionen sind leider keine seltenheit. Aktivisten, die sich mit der Korruption innerhalb der Geheimdienste / Verfassungsschutz beschäftigen, sind oftmals Opfer der Repression.

Dass der Verfassungsschutz nicht gerade zimperlich ist, wenn es darum geht Aktivisten mundtot zu machen, ist kein Geheimnis mehr. ...Rechtsstaat haben wir schon einen, nur ist das immer etwas "Situationselastisch". Der Bürger wird durch das Staatsschutzgesetz / Trojaner pauschal Durchleutet, wärend die Dienste im Dunkeln agieren, eine diffuse "Gefahr" herbei beschwören um mehr Überwachung auf Kosten der Freiheit jedes einzelnen durch zu preschen.

Alt 15.03.2017, 15:37   #5
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
PC / Smartphone beschlagnahmt - Hardware noch sicher? - Standard

PC / Smartphone beschlagnahmt - Hardware noch sicher?



100 % Sicherheit gibt es so nicht. Aber wenn du nicht ausschließen kannst, dass deine alte Hardware direkt manipuliert wurde bleibt dir nur eins: neue HW kaufen.

__________________
"Ich habe viel Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest hab’ ich einfach nur verprasst." - George Best

Warum Linux besser als Windows ist!


Das Trojaner-Board unterstützen

Alt 15.03.2017, 15:57   #6
BeRealm
 
PC / Smartphone beschlagnahmt - Hardware noch sicher? - Standard

PC / Smartphone beschlagnahmt - Hardware noch sicher?



Was ist den der konkrete Verdacht weshalb die Hardware mitgenommen wurde? "Eine schwere Straftat" ist sehr ungenau.
Ich muss mich den anderen Anschließen: Kauf bitte neue Hardware, wenn dir soviel an deiner Privatsphäre liegt.
Für die Zukunft:
Wenn du Anonym bei deinen "Aktionen" (welche das auch immer sind) bleiben willst:
-Nutze ein Linux Live System auf USB Stick ->Tails z.b.
-Nutze ein sicheres VPN

Ein bisschen Lesestoff dazu:
https://www.privacy-handbuch.de/
Anonyme VPN Anbieter gesucht
__________________
--> PC / Smartphone beschlagnahmt - Hardware noch sicher?

Alt 15.03.2017, 16:37   #7
Fragerin
/// TB-Senior
 
PC / Smartphone beschlagnahmt - Hardware noch sicher? - Standard

PC / Smartphone beschlagnahmt - Hardware noch sicher?



Wir wissen ja auch nicht, wie die Geheimdienste arbeiten. Vorstellen könnte man sich auch wilde Sachen, z.B. dass ins Gehäuse neue Komponenten eingebaut wurden.
__________________
Zum Schutz vor Trojanerinnen und Femaleware sollte auf Ihrem System immer eine aktuelle Virenscannerin aktiv sein.

Alt 15.03.2017, 17:10   #8
huzz2
 
PC / Smartphone beschlagnahmt - Hardware noch sicher? - Standard

PC / Smartphone beschlagnahmt - Hardware noch sicher?



danke ich werde meine alte hardware verkaufen und mir neue zulegen.

mit systemen wie qubes os oder tails bin ich bereits vertraut und ich verwende sie auch. allerdings mache ich viel medienarbeit, also videoschnitt, flyer &&& dazu brauche ich windows (bin photoshopper, komm mit gimp nich klar)

Alt 15.03.2017, 17:44   #9
Explo
 
PC / Smartphone beschlagnahmt - Hardware noch sicher? - Standard

PC / Smartphone beschlagnahmt - Hardware noch sicher?



@huzz2: Ich war mal bei dem Forum "Geheimdienste vor Gericht"
Dort schien es so als würde man (ich nenn es mal) "innerhalb der Szene" massiven Rückhalt u.a. auch durch Experten finden.
Gibt es evtl. die Möglichkeit sich da bei "Bekannten" schlau zu machen?

