Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Diskussionsforum

Diskussionsforum: XORT - schon jemand bezahlt?

Windows 7 Hier sind ausschließlich fachspezifische Diskussionen erwünscht. Bitte keine Log-Files, Hilferufe oder ähnliches posten. Themen zum "Trojaner entfernen" oder "Malware Probleme" dürfen hier nur diskutiert werden. Bereinigungen von nicht ausgebildeten Usern sind hier untersagt. Wenn du dir einen Virus doer Trojaner eingefangen hast, eröffne ein Thema in den Bereinigungsforen oben.

Antwort
Alt 15.05.2016, 13:45   #1
Chris1973
 
XORT - schon jemand bezahlt? - Standard

XORT - schon jemand bezahlt?



Hat jemand von Euch wegem dem Virus XORT bezahlt und hat es was gebracht?

Ja Datensicherung ist wichtig,
doch, die Daten sind auch trotz fehlender Sicherung wichtig
Es sind jetzt trotzdem alle weg und ich hätte gern NUR eine Antwort auf meine Frage

Alt 15.05.2016, 16:17   #2
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
XORT - schon jemand bezahlt? - Standard

XORT - schon jemand bezahlt?



Falscher Bereich - ich verschiebe nach Diskussion
__________________

__________________

Alt 15.05.2016, 19:18   #3
Fragerin
/// TB-Senior
 
XORT - schon jemand bezahlt? - Standard

XORT - schon jemand bezahlt?



Mit XORT direkt nicht, aber ich habe hier zwei Fälle gelesen, wo jemand bei anderer Ransomware bezahlt hat und es hat funktioniert. ABER WILLST DU DIE VERBRECHER UNTERSTÜTZEN? Außerdem weißt du nie, ob es auch in deinem Fall klappt. Und wenn nicht, ist das Geld trotzdem auch noch weg.
__________________
__________________

Alt 15.05.2016, 19:56   #4
Chris1973
 
XORT - schon jemand bezahlt? - Standard

XORT - schon jemand bezahlt?



nein will ich natürlich nicht, aber mir bleibt vielleicht nichts anderes übrig. Deswegen frag ich ja, obs zumindest realistisch ist, dass man ne Lösung bekommt, wenn man die Kohle bezahlt

Alt 15.05.2016, 20:10   #5
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
XORT - schon jemand bezahlt? - Standard

XORT - schon jemand bezahlt?



Es ist einfach völlig unverständlich warum so gut wie alle nur auf ihren Virenscanner fixiert sind aber kaum einer an Backups denkt. Und diese ransoms gibt es schon lange.

Aber nein, lieber hört man darauf wie einfach es sei, Sicherheit aus bunten Pappschachteln zu erwerben und nie an Backups denken zu müssen.

Die ransomware Autoren sind eigentlich richtig clever, besser könnte man eigentlich kaum eine Aufklärungskampagne machen, man müsste meinen, jetzt denken endlich mal alle an Backups. Aber nein, Pustekuchen, Faulheit und uneingeschränkte Werbegläubigkeit siegt

__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Alt 15.05.2016, 20:14   #6
Chris1973
 
XORT - schon jemand bezahlt? - Standard

XORT - schon jemand bezahlt?



es gab ein Backup, nur leider hing es am Rechner.
Lohnt aber auch nicht darüber zu diskutieren. Ändert nichts an der IST-Situation

Alt 15.05.2016, 20:27   #7
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
XORT - schon jemand bezahlt? - Standard

XORT - schon jemand bezahlt?



Doch, eslohnt sich. Vllt wachen endlich die Leute mal auf wenn man es mal offener diskutiert statt ständig auf kuschelmuschi zu fahren oder so. Was macht ihr denn wenn der Rechner abraucht oder die Platte kaputtgeht? Auch im Forum ausheulen und fragen ob man mit Software PHYSIKALISCH defekte Platten auslesen kann?

Backups lagert man auf eigenständige Medien, die man nu dann anklemmt, wenn man ein Backup machen will/muss, ansonsten sind sie sicher in einem (Panzer)Schrank verwahrt.

Man kann es auch abstufen, aber dann soll man sich nun nicht ärgern wenn das in die Hose geht.
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Geändert von cosinus (15.05.2016 um 20:36 Uhr)

Alt 15.05.2016, 20:27   #8
purzelbär
Gesperrt
 
XORT - schon jemand bezahlt? - Standard

XORT - schon jemand bezahlt?



Zitat:
Zitat von cosinus Beitrag anzeigen
Es ist einfach völlig unverständlich warum so gut wie alle nur auf ihren Virenscanner fixiert sind aber kaum einer an Backups denkt. Und diese ransoms gibt es schon lange.

Aber nein, lieber hört man darauf wie einfach es sei, Sicherheit aus bunten Pappschachteln zu erwerben und nie an Backups denken zu müssen.

