Zurück   Trojaner-Board > Web/PC > Alles rund um Mac OSX & Linux

Alles rund um Mac OSX & Linux: info: NVIDIA-1.0-6111 Display-Driver

Windows 7 Für alle Fragen rund um Mac OSX, Linux und andere Unix-Derivate.

Antwort
Alt 06.08.2004, 13:41   #1
piet
Gast
 
info: NVIDIA-1.0-6111 Display-Driver - Standard

info: NVIDIA-1.0-6111 Display-Driver



neue Treiber für die 3d-Fanatics mit Nvidia-Karten. Der 6106 hatte hier keine wirklichen Verbesserungen ausser der nvidia-settings-GUI gebracht. UT2004 z.B. lief sogar schlechter als mit dem 5336. Mal sehen wie der neue sich nun schlägt.

http://www.nvidia.com/object/linux_d..._1.0-6111.html

piet

Alt 07.08.2004, 13:52   #2
piet
Gast
 
info: NVIDIA-1.0-6111 Display-Driver - Unglücklich

info: NVIDIA-1.0-6111 Display-Driver



hab jetzt mal alle drei per # glxgears einen Vergleich unterzogen.

v.5336 ~1595 FPS
v.6106 ~1565 FPS
v.6111 ~1180 FPS

Also was sie sich dabei gedacht haben ist mir rätselhaft. Können andere Nvidia-Nutzer das bestätigen?

piet
__________________


Alt 07.08.2004, 15:02   #3
Cobra
 
info: NVIDIA-1.0-6111 Display-Driver - Standard

info: NVIDIA-1.0-6111 Display-Driver



Ich habe noch nicht auf 61.11 upgedatet und kann dazu also nichts beitragen, aber:

1. Auf welchem System (CPU, Grafikkarte) hast Du diese Werte? Ich meine mich zu entsinnen, daß Du ein schnelleres System hast als ich, und daher erstaunen mich diese Werte etwas.

2. glxgears ist kein wirklich guter benchmark, vor allem wegen seiner extremen CPU-Abhängigkeit. Beispiel hier (Athlon 1800, GF 440 MX, 1152x864x32, Default-Fenstergröße von glxgears):

mit FAH: 140 fps
ohne FAH: 1568 fps
Fenster verdeckt: 5913 fps

Man muß also unter wirklich exakt gleichen Bedingungen (Fenstergröße, Hintergrundprozeße, Auflösung, Farbtiefe) vergleichen. Aber auch wenn Du das gemacht hast, ist das Ergebnis nicht unbedingt ein Beleg für eine mangelnde Performance der 61.11-Treiber, denn...

3. ...optimiert Nvidia nicht für glxgears.

Allerdings ist es bei älteren oder Lowend-Karten wie meiner durchaus so, daß neue Treiber nicht notwendigerweise auch eine bessere Performance bereitstellen. So drastische Einbrüche wie von glxgears wird man in echten Spielen aber kaum finden. Also keine Sorge...

Cobra
__________________

Alt 07.08.2004, 15:14   #4
piet
Gast
 
info: NVIDIA-1.0-6111 Display-Driver - Standard

info: NVIDIA-1.0-6111 Display-Driver



hoi Cobra,

natürlich exakt die gleichen Bedingungen für alle Treiber.

jeweils # nvidia-installer --uninstall

treiber neu installiert. X hochgefahren, glxgears...X runtergefahren, # nvidia-installer --uninstall...etc.

AMD Athlon(tm) XP 2400+
GeForce FX 5200
1152x864
Farbtiefe 16bit

Ich brauch die nvidia-settings nicht zwingend. So bleib ich erstmal beim 5336.

piet

Alt 07.08.2004, 16:18   #5
piet
Gast
 
info: NVIDIA-1.0-6111 Display-Driver - Standard

info: NVIDIA-1.0-6111 Display-Driver



Hab jetzt nochmal mit ut2004 "gebenchmarkt".

http://www.linux-gamers.net/modules/...p?articleid=40

5336

25.175657 / 77.932106 / 133.219559 fps rand[256456620]
Score = 72.969185

6106

1.661941 / 64.597534 / 122.509804 fps rand[2031462269]
Score = 63.490860

6111

1.025422 / 73.159508 / 143.995987 fps rand[177550774]
Score = 69.807190

Prozentual nicht mehr so viel schlechter, aber dennoch beide aus der 6.xxx-Reihe unter dem alten 5er.

piet


Alt 07.08.2004, 16:38   #6
Cobra
 
info: NVIDIA-1.0-6111 Display-Driver - Standard

info: NVIDIA-1.0-6111 Display-Driver



Hm, IIRC ist der UT2004-Benchmark dynamisch, d.h. ein einziger Durchlauf hat keine statistische Relevanz, insbesondere nicht bei lediglich 3 fps Unterschied.

Ich habe jetzt auch einmal auf 61.11 upgedatet: glxgears liefert jetzt 1598 fps, also etwas schneller als vorher.

Die 6x.xx benutze ich vor allem wegen Kernel 2.6.7. Ansonsten wäre ich mit 53.36 auch noch glücklich.