Oder auf gut deutsch: Gibt's nen "ITler" bei euch, der euch da beraten und versorgen kann?!

Alt 15.03.2017, 17:49   #10
W_Dackel
 
PC / Smartphone beschlagnahmt - Hardware noch sicher? - Standard

PC / Smartphone beschlagnahmt - Hardware noch sicher?



Du bist eines Verbrechens angeklagt aber nicht verurteilt, für mich also unschuldig.

Laut eines Vortrags auf einem CCC Kongress (ich glaube es war Rechtsanwalt Vetter) ist zumindest in Deutschland beschlagnahmte Hardware _mehrere Jahre_ in der Forensik, einfach weil der Staat an der Stelle so schlecht ausgestattet ist. Würde mich wundern wenn das in Österreich anders wäre- da du eh nen IT Anwalt brauchst kannst du den ja mal fragen.

Wenn dein "Gegner" nur die Strafverfolgungsbehörden wären- mies ausgestattet und personell überlastet- wäre deine HW nach ner Formatierung und Neu Aufsetzen sicher. Da du aber davon ausgehst dass du Geheimdienste gegen dich hast- und die haben ganz andere Ressourcen- kannst du dir neue Hardware kaufen. Wenn das mit den Zeiten in der Forensik so stimmt wie es damals im Vortrag dargestellt wurde ist deine HW eh veraltet wenn du sie zurückbekommst.

Alt 20.03.2017, 22:09   #11
Lloreter
 

PC / Smartphone beschlagnahmt - Hardware noch sicher? - Standard

PC / Smartphone beschlagnahmt - Hardware noch sicher?



Also ich kenne ja die Vorgehensweisen in Österreich nicht.
Aber in Deutschland beschlagnahmte Hardware zurückzubekommen, selbst wenn scheinbar deine Unschuld bewiesen ist, ist trotzdem nicht selbstverständlich.
Schon garnicht, wenn du als politischer Aktivist bekannt bist.

Wenn also z.B. der Staatsanwalt der Freigabe nicht zustimmt, und einfach behauptet, es bestände die Möglichkeit, noch kriminelle taten über deine Daten nachweisen zu können, haste verdammt schlecht Karten.
Ist zumindest in Deutschland so.
__________________
Con saludos
Uwe

Alt 23.03.2017, 09:38   #12
iceweasel
 
PC / Smartphone beschlagnahmt - Hardware noch sicher? - Standard

PC / Smartphone beschlagnahmt - Hardware noch sicher?



Irgendwie glaube ich dir nicht. Aber gerne spielen wir den Gedanken mal durch.

Alles was du abgegeben hast kannst du wegwerfen. Schaffe dir nie wieder ein Smartphone an. Nutze dumme Handys mit Prepaid-Karten, die nicht auf deinen Namen registriert sind.

Neuer Rechner (besser alte Hardware ohne z.B. UEFI) mit Festplattenverschlüsselung. Am besten rein freie Software (also Linux z.B. mit dm-crypt) möglichst ohne Hintertüren wie FinFisher.

Für die Umsetzung der glaubhaften Abstreitbarkeit (siehe Internet) ist es wichtig die Festplatte zu verschlüsseln (ohne /boot inkl. Swap oder verzichte auf Swap) und die tatsächlich relevanten Daten in einem darin enthaltenen, extra verschlüsselten und nicht dauerhaft eingebundenen Container zu speichern. Der Container darf im entschlüsselten System nicht erkennbar sein (z.B. Merken der Speicheradressen statt Verwendung eines ISO-Images innerhalb des entschlüsselten Dateisystems).

