Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Log-Analyse und Auswertung

Log-Analyse und Auswertung: GUV Trojaner auf XPsp3 32bit

Windows 7 Wenn Du Dir einen Trojaner eingefangen hast oder ständig Viren Warnungen bekommst, kannst Du hier die Logs unserer Diagnose Tools zwecks Auswertung durch unsere Experten posten. Um Viren und Trojaner entfernen zu können, muss das infizierte System zuerst untersucht werden: Erste Schritte zur Hilfe. Beachte dass ein infiziertes System nicht vertrauenswürdig ist und bis zur vollständigen Entfernung der Malware nicht verwendet werden sollte.

Antwort
Alt 21.08.2012, 04:20   #1
TesterT
 
GUV Trojaner auf XPsp3 32bit - Standard

GUV Trojaner auf XPsp3 32bit



Hallo,

habe mir wohl den "GVU Trojaner" eingefangen.
Zunächst habe ich (nach der Trennung vom Internet) mit Bordmitteln (McAfee) ein Entfernen versucht (Screenshot im Anhang) -> Erfolglos...

Dann bin ich von einem anderen Rechner aus auf euer Forum gestoßen und bin recht sicher das es sich um diesen Typ -> http://www.trojaner-board.de/112119-...entfernen.html handelt und hielt mich an die dortigen Anweisungen.

Nach Erstellen der Kaspersky Boot Disk musste ich aber feststellen, daß der Rechner nur von Festplatte startet und ich das BIOS PW nicht kenne um das zu ändern, so daß ich der beschriebenen Vorgehensweise erst ab Schritt 4 (AntiMalwareByte) folgen konnte. Dabei habe ich einmal Quickscan und nach Reboot nochmal den Full Scan laufen lassen, der trotzdem wieder fündig wurde.

Generell bin ich aus Sicherheitsgründen auf dem Rechner nur als User, nicht als Admin unterwegs. Hoffe das macht die Auswirkungen weniger schlimm.

Anbei noch gezippt (PW: TesterT) die gewünschten Logfiles (OTL / Extra / GMER). GMER musste ich "Ausführen als Admin" starten, da sonst Fehlermeldung, OTL ging als User

Danke bereits jetzt für eure Unterstützung

Alt 21.08.2012, 16:06   #2
t'john
/// Helfer-Team
 
GUV Trojaner auf XPsp3 32bit - Standard

GUV Trojaner auf XPsp3 32bit





Die Bereinigung besteht aus mehreren Schritten, die ausgefuehrt werden muessen.
Diese Nacheinander abarbeiten und die 4 Logs, die dabei erstellt werden bitte in deine naechste Antwort einfuegen.

LOGFiles NICHT verschluesseln!

1. Schritt

Fixen mit OTL

Lade (falls noch nicht vorhanden) OTL von Oldtimer herunter und speichere es auf Deinem Desktop (nicht woanders hin).

  • Deaktiviere etwaige Virenscanner wie Avira, Kaspersky etc.
  • Starte die OTL.exe.
    Vista- und Windows 7-User starten mit Rechtsklick auf das Programm-Icon und wählen "Als Administrator ausführen".
  • Kopiere folgendes Skript in das Textfeld unterhalb von Benuterdefinierte Scans/Fixes:


Code:
ATTFilter
:OTL
DRV - (WDICA) -- File not found 
DRV - (PDRFRAME) -- File not found 
DRV - (PDRELI) -- File not found 
DRV - (PDFRAME) -- File not found 
DRV - (PDCOMP) -- File not found 
DRV - (PCIDump) -- File not found 
DRV - (mferkdk) -- C:\Program Files\McAfee\VirusScan Enterprise\mferkdk.sys File not found 
DRV - (mfeavfk01) -- File not found 
DRV - (lbrtfdc) -- File not found 
DRV - (i2omgmt) -- File not found 
DRV - (DS1410D) -- SYSTEM32\drivers\DS1410D.SYS File not found 
DRV - (Changer) -- File not found 
DRV - (.sys) -- C:\WINDOWS\system32\drivers\.sys File not found 
IE - HKLM\..\SearchScopes,DefaultScope = {0633EE93-D776-472f-A0FF-E1416B8B2E3A} 
IE - HKLM\..\SearchScopes\{0633EE93-D776-472f-A0FF-E1416B8B2E3A}: "URL" = http://search.live.com/results.aspx?q={searchTerms}&src={referrer:source?} 
IE - HKU\.DEFAULT\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings: "ProxyEnable" = 0 
IE - HKU\S-1-5-18\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings: "ProxyEnable" = 0 
IE - HKU\S-1-5-21-2048354812-1799923345-800859446-193861\..\SearchScopes,DefaultScope = {0633EE93-D776-472f-A0FF-E1416B8B2E3A} 
IE - HKU\S-1-5-21-2048354812-1799923345-800859446-193861\..\SearchScopes\{0633EE93-D776-472f-A0FF-E1416B8B2E3A}: "URL" = http://search.live.com/results.aspx?q={searchTerms}&src={referrer:source?} 
IE - HKU\S-1-5-21-2048354812-1799923345-800859446-193861\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings: "ProxyEnable" = 0 
IE - HKU\S-1-5-21-2048354812-1799923345-800859446-193861\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings: "ProxyOverride" = 
FF - prefs.js..network.proxy.autoconfig_url: "http://cias3.conti.de:8080/wpad.dat" 
FF - prefs.js..network.proxy.no_proxies_on: "localhost,127.0.0.1" 
FF - prefs.js..network.proxy.type: 0 
FF - user.js - File not found 
O4 - HKLM..\Run: [KernelFaultCheck] %systemroot%\system32\dumprep 0 -k File not found 
O4 - HKLM..\Run: [UserFaultCheck] %systemroot%\system32\dumprep 0 -u File not found 
O6 - HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\policies\Explorer: NoDriveTypeAutoRun = 255 
O7 - HKU\.DEFAULT\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\policies\Explorer: NoDriveTypeAutoRun = 145 
O7 - HKU\S-1-5-18\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\policies\Explorer: NoDriveTypeAutoRun = 145 
O7 - HKU\S-1-5-21-2048354812-1799923345-800859446-193861\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\policies\Explorer: NoDriveTypeAutoRun = 145 
O15 - HKU\.DEFAULT\..Trusted Domains: continental-corporation.com ([moveit-portal-automotive] https in Trusted sites) 
O15 - HKU\.DEFAULT\..Trusted Domains: contiwan.com ([rbgs022a.cw01] https in Trusted sites) 
O15 - HKU\S-1-5-18\..Trusted Domains: continental-corporation.com ([moveit-portal-automotive] https in Trusted sites) 
O15 - HKU\S-1-5-18\..Trusted Domains: contiwan.com ([rbgs022a.cw01] https in Trusted sites) 
O15 - HKU\S-1-5-21-2048354812-1799923345-800859446-193861\..Trusted Domains: catscout.de ([]https in Trusted sites) 
O15 - HKU\S-1-5-21-2048354812-1799923345-800859446-193861\..Trusted Domains: conti.de ([]* in Trusted sites) 
O15 - HKU\S-1-5-21-2048354812-1799923345-800859446-193861\..Trusted Domains: continental-corporation.com ([moveit-portal-automotive] https in Trusted sites) 
O15 - HKU\S-1-5-21-2048354812-1799923345-800859446-193861\..Trusted Domains: contiwan.com ([]* in Trusted sites) 
O15 - HKU\S-1-5-21-2048354812-1799923345-800859446-193861\..Trusted Domains: contiwan.com ([rbgs022a.cw01] https in Trusted sites) 
O15 - HKU\S-1-5-21-2048354812-1799923345-800859446-193861\..Trusted Domains: contiwan.com ([rbgs36va.cw01] https in Trusted sites) 
O15 - HKU\S-1-5-21-2048354812-1799923345-800859446-193861\..Trusted Domains: wallmedien-mall.com ([*] https in Trusted sites) 
O15 - HKU\S-1-5-21-2048354812-1799923345-800859446-193861\..Trusted Domains: wallmedien-mall.com ([muc] https in Trusted sites) 
O16 - DPF: {8AD9C840-044E-11D1-B3E9-00805F499D93} http://java.sun.com/update/1.6.0/jinstall-1_6_0_31-windows-i586.cab (Java Plug-in 1.6.0_31) 
O16 - DPF: {CAFECAFE-0013-0001-0028-ABCDEFABCDEF} Reg Error: Value error. (JInitiator 1.3.1.28) 
O16 - DPF: {CAFEEFAC-0014-0002-0019-ABCDEFFEDCBA} http://java.sun.com/update/1.4.2/jinstall-1_4_2_19-windows-i586.cab (Java Plug-in 1.4.2_19) 
O16 - DPF: {CAFEEFAC-0016-0000-0031-ABCDEFFEDCBA} http://java.sun.com/update/1.6.0/jinstall-1_6_0_31-windows-i586.cab (Java Plug-in 1.6.0_31) 
O16 - DPF: {CAFEEFAC-FFFF-FFFF-FFFF-ABCDEFFEDCBA} http://java.sun.com/update/1.6.0/jinstall-1_6_0_31-windows-i586.cab (Java Plug-in 1.6.0_31) 
O16 - DPF: Microsoft XML Parser for Java file://C:\WINDOWS\Java\classes\xmldso.cab (Reg Error: Key error.) 
O32 - HKLM CDRom: AutoRun - 1 
O32 - AutoRun File - [2008.09.02 06:52:21 | 000,000,000 | ---- | M] () - C:\AUTOEXEC.BAT -- [ NTFS ] 
[1 C:\WINDOWS\System32\*.tmp files -> C:\WINDOWS\System32\*.tmp -> ] 

