Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Diskussionsforum

Diskussionsforum: Netzwerküberwachung - was ist alles möglich?

Windows 7 Hier sind ausschließlich fachspezifische Diskussionen erwünscht. Bitte keine Log-Files, Hilferufe oder ähnliches posten. Themen zum "Trojaner entfernen" oder "Malware Probleme" dürfen hier nur diskutiert werden. Bereinigungen von nicht ausgebildeten Usern sind hier untersagt. Wenn du dir einen Virus doer Trojaner eingefangen hast, eröffne ein Thema in den Bereinigungsforen oben.

Antwort
Alt 10.09.2011, 11:34   #1
pi_squared
 
Netzwerküberwachung - was ist alles möglich? - Standard

Netzwerküberwachung - was ist alles möglich?



Mich und meine Freundin beschäftigt seit geraumer Zeit, was mittels Software an Überwachungsmöglichkeiten möglich ist und wie viel Einblick man erhalten kann.

Zum Hintergrund: meine Freundin wohnt in einem Haus mit mehreren Wohnungen. Der Internetanschluss war früher ganz normal eingerichtet, dh jede Wohnung hat eine IP-Adresse zugewiesen bekommen und man konnte dann via Kabel ins Netz rein. Allerdings kam es zu Mahnungen bzw. Anwaltsschreiben, weil zwei etwas jüngere Mieter illegale Sachen gemacht hatten (angeblich haben die übers Internet Filme und Spiele zum Download bereit gestellt und dafür Geld verlangt). Wie die Sache geregelt wurde weiß ich nicht, aber aufgrund dessen wurde der Internetzugang neu konfiguriert.
Es gibt jetzt einen Proxy-Server. Jeder Mieter meldet sich jetzt via Benutzername und Kennwort ins Internet ein, sodass ab jetzt genau zugeordnet werden kann, wer Unfug treibt.

Problematisch ist zum einen, dass einige Internetseiten nicht mehr richtig funktionieren, so zB einige Online Banking Seiten. Da meine Freundin noch studiert, hat sie bisher immer via VPN auf das Uni-Netzwerk zugegriffen, um die verschiedenen Lizenzen nutzen zu können. Jetzt geht das nicht mehr, weil zumindest ich es nicht hinkriege, das mit dem Proxy richtig einzustellen. Auch funktionieren manche Spiele nicht mehr: entweder Online-Spiele oder welche, die ständig eine Internetverbindung benötigen. Dies aber nur am Rande.

Das brisante ist jetzt, dass sie vom für das Internet zuständigen Menschen erfahren hat, was er alles so Tolles rausgefunden hat, zB dass ein Mieter wohl über Online-Poker ein bisschen was dazu verdient. Er würde sogar sehen, welche Spiele er gewinnt und welche er verliert. Ob er das jetzt erfunden hat oder ob er wirklich so viel einsehen kann, diese Frage beschäftigt uns und ihre Mitbewohnerin seit ein paar Tagen ziemlich intensiv.

Was ist mit Online-Banking? Kann der Herr das einsehen? Wie kann es überhaupt sein, dass er überhaupt was sieht? Braucht er dazu sepzielle Software oder hängt das einfach mit dem Proxy zusammen? Was darf sie überhaupt noch ins Internet schreiben, ohne dass mitgelesen wird?

Irgendwo kann ich verstehen, dass sich der Vermieter auf diese Weise absichern will, sofern es wieder eine Anzeige gibt. Andererseits ist doch diese Überwachung meiner Meinung nach nicht wirklich in Ordnung.

Was sollen wir jetzt tun? Eigentlich will meine Freundin keinen Ärger verursachen, vor allem nicht unnötig. Vllt ist das ja alles ganz normal oder aufgrund der Notwendigkeit gerechtfertigt? Vllt redet der "Netzwerk-Admin" auch nur Mist?

Sry falls es das falsche Forum ist, vllt ist es auch das falsche Board, aber ich bin grade ein bisschen überfragt und brauche irgendwie Hilfe/Beratung. Ich hoffe dass es hier Leute gibt, die vllt Ahnung von solcher Netzwerk-Überwachung haben und uns erst mal aus technischer Sicht erklären können, was überhaupt möglich ist etc.

Falls es ein Forum bzw. eine Anlaufstelle gibt, bei der wir besser aufgehoben sind, bitte Bescheid geben.

Alt 10.09.2011, 12:55   #2
Shadow
/// Mr. Schatten
 
Netzwerküberwachung - was ist alles möglich? - Standard

Netzwerküberwachung - was ist alles möglich?



