Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Überwachung, Datenschutz und Spam

Überwachung, Datenschutz und Spam: Staat: Kundendaten speichern - Verschlüsselung knacken

Windows 7 Fragen zu Verschlüsselung, Spam, Datenschutz & co. sind hier erwünscht. Hier geht es um Abwehr von Keyloggern oder aderen Spionagesoftware wie Spyware und Adware. Themen zum "Trojaner entfernen" oder "Malware Probleme" dürfen hier nur diskutiert werden. Benötigst du Hilfe beim Trojaner entfernen oder weil du dir einen Virus eingefangen hast, erstelle ein Thema in den oberen Bereinigungsforen.

Antwort
Alt 11.01.2004, 14:56   #1
MyThinkTank
 
Staat: Kundendaten speichern - Verschlüsselung knacken - Böse

Staat: Kundendaten speichern - Verschlüsselung knacken



Vom Heise-Ticker. (Hervorhebung von mir)


Schleswig Holsteins Innenminister will Polizei-Zugriff auf Internet-Kundendaten
[-]
Der neue Vorsitzende der Innenminister-Konferenz (IMK), Schleswig-Holsteins Innenminister Klaus Buß (SPD), will die Befugnisse der Polizei ausweiten. "Besonders im Bereich der Internet-Kriminalität brauchen die Ermittler mehr Macht", sagte Buß dem Focus. Der Datenschutz habe in dem Bereich "zu hohes Gewicht" und erschwere den Kampf gegen die Kinderpornografie erheblich.

Internet-Provider sollten laut Buß gesetzlich verpflichtet werden, Kundendaten über einen längeren Zeitraum zu speichern. Die Polizei müsse "an die Daten rankommen, wenn ein konkreter Verdacht für eine Straftat vorliegt". Zudem brauchten die Internet-Fahnder Möglichkeiten, "um Verschlüsselungstechniken zu knacken, mit denen sich Privatnutzer vor Ausspähungen schützen"

http://www.heise.de/newsticker/data/tol-11.01.04-001/

Lachen wir jetzt oder weinen wir? Haben die Jungs wirklich keine Ahnung und "Kinderpornographie" wird mal wieder als Totschlagargument verwendet? Soweit waren die Amis doch vor 10 Jahren schon. Völlig ohne Ergebnis. (Okay, der zweite Versuch, diesmal hardwareseitig läuft schon...).
Mal ernsthaft: Was soll das?

MyThinkTank
__________________
MTT says: "Privacy is a human right!" SAVE Privacy (PDF, 550 KB)

Alt 12.01.2004, 07:29   #2
holladrio
 
Staat: Kundendaten speichern - Verschlüsselung knacken - Beitrag

Staat: Kundendaten speichern - Verschlüsselung knacken



Sollen die sich doch bessere Rechner zulegen, um die Verschlüsselungen zu knacken.
Da fragt man sich doch warum man im Internet überhaupt was verschlüsselt, wenn dann doch jeder Zugriff drauf haben soll, um zu sehen, ob jemand was kriminelles tut. [img]graemlins/headbang.gif[/img]
Sollen die doch bei der NSA nachfragen wie man sowas macht. Die wissen das!
__________________


Antwort

Themen zu Staat: Kundendaten speichern - Verschlüsselung knacken
ahnung, bereich, besonders, brauche, brauchte, confused, datenschutz, inter, interne, jahre, jungs, kampf, keine ahnung, knacken, möglichkeiten, neue, nutzer, privat, schutz, schütze, schützen, speicher, verdacht, verschlüsselungs, versuch, verwendet, wirklich



Ähnliche Themen: Staat: Kundendaten speichern - Verschlüsselung knacken


  1. RC4 NOMORE: Forscher knacken RC4 in 52 Stunden
    Nachrichten - 20.07.2015 (0)
  2. Beim und nach dem Aufnehmen Knacken im Ton und verlangsammter PC
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 25.10.2014 (13)
  3. Schnelles Passwort-Knacken bei MySQL
    Nachrichten - 04.12.2012 (0)
  4. Kaspersky ruft zum Knacken des Gauss-Trojaners auf
    Nachrichten - 14.08.2012 (0)
  5. Wo beginnt für den Trojaner der Staat?
    Nachrichten - 18.02.2012 (0)
  6. Öffentlichen Hotspot knacken!
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 06.07.2011 (1)
  7. Hacktivisten knacken Datenbank von Sony Pictures
    Nachrichten - 03.06.2011 (0)
  8. Hintergrund: Passwort-Knacken für Admins
    Nachrichten - 23.02.2011 (0)
  9. Knacken, Rauschen, Zerren bei Audiowiedergabe
    Log-Analyse und Auswertung - 22.11.2010 (19)
  10. Hintergrund: Oracles Datenbankenverschlüsselung knacken
    Nachrichten - 19.10.2010 (0)
  11. Preiswert Schlüssel knacken in der Cloud
    Nachrichten - 03.11.2009 (0)
  12. Trojaner auf Vista vom Deutschen Staat?
    Alles rund um Windows - 02.07.2008 (3)
  13. W32/Sdbot.gen.I ist nicht zu knacken.
    Log-Analyse und Auswertung - 29.12.2007 (1)
  14. trojaner zum pass knacken?
    Mülltonne - 07.12.2007 (0)
  15. DriveCrypt Versionen 3.02b leicht zu knacken!!
    Überwachung, Datenschutz und Spam - 21.07.2006 (1)

Zum Thema Staat: Kundendaten speichern - Verschlüsselung knacken - Vom Heise-Ticker. (Hervorhebung von mir) Schleswig Holsteins Innenminister will Polizei-Zugriff auf Internet-Kundendaten [-] Der neue Vorsitzende der Innenminister-Konferenz (IMK), Schleswig-Holsteins Innenminister Klaus Buß (SPD), will die Befugnisse der Polizei ausweiten. - Staat: Kundendaten speichern - Verschlüsselung knacken...
Archiv
Du betrachtest: Staat: Kundendaten speichern - Verschlüsselung knacken auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.