[2012.08.11 10:46:10 | 004,503,728 | ---- | M] () -- C:\Documents and Settings\All Users\Application Data\00etadpu.pad 

:Files

ipconfig /flushdns /c
:Commands
[purity]
[emptytemp]
         
  • Schließe alle Programme.
  • Klicke auf den Fix Button.
  • Wenn OTL einen Neustart verlangt, bitte zulassen.
  • Kopiere den Inhalt des Logfiles hier in Code-Tags in Deinen Thread.
    Nachträglich kannst Du das Logfile hier einsehen => C:\_OTL\MovedFiles\<datum_nummer.log>

Hinweis für Mitleser: Obiges OTL-Script ist ausschließlich für diesen User in dieser Situtation erstellt worden.
Auf keinen Fall auf anderen Rechnern anwenden, das kann andere Systeme nachhaltig schädigen!



2. Schritt
Bitte einen Vollscan mit Malwarebytes Anti-Malware machen und Log posten.
Denk daran, dass Malwarebytes vor jedem Scan manuell aktualisiert werden muss!

Malwarebytes Anti-Malware
- Anwendbar auf Windows 2000, XP, Vista und 7.
- Installiere das Programm in den vorgegebenen Pfad.
- Aktualisiere die Datenbank!
- Aktiviere "Komplett Scan durchführen" => Scan.
- Wähle alle verfügbaren Laufwerke (ausser CD/DVD) aus und starte den Scan.
- Funde bitte löschen lassen oder in Quarantäne.
- Wenn der Scan beendet ist, klicke auf "Zeige Resultate".
danach:

3. Schritt

Downloade Dir bitte AdwCleaner auf deinen Desktop.

  • Starte die adwcleaner.exe mit einem Doppelklick.
  • Klicke auf Search.
  • Nach Ende des Suchlaufs öffnet sich eine Textdatei.
  • Poste mir den Inhalt mit deiner nächsten Antwort.
  • Die Logdatei findest du auch unter C:\AdwCleaner[R1].txt.