Was ist dies denn für eine Wohnanlage?

Ja, man kann sehr viel mitlesen mit entsprechender Software, auch ohne jetzt ein Hackecrack zu sein. Trotzdem würde ich auf Dummgeschwätz tippen, aber die Option und der Gedanke sind wohl da.
Nein, dies darf man nicht.
So wie ich dies sehe => Wohnanlage => private Nutzung => Anzeige bei der Polizei/Einschalten eines Rechtsanwalts/Vermieter(gesellschaft) abmahnen eine andere zuständige Person dafür zu engagieren und volle Funktionsfähigkeit herszustellen.

Selbst wenn der Fuzzie blos angeben sollte.

RA würde ich deshalb kontaktieren, weil eure "Beweise" ja erst einmal nur das hohle Geschwätz des Intenetzuständigen sind. Und ob der Polizei so ein Verdacht ausreicht bin ich mir nicht sicher, ein RA könnte dabei helfen, dass wirklich ermittelt wird und die Vermieter/Hausverwaltung ein Problem bekommen und die Sache sich ordentlich angesehen wird.

Banking-Verbindungen sollten https sein, also sicher.
Sehr wohl könnte aber man sehr, sehr leicht die Verbindung als solche nachvollziehen können.
__________________

__________________

Antwort

Themen zu Netzwerküberwachung - was ist alles möglich?
anschluss, anzeige, bereit, brauche, download, e-banking, falsche, forum, frage, geld, hintergrund, hängt, internetseite, internetverbindung, ip-adresse, kabel, neu, nicht mehr, nutzen, online, online banking, online-banking, seite, seiten, software, spiele, verbindung, vpn, überfragt



Ähnliche Themen: Netzwerküberwachung - was ist alles möglich?


  1. 5. win 10 clean install, anfangs alles ok, nach einiger zeit ruckelt alles bei zirka 50 % aller startups
    Log-Analyse und Auswertung - 17.09.2015 (3)
  2. Kein Direktes aufrufen von Gooogle möglich, weiterleiten auf unbekannte Seiten, FRST Download nicht möglich
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 04.08.2015 (24)
  3. Herunterfahren nicht möglich, Versuch über "ausführen" legt alles lahm, nun keine Aktionen mehr möglich
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 10.02.2015 (13)
  4. GUV-Trojaner; Start in abgesichertem Modus nicht möglich; Start von FRST nicht möglich
    Log-Analyse und Auswertung - 20.12.2013 (1)
  5. BKA Trojaner (Firefox) - noch funktioniert alles, keine Systemwh. möglich
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 23.11.2013 (7)
  6. weisser Bildschirm, CD/DVD nicht möglich, abgesicherter Modus nicht möglich
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 19.11.2013 (3)
  7. Snap.do blockiert alles! Programm deinstallieren nicht möglich etc.etc.
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 20.07.2013 (11)
  8. GVU Trojaner – Booten von CD und USB nicht möglich, abgesicherter Modus nur mit Eingabeaufforderung möglich
    Log-Analyse und Auswertung - 06.07.2013 (39)
  9. Virus löscht alles nach neustart alles normal?
    Log-Analyse und Auswertung - 25.03.2013 (1)
  10. Virus: Updates nicht möglich und Installation von Malwarebytes Anti-Malware 1.70 nicht möglich
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 17.02.2013 (10)
  11. Ukash-Trojaner blockt alles, kein abgesicherter Modus möglich, Hilfe !!!
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 17.05.2012 (1)
  12. Scrollen nicht mehr möglich/Google Chrome Rechtsklick nicht mehr möglich
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 03.04.2012 (13)
  13. alles Neu
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 15.01.2009 (1)
  14. Alles möglich mit entsprechender software?
    Netzwerk und Hardware - 04.03.2006 (4)
  15. Alles ok bei mir?
    Log-Analyse und Auswertung - 06.02.2006 (4)
  16. alles ok bei mir?
    Log-Analyse und Auswertung - 01.01.2006 (1)
  17. Ist da alles OK?
    Log-Analyse und Auswertung - 08.03.2005 (6)

Zum Thema Netzwerküberwachung - was ist alles möglich? - Mich und meine Freundin beschäftigt seit geraumer Zeit, was mittels Software an Überwachungsmöglichkeiten möglich ist und wie viel Einblick man erhalten kann. Zum Hintergrund: meine Freundin wohnt in einem Haus - Netzwerküberwachung - was ist alles möglich?...
Archiv
Du betrachtest: Netzwerküberwachung - was ist alles möglich? auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.