Die ransomware Autoren sind eigentlich richtig clever, besser könnte man eigentlich kaum eine Aufklärungskampagne machen, man müsste meinen, jetzt denken endlich mal alle an Backups. Aber nein, Pustekuchen, Faulheit und uneingeschränkte Werbegläubigkeit siegt
Tja cosinus man müsste dann ja als normaler User bzw Heimanwender sich eine USB Festplatte kaufen bzw anschliessen wenn man schon eine hat, sich ein Backup/Image Programm installieren und damit Sicherungen vom System und persönlicher wichtiger Daten durchführen und danach wieder die USB Festplatte wegnehmen und wenn man ganz vorsichtig sein will, während des Sicherungsvorgangs den PC/Notebook vom Internet trennen
Zitat:
es gab ein Backup, nur leider hing es am Rechner.
Lohnt aber auch nicht darüber zu diskutieren. Ändert nichts an der IST-Situation
Das ist Pech oder nicht weit genug mitgedacht denn der Datenträger mit dem Backup drauf gehört nachdem die Sicherung durchgeführt wurde vom PC getrennt so das er nicht im Netzwerk ist, er gehört also offline genommen.

Geändert von purzelbär (15.05.2016 um 20:33 Uhr)

Alt 17.05.2016, 13:02   #9
bombinho
 
XORT - schon jemand bezahlt? - Standard

XORT - schon jemand bezahlt?



Wir diskutieren viel und oft ueber Backups, dabei ist anscheinend das Angebot an sauber funktionierender Backupsoftware fuer den Heimanwender ziemlich duenn.

Gibt es eigentlich schon einen dedizierten Thread zum Thema Backupsoftware?

Ich habe selbst schon einmal 3 Monate Kommunikationsdaten verloren, weil der Hersteller der Meinung war, dass Netzwerkbackups ja eigentlich in der Originalsoftware nichts mehr zu suchen haben und diese Funktion ohne groessere Kommunikation in der naechsten Version gestrichen hatte und als Zusatzsoftware fuer eine monatliche Gebuehr unter anderem Namen anbietet. Gluecklicherweise war alles Andere mit lokalen Datentraegern synchronisiert.

Und ich bin mir sicher, dass auch der Eine oder Andere schon Ueberraschungen mit automatischer Backupsoftware erlebt hat, wo die Daten gesichert aber nicht automatisch (oder ueberhaupt nicht) rueckspielbar waren.

Eine andere Glanzleistung der Anbieter ist ja das Aendern des Dateiformats der Backups, wo man irgendwann keinen Zugriff mehr auf aeltere Backups hat.

Alt 17.05.2016, 13:52   #10
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
XORT - schon jemand bezahlt? - Standard

XORT - schon jemand bezahlt?



Also Backupsoftware gibt es ja nun wirklich mehr als genug!

Das Problem ist, dass das Thema einfach nicht aufgegriffen von vielen, die denken nur an AV-Software weil das Internet ja so pöhse und voller Hacker sei, aber nie an die Möglichkeit eines Datenverlustes - und dass vor sowas nur ein vernünftig durchgeführtes Backup den Totalverlust verhindern kann.

Ich denke dass auch jeder seine eigenen Anforderungen und Vorstellungen hat. Aber ohne ein bisschen Planung und ein paar Handgriffen geht nix. Und dann siegt auch (zu) oft die Faulheit, denn es kann ja nicht sein, dass man vor jedem Backup erstmal die Backupplatte aus dem Schrank holen muss...iss ja viiiel zu aufwändig

Es gab schon Threads über Backups. Der letzte war der hier => http://www.trojaner-board.de/174854-...strategie.html

Und zu einer älteren ransom Welle (2012) hat undertaker mal was erstellt gehabt => http://www.trojaner-board.de/115678-...r-backups.html
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Alt 17.05.2016, 14:18   #11
bombinho
 
XORT - schon jemand bezahlt? - Standard

XORT - schon jemand bezahlt?



Naja, es gibt viel Backupsoftware, wenn es aber z.B. darum geht, auch geoeffnete Dateien zu sichern, dann wird die Luft ploetzlich furchtbar duenn.

Ebenso ist es ein selteneres Feature, wenn die Backupsoftware mit dedizierter Anmeldung auf Netzlaufwerken sichern kann.

Beides zusammen und schon kommen wir auf kommerzielle Backupsoftware. Fuer den Heimanwender gibt es da mMn. gar nichts mehr.

Dafuer ist das Angebot an Software, welche unverschluesselt in die Cloud "sichert", stetig am wachsen.

Ahja, und dann gibt es noch "Backupsoftware" bei der man im Bedarfsfall die Recoverysoftware nachkaufen muss

Alt 17.05.2016, 16:18   #12
purzelbär
Gesperrt
 
XORT - schon jemand bezahlt? - Standard

XORT - schon jemand bezahlt?



Ich weiß nicht was du für ein Problem hast bombinho aber ich benutze seit Jahren Paragon um damit manuell/händisch Backups von meinen 3 Partitionen zu machen und hatte bis heute kein Problem damit. Auch dann nicht wenn es darum ging ein Backup mittels Boot CD zurück zu spielen was ich so immer mache.

Alt 17.05.2016, 16:32   #13
bombinho
 
XORT - schon jemand bezahlt? - Standard

XORT - schon jemand bezahlt?