4. Schritt
  • Schließe alle offenen Programme und Browser.
  • Starte die adwcleaner.exe mit einem Doppelklick.
  • Klicke auf Delete.
  • Bestätige jeweils mit Ok.
  • Dein Rechner wird neu gestartet. Nach dem Neustart öffnet sich eine Textdatei.
  • Poste mir den Inhalt mit deiner nächsten Antwort.
  • Die Logdatei findest du auch unter C:\AdwCleaner[S1].txt.
__________________

__________________

Alt 21.08.2012, 18:40   #3
TesterT
 
GUV Trojaner auf XPsp3 32bit - Idee

GUV Trojaner auf XPsp3 32bit



Toll wie schnell Ihr helft und das bei dem Arbeitspensum. Soll ich die Schritte soweit möglich als User oder besser alles als Admin durchführen?
__________________

Alt 21.08.2012, 23:16   #4
TesterT
 
GUV Trojaner auf XPsp3 32bit - Ausrufezeichen

GUV Trojaner auf XPsp3 32bit



Bin jetzt in der User Ebene geblieben, außer beim adwcleaner.exe da sonst fehlende Rechte bemängelt wurden. Obwohl das Programm nichts gefunden hat, habe ich die Delete Prozedur trotzdem durchgeführt.

Der Fund von MWB ist irrelevant, es handelt sich um einen alten Installer der noch auf der Datenpartition gefunden wurde und seit Jahren nicht ausgeführt wurde. Bisher hatte ich mit MWB nur C: gescannt, weshalb er noch nicht weg war.

Freue mich auf die nächsten Instruktionen...

Alt 21.08.2012, 23:50   #5
t'john
/// Helfer-Team
 
GUV Trojaner auf XPsp3 32bit - Standard

GUV Trojaner auf XPsp3 32bit



Sehr gut!

Wie laeuft der Rechner?

Malware-Scan mit Emsisoft Anti-Malware

Lade die Gratisversion von => Emsisoft Anti-Malware herunter und installiere das Programm.
Lade über Jetzt Updaten die aktuellen Signaturen herunter.
Wähle den Freeware-Modus aus.

Wähle Detail Scan und starte über den Button Scan die Überprüfung des Computers.
Am Ende des Scans nichts loeschen lassen!. Mit Klick auf Bericht speichern das Logfile auf dem Desktop speichern und hier in den Thread posten.

Anleitung: http://www.trojaner-board.de/103809-...i-malware.html

__________________
Mfg, t'john
Das TB unterstützen

Alt 23.08.2012, 02:48   #6
TesterT
 
GUV Trojaner auf XPsp3 32bit - Unglücklich

GUV Trojaner auf XPsp3 32bit



Soweit ich beurteilen kann läuft der Rechner normal. Habe aber vermieden Dateien zu öffnen oder länger als irgend nötig im Internet zu sein. (Programmdownload und Forum alles am Zweitrechner)

Leider wurde von EmiAM kein Log angelegt, da der Standardpfad dafür zum Admin Verzeichnis gehört und der von der User Ebene nicht erreichbar ist. Habe auch in den Einstellungen nichts gefunden den Speicherpfad zu ändern.
Daher müssen wir mit dem Screenshot vorlieb nehmen, hoffe der enthält alle Daten. Falls von Bedeutung, Scan lief mit V6.6 Update 22.08.12


Zu den Funden:

VNC (Remote Steuerung), MKS (Versionsverwaltung) und xtools (Perlscripte) sind Tools die ich verwende und die aus sicherer Quelle stammen. Womit ich Sie als unkritisch einstufe, sofern sie nicht befallen wurden. Seitdem der GUV Trojaner drauf ist wurden diese Programme zudem nicht verwendet, VNC lädt aber den Server bzw. Client bei Startup.

Die beiden Exploit.Java.CVE Funde würden ins Bild passen, da der Trojaner vermutlich beim Surfen (Öffnen eines Videolinks) eingeschleust wurde.
Zusätzlich sollten wir das Augenmerk auf den Trojan.LNK.Reveton legen, bei dem ich nicht einschätzen kann ob der gut- oder bösartig ist.