Hierdurch bist du in der Lage (unter Strafandrohung) einerseits die Festplatte zu entschlüsseln und andereseits die tatsächlich vertraulichen Daten nicht preiszugeben bzw. sind diese bei einer forensischen Analyse selbst im entschlüsselten System nicht auffindbar. Unter Umständen kann man an der Struktur der Bytes (Entropie) erkennen, dass dort doch Daten liegen. Leider bin ich kein Experte in dem Umfeld.

Es ist anzunehmen, dass die Geheimdienste dieses Vorgehen auch kennen. Du könntest mehrere Container verwenden und die Daten nach Brisanz einsortieren. So kannst du nach und nach die Informationen preisgeben.

Solltest du nicht erpressbar sein (z.B. Gewaltandrohung gegen deine Familie) reicht die einfache Festplattenverschlüsselung.

Geändert von iceweasel (23.03.2017 um 09:53 Uhr)

Antwort

Themen zu PC / Smartphone beschlagnahmt - Hardware noch sicher?
andere, auskunft, board, daten, datenträger, firmware, flash, geräte, grafikkarte, hardware, illegale, installiert, jahre, komplett, kompromittiert, mainboard, natürlich, opfer, phone, ram, rootkits, verkaufen, vermeide, wirklich, Österreich



Ähnliche Themen: PC / Smartphone beschlagnahmt - Hardware noch sicher?


  1. Windows 10, zweites Norton Security beschlagnahmt Prozessor
    Log-Analyse und Auswertung - 26.07.2016 (20)
  2. Virus/Trojaner trotz Hard-Reset immer noch aktiv (Smartphone ZOPO, Android 4.2)
    Smartphone, Tablet & Handy Security - 20.07.2016 (15)
  3. Bombendrohung in den USA: Festplatten bei Hetzner beschlagnahmt
    Nachrichten - 23.12.2015 (0)
  4. Betriebsystem neuinstallation noch sicher ?
    Alles rund um Windows - 30.04.2015 (9)
  5. Mit Surfstick und Notebook sicher surfen, trotz infiziertem Router/pc/smartphone?
    Überwachung, Datenschutz und Spam - 11.04.2015 (23)
  6. noch Malware auf dem Pc-nicht sicher
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 16.01.2015 (19)
  7. Windows: PC von Behörden beschlagnahmt
    Log-Analyse und Auswertung - 24.08.2014 (5)
  8. Kein großes Smartphone-Betriebssystem vor US-Geheimdienst sicher
    Nachrichten - 08.09.2013 (0)
  9. Ist mein Windows 7 System noch sicher?
    Log-Analyse und Auswertung - 13.08.2012 (21)
  10. Tr/dropper.gen bin ich noch sicher/ richtig gehandelt?
    Log-Analyse und Auswertung - 26.11.2010 (22)
  11. WOW-Account gehackt - Bin ich noch sicher?
    Log-Analyse und Auswertung - 03.07.2010 (7)
  12. Nach Trojaner C: Hardware sicher entfernen
    Log-Analyse und Auswertung - 22.02.2010 (3)
  13. Ist mein PC noch sicher ?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 22.11.2009 (22)
  14. Hardware sicher entfernen?
    Netzwerk und Hardware - 15.10.2009 (7)
  15. Computer noch sicher?
    Log-Analyse und Auswertung - 08.04.2009 (0)
  16. Noch sicher im Netz mit Windows 98?
    Diskussionsforum - 02.10.2006 (2)
  17. Hardware sicher entfernen
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 22.05.2005 (2)

Zum Thema PC / Smartphone beschlagnahmt - Hardware noch sicher? - Sehr geehrte Damen und Herren, ich wurde Opfer staaatlicher / geheimdienstl. (Verfassungsschutz) Repression. Mein Haus wurde komplett durchsucht, alle meine elektronischen Geräte wie PC, Datenträger und Smartphones wurden mitgenommen und - PC / Smartphone beschlagnahmt - Hardware noch sicher?...
Archiv
Du betrachtest: PC / Smartphone beschlagnahmt - Hardware noch sicher? auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.