Zitat:
Zitat von purzelbär Beitrag anzeigen
Ich weiß nicht was du für ein Problem hast bombinho aber ich benutze seit Jahren Paragon um damit manuell/händisch Backups von meinen 3 Partitionen zu machen und hatte bis heute kein Problem damit. Auch dann nicht wenn es darum ging ein Backup mittels Boot CD zurück zu spielen was ich so immer mache.
Noch habe ich kein Problem, da meine derzeitige Backupsoftware noch genau das macht, was ich will, aber fuer ein Leben nach Windows 7 haette ich ein Problem, denn dann muesste ich genau wie Du meine Backups von Hand machen. Oder sehr tief in die Tasche greifen.

Im Prinzip ist aber Backupsoftware eigentlich ein Programm, dass ein Backup macht. Wenn ich die von Hand machen will, dann kann ich auch Winrar oder gar den Explorer nehmen, da habe ich wenigstens noch ein paar mehr Moeglichkeiten mit der Rechteverwaltung.

Selbst das bei einigen Windowsversionen eingebaute Backup ist recht brauchbar mit Abstrichen, dann muesste man nicht noch fuer eine Software bezahlen, die eigentlich nur das macht, was ich auch ohne die Software koennte.

Alt 17.05.2016, 18:26   #14
purzelbär
Gesperrt
 
XORT - schon jemand bezahlt? - Standard

XORT - schon jemand bezahlt?



Zitat:
Im Prinzip ist aber Backupsoftware eigentlich ein Programm, dass ein Backup macht. Wenn ich die von Hand machen will, dann kann ich auch Winrar oder gar den Explorer nehmen, da habe ich wenigstens noch ein paar mehr Moeglichkeiten mit der Rechteverwaltung.
Ahadu könntest also mit Winrar oder dem Explorer ganze Partitionen oder Festplatten sichern und auch damit wiederherstellen inkl. Windows Boot Loader usw.Interessant was du alles kannst oder können willst.

Alt 17.05.2016, 18:58   #15
TrojanerHunterNEW
 
XORT - schon jemand bezahlt? - Standard

XORT - schon jemand bezahlt?



Oh, intressant das möchte ich auch GERNE wissen, wie man das anstellen kann.

THN
__________________
Wer auf den Kopf geht, hat den Himmel als Abgrund.

Antwort

Themen zu XORT - schon jemand bezahlt?
antwort, bezahl, datensicherung, frage, sicherung, trotz, virus, wegem, wichtig



Ähnliche Themen: XORT - schon jemand bezahlt?


  1. Malware hat Dateien verschlüsselt .xort wurde angehängt
    Log-Analyse und Auswertung - 18.05.2016 (10)
  2. XORT-Befall Windows 7 Datei-Wiederherstellung
    Log-Analyse und Auswertung - 18.05.2016 (4)
  3. Windows 10 Rechner von XORT Virus befallen / Gibt es schon Decrypter ?
    Diskussionsforum - 03.05.2016 (9)
  4. .xort Dateiendung entschlüsseln? Crypto Trojaner/Malware
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 25.03.2016 (1)
  5. Windows 10 Rechner von "XORT Virus" befallen
    Log-Analyse und Auswertung - 21.03.2016 (24)
  6. .trun Trojaner - Wer hat hier schon bezahlt "trunhelp@yandex.ru" ???
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 10.03.2016 (3)
  7. Windows 7: .vvv Verschlüsselungs-/Erpressungstrojaner; Lösegeld bezahlt: Wie System bereinigen?
    Log-Analyse und Auswertung - 22.12.2015 (16)
  8. Pop-up Warnung, hat schon jemand Erfahrung mit a.karmalink.info
    Log-Analyse und Auswertung - 10.12.2015 (4)
  9. MagSpoof: Hacker bezahlt mit Kreditkarten-Kopie auf einem Chip
    Nachrichten - 25.11.2015 (0)
  10. Fedpol trojaner bekommen und bezahlt..
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 06.10.2013 (1)
  11. GVU Trojaner bezahlt
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 06.11.2012 (1)
  12. Verschlüsselungstrojaner? 100€ Bezahlt Trojaner
    Log-Analyse und Auswertung - 29.05.2012 (34)
  13. 50euro trojaner / win7 / bezahlt
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 29.03.2012 (13)
  14. OTL hab' ich schon gegeben.Kann jemand bitte sagen, was ich jetzt machen soll?
    Log-Analyse und Auswertung - 25.12.2011 (3)
  15. bericht nach malware defense löschung/mit kreditkarte bezahlt...
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 18.01.2010 (3)
  16. Schon jemand von: JS/Gamburl.A gehört?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 01.06.2009 (2)
  17. Hat das schon jemand gehabt?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 09.01.2004 (12)

Zum Thema XORT - schon jemand bezahlt? - Hat jemand von Euch wegem dem Virus XORT bezahlt und hat es was gebracht? Ja Datensicherung ist wichtig, doch, die Daten sind auch trotz fehlender Sicherung wichtig Es sind jetzt - XORT - schon jemand bezahlt?...
Archiv
Du betrachtest: XORT - schon jemand bezahlt? auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.