Halte mich bereit...
Miniaturansicht angehängter Grafiken
GUV Trojaner auf XPsp3 32bit-emiam_log.jpg  

Alt 23.08.2012, 23:41   #7
TesterT
 
GUV Trojaner auf XPsp3 32bit - Daumen hoch

GUV Trojaner auf XPsp3 32bit



Habe das mit dem Logfile mittlerweile hinbekommen. Im Anhang falls es nützt, sind aber die gleichen "Verdächtigen".
Angehängte Dateien
Dateityp: txt a2scan_120823-031830.txt (4,2 KB, 156x aufgerufen)

Alt 23.08.2012, 23:53   #8
t'john
/// Helfer-Team
 
GUV Trojaner auf XPsp3 32bit - Standard

GUV Trojaner auf XPsp3 32bit



Sehr gut!

Lasse die Funde loeschen, dann:

Deinstalliere:
Emsisoft Anti-Malware


ESET Online Scanner

Vorbereitung

  • Schließe evtl. vorhandene externe Festplatten und/oder sonstigen Wechselmedien (z. B. evtl. vorhandene USB-Sticks) an den Rechner an.
  • Bitte während des Online-Scans Anti-Virus-Programm und Firewall deaktivieren.
  • Vista/Win7-User: Bitte den Browser unbedingt als Administrator starten.
Los geht's

  • Lade und starte Eset Smartinstaller
  • Haken setzen bei YES, I accept the Terms of Use.
  • Klick auf Start.
  • Haken setzen bei Remove found threads und Scan archives.
  • Klick auf Start.
  • Signaturen werden heruntergeladen, der Scan beginnt automatisch.
  • Finish drücken.
  • Browser schließen.
  • Explorer öffnen.
  • C:\Programme\Eset\EsetOnlineScanner\log.txt (manchmal auch C:\Programme\Eset\log.txt) suchen und mit Deinem Editor öffnen.
  • Logfile hier posten.
  • Deinstallation: Systemsteuerung => Software => Eset Online Scanner V3 entfernen.
  • Manuell folgenden Ordner löschen und Papierkorb leeren => C:\Programme\Eset
__________________
Mfg, t'john
Das TB unterstützen

Alt 24.08.2012, 06:16   #9
TesterT
 
GUV Trojaner auf XPsp3 32bit - Standard

GUV Trojaner auf XPsp3 32bit



Hatte ja oben beschrieben, dass einige Funde wohl FehlAlarme sind. Welche genau soll ich nun löschen? Und wenn dann endgültig oder erstmal in Quarantäne?

Alt 24.08.2012, 16:12   #10
t'john
/// Helfer-Team
 
GUV Trojaner auf XPsp3 32bit - Standard

GUV Trojaner auf XPsp3 32bit



zu loeschen:

C:\System Volume Information\_restore{08BAA99B-22CF-44C6-8831-6B3C76CBDDFC}\RP645\A0108537.lnk gefunden: Trojan.LNK.Reveton!E2
C:\System Volume Information\_restore{08BAA99B-22CF-44C6-8831-6B3C76CBDDFC}\RP645\A0108600.lnk gefunden: Trojan.LNK.Reveton!E2

C:\Documents and Settings\tfecc2\Application Data\Sun\Java\Development\cache\6.0\23\50d1dd7-74fe0cf5 -> l_r1a\l_r1c.class gefunden: Exploit.Java.CVE-2012!E2
C:\Documents and Settings\tfecc2\Application Data\Sun\Java\Development\cache\6.0\23\50d1dd7-74fe0cf5 -> l_r1a\l_r1d.class gefunden: Exploit.Java.CVE-2012!E2
C:\Documents and Settings\tfecc2\Application Data\Sun\Java\Development\cache\6.0\23\50d1dd7-74fe0cf5 -> l_r1a\l_r1a.class gefunden: Exploit.Java.CVE-2012!E2
C:\Documents and Settings\tfecc2\Application Data\Sun\Java\Development\cache\6.0\23\50d1dd7-74fe0cf5 -> l_r1a\l_r1b.class gefunden: Exploit.Java.CVE!E2
__________________
Mfg, t'john
Das TB unterstützen

Alt 25.08.2012, 01:25   #11
TesterT
 
GUV Trojaner auf XPsp3 32bit - Standard

GUV Trojaner auf XPsp3 32bit



* genannte Funde gelöscht und Emi_AntiMal deinstalliert

* ESET_OnlScan durchgeführt (Log siehe Anhang) und auch wieder deinstalliert
Angehängte Dateien
Dateityp: txt log.txt (619 Bytes, 121x aufgerufen)

