Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Überwachung, Datenschutz und Spam

Überwachung, Datenschutz und Spam: Telekom: Kundendaten der Backbone-Nutzer?

Windows 7 Fragen zu Verschlüsselung, Spam, Datenschutz & co. sind hier erwünscht. Hier geht es um Abwehr von Keyloggern oder aderen Spionagesoftware wie Spyware und Adware. Themen zum "Trojaner entfernen" oder "Malware Probleme" dürfen hier nur diskutiert werden. Benötigst du Hilfe beim Trojaner entfernen oder weil du dir einen Virus eingefangen hast, erstelle ein Thema in den oberen Bereinigungsforen.

Antwort
Alt 30.06.2006, 23:09   #1
Don.Philippe
 
Telekom: Kundendaten der Backbone-Nutzer? - Standard

Telekom: Kundendaten der Backbone-Nutzer?



Ahoi,

da ich dem Terrorkom Ex-Monopol immer noch nicht so recht über den Weg traue (beispielsweise sechsmonatige Speicherung von Verbindungsdaten), stellt sich mir folgende Frage: Viele Konkurrenzunternehmen, z.B. Freenet oder Arcor, nutzen (meines Wissens nach) doch auch die Telekom-Leitungen. Verfügt die Telekom denn nun auch über die Verbindungsdaten der Nutzer von Freenet/Arcor..., oder werden die IPs und die dazugehörigen Daten wirklich nur beim jeweiligen Anbieter gespeichert?

Alt 01.07.2006, 11:30   #2
Shadow
/// Mr. Schatten
 
Telekom: Kundendaten der Backbone-Nutzer? - Standard

Telekom: Kundendaten der Backbone-Nutzer?



Du bist Kunde von XY
XY hat einen IP-Adresspool (der Einfachheit halber von 100-200)
Du wählst dich per Wählleitung direkt bei XY ein oder meldest dich per DSL mit deinem Nutzernamen@XY bei XY an.
Die DTAg weiß nicht wer diese IP-Adresse bekommen hat, sie könnte im Backbone höchsten herausfischen dass hier eine IP-Adresse aus dem Bereich 100-200 unterwegs ist, mithin zu Provider XY gehört. Tut sie aber m.W. nicht, wozu auch. Ober der BND oder CIA da wa machen ist was anderes.
Protokolliert und gespeichert wird bei jeweiligen Einwahlprovider die Einwahldaten. Also wann du mit welcher IP-Adresse online warst.
Wichtig für die DTAG ist bei der Benutzung ihrer Backbones (wegen der Bezahlung) nur von wo da Traffic kommt (also von Freenet oder XY), aber sie hat (legal) keine Möglichkeit einer IP-Adresse die Benutzerdaten von XY zuzuordnen, da sie die nicht hat.
__________________

__________________

Alt 01.07.2006, 12:30   #3
Don.Philippe
 
Telekom: Kundendaten der Backbone-Nutzer? - Standard

Telekom: Kundendaten der Backbone-Nutzer?



Alles klar, das klingt beruhigend.
Vielen Dank
__________________

Alt 01.07.2006, 16:00   #4
irrlicht
 
Telekom: Kundendaten der Backbone-Nutzer? - Standard

Telekom: Kundendaten der Backbone-Nutzer?



Tja "Vater" Shadow,
ich glaube da hast du jemandem den Angstschweiß von der Stirn gewischt...
Ich hätte ihn noch etwas schwitzen lassen.... Das mindert das Risiko eines Rückfalls,was immer es auch gewesen sein mag,das Don Phillipe angestellt hat...
Irrlicht

Alt 01.07.2006, 17:48   #5
Don.Philippe
 
Telekom: Kundendaten der Backbone-Nutzer? - Standard

Telekom: Kundendaten der Backbone-Nutzer?



Immer diese Verdächtigungen und Kriminalisierungen

Im Sinne des Datenschutzes finde ich es schon eine Freichheit, dass die Telekom die Verbindungsdaten so extrem lange speichert, obwohl die Speicherfrist schon gerichtlich heruntergesetzt wurde und die DTAG bisher noch nichts geändert hat. Ich wähle keinen Provider, der seinen Kunden mit derartigem Misstrauen begegnet, ganz einfach.
Der Hintergedanke meiner Ausgangsfrage war das Thema "Überwachungsstaat".
Schon mal 1984 gelesen?


Geändert von Don.Philippe (01.07.2006 um 18:11 Uhr)

Alt 01.07.2006, 20:30   #6
irrlicht
 
Telekom: Kundendaten der Backbone-Nutzer? - Standard

Telekom: Kundendaten der Backbone-Nutzer?



Hallo,
die Zeit in der die Daten gespeichert werden müssen, ist meines Wissens per Gesetz festgelegt.Wurde doch erst vor ein paar Monaten herauf gesetzt,oder ?
Ich denke die Telekom wäre heilfroh,wenn das anders wäre....
Bedenke den Aufwand der zu betreiben ist... Maschinen,Menschen und Zeit kosten da nämlich das Geld der Telekom.
Zitat:
Der Hintergedanke meiner Ausgangsfrage war das Thema "Überwachungsstaat"
Jaja... ich persönlich tippe eher auf einen "kostenlosen SMS-Service" der sich doch noch als Geldfresser herrausgestellt hat....
Zitat:
Schon mal 1984 gelesen?
Ja,ich habe darüber sogar referiert...
ich schätze mal,das du zu der Zeit noch mit der Trommel umhängend,um den Christbaum gerannt bist....
Irrlicht

Alt 02.07.2006, 00:51   #7
Don.Philippe
 
Telekom: Kundendaten der Backbone-Nutzer? - Standard

Telekom: Kundendaten der Backbone-Nutzer?