Cobra

Alt 07.08.2004, 16:45   #7
piet
Gast
 
info: NVIDIA-1.0-6111 Display-Driver - Standard

info: NVIDIA-1.0-6111 Display-Driver



Nuja,

Code:
ATTFilter
 [piet@rechner Benchmark]$ uname -r
 2.6.7-ck5
         
Ich bleib jetzt beim 5.er. allein die Ladezeit des eigentlichen Spiels dauert bei beiden 6ern wesenlich länger.

piet

Alt 07.08.2004, 16:52   #8
Cobra
 
info: NVIDIA-1.0-6111 Display-Driver - Standard

info: NVIDIA-1.0-6111 Display-Driver



Hast Du die 4k-stacks ausgeknipst?

Die Ladezeit eines Spiels hat wohl kaum etwas mit den Grafiktreibern zu tun, piet.

Cobra

Alt 07.08.2004, 17:01   #9
piet
Gast
 
info: NVIDIA-1.0-6111 Display-Driver - Standard

info: NVIDIA-1.0-6111 Display-Driver



An was liegts denn dann, dass bei den 6ern die Ladezeit wesentlich länger ist als beim 5er? Die Treiber sind halt der einzige Unterschied. Sonst ist am System doch alles gleich.

Sind die VanillaSourcen, ist da wohl default aus. Zumindest wüßt ich gerad nicht das ich da was gedreht hätte.

piet

Alt 07.08.2004, 17:14   #10
Cobra
 
info: NVIDIA-1.0-6111 Display-Driver - Standard

info: NVIDIA-1.0-6111 Display-Driver



Zitat:
Zitat von piet
An was liegts denn dann, dass bei den 6ern die Ladezeit wesentlich länger ist als beim 5er? Die Treiber sind halt der einzige Unterschied. Sonst ist am System doch alles gleich.
Hm, die einzige Möglichkeit, die mir da einfällt, ist agp: Falls es Dir an Video-RAM fehlt, könnte das Spiel schon beim hochfahren versuchen, Texturen per agp auszulagern. Falls nun die agp Geschwindigkeit eine andere ist, mag das einen Einfluß haben.

Ist aber rein spekulativ, und es wäre auch das erste mal, daß ich davon höre. Normalerweise ist die Ladegeschwindigkeit rein abhängig von CPU, Festplatte, und natürlich RAM.
Zitat:
Sind die VanillaSourcen, ist da wohl default aus. Zumindest wüßt ich gerad nicht das ich da was gedreht hätte.
Ok. Die Mandrake-Kernel haben die Option aktiviert, und ich möchte sie auch nicht abschalten.

Cobra

Antwort

Themen zu info: NVIDIA-1.0-6111 Display-Driver
.html, ausser, display, gen, ics, neue, schlechter, treiber, wirkliche



Ähnliche Themen: info: NVIDIA-1.0-6111 Display-Driver


  1. Tablet > Ständig das Wort DEMO auf dem Display
    Alles rund um Mac OSX & Linux - 03.03.2015 (8)
  2. Win7 bootet nicht/ driver aswrvrt.sys / driver CLASSPNP.SYS
    Log-Analyse und Auswertung - 08.01.2015 (31)
  3. Win 8.1 Framed Display Virus eingefangen
    Log-Analyse und Auswertung - 02.11.2014 (9)
  4. Framed Display entfernen
    Anleitungen, FAQs & Links - 17.09.2014 (2)
  5. crashed-Display-Grafik verschwindet nicht!
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 07.08.2014 (11)
  6. HP Laptop G62 / Horizontale Striche auf dem Display
    Alles rund um Windows - 07.04.2014 (3)
  7. (fast) dunkles Display oder Sperrschirm
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 18.11.2013 (15)
  8. Display bleibt schwarz nach der Systemstartreperatur
    Diskussionsforum - 24.10.2013 (4)
  9. BKA Virus, schwarzer display
    Log-Analyse und Auswertung - 10.10.2013 (7)
  10. Weisses Display mit cursor
    Log-Analyse und Auswertung - 29.08.2013 (25)
  11. crashed-Display-Grafik verschwindet nicht!
    Mülltonne - 09.06.2013 (1)
  12. NVidia Kernel Mode Driver wurde nach einem Fehler wiederhergestellt...Virus?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 12.03.2013 (12)
  13. TR/Spy.8704.364 in C:\eSupport\eDriver\Software\Display\nVidia\N11X_N12X_R260\Win7_64_8.17.12.6643\Display.update\LoginTrigger.exe
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 22.11.2012 (2)
  14. Trojan.Agent/Gen-Downloader in C:\PROGRAMDATA\NVIDIA\UPDATUS\DOWNLOAD\24479DC7\UPDATUS.10032098_RUNASUSER.EXE und C:\PROGRAMDATA\NVIDIA\UPDA
    Log-Analyse und Auswertung - 14.09.2012 (10)
  15. Display von Notebook ohne Funktion
    Netzwerk und Hardware - 02.02.2009 (0)
  16. display einstellungen durch admin deaktiviert
    Mülltonne - 19.08.2008 (0)

Zum Thema info: NVIDIA-1.0-6111 Display-Driver - neue Treiber für die 3d-Fanatics mit Nvidia-Karten. Der 6106 hatte hier keine wirklichen Verbesserungen ausser der nvidia-settings-GUI gebracht. UT2004 z.B. lief sogar schlechter als mit dem 5336. Mal sehen wie - info: NVIDIA-1.0-6111 Display-Driver...
Archiv
Du betrachtest: info: NVIDIA-1.0-6111 Display-Driver auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.