Alt 25.08.2012, 15:39   #12
t'john
/// Helfer-Team
 
GUV Trojaner auf XPsp3 32bit - Standard

GUV Trojaner auf XPsp3 32bit



Java aktualisieren

Dein Java ist nicht mehr aktuell. Älter Versionen enthalten Sicherheitslücken, die von Malware missbraucht werden können.
  • Downloade dir bitte die neueste Java-Version von hier
  • Speichere die jxpiinstall.exe
  • Schließe alle laufenden Programme. Speziell deinen Browser.
  • Starte die jxpiinstall.exe. Diese wird den Installer für die neueste Java Version ( Java 7 Update 6 ) herunter laden.
  • Wenn die Installation beendet wurde
    Start --> Systemsteuerung --> Programme und deinstalliere alle älteren Java Versionen.
  • Starte deinen Rechner neu sobald alle älteren Versionen deinstalliert wurden.
Nach dem Neustart
  • Öffne erneut die Systemsteuerung --> Programme und klicke auf das Java Symbol.
  • Im Reiter Allgemein, klicke unter Temporäre Internetdateien auf Einstellungen.
  • Klicke auf Dateien löschen....
  • Gehe sicher das überall ein Hacken gesetzt ist und klicke OK.
  • Klicke erneut OK.


Dann so einstellen: http://www.trojaner-board.de/105213-...tellungen.html

Danach poste (kopieren und einfuegen) mir, was du hier angezeigt bekommst: PluginCheck
__________________
Mfg, t'john
Das TB unterstützen

Alt 29.08.2012, 04:10   #13
TesterT
 
GUV Trojaner auf XPsp3 32bit - Standard

GUV Trojaner auf XPsp3 32bit



Hallo,
war einige Zeit nicht online.
Anweisungen befolgt, aber noch offene Fragen:

Auch Java SE Runtime Enviroment 1.6 Update 31 deinstallieren oder nur komplette Java Pakete ?

Beschriebene Updateeinstellungen für Java bei XP-Einstellungen nicht gefunden.
(siehe Screenshot)

Veraltete Versionen (Flash, PDF-Reader - siehe S-Shot vorher/nachher) habe ich auch schon gefixt, ist dabei noch was zu beachten mit Einstellungen, alte Versionen löschen und Updateeinstellungen?

Danke!

Alt 29.08.2012, 04:14   #14
t'john
/// Helfer-Team
 
GUV Trojaner auf XPsp3 32bit - Standard

GUV Trojaner auf XPsp3 32bit



Sehr gut!

damit bist Du sauber und entlassen!

adwCleaner entfernen

  • Starte die adwcleaner.exe mit einem Doppelklick.
  • Klicke auf Uninstall.
  • Bestätige mit Ja.




Tool-Bereinigung mit OTL


Wir werden nun die CleanUp!-Funktion von OTL nutzen, um die meisten Programme, die wir zur Bereinigung installiert haben, wieder von Deinem System zu löschen.
  • Bitte lade Dir (falls noch nicht vorhanden) OTL von OldTimer herunter.
  • Speichere es auf Deinem Desktop.
  • Doppelklick auf OTL.exe um das Programm auszuführen.
    Vista- und Windows 7-User starten mit Rechtsklick auf das Programm-Icon und wählen "Als Administrator ausführen".
  • Klicke auf den Button "Bereinigung"
  • OTL fragt eventuell nach einem Neustart.
    Sollte es dies tun, so lasse dies bitte zu.
Anmerkung: Nach dem Neustart werden OTL und andere Helferprogramme, die Du im Laufe der Bereinigung heruntergeladen hast, nicht mehr vorhanden sein. Sie wurden entfernt. Es ist daher Ok, wenn diese Programme nicht mehr vorhanden sind. Sollten noch welche übrig geblieben sein, lösche sie manuell.


Zurücksetzen der Sicherheitszonen

Lasse die Sicherheitszonen wieder zurücksetzen, da diese manipuliert wurden um den Browser für weitere Angriffe zu öffnen.
Gehe dabei so vor: http://www.trojaner-board.de/111805-...ecksetzen.html


Systemwiederherstellungen leeren

Damit der Rechner nicht mit einer infizierten Systemwiederherstellung erneut infiziert werden kann, muessen wir diese leeren. Dazu schalten wir sie einmal aus und dann wieder ein:
Systemwiederherstellung deaktivieren Tutorial fuer Windows XP, Windows Vista, Windows 7
Danach wieder aktivieren.


Aufräumen mit CCleaner

Lasse mit CCleaner (Download) (Anleitung) Fehler in der

  • Registry beheben (mehrmals, solange bis keine Fehler mehr gefunden werden) und
  • temporäre Dateien löschen.




Lektuere zum abarbeiten:
http://www.trojaner-board.de/90880-d...tallation.html
http://www.trojaner-board.de/105213-...tellungen.html
PluginCheck
http://www.trojaner-board.de/96344-a...-rechners.html
Secunia Online Software Inspector
http://www.trojaner-board.de/71715-k...iendungen.html
http://www.trojaner-board.de/83238-a...sschalten.html
PC wird immer langsamer - was tun?
__________________
Mfg, t'john
Das TB unterstützen

Antwort

Themen zu GUV Trojaner auf XPsp3 32bit
anderen, anhang, auswirkungen, bios, boot, entfernen, fehlermeldung, festplatte, folgen, forum, gmer, internet, kaspersky, mcafee, platte, pup.pantsoff.passwordfinder, reboot, rechner, recht, screenshot, starten, startet, trojaner, ändern



Ähnliche Themen: GUV Trojaner auf XPsp3 32bit


  1. BKA/GVU Trojaner Win7 32bit
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 18.06.2013 (21)
  2. GVU Trojaner, Vista 32bit
    Log-Analyse und Auswertung - 13.06.2013 (33)
  3. BKA-Trojaner auf Vista-32bit PC mit XP als 2. BS
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 11.05.2013 (23)
  4. GVU Trojaner Windows XP 32bit
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 08.03.2013 (15)
  5. GVU Trojaner WinVista 32bit
    Log-Analyse und Auswertung - 22.01.2013 (3)
  6. GVU 2.11 Trojaner Win Vista 32bit
    Log-Analyse und Auswertung - 17.01.2013 (5)
  7. GVU Trojaner 100€_Win7 32Bit
    Log-Analyse und Auswertung - 28.12.2012 (6)
  8. Trojaner GVU vista 32bit
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 12.12.2012 (8)
  9. [Win7]32Bit Bka-Trojaner 1.13
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 18.10.2012 (2)
  10. Win7 32bit GVU Trojaner
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 17.10.2012 (3)
  11. GVU-Trojaner auf Vista 32bit
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 07.10.2012 (6)
  12. GVU Trojaner 2.07 Windows 7 32bit
    Log-Analyse und Auswertung - 26.09.2012 (9)
  13. GVU Trojaner 2.07 win vista 32bit
    Log-Analyse und Auswertung - 19.09.2012 (1)
  14. GVU Trojaner auf Win7 32bit
    Log-Analyse und Auswertung - 11.09.2012 (7)
  15. GVU Trojaner Windows7 32bit
    Log-Analyse und Auswertung - 14.08.2012 (11)
  16. GVU Trojaner Windows XP 32bit
    Log-Analyse und Auswertung - 02.04.2012 (16)
  17. XPSP3 klopft an - spricht etwas Wichtiges dagegen?
    Alles rund um Windows - 24.09.2008 (7)

Zum Thema GUV Trojaner auf XPsp3 32bit - Hallo, habe mir wohl den "GVU Trojaner" eingefangen. Zunächst habe ich (nach der Trennung vom Internet) mit Bordmitteln (McAfee) ein Entfernen versucht (Screenshot im Anhang) -> Erfolglos... Dann bin ich - GUV Trojaner auf XPsp3 32bit...
Archiv
Du betrachtest: GUV Trojaner auf XPsp3 32bit auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.