In der Tat wurde der Zeitraum, für den die Daten maximal gespeichert werden dürfen, gesetzlich festgelegt. Die Telekom speichert jedoch immer noch weitaus länger und hat die neue Frist bisher nicht eingehalten, also kann es um den Arbeitsaufwand doch nicht so schlimm stehen.

Zitat:
Jaja... ich persönlich tippe eher auf einen "kostenlosen SMS-Service" der sich doch noch als Geldfresser herrausgestellt hat....
Sicher. Jeder, der sich nach IP-Speicherung erkundigt, ist ein Schwerverbrecher.

Zitat:
Ja,ich habe darüber sogar referiert...
ich schätze mal,das du zu der Zeit noch mit der Trommel umhängend,um den Christbaum gerannt bist....
Irrlicht
Glücklicherweise wird solch grandiose wie auch erschreckende Literatur festgehalten und auch den nachfolgenden Generationen zur Verfügung gestellt, und Aktuell ist die Thematik nach wie vor

Aber gut, lass uns das nicht ausufern lassen.

Alt 02.07.2006, 01:38   #8
cronos
 
Telekom: Kundendaten der Backbone-Nutzer? - Standard

Telekom: Kundendaten der Backbone-Nutzer?



@ Don.Philippe

Ich empfinde deine Frage mehr als legitim und freue mich, dass noch solche Fragen gestellt werden.

Ich empfehle dir als Lektüre, falls du es nicht schon kennst, die Seiten des Chaos Computer Clubs.
Diese nehmen solche Kisten, wie du sie erwähnst auch kritisch unter die Lupe, sind zwar nicht die einzigsten, aber ich will dich nicht mit Links erschlagen.

MfG

cronos

@ irrlicht

Manche Antworten sollte man sich besser sparen.
__________________
Only cronos endures

Alt 02.07.2006, 11:50   #9
Don.Philippe
 
Telekom: Kundendaten der Backbone-Nutzer? - Standard

Telekom: Kundendaten der Backbone-Nutzer?



Danke für den Link und das Verständnis, cronos

Antwort

Themen zu Telekom: Kundendaten der Backbone-Nutzer?
anbieter, arcor, bieter, daten, folge, folgende, frage, free, freenet, gespeichert, kunde, kundendaten, nutze, nutzen, nutzer, recht, speicherung, telekom, verbindungsdaten, wirklich, wissens



Ähnliche Themen: Telekom: Kundendaten der Backbone-Nutzer?


  1. Bis zu 2,4 Millionen Kundendaten von Carphone Warehouse geklaut.
    Nachrichten - 09.08.2015 (0)
  2. Geschwätzige Schokolinsen: My-M&M's-Shop verrät Kundendaten
    Nachrichten - 19.02.2015 (0)
  3. AOL räumt Zugriff auf Kundendaten ein
    Nachrichten - 29.04.2014 (0)
  4. Telekom Deutschland GmbH Spam: Ihre Telekom Mobilfunk RechnungOnline für Geschäftskunden
    Diskussionsforum - 17.01.2014 (15)
  5. Datenleck bei Sky: Betrüger nutzen bereits Kundendaten
    Nachrichten - 07.11.2013 (0)
  6. Hetzner gehackt, Kundendaten kopiert
    Nachrichten - 06.06.2013 (0)
  7. Telefonica will mit Kundendaten Geld verdienen
    Nachrichten - 30.10.2012 (0)
  8. Hacker erbeuten Kundendaten bei VoIP-Provider dus.net
    Nachrichten - 27.06.2012 (0)
  9. Hacker-Gruppe veröffentlicht Kundendaten von US-Sicherheitsfirma
    Nachrichten - 01.01.2012 (0)
  10. Bwin gibt Zehntausende Kundendaten weiter
    Nachrichten - 26.09.2011 (0)
  11. Cyber-Angriff auf Rewe-Kundendaten
    Nachrichten - 18.07.2011 (0)
  12. Kundendaten bei der Citibank entwendet
    Nachrichten - 09.06.2011 (0)
  13. Sony-Kundendaten im Internet aufgetaucht
    Nachrichten - 07.05.2011 (0)
  14. Mindfactory-Kundendaten kursieren im Netz
    Nachrichten - 15.04.2011 (0)
  15. VMware-Webseite verriet Kundendaten
    Nachrichten - 07.04.2011 (0)
  16. Alice-Kunde geriet an sensible Kundendaten
    Nachrichten - 10.11.2009 (0)
  17. Telekom will Kundendaten von Internetnutzern einsammeln
    Überwachung, Datenschutz und Spam - 01.06.2004 (0)

Zum Thema Telekom: Kundendaten der Backbone-Nutzer? - Ahoi, da ich dem Terrorkom Ex-Monopol immer noch nicht so recht über den Weg traue (beispielsweise sechsmonatige Speicherung von Verbindungsdaten), stellt sich mir folgende Frage: Viele Konkurrenzunternehmen, z.B. Freenet oder - Telekom: Kundendaten der Backbone-Nutzer?...
Archiv
Du betrachtest: Telekom: Kundendaten der Backbone-Nutzer? auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.