Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Überwachung, Datenschutz und Spam

Überwachung, Datenschutz und Spam: T-Online darf keine IP-Adressen speichern

Windows 7 Fragen zu Verschlüsselung, Spam, Datenschutz & co. sind hier erwünscht. Hier geht es um Abwehr von Keyloggern oder aderen Spionagesoftware wie Spyware und Adware. Themen zum "Trojaner entfernen" oder "Malware Probleme" dürfen hier nur diskutiert werden. Benötigst du Hilfe beim Trojaner entfernen oder weil du dir einen Virus eingefangen hast, erstelle ein Thema in den oberen Bereinigungsforen.

Antwort
Alt 01.07.2005, 20:29   #1
Eisbaer
Administrator, a.D.
 

T-Online darf keine IP-Adressen speichern - Standard

T-Online darf keine IP-Adressen speichern



GERICHTSENTSCHEIDUNG ZU FLATRATES - T-Online darf keine IP-Adressen speichern

Die Sache kann man "so oder so" sehen.

- Ein rechtsfreier Raum im Internet?
- Jeder kann jeden z.B. in Foren beschimpfen, beschuldigen etc. ?
- Wenn keine IPs gespeichert werden, ist die Verfolgung praktisch unmoeglich. Viele meinen wohl immer noch, im Internet sich alles erlauben zu duerfen?
- Der User will nicht, dass seine IPs gespeichert werden, aber gleichzeitig sollen deutsche Manager ihre Gehälter offen darlegen? - Passt irgendwie nicht ganz zusammen.

Ich persoenlich finde die Speicherung der IPs grundsaetzlich nicht verkehrt.Sonst kann jeder tun und lassen was er will und das geht nun wirklich nicht.

Gruss Eisi ;-)

Alt 01.07.2005, 20:54   #2
Cidre
Administrator, a.D.
 
T-Online darf keine IP-Adressen speichern - Standard

T-Online darf keine IP-Adressen speichern



Zitat:
Ich persoenlich finde die Speicherung der IPs grundsaetzlich nicht verkehrt.Sonst kann jeder tun und lassen was er will und das geht nun wirklich nicht.
Full ACK.

Imho wird dieses 'absurde' Urteil in der nächsten Instanz gekippt.
__________________

__________________

Alt 02.07.2005, 01:13   #3
cronos
 
T-Online darf keine IP-Adressen speichern - Standard

T-Online darf keine IP-Adressen speichern



Ich kann das ganze nicht interpretieren, da mir die juristische Fachkompetenz abgeht.
Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass jetzt keine IP´s mehr gespeichert werden dürfen.
Hoffen wir mal das Paranoia was dazu sagt-ansonsten google ich jetzt mal ein bissi
__________________
__________________

Alt 02.07.2005, 01:38   #4
dartus
 
T-Online darf keine IP-Adressen speichern - Standard

T-Online darf keine IP-Adressen speichern



der Vergleich passt nicht!
Zitat:
Der User will nicht, dass seine IPs gespeichert werden, aber gleichzeitig sollen deutsche Manager ihre Gehälter offen darlegen?
Dieses Gesetz, was nur für börsennotierte AGs gilt, wird sowieso bald wieder gekippt, was ich persönlich schade finde.
Es geht mir dabei darum zu erfahren, was sich diese Leute "genehmigen", während sie von anderen Sparsamkeit verlangen.
Im Gegenzug (Traumvorstellung) sollten alle hohen Gewerkschaftsfunktioäre freiwillig so handeln!!

dartus
__________________
Kein Support per PN

Alt 06.07.2005, 14:55   #5
Paranoia
Administrator
> law & order
 
T-Online darf keine IP-Adressen speichern - Standard

T-Online darf keine IP-Adressen speichern



Zwar etwas spät, aber besser spät als nie :

Man darf dieses Urteil nicht in seinem Ergebnis moralisch werten, denn ein um ein solches Urteil handelt es sich hier nicht. Hier geht es einzig um die Auslegung des Datenschutzrechtes.

Dieses sagt, dass eine Speicherung von Verbindungsdaten darf durch Privatunternehmen nur zu Abrechnungzwecken erfolgen darf.

Auf dieser Grundlage hat die Tkom alle Verbindungsdaten von DSL-Kunden einschliesslich der dynamischen IP- Adressen begründet.

Nun war es eine folgerichtige Überlegung, dass dies bei Flatrate Kunden ja nicht für die Abrechnung notwendig ist, da es bei einer Flatrate ja gerade egal ist, wie lange, wie oft und wann jemand eine Internetverbindung hat. Somit kann diese Datenspeicherung nicht zum Zwecke der Abrechnung erfolgen, da diese Daten dafür nicht notwendig sind. Somit wäre die Speicherung dieser Daten nach dem Datenschutzrecht gesetzeswidrig.

Nur zu diesem Sachverhalt und mit diesem Ergebnis wurde dieses Urteil gesprochen.

In wie weit eine Datenspeicherung nun sinnvoll oder gar notwendig ist, wäre eine ganz andere Sache. Dafür würde es ein Gesetz brauchen, was (da es einen Eingriff ins Persöhnlichkeitsrecht und in das Recht der informellen Selbstbestimmung darstellt) ordentlich begründet den Bundestag passieren müßte. Solange etwas derartiges nicht erfolgt ist, ist eine derartige Speicherung von Verbindungsdaten (durch ein privates Unternehmen) ein Verstoss gegen das Datenschutzrechtes.

Para

__________________
- Wenn die Klugen nachgeben, regieren die Dummen. -

Antwort

Themen zu T-Online darf keine IP-Adressen speichern
deutsche, foren, gespeichert, gleichzeitig, inter, interne, internet, ip-adresse, manager, offen, praktisch, rates, sache, speicher, speichern, speicherung, t-online, verkehr, will nicht, wirklich



Ähnliche Themen: T-Online darf keine IP-Adressen speichern


  1. Keine Server Online-Games via Steam / ADs trotz ADblock
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 02.05.2015 (7)
  2. SPAM MAILS vom gleichen Provider aber unterschiedlichen Absender Adressen - daher keine Möglichkeit Absender zu sperren
    Log-Analyse und Auswertung - 08.08.2013 (3)
  3. keine Online Updates aus Programmen möglich
    Log-Analyse und Auswertung - 24.05.2013 (3)
  4. Malwarebytes hat keine Bedrohung gefunden, trotzdem lassen sich dauerhaft keine Bilder auf dem USB Stick speichern
    Alles rund um Windows - 11.02.2013 (1)
  5. Online-Banking wegen Trojaner gesperrt, keine Anzeichen, wie System überprüfen?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 02.10.2012 (1)
  6. Es besteht keine Internetverbindung, bitte warten. Angst wegen Online Banking?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 03.02.2012 (3)
  7. BKA-Trojaner; Offline-Scanner findet keine Viren, Online-Scanner jedoch...
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 27.01.2012 (27)
  8. Kann keine Online Spiele mehr zocken!
    Netzwerk und Hardware - 22.09.2010 (1)
  9. durch wlan online, aber keine seite öffnet sich
    Netzwerk und Hardware - 11.10.2008 (38)
  10. keine verbindung zu online games
    Alles rund um Windows - 17.06.2008 (1)
  11. Darf ich löschen?....
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 12.06.2007 (3)
  12. Online und trotzdem keine Verbindung ueber IE o FF moeglich?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 12.05.2007 (5)
  13. was darf ich entfernen???
    Mülltonne - 06.12.2006 (1)
  14. darf ich noch mal?
    Log-Analyse und Auswertung - 12.02.2006 (5)
  15. online und trotzdem keine verbindung???
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 22.09.2005 (1)
  16. Darf ich...?
    Log-Analyse und Auswertung - 25.12.2004 (4)

Zum Thema T-Online darf keine IP-Adressen speichern - GERICHTSENTSCHEIDUNG ZU FLATRATES - T-Online darf keine IP-Adressen speichern Die Sache kann man "so oder so" sehen. - Ein rechtsfreier Raum im Internet? - Jeder kann jeden z.B. in Foren - T-Online darf keine IP-Adressen speichern...
Archiv
Du betrachtest: T-Online darf keine IP-Adressen